Foulspiel vor dem 0:2?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  44. Min.: Foulspiel vor dem 0:2? | von Daniel__1899  VAR
 Allgemeine Themen
  Gelbe Karte Eggestein | von Die Legende
  90. Min Rote Karte Joelinton | von Weser-Bremen

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Foulspiel vor dem 0:2?  - #21


11.05.2019 18:44


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 615

@Okudera

- richtig entschieden
Zitat von Okudera
War ein Foul. Zurecht aberkannt

Aber:
Dankert hat freie Sicht.
Warum dann VAR? Ich sehe keine klare Fehlentscheidung. Schiri hat den Zweikampf gesehen und bewertet

1. Jedes Tor wird überprüft.
2. braucht es keine klare Fehlentscheidung. Wieso wird darauf immer so rumgeritten?

Bsp:
"Hast du gesehen, dass er ihn mit dem Arm im Gesicht trifft?"
"Nö."
"Dann schau es dir an."

Die Szene wurde einfach perfekt durch den VAR gelöst und dennoch gibt es Leute, die sich beschweren und genau das zeigt einfach wiedereinmal, dass vieles nicht die Schuld des VAR's ist, sondern dieses stumpfe argumentationslose Diskutieren darüber im Nachhinein durch Personen, welche sich immer benachteiligt fühlen werden.



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #22


11.05.2019 19:16


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 560

@Peachum

- richtig entschieden
Zitat von Peachum
Zitat von Okudera
War ein Foul. Zurecht aberkannt

Aber:
Dankert hat freie Sicht.
Warum dann VAR? Ich sehe keine klare Fehlentscheidung. Schiri hat den Zweikampf gesehen und bewertet

1. Jedes Tor wird überprüft.
2. braucht es keine klare Fehlentscheidung. Wieso wird darauf immer so rumgeritten?

Bsp:
"Hast du gesehen, dass er ihn mit dem Arm im Gesicht trifft?"
"Nö."
"Dann schau es dir an."

Die Szene wurde einfach perfekt durch den VAR gelöst und dennoch gibt es Leute, die sich beschweren und genau das zeigt einfach wiedereinmal, dass vieles nicht die Schuld des VAR's ist, sondern dieses stumpfe argumentationslose Diskutieren darüber im Nachhinein durch Personen, welche sich immer benachteiligt fühlen werden.


Der Schiedsrichter steht nur ein paar Meter weg und hat freie Sicht. Wenn er es nicht gesehen hat, dann gehört er nicht in die Bundesliga. Und Kritik am VAR im Allgemeinen ist absolut berechtigt. Es kann halt einfach nicht angehen, dass hier die Hürde für den Videobeweis hoch genug ist und bei dem Foul zum nichtgegebenen Elfmeter für Stuttgart gegen Wolfsburg heute nicht. Dadurch wird es dann zur reinen Willkür, wann ein Fehler korrigiert wird und wann nicht. Und das kann nicht sein. Und das diese Szene dann zufällig korrekt entschieden wurde, macht es nicht besser. Es ist halt nur Zufall. Nur bei interpretationsfreiem Abseits funktioniert der VAR gut. Den Rest bekommt der DFB nicht auf die Reihe. Was aber auch daran liegt, dass der DFB es durch strukturelle Mängel und ungeeignete Vorgesetzte nicht hinbekommen hat Schiedsrichter auszubilden, die auf Spitzenniveau pfeifen können.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #23


11.05.2019 19:32


Weser-Bremen


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.05.2017

Aktivität:
Beiträge: 33

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von Weser-Bremen
Ist ein Foul.
Für mich persönlich muss man aber über die Regeln des Videoschiedsrichters diskutieren. 
Bei einem Foul im Mittelfeld sollte der Schiri selbst entscheiden. Man muss nicht alles Kontrollieren das macht den Sport kaputt.

Keine Sorge, wird nur bei einer Torerzielung kontrolliert, ansonsten nicht  


Trozdem muss der Schiri das der gut steht selbst werten. Es wird nicht fairer dadurch. 
Geht der Ball nicht rein sondern es gibt Ecke, Freistoß etc. welcher dann rein geht ist es auch ein Tor.

Bei Abseits und Schwalben macht es Sinn oder ob er Innerhalb war. Aber so wie es läuft gibt es keine erkennbare Linie und das ist furchtbar. 
VAR- Abschaffen



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #24


11.05.2019 19:35


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7631

@Weser-Bremen

- richtig entschieden
Zitat von Weser-Bremen
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Weser-Bremen
Ist ein Foul.
Für mich persönlich muss man aber über die Regeln des Videoschiedsrichters diskutieren. 
Bei einem Foul im Mittelfeld sollte der Schiri selbst entscheiden. Man muss nicht alles Kontrollieren das macht den Sport kaputt.

Keine Sorge, wird nur bei einer Torerzielung kontrolliert, ansonsten nicht  


Trozdem muss der Schiri das der gut steht selbst werten. Es wird nicht fairer dadurch. 
Geht der Ball nicht rein sondern es gibt Ecke, Freistoß etc. welcher dann rein geht ist es auch ein Tor.

Bei Abseits und Schwalben macht es Sinn oder ob er Innerhalb war. Aber so wie es läuft gibt es keine erkennbare Linie und das ist furchtbar. 
VAR- Abschaffen

Die Linie ist deutlich erkennbar: Bei einem Angriff, welchem ein Foul vorausging, darf kein Tor regulär sein. 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #25


11.05.2019 19:50


Vollkasko


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 02.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 163

- Veto
@peachum: das Foul ist nicht diskussionswürdig, nur ob es noch zu betrachten ist. Danach kamen noch einige Situationen,ist ja nicht so, als ob es direkt beim Torschuss ein Foul gab.

Darum geht es zumindest mir,kann aber auch an meinem Unwissen liegen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #26


11.05.2019 22:11


Flagmeier


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.05.2016

Aktivität:
Beiträge: 45

@SCF-Dani





Zitat von SCF-Dani
Zitat von Weser-Bremen
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Weser-Bremen
Ist ein Foul.
Für mich persönlich muss man aber über die Regeln des Videoschiedsrichters diskutieren. 
Bei einem Foul im Mittelfeld sollte der Schiri selbst entscheiden. Man muss nicht alles Kontrollieren das macht den Sport kaputt.

Keine Sorge, wird nur bei einer Torerzielung kontrolliert, ansonsten nicht  


Trozdem muss der Schiri das der gut steht selbst werten. Es wird nicht fairer dadurch. 
Geht der Ball nicht rein sondern es gibt Ecke, Freistoß etc. welcher dann rein geht ist es auch ein Tor.

Bei Abseits und Schwalben macht es Sinn oder ob er Innerhalb war. Aber so wie es läuft gibt es keine erkennbare Linie und das ist furchtbar. 
VAR- Abschaffen

Die Linie ist deutlich erkennbar: Bei einem Angriff, welchem ein Foul vorausging, darf kein Tor regulär sein. 


Ich sehe es wie Weser-Bremen, und das völlig ohne Brille. Es geht nicht um dieses Tor, es geht um das Prinzip des VAR. Jeder der mal Fußball gespielt hat, der weiß, dass nicht jede Situationen im Spiel erkannt werden kann. Wenn es denn ein  allerwelts-Foul ist, das nicht erkannt wird, dann kann man nicht gefühlte 5 Minuten später prüfen wollen, ob da nicht irgendwo ein Foul vor dem Tor war. In der letzten Woche hat der VAR in gegen Stuttgart einen GLAS-klaren 11er nicht gesehen und die Szene wurde nicht bewertet. Hier ist absolute Willkür gegeben, keine Linie und keine Gerechtigkeit. Der VAR hat ja Sinn, aber nicht so wie die DFL ihn einsetzt. Das ist Willkür, Zufall und es wird deutlich, dass hier Leute tätig sind, die nicht das erforderliche Niveau haben, das man in der Bundeliga haben müßte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #27


11.05.2019 22:40


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 1018

@nordic

- richtig entschieden
Zitat von nordic
Zitat von Peachum
Zitat von Okudera
War ein Foul. Zurecht aberkannt

Aber:
Dankert hat freie Sicht.
Warum dann VAR? Ich sehe keine klare Fehlentscheidung. Schiri hat den Zweikampf gesehen und bewertet

1. Jedes Tor wird überprüft.
2. braucht es keine klare Fehlentscheidung. Wieso wird darauf immer so rumgeritten?

Bsp:
"Hast du gesehen, dass er ihn mit dem Arm im Gesicht trifft?"
"Nö."
"Dann schau es dir an."

Die Szene wurde einfach perfekt durch den VAR gelöst und dennoch gibt es Leute, die sich beschweren und genau das zeigt einfach wiedereinmal, dass vieles nicht die Schuld des VAR's ist, sondern dieses stumpfe argumentationslose Diskutieren darüber im Nachhinein durch Personen, welche sich immer benachteiligt fühlen werden.


Der Schiedsrichter steht nur ein paar Meter weg und hat freie Sicht. Wenn er es nicht gesehen hat, dann gehört er nicht in die Bundesliga. Und Kritik am VAR im Allgemeinen ist absolut berechtigt. Es kann halt einfach nicht angehen, dass hier die Hürde für den Videobeweis hoch genug ist und bei dem Foul zum nichtgegebenen Elfmeter für Stuttgart gegen Wolfsburg heute nicht. Dadurch wird es dann zur reinen Willkür, wann ein Fehler korrigiert wird und wann nicht. Und das kann nicht sein. Und das diese Szene dann zufällig korrekt entschieden wurde, macht es nicht besser. Es ist halt nur Zufall. Nur bei interpretationsfreiem Abseits funktioniert der VAR gut. Den Rest bekommt der DFB nicht auf die Reihe. Was aber auch daran liegt, dass der DFB es durch strukturelle Mängel und ungeeignete Vorgesetzte nicht hinbekommen hat Schiedsrichter auszubilden, die auf Spitzenniveau pfeifen können.


Das hat ja mit dem DFB nix zu tun. Die meisten Fouls sind ansichtssache des Schiedsrichters, es gibt extrem viele Grauzone, die von jedem unterschiedlich bewertet werden können, wo es Argumente dafür und dagegen gibt. Es wird immer Diskussionen geben, außer bei Glasklaren Sachen wie Torlinientechnik und Kalibirieter Abseitslinie, vielleicht noch bei Schwalben. Auch heute bei Eggestein, wird man irgendwo noch Argumente finden können die dagegen sprechen. Dem folgen von 30 Leute dann vielleicht 3 oder 4. Ist es dann eine klare Fehlentscheidungen? Wir sollten vielleicht, einfach nicht alles zu kritisch sehen. Ich fand die Aktion auch gut aufgelöst vom VAR, aber schlecht, dass Dankert das nicht sofort gesehen hat, aber dafür ist der VAR ja da um den Schiedsrichter zu unterstützen das hat er in diesem Fall getan. 
Ob das jetzt gut ist, dass dort überhaupt eingegriffen wird... Ist halt ne andere Frage, hab dazu ja nochmal ein Thread gemacht 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #28


11.05.2019 23:32


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 560

@JerryJones

- richtig entschieden
Zitat von JerryJones
Das hat ja mit dem DFB nix zu tun. Die meisten Fouls sind ansichtssache des Schiedsrichters, es gibt extrem viele Grauzone, die von jedem unterschiedlich bewertet werden können, wo es Argumente dafür und dagegen gibt. Es wird immer Diskussionen geben, außer bei Glasklaren Sachen wie Torlinientechnik und Kalibirieter Abseitslinie, vielleicht noch bei Schwalben.


Ich finde halt, dass das Niveau der Schiedsrichter in Deutschland deutlich nachgelassen hat. Zumindest in der Bundesliga. Auf den anderen Ebenen sehe ich nicht genug Spiele, um das beurteilen zu können. Vor nicht allzu langer Zeit hatte. Wir mehrere Teams, die auf Weltklasseniveau gepfiffen haben. Heute haben wir vielleicht noch 4-5 Teams, die auch an einem durchschnittlichen Tag noch eine vernünftige Leistung abliefern. Und das ist ein hausgemachtes Problem des DFB. Und der DFB bekommt es auch nicht hin, dass konstant und konsistent gepfiffen wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #29


11.05.2019 23:41


Siemprewerder


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 01.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 248

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von nordic
Zitat von GladbacherFohlen
Für mich auf den ersten Blick vollkommen richtig entschieden


Ich weiß, es ist für die WT nicht relevant, aber der Schiedsrichter hat den Zweikampf ja klar wahr genommen. Ist es unter der Voraussetzung wirklich eine so klare Fehlentscheidung, dass der VAR eingreifen darf?


Ja bei Fouls darf der VAR durchaus eingreifen, wenn es eine klare Fehlwahrnehmung seitens des SR gibt. EBen auch wenn es im vorangegangenen Spielzug passiert

Das ist ja doch das Schöne am Videobeweis, er kann, muss aber nicht eingreifen. Er kann sich aussuchen, ob er mal gar nicht eingreift, auch wenn es klar ist, und jeder
Schiri kann auch klare Offensichtlichkeiten verweigern.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #30


12.05.2019 09:23


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

- richtig entschieden
Niemals eine Szene für den VAR. Mal wieder beste Anti-Werbung. Nicht umsonst ist die Mehrheit wieder für abschaffen. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #31


12.05.2019 12:52


Flagmeier


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.05.2016

Aktivität:
Beiträge: 45

@AllesZufall

Zitat von AllesZufall
Niemals eine Szene für den VAR. Mal wieder beste Anti-Werbung. Nicht umsonst ist die Mehrheit wieder für abschaffen. 


In der Kürze alles gesagt, ABSCHAFFEN !



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #32


12.05.2019 13:05


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3489

- Veto
Die Anweisung nach meiner Kenntnis lautet: kommt die torerzielende Mannschaft durch ein Foul in Ballbesitz, ist auf Freistoß für den Gegner zu entscheiden und das Tor abzuerkennen. Und bei Überprüfung eines erzielten Tores ist bis zur letzten Balleroberung der torerzielenden Mannschaft zurückzugehen.

Hier hat Dankert eine Zweikampfbewertung vorgenommen, die er selbst dann wieder nach Ansicht der Bilder revidiert hat. Letzte Saison gab es eine Szene in einem Schalkespiel. Da hat der Gegner in der Nähe der gegnerischen Eckfahne den Ball im Zweikampf erobert und ein Tor erzielt. Nach Ansicht der Videobilder hat der Feld-SR dann seine Zweikampfbewertung revidiert und Foul für Schalke gegeben.

Gab in der niederländischen Liga letzte Saison, ich glaube, mit Feyenord Rotterdam, eine Spielszene mit Tor, wo durch ein Foul im Strafraum die eine Mannschaft in Ballbesitz kam und ein Kontertor erzielte. Nach Videoreview wurde der Treffer aberkannt und es gab Elfer auf der anderen Seite, mit Torerfolg. Statt Tor für die eine Mannschaft dann als Resultat des Videobeweises ein Tor für die Gegenseite.

Edit: Den Zweikampf hier hätte ich durchgewunken. Kann man aber pfeifen, deshalb der Videobeweis korrekt und vorbildlich eingesetzt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #33


12.05.2019 14:07


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1265

- richtig entschieden
Hat eigentlich der Bremer noch Gelb für den Ellenbogen im Gesicht des Gegners bekommen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #34


12.05.2019 17:39


OuterRange


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 271

@aspengler

- richtig entschieden
Zitat von aspengler
Hat eigentlich der Bremer noch Gelb für den Ellenbogen im Gesicht des Gegners bekommen?

Nein, meines Wissens nach dürfen GK´s auch nicht durch den VAR nachgezeigt werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 0:2?  - #35


13.05.2019 22:31


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 615

@OuterRange

- richtig entschieden
Zitat von OuterRange
Zitat von aspengler
Hat eigentlich der Bremer noch Gelb für den Ellenbogen im Gesicht des Gegners bekommen?

Nein, meines Wissens nach dürfen GK´s auch nicht durch den VAR nachgezeigt werden.

Doch das ist kein Problem. Das zählt als neu bewertete Szene. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


11.05.2019 15:30

Schiedsrichter

Bastian DankertBastian Dankert
Note
4,2
1899 Hoffenheim 5,5   3,3  Werder Bremen 4,8
René Rohde
Markus Häcker
Christian Leicher
Bibiana Steinhaus
Alexander Sather

Statistik von Bastian Dankert

1899 Hoffenheim Werder Bremen Spiele
10  
  10

Siege (DFL)
4  
  3
Siege (WT)
3  
  3

Unentschieden (DFL)
0  
  4
Unentschieden (WT)
1  
  3

Niederlagen (DFL)
6  
  3
Niederlagen (WT)
6  
  4

Aufstellung

Baumann
Vogt
Bicakcic
Brenet
Gelbe Karte Kaderábek
Demirbay 74.
Gelbe Karte Grillitsch
Kramaric
Amiri 46.
Belfodil
Szalai 57.
Pavlenka 
25. Gebre Selassie 
Moisander  Gelbe Karte
Veljkovic 
Augustinsson 
Möhwald  Gelbe Karte
Sahin 
Eggestein  Gelbe Karte
Osako 
87. Eggestein 
61. Rashica 
Joelinton  57.
Nelson  74.
Gelbe Karte Baumgartner  46.
61. Pizarro Gelbe Karte
25. Friedl
87. Langkamp

Alle Daten zum Spiel

1899 Hoffenheim Werder Bremen Schüsse auf das Tor
3  
  6

Torschüsse gesamt
12  
  8

Ecken
1  
  4

Abseits
3  
  1

Fouls
15  
  12

Ballbesitz
52%  
  48%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema