Foulspiel vor dem 2:3

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  90+2. Min.: Foulspiel vor dem 2:3 | von sbb
 Allgemeine Themen
  Definitiv kein Heimschiri | von webman12
  Rot für Keita? | von AverageRef

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Foulspiel vor dem 2:3  - #1


07.10.2023 20:37


sbb


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 26.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 15

Unmittelbar vor dem Treffer zum 2:3 für die Hoffenheimer wird der Bremer Jung geschubst. Schiedsrichter entscheidet auf weiterspielen, es fällt das Tor, der VAR greift ebenfalls nicht ein.
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
67,74 %

Veto:
32,26 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #2


07.10.2023 20:40


AverageRef


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 03.09.2023

Aktivität:
Beiträge: 43

- richtig entschieden
Sorry aber das ist nichts. ich verstehe, dass man frustriert ist nach so einem bitterem Tor, aber objektiv passt das.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #3


07.10.2023 20:40


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 1097

Eigentlich nicht genug für ein Foul, aber gegen uns hat er das immer als Foul gepfiffen. Passt halt zur aktuellen Situation, dass wir durch sowas dann doch noch verlieren.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #4


07.10.2023 20:44


webman12


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 03.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 672

- Veto
Das Problem was ich sehe ist, dass auf der einen Seite so und auf der anderen Seite so gepfiffen wird. 
Brooks wird berührt und fällt hin, bekommt den Freistoß. Jung wird deutlich gestoßen, wird nicht gepfiffen. 
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #5


07.10.2023 20:45


Cazlp


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 07.10.2023

Aktivität:
Beiträge: 8

- Veto
Wäre er seiner Linie treu geblieben, hätte er auf Foul entscheiden müssen. Denkt bei der Bewertung auch an das "Foul" gegen Brooks.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #6


07.10.2023 20:55


Nase


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 25.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 79

- richtig entschieden
Habe auf "richtig entschieden" geklickt, weil das für mich kein Foul war und niemals gepfiffen werden darf.
Im Gesamtkontext des Spiels hat er allerdings vergleichbare Szenen gegen Werder immer wieder gepfiffen. Typische Dingert-Linie, also keine Linie.



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #7


07.10.2023 21:38


1wurf


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 25.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3131

@Cazlp

Zitat von Cazlp
Wäre er seiner Linie treu geblieben, hätte er auf Foul entscheiden müssen. Denkt bei der Bewertung auch an das "Foul" gegen Brooks.


Das ist wohl wahr.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #8


07.10.2023 22:26


Bendit85


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 01.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 97

@Cazlp

- richtig entschieden
Zitat von Cazlp
Wäre er seiner Linie treu geblieben, hätte er auf Foul entscheiden müssen. Denkt bei der Bewertung auch an das "Foul" gegen Brooks.


Das heißt also, dass wenn er einmal einen Fehler gemacht hat, müssen wir in einer anderen Szene nun auch auf Vero klicken, nur damit es sich wieder ausgleicht?

Bei dieser Szene ist doch nirgends ein Foul zu erkennen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #9


07.10.2023 23:27


Maximum Objectivity


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.06.2023

Aktivität:
Beiträge: 774

- richtig entschieden
Zu wenig, um es zurückzunehmen. Keine klare Fehlentscheidung und auch ansich eher nicht Foulpfiff-würdig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #10


08.10.2023 03:15


Cazlp


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 07.10.2023

Aktivität:
Beiträge: 8

@Bendit85

- Veto
Zitat von Bendit85
Zitat von Cazlp
Wäre er seiner Linie treu geblieben, hätte er auf Foul entscheiden müssen. Denkt bei der Bewertung auch an das "Foul" gegen Brooks.


Das heißt also, dass wenn er einmal einen Fehler gemacht hat, müssen wir in einer anderen Szene nun auch auf Vero klicken, nur damit es sich wieder ausgleicht?

Bei dieser Szene ist doch nirgends ein Foul zu erkennen.


Das heißt, dass er, wenn er diese Intensität als Maßstab ansetzt, er diesen auch hier anzuwenden hat. Das ganze Spiel über haben solche Schubser zu Freistößen gegen Werder geführt, hier (in die andere Richtung) nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #11


08.10.2023 05:47


andywue


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 02.02.2009

Aktivität:
Beiträge: 291

- Veto
Wenn er die Linie wie bei Brooks/Woltemade-Pfiff anlegt dann muss er es Zwingend pfeifen



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #12


08.10.2023 08:41


Bendit85


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 01.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 97

@Cazlp

- richtig entschieden
Zitat von Cazlp
Zitat von Bendit85
Zitat von Cazlp
Wäre er seiner Linie treu geblieben, hätte er auf Foul entscheiden müssen. Denkt bei der Bewertung auch an das "Foul" gegen Brooks.


Das heißt also, dass wenn er einmal einen Fehler gemacht hat, müssen wir in einer anderen Szene nun auch auf Vero klicken, nur damit es sich wieder ausgleicht?

Bei dieser Szene ist doch nirgends ein Foul zu erkennen.


Das heißt, dass er, wenn er diese Intensität als Maßstab ansetzt, er diesen auch hier anzuwenden hat. Das ganze Spiel über haben solche Schubser zu Freistößen gegen Werder geführt, hier (in die andere Richtung) nicht.


Man kann doch nicht eine Fehlentscheidung durch eine andere wieder ausgleichen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #13


08.10.2023 13:01


Schleifer


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 251

@Bendit85

- Veto
Zitat von Bendit85
Zitat von Cazlp
Zitat von Bendit85
Zitat von Cazlp
Wäre er seiner Linie treu geblieben, hätte er auf Foul entscheiden müssen. Denkt bei der Bewertung auch an das "Foul" gegen Brooks.


Das heißt also, dass wenn er einmal einen Fehler gemacht hat, müssen wir in einer anderen Szene nun auch auf Vero klicken, nur damit es sich wieder ausgleicht?

Bei dieser Szene ist doch nirgends ein Foul zu erkennen.


Das heißt, dass er, wenn er diese Intensität als Maßstab ansetzt, er diesen auch hier anzuwenden hat. Das ganze Spiel über haben solche Schubser zu Freistößen gegen Werder geführt, hier (in die andere Richtung) nicht.


Man kann doch nicht eine Fehlentscheidung durch eine andere wieder ausgleichen.


Es geht aber nicht um EINE Fehlentscheidung sondern um das einseitige Gepfeife von Herrn Dingert. Schubsen hat er, gerade von Brooks, nie gepfiffen aber das kleine Zupfen (Woltemade) hat er gepfifffen.
Werder war gestern schlecht aber das lag auch daran, dass Hoffenheims Spiel deutlich seltener durch überkleinliche Pfiffe Dingerts zerstört wurde, als Werders Spiel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #14


08.10.2023 17:08


Bendit85


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 01.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 97

@Schleifer

- richtig entschieden
Zitat von Schleifer
Zitat von Bendit85
Zitat von Cazlp
Zitat von Bendit85
Zitat von Cazlp
Wäre er seiner Linie treu geblieben, hätte er auf Foul entscheiden müssen. Denkt bei der Bewertung auch an das "Foul" gegen Brooks.


Das heißt also, dass wenn er einmal einen Fehler gemacht hat, müssen wir in einer anderen Szene nun auch auf Vero klicken, nur damit es sich wieder ausgleicht?

Bei dieser Szene ist doch nirgends ein Foul zu erkennen.


Das heißt, dass er, wenn er diese Intensität als Maßstab ansetzt, er diesen auch hier anzuwenden hat. Das ganze Spiel über haben solche Schubser zu Freistößen gegen Werder geführt, hier (in die andere Richtung) nicht.


Man kann doch nicht eine Fehlentscheidung durch eine andere wieder ausgleichen.


Es geht aber nicht um EINE Fehlentscheidung sondern um das einseitige Gepfeife von Herrn Dingert. Schubsen hat er, gerade von Brooks, nie gepfiffen aber das kleine Zupfen (Woltemade) hat er gepfifffen.
Werder war gestern schlecht aber das lag auch daran, dass Hoffenheims Spiel deutlich seltener durch überkleinliche Pfiffe Dingerts zerstört wurde, als Werders Spiel.


Aber in dieser Situation sorgt auch eine kleinliche Regelauslegung nicht für einen Pfiff. Es war einfach kein Foul.
Hier hat keine Person auf Veto geklickt, die kein Werder-Wappen hat. Das sagt ja auch etwas aus.
Und auch die andere Situation hat ja nix mit kleinlich zu tun. Dort ist der Pfiff doch einfach eine Fehlentscheidung gewesen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #15


08.10.2023 18:03


bakerman


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 01.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 18

normalerweise weiterlaufen lassen, aber...

- Veto
normalerweise weiterlaufen lassen, aber da der Ball direkt vor den Füßen vom Bülter landet sehe ich das hier anders. Der Ball hätte eine andere Richtung genommen, wenn vorher nicht der Schubser gewesen wäre. Von daher...
Was anderes wäre es auch gewesen, wenn die Hoffenheimer Jungs noch 10 Stationen genommen hätten, bis das Ding im Kasten gewesen wäre. Es war ja kein Zweikampf mit Körpereinsatz, sondern einfach ein Schubser, der den Werderaner aus dem Gleichgewicht brachte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foulspiel vor dem 2:3  - #16


08.10.2023 23:43


Maximum Objectivity


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.06.2023

Aktivität:
Beiträge: 774

@bakerman

- richtig entschieden
Zitat von bakerman
normalerweise weiterlaufen lassen, aber da der Ball direkt vor den Füßen vom Bülter landet sehe ich das hier anders. Der Ball hätte eine andere Richtung genommen, wenn vorher nicht der Schubser gewesen wäre. Von daher...
Was anderes wäre es auch gewesen, wenn die Hoffenheimer Jungs noch 10 Stationen genommen hätten, bis das Ding im Kasten gewesen wäre. Es war ja kein Zweikampf mit Körpereinsatz, sondern einfach ein Schubser, der den Werderaner aus dem Gleichgewicht brachte.


Sobald so etwas immer gepfiffen wird, bin ich dabei. So etwas wird aber praktisch nie gepfiffen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


07.10.2023 18:30


8.
Beier
17.
Schmid
29.
Prömel
90+1.
Stage
90+2.
Bülter

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
4,0
Werder Bremen 5,3   3,5  1899 Hoffenheim 1,8
Benedikt Kempkes
Nikolai Kimmeyer
Patrick Schwengers

Statistik von Christian Dingert

Werder Bremen 1899 Hoffenheim Spiele
23  
  23

Siege (DFL)
6  
  8
Siege (WT)
6  
  7

Unentschieden (DFL)
5  
  7
Unentschieden (WT)
6  
  6

Niederlagen (DFL)
12  
  8
Niederlagen (WT)
11  
  10

Aufstellung

Njinmah 59.
Pavlenka
Gelbe Karte Rapp 72.
Jung
Gelbe Karte Ducksch
Veljkovic
Gelbe Karte Weiser
Gelbe Karte Keïta 59.
Friedl 83.
Lynen 72.
Schmid
Brooks 
Prömel  Gelbe Karte
81. Grillitsch 
Vogt  Gelbe Karte
Stach 
60. Skov 
81. Beier 
Baumann  Gelbe Karte
66. Kabak 
Kaderábek 
Weghorst 
Borré  59.
Woltemade  72.
Groß  72.
Stage  59.
Bittencourt  83.
66. Akpoguma Gelbe Karte
60. Bülter
81. Becker
81. Bebou

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema