Abseits vor dem 2:1

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  35. Min.: Foul durch Elvedi bei Ballgewinn? | von Web Assistant Referee
  70. Min.: Abseits vor dem 2:1 | von affe03
 Allgemeine Themen
  Neuer gegen Gladbach | von Defskidrow
  W I E I M M E R | von Stern des Südens
  21 Punkte... | von 1wurf

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Abseits vor dem 2:1  - #1


03.02.2024 17:15


Affe03


Dynamo Dresden-FanDynamo Dresden-Fan


Mitglied seit: 24.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 11

Stand Harry Kane bei der Flanke vor dem 2:1 im Abseits?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
95 %

Veto:
5 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #2


03.02.2024 17:18


Affe03


Dynamo Dresden-FanDynamo Dresden-Fan


Mitglied seit: 24.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 11

Bei eine Einstellung sah es sehr knapp aus, ob Harry Kane bei der Flanke im Abseits stand. Da Müller nicht an den Ball gekommen ist, kann es nicht als neue Spielsituation gesehen werden und Kane wäre durch seinen Abschluss aktiv geworden und das Tor hätte nicht gegeben werden dürfen.

Hat jemand eine Zeitlupeneinstellung in der diese Situation gut gezeigt wird?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #3


03.02.2024 17:21


theMGlock


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 11.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 304

- richtig entschieden
Beim 2:1 nicht. 
beim 3:1 ist es knapp aber auch da ist das Knie vom Gladbacher noch weiter Richtung torlinie



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #4


03.02.2024 17:22


FCB2711


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.03.2021

Aktivität:
Beiträge: 541

@Affe03

Zitat von affe03
Da Müller nicht an den Ball gekommen ist, kann es nicht als neue Spielsituation gesehen werden und Kane wäre durch seinen Abschluss aktiv geworden und das Tor hätte nicht gegeben werden dürfen.


Und dass es sich dabei um eine Flanke gehandelt hat und die Aktion des Torhüters zu einer neuen Spielsituation geführt hat ist für dich keine Option?



6  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #5


03.02.2024 17:24


Maxam89


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 03.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 793

@FCB2711

- richtig entschieden
Zitat von FCB2711
Zitat von affe03
Da Müller nicht an den Ball gekommen ist, kann es nicht als neue Spielsituation gesehen werden und Kane wäre durch seinen Abschluss aktiv geworden und das Tor hätte nicht gegeben werden dürfen.


Und dass es sich dabei um eine Flanke gehandelt hat und die Aktion des Torhüters zu einer neuen Spielsituation geführt hat ist für dich keine Option?


ne anscheinend für ihn nicht.  

 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #6


03.02.2024 17:26


Affe03


Dynamo Dresden-FanDynamo Dresden-Fan


Mitglied seit: 24.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 11

Es war zwar kein Foul von Müller, aber dennoch war es starke Beträngnis und kein kontroliertes Spielen des Balles. Deshalb wäre dies für mich keine Option.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #7


03.02.2024 17:28


1wurf


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 25.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3137

War alles korrekt.

Leider das zweite Mal diese Saison, dass Nicolas sich eine sehr starke Leistung mit einem Bock beim Rauslaufen beschädigt.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #8


03.02.2024 17:30


Affe03


Dynamo Dresden-FanDynamo Dresden-Fan


Mitglied seit: 24.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 11

@theMGlock

Zitat von theMGlock
Beim 2:1 nicht. 
beim 3:1 ist es knapp aber auch da ist das Knie vom Gladbacher noch weiter Richtung torlinie


Bei 3:1 gehe ich davon aus, dass es gecheckt worden ist und deshalb kein Abseits ist.
Beim 2:1 wurde beim VAR-Check nur angegeben, dass es kein Foul war, aber nicht, ob die knappe Situation von Kane gecheckt worden ist.

Deshalb frag ich, ob jemand die Einstellung bei der Flanke hat.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #9


03.02.2024 17:36


FCB2711


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.03.2021

Aktivität:
Beiträge: 541

@Affe03

Zitat von affe03
Es war zwar kein Foul von Müller, aber dennoch war es starke Beträngnis und kein kontroliertes Spielen des Balles. Deshalb wäre dies für mich keine Option.

* Ein „absichtliches Spielen" (mit Ausnahme von absichtlichen Handspielen) liegt vor, wenn ein Spieler den Ball unter Kontrolle bringen könnte und die Möglichkeit hat:
• den Ball einem Mitspieler zuzuspielen oder
• in Ballbesitz zu gelangen oder
• den Ball zu klären (z. B. mit dem Fuß oder dem Kopf).

Wenn der Pass, der Versuch, in Ballbesitz zu gelangen, oder die Klärung durch den Spieler, der den Ball unter Kontrolle bringen könnte, ungenau ist oder misslingt, ändert dies nichts daran, dass der Spieler den Ball „absichtlich gespielt“ hat.

Unter Bedrängnis zu sein spielt überhaupt keine Rolle bei einem Pass oder einer Flanke. Von daher ist die Situation hier ganz einfach und muss nicht geprüft werden.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #10


03.02.2024 17:40


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5303

Mal abgesehen davon, dass das ein kontrolliertes Spielen des Balles durch den Torwart (und gerade keine Torabwehraktion) ist, liegt schlicht und ergreifend keine Abseitsposition bei der Flanke vor - da sind 2 Gegenspieler näher zum Tor.



Die schönste Nebensache der Welt!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #11


03.02.2024 17:40


marcelloxxx


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.12.2020

Aktivität:
Beiträge: 317

Meines Erachtens hat ein Gladbacher Abwehrspieler (Friedrich?!) das Abseits aufgehoben. Unabhängig vom Rest. 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #12


03.02.2024 17:49


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5303

Dieser Hamann ist wirklich unglaublich!
Mal abgesehen von seinen persönlichen Kreuzzügen hat seien Kompetenz in den letzten Jahren Stück für Stück nachgelassen.

Er hat doch gerade tatsächlich zu dem Tor gesagt: "Müller weiß ganz genau, dass er niemals an den Ball kommen würde [...]" und 2 Sekunden danach sieht man, wie ihm der Torwart den Ball direkt über dem Kopf wegboxt. Müller wäre also perfekt zum Kopfball gekommen, wenn der TW auf seiner Linie geblieben oder sich verschätzt hätte.

Wie kann man denn so einen Stuss verzapfen als "Experte"?



Die schönste Nebensache der Welt!


6  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #13


03.02.2024 17:53


objektivIstSubjektiv


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 31.10.2020

Aktivität:
Beiträge: 2423

- richtig entschieden
Ich schaue es nicht mehr an, kenne also nicht den Gesamtkontext.
Aber welche Rolle spielt es, ob Müller da ran kommen kann oder nicht? Er darf da doch machen was er will, so lange es regelkonform ist - und das war es.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #14


03.02.2024 18:15


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 1424

@Loomer

Zitat von Loomer
Dieser Hamann ist wirklich unglaublich!
Mal abgesehen von seinen persönlichen Kreuzzügen hat seien Kompetenz in den letzten Jahren Stück für Stück nachgelassen.

Er hat doch gerade tatsächlich zu dem Tor gesagt: "Müller weiß ganz genau, dass er niemals an den Ball kommen würde [...]" und 2 Sekunden danach sieht man, wie ihm der Torwart den Ball direkt über dem Kopf wegboxt. Müller wäre also perfekt zum Kopfball gekommen, wenn der TW auf seiner Linie geblieben oder sich verschätzt hätte.

Wie kann man denn so einen Stuss verzapfen als "Experte"?


Wir haben das Spiel im Vereinsheim geschaut und ebenfalls nur noch kopfschüttelnd mit Entsetzen registriert, welch wirres zeug er diesmal wieder "zum Besten" gab.

Sein Rachefeldzug gegen den FCBayern ist ja hinlänglich bekannt, aber man bekommt ja langsam Angst, er läuft noch irgendwann Amok an der Säbenerstraße.

Pass auf: diese Woche kommt da noch einiges gegen Tuchel und den FCB - vor schwierigen Spielen des FCB feuern die bei Sky aus allen Rohren gegen Bayern.
 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #15


04.02.2024 06:10






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Stern des Südens

Zitat von Stern des Südens
Zitat von Loomer
Dieser Hamann ist wirklich unglaublich!
Mal abgesehen von seinen persönlichen Kreuzzügen hat seien Kompetenz in den letzten Jahren Stück für Stück nachgelassen.

Er hat doch gerade tatsächlich zu dem Tor gesagt: "Müller weiß ganz genau, dass er niemals an den Ball kommen würde [...]" und 2 Sekunden danach sieht man, wie ihm der Torwart den Ball direkt über dem Kopf wegboxt. Müller wäre also perfekt zum Kopfball gekommen, wenn der TW auf seiner Linie geblieben oder sich verschätzt hätte.

Wie kann man denn so einen Stuss verzapfen als "Experte"?


Wir haben das Spiel im Vereinsheim geschaut und ebenfalls nur noch kopfschüttelnd mit Entsetzen registriert, welch wirres zeug er diesmal wieder "zum Besten" gab.

Sein Rachefeldzug gegen den FCBayern ist ja hinlänglich bekannt, aber man bekommt ja langsam Angst, er läuft noch irgendwann Amok an der Säbenerstraße.

Pass auf: diese Woche kommt da noch einiges gegen Tuchel und den FCB - vor schwierigen Spielen des FCB feuern die bei Sky aus allen Rohren gegen Bayern.
 


Mal berichten sie für, mal gegen den FCB. Insgesamt alles zu viel des Guten für jeden Nichtbayern. Ohne den Club könnte Sky(Premiere) vermutlich gar nicht existieren und umgekehrt ist der Nutzen der bewusst gepflegten medialen Überpräsenz des FCB auch in der BILD sicher keiner ungewollter Zufall. Hamann ist mit seinen Kommentaren ein Glücksfall für alle genannten.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #16


04.02.2024 10:58


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@1wurf

- richtig entschieden
Zitat von 1wurf
War alles korrekt.

Leider das zweite Mal diese Saison, dass Nicolas sich eine sehr starke Leistung mit einem Bock beim Rauslaufen beschädigt.


Aber echt, kurz vor dem Tor noch vom Kommentator, zurecht, gelobt und dann das. Fairerweise hat unser Torhüter einen noch krasseren Bock geschossen der zum 1-0 führte. Nennen wir es ausgleichende Gerechtigkeit, bzw vorrübergehende Inkompetenz



Tuchel RAUS!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #17


04.02.2024 11:03


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@Stern des Südens

- richtig entschieden
Zitat von Stern des Südens
Zitat von Loomer
Dieser Hamann ist wirklich unglaublich!
Mal abgesehen von seinen persönlichen Kreuzzügen hat seien Kompetenz in den letzten Jahren Stück für Stück nachgelassen.

Er hat doch gerade tatsächlich zu dem Tor gesagt: "Müller weiß ganz genau, dass er niemals an den Ball kommen würde [...]" und 2 Sekunden danach sieht man, wie ihm der Torwart den Ball direkt über dem Kopf wegboxt. Müller wäre also perfekt zum Kopfball gekommen, wenn der TW auf seiner Linie geblieben oder sich verschätzt hätte.

Wie kann man denn so einen Stuss verzapfen als "Experte"?


Wir haben das Spiel im Vereinsheim geschaut und ebenfalls nur noch kopfschüttelnd mit Entsetzen registriert, welch wirres zeug er diesmal wieder "zum Besten" gab.

Sein Rachefeldzug gegen den FCBayern ist ja hinlänglich bekannt, aber man bekommt ja langsam Angst, er läuft noch irgendwann Amok an der Säbenerstraße.

Pass auf: diese Woche kommt da noch einiges gegen Tuchel und den FCB - vor schwierigen Spielen des FCB feuern die bei Sky aus allen Rohren gegen Bayern.
 


Wobei ich das mit Tuchel schon verstehe, ich wäre froh wenn der wieder weg wäre. Einen De Ligt Anfang der Saison auf die Bank zu setzen ist, gelinde gesagt dumm. Ich kann mir denken wer spielt wenn Upa wieder fit ist und Kim zurück. Realistisch gesehen müssten Dier, Upa und Kim sich um den Platz neben De Ligt prügeln, der bei mir uneingeschränkt gesetzt wäre. Was der besonders letzte Saison geleistet hat.
Seine Transferziele sind genau so Quatsch wie beispielsweise bei Chelsea mit bekanntem Ausgang. Der Mann ist komplett überschätzt.

Was die Sache mit dem angeblichen Zitat angeht: Auch die richtige Version sagt man nicht wenn man Trainer beim FCB ist, sorry aber das ist einfach nur respektlos. Hamann redet oft Müll aber hier hatte er in der Sache Recht.



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #18


04.02.2024 11:41


theMGlock


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 11.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 304

@Javi Martinez 8

- richtig entschieden
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von Stern des Südens
Zitat von Loomer
Dieser Hamann ist wirklich unglaublich!
Mal abgesehen von seinen persönlichen Kreuzzügen hat seien Kompetenz in den letzten Jahren Stück für Stück nachgelassen.

Er hat doch gerade tatsächlich zu dem Tor gesagt: "Müller weiß ganz genau, dass er niemals an den Ball kommen würde [...]" und 2 Sekunden danach sieht man, wie ihm der Torwart den Ball direkt über dem Kopf wegboxt. Müller wäre also perfekt zum Kopfball gekommen, wenn der TW auf seiner Linie geblieben oder sich verschätzt hätte.

Wie kann man denn so einen Stuss verzapfen als "Experte"?


Wir haben das Spiel im Vereinsheim geschaut und ebenfalls nur noch kopfschüttelnd mit Entsetzen registriert, welch wirres zeug er diesmal wieder "zum Besten" gab.

Sein Rachefeldzug gegen den FCBayern ist ja hinlänglich bekannt, aber man bekommt ja langsam Angst, er läuft noch irgendwann Amok an der Säbenerstraße.

Pass auf: diese Woche kommt da noch einiges gegen Tuchel und den FCB - vor schwierigen Spielen des FCB feuern die bei Sky aus allen Rohren gegen Bayern.
 


Wobei ich das mit Tuchel schon verstehe, ich wäre froh wenn der wieder weg wäre. Einen De Ligt Anfang der Saison auf die Bank zu setzen ist, gelinde gesagt dumm. Ich kann mir denken wer spielt wenn Upa wieder fit ist und Kim zurück. Realistisch gesehen müssten Dier, Upa und Kim sich um den Platz neben De Ligt prügeln, der bei mir uneingeschränkt gesetzt wäre. Was der besonders letzte Saison geleistet hat.
Seine Transferziele sind genau so Quatsch wie beispielsweise bei Chelsea mit bekanntem Ausgang. Der Mann ist komplett überschätzt.

Was die Sache mit dem angeblichen Zitat angeht: Auch die richtige Version sagt man nicht wenn man Trainer beim FCB ist, sorry aber das ist einfach nur respektlos. Hamann redet oft Müll aber hier hatte er in der Sache Recht.


Nein hatte er nicht. Es ist absoluter Rotz den der Mann ablässt. 
Einfach nur Peinlich sowas als "Experten" zu beleidigen.

Und dein De Ligt gschmarri. Der war verletzt am Anfang der Saison und musste 4 Spiele ausfallen wegen eines Schlags. Und dann hatte er einen Innenbandanriss im Knie der ihn weitere 7 Spiele ausfallen lies. Das dann ein Trainer einen anderen Innenverteidiger spielen lässt ist ja echt unglaublich von Tuchel.

Merkt ihr eigentlich selber noch etwas? 
De Ligt hat 13 der 20 Buli Spiele dennoch gespielt. Mit 56 Min/Spiel durchschnitt. Also mehr als eine Halbzeit je Spiel. 

Dieses schlechtreden von Tuchel geht mir einfach nur noch auf den Zeiger. Wir haben die beste Saison seit 9 Jahren nach Punkten. Sind ungeschlagen in der CL. 
Die Leute reden als hätten wir ne Klinsmann saison. Nur weil Leverkusen eine unvergleichliche Saison spielt und als einzige Manschaft Europas noch ungeschlagen ist, heist das nicht, dass Bayern eine schlechte Saison spielt. 

Manchmal hab ich echt das gefühl, dass die Anforderungen die hier gestellt werden gegenüber einem Trainer einfach nicht zu erfüllen sind. 

Selbst wenn der Kader nicht der mit den meisten Verletzungen der BuLi währe. Aber den Titel haben wir diese Saison auch noch. Wir haben die erste BuLi hälfte mit einem Spieler als Rechtsverteidiger gespielt, der das nicht gelernt hatte. Laimer hat das gut gemacht, versteht mich nicht falsch, aber er ist kein gelernter Rechtsverteidiger. Aber irgw wird das dauernd vergessen. Wir hatten einen Goretzka in der Innenverteidigung, weil wir keine Innenverteidiger mehr hatten. Der Trainer hat aktuell einen Flickenteppich keinergleichen und wir stehen dennoch 2 Punkte hinter einer ungeschlagenen Manschaft die die Saison des Jahrhunderts für diesen Verein spielt. 

hört endlich mit den doomsday-sprech auf.



5  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #19


04.02.2024 20:01


Maximum Objectivity


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.06.2023

Aktivität:
Beiträge: 774

@Affe03

Zitat von affe03
Es war zwar kein Foul von Müller, aber dennoch war es starke Beträngnis und kein kontroliertes Spielen des Balles. Deshalb wäre dies für mich keine Option.


Ist es auch nicht. Das sehen die Bayern bei sich aber gerne anders wie zB letzte Woche. Bin gespannt, wenn es eine vergleichbare Szene anders herum gibt.

Das Hochsteigen von Müller ist in jedem Fall legitim. Normaler Luftzweikampf.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits vor dem 2:1  - #20


05.02.2024 08:06


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 1424

@theMGlock

Zitat von theMGlock
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von Stern des Südens
Zitat von Loomer
Dieser Hamann ist wirklich unglaublich!
Mal abgesehen von seinen persönlichen Kreuzzügen hat seien Kompetenz in den letzten Jahren Stück für Stück nachgelassen.

Er hat doch gerade tatsächlich zu dem Tor gesagt: "Müller weiß ganz genau, dass er niemals an den Ball kommen würde [...]" und 2 Sekunden danach sieht man, wie ihm der Torwart den Ball direkt über dem Kopf wegboxt. Müller wäre also perfekt zum Kopfball gekommen, wenn der TW auf seiner Linie geblieben oder sich verschätzt hätte.

Wie kann man denn so einen Stuss verzapfen als "Experte"?


Wir haben das Spiel im Vereinsheim geschaut und ebenfalls nur noch kopfschüttelnd mit Entsetzen registriert, welch wirres zeug er diesmal wieder "zum Besten" gab.

Sein Rachefeldzug gegen den FCBayern ist ja hinlänglich bekannt, aber man bekommt ja langsam Angst, er läuft noch irgendwann Amok an der Säbenerstraße.

Pass auf: diese Woche kommt da noch einiges gegen Tuchel und den FCB - vor schwierigen Spielen des FCB feuern die bei Sky aus allen Rohren gegen Bayern.
 


Wobei ich das mit Tuchel schon verstehe, ich wäre froh wenn der wieder weg wäre. Einen De Ligt Anfang der Saison auf die Bank zu setzen ist, gelinde gesagt dumm. Ich kann mir denken wer spielt wenn Upa wieder fit ist und Kim zurück. Realistisch gesehen müssten Dier, Upa und Kim sich um den Platz neben De Ligt prügeln, der bei mir uneingeschränkt gesetzt wäre. Was der besonders letzte Saison geleistet hat.
Seine Transferziele sind genau so Quatsch wie beispielsweise bei Chelsea mit bekanntem Ausgang. Der Mann ist komplett überschätzt.

Was die Sache mit dem angeblichen Zitat angeht: Auch die richtige Version sagt man nicht wenn man Trainer beim FCB ist, sorry aber das ist einfach nur respektlos. Hamann redet oft Müll aber hier hatte er in der Sache Recht.


Nein hatte er nicht. Es ist absoluter Rotz den der Mann ablässt. 
Einfach nur Peinlich sowas als "Experten" zu beleidigen.

Und dein De Ligt gschmarri. Der war verletzt am Anfang der Saison und musste 4 Spiele ausfallen wegen eines Schlags. Und dann hatte er einen Innenbandanriss im Knie der ihn weitere 7 Spiele ausfallen lies. Das dann ein Trainer einen anderen Innenverteidiger spielen lässt ist ja echt unglaublich von Tuchel.

Merkt ihr eigentlich selber noch etwas? 
De Ligt hat 13 der 20 Buli Spiele dennoch gespielt. Mit 56 Min/Spiel durchschnitt. Also mehr als eine Halbzeit je Spiel. 

Dieses schlechtreden von Tuchel geht mir einfach nur noch auf den Zeiger. Wir haben die beste Saison seit 9 Jahren nach Punkten. Sind ungeschlagen in der CL. 
Die Leute reden als hätten wir ne Klinsmann saison. Nur weil Leverkusen eine unvergleichliche Saison spielt und als einzige Manschaft Europas noch ungeschlagen ist, heist das nicht, dass Bayern eine schlechte Saison spielt. 

Manchmal hab ich echt das gefühl, dass die Anforderungen die hier gestellt werden gegenüber einem Trainer einfach nicht zu erfüllen sind. 

Selbst wenn der Kader nicht der mit den meisten Verletzungen der BuLi währe. Aber den Titel haben wir diese Saison auch noch. Wir haben die erste BuLi hälfte mit einem Spieler als Rechtsverteidiger gespielt, der das nicht gelernt hatte. Laimer hat das gut gemacht, versteht mich nicht falsch, aber er ist kein gelernter Rechtsverteidiger. Aber irgw wird das dauernd vergessen. Wir hatten einen Goretzka in der Innenverteidigung, weil wir keine Innenverteidiger mehr hatten. Der Trainer hat aktuell einen Flickenteppich keinergleichen und wir stehen dennoch 2 Punkte hinter einer ungeschlagenen Manschaft die die Saison des Jahrhunderts für diesen Verein spielt. 

hört endlich mit den doomsday-sprech auf.



Zustimmung!!
Gar nicht aus zu denken, wo wir stehen könnten, wenn Tuchel nur mal für zwei Monate die volle Kapelle zu Verfügung hätte.
Er konnte nicht einmal seit er hier ist aus dem Vollen schöpfen - muss ständig umbauen, Spieler auf ungewohnten Positionen einsetzen oder Spieler nach ein, zwei Trainingseinheiten aufs Feld schicken.
Dieses ungerechtfertigte Tuchel - Bashing des deutschen Sportjournalismus, - insbesondere in Form von Sky und Didi Hamann - ist widerlich und menschenverachtend.

 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


03.02.2024 15:30


35.
Elvedi
45.
Pavlović
70.
Kane
86.
de Ligt

Schiedsrichter

Tobias StielerTobias Stieler
Note
3,2
Bayern München 2,8   3,4  Bor. M'Gladbach -
Christian Gittelmann
Robert Kempter
Martin Petersen
Robert Hartmann
Stefan Lupp

Statistik von Tobias Stieler

Bayern München Bor. M'Gladbach Spiele
32  
  23

Siege (DFL)
24  
  6
Siege (WT)
23  
  6

Unentschieden (DFL)
4  
  7
Unentschieden (WT)
6  
  7

Niederlagen (DFL)
4  
  10
Niederlagen (WT)
3  
  10

Aufstellung

Kane
Neuer
Davies 86.
Pavlović
Müller 72.
de Ligt
Goretzka
Musiala
Dier
Mazraoui 62.
Sané
Friedrich 
Weigl 
85. Reitz 
Elvedi 
Scally 
62. Ngoumou 
Siebatcheu 
Nicolas 
62. Netz 
89. Honorat 
62. Neuhaus  Gelbe Karte
Boey  62.
Guerreiro  86.
Tel  72.
62. Lainer
85. Fukuda
62. Koné
62. Hack
89. Ranos

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema