Wiederholung Eckball vor dem 1:0

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  53. Min.: Rot Hamburg ? | von shagyou
  87. Min.: Abseits beim Tor für S04 | von Thoboe  VAR
  87. Min.: Abseits vor dem 1:1 | von Spreeathener  VAR
 Allgemeine Themen
  Wiederholung Eckball vor dem 1:0 | von Travis
  Handspiel Thiaw in der 94. | von hasenfuß

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #1


18.12.2021 20:49


Travis


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 21.11.2021

Aktivität:
Beiträge: 5

Der Hamburger Spieler tritt eine ziemlich miese Ecke, die von Schalke geklärt wird. 
Der Schiedsrichter lässt die Ecke wiederholen. Die wiederholte Ecke führt zum 1:0.
War das regelkonform vom Schiedsrichter??



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #2


18.12.2021 21:20


jg
jg

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 18.06.2016

Aktivität:
Beiträge: 78

@Travis

ja.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #3


18.12.2021 21:21


Thoboe
Thoboe

Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 02.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 157

Verstehe die Frage nicht?!?
Aytekin hatte noch etwas mit 2 Spielern zu klären und selbstverständlich kann er die sehr schnell ausgeführte Ecke zurück pfeifen.
Man kann es mit den Streitszenen auch schonmal übertreiben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #4


18.12.2021 21:34


Django3000


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 03.11.2019

Aktivität:
Beiträge: 56

Völlig daneben

Ecke schlecht verteidigt ist wohl Fakt.
Trotzdem völlig lächerlicher Pfiff. Es sind 90 Sekunden gespielt, da gibt es noch genug Möglichkeiten etwas zu klären oder anzusprechen.
Traurig dass ein Schiedsrichter so einer Mannschaft einen kleinen Vorteil verschafft der dann auch noch zum Tor führt.
Passt ins Bild der Schiedsrichter in den letzten Wochen



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #5


18.12.2021 21:55


Thoboe
Thoboe

Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 02.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 157

@Django3000

Zitat von django3000
Ecke schlecht verteidigt ist wohl Fakt.
Trotzdem völlig lächerlicher Pfiff. Es sind 90 Sekunden gespielt, da gibt es noch genug Möglichkeiten etwas zu klären oder anzusprechen.
Traurig dass ein Schiedsrichter so einer Mannschaft einen kleinen Vorteil verschafft der dann auch noch zum Tor führt.
Passt ins Bild der Schiedsrichter in den letzten Wochen


Finde ich komplett daneben, diesen Beitrag.
Aytekin leitet hervorragend das Spiel.
Mal hier mal da laufen lassen und mal hier und mal da klar abgepfiffen.
Sorry, aber immer auf den Schiri rumhacken, wenn die eigene komplette Abwehr noch im Tiefschlaf ist, ist irgendwie lächerlich.
Auch wenn mittlerweile S04 den Ausgleich verdient hätte



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #6


18.12.2021 22:04


Django3000


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 03.11.2019

Aktivität:
Beiträge: 56

Was daran daneben sein soll wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben.
Es ist einfach ein Fehler. Kein Regelbuches. Für wt garantiert nicht relevant aber einfach ein Fehler, der zu einem Gegentor führt.
Herr aytekin wird sich wahrscheinlich dafür selber in den arsch beißen!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #7


18.12.2021 22:06


Thoboe
Thoboe

Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 02.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 157

@Django3000

Zitat von django3000
Was daran daneben sein soll wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben.
Es ist einfach ein Fehler. Kein Regelbuches. Für wt garantiert nicht relevant aber einfach ein Fehler, der zu einem Gegentor führt.
Herr aytekin wird sich wahrscheinlich dafür selber in den arsch beißen!


Aha, na dann…



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #8


18.12.2021 23:07


Michii


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 25.11.2009

Aktivität:
Beiträge: 470

@Django3000

Zitat von django3000
Ecke schlecht verteidigt ist wohl Fakt.
Trotzdem völlig lächerlicher Pfiff. Es sind 90 Sekunden gespielt, da gibt es noch genug Möglichkeiten etwas zu klären oder anzusprechen.
Traurig dass ein Schiedsrichter so einer Mannschaft einen kleinen Vorteil verschafft der dann auch noch zum Tor führt.
Passt ins Bild der Schiedsrichter in den letzten Wochen


Völlig Lächerlich fande ich ehr den Freistoß für Schalke als sie sich gegenseitig gefoult haben und kein HSver beteiligt war  

Man kann es auch echt ein wenig übertreiben.....



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #9


18.12.2021 23:08


Hasenfuß


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 16.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 56

so, jetzt nochmal sachlich der versuch es aufzuarbeiten.
im spiel hat mich die szene nämlich etwas sprachlos zurückgelassen (genau wie unser abwehrverhalten nach der zweiten ecke übrigens)

es gab diese ecke, die verteidigt wurde.
aytekin stand in der mitte vor dem strafraum gut positioniert. ein hsvler war bei ihm, ein echter dialog war es aber nicht. aber es war schon irgendwas zwischen den beiden. aytekin schaut jedoch zur ecke und sieht das spiel.

sonst werden ecken zurückgepfiffen, weil zwei spieler sich behaken und die schiris was klären wollen. verständlich. sowas gab es hier nicht. nur ein spieler hatte irgendwas, was im nachhinein wohl nicht so wichtig war, ein komplettes bundesligaspiel zu unterbrechen. oder vllt. doch? kann sein.... ich verstehe es noch nicht, warum die ecke wiederholt wird. bin aber an einer erklärung interessiert und akzeptiere diese natürlich auch gerne.

ich will es einfach wertfrei wissen, was da war...und nicht wie meine vorredner hier direkt die keule rausholen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #10


18.12.2021 23:08


normalermensch


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 02.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 356

@Django3000

Zitat von django3000
Ecke schlecht verteidigt ist wohl Fakt.
Trotzdem völlig lächerlicher Pfiff. Es sind 90 Sekunden gespielt, da gibt es noch genug Möglichkeiten etwas zu klären oder anzusprechen.
Traurig dass ein Schiedsrichter so einer Mannschaft einen kleinen Vorteil verschafft der dann auch noch zum Tor führt.
Passt ins Bild der Schiedsrichter in den letzten Wochen

Der Schir darf sich so verhalten. Er reguliert das Spiel.
Nicht jede Entscheidung muss permanent diskutiert werden.
Solche Szene diskutieren zu wollen ist als wen  Passagieeen in einem  Flugzeug darüber diskutieren, ob der von Pilot entschiedene Zwischenstopp wirklich notwendig ist.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #11


18.12.2021 23:58


Travis


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 21.11.2021

Aktivität:
Beiträge: 5

@normalermensch

Zitat von normalermensch
Zitat von django3000
Ecke schlecht verteidigt ist wohl Fakt.
Trotzdem völlig lächerlicher Pfiff. Es sind 90 Sekunden gespielt, da gibt es noch genug Möglichkeiten etwas zu klären oder anzusprechen.
Traurig dass ein Schiedsrichter so einer Mannschaft einen kleinen Vorteil verschafft der dann auch noch zum Tor führt.
Passt ins Bild der Schiedsrichter in den letzten Wochen

Der Schir darf sich so verhalten. Er reguliert das Spiel.
Nicht jede Entscheidung muss permanent diskutiert werden.
Solche Szene diskutieren zu wollen ist als wen  Passagieeen in einem  Flugzeug darüber diskutieren, ob der von Pilot entschiedene Zwischenstopp wirklich notwendig ist.
 


Ja richtig, nicht jede Entscheidung muss diskutiert werden, wie bspw. weiter oben der irrwitzige Freistoß für Schalke, als ein Schalker den anderen traf.

Die Entscheidung des Schiedsrichters den Eckball zu wiederholen, führte aber zu einem Tor, welches nicht gefallen wäre, wenn der Schiedsrichter nach dem ersten Eckball das Spiel hätte weiter laufen lassen.
Meine Frage jetzt an der Stelle bezieht sich auf die konkrete Regel, ob der Ball nicht grundsätzlich für einen Eckball frei gegeben ist oder vom Schiedsrichter freigegeben werden muss (wie bspw. bei einem Freistoß mit gelber Karte).
Und wenn der Eckball wiederholt wird, würde ich gerne wissen, aus welchen Gründen der Schiedsrichter das machen darf und nicht einfach "um das Spiel zu regulieren" wie oben beschrieben, denn da ist Willkür Tür und Tor geöffnet. Es muss ja schon etwas vorliegen wie Gezerre vor Ausführung oder ähnliches.
Einen Standard zu wiederholen, weil der Schiedsrichter ein Wort wechseln möchte, halte ich da für völlig unangemessen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #12


19.12.2021 00:14


Flemming


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 27.10.2012

Aktivität:
Beiträge: 267

@hasenfuß

Zitat von hasenfuß
es gab diese ecke, die verteidigt wurde.
aytekin stand in der mitte vor dem strafraum gut positioniert. ein hsvler war bei ihm, ein echter dialog war es aber nicht. aber es war schon irgendwas zwischen den beiden. aytekin schaut jedoch zur ecke und sieht das spiel.

Aytekin steht an der Strafraumlinie und zwar mit dem Rücken zum Tor. Erst durch Kittels Schuss wird er akustisch aufmerksam, dreht sich um und pfeift die Szene ab. Er hat die Pfeife schon im Mund, bevor der Verteidiger den Ball köpfen kann.
Deine Schilderungen (gut positioniert, schaut zur Ecke, sieht das Spiel) sind alle falsch.
Schau es dir gerne zum ersten Mal an.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #13


19.12.2021 00:14


Hasenfuß


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 16.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 56

@Travis

Zitat von Travis
Zitat von normalermensch
Zitat von django3000
Ecke schlecht verteidigt ist wohl Fakt.
Trotzdem völlig lächerlicher Pfiff. Es sind 90 Sekunden gespielt, da gibt es noch genug Möglichkeiten etwas zu klären oder anzusprechen.
Traurig dass ein Schiedsrichter so einer Mannschaft einen kleinen Vorteil verschafft der dann auch noch zum Tor führt.
Passt ins Bild der Schiedsrichter in den letzten Wochen

Der Schir darf sich so verhalten. Er reguliert das Spiel.
Nicht jede Entscheidung muss permanent diskutiert werden.
Solche Szene diskutieren zu wollen ist als wen  Passagieeen in einem  Flugzeug darüber diskutieren, ob der von Pilot entschiedene Zwischenstopp wirklich notwendig ist.
 


Ja richtig, nicht jede Entscheidung muss diskutiert werden, wie bspw. weiter oben der irrwitzige Freistoß für Schalke, als ein Schalker den anderen traf.

Die Entscheidung des Schiedsrichters den Eckball zu wiederholen, führte aber zu einem Tor, welches nicht gefallen wäre, wenn der Schiedsrichter nach dem ersten Eckball das Spiel hätte weiter laufen lassen.
Meine Frage jetzt an der Stelle bezieht sich auf die konkrete Regel, ob der Ball nicht grundsätzlich für einen Eckball frei gegeben ist oder vom Schiedsrichter freigegeben werden muss (wie bspw. bei einem Freistoß mit gelber Karte).
Und wenn der Eckball wiederholt wird, würde ich gerne wissen, aus welchen Gründen der Schiedsrichter das machen darf und nicht einfach "um das Spiel zu regulieren" wie oben beschrieben, denn da ist Willkür Tür und Tor geöffnet. Es muss ja schon etwas vorliegen wie Gezerre vor Ausführung oder ähnliches.
Einen Standard zu wiederholen, weil der Schiedsrichter ein Wort wechseln möchte, halte ich da für völlig unangemessen.


gut gebrüllt. das bringt es ziemlich gut auf den punkt. 
und desto mehr ich drüber nachdenke, desto mehr möchte ich die frage beantwortet haben. warum ist er da so reaktionsschwach?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #14


19.12.2021 00:18


Hasenfuß


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 16.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 56

@Flemming

Zitat von Flemming
Zitat von hasenfuß
es gab diese ecke, die verteidigt wurde.
aytekin stand in der mitte vor dem strafraum gut positioniert. ein hsvler war bei ihm, ein echter dialog war es aber nicht. aber es war schon irgendwas zwischen den beiden. aytekin schaut jedoch zur ecke und sieht das spiel.

Aytekin steht an der Strafraumlinie und zwar mit dem Rücken zum Tor. Erst durch Kittels Schuss wird er akustisch aufmerksam, dreht sich um und pfeift die Szene ab. Er hat die Pfeife schon im Mund, bevor der Verteidiger den Ball köpfen kann.
Deine Schilderungen (gut positioniert, schaut zur Ecke, sieht das Spiel) sind alle falsch.
Schau es dir gerne zum ersten Mal an.


da stimme ich dir zu. habe mittlerweile auch gesehen, dass aytekin da einfach gepennt hat. er hat die ecke nicht gesehen und musste sie wiederholen lassen. schon schwach von ihm und schade, dass eine so spielentscheidende szene nur durch einen reaktiionsschwachen schiri entstanden ist. und die große frage bleibt:

Zitat vom Threaderöffner:
Einen Standard zu wiederholen, weil der Schiedsrichter ein Wort wechseln möchte, halte ich da für völlig unangemessen.

aber es entsprach natürlich alles den regeln, das will ich nicht in frage stellen. dennoch ein fehler vom schiedsrichter, auch wenn er alles richtig macht. gibt es auch selten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #15


19.12.2021 01:07


Michii


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 25.11.2009

Aktivität:
Beiträge: 470

@hasenfuß

Zitat von hasenfuß
Zitat von Flemming
Zitat von hasenfuß
es gab diese ecke, die verteidigt wurde.
aytekin stand in der mitte vor dem strafraum gut positioniert. ein hsvler war bei ihm, ein echter dialog war es aber nicht. aber es war schon irgendwas zwischen den beiden. aytekin schaut jedoch zur ecke und sieht das spiel.

Aytekin steht an der Strafraumlinie und zwar mit dem Rücken zum Tor. Erst durch Kittels Schuss wird er akustisch aufmerksam, dreht sich um und pfeift die Szene ab. Er hat die Pfeife schon im Mund, bevor der Verteidiger den Ball köpfen kann.
Deine Schilderungen (gut positioniert, schaut zur Ecke, sieht das Spiel) sind alle falsch.
Schau es dir gerne zum ersten Mal an.


da stimme ich dir zu. habe mittlerweile auch gesehen, dass aytekin da einfach gepennt hat. er hat die ecke nicht gesehen und musste sie wiederholen lassen. schon schwach von ihm und schade, dass eine so spielentscheidende szene nur durch einen reaktiionsschwachen schiri entstanden ist. und die große frage bleibt:

Zitat vom Threaderöffner:
Einen Standard zu wiederholen, weil der Schiedsrichter ein Wort wechseln möchte, halte ich da für völlig unangemessen.

aber es entsprach natürlich alles den regeln, das will ich nicht in frage stellen. dennoch ein fehler vom schiedsrichter, auch wenn er alles richtig macht. gibt es auch selten.


Das dies unglücklich gelaufen ist steht außer Frage andersherum hätten wir wohl auch dumm geschaut dennoch muss man sagen das man es ja dennoch Verteidigen darf und man nicht nur zuschaut was der Gegner da macht so wie der HSV die komplette 2 HZ bis auf dem Pfosten schuß von Kittel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wiederholung Eckball vor dem 1:0  - #16


19.12.2021 08:05


normalermensch


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 02.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 356

@hasenfuß

Zitat von hasenfuß
Zitat von Flemming
Zitat von hasenfuß
es gab diese ecke, die verteidigt wurde.
aytekin stand in der mitte vor dem strafraum gut positioniert. ein hsvler war bei ihm, ein echter dialog war es aber nicht. aber es war schon irgendwas zwischen den beiden. aytekin schaut jedoch zur ecke und sieht das spiel.

Aytekin steht an der Strafraumlinie und zwar mit dem Rücken zum Tor. Erst durch Kittels Schuss wird er akustisch aufmerksam, dreht sich um und pfeift die Szene ab. Er hat die Pfeife schon im Mund, bevor der Verteidiger den Ball köpfen kann.
Deine Schilderungen (gut positioniert, schaut zur Ecke, sieht das Spiel) sind alle falsch.
Schau es dir gerne zum ersten Mal an.


da stimme ich dir zu. habe mittlerweile auch gesehen, dass aytekin da einfach gepennt hat. er hat die ecke nicht gesehen und musste sie wiederholen lassen. schon schwach von ihm und schade, dass eine so spielentscheidende szene nur durch einen reaktiionsschwachen schiri entstanden ist. und die große frage bleibt:

Zitat vom Threaderöffner:
Einen Standard zu wiederholen, weil der Schiedsrichter ein Wort wechseln möchte, halte ich da für völlig unangemessen.

aber es entsprach natürlich alles den regeln, das will ich nicht in frage stellen. dennoch ein fehler vom schiedsrichter, auch wenn er alles richtig macht. gibt es auch selten.

Beim ausführen einer Ecke positioniert sich desichern so, daß er mit Bluck auf das Tor steht und möglichst do, das er das Spiel nicht durch seine Anwesenheit beeinflusst.
Das war bei der ersten Ecke nicht gegeben, weil er noch etwas klären wollte.
Das die Ecke dann schon ausgeführt wird, das ist es was eigentlich falsch gelaufen ist, nicht das er sie wiederholen lässt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

18.12.2021 20:30


2.
Glatzel
87.
Itakura

Schiedsrichter

Deniz AytekinDeniz Aytekin
Christian Dietz
Markus Sinn
Patrick Schwengers

Statistik von Deniz Aytekin

Hamburger SV Schalke 04 Spiele
25  
  22

Siege (DFL)
7  
  7
Siege (WT)
6  
  7

Unentschieden (DFL)
5  
  5
Unentschieden (WT)
8  
  5

Niederlagen (DFL)
13  
  10
Niederlagen (WT)
11  
  10

Aufstellung

Glatzel 88.
Johansson
Gyamerah 88.
Gelbe Karte Reis 62.
Jatta
Vušković
Meffert
Alidou 74.
Schonlau
Heyer
Gelbe Karte Kittel
Itakura  Gelbe Karte
60. Ranftl  Gelbe Karte
85. Idrizi 
Kaminski 
Pálsson  Gelbe Karte
Zalazar 
60. Pieringer  Gelbe Karte
Fraisl 
Thiaw 
Ouwejan 
Churlinov 
Kinsombi  62.
Kaufmann  88.
Wintzheimer  88.
Muheim  74.
85. Sané
60. Bülter
60. Aydin

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema