Nico Willig

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  Feldverweis Sosa? | von SCF-Dani
  15. Min.: Foul Beck | von Madara
 Allgemeine Themen
  Nico Willig | von creative

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Nico Willig  - #1


27.04.2019 19:04


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5858

Das was ich bisher sehe gefällt mir ganz gut. Wobei es ja vom spielerischen nur besser werden konnte.
Aber da finde ich es schade, das nach Saisonende für Nico Willig es wieder zu Ende ist.
Wobei er ja angeblich selber ja wieder zurück will.



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Nico Willig  - #2


27.04.2019 20:22


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5858

JAAAAAAAAAAAA



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Nico Willig  - #3


27.04.2019 20:28


Kurgan


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 11.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 70

Wow, gekämpft bis zum umfallen. 
Man hatte heute aber auch den richtigen Gegner zum richtigen Zeitpunkt und vor allem das Glück was man vorher auch öfter nicht hatte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Nico Willig  - #4


27.04.2019 20:36


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 492

Ich bin aus rein neutraler Sicht tatsächlich begeistert, dass sich meine Meinung auf dem Feld tatsächlich bestätigt hat. Nämlich der Unterschied in der Trainerhandhabe zwischen Stuttgart und Gladbach. Natürlich ist das jetzt nur eine Momentaufnahme gewesen, aber es bekräftigt mich trotzdem irgendwie in meiner Ansicht.

Im Prinzip kann man ja über Trainerentlassungen, -wechsel usw. manchmal denken was man will. Aber wenn ein Verein so spät in der Saison der Meinung ist, dass es mit dem Trainer nicht mehr passt, dann hat er drei Möglichkeiten:

1) Man beurlaubt den Trainer sofort
2) Man sucht das vier oder sechs oder acht Augengespräch mit dem Trainer und teilt ihm mit, dass man für die nächste Saison einen Wechsel vollziehen wird
3) Man macht es öffentlich

Was ich mir dann denke ist:
bei 1) man hofft auf einen sofortigen positiven Effekt
bei 2) man will offen und ehrlich mit dem Trainer umgehen, aber dennoch keine weitere, unnötige Unruhe in den Verein und die Mannschaft bringen, die zwangsläufig durch die Medien und auch Reporter entsteht
und bei 3) ... ja, das frage ich mich tatsächlich.

Warum sage ich als Verein offiziell, dass ich mich zum Ende der Saison vom Trainer trenne? Was erhoffe ich mir davon? Einen neuen Effekt / neue Impulse können es ja nicht sein. Und zur Entspannung der Lage beitragen und einen möglichst ruhigen, produktiven Rest der Saison ermöglichen tut es ja wohl auch nicht.

Also was genau hat sich BMG dabei gedacht? Ich kann es einfach nicht nachvollziehen... die Mannschaft ist eh verunsichert, die Fans sind enttäuscht und das Umfeld ist unruhig... und dann lege ich mich noch wie ein Lamm auf die Schlachtbank der Reporter und Medien, heize Spekulationen an und bring noch mehr Unruhe in Fans, Mannschaft und Verein?

Kann mich da vielleicht jemand aufklären? Übersehe ich etwas?

PS: Natürlich Glückwunsch an Stuttgart, mMn. verdient gewonnen!



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Nico Willig  - #5


27.04.2019 20:44


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1681

Die Verantwortlichen bei Gladbach sind ja noch überzeugt von Hecking was die Saison angeht, man möchte nur langfristig in eine andere Richtung gehen. Im Endeffekt hat man das Umfeld sogar mit der Aktion beruhigt, weil ein Großteil nicht für Hecking ist und damit ein sauberer Schnitt gemacht wird. 

Bei Stuttgart musste ein schneller Effekt her, das hat erstmal gut geklappt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Nico Willig  - #6


27.04.2019 20:50


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 492

Ja aber wie kann ich denn von einem Trainer für diese Saison überzeugt sein und für die Zukunft nicht? Das hört sich doch wirklich an wie eine nette Umschreibung für "wir finden jetzt auf die schnelle keinen Besseren" oder "der Nachfolge kann erst nächste Saison kommen, weil er noch unter Vertrag steht".

Wenn der Druck so hoch ist, dass Hecking für einen Großteil nicht mehr tragbar ist, dann muss man ihn mMn sofort entlassen und nicht so rumdrucksen. Vielleicht entsteht ja dann ein positiver Impuls, wer weiß? Wenn man nichts ändert wirds sicherlich auch nicht besser.

Und das mit der Überzeugung für diese, aber nicht für die nächste, also bitte, glaubst du das wirklich? Findest du das überzeugend?

Und was muss sich Hecking jetzt jede Woche anhören? "Ist das Spiel jetzt besonders, weil Sie nur noch x Spiele da sind?" "Glauben Sie, dass Sie die Mannschaft noch erreichen?"
Selbst wenn man das als Trainer, Verein, Spieler versucht auszublenden, sowas hat doch dennoch einen Einfluss und der Fokus weg vom Sportlichen, hin zum Personellen, das kann man doch nicht wollen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Nico Willig  - #7


28.04.2019 11:52


4KNADO
4KNADO

MSV Duisburg-FanMSV Duisburg-Fan


Mitglied seit: 15.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 237

Nicht direkt abheben, liebe Stuttgarter. 
Gegen Gladbach kann zur Zeit jede Mannschaft gewinnen. Und die sind ja sowieso als Aufbaugegner bekannt.



Bernard Dietz: "Wie man ein Tor schießt? Man muss im richtigen Moment in geeigneter Weise vor den Ball treten."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Nico Willig  - #8


28.04.2019 13:51


Jubbb
Jubbb

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 46

Entscheidung Hecking

Sehr schöner und stimmiger Beitrag



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

27.04.2019 18:30

Schiedsrichter

Bastian DankertBastian Dankert
Note
4,0
VfB Stuttgart 3,0   3,8  Bor. M'Gladbach 4,6
René Rohde
Markus Häcker
Thomas Stein
Robert Hartmann
Christof Günsch

Statistik von Bastian Dankert

VfB Stuttgart Bor. M'Gladbach Spiele
15  
  12

Siege (DFL)
4  
  5
Siege (WT)
5  
  5

Unentschieden (DFL)
4  
  1
Unentschieden (WT)
3  
  2

Niederlagen (DFL)
7  
  6
Niederlagen (WT)
7  
  5

Aufstellung

Zieler
Kabak
Pavard
Kempf
Gelbe Karte Beck
Castro
Aogo 71.
Gelbe Karte Sosa
Didavi 78.
Donis 67.
González
Sommer 
Ginter 
57. Strobl 
Elvedi 
Herrmann 
71. Kramer  Gelbe Karte
Zakaria 
Hazard 
Neuhaus 
Pléa 
67. Hofmann 
Gomez  78.
Esswein  67.
Insúa  71.
57. Wendt
71. Cuisance
67. Traoré

Alle Daten zum Spiel

VfB Stuttgart Bor. M'Gladbach Schüsse auf das Tor
7  
  5

Torschüsse gesamt
11  
  8

Ecken
2  
  7

Abseits
4  
  2

Fouls
23  
  9

Ballbesitz
33%  
  67%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema