Konstruktionsfehler von WT

 Konstruktionsfehler von WT  - #1


10.05.2021 17:23


samson


Holstein Kiel-FanHolstein Kiel-Fan


Mitglied seit: 19.01.2021

Aktivität:
Beiträge: 10

In Liga 2 hat Holstein Kiel aktuell die größte Diskrepanz zwischen der offiziellen DFL-Tabelle und der "wahren Tabelle" auf WT. Deshalb findet man in den WT-Foren, aber auch außerhalb von WT immer wieder Aussagen wie diese hier:
"Kiel hätte eigentlich mit dem Aufstieg gar nichts zu tun, wenn nicht immer so ein Mist gepfiffen wird." (Tippfehler aus dem Originalbeitrag habe ich korrigiert.)
https://www.wahretabelle.de/forum/moglicher-handelfmeter-furth/29/2928?page=1#b25590

Solche Aussagen zeigen m.E. auch einen grundlegenden Konstruktionsfehler von WT, den ich im Folgenden beschreiben möchte.

Ich finde das WT-Projekt großartig und bin dankbar, hier eine Plattform zu haben, auf der in Ruhe über die Richtigkeit von Schiedsrichterentscheidungen diskutiert wird -- auch von Nutzern, die keinem der beteiligten Vereine anhängen, oft unterstützt von sauber ausgeschnittenen und verlangsamten Videosequenzen und mit offenkundig viel fachlicher Expertise und der Bereitschaft, genau hinzusehen.

Aus diesen Diskussionen dann korrigierte Spielergebnisse abzuleiten und daraus wiederum eine korrigierte Tabelle, ist vermutlich naheliegend. Aber diese korrigierte Tabelle kann m.E. bestenfalls als eine grob vereinfachende Zusammenfassung der Diskussionen zu allen erfassten strittigen Situationen betrachtet werden, als ein Maß für die Übereinstimmung der Mehrheit mit den betrachteten Schiedsrichterentscheidungen. Leider aber wird diese Tabelle oft als die richtige Tabelle interpretiert, die tatsächlich genau so entstanden wäre, wenn einfach nur alle strittigen Entscheidungen vom jeweiligen Schiri "richtig" entschieden worden wären (und die Namensgebung von WT und Beschriftung der WT-Tabelle fördert diese Fehlinterpretation und andere voreilige Rückschlüsse).

Denn es wird implizit so getan, als wäre jedes Spiel ohne die betreffende Fehlentscheidung ansonsten trotzdem exakt genau so verlaufen. Tatsächlich aber weiß das niemand, und es ist eine sehr starke Annahme, die vermutlich oft daneben liegt. Eine Fehlentscheidung, die etwa zu einem Führungstreffer/Ausgleichstreffer führt oder diesen verhindert, beeinflusst natürlich die Statik des Spiels. Ohne einen (per Fehlentscheidung zustande gekommenen) Führungstreffer hätte die nun führende Mannschaft vermutlich weiter massiv auf den Führungstreffer gedrängt und diesen vielleicht auch erzielt. Oder umgekehrt geht die nun zurückliegende Mannschaft nach dem Führungstreffer mehr ins Risiko, was vorne wie hinten die Chancen auf Treffer erhöht.

Daneben gibt es zahlreiche weitere Gründe, warum die WT-Tabelle nicht die "wahre Tabelle" ist.
* Ein fälschlicherweise nicht gegebener Elfmeter wird als Tor gewertet. (Statistisch ist das eine nachvollziehbare praktische Lösung, aber es ist nicht die "Wahrheit", denn z.B. in der aktuellen Zweiligasaison wurden immerhin 20% aller Strafstöße verschossen.)
* Es werden nur Elfmetersituationen und Tore berücksichtigt -- alle anderen Fehlentscheidungen, die möglicherweise den Spielverlauf massiv beeinflussen, werden ausgeblendet (insbes. Platzverweise, nicht gegebene Eckbälle und Freistöße, sogar auch unberechtigt gegebene Freistöße und Elfmeter ohne Torerfolg).
* Die Votings können natürlich nicht repräsentativ sein (und das erwartet auch niemand) -- wer sich am Voting beteiligt, wird gezählt. (Die KT-Abstimmungen federn diesen Punkt natürlich etwas ab.)
* Knappe Votings (ob KT-Abstimmung oder Community-Votings) werden am Ende mit demselben Gewicht gezählt wie sehr deutliche Votings. Aber welche Mannschaft wurde stärker begünstigt: eine Mannschaft, die von vielen knapp ermittelten Fehlentscheidungen profitiert hat, oder eine andere Mannschaft, die von wenigen, aber deutlichen Fehlentscheidungen profitiert hat?
* Auch bei strittigen Szenen mit ungeeignetem oder fehlendem Videomaterial wird immer abgestimmt und alles gezählt. Manchmal kommen im Verlauf einer Diskussion sehr gute Videoschnipsel herein, aber ein Teil der Community hat bereits vorher abgestimmt -- unter ganz anderen Voraussetzungen.
* Strittige Situationen werden nach meiner Wahrnehmung auch hier auf WT bei foulenden Verteidigern tendenziell strenger ausgelegt als bei foulenden Stürmern.
* ...

Aus diesen Gründen wäre es m.E. vielleicht besser, auf die Darstellung einer "wahren Tabelle" zu verzichten -- noch dazu, wenn die Abweichungen zusätzlich verfälscht dargestellt werden, weil die "wahre Tabelle" (logischerweise) erst Tage nach der offiziellen DFL-Tabelle aktualisiert wird, trotzdem aber zu jedem Zeitpunkt Abweichungen berechnet werden. Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen, und die meisten Gelegenheitsnutzer, aber auch einige aktivere Nutzer fallen immer wieder darauf herein. Da reicht der rote Hinweis "Stand nicht aktuell" bei weitem nicht, das kann und sollte viel transparenter gehandhabt werden (am besten nur die Spiele vergleichen, für die das Voting abgeschlossen ist).

Bei Holstein Kiel betrug die Diskrepanz beider Tabellen gestern sogar drei Spiele! Statt einer Abweichung von neun Punkten wurden ganze 16 Punkte angezeigt. Und solche Zahlen bleiben bei vielen Nutzern und auch außerhalb von WT hängen.


Kurz: WT ist für mich eine großartige Diskussionsplattform, aber wenn es das Ziel ist, am Ende eine bereinigte Tabelle zu produzieren, dann müsste man das ganz anders angehen (und würde es sehr wahrscheinlich trotzdem nicht seriös hinbekommen).

Nach meiner Wahrnehmung ist die Hauptfunktion von WT aber ohnehin die Diskussion (siehe WT-Philosophie), während die "wahre Tabelle" nur ein Nebenprodukt dieser Diskussionen ist. Leider wird dieses Nebenprodukt oft zu wörtlich genommen und WT dadurch auf dieses Nebenprodukt reduziert.


 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema