Daniel Schlager

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  45. Min.: Foul an Fernandes? | von joto654
  82. Min.: Stindl gegen Hasebe | von nick_user
  86. Min.: Foulspiel vor 4:2 | von joto654
 Allgemeine Themen
  Daniel Schlager | von joto654
  Abseits beim 4:2 | von AllesZufall
  Glückwunsch an Gladbach | von Joto654
  ? Minute: Abraham vs. Thuram | von Baerchen

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Daniel Schlager  - #1


27.10.2019 19:01


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1709

Es sind zwar erst 45 Minuten vorbei, natürlich habe ich auch die Eintracht Fanbrille an, es war auch nichts absolut gravierendes dabei, aber mit der Leistung des SR Gespanns bin ich bisher so überhaupt nicht einverstanden. Es kann nicht sein, dass Halten, Stoßen und diverse Dinge mehr derart ungleich gepfiffen werden.....Hoffentlich bessert sich Herr Schlager heute noch.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #2


27.10.2019 19:03


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 448

Seh ich genauso - nur andersrum



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #3


27.10.2019 19:48


Cando


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 26.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 123

Für mich der Schiedsrichter mit vielen kleinen Fehlern in der Zweikampfbewertung, gefällt mir überhaupt nicht.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #4


27.10.2019 19:51


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1709

bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen. gladbach dürfte halten, ziehen und noch sehr viel mehr, frankfurt fast garnichts. derart ungleiche zweikampfentscheidungen habe ich selten in einem spiel gesehen....



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #5


27.10.2019 19:55


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 1596

5-6



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #6


27.10.2019 20:00


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 448

@Joto654

Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen.


QQ

Abraham schlägt Thuram die Lippe blutig u. bekommt nix.

Hasebe segelt ohne Grund Richtung Boden weil er den 2-Kampf verloren hat u. schindet n Freistoss.

Ich könnte ewig so weiter machen - du sicher auch.


Falls keine der extrem knappen Abseitsentscheidungen gg Frankfurt falsch war kam der Schiri ohne groben Fehler durch.
Bzgl. „cleveres“ 2-Kampfverhalten sollte Frankfurt halt mMn einfach die Fresse nicht zu weit aufreissen was das Meckern betrifft. Soweit ich weiss ist das der 1. Auftritt im Borussiapark seit langem für Frankfurt wo Gladbach die körperliche Spielweise erwiedert und es für Frankfurt kein reines Austeilspiel wird.

Ich bin zufrieden. Intensives Spiel - extrem enge Sache (vorallem nach dem 2:1 Anschlusstreffer) - Schiri hats ned zerpfiffen - Gladbach war einfach im Abschluss u. vllt. wenn man die 1. Hz bedenkt generell ein bisschen besser u. hat mMn verdient gewonnen.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #7


27.10.2019 20:00


Rellnoxx


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 08.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 182

@Joto654

Zitat von joto654
Es sind zwar erst 45 Minuten vorbei, natürlich habe ich auch die Eintracht Fanbrille an, es war auch nichts absolut gravierendes dabei, aber mit der Leistung des SR Gespanns bin ich bisher so überhaupt nicht einverstanden. Es kann nicht sein, dass Halten, Stoßen und diverse Dinge mehr derart ungleich gepfiffen werden.....Hoffentlich bessert sich Herr Schlager heute noch.
Herr Schlager hat sich in der 2 halbzeit finde ich nicht gebessert, soviele fehlentscheidungen die er heute gebracht hat ,sind sehr unverständlich, Der schitzrichter gehört in die Kreisliga und nicht in die Bundesliga, Leistung gerecht wäre ein unenschieden das verdientere ergebnis werden können. aber naja es gibt noch ein rückspiel in Frankfurt da Glattbach sich immer schwer getan hat. In Frankfurt zu bestehen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #8


27.10.2019 20:01


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1417

Ich habe auch ab der 15.Minute eingeschaltet und fand die Leistung insgesamt eher schwach, oftmals zulasten der Eintracht. Bei mir hätte Stindl auch rot gesehen (Tätlichkeit) und gelb für Abraham war schon für sehr wenig. Dafür hätte er bei mir früher für seinen Ellenbogeneinsatz gelb gesehen. Für das was ich gesehen habe, bin ich bei einer 4,5.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #9


27.10.2019 20:32


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1709

@Baerchen

Zitat von baerchen
Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen.


QQ

Abraham schlägt Thuram die Lippe blutig u. bekommt nix.

Hasebe segelt ohne Grund Richtung Boden weil er den 2-Kampf verloren hat u. schindet n Freistoss.

Ich könnte ewig so weiter machen - du sicher auch.


Falls keine der extrem knappen Abseitsentscheidungen gg Frankfurt falsch war kam der Schiri ohne groben Fehler durch.
Bzgl. „cleveres“ 2-Kampfverhalten sollte Frankfurt halt mMn einfach die Fresse nicht zu weit aufreissen was das Meckern betrifft. Soweit ich weiss ist das der 1. Auftritt im Borussiapark seit langem für Frankfurt wo Gladbach die körperliche Spielweise erwiedert und es für Frankfurt kein reines Austeilspiel wird.

Ich bin zufrieden. Intensives Spiel - extrem enge Sache (vorallem nach dem 2:1 Anschlusstreffer) - Schiri hats ned zerpfiffen - Gladbach war einfach im Abschluss u. vllt. wenn man die 1. Hz bedenkt generell ein bisschen besser u. hat mMn verdient gewonnen.


du hast aber schon mitbekommen, dass thuram sich abrahams arm quasi selbst ins gesicht geboxt hat? (er hat massiv gehalten!) ergebnis: freistoß gladbach. an sich hier schon eine frechheit.
was das abseits angeht: auch hier lag er das ein oder andere mal daneben. in der heutigen zeit darf man das durchaus laufen lassen und am ende mal schauen, nur mal so am rande.....
natürlich aus eintracht sicht: aber wirklich echt schlecht gepfiffen. ich kann nicht der einen seite das eine zugestehen und der anderen nicht. sowas geht einfach nicht!



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #10


27.10.2019 20:35


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3889

Ich bin ja grundsätzlich eher für eine großzügige Linie aber in der 1. HZ war mir das Ganze dann doch deutlich zu großzügig. Da wurden viele kleine Fouls die nichts dramatischen sind aber eben zwingend abgepfiffen gehören nicht gepfiffen. Dazu 2-3 Karten falsch bewertet mMn. Keine gravierenden Fehler aber insgesamt würde ich schon Richtung 4 tendieren.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #11


27.10.2019 20:37


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 448

@Joto654

Zitat von Joto654
Zitat von baerchen
Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen.


QQ

Abraham schlägt Thuram die Lippe blutig u. bekommt nix.

Hasebe segelt ohne Grund Richtung Boden weil er den 2-Kampf verloren hat u. schindet n Freistoss.

Ich könnte ewig so weiter machen - du sicher auch.


Falls keine der extrem knappen Abseitsentscheidungen gg Frankfurt falsch war kam der Schiri ohne groben Fehler durch.
Bzgl. „cleveres“ 2-Kampfverhalten sollte Frankfurt halt mMn einfach die Fresse nicht zu weit aufreissen was das Meckern betrifft. Soweit ich weiss ist das der 1. Auftritt im Borussiapark seit langem für Frankfurt wo Gladbach die körperliche Spielweise erwiedert und es für Frankfurt kein reines Austeilspiel wird.

Ich bin zufrieden. Intensives Spiel - extrem enge Sache (vorallem nach dem 2:1 Anschlusstreffer) - Schiri hats ned zerpfiffen - Gladbach war einfach im Abschluss u. vllt. wenn man die 1. Hz bedenkt generell ein bisschen besser u. hat mMn verdient gewonnen.


du hast aber schon mitbekommen, dass thuram sich abrahams arm quasi selbst ins gesicht geboxt hat? (er hat massiv gehalten!) ergebnis: freistoß gladbach. an sich hier schon eine frechheit.
was das abseits angeht: auch hier lag er das ein oder andere mal daneben. in der heutigen zeit darf man das durchaus laufen lassen und am ende mal schauen, nur mal so am rande.....
natürlich aus eintracht sicht: aber wirklich echt schlecht gepfiffen. ich kann nicht der einen seite das eine zugestehen und der anderen nicht. sowas geht einfach nicht!


Ich lach mich schlapp. Thuram hat sich den Ellenbogen Abrahams selbst ins Gesicht gezogen? Das ist dein ernst?

Beim Abseits bin ich nicht sicher ob er daneben lag. Aber ich hätte mir gewünscht, dass er es laufen lässt, da es in den Standbildern bei Sky 2x extrem knapp aussah (das 2. mal in der 2. Hz eher knapp kein Abseits - aber verzerrte Sicht somit kA genau)

Das sonstige Beissen und Treten war mMn auf beiden Seiten ebenbürtig gut/schlecht bewertet

Was hat er denn deiner Meinung nach BMG zugestanden und SGE nicht?



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #12


27.10.2019 20:37


Lilienfohle


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 26.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 110

@Joto654

oooohh, die frankfurter hatten bisher stets ausgeteilt und haben diesmal körperbetonten widerstand vor sich gehabt und kommen damit nicht klar?

leute, wer austeilt und tritt, muss auch einstecken können ;-)
endlich ein schiri, der vernünftig gepfiffen hat und das spiel unter kontrolle hatte.

weshalb sollte frankfurt jedesmal davon profitieren? schliesslich hat gladbach gekämpft und verdient gewonnen.


Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen. gladbach dürfte halten, ziehen und noch sehr viel mehr, frankfurt fast garnichts. derart ungleiche zweikampfentscheidungen habe ich selten in einem spiel gesehen....



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #13


27.10.2019 20:42


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1709

@Baerchen

Zitat von baerchen
Zitat von Joto654
Zitat von baerchen
Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen.


QQ

Abraham schlägt Thuram die Lippe blutig u. bekommt nix.

Hasebe segelt ohne Grund Richtung Boden weil er den 2-Kampf verloren hat u. schindet n Freistoss.

Ich könnte ewig so weiter machen - du sicher auch.


Falls keine der extrem knappen Abseitsentscheidungen gg Frankfurt falsch war kam der Schiri ohne groben Fehler durch.
Bzgl. „cleveres“ 2-Kampfverhalten sollte Frankfurt halt mMn einfach die Fresse nicht zu weit aufreissen was das Meckern betrifft. Soweit ich weiss ist das der 1. Auftritt im Borussiapark seit langem für Frankfurt wo Gladbach die körperliche Spielweise erwiedert und es für Frankfurt kein reines Austeilspiel wird.

Ich bin zufrieden. Intensives Spiel - extrem enge Sache (vorallem nach dem 2:1 Anschlusstreffer) - Schiri hats ned zerpfiffen - Gladbach war einfach im Abschluss u. vllt. wenn man die 1. Hz bedenkt generell ein bisschen besser u. hat mMn verdient gewonnen.


du hast aber schon mitbekommen, dass thuram sich abrahams arm quasi selbst ins gesicht geboxt hat? (er hat massiv gehalten!) ergebnis: freistoß gladbach. an sich hier schon eine frechheit.
was das abseits angeht: auch hier lag er das ein oder andere mal daneben. in der heutigen zeit darf man das durchaus laufen lassen und am ende mal schauen, nur mal so am rande.....
natürlich aus eintracht sicht: aber wirklich echt schlecht gepfiffen. ich kann nicht der einen seite das eine zugestehen und der anderen nicht. sowas geht einfach nicht!


Ich lach mich schlapp. Thuram hat sich den Ellenbogen Abrahams selbst ins Gesicht gezogen? Das ist dein ernst?

Beim Abseits bin ich nicht sicher ob er daneben lag. Aber ich hätte mir gewünscht, dass er es laufen lässt, da es in den Standbildern bei Sky 2x extrem knapp aussah (das 2. mal in der 2. Hz eher knapp kein Abseits - aber verzerrte Sicht somit kA genau)

Das sonstige Beissen und Treten war mMn auf beiden Seiten ebenbürtig gut/schlecht bewertet

Was hat er denn deiner Meinung nach BMG zugestanden und SGE nicht?


zum beispiel hat thuram in dieser szene abraham gehalten, erst unten, dann eben auch den arm, der dann auch in seinem gesicht gelandet ist. wir können uns bilder hierzu gerne anschauen. letztlich war es hier aber leider eher ein foul des gladbachers.
nur mal ein weiteres beispiel: abraham erhält für ein kurzes zupfen den gelben karton, stindl darf eben jenes 10 minuten später ungestraft und das 4:2 fällt.....
ansonsten fallen mir noch 2-3 handspiele ein (vor allem da costa mitte der zweiten hälfte)
und wirkilch unzählige langen bälle, bei denen paciencia geschoben und gehalten wurde, umgekehrt er aber gleich beim ersten vergehen ende der ersten hälfte einen pfiff gegen sich bekam.
in der summe waren es ganz ganz viele kleine dinger, die herr schlager eben in richtung gladbach gepfiffen hat und unterm strich eben auch seinen teil dazu beigetragen hat, dass ihr als sieger vom platz gegangen seid (bitte nicht falsch verstehen, es war verdient und ihr habt eure möglichkeiten eben auch besser genutzt).



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #14


27.10.2019 20:43


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

Habe selten einen SR gesehen, der ohne spielentscheidende Fehlentscheidung dermaßen schlecht war. 

- 2:0 wäre überall sonst auf dem Feld Foul
- Thuram bekommt einen Freistoß für seine Lippe, obwohl er zuerst zwei Fouls begeht
- Abraham bekommt gelb nachdem ein Gladbacher in ihn reinrennt (das führt übrigens zu dem Freistoß, aus dem ein Tor fällt)
- Da Costa wird ab den Arm geschossen, der dermaßen angelegt ist, wie ich es noch nie gesehen hab, dennoch Freistoß
- in der 90. klärt Hasebe Richtung Ecke und wird abgeräumt, trotzdem Ecke
- 2 mal abseits zurückgepfiffen, obwohl es haarscharf war. Bei einem mal davon läuft Kamada alleine auf's Tor zu. Dennoch kommt die Fahne und der Pfiff entgegen jeder Anweisung 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #15


27.10.2019 20:44


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1709

@Lilienfohle

Zitat von lilienfohle
oooohh, die frankfurter hatten bisher stets ausgeteilt und haben diesmal körperbetonten widerstand vor sich gehabt und kommen damit nicht klar?

leute, wer austeilt und tritt, muss auch einstecken können ;-)
endlich ein schiri, der vernünftig gepfiffen hat und das spiel unter kontrolle hatte.

weshalb sollte frankfurt jedesmal davon profitieren? schliesslich hat gladbach gekämpft und verdient gewonnen.


Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen. gladbach dürfte halten, ziehen und noch sehr viel mehr, frankfurt fast garnichts. derart ungleiche zweikampfentscheidungen habe ich selten in einem spiel gesehen....


es geht nicht darum, dass man hart spielt. das wünsche ich mir auch. es lag auch nicht am spiel der gladbacher, das war in ordnung und daran lag es nicht. es kann nur nicht sein, dass ein schiedsrichter das harte spiel der gladbacher durchgehen lässt und auf der andren seite gleiche oder ähnliche dinger abpfeifft. im sinne der spielleitung muss man eben dann gleich pfeiffen und das hat herr schlager praktisch nie getan. das geht dann halt eben nicht und hat mit einer unparteiischen spielleitung leider nichts zu tun.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #16


27.10.2019 20:46


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

@Lilienfohle

Zitat von lilienfohle
oooohh, die frankfurter hatten bisher stets ausgeteilt und haben diesmal körperbetonten widerstand vor sich gehabt und kommen damit nicht klar?

leute, wer austeilt und tritt, muss auch einstecken können ;-)
endlich ein schiri, der vernünftig gepfiffen hat und das spiel unter kontrolle hatte.

weshalb sollte frankfurt jedesmal davon profitieren? schliesslich hat gladbach gekämpft und verdient gewonnen.


Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen. gladbach dürfte halten, ziehen und noch sehr viel mehr, frankfurt fast garnichts. derart ungleiche zweikampfentscheidungen habe ich selten in einem spiel gesehen....


Es haben halt beide so gespielt und bei Gladbach war es in Ordnung. 
Zu meinen vorherigen Ausführungen fällt mir nicht das Foul im Mittelfeld ein, Stollen voraus aufs Fußgelenk. Gab auch kein Geld wobei hier schon für die gleiche Szenen Rot-Threads aufgemacht wurden. 

Dass dann noch behauptet wird Gladbach hätte verdient gewonnen, wundert mich nicht, ist aber die Krönung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #17


27.10.2019 21:40


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 448

@AllesZufall

Zitat von AllesZufall
Zitat von lilienfohle
oooohh, die frankfurter hatten bisher stets ausgeteilt und haben diesmal körperbetonten widerstand vor sich gehabt und kommen damit nicht klar?

leute, wer austeilt und tritt, muss auch einstecken können ;-)
endlich ein schiri, der vernünftig gepfiffen hat und das spiel unter kontrolle hatte.

weshalb sollte frankfurt jedesmal davon profitieren? schliesslich hat gladbach gekämpft und verdient gewonnen.


Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen. gladbach dürfte halten, ziehen und noch sehr viel mehr, frankfurt fast garnichts. derart ungleiche zweikampfentscheidungen habe ich selten in einem spiel gesehen....


Es haben halt beide so gespielt und bei Gladbach war es in Ordnung. 
Zu meinen vorherigen Ausführungen fällt mir nicht das Foul im Mittelfeld ein, Stollen voraus aufs Fußgelenk. Gab auch kein Geld wobei hier schon für die gleiche Szenen Rot-Threads aufgemacht wurden. 

Dass dann noch behauptet wird Gladbach hätte verdient gewonnen, wundert mich nicht, ist aber die Krönung.


Welche Szene meinst du bzgl. kein Gelb?

Deiner Meinung nach war Frankfurt also das bessere Team und wurde vom Schiri verpfiffen oder wie darf ich den 2. Absatz interpretieren?



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #18


27.10.2019 22:29


Master
Master

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 27.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 134

Fehlerhafte Zweikampfbewertung

Erstmal vorweg allen Gladbachern Gratulation zum Sieg und zur Tabellenführung.

Im Gesamtbild sehe ich das Spiel auf Augenhöhe und fand von beiden Seiten das körperliche Spiel gut und wünsche mir das auch so. Gladbach hatte leider in den entscheidenden Momenten die Nase vorn und das Quäntchen Glück die Tore zu schießen. Ein Unentschieden wäre aber nicht unverdient gewesen. 

Nun zum eigentlichen Thema: Der Schiedsrichter hat heute zwar keine gravierende Situation falsch entschieden, aber gefühlt unzählige Zweikämpfe im Mittelfeld. So wurde Frankfurt schon in der Entstehung potentiell gefährlicher Situationen abgepfiffen. Auf der anderen Seite wurden gleiche Szenen laufen gelassen. Diese unterschiedliche Bewertung der Zweikämpfe hat mich heute Abend viel mehr geärgert als die Tatsache verloren zu haben.

Auch die mehrere male äußerst knappen Abseits Pfiffe fand ich fürchterlich! Warum lässt man das nicht laufen und schaut hinterher bei Verdacht nach?  So sollte es doch in Zeiten des VAR laufen, oder nicht? 

Ich kann mir so beim besten Willen keine gute Bewertung des Schiedsrichters abringen... 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #19


27.10.2019 22:48


Lilienfohle


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 26.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 110

@AllesZufall

dass eine niederlage gegen die eintracht weh tut kann ich aus eintracht fanbrille zwar verstehen, aber leider nicht nachvollziehen, denn gladbach war die dominierende mannschaft und hat phasenweise sehr gut gespielt und verdient gewonnen.
übrigens ist das auch die meinung vieler frankfurter spieler, die selbst gesagt haben, dass sie gegen eine spielerisch überlegene mannschaft verloren haben. 
fazit: die eindeutig bessere mannschaft hat gewonnen und ist aktuell spitzenreiter der bundesliga

Zitat von AllesZufall
Zitat von lilienfohle
oooohh, die frankfurter hatten bisher stets ausgeteilt und haben diesmal körperbetonten widerstand vor sich gehabt und kommen damit nicht klar?

leute, wer austeilt und tritt, muss auch einstecken können ;-)
endlich ein schiri, der vernünftig gepfiffen hat und das spiel unter kontrolle hatte.

weshalb sollte frankfurt jedesmal davon profitieren? schliesslich hat gladbach gekämpft und verdient gewonnen.


Zitat von joto654
bei allem respekt: so geht das nicht! abraham zupft und bekommt den gelben karton und vor dem
4:2 das selbe vergehen uns das tor zählt. nein, überhaupt nicht einverstanden mit so ziemlich allen zweikampfentscheidungen. gladbach dürfte halten, ziehen und noch sehr viel mehr, frankfurt fast garnichts. derart ungleiche zweikampfentscheidungen habe ich selten in einem spiel gesehen....


Es haben halt beide so gespielt und bei Gladbach war es in Ordnung. 
Zu meinen vorherigen Ausführungen fällt mir nicht das Foul im Mittelfeld ein, Stollen voraus aufs Fußgelenk. Gab auch kein Geld wobei hier schon für die gleiche Szenen Rot-Threads aufgemacht wurden. 

Dass dann noch behauptet wird Gladbach hätte verdient gewonnen, wundert mich nicht, ist aber die Krönung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Daniel Schlager  - #20


27.10.2019 23:15


Master
Master

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 27.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 134

@Lilienfohle

Welche Mannschaft heute Abend die bessere war, steht hier nicht zur Diskussion. Obwohl man darüber auch sicherlich streiten kann. Ich habe da zb eine andere Meinung als du. 

Hier geht es gerade aber um die Bewertung der Schiedsrichter-Leistung.

Möchtest du dazu auch deine Meinung äußern? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

27.10.2019 18:00


28.
Thuram
45.
Wendt
59.
da Costa
75.
Elvedi
79.
Hinteregger
85.
Zakaria

Schiedsrichter

Daniel SchlagerDaniel Schlager
Note
3,7
Bor. M'Gladbach 2,6   3,5  Eintr. Frankfurt 4,7
Thorsten Schiffner
Arno Blos
Benedikt Kempkes
Dr. Robert Kampka
Guido Kleve

Statistik von Daniel Schlager

Bor. M'Gladbach Eintr. Frankfurt Spiele
2  
  2

Siege (DFL)
1  
  0
Siege (WT)
1  
  0

Unentschieden (DFL)
1  
  0
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
0  
  2
Niederlagen (WT)
0  
  1

Aufstellung

Sommer
Lainer
Jantschke 46.
Elvedi
Wendt
Zakaria
Gelbe Karte Neuhaus
Bénes
Herrmann 82.
Embolo 35.
Thuram
Rönnow 
Abraham  Gelbe Karte
Hasebe 
Hinteregger 
da Costa 
Sow 
83. Fernandes 
46. Rode 
79. Kostic 
Kamada 
Paciencia 
Stindl  35.
Beyer  46.
Hofmann  82.
79. Chandler
83. Joveljic
46. Kohr

Alle Daten zum Spiel

keine Daten
zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema