Konzessionsentscheidung (?)

Relevante Themen

 Strittige Szene
  8. Min.: Elfmeter berechtigt? | von astragalaxie  VAR
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Handelfmeter | von BigBoymann
  Konzessionsentscheidung (?) | von doonis92
  Schröder | von SGE-Bub
  Handregel - Regelvorschlag | von aye_CaptainJack

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Konzessionsentscheidung (?)  - #1


29.10.2023 16:27


Doonis92


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 07.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 58

Vorab: Für mich beides klare Fehlentscheidung.

Aber: Nur zu sagen "es ist eine Konzessionsentscheidung" und beide Mannschaften wurden gleichschwer benachteiligt: Nein! 

Ohne diesen (mMn) Quatsch-Elfer muss Dortmund nicht so aufmachen und fängt sich sehr wahrscheinlich nicht direkt einen Konter zum 0:2 und dann einen weiteren Konter, der zu der (für mich ebenfalls deutlichen) Fehlentscheidung beim Elfmeter kommt...



whoop whoop.


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #2


29.10.2023 16:36


Bard


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 16.10.2021

Aktivität:
Beiträge: 170

Auch ohne den ersten Elfer würde Frankfurt hier so aufspielen. Sieht man einfach an der Körpersprache. Könnte sich alles in HZ2 ändern, aber HZ1 wäre auch ohne den Elfer so verlaufen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #3


29.10.2023 16:45


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 1270

@Doonis92

Zitat von doonis92
Vorab: Für mich beides klare Fehlentscheidung.

Aber: Nur zu sagen "es ist eine Konzessionsentscheidung" und beide Mannschaften wurden gleichschwer benachteiligt: Nein! 

Ohne diesen (mMn) Quatsch-Elfer muss Dortmund nicht so aufmachen und fängt sich sehr wahrscheinlich nicht direkt einen Konter zum 0:2 und dann einen weiteren Konter, der zu der (für mich ebenfalls deutlichen) Fehlentscheidung beim Elfmeter kommt...

An deinem Beitrag stimmt nur das "nein". Denn es kann keine Konzessionsentscheidung sein, wenn er den ersten Pfiff lange studiert und dann der Meinung ist, er sei richtig.



5  Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #4


29.10.2023 16:56


AlPee


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 24.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 192

@Jugtu

Zitat von jugtu
An deinem Beitrag stimmt nur das "nein". Denn es kann keine Konzessionsentscheidung sein, wenn er den ersten Pfiff lange studiert und dann der Meinung ist, er sei richtig.


Das hat bestimmt nur so lange gedauert, damit es nicht ganz so offensichtlich aussieht



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #5


29.10.2023 17:33


Myling


1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 09.12.2011

Aktivität:
Beiträge: 449

Als das sehr klare halten gegen Schlotterbeck am Ende nicht für ein Foulelfmeter gereicht hat, nachdem auch Frankfurt dieser zumindest mal fragwürdig verwehrt wurde, musste ich irgendwie an diesen Thread hier denken.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #6


29.10.2023 18:13


Holz


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 21.01.2022

Aktivität:
Beiträge: 84

@Doonis92

Zitat von doonis92
Vorab: Für mich beides klare Fehlentscheidung.

Aber: Nur zu sagen "es ist eine Konzessionsentscheidung" und beide Mannschaften wurden gleichschwer benachteiligt: Nein! 

Ohne diesen (mMn) Quatsch-Elfer muss Dortmund nicht so aufmachen und fängt sich sehr wahrscheinlich nicht direkt einen Konter zum 0:2 und dann einen weiteren Konter, der zu der (für mich ebenfalls deutlichen) Fehlentscheidung beim Elfmeter kommt...

Meinst du wirklich, dass Dortmund nach einem 0:1 in der 8. (!) Minute aufmachen muss?
Ich finde es müßig darüber zu diskutieren, welche Mannschaft bei einer solchen Schiedsrichterleistung mehr benachteiligt wurde.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #7


30.10.2023 06:00


djhaax


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 769

Der Schiedsrichter inklusive seinem Schergen dem VAR hat in meinen Augen das Spiel gestern kaputt gemacht. Das fängt mit dem in meinen Augen unberechtigten Handelfmeter an, der wenn man die Berührung in 5 Perspektiven 20x am Stück sieht, ohne die Gesamtsituation und Gesamtdynamik zu sehen, ja garnicht zu beurteilen ist. Das ging dann mit vielen kleinen Entscheidungen weiter. Er hat ja wirklich alles gepfiffen wo einer seine Standfestigkeit verlor, egal ob Ball gespielt wurde offenbar Schwäche vorlag. Dann kommt die Elfmeter Szene mit Meyer, wo er dann plötzlich nicht pfeiffen will und man fast hoffen muss, dass es hier eine Konzessionsentscheidung ist und nicht schlichte Inkompetenz. Auch die beiden anderen kritischen Szenen wurden in meinen Augen jeweils falsch bewertet, sodass unter dem Strich das Ergebisnwohl so stehen bleibt. Dennoch wäre dieses schöne Spiel sehr viel schöner gewesen, hätte man sich nicht so über den VAR/Schiri ärgern müssen. Insbesondere die Frankfurter, für die es sich noch schlimmer anfühlen muss.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #8


30.10.2023 13:27


air.born


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 30.10.2023

Aktivität:
Beiträge: 26

@Doonis92

Zitat von doonis92
Vorab: Für mich beides klare Fehlentscheidung.

Aber: Nur zu sagen "es ist eine Konzessionsentscheidung" und beide Mannschaften wurden gleichschwer benachteiligt: Nein! 

Ohne diesen (mMn) Quatsch-Elfer muss Dortmund nicht so aufmachen und fängt sich sehr wahrscheinlich nicht direkt einen Konter zum 0:2 und dann einen weiteren Konter, der zu der (für mich ebenfalls deutlichen) Fehlentscheidung beim Elfmeter kommt...


Dass der erste Elfmeter ein "Quatsch-Elfmeter" war, sehe ich auch so. Aber es war halt keine "Fehlentscheidung", weil das Regelbuch in dieser Situation eben Elfmeter vorsieht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #9


30.10.2023 13:38


air.born


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 30.10.2023

Aktivität:
Beiträge: 26

@djhaax

Zitat von djhaax
Der Schiedsrichter inklusive seinem Schergen dem VAR hat in meinen Augen das Spiel gestern kaputt gemacht. Das fängt mit dem in meinen Augen unberechtigten Handelfmeter an, der wenn man die Berührung in 5 Perspektiven 20x am Stück sieht, ohne die Gesamtsituation und Gesamtdynamik zu sehen, ja garnicht zu beurteilen ist. Das ging dann mit vielen kleinen Entscheidungen weiter. Er hat ja wirklich alles gepfiffen wo einer seine Standfestigkeit verlor, egal ob Ball gespielt wurde offenbar Schwäche vorlag. Dann kommt die Elfmeter Szene mit Meyer, wo er dann plötzlich nicht pfeiffen will und man fast hoffen muss, dass es hier eine Konzessionsentscheidung ist und nicht schlichte Inkompetenz. Auch die beiden anderen kritischen Szenen wurden in meinen Augen jeweils falsch bewertet, sodass unter dem Strich das Ergebisnwohl so stehen bleibt. Dennoch wäre dieses schöne Spiel sehr viel schöner gewesen, hätte man sich nicht so über den VAR/Schiri ärgern müssen. Insbesondere die Frankfurter, für die es sich noch schlimmer anfühlen muss.


Ich kann dir hier grundsätzlich folgen und sehe die Dinge wie du. Aber es geht hier ja erst mal darum, welche Pfiffe nicht regelkonform waren. Und der erste Pfiff, so lächerlich er einem auch erscheint, war korrekt. Man kann jetzt darüber diskutieren, wie sinnvoll die aktuelle Auslegung wohl ist (das wird seid 20 Jahren diskutiert), aber die Entscheidung des Schiris war hier regelkonform. 

Den Elfer an Mamoush muss man geben, den an Schlotterbeck kann man auch geben und die Abseitsfrage ist schwierig. Ich bin aber zu dem Schluss gekommen, dass - vor allem durch die Tatsache, dass Moukoko den Ball hinter Füllkrug vorbei geschossen hat und Trapp somit den Ball zeitweise nicht sehen konnte - aktives Abseits vorlag. Die Anwesenheit von Füllkrug hat die Situation verändert und das bedeutet: aktives Abseits.

Unter dem Strich komme ich dann zu einem 4-3 für die Eintracht. Vorausgesetzt der Elfer wäre auch verwandelt worden. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #10


30.10.2023 16:10


Unkarnevalist



Mitglied seit: 19.01.2013

Aktivität:
Beiträge: 248

Wenn der 11er zum 3:0 verwandelt wird, dann geht das mindestens 5:1 - wenn nicht höher - aus.
Das Aufwiegen weiterer Aktionen, die sich nur aus dieser Fehlentscheidung entwickeln konnten, ist Zeitverschwendung.
Der BvB wäre bei einem 3.0 mit an Sicherheit grenzender WS scheintot gewesen ...

P.S.: Zusätzlich zu einem wohl konsternierten BvB führt eine solch hohe Führung ja auch zu weiterem Selbstvertrauen des Clubs auf der Siegesstrasse (Stichwort "in einen Rausch spielen").



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Konzessionsentscheidung (?)  - #11


31.10.2023 06:45


djhaax


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 769

@air.born

Zitat von air.born
Zitat von djhaax
Der Schiedsrichter inklusive seinem Schergen dem VAR hat in meinen Augen das Spiel gestern kaputt gemacht. Das fängt mit dem in meinen Augen unberechtigten Handelfmeter an, der wenn man die Berührung in 5 Perspektiven 20x am Stück sieht, ohne die Gesamtsituation und Gesamtdynamik zu sehen, ja garnicht zu beurteilen ist. Das ging dann mit vielen kleinen Entscheidungen weiter. Er hat ja wirklich alles gepfiffen wo einer seine Standfestigkeit verlor, egal ob Ball gespielt wurde offenbar Schwäche vorlag. Dann kommt die Elfmeter Szene mit Meyer, wo er dann plötzlich nicht pfeiffen will und man fast hoffen muss, dass es hier eine Konzessionsentscheidung ist und nicht schlichte Inkompetenz. Auch die beiden anderen kritischen Szenen wurden in meinen Augen jeweils falsch bewertet, sodass unter dem Strich das Ergebisnwohl so stehen bleibt. Dennoch wäre dieses schöne Spiel sehr viel schöner gewesen, hätte man sich nicht so über den VAR/Schiri ärgern müssen. Insbesondere die Frankfurter, für die es sich noch schlimmer anfühlen muss.


Ich kann dir hier grundsätzlich folgen und sehe die Dinge wie du. Aber es geht hier ja erst mal darum, welche Pfiffe nicht regelkonform waren. Und der erste Pfiff, so lächerlich er einem auch erscheint, war korrekt. Man kann jetzt darüber diskutieren, wie sinnvoll die aktuelle Auslegung wohl ist (das wird seid 20 Jahren diskutiert), aber die Entscheidung des Schiris war hier regelkonform. 

Den Elfer an Mamoush muss man geben, den an Schlotterbeck kann man auch geben und die Abseitsfrage ist schwierig. Ich bin aber zu dem Schluss gekommen, dass - vor allem durch die Tatsache, dass Moukoko den Ball hinter Füllkrug vorbei geschossen hat und Trapp somit den Ball zeitweise nicht sehen konnte - aktives Abseits vorlag. Die Anwesenheit von Füllkrug hat die Situation verändert und das bedeutet: aktives Abseits.

Unter dem Strich komme ich dann zu einem 4-3 für die Eintracht. Vorausgesetzt der Elfer wäre auch verwandelt worden. 


Der DFB selbst hat eingeräumt, dass der Handelfmeter eine Fehlentscheidung gewesen ist.

Ich sehne die Zeiten zurück, wo man trotz allem Ärger nochbsagen konnte „OK, bei der Geschwindigkeit wirklich schwer zu sehen, ist halt menschlich“.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

29.10.2023 15:30


8.
(11er)
Marmoush
24.
Marmoush
36.
(11er)
unbekannt
45+1.
Sabitzer
54.
Moukoko
68.
Chaïbi
82.
Brandt

Schiedsrichter

Robert SchröderRobert Schröder
Note
5,6
Eintr. Frankfurt 5,8   5,5  Bor. Dortmund 5,8
Norbert Grudzinski
Dr. Jan Neitzel-Petersen
Tobias Reichel

Statistik von Robert Schröder

Eintr. Frankfurt Bor. Dortmund Spiele
8  
  9

Siege (DFL)
2  
  6
Siege (WT)
2  
  6

Unentschieden (DFL)
5  
  2
Unentschieden (WT)
5  
  2

Niederlagen (DFL)
1  
  1
Niederlagen (WT)
1  
  1

Aufstellung

Gelbe Karte Marmoush
Trapp
Tuta
Gelbe Karte Buta 61.
Chaïbi 86.
Koch
Skhiri
Knauff 73.
Gelbe Karte Pacho
Larsson
Max 86.
70. Hummels 
Sabitzer 
46. Reyna 
Schlotterbeck 
Wolf 
46. Malen 
Füllkrug 
26. Kobel 
Bensebaini 
Özcan  Gelbe Karte
65. Reus 
Ebimbe  61.
Hauge  86.
Nkounkou  86.
Götze  73.
46. Adeyemi Gelbe Karte
46. Moukoko
70. Süle
26. Meyer
65. Brandt

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema