Strafstoß für Paderborn berechtigt?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  34. Min.: Strafstoß für Paderborn berechtigt? | von bränntbarn
 Allgemeine Themen
  Handspiel im HSV Strafraum | von danvifb

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #1


28.09.2020 21:11


bränntbarn


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 19.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 2529

Führich vs. Leibold, wurde der Paderborner getroffen und der Strafstoß somit zu Recht gegeben?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
100 %

Veto:
0 %




Video Assistant Reverie


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #2


28.09.2020 21:13


bränntbarn


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 19.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 2529

Ich bin mir nicht sicher. Sah zunächst aus als sei der Paderborner zwar sehr leicht runtergegangen, aber gleichwohl getroffen worden. Aus einer Hintertorperspektive hingegen sah es aus, als hätte es gar keinen Kontakt gegeben.



Video Assistant Reverie


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #3


28.09.2020 21:19


aeoshe.


SC Paderborn-FanSC Paderborn-Fan


Mitglied seit: 28.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 63

- richtig entschieden
Führich wird klar am Standbein getroffen, da er eh schon in Rückenlage war, reicht das um hinzufallen.

Klarer Elfmeter.

Ich frage mich nur, warum es dafür nicht auch Gelb gegeben hat?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #4


28.09.2020 21:20


rafa87


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 01.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 541

Der Paderborner wird schon deutlich von Leibold getroffen, merkt das aber erst ne Sekunde später und sackt dann zusammen. Trotzdem ist das für mich Elfer.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #5


28.09.2020 21:20


T0m93


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 03.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 19

Aus meiner Sicht wurde er getroffen.

Viel offensichtlicher: das hat er erst 1 Sekunde später gemerkt... Steht eigentlich fest auf den Boden und lässt sich auf einmal fallen... Da lag fast schon etwas viel Zeit zwischen Berührung und fallen.

Trotzdem ist er aus meiner HSV Brille noch berechtigt. War aber Mal wieder ein geschindeter Elfmeter. Überall sonst auf dem Platz wäre er wahrscheinlich stehen geblieben..

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #6


28.09.2020 21:22


T0m93


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 03.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 19

@aeoshe.

Zitat von aeoshe.
Führich wird klar am Standbein getroffen, da er eh schon in Rückenlage war, reicht das um hinzufallen.

Klarer Elfmeter.

Ich frage mich nur, warum es dafür nicht auch Gelb gegeben hat?


Gelb wäre etwas übertrieben. Es war eine leichte Berührung am Fuß. Keine offene Sohle und nicht besonders hoch.
​​​​



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #7


28.09.2020 21:30


Technics83


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 15.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 188

Früher waren gestandene Männer auf dem Feld, heute überlegen überbezahlte Profis, wie man am besten fällt, um eine solche Situation zu schinden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #8


28.09.2020 21:31


mehrjo


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan

mehrjo
Mitglied seit: 02.02.2009

Aktivität:
Beiträge: 928

Sah für mich wie ein Fußfeger aus, also Foul



Rekordmeister im verkacken - #nurderhsv


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #9


28.09.2020 21:37


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8653

@Technics83

Zitat von Technics83
Früher waren gestandene Männer auf dem Feld, heute überlegen überbezahlte Profis, wie man am besten fällt, um eine solche Situation zu schinden.

Gleichzeitig geht es heute auch um viel viel mehr Geld als früher. Da überlegen sie es sich sicher 2x ob sie nicht doch fallen sollen

Ob man sowas möchte? Nicht unbedingt



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #10


28.09.2020 23:02


DejanB


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 06.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 167

Er trifft ihn am Standbein, deswegen gibt es an der Entscheidung nichts zu deuteln...

Generell würde ich mir aber einfach wünschen, dass die Spieler einfach mal weiterspielen würden, denn der Ball war definitiv noch weiterhin spielbar, er muss da nicht wie vom Blitz getroffen zusammensacken...aber dann gibt es halt den 11meter nicht



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #11


28.09.2020 23:02


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1975

Der Paderborner wird klar getroffen, geht dann aber (wie oben bereits erwähnt) relativ spät zu Boden. Das ist ähnlich wie bei Lewa am 1. Spieltag und in meinen Augen in beiden Fällen (trotzdem) ein Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #12


29.09.2020 19:57


Wahr-heit-sage


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 27.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 136

@Technics83

Zitat von Technics83
Früher waren gestandene Männer auf dem Feld, heute überlegen überbezahlte Profis, wie man am besten fällt, um eine solche Situation zu schinden.


Ja, wann genau früher? Vor Andi Möller '95? Oder vor Bernd Hölzenbein '74?
Aber die waren ja auch nicht überbezahlt von daher war das ja ok! Und früher war ja eh alles besser...



Videobeweis abschaffen! Pro Nettospielzeit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß für Paderborn berechtigt?  - #13


01.10.2020 11:23


MrRaute


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 14.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 28

@aeoshe.

- richtig entschieden
Zitat von aeoshe.
Führich wird klar am Standbein getroffen, da er eh schon in Rückenlage war, reicht das um hinzufallen.

Klarer Elfmeter.

Ich frage mich nur, warum es dafür nicht auch Gelb gegeben hat?


Klarer Elfer. Aber Gelb war es nicht, weil es weder takisch begründet, noch gefährlich war. Es war lediglich ein "Unfall". Er kommt einen Schritt zu spät und will zum Richtungswechsel abstoppen und trifft dabei den Paderborner. Ein fairer Verteidigungsversuch war klar zu erkennen, so dass die Entscheidung mit nur Elfer vollkommen richtig ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

×

28.09.2020 20:30


14.
Wintzheimer
24.
Terodde
34.
(11er)
Srbeny
36.
Führich
38.
Führich
56.
Terodde
82.
(11er)
Hunt

Schiedsrichter

Guido WinkmannGuido Winkmann
Christian Bandurski
Patrick Glaser
Oliver Lossius
Johann Pfeifer
Justus Zorn

Statistik von Guido Winkmann

SC Paderborn Hamburger SV Spiele
6  
  11

Siege (DFL)
1  
  5
Siege (WT)
0  
  4

Unentschieden (DFL)
2  
  1
Unentschieden (WT)
3  
  2

Niederlagen (DFL)
3  
  5
Niederlagen (WT)
3  
  5

Aufstellung

Srbeny
Zingerle
Okoroji
Antwi-Adjei
Justvan 73.
Gelbe Karte Correia
Vasiliadis 89.
Ingelsson
Schonlau
Ananou 89.
Gelbe Karte Führich 73.
Ambrosius 
89. Onana 
83. Wintzheimer 
Heyer 
Gyamerah  Gelbe Karte
Narey 
89. Terodde 
Heuer Fernandes 
Leibold 
65. Gjasula 
83. Dudziak 
Schallenberg  73.
Gelbe Karte Hünemeier  89.
Evans  89.
Pröger  73.
83. Jatta
83. Jung
89. Hinterseer
65. Hunt Gelbe Karte
89. David

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema