Regelfrage / Videoschriri

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Allgemeine Themen
  Zur Lage der Nation | von Stern des Südens
  Regelfrage / Videoschriri | von devollvo
  Spieglein, Spieglein an der Wand.... | von Javi Martinez 8
  Stanisic | von Roadrunner
  Casemiro | von francis43
  Fluch | von tammy
  Tuchel | von TR
  FCBayern Reloaded | von Stern des Südens

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Regelfrage / Videoschriri  - #1


08.02.2024 00:46


Devollvo


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 22.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 304

Ich mache diesen Beitrag aus 2 Gründen in diesem Spiel auf.
1. er wird vermutlich am meisten gesehen
2. Andrich (Leverkusen) ist ein gutes Beispiel.


Spieler X bekommt eine gelbe Karte.
Nun begeht dieser ein weiteres Foulspiel das gelbwürdig ist.
Der Schiri auf dem Platz erkennt dies nicht.
Aufgrund der Bilder die der Videoschiri zur verfügung hat sagt dieser schau dir das nochmals an eventuell ist das glatt rot. (Z.b. absichtlich Hand im Gesicht/schlaf insGesicht, oder offene Sohle auf Schienbein)
Nun geht der Schiri raus schaut sich das an sagt aber das ist für ihn keine klare rote Karte, allerdings klar gelb.

Darf der Schiri in diesem Fall den Spieler mit gelb rot vom Platz schicken?

Ich hoffe das ist verständlich erklärt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #2


08.02.2024 08:14


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 7387

Für mich ist es sowieso ein Witz, das der VAR bei solchen Spielentscheidenden Situationen nicht eingreift.

Ob jetzt bei Andrich, für den es den Platzverweis bedeutet hätte oder auch schon vor ein paar Jahren bei Burnic im Spiel HSV - VfB, der in der 12 Minute Gelb/Rot gesehen hatte.



Kämpfen und Siegen! #Wehrle Raus! #Adrion Raus! #Raus mit Claus!!!!!!!!!!! #FCFairPlay Raus!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #3


08.02.2024 08:45


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5446

@Devollvo

Zitat von devollvo
Ich mache diesen Beitrag aus 2 Gründen in diesem Spiel auf.
1. er wird vermutlich am meisten gesehen
2. Andrich (Leverkusen) ist ein gutes Beispiel.


Spieler X bekommt eine gelbe Karte.
Nun begeht dieser ein weiteres Foulspiel das gelbwürdig ist.
Der Schiri auf dem Platz erkennt dies nicht.
Aufgrund der Bilder die der Videoschiri zur verfügung hat sagt dieser schau dir das nochmals an eventuell ist das glatt rot. (Z.b. absichtlich Hand im Gesicht/schlaf insGesicht, oder offene Sohle auf Schienbein)
Nun geht der Schiri raus schaut sich das an sagt aber das ist für ihn keine klare rote Karte, allerdings klar gelb.

Darf der Schiri in diesem Fall den Spieler mit gelb rot vom Platz schicken?

Ich hoffe das ist verständlich erklärt.
Voraussetzung für einen Eingriff/eine Überprüfung ist immer, daß der SR die Szene falsch oder gar nicht bewertet hat, weil er etwas übersehen hat. Der Eingriffs-/Überprüfungsgrund ist ebenfalls definiert im VAR-Protokoll: Tor, Elfer, rote Karte, Spielerverwechslung.

Hier hätten Gründe für ein brutales Foul vorliegen müssen, damit der VAR hätte eingreifen können. Daß ein SR ein fahrlässiges bis rücksichtsloses Foul übersieht oder durchwinkt, ist kein Eingriffsgrund. Die Ferse auf der Fußspitze ist hier definitiv zu wenig. Wäre hier z. Bsp. die Sohle auf dem  Knöchel gelandet und Schlager hätte dies nicht gesehen, dann hätte der VAR ihn darauf hinweisen und eine review empfehlen können. Dann wäre es auch möglich gewesen, daß Schlager auf gerade noch gelb entscheidet, damit hätte es dann gelb-rot gegeben.

Weil immer wieder gesagt wird, daß dies eine spielentscheidende Szene gewesen sei: hätte Schlager die Aktion Frimpong gegen Ito richtigerweise als Elfer bewertet, hätte es die Szene Andrich gegen Millot möglicherweise gar nicht gegeben. Und vielleicht hat er den Elfer ja deshalb nicht gegeben, weil er diesen billigen Elfer für Hofmann bei unserem Spiel in München gepfiffen hat. Natürlich hätte man hier Foul pfeifen und auch gelb zeigen müssen. Das hat das Spiel aber keineswegs entschieden, sondern nur verändert, genau wie der zu Unrecht nicht gegebene Elfer für Frimpong. Und wie das Spiel 10:11 verlaufen wäre, steht auch in den Sternen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #4


08.02.2024 08:46


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 5028

In deinem Beispiel dürfte, bzw. müsste der Schiri dann gelb, repsektive gelb/rot geben. Denn wichtig ist, dass nach einem VAR-Eingriff die richtige Entscheidung steht.

Der Aufschrei wäre allerdings sicherlich enorm, da sich alle darauf stürzen würden, dass der VAR bei gelben Karten nicht eingreifen darf (was ich wiederum für sinnvoll halte).

Dann würde im Nachgang zwar erklärt, dass wegen einer möglichen roten Karte geprüft wurde, aber da die Entscheidung am Ende gelb/rot war, würde es wohl dennoch einen Aufschrei geben.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #5


08.02.2024 10:39


Pfingstochse
Pfingstochse

Holstein Kiel-FanHolstein Kiel-Fan


Mitglied seit: 14.05.2017

Aktivität:
Beiträge: 1037

Ich glaube es ist generell das (falsche) Verständnis vom VAR, was man in der Allgemeinheit hat.
Man weiß, da ist jemand, der da nochmal drüber schaut, aber genau in solchen Szenen, wie hier mit Andrich im Pokal, fragt man sich dann "hee, weshalb sieht das keiner?".
Da bin ich auch immer ein bisschen hin- und hergerissen und würde mir in solchen Szenen dann doch etwas mehr Möglichkeiten beim VAR wünschen.
Hier bei Andrich ist es halt extrem auffällig, weil er letztendlich noch zum Torschützen avancierte. Ohne dies würde das wahrscheinlich die wenigsten tangieren.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #6


08.02.2024 11:12


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 1426

@Devollvo

Zitat von devollvo
Ich mache diesen Beitrag aus 2 Gründen in diesem Spiel auf.
1. er wird vermutlich am meisten gesehen
2. Andrich (Leverkusen) ist ein gutes Beispiel.


Spieler X bekommt eine gelbe Karte.
Nun begeht dieser ein weiteres Foulspiel das gelbwürdig ist.
Der Schiri auf dem Platz erkennt dies nicht.
Aufgrund der Bilder die der Videoschiri zur verfügung hat sagt dieser schau dir das nochmals an eventuell ist das glatt rot. (Z.b. absichtlich Hand im Gesicht/schlaf insGesicht, oder offene Sohle auf Schienbein)
Nun geht der Schiri raus schaut sich das an sagt aber das ist für ihn keine klare rote Karte, allerdings klar gelb.

Darf der Schiri in diesem Fall den Spieler mit gelb rot vom Platz schicken?

Ich hoffe das ist verständlich erklärt.

Ja, darf er.

Nur ist Andrich kein gutes Beispiel, da es kein "grobes Foulspiel" war. Sprich in dieser Szene durfte der VAR nicht eingreifen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #7


08.02.2024 12:57


Devollvo


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 22.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 304

@shagyou

Zitat von shagyou
Zitat von devollvo
Ich mache diesen Beitrag aus 2 Gründen in diesem Spiel auf.
1. er wird vermutlich am meisten gesehen
2. Andrich (Leverkusen) ist ein gutes Beispiel.


Spieler X bekommt eine gelbe Karte.
Nun begeht dieser ein weiteres Foulspiel das gelbwürdig ist.
Der Schiri auf dem Platz erkennt dies nicht.
Aufgrund der Bilder die der Videoschiri zur verfügung hat sagt dieser schau dir das nochmals an eventuell ist das glatt rot. (Z.b. absichtlich Hand im Gesicht/schlaf insGesicht, oder offene Sohle auf Schienbein)
Nun geht der Schiri raus schaut sich das an sagt aber das ist für ihn keine klare rote Karte, allerdings klar gelb.

Darf der Schiri in diesem Fall den Spieler mit gelb rot vom Platz schicken?

Ich hoffe das ist verständlich erklärt.

Ja, darf er.

Nur ist Andrich kein gutes Beispiel, da es kein "grobes Foulspiel" war. Sprich in dieser Szene durfte der VAR nicht eingreifen.


Deshalb nehmen wir ein gröberes Beispiel an.
Für mich ist das auch keine rote Karte. Ich bin aber der Meinung das er mit seinem Stollen sogar vom Schienbein abrutscht und manch Schiri dazu vllt nochmal nachschaut.

Das ganze soll jetzt auch nicht auf die Andrich Szene bezigen werden sondern allgemein.

Sollte dem so sein hätten die Schiris eine Möglichkeit gelbrote karten zu ahnden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #8


08.02.2024 14:07


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 1424

Das Spiel war sehr schnell, da kann es leicht einmal geschehen, dass der SR eine Szene nicht genau beurteilen kann.
Ich weiß jetzt auch nicht mehr genau, wie Schlager bei der Andrich-Szene stand, sprich konnte er alles sehen oder geschah es im toten Winkel, etc...
Leider ist aber hier - bisher - der VAR nicht zuständig, ob er dem Schiedsrichter per Funk Anweisungen geben kann, vermag ich nicht zu beurteilen, technisch wäre es jederzeit möglich.
Wenn man schon einen VAR hat, sollte man ihn auch in solch relativ eindeutigen Szenen einsetzen. Ein weiteres Beispiel war im Vorjahr Aytekin/Belingham - was ja auch fast die Meisterschafte entschieden hätte.
Hier bei einem KO-Spiel ist es natürlich auch doppelt bitter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #9


09.02.2024 00:22


SportfanRob


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 872

Meiner Meinung nach dürfte er ihn mit gelb-rot vom Platz schicken, wenn die Grundlage für eine rote Karte gegeben wäre. Sonst dürfte man nach einem Videoeingriff z.b bei einem Strafstoß auch nie eine gelbe Karte zeigen.

Offtopic, was trotzdem zum Thema passt: Hoffen wir mal, dass das Spiel am Samstag nicht durch gravierende Fehlentscheidungen für die eine oder andere Mannschaft entschieden wird und auf ein gutes Spiel.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #10


10.02.2024 11:48


Roadrunner


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.09.2023

Aktivität:
Beiträge: 85

Die Fragestellung ist interessant.
Ich würde sie aber noch weiterspinnen: wo fängt man an, wo hört man auf?
Eine gelb-rote Karte hat auf den Spielverlauf die gleiche Auswirkung wie eine rote. Warum sind rote Karten den Regeln nach zu überprüfen, gelb-rote aber nicht? Vermutlich weil man sonst in einer Zwickmühle steckt, wenn die zweite gelbe Karte berechtigt ist, die erste es aber nicht war - und dass jede gelbe Karte überprüft wird, wäre wohl zu viel des guten.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #11


10.02.2024 12:15


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5446

Im Grund ist es doch ganz einfach: bei Fouls oder Situationen, in denen es nur um gelb geht, greift der VAR nie ein. Egal, ob es die 1. oder 2. gelbe Karte ist.

Liegt ein Foul oder eine Situation vor, in der es um eine rote Karte geht, dann kann der VAR eingreifen, sofern der SR die Situation nicht bewertet hat (ein übersehenes wesentliches Spielereignis) oder ganz offensichtlich falsch entschieden hat. Dann stimmen sich SR und VAR ab, eventuell geht es in die review. Kommt der SR dann zum Ergebnis, daß es keine rote, aber eine gelbe Karte ist, dann entscheidet er das auf dem Platz so und bei der zweiten gelben Karte ist das dann eben gelbrot.

Eingriffsgrund muß aber immer eine klar rotwürdige Aktion sein und der SR muß dieses Spielereignis entweder übersehen oder ganz offensichtlich falsch/fehlerhaft im Sinne einer klaren Fehlentscheidung bewertet haben.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Regelfrage / Videoschriri  - #12


10.02.2024 21:23


objektivIstSubjektiv


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 31.10.2020

Aktivität:
Beiträge: 2423

Jede gelbe Karte hat eine Relevanz - vor allem bei Abwehrspielern. Es macht schon einen Unterschied für jeden weiteren Zweikampf, ob der Spieler bereits gelb hat oder nicht.

(Im Grunde werfe ich deshalb Schiedsrichtern eine ungerechte Vergabe von gelben Karten mehr vor als mal einen Einwurf falsch rum entschieden zu haben)



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

10.02.2024 18:30


18.
Stanišić
50.
Grimaldo
90+5.
Frimpong

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
2,9
Bayer Leverkusen 1,0   3,0  Bayern München 3,2
Stefan Lupp
Marco Achmüller
Florian Badstübner
Benjamin Cortus
Thorsten Schiffner

Statistik von Felix Zwayer

Bayer Leverkusen Bayern München Spiele
32  
  38

Siege (DFL)
17  
  28
Siege (WT)
17  
  28

Unentschieden (DFL)
7  
  3
Unentschieden (WT)
8  
  4

Niederlagen (DFL)
8  
  7
Niederlagen (WT)
7  
  6

Aufstellung

Gelbe Karte Adli 82.
Gelbe Karte Hradecky
Gelbe Karte Tapsoba
Stanišić
Tella 65.
Tah
Xhaka
Wirtz 90.
Hincapié
Andrich
Grimaldo 90.
Dier 
60. Pavlović 
81. Musiala 
Min-Jae 
71. Goretzka  Gelbe Karte
81. Boey  Gelbe Karte
Kane 
Neuer 
60. Upamecano 
Mazraoui 
Sané 
Frimpong  65.
Hložek  90.
Puerta  90.
Hofmann  82.
71. Tel
60. Müller
81. Guerreiro
60. Kimmich
81. Choupo-Moting

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema