Abseits beim 1:0?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  56. Min.: Abseits beim 1:0? | von SCF-Dani
 Vorschläge der Community

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- keine Relevanz/Unentschieden

Standen die eingelaufenen Wolfsburger (nicht der Torschütze) im Abseits und beeinträchtigen durch den Sprung zum Ball dabei Pavlenka bei seiner (stark verschätzten) Parade, sodass es sich um aktives Abseits im Sinne der Regeln handelt?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 6 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 6 x Veto

 Abseits beim 1:0?  - #41


03.03.2019 20:46


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 776

@SpanischerWasserhund

- Veto
Zitat von SpanischerWasserhund
Zitat von Schleifer
Zitat von SpanischerWasserhund

Nur weil man sich aus Abseitsposition richtung Ball orientiert wird man nicht aktiv.
Das hier wird wahrscheinlich nicht mal auf strittig gestellt, aber alle die hier „Veto“ gestimmt haben sollten sich nochmal mit den Regeln vertraut machen. Alles gut nachzulesen in der entsprechenden Diskusion vom Wolfsburg vs. Stuttgart Spiel.


Die im Abseits stehenden Spieler gehen aktiv zum Ball. Durch ihr aktives Verhalten wird aus passivem Abseits nunmal ein Aktives.


Falsch. Eine Diskussion macht wenig Sinn, wenn es an grundlegendem Regelwissen fehlt. Ich empfehle nochmal das 2:0 von Wolfsburg gegen Stuttgart als Lektüre.

Willste hier nur ein wenig trollen oder wie darf man das verstehen, das du die regeln eigentlich komplett aussen vor lässt und dennoch immer wieder genau damit argumentierst.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #42


03.03.2019 20:47


aytekin19


SV Meppen-FanSV Meppen-Fan


Mitglied seit: 27.01.2019

Aktivität:
Beiträge: 34

@Muggi

- Veto
Zitat von Muggi
Zitat von bo10
Für mich is das auch eine klare Fehlentscheidung, weil ich Pavlenka hier beeinflusst wird!
Schwache Leistung aus Köln!

Wieso sollte Pavlenka hier irritiert werden?
Seine einzige Intention ist doch, dass er an den Ball kommt.
Mir kann keiner erzählen, dass er darauf spekuliert, welcher von den Wolfsburgern den Ball aufs Tor köpft.


Schau die Situation nochmal an. Pavlenka geht raus mit der Intention den Ball abzufangen, was nur notwendig gewesen wäre, wenn der Ball zu Weghorst gekommen wäre.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #43


03.03.2019 20:48


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 776

@Muggi

- Veto
Zitat von Muggi
Zitat von Okudera71
Zitat von Muggi
Zitat von bo10
Für mich is das auch eine klare Fehlentscheidung, weil ich Pavlenka hier beeinflusst wird!
Schwache Leistung aus Köln!

Wieso sollte Pavlenka hier irritiert werden?
Seine einzige Intention ist doch, dass er an den Ball kommt.
Mir kann keiner erzählen, dass er darauf spekuliert, welcher von den Wolfsburgern den Ball aufs Tor köpft.

WIeso sollte das ne Rolle spielen?

Was sollte ihn sonst irritieren bzw. sein Agieren beeinflussen?

Das Zustandekommen des Körperkontaktes mit Weghorst und die Tatsache das Weghorst aktiv zum Ball geht bzw. zum Kopfball hochspringt?
Und genau den hatte er eben als Adressaten auf dem Schirm, weils sonst blödsinn gewesen wäre rauszukommen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #44


03.03.2019 20:51


SpanischerWasserhund


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 09.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 415

- richtig entschieden
Ich kann im Abseits stehen, aus der Abseitsposition raus zum Ball rennen und werde dadurch trotzdem nicht aktiv, selbst wenn ich eine Reaktion beim Gegner dadurch provoziere.

Hier gab es es nicht mal eine Reaktion von Pavlenka, Weghorst hat mit der Entstehung des Tores absolut nichts zu tun.

Vielleicht beschäftigt sich der ein oder andere hier ja mal mit den Regeln des Fußballs, wenn er Montag Abend erkennt, dass seine Ansicht nicht zutrifft.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #45


03.03.2019 20:57


Muggi
Muggi

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 416

@Okudera71

- richtig entschieden
Zitat von Okudera71
Zitat von Muggi
Zitat von Okudera71
Zitat von Muggi
Zitat von bo10
Für mich is das auch eine klare Fehlentscheidung, weil ich Pavlenka hier beeinflusst wird!
Schwache Leistung aus Köln!

Wieso sollte Pavlenka hier irritiert werden?
Seine einzige Intention ist doch, dass er an den Ball kommt.
Mir kann keiner erzählen, dass er darauf spekuliert, welcher von den Wolfsburgern den Ball aufs Tor köpft.

WIeso sollte das ne Rolle spielen?

Was sollte ihn sonst irritieren bzw. sein Agieren beeinflussen?

Das Zustandekommen des Körperkontaktes mit Weghorst und die Tatsache das Weghorst aktiv zum Ball geht bzw. zum Kopfball hochspringt?
Und genau den hatte er eben als Adressaten auf dem Schirm, weils sonst blödsinn gewesen wäre rauszukommen.


Ähhh, Du warst bestimmt Feldspieler, oder ? 
Anders ist für mich Deine Meinung bzgl. des Torwartspiels nicht erklärbar.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #46


03.03.2019 21:00


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1150

@Schleifer

- richtig entschieden
Zitat von Schleifer
Zitat von SpanischerWasserhund

Nur weil man sich aus Abseitsposition richtung Ball orientiert wird man nicht aktiv.
Das hier wird wahrscheinlich nicht mal auf strittig gestellt, aber alle die hier „Veto“ gestimmt haben sollten sich nochmal mit den Regeln vertraut machen. Alles gut nachzulesen in der entsprechenden Diskusion vom Wolfsburg vs. Stuttgart Spiel.


Die im Abseits stehenden Spieler gehen aktiv zum Ball. Durch ihr aktives Verhalten wird aus passivem Abseits nunmal ein Aktives.
Dabei spielt es keine Rolle, wo der Torwart hinschaut und ob er vielleicht nur den Ball sieht. Ich konnte ein paar Millisekunden vor dem Kopfbal nicht sagen, welcher der drei Spieler den Ball am Ende ins Tor köpft. Das konnte ich nicht, weil alle drei aktiv zum Ball gegangen sind und die Chance hatten, das Tor zu treffen.
 


Das konntest du vor allem deshalb nicht, weil die Perspektive der Kamera eine solche Aussage nicht zuließ. Du darfst getrost davon ausgehen, dass sowohl Pavlenka als auch der SR eine deutliche bessere Position im Raum und damit einen sehr viel klareren Blick auf die Flugbahn des Balles hatten.

Und wie bereits zuvor erwähnt: für ein aktives abseits gibt es vergleichsweise klare Voraussetzungen, das bloße Zum-Ball-gehen-und-ihn-spielen-wollen genügt da eben eindeutig nicht...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #47


03.03.2019 21:17


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 1226

@SpanischerWasserhund

- Veto
Zitat von SpanischerWasserhund
Ich kann im Abseits stehen, aus der Abseitsposition raus zum Ball rennen und werde dadurch trotzdem nicht aktiv, selbst wenn ich eine Reaktion beim Gegner dadurch provoziere.

Hier gab es es nicht mal eine Reaktion von Pavlenka, Weghorst hat mit der Entstehung des Tores absolut nichts zu tun.

Vielleicht beschäftigt sich der ein oder andere hier ja mal mit den Regeln des Fußballs, wenn er Montag Abend erkennt, dass seine Ansicht nicht zutrifft.


Jetzt nehmen wir mal es wäre nur Brooks auf das Tor gelaufen, glaubst du Pavlenka wäre raus gekommen? Natürlich nicht! Alle anderen die zum Tor rennen stehen im Abseits und auf Grund dessen das die anderen drei insbesondere Weghorst im voll Sprit in Richtung Ball regnen kommt Pavlenka überhaupt raus. Jetzt erkläre mir doch mal bitte die Regel bei Abseits oder lies es dir selbst vor. Ein Spieler wird aktiv sobald er ein Gegenspieler beeinflusst. Das ist hier ja wohl klar gegeben !? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #48


03.03.2019 21:52


Pinguin


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 03.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 370

@SpanischerWasserhund

- Veto
Zitat von SpanischerWasserhund
Das hier wird wahrscheinlich nicht mal auf strittig gestellt, aber alle die hier „Veto“ gestimmt haben sollten sich nochmal mit den Regeln vertraut machen.


Das war ja schon mal nix



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #49


03.03.2019 21:56


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 776

@Muggi

- Veto
Zitat von Muggi
Zitat von Okudera71
Zitat von Muggi
Zitat von Okudera71
Zitat von Muggi
Zitat von bo10
Für mich is das auch eine klare Fehlentscheidung, weil ich Pavlenka hier beeinflusst wird!
Schwache Leistung aus Köln!

Wieso sollte Pavlenka hier irritiert werden?
Seine einzige Intention ist doch, dass er an den Ball kommt.
Mir kann keiner erzählen, dass er darauf spekuliert, welcher von den Wolfsburgern den Ball aufs Tor köpft.

WIeso sollte das ne Rolle spielen?

Was sollte ihn sonst irritieren bzw. sein Agieren beeinflussen?

Das Zustandekommen des Körperkontaktes mit Weghorst und die Tatsache das Weghorst aktiv zum Ball geht bzw. zum Kopfball hochspringt?
Und genau den hatte er eben als Adressaten auf dem Schirm, weils sonst blödsinn gewesen wäre rauszukommen.


Ähhh, Du warst bestimmt Feldspieler, oder ? 
Anders ist für mich Deine Meinung bzgl. des Torwartspiels nicht erklärbar.


Ja ich war Flügelstürmer bzw. hänende Spitze (tatsächlich)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #50


03.03.2019 22:23


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 555

@JerryJones

- richtig entschieden
Zitat von JerryJones
Jetzt nehmen wir mal es wäre nur Brooks auf das Tor gelaufen, glaubst du Pavlenka wäre raus gekommen? Natürlich nicht! 


Das kann ich nicht glauben, was ich hier lese. 
Pavlenka hat nur ein Ziel, und das ist die Flanke abzufangen. Unabhängig ob da nur ein Spieler oder mehrere für den Kopfball in Frage kommen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #51


03.03.2019 22:53


Muggi
Muggi

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 416

@DuHeulsuse

- richtig entschieden
Zitat von DuHeulsuse
Zitat von JerryJones
Jetzt nehmen wir mal es wäre nur Brooks auf das Tor gelaufen, glaubst du Pavlenka wäre raus gekommen? Natürlich nicht! 


Das kann ich nicht glauben, was ich hier lese. 
Pavlenka hat nur ein Ziel, und das ist die Flanke abzufangen. Unabhängig ob da nur ein Spieler oder mehrere für den Kopfball in Frage kommen. 

Sowas nennt man dann auch Torwartspiel.
Daher kommt ja der Spruch: "Wenn er rauskommt, muss er ihn haben"
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #52


04.03.2019 08:04


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8637

Um mal eine recht simple Frage in den Raum zu werfen: Was ist in dieser Szene die Intension der im Abseits stehenden Wolfsburger? Mir fallen dazu folgende Möglichkeiten ein:
​​​​​​A) Sie wollen den Ball spielen und beeinflussen dadurch die Gegenspieler bei der Verteidigungsarbeit
B) Sie wollen den Gegner beeinflussen 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #53


04.03.2019 08:13


Timo0607


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 14.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 70

Gegenfrage: würde sich irgendein Bremer anders verhalten, wenn Weghorst nicht dagewesen wäre? Ich sage Nein und denke das Tor wäre auch ohne Weghorst genau so gefallen. Daher keine Beeinflussung.
Und das Weghorst nach Brooks Kopfball auch den TW berührt, spielt regeltechnisch keine Rolle. Ab Brooks‘ Kopfball beginnt eine neue Abseitsbewertung, was hier viele leider nicht beachten!
Wenn also müsste Weghorst klar aktiv bis zum Kopfball von Brooks gewesen sein, war er aber noch nicht!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #54


04.03.2019 08:47


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8637

@Timo0607

Du kannst es zu 100% ausschließen, dass sich ein Bremer anders verhalten hätte? 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #55


04.03.2019 08:53


Pinguin


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 03.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 370

@Timo0607

- Veto
Zitat von Timo0607
Gegenfrage: würde sich irgendein Bremer anders verhalten, wenn Weghorst nicht dagewesen wäre? Ich sage Nein und denke das Tor wäre auch ohne Weghorst genau so gefallen. Daher keine Beeinflussung.
Und das Weghorst nach Brooks Kopfball auch den TW berührt, spielt regeltechnisch keine Rolle. Ab Brooks‘ Kopfball beginnt eine neue Abseitsbewertung, was hier viele leider nicht beachten!
Wenn also müsste Weghorst klar aktiv bis zum Kopfball von Brooks gewesen sein, war er aber noch nicht!


Was du hier leider nicht beachtest: bzgl. der Abseitsentscheidung spielt es regeltechnisch überhaupt keine Rolle,
a) wie sich Pavlenka oder andere Bremer verhalten haben (Torwartfehler, war sowieso zu spät um an den Ball zu kommen etc.)
b) wie sich Pavlenka oder andere Bremer verhalten hätten, wenn Weghorst nicht in der Nähe gewesen wäre
c) ob das Tor genau so gefallen wäre, wenn einzig der (klar nicht Abseits stehende) Brooks zum Ball / Richtung Torwart gegangen wäre



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #56


04.03.2019 08:56


Timo0607


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 14.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 70

Dann bist du regeltechnisch leider auf dem „falschen Dampfer“...
Natürlich ist genau das relevant. Weil der Stürmer in diesem Fall ja nur aktiv gewertet werden kann, wenn er irgendjemand in seinem Verhalten beeinflusst.
Und das sehe ich nicht. Nicht ein Bremer macht irgendwas wegen Weghorst.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #57


04.03.2019 09:07


Timo0607


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 14.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 70

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Du kannst es zu 100% ausschließen, dass sich ein Bremer anders verhalten hätte? 



Kann man ehrlicherweise natürlich nicht, aber das Gegenteil kann auch niemand beweisen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #58


04.03.2019 09:13


Pinguin


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 03.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 370

@Timo0607

- Veto
Zitat von Timo0607
Zitat von SCF-Dani
Du kannst es zu 100% ausschließen, dass sich ein Bremer anders verhalten hätte? 



Kann man ehrlicherweise natürlich nicht, aber das Gegenteil kann auch niemand beweisen


Eben, das "wenn er irgendjemand in seinem Verhalten beeinflusst" ist niemals überprüfbar und kann daher doch nicht die Grundlage einer Fussballregel sein. Selbst wenn der Torwart hier im Zickzack aus dem Tor gekommen wäre, kann man es nicht Weghorst oder irgend einem anderen Spieler zuschreiben.

Ich werte aktiv/passiv bzw. die Beeinflussung so, ob der Angreifer sich zum Ball orientiert und der Verteidiger realistisch damit rechnen muss, dass dieser Angreifer in dieser Situation an den Ball kommen könnte. Das ist für mich bei der hier fraglichen Situation gegeben, alle Wolfsburger Spieler gehen aktiv zum Kopfball und es ist aus meiner Sicht für den Torwart nicht klar erkennbar, dass einzig und allein Brooks den Ball spielen könnte, so dass der Torwart sich auf diesen konzentrieren kann.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #59


04.03.2019 09:14


Gordman


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 25.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 147

@Timo0607

Zitat von Timo0607
Zitat von SCF-Dani
Du kannst es zu 100% ausschließen, dass sich ein Bremer anders verhalten hätte? 



Kann man ehrlicherweise natürlich nicht, aber das Gegenteil kann auch niemand beweisen

Und genau deswegen ist solche eine These eher unangebracht. Das bringt die Debatte keinen Schritt weiter. Weghorst geht übrigens klar zum Ball mit der Intention, ihn zu spielen. Sonst wäre das Hochspringen und die Köpfbewegung überflüssig. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #60


04.03.2019 09:30


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1150

@SCF-Dani

- richtig entschieden
Zitat von SCF-Dani
Um mal eine recht simple Frage in den Raum zu werfen: Was ist in dieser Szene die Intension der im Abseits stehenden Wolfsburger? Mir fallen dazu folgende Möglichkeiten ein:
​​​​​​A) Sie wollen den Ball spielen und beeinflussen dadurch die Gegenspieler bei der Verteidigungsarbeit
B) Sie wollen den Gegner beeinflussen 


Falls das nicht nur eine Frage, sondern auch deine Meinung ist, teile ich sie vollumfänglich. Nur ist diese Form der Beeinflussung, von der du hier bei A schreibst, kein strafbares Abseits im Regelsinne.

Diese Szene hat aber sehr schön gezeigt, dass man besonders bei Standards Angreifer kaum mehr Abseits stellen kann, weil es reichen kann, wenn einer der Abseitsfalle entgeht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich wäre eine Beeinflussung hier gegeben, daher für mich Abseits

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Auch hier wird der Spieler in meinen Augen nicht aktiv.

-
Dreiundnicht
FC Augsburg-Fan

Durch die Nähe Weghorsts zum Ball wäre Abseits auch nicht falsch. Da ich hier aber überhaupt keinen Einfluss auf die verunglückte Aktion des Keepers feststellen kann hätte ich aber wohl eher auch nicht gepfiffen

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Pavlenka kann in dem Moment, in dem die Flanke geschlagen wird, nicht abschließend erkennen, wer denn nun diesen Ball erreichen wird. Ich sehe hier deshalb eine Beeinflussung durch den sich im Abseits befindlichen Weghorst.

-
hrub
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich kein strafbares Abseits und somit ein korrekter Treffer.

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Für mich passives Abseits. Alles korrekt

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Auch ohne Weghorst würde Pavlenka genau so zum Ball gehen, bzw. zu spät kommen. Für mich keine Beeinflussung des Torhüters und damit kein aktives Abseits.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Weghorst steht im Abseits und greift aktiv in den Kampf um den Ball ein. Damit hätte das Tor nicht zählen dürfen.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich kein strafbares Eingreifen. Weghorst steht zwar im Abseits, eine Einschränkung der Verteidigungsmöglichkeiten von Pavlenka kann ich aber nicht erkennen. Damit hätte ich das Tor auch zählen lassen.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Schwierig. Pavlenka verschätzt sich und blockt den Flug des Balles zu Weghorst, das spricht eher für kein strafbares Abseits, da Fehler Pavlenka, anders gesehen hätte er anders rausgehen können, wäre Weghorst nicht da gewesen. Hätte es wohl abgepfiffen.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Weghorst steht im Abseits, und da er zum Ball geht und dabei in einem Luftzweikampf mit Pavlenka ist, ist das für mich schon eher eine aktive Abseitsstellung.

×

03.03.2019 18:00


54.
Brooks
74.
Kruse

Schiedsrichter

Daniel SiebertDaniel Siebert
Note
3,8
VfL Wolfsburg 2,8   3,3  Werder Bremen 4,3
Lasse Koslowski
Jan Seidel
Christof Günsch
Markus Schmidt
Alexander Sather

Statistik von Daniel Siebert

VfL Wolfsburg Werder Bremen Spiele
15  
  8

Siege (DFL)
6  
  1
Siege (WT)
6  
  1

Unentschieden (DFL)
3  
  1
Unentschieden (WT)
4  
  2

Niederlagen (DFL)
6  
  6
Niederlagen (WT)
5  
  5

Aufstellung

Casteels 46.
William
Knoche
Brooks
Roussillon
Guilavogui
Gerhardt
Arnold
Klaus 78.
Weghorst
Mehmedi
Pavlenka 
Gebre Selassie 
42. Langkamp 
Moisander 
Augustinsson  Gelbe Karte
83. Bargfrede 
Eggestein  Gelbe Karte
Klaassen 
Eggestein 
Kruse 
68. Rashica 
Pervan  46.
Rexhbecaj  78.
83. Möhwald
68. Pizarro
42. Veljkovic

Alle Daten zum Spiel

VfL Wolfsburg Werder Bremen Schüsse auf das Tor
5  
  3

Torschüsse gesamt
8  
  10

Ecken
6  
  4

Abseits
3  
  0

Fouls
10  
  21

Ballbesitz
61%  
  39%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema