Schiedsrichterleistung

Relevante Themen

 Strittige Szene
  54. Min.: Foul vor dem 1:0 | von ObjektiverBeobachter  VAR
 Allgemeine Themen
  Schiedsrichterleistung | von FussGottes
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Schiedsrichterleistung  - #1


19.09.2021 00:25


FussGottes


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 27.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 236

Warum bewertet ihr Brych alle so schlecht (Durchschnitts-Note 4,4)?

Klar, die Leipziger werden sich vielleicht ärgern, dass das 1:0 anerkannt wurde und Czichos kein Gelb-Rot bekommen hat.
Aber aus Kölner Sicht gibt es eigentlich nichts zu meckern.

Ich fand, er hat in einem schwierigen, umkämpften Spiel gut gepfiffen.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #2


19.09.2021 07:00


Okudera


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 05.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 838

@FussGottes

Zitat von FussGottes
Warum bewertet ihr Brych alle so schlecht (Durchschnitts-Note 4,4)?

Klar, die Leipziger werden sich vielleicht ärgern, dass das 1:0 anerkannt wurde und Czichos kein Gelb-Rot bekommen hat.
Aber aus Kölner Sicht gibt es eigentlich nichts zu meckern.

Ich fand, er hat in einem schwierigen, umkämpften Spiel gut gepfiffen.


Brych war OK

Aber der Linienrichter auf der Gegengeraden (Osttribüne) war eine Katastrophe.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #3


19.09.2021 09:17


Mastet
Mastet

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 30.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 1129

@Okudera

Zitat von Okudera
Zitat von FussGottes
Warum bewertet ihr Brych alle so schlecht (Durchschnitts-Note 4,4)?

Klar, die Leipziger werden sich vielleicht ärgern, dass das 1:0 anerkannt wurde und Czichos kein Gelb-Rot bekommen hat.
Aber aus Kölner Sicht gibt es eigentlich nichts zu meckern.

Ich fand, er hat in einem schwierigen, umkämpften Spiel gut gepfiffen.


Brych war OK

Aber der Linienrichter auf der Gegengeraden (Osttribüne) war eine Katastrophe.


Der Linienrichter hatte tatsächlich keinen guten Tag.

Mir hat noch eine frühe gelbe Karte für Gvardiol gefehlt. In der 12. Minute kam er klar zu spät und hat, ich weiß nicht wem, ordentlich auf den Schlappen getreten.
Über eine gelb-rote für Czichos kann man streiten.

Für mich eine solide 3.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #4


19.09.2021 09:44


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 1027

@FussGottes

Zitat von FussGottes
Aber aus Kölner Sicht gibt es eigentlich nichts zu meckern.


Das sagt leider alles über die User und deren Beiträge auf dieser Seite aus.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #5


19.09.2021 10:25


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 711

@FussGottes

Zitat von FussGottes
Ich fand, er hat in einem schwierigen, umkämpften Spiel gut gepfiffen.

Genau hier liegt oft das Problem bei Bewertungen: Viele schauen allein auf (echte und vermeintliche) Fehler zu ihrem Nachteil, haben aber nicht im Blick, wie schwierig die konkrete Aufgabe war. Das Spiel war atemlos. Der Schiedsrichter war permanent gefordert und hatte das Spiel gut im Griff. Bei Brych gefällt mir zudem die kommunikative Spielleitung, die dafür gesorgt hat, dass es bei diesem umkämpften Spiel nie die Gefahr einer Eskalation gab.

Die Wertung 5,5 durch die Leipziger ist da natürlich daneben (ähnliche Wertungen durch FC-Fans gibt es aber genauso, wenn man den FC durch eine wichtige Szene benachteiligt glaubt). Hier also das gegebene Modeste-Tor. Einfluss bei der Entscheidung hatte evtl. auch ein neuer Maßstab bei Strafraumszenen (der bei den ersten Spieltagen deutlich erkennbar war): Torentscheidende Szenen sollen nicht zu billig gepfiffen werden. Bei der Szene Uth-Simakan gab es einen leichten Kontakt und selbst bei diesem Kontakt kann man argumentieren, dass es Simakan ist, der beim Ausholen nach hinten Uth touchiert. Mal ganz abgesehen davon, dass Simakan schon vorher in Schieflage war.

Letztlich finde ich die Entwicklung richtig, wieder stärker danach zu schauen, ob es wirklich ein Foul ist. In der letzten Saison sagte Christian Streichs noch zur oft herangezogenen Entscheidungslinie:
"Heute wird immer davon gesprochen, dass es einen Kontakt gab. Ich dachte aber immer, es müsse ein Foul geben."

Wenn man in die Regeln schaut, hatte Streich auch da natürlich Recht.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #6


19.09.2021 11:15


Lester


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 759

@Funkemariesche

Zitat von Funkemariesche

Die Wertung 5,5 durch die Leipziger ist da natürlich daneben [...]


Achja ist es so? Die Czichos Szene, das zurückgenommene Foul, Kölns 29 hatte mehrere Offensivfouls nacheinander, unter anderem das Einsteigen mit gestrecktem Bein gegen Orban, was mindestens eine gelbe Karte hätte sein müssen. Dazu gab es in Halbzeit 1 direkt vor den Augen des Linienrichters 2 Szenen, wo jeweils ein Kölner, einem unserer Spieler (z.B. Nkunku) auf den Fuß tritt. Beide Male gab es Einwurf für Köln anstatt Freistoß für uns. Ich sehe kaum Spielraum für eine bessere Bewertung.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #7


19.09.2021 11:28


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1515

@Funkemariesche

Zitat von Funkemariesche
Zitat von FussGottes
Ich fand, er hat in einem schwierigen, umkämpften Spiel gut gepfiffen.

Genau hier liegt oft das Problem bei Bewertungen: Viele schauen allein auf (echte und vermeintliche) Fehler zu ihrem Nachteil, haben aber nicht im Blick, wie schwierig die konkrete Aufgabe war. Das Spiel war atemlos. Der Schiedsrichter war permanent gefordert und hatte das Spiel gut im Griff. Bei Brych gefällt mir zudem die kommunikative Spielleitung, die dafür gesorgt hat, dass es bei diesem umkämpften Spiel nie die Gefahr einer Eskalation gab.

Die Wertung 5,5 durch die Leipziger ist da natürlich daneben (ähnliche Wertungen durch FC-Fans gibt es aber genauso, wenn man den FC durch eine wichtige Szene benachteiligt glaubt). Hier also das gegebene Modeste-Tor. Einfluss bei der Entscheidung hatte evtl. auch ein neuer Maßstab bei Strafraumszenen (der bei den ersten Spieltagen deutlich erkennbar war): Torentscheidende Szenen sollen nicht zu billig gepfiffen werden. Bei der Szene Uth-Simakan gab es einen leichten Kontakt und selbst bei diesem Kontakt kann man argumentieren, dass es Simakan ist, der beim Ausholen nach hinten Uth touchiert. Mal ganz abgesehen davon, dass Simakan schon vorher in Schieflage war.

Letztlich finde ich die Entwicklung richtig, wieder stärker danach zu schauen, ob es wirklich ein Foul ist. In der letzten Saison sagte Christian Streichs noch zur oft herangezogenen Entscheidungslinie:
"Heute wird immer davon gesprochen, dass es einen Kontakt gab. Ich dachte aber immer, es müsse ein Foul geben."

Wenn man in die Regeln schaut, hatte Streich auch da natürlich Recht.


Ich kann zumindest meine Wertung (5,5) erklären:

Brych lässt in insgesamt 4 Szenen von Kölner Fouls die Verwarnung stecken. Die hier besprochene von Czichos gegen Silva, beim Foul von Modeste, der unnötig in Orban reingeht, als dieser den Ball hinten raus schlägt (1.HZ), und bei 2 Szenen von Gvardiol, der erst Schmitz aussteigen lässt und dann von diesem mit sehr viel Wiese vor sich gefoult wird, und dann Duda und einen weiteren Kölner im Dreikampf stehen lässt und von Duda plump am Trikot gehalten wird, in einer Szene, in der er unmittelbar in den 16er flanken könnte.

Das waren, auch ohne Fanbrille, tendenziell 2 bis 3 gelbe Karten.

Eine davon mit Spiel entscheidendem Charakter. Dazu das Tor von Modeste. Das ist für mich eine 5 vor dem Komma.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #8


19.09.2021 11:36


Cloudbuster
Cloudbuster

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 431

Ich muss Dir zustimmen. Im Stadion war ich auch sehr aufgebracht, aber ich glaube nach so vielen Zentimeterentscheidungen inkl VAR ist das nicht so unnormal.

Eins habe ich dennoch auszusetzen. Und das ist mein Lieblingsthema wo ich uns fast immer benachteiligt sehe. In der 1.HZ hat ein Leipziger nach dem er den Ball ins aus beförderte eine schnelle Ausführung verhindert indem er den Ball dann noch mal weg- und damit auch ins Spielfeld beförderte.

Das gehört zu den taktischen Sachen wo wir wieder direkt gelb kriegen würden und jeder würde sagen zurecht. Der Leipziger wie auch fast alle anderen Gegner bei uns kommen ohne diese davon. Eine Ermahnung gabs. 

Das werde ich nicht aufhören zu kritisieren. Aber dadurch hat Brych gestern keine schlechte Note verdient. Bei der Vielzahl an sehr knappen Entscheidungen hat er im Rückblick sehr viel ricvhtiges gemacht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #9


19.09.2021 13:42


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 711

@Lester @harrisking

Zitat von Lester
Kölns 29 hatte mehrere Offensivfouls nacheinander, unter anderem das Einsteigen mit gestrecktem Bein gegen Orban, was mindestens eine gelbe Karte hätte sein müssen.

Mein Tipp: Wenn du meinst, das hätte "mindestens" gelb sein "müssen" (also für dich rot im Bereich des Möglichen), dann schlage die Szene doch als strittig für eine rote Karte vor. Irgendjemand wird Bilder haben und dann kann man die Szene begutachten. Ansonsten: Jan Thielmann ("Kölns 29") habe ich auch nicht als Super-Aggressor in Erinnerung. Ohne genauere Angaben werden wir das nicht klären können. In den Kicker-Ticker hat es die Szene mit "mindestens" gelb nicht geschafft (wie auch die anderen angeblichen Thielmann-Fouls).

Markige Forderungen nach zwingenden Karten für den Gegner liest man hier oft (gerne auch ohne genaue oder wenigstens ungefähre Zeitangabe), aber überprüfen lassen will man das nicht? Vielleicht weil von der Behauptung, dass das alles doch so eindeutig sein soll, nicht mehr übrig bleibt.

Lester und harrisking nennen ja auch noch verschiedene Szenen, wo sie böse, ungeahndete Fouls der Kölner gesehen haben wollen. Wenn man all das zusammen nimmt, hätte das ein einziges Treter-Spiel gewesen sein müssen. Ich werd ja immer skeptisch, wenn einem Fan bei der Rechtfertigung für eine vernichtende Schiedsrichterbewertung ausnahmslos (!) Szenen einfallen, in denen seine Mannschaft benachteiligt worden sein soll. Genauso, wenn Fans klagen, dass dem Gegner etliche Pflicht-Karten nicht gegeben worden wären, und das bei einem Spiel, über das Moderatoren und Sportpresse sagt, es wäre für ein so umkämpftes, schnelles Spiel doch sehr fair verlaufen.

Während des Spiels sehe ich auch immer alles, was vollkommen ungerechterweise gegen meine Mannschaft entschieden wurde. Was Wunder?! Dafür ist man Fan. Aber  wenn man meint "ohne Fanbrille" nur Fehlentscheidungen gegen eine Mannschaft gesehen zu haben (zufällig die Mannschaft, deren Fan man ist), ist da eine gewisse kognitive Dissonanz.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #10


19.09.2021 16:39


Lester


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 759

@Funkemariesche

Zitat von Funkemariesche
Mein Tipp: Wenn du meinst, das hätte "mindestens" gelb sein "müssen" (also für dich rot im Bereich des Möglichen), dann schlage die Szene doch als strittig für eine rote Karte vor. Irgendjemand wird Bilder haben und dann kann man die Szene begutachten.
Ansonsten: Jan Thielmann ("Kölns 29") habe ich auch nicht als Super-Aggressor in Erinnerung. Ohne genauere Angaben werden wir das nicht klären können. In den Kicker-Ticker hat es die Szene mit "mindestens" gelb nicht geschafft (wie auch die anderen angeblichen Thielmann-Fouls).

Markige Forderungen nach zwingenden Karten für den Gegner liest man hier oft (gerne auch ohne genaue oder wenigstens ungefähre Zeitangabe), aber überprüfen lassen will man das nicht? Vielleicht weil von der Behauptung, dass das alles doch so eindeutig sein soll, nicht mehr übrig bleibt.


Vielleicht solltest du beim Diskutieren deinem Gegenüber nicht automatisch irgendwelche Dinge unterstellen, dann wirkt dein Ton etwas weniger überheblich belehrend.

Wenn ich eine Szene mit mindestens Gelb einschätze, bedeutet es noch lange nicht, dass ich für diese Szene Rot im Bereich des Möglichen sehe, sondern das es eben eine klare gelbe Karte ist und nicht weniger als Gelb. Warum sollte ich für eine gelbe Karte eine Szene erstellen, die in der Abstimmung dann genau zu diesem Ergebnis führt und keine Relevanz für die WT hat?
Muss ich jedes Foul, was nicht gegeben wurde einstellen, damit die Community dann vielleicht zur selben Entscheidung kommt, um meine Bewertung des Schiedsrichters zu begründen oder darf ich mir die Arbeit sparen und gleich meine Note verteilen, ohne dass mir jemand unterstellt, ich würde nur markige Forderungen stellen aber nicht überprüfen lassen wollen?

Ansonsten ist mir der Satz bezüglich der 29 etwas zusammen gerutscht beim Formulieren. Die Szene mit der klaren gelben Karte war Modeste an Orban, was nicht bedeutet, dass es da kein Offensivfoul der 29 gab.

Zitat von Funkemariesche
Lester und harrisking nennen ja auch noch verschiedene Szenen, wo sie böse, ungeahndete Fouls der Kölner gesehen haben wollen. Wenn man all das zusammen nimmt, hätte das ein einziges Treter-Spiel gewesen sein müssen. Ich werd ja immer skeptisch, wenn einem Fan bei der Rechtfertigung für eine vernichtende Schiedsrichterbewertung ausnahmslos (!) Szenen einfallen, in denen seine Mannschaft benachteiligt worden sein soll. Genauso, wenn Fans klagen, dass dem Gegner etliche Pflicht-Karten nicht gegeben worden wären, und das bei einem Spiel, über das Moderatoren und Sportpresse sagt, es wäre für ein so umkämpftes, schnelles Spiel doch sehr fair verlaufen.

Während des Spiels sehe ich auch immer alles, was vollkommen ungerechterweise gegen meine Mannschaft entschieden wurde. Was Wunder?! Dafür ist man Fan. Aber  wenn man meint "ohne Fanbrille" nur Fehlentscheidungen gegen eine Mannschaft gesehen zu haben (zufällig die Mannschaft, deren Fan man ist), ist da eine gewisse kognitive Dissonanz.


Wieder unterstellst du einfach Sachen. Nur weil ein paar Fouls nicht gegeben wurden und man ein paar gelbe Karten hätte mehr verteilen dürfen, ist das Spiel in unseren Augen noch lange kein "Treterspiel" gewesen. Dazu wollte ich nicht alle Szenen der Vorposter wiederholen, sondern nur meine Szenen ergänzen, die mir zum Spiel gerade eingefallen sind. Gvardiol oder Orban hätte ich am Ende genauso auf dem Zettel gehabt, aber Unterstellungen sind halt eben einfacher.

Du hast schon für dich entschieden, dass unsere Bewertung "daneben ist" und jetzt sprichst du uns hier quasi noch unsere Meinung ab, weil diese nicht mit der Presse und den Kommentatoren übereinstimmt, die du wahrgenommen hast.
Wie oft fehlen Szenen in Zusammenfassungen, werden von Kommentatoren Szenen anders wahrgenommen und wie oft unterscheiden sich Zusammenfassungen bzw. Ticker voneinander?

Hier in der Community wurde sich schon oft genug über einseitige Berichterstattung von Sky zu Spielen aufgeregt, hat man große Unterschiede zwischen den Zusammenfassungen von Sky, DAZN, Bild und Sportschau feststellen können, ebenso wie Unterschiede bei den Tickern von Kicker, Sportschau und Co. Zumal nicht jede Szene schafft es in einen Ticker, vor allem wenn kurz davor eine länger zu beschreibende Szene stattgefunden hat, fallen viele nachfolgende Szenen dann einfach unter den Tisch.

Du kannst jetzt natürlich so tun, als wäre der Kicker-Ticker die ultimative Quelle dafür, welche Szenen man hier diskutieren könnte, aber das hätte dann schon eher etwas von kognitiver Dissonanz, dessen Unterstellung ich im Übrigen als "daneben" empfinde.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #11


20.09.2021 10:13


h4rri


Preußen Münster-FanPreußen Münster-Fan


Mitglied seit: 16.12.2020

Aktivität:
Beiträge: 204

@Lester

Zitat von Lester
Wenn ich eine Szene mit mindestens Gelb einschätze, bedeutet es noch lange nicht, dass ich für diese Szene Rot im Bereich des Möglichen sehe, sondern das es eben eine klare gelbe Karte ist und nicht weniger als Gelb.


Doch, genau das suggerierst du mit dem mindestens Gelb. Denn mindestens bedeutet das diese die für dich Minimalbestrafung für diese Vergehen ist und du damit auch Rot im Bereich des Möglichen siehst. Daher ist der Hinweis auf den Thread zur Roten Karte durchaus berechtigt, wenn auch mit wenig Fingerspitzengefühl (oder ein wenig provozierend), da man doch eigentlich recht klar erkennen kann das du dieses eigentlich nicht so meinst. Sprachlich ist ihre Forderung aber durchaus nachvollziehbar.

Ich hab leider nicht alles vom Spiel gesehen, konnte erst ab ca. der 40. Minute schauen, fand die Leistung von Brych alles in allem nicht schlecht. Er hat viel laufen lassen und war bei den strittigen Szenen auf der Höhe. Hatte immer Kontrolle über das Spiel und hat immer Ruhe bewahrt. Die ein oder andere Kleinigkeit war ist sicher diskutabel, aber alles in allem eine solide Leistung. Sein Assistent an der Linie hat mir dagegen nicht so gut gefallen, der hatte zumindest etwas Luft nach oben. 

Insgesamt für mich ne glatte 3.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterleistung  - #12


20.09.2021 14:07


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 711

@Lester

Ich wollte dir hier nicht auf den Schlips treten, Lester. Natürlich war es etwas provokant formuliert. Aber ich habe geantwortet auf die Forderung von "mindestens" gelb gegen Jan Thielmann für eine Aktion gegen Orban. Eine Aktion, die so unauffällig gewesen sein musste, dass das niemand einordnen konnte, wo es irgendwo ansatzweise so ein böses Foul von Thielmann gegen Orban gegeben haben sollte.

Fan-Forderungen nach persönlichen Strafen für Spieler der gegnerischen Mannschaft für nicht identifizierbare Szenen befördern die Diskussion nicht gerade. Du hast vielleicht "mindestens" gelb gefordert, um dem Ganzen noch besonderen Nachdruck zu verleihen. Letztlich heißt das aber sprachlich: Gelb ist so das Mindeste (und die mögliche Steigerung ist logischerweise rot). Wenn du so etwas für eine Szene forderst, an die sich niemand erinnern kann, solltest du nicht so empfindlich reagieren, wenn darauf etwas provokativ geantwortet wird. Und du erklärst ja schließlich auch, dass es die Szene Thielmann-Orban gar nicht gegeben hat und du eigentlich du Modeste meinst (Text verrutscht). 

Zum "Treter-Spiel": Da habe ich euch doch nichts unterstellt. Wenn ich aber das Spiel nicht gesehen hätte und würde als erstes lesen, wie viele gelbwürde Fouls hier nicht geahndet worden sind, hätte ich den Eindruck bekommen, das wäre ein sehr unfaires Spiel gewesen. harrisking sieht 4 Szenen von Kölner Fouls für eine mögliche Verwarnung, du nennst zusätzlich Thielmann gegen Orban als zwingende gelbe Karte (einen Vorwurf, den du erst später abänderst), daneben 2 mal auf den Fuß treten (was laut Regel auch gelb wäre, ohne dass du das dazu schreiben brauchst).

Ihr habt zusammen 7 (mögliche bis zwingende) gelbe Karten für Kölner Spieler genannt, die nicht gegeben wurden. Das heißt: 3 gelbe Karten gegen den FC gab es, mit den 7 von euch genannten wären es 10 gelbe Karten gewesen. Wenn man für die von dir entdeckten wiederholten Offensivfouls von Thielmann auch eine gelbe Karte rechnen wollte, wären es 11 gelbe Karten für den FC gewesen (darunter 2 gelb-rote Karten)*. Das war der Stand an Vorwürfen in euren Beiträgen, auf die ich geantwortet habe. Da kann man als unbedarfter Leser schon den Eindruck bekommen, das ganze wäre extrem unfair verlaufen. 

* Bezogen natürlich auf deine erst im Nachhinein richtiggestellte Behauptung, Thielmann wäre mit gestreckten Bein gegen Orban vorgegangen.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

18.09.2021 18:30


53.
Modeste
71.
Haidara

Schiedsrichter

Dr. Felix BrychDr. Felix Brych
Note
3,6
1. FC Köln 2,6   3,6  RB Leipzig 5,4
Mark Borsch
Stefan Lupp
Robert Schröder

Statistik von Dr. Felix Brych

1. FC Köln RB Leipzig Spiele
31  
  20

Siege (DFL)
9  
  7
Siege (WT)
10  
  8

Unentschieden (DFL)
8  
  8
Unentschieden (WT)
10  
  6

Niederlagen (DFL)
14  
  5
Niederlagen (WT)
11  
  6

Aufstellung

Uth 68.
Horn
Hector
Duda
Modeste 68.
Kilian
Skhiri
Thielmann 82.
Gelbe Karte Czichos 31.
Gelbe Karte Schmitz 82.
Ljubičić
Orban 
Kampl 
93. Szoboszlai 
Simakan 
Klostermann  Gelbe Karte
Nkunku 
57. Silva 
Gulácsi 
Gvardiol 
85. Haidara 
57. Olmo 
Gelbe Karte Meré  31.
Özcan  82.
Andersson  68.
Ehizibue  68.
Schindler  82.
57. Poulsen
57. Forsberg
93. Laimer
85. Adams

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema