Handspiel vor dem 1:1?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  45. Min.: Handspiel vor dem 1:1? | von SCF-Dani
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Plötzliche Gladbach Sympathie. | von stesspela seminaisär
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Lag vor dem 1:1 ein strafbares Handspiel von Kramer vor? 

KT-Abstimmung

Daumen hoch 15 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 2 x Veto

 Handspiel vor dem 1:1?  - #1


21.12.2018 21:18


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6320

- Veto
Lag vor dem 1:1 ein strafbares Handspiel von Kramer vor? 
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
65,03 %

Veto:
34,97 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #2


21.12.2018 21:19


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

- richtig entschieden
Natürlich niemals absichtlich. Und selbst mit allen 17 Auslegungen, die versuchen aus unabsichtlichen Handspielen absichtliche zu machen nicht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #3


21.12.2018 21:20


Armageddon5


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 14.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 153

- Veto
Das ist doch lachhaft. Er stoppt den Ball mit BEIDEN Händen, hält die Hände seltsam vor seinem Körper aber es ist ok obwohl es auch noch ein kontrollierter Kopfball war. Ich versteh das alles nicht mehr.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #4


21.12.2018 21:20


plnet


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 23.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 110

- Veto
Lächerlich dieser Videoschiedsrichter... schafft den Mist endlich wieder ab.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #5


21.12.2018 21:20


etso


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 13.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 142

- richtig entschieden
Nein, kein Handspiel, da aus kurzer Distanz selber angeköpft.

Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es die gleiche Situation mit einem Dortmunder (?) glaube ich. Weiß jemand, welches Spiel das war. Da wurde auch aus kurzer Distanz an die eigene Hand geköpft und danach gabs ein Tor.

Edit: Es war kein Dortmunder, sondern Lars Stindl am 22. Spieltag.

Hier auch mal die Anweisung vom DFB:
Springt der Ball einem Spieler von einem anderen Körperteil unkontrolliert und unkontrollierbar an den Arm oder die Hand, sollen die Schiedsrichter – so will es der DFB – ebenfalls weiterspielen lassen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #6


21.12.2018 21:20


skyy


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 137

Sehr merkwürdige Handhaltung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #7


21.12.2018 21:20


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2047

- Veto
Er köpft sich an die eigenen Hände und stoppt so den Ball. Das ist doch lächerlich hoch zehn.



"I'm the best in the world" - CM Punk


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #8


21.12.2018 21:20


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 1895

- richtig entschieden
Sofern man ihm nicht unterstellt, dass er sich bewusst angeköpft hat um den Ball zu kontrollieren ist es kein absichtliches Handspiel und somit regulär. 
Ein Beigeschmack hat es zwar schon, man sollte meinen, er könne es schaffen, einen freien Kopfball nicht auf seine Hände zu köpfen, aber ich kann ihm nicht das Gegenteil beweisen



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #9


21.12.2018 21:21


Do-Mz


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 2318

Ärgerlich aber leider alles korrekt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #10


21.12.2018 21:21


HappyCherry


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 06.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 8

- richtig entschieden
Schwere Kiste, da will ich nicht in Köln sitzen müssen. Aber eher kein Handspiel



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #11


21.12.2018 21:21


Jaclecrapp


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 28.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 117

Korrekt entschieden

- richtig entschieden
Kramer köpft sich selbst an, während die Arme in normaler Haltung sind. Kein strafbares Handspiel! 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #12


21.12.2018 21:21


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 2867

- richtig entschieden
selbst angeköpft - laut Regel nicht strafbar.

Ich würde ja die Regelauslegung ändern - solche Aktionen finde ich nicht besonders Fußballerisch



https://www.wahretabelle.de/forum/1-jahr-videoassistent-wie-seht-ihr-das-derzeit-/34/152?page=1#b2436 VAR - stimmt ab und sagt eure Meinung!


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #13


21.12.2018 21:21


Capsoni


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 06.12.2008

Aktivität:
Beiträge: 755

- richtig entschieden
Hatten wir schon x-mal diese Saison... selbst angeköpft aus kurzer Distanz..  alles OK



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #14


21.12.2018 21:22


djhaax


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 642

.

Nachdem was ich da beim ZDF gesehen habe, finde ich schon, dass es strafbar war. Er legt sich den Ball ja im Grunde mit den Händen vor. Dass dies regelkonform sein soll, erschließt sich mir nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #15


21.12.2018 21:22


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 680

- richtig entschieden
Der köpft sich aus einem halben Meter selbst an, das ist kein absichtliches Handspiel 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #16


21.12.2018 21:22


bucklerson


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 20.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 86

- richtig entschieden
Eindeutig kein Hand. Ball wird vorher vom Körper abgelenkt. Solche Szenen werden neuerdings laufen gelassen. Sowohl offensiv wie defensiv. Wurde auch gut vom ZDF Kommentator erklärt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #17


21.12.2018 21:22


mazz0r


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 29.10.2012

Aktivität:
Beiträge: 296

- Veto
Schön den Ball mit beiden Armen gestoppt...da winkt eine Volleyballkarriere



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #18


21.12.2018 21:22


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 5458

- richtig entschieden
Clever sich selbst so angeköpft, dass es unabsichtlich aussieht. Überrascht war er auf jedenfall nicht beim Abschluss



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #19


21.12.2018 21:22


SchnellerBulle


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 05.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 105

- Veto
Selbst wenn es laut Regelwerk kein Handspiel war, ist das doch dann lachhaft.

Er köpft sich selbst den Ball auf die Arme wie ein Volleyballspieler und hat dadurch einen klaren Vorteil, weil sonst der Ball nie zur Vorlage wird.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel vor dem 1:1?  - #20


21.12.2018 21:23


Thierry_K


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 16.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 12

Irreguläres Tor

- Veto
Irregulärer geht kaum: Unnatürliche Handbewegung von Kramer durch diese erst dieses Tor zustande kam.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Unabsichtlich für mich, da er sich selber anköpft.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Ich komme mir total dumm dabei vor, aber laut Regelwerk ist das kein strafbares Handspiel.

-
Dreiundnicht
FC Augsburg-Fan

Kramer will köpfen und damit gerade nicht mit der Hand zum Ball. Auch halte ich keinen Spieler für schlau genug sowas zu planen. Damit ist das unabsichtlich, also nicht strafbar

-
Taruiezi
Werder Bremen-Fan

Es muss eine Überarbeitung der Handspielregel her. Es ist keine Absicht und damit auch nicht strafbar, aber er verschafft sich halt einen Vorteil durch sein eigenes Handspiel.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Kramer köpft sich selbst an. Kein absichtliches Handspiel.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Da vor Kramer noch ein Kopfballduell statt findet, kann dieser den Kopfball nicht richtig ansetzen und trifft dadurch die aus meiner Sicht durchaus fußballtypisch gehaltenen Arme (Rückenlage!). Für meine Begriffe kein absichtliches Handspiel iSd Regel.

-
hrub
1. FC Nürnberg-Fan

Ich kann hier keine Absicht erkennen. Die Armhaltung ist bei einem Kopfball vertretbar, er köpft sich selbst an. Völlig in Ordnung, hier weiterlaufen zu lassen.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Ich bin zu 100% gegen die aktuelle Regel, nach der dieses Handspiel aber kein absichtliches Handspiel und somit nicht als strafbar zu werten war.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Kramers Kopfball misslingt und er trifft unabsichtlich seine Arme, kein absichtliches Handspiel.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Kramer will auf das Tor köpfen, seine Hände sind wissentlich in Richtung des Tors "gereckt". Für mich eine damit unnatürliche Handhaltung und Absicht.

-
erfolgsfan
1899 Hoffenheim-Fan

Kramer köpft sich selbst an, die Armhaltung ist für einen kopfball nicht unnatürlich. Kein Grund für mich abzupfeifen.

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Für mich lag keine Absicht vor bei dem Handspiel, Kramer köpft sich unbeabsichtigt selber an.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Für mich ist die Handhaltung unnatürlich, das ist hier das entscheidende Kriterium für Absicht. Die Szene ist für mich deswegen nicht vergleichbar mit anderen Szenen, bei denen der Ball vom eigenen Körper an Hand oder Arm abprallt.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Ich finde die Regelauslegung zwar be... Die Handlung ist aber nicht abzupfeifen.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Die schlimmste Anweisung im Handspiel, aber das darf kein Bundesliga-SR abpfeiffen.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Kramer köpft sich selbst an. Das ist kein strafbares Handspiel.

×

21.12.2018 20:30


42.
Sancho
45.
Kramer
54.
Reus

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
4,2
Bor. Dortmund 3,4   4,0  Bor. M'Gladbach 5,2
Thorsten Schiffner
Marco Achmüller
Johann Pfeifer
Daniel Siebert
Lasse Koslowski

Statistik von Felix Zwayer

Bor. Dortmund Bor. M'Gladbach Spiele
24  
  18

Siege (DFL)
11  
  6
Siege (WT)
12  
  6

Unentschieden (DFL)
10  
  6
Unentschieden (WT)
7  
  5

Niederlagen (DFL)
3  
  6
Niederlagen (WT)
5  
  7

Aufstellung

Bürki
Piszczek
Weigl
Toprak
Hakimi
Witsel
Delaney
Sancho 90.
Reus
Guerreiro 90.
Alcácer 34.
Sommer 
Johnson 
Beyer 
Strobl 
Wendt 
Zakaria 
68. Kramer 
82. Neuhaus 
73. Herrmann 
Pléa 
Hazard 
Wolf  90.
Götze  34.
Bruun Larsen  90.
68. Hofmann
73. Traoré
82. Cuisance Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

Bor. Dortmund Bor. M'Gladbach Schüsse auf das Tor
4  
  3

Torschüsse gesamt
9  
  3

Ecken
4  
  2

Abseits
2  
  3

Fouls
5  
  12

Ballbesitz
54%  
  46%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema