Wirklich Elfmeter für Union?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  90+1. Min.: Wirklich Elfmeter für Union? | von satomi
 Vorschläge der Community
  35. Min.: Wirklich Handelfmeter? | von scfscf  VAR

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Bei einem Freistoßgerangel gehen zwei Spieler im Zweikampf zu Boden, es gibt Elfmeter. Zu Recht?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 4 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 0 x Veto

 Wirklich Elfmeter für Union?  - #21


18.05.2024 23:30


Union2022


1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 21.08.2022

Aktivität:
Beiträge: 40

@Tammy

Zitat von tammy
Für mich kein 11er beide Arbeiten mit den Armen 


Mit den Armen arbeiten ja Alle im Strafraum, aber Eggstein ist es, der Doekhi vor den Augen des Schiris runterdrückt. Wenn er das nicht macht, gehts weiter, aber so eben Elfer.

 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #22


19.05.2024 00:20


Maximum Objectivity


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.06.2023

Aktivität:
Beiträge: 778

Eher Elfmeter als die Aktion von Khedira letzte Woche. Eggestein verhält sich hier einfach enorm ungeschickt, um nicht zu sagen dämlich. Das ist dann schon einfach zu viel des Guten (oder besser des Schlechten). Vollkommen unnötig, da Gregoritsch klärt.
Vielleicht sollte man hier doch noch einmal über die Regeln nachdenken, damit sich die SR nicht in der Form aussuchen können, wann sie Elfmeter pfeifen. Da werden dann Elfmeter gepfiffen, obwohl die Aktionen keinen Spieleinfluß hatten, während andere Szenen, in denen es im Kampf um den Ball geschieht aber mindestens so grenzwertig ist, laufen gelassen werden bzw dutzende andere Male, wo es der SR nicht im Fokus hat oder doch ignoriert, weil es eben keinen Einfluß auf das Spielgeschehen hat. So ist das ähnlich unbefriedigend, wie es bei vielen Handspielen ist, wo die eine Entscheidung auch nicht zur anderen passt.

Ein entsprechendes Arbeiten seitens des Unioners konnte ich übrigens so nicht erkennen (ein wenig gegenseitiges Bearbeiten ist ja fast immer). Vielleicht belehren mich weitere Videobilder eines besseren.
Die Sportschau hier auch mal wieder mit einem schlechten Job: Die gezeigte Wiederholung ist teils durch den SR verdeckt und da ist kaum was zu erkennen.
Die Abstiegskonferenz zudem auch ziemlich albern, da nach einer halben Stunde klar war, dass Köln absteigen wird. Hätten sie mal lieber die Spiele am Stück in geeigneter Reihenfolge gezeigt (zB 1. Köln 2. Bochum 3. Mainz 4. Union) oder den Kampf um die Nicht-Relegation als Konferenz.



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #23


19.05.2024 10:17


Mardu


1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 12.03.2017

Aktivität:
Beiträge: 49

@heinzknut

- richtig entschieden
Zitat von Heinzknut
Beide arbeiten mit den Armen. Dazu keinerlei Chance vom Unioner auf den Ball. 
Wage zu behaupten, dass der sonst nicht so oft gepfiffen wird


Der eine umklammert mit beiden Armen den Gegenspieler und häjt ihn fest, wie beim Ringen. Das ist nicht mehr arbeiten, sondern einfach ein Foul. Der Unioner hat den Arm einfach nur oben, weil der Arm des Freiburgers unter seiner Achsel ist.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #24


19.05.2024 10:20


GrossmeisterB


Schweden-FanSchweden-Fan


Mitglied seit: 19.05.2024

Aktivität:
Beiträge: 3

- Veto
Es gab direkt davor ein Foul am Freiburger, der VAR hätte diesen Strafstoß kassieren müssen (sic!). 
Aber wie so oft, der Kölner Keller macht das, was ihm gerade in den Kram passt. Unglaublich...



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #25


19.05.2024 12:00


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5460

- richtig entschieden
Eggestein klammert einfach zu lange, läßt er vorher los, dann gibt es auch keinen Elfer. Ansonsten alles im handelsüblichen Bereich. Ohne die Klammerei hat Doekhi die Chance, an den Ball zu kommen. Elfer für mich von daher korrekt.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #26


19.05.2024 12:53


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 1473

Es gab in einer Zusammenfassung eine Wiederholung die mein Problem ziemlich genau auf den Punkt bringt. Sie zeigt das Geschehen von hinten, mit Dingert im Vordergrund und im Hintergrund dieser Zweikampf. Dingert schaut im Strafraum hin und her, und bleibt dann bei diesem Zweikampf hängen, und schaut dann bei der Ausführung deutlich nur auf diesen Zweikampf.
Er hat von vorneherein Entschieden, dass er diesen Zweikampf als Strafstoß abpfeifen will, und dann gewartet ob genug passiert um das zu rechtfertigen.
Das mag keine unlautere oder per se schlechte Herangehensweise sein, aber ich kann sie nicht ab, weil mein Verständnis der Schiedsrichterei näher am Fußball als am Regelhüten ist. Wenn ich überall einen möglichen Regelverstoß wittere, werde ich tendenziell häufiger Gründe finden zu pfeifen und damit ins Spiel einzugreifen.
Hier wurde auf diese Weise massiv in den Abstiegskampf und in die Europapokalplatz-Vergabe eingegriffen.



"Kontakt" / "Berührung" ≠ Foul


4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #27


19.05.2024 13:55


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 711

@Mardu

Zitat von Mardu
Zitat von Heinzknut
Beide arbeiten mit den Armen. Dazu keinerlei Chance vom Unioner auf den Ball. 
Wage zu behaupten, dass der sonst nicht so oft gepfiffen wird


Der eine umklammert mit beiden Armen den Gegenspieler und häjt ihn fest, wie beim Ringen. Das ist nicht mehr arbeiten, sondern einfach ein Foul. Der Unioner hat den Arm einfach nur oben, weil der Arm des Freiburgers unter seiner Achsel ist.


Naja, der Unioner hat schon auch die Hände nach hinten um Eggestein gelegt und beim Fallen (durch Eggesteinhervorgerufen oder weil er es wollte?) zieht er Eggestein schon auch mit nach unten.

Prinzipiell ist ja ein Motto "lass die Hände weg und alles ist gut" und ich kann mit Elfmetern für sowas auch ganz gut leben (als Lerneffekt so lange, bis das ganze Gezerre im Strafraum mal aufhört).
Das aber die ganze Saison über nicht zu pfeifen - zumal der Stürmer überhaupt keine Chance auf den Ball hat - dann aber am 34. Spieltag in der 92. Minute damit anzufangen... joa, ich weiß ja nicht



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #28


19.05.2024 18:45


Eiserne Zwei


1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 06.09.2023

Aktivität:
Beiträge: 22

- richtig entschieden
Wie der eine oder andere hier erkennen kann, das Doekhi in irgendeiner Weise klammert oder gar ein Foul begeht, erschließt sich mir nicht.
Gregoritsch schubst Doekhi in die Arme von Eggestein, der auch sofort zupackt und den sich befreien wollenden Doekhi letztendlich zu Boden zieht.
So konnte Gregoritsch in aller Ruhe klären, da Doekhi ja so gar keine Chance hatte zum Ball zu kommen.
Für mich ein unstrittiger Elfmeter.
https://streamable.com/8169ow
https://streamable.com/2vyo4u



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #29


19.05.2024 19:15


ProSieben


1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 13.11.2019

Aktivität:
Beiträge: 29

kein Foul wäre die allerfalscheste Entscheidung gewesen ... daher 11er

- richtig entschieden
Danke an @Maximum Objectivity für den Vergelich zu letzte Woche, dass ging mir auch sofort durch den Kopf. Eggestein macht mit der linken Hand den Textiltest (und zwar mächtig gewaltig (würde Egon sagen) und mit dem rechten Arm eine Griechisch-Römische Ringer (oder ist es doch ein Judo Griff gewesen?) Einlage (auf sky durchaus gut in Bildern nachgewiesen), wer da kein Foul sieht, braucht echt ne Brille - am Ende genau so dumm wie Kedira letzte Woche. 

Übringens ist es dabei völlig unerheblich, ob sowas am ersten oder letzten Spieltag - im Meister oder Abstiegskampof passiert, Foul bleibt Foul und ist zu ahnden - egal wann wie und wo... 
im Übrigen sonst ne ganz schwache Vorstellung von Herrn Dingert.



erst mal bin ich dagegen und danach nicht dafür....


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #30


20.05.2024 09:47


scfscf


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 09.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 97

@heinzknut

- richtig entschieden
Zitat von heinzknut
Zitat von Mardu
Zitat von Heinzknut
Beide arbeiten mit den Armen. Dazu keinerlei Chance vom Unioner auf den Ball. 
Wage zu behaupten, dass der sonst nicht so oft gepfiffen wird


Der eine umklammert mit beiden Armen den Gegenspieler und häjt ihn fest, wie beim Ringen. Das ist nicht mehr arbeiten, sondern einfach ein Foul. Der Unioner hat den Arm einfach nur oben, weil der Arm des Freiburgers unter seiner Achsel ist.


Naja, der Unioner hat schon auch die Hände nach hinten um Eggestein gelegt und beim Fallen (durch Eggesteinhervorgerufen oder weil er es wollte?) zieht er Eggestein schon auch mit nach unten.

Prinzipiell ist ja ein Motto "lass die Hände weg und alles ist gut" und ich kann mit Elfmetern für sowas auch ganz gut leben (als Lerneffekt so lange, bis das ganze Gezerre im Strafraum mal aufhört).
Das aber die ganze Saison über nicht zu pfeifen - zumal der Stürmer überhaupt keine Chance auf den Ball hat - dann aber am 34. Spieltag in der 92. Minute damit anzufangen... joa, ich weiß ja nicht


Sehe ich ähnlich, es sollte einfach konsequenter bestraft werden, wenn man auch am Trikot zieht. Es wird aber immer in solchen Situationen von irgendjemanden gezogen, das sollte einfach dann direkt ein Foul sein wer das Trikot hält, egal wie stark. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #31


20.05.2024 09:49


scfscf


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 09.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 97

@Eiserne Zwei

- richtig entschieden
Zitat von Eiserne Zwei
Wie der eine oder andere hier erkennen kann, das Doekhi in irgendeiner Weise klammert oder gar ein Foul begeht, erschließt sich mir nicht.
Gregoritsch schubst Doekhi in die Arme von Eggestein, der auch sofort zupackt und den sich befreien wollenden Doekhi letztendlich zu Boden zieht.
So konnte Gregoritsch in aller Ruhe klären, da Doekhi ja so gar keine Chance hatte zum Ball zu kommen.
Für mich ein unstrittiger Elfmeter.
https://streamable.com/8169ow
https://streamable.com/2vyo4u


Dann stimmst du aber zu, dass es von Eggestein eine Reaktion darauf war, dass Doekhi gegen ihn gestoßen wird. Ist eine sehr dumme Reaktion und schließt ja nicht aus, dass es dann in Folge ein Strafstoß ist. 

Ich glaube, dass Eggestein auch eher festhält, weil er sonst in dem Zweikampf durch den Stoß das Gleichgewicht verliert, zumal er auch in den Arm im Gesicht hat. In dem Bruchteil der Zeit dort rational nicht mit den Armen hinzugehen um sich instinktiv zu schützen ist schwierig. Ist aber trotzdem dann einfach doof für ihn gelaufen und ein Foul. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #32


20.05.2024 10:09


Blindfuchs


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 18.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 255

- richtig entschieden
Eggestein ist durch nichts gezwungen, seine Arme so lang um den Berliner zu halten, dummes und unnötiges Verhalten mit Auswirkung auf den Abstieg. Union im Glück. Klar war Elfer die richtige Entscheidung, auch wenn die Körpersprache des Schiri schon auch deutlich zu erkennen gab, dass er da etwas zu pfeifen gewittert hat.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #33


20.05.2024 14:49


toni21


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 14.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1284

@Memo

Zitat von memo
Es ist ein Foul von Eggestein. Aber davor ist es ein klares Foul von Doekhi, der Eggenstein wegstößt. Zudem ohne Chance den Ball zu spielen. Da MUSS der VAR eingreifen und das Stürmerfoul anzeigen.


Wenn das vorher ein Foul war, dann aber von Gregoritsch (glaube ich), der den Unioner gegen der Freiburger stößt und dadurch auch erst den Platz hat ohne Gegenspieler zu klären.
Also eigentlich ein doppelter Strafstoß ;-)



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #34


20.05.2024 16:41


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 1842

@Memo

- richtig entschieden
Zitat von memo
Es ist ein Foul von Eggestein. Aber davor ist es ein klares Foul von Doekhi, der Eggenstein wegstößt. Zudem ohne Chance den Ball zu spielen. Da MUSS der VAR eingreifen und das Stürmerfoul anzeigen.


5x lesenswert - Wahnsinn! Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du da siehst, aber ein Stürmerfoul liegt hier wohl nicht vor.
Das Eggestein hinter Doekhi steht siehst du aber? Wenn überhaupt berührt Doekhi vorher Gregoritsch leicht an der Schulter. Wird aber von Gregoritsch in Eggestein gedrückt der Doekhi dann hält und ihm damit die Chance nimmt den Ball zu spielen. Wenn Gregoritsch an den Ball kommt, warum sollte es Doekhi ohne halten nicht auch schaffen?
Strittig ist vielleicht ob man hier 11m geben muss, aber Freistoß Freiburg ist es für mich auf keinen Fall. Dadurch das der Schiri den 11er sofort pfeifft hat der VAR keine Argumente ihn zurück zunehmen. Bin hier eher bei 11er da es einfach zuviel ist was Eggestein da macht.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #35


20.05.2024 23:19


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5460

@DersichdenWolftanzt

- richtig entschieden
Falsches Spiel - Keven Schlotterbeck spielt noch bei Bochum, erst nächste Saison wieder für Freiburg. Aber vielleicht bist Du nur der Zeit voraus.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Wirklich Elfmeter für Union?  - #36


21.05.2024 10:24


DersichdenWolftanzt


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan

DersichdenWolftanzt
Mitglied seit: 14.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 626

@rolli

Zitat von rolli
Falsches Spiel - Keven Schlotterbeck spielt noch bei Bochum, erst nächste Saison wieder für Freiburg. Aber vielleicht bist Du nur der Zeit voraus.


Stimmt - falscher Name - ändert aber nix an der Strafstoßentscheidung ;-)



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Da gehe ich mit, das ist einfach zu viel der Festhalterei.

-
DersichdenWolftanzt
RB Leipzig-Fan

Ein zu langes halten vom Freiburger, daher ein klarer Elfmeter für mich.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Der Freiburger hält den Berliner mit beiden Armen über einen sehr langen Zeitraum fest. Für mich ein Foul und damit Elfmeter.

×

18.05.2024 15:30


68.
Hollerbach
85.
Doan
90+2.
Haberer

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
4,8
1. FC Union Berlin 5,0   5,0  SC Freiburg 2,8
Benedikt Kempkes
Nikolai Kimmeyer
Florian Badstübner
Benjamin Cortus
Markus Sinn

Statistik von Christian Dingert

1. FC Union Berlin SC Freiburg Spiele
12  
  27

Siege (DFL)
6  
  5
Siege (WT)
5  
  5

Unentschieden (DFL)
3  
  9
Unentschieden (WT)
4  
  9

Niederlagen (DFL)
3  
  13
Niederlagen (WT)
3  
  13

Aufstellung

Aaronson 80.
Rönnow
Doekhi
Gelbe Karte Trimmel
Vertessen 63.
Leite 62.
Schäfer 63.
Gelbe Karte Gosens
Gelbe Karte Knoche
Tousart
Gelbe Karte Juranović 84.
Keitel 
83. Höfler 
Grifo 
Makengo  Gelbe Karte
Kübler  Gelbe Karte
Doan  Gelbe Karte
60. Höler 
Atubolu 
59. Günter 
Eggestein  Gelbe Karte
77. Sallai 
Gelbe Karte Volland  62.
Gelbe Karte Laïdouni  80.
Hollerbach  63.
Gelbe Karte Haberer  63.
Jaeckel  84.
60. Gregoritsch
59. Weißhaupt
83. Muslija
77. Philipp

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema