Stindl gegen Hasebe

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  45. Min.: Foul an Fernandes? | von joto654
  82. Min.: Stindl gegen Hasebe | von nick_user
  86. Min.: Foulspiel vor 4:2 | von joto654
 Allgemeine Themen
  Daniel Schlager | von joto654
  Abseits beim 4:2 | von AllesZufall
  Glückwunsch an Gladbach | von Joto654
  ? Minute: Abraham vs. Thuram | von Baerchen

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Stindl gegen Hasebe  - #21


27.10.2019 23:01


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 547

@nick_user

- richtig entschieden
Zitat von nick_user
Hasebes Hand bewegt sich überhaupt nicht, es ist klar im Blickfeld, das ist zwingend Rot.


Das ist nicht zwingend rot! Schau mal ins Regelheft. Außerdem blockiert Hasebe den Ball, in dem er ihn so liebevoll umarmt. Warum lässt er ihn nicht einfach dort liegen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #22


27.10.2019 23:32


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4414

@John Doe

Zitat von John Doe
Zitat von nick_user
Hasebes Hand bewegt sich überhaupt nicht, es ist klar im Blickfeld, das ist zwingend Rot.


Das ist nicht zwingend rot! Schau mal ins Regelheft. Außerdem blockiert Hasebe den Ball, in dem er ihn so liebevoll umarmt. Warum lässt er ihn nicht einfach dort liegen?


weil das Spiel unterbrochen ist!
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #23


28.10.2019 00:27


NeersenerBorusse


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 14.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 592

@Adler88

Zitat von adler88
Zitat von John Doe
Zitat von nick_user
Hasebes Hand bewegt sich überhaupt nicht, es ist klar im Blickfeld, das ist zwingend Rot.


Das ist nicht zwingend rot! Schau mal ins Regelheft. Außerdem blockiert Hasebe den Ball, in dem er ihn so liebevoll umarmt. Warum lässt er ihn nicht einfach dort liegen?


weil das Spiel unterbrochen ist!
 


(Noch) nicht bei der "Ballumarmung". Insbesondere, wenn man eine kurze Reaktionszeit mit einberechnet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #24


28.10.2019 00:41


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4414

Es war unterbrochen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #25


28.10.2019 03:44


NeersenerBorusse


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 14.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 592

@Adler88

Zitat von adler88
Es war unterbrochen


Siehe die Bilder von MKsge92. Bei dessen Stopbild (beim Pfiff) hatte er den Ball schon in seinem Arm.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #26


28.10.2019 08:01


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3569

@NeersenerBorusse

Zitat von neersenerborusse
Zitat von adler88
Es war unterbrochen


Siehe die Bilder von MKsge92. Bei dessen Stopbild (beim Pfiff) hatte er den Ball schon in seinem Arm.
Und deshalb darf ihm Stindl, egal ob unterbrochen oder nicht, auf die Hand steigen?

Hasebe kommt durch ein Foul zu Fall (was der SR gepfiffen hat), hält schon vor dem Pfiff den Ball im Arm, Stindl will nachstochern, obwohl auch er sieht, daß es jetzt entweder einen Pfiff wegen Handspiel oder wegen Foul geben muß und tritt dabei, nachdem gepfiffen wurde, Hasebe voll auf die Hand. Das ist minimum Gelb, und nur deshalb kein Rot, weil man diesen Tritt auch als unglücklich und ungewollt bewerten kann. Das es unabsichtlich war, glaube ich persönlich nicht, aber ich will das auch nicht ausschließen, ansonsten wäre da Rot zwingend.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #27


28.10.2019 09:18


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4414

Vor allem ist das ja nicht alles.

er drückt mit der rechten Hand Hasebe auf den Boden und tritt mit dem Fuss zu. 
Das ist schon spannend in Summe.

Wenn auch nicht rot. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #28


28.10.2019 10:48


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 413

@Adler88

- richtig entschieden
Zitat von adler88
Vor allem ist das ja nicht alles.

er drückt mit der rechten Hand Hasebe auf den Boden und tritt mit dem Fuss zu. 
Das ist schon spannend in Summe.

Wenn auch nicht rot. 


Ja seine Hand berührt ihn aber ein zu Boden drücken? Wenn Stindl das tatsächlich getan hätte, wäre Hasebe ja in der Situation näher Richtung Boden gewandert und hätte sich nicht - wie er es getan hat - weiter hochdrücken können!



Ich finde beide Aktionen nicht ganz astrein. Vor dem Pfiff schon nach dem Ball zu greifen gehört bestraft und das elendige nachstochern wenn der Pfiff schon ertönt ist genauso. 
Hier sehe ich aber Stindl und Hasebe nur als ein Beispiel von vielen, das ist weder beim "nach dem Ball greifen" noch beim "Weiterstocher/Weiterspielen" auf eine der beiden Mannschaften zu beschränken.

In der Szene ist Hasebe (wenn das Standbild passt) mit seiner Hand / seinem Körper schon am Ball vor dem Pfiff und Stindl kommt nur sehr kurz nach dem Pfiff mit dem Fuß rein und versucht den Ball wegzuspitzeln. Rechtfertigen würde das für mich bei beiden ne Gelbe, ich hätte es aber bei Hasebe mit einer extrem deutlichen Verwarnung belassen, dass er gefälligst nicht zu entscheiden hat wenn es Foul ist und Stindl hätte ich je nach Vorvergehen in dem Spiel Gelb gezeigt oder auch nochmal klar gesagt, dass er da nicht noch reinzustochern hat wenn abgepfiffen wurde / der Spieler so daliegt.

Alles in allem jedenfalls für mich auch kein Rot - tendenz eher zu Gelb als zur Ermahnung bei Hasebe eher die Ermahnung als die Gelbe =)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Stindl gegen Hasebe  - #29


28.10.2019 15:18


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1416

- Veto
Für mich bleibt das auch nach der Wiederholung eine rote Karte. Immerhin tritt Stindl Hasebe mit den Stollen auf die Hand. Es ist zwar vielleicht keine Tätlichkeit, da Stindl den Ball erreichen will, jedoch aufgrund des klaren Tritts auf die Hand für mich übermäßig hart.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


27.10.2019 18:00


28.
Thuram
45.
Wendt
59.
da Costa
75.
Elvedi
79.
Hinteregger
85.
Zakaria

Schiedsrichter

Daniel SchlagerDaniel Schlager
Note
3,7
Bor. M'Gladbach 2,6   3,3  Eintr. Frankfurt 4,7
Thorsten Schiffner
Arno Blos
Benedikt Kempkes
Dr. Robert Kampka
Guido Kleve

Statistik von Daniel Schlager

Bor. M'Gladbach Eintr. Frankfurt Spiele
2  
  2

Siege (DFL)
1  
  0
Siege (WT)
1  
  0

Unentschieden (DFL)
1  
  0
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
0  
  2
Niederlagen (WT)
0  
  1

Aufstellung

Sommer
Lainer
Jantschke 46.
Elvedi
Wendt
Zakaria
Gelbe Karte Neuhaus
Bénes
Herrmann 82.
Embolo 35.
Thuram
Rönnow 
Abraham  Gelbe Karte
Hasebe 
Hinteregger 
da Costa 
Sow 
83. Fernandes 
46. Rode 
79. Kostic 
Kamada 
Paciencia 
Stindl  35.
Beyer  46.
Hofmann  82.
79. Chandler
83. Joveljic
46. Kohr

Alle Daten zum Spiel

Bor. M'Gladbach Eintr. Frankfurt Schüsse auf das Tor
7  
  4

Torschüsse gesamt
10  
  9

Ecken
5  
  6

Abseits
1  
  4

Fouls
12  
  11

Ballbesitz
48%  
  52%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema