Tuchel

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Allgemeine Themen
  Zur Lage der Nation | von Stern des Südens
  Regelfrage / Videoschriri | von devollvo
  Spieglein, Spieglein an der Wand.... | von Javi Martinez 8
  Stanisic | von Roadrunner
  Casemiro | von francis43
  Fluch | von tammy
  Tuchel | von TR
  FCBayern Reloaded | von Stern des Südens

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Tuchel  - #1


10.02.2024 23:38


TR


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 21.10.2023

Aktivität:
Beiträge: 185

Das einzige was man bei ihm sehr gut ist, ist die Bezahlung ansonsten ist er nur ein totaler Flop.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #2


11.02.2024 00:01


syntex00


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 30.01.2014

Aktivität:
Beiträge: 1707

Holt doch genug Punkte im Vergleich



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #3


11.02.2024 00:16


SportfanRob


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 863

Am Anfang der Saison war ich positiv überrascht, dass man doch richtig gute Spiele hatte. Ausserdem waren Spieler vor allem Sane richtig gut drauf. Natürlich gab es auch Rückschläge wie beim DFB Pokal, im großen und ganzen war es trotzdem eine richtig gute Hinrunde und ich dachte, der Trainer hat aus dem Saarbrücken Spiel gelernt.

Mit Beginn der Rückrunde klappt gar nichts mehr. Spieler sind komplett ausser Form, Spieler wie Sane sind wieder in alter Form, also total lustlos, wenn sie mal einen Zweikampf verlieren und auch die Spielfreude ist komplett weg.

Was er heute taktisch veranstaltet hat, dass darf einem Trainer, der ein Spitzenteam trainiert, nicht passieren. 
Was mir bei Tuchel auch fehlt ist, dass bis auf sehr wenige Ausnahmen, schlechte Spiele schlecht bleiben. Leverkusen hat auch nicht immer super erste Halbzeiten gespielt, aber wenn dann die Mannschaft zur zweiten Halbzeit wieder rausbekommen ist (z.b Liga gegen Leipzig und Stuttgart) trat sie anders auf. Da scheint der Trainer durch Ansprache und taktische Umstellungen alles richtig zu machen. 

Zum Schluss: Ich glaube nicht, dass Tuchel noch nächste Saison Trainer ist. Nicht wegen verpassten Titeln, sondern wegen der Art und Weise, wie er die Mannschaft auf Spiele einstellt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #4


11.02.2024 00:18


SportfanRob


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 863

@syntex00

Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Nur anders wie bei euch muss man selbst bei einem 2:0 in der 85sten Minute noch zittern, während bei euch ein 2:0 sehr sehr sicher ist und notfalls gibt's ein Tor in der 94. Minute



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #5


11.02.2024 03:03


Tammy


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 02.03.2022

Aktivität:
Beiträge: 676

Naja Tuchel hat auch die schwersten Bedingungen der letzten 10 jahre 

Kader im Vergleich zu anderen jahren eher schwach

Der wohl beste Herausforderer der letzten 10 jahre (nix gegen Dortmund aber konstant waren sie nie)

Viel Verletzungspech was mit dem kleinen Kader besonders weh tut

Ich würde mal die cl abwarten 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #6


11.02.2024 17:57


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@syntex00

Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Ja! Man zittert einen 2 Tore Vorsprung gegen Augsburg irgendwie über die Zeit ab der 80. Min.



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #7


11.02.2024 18:00


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@Tammy

Zitat von tammy
Naja Tuchel hat auch die schwersten Bedingungen der letzten 10 jahre 

Kader im Vergleich zu anderen jahren eher schwach

Der wohl beste Herausforderer der letzten 10 jahre (nix gegen Dortmund aber konstant waren sie nie)

Viel Verletzungspech was mit dem kleinen Kader besonders weh tut

Ich würde mal die cl abwarten 


Ein eher schwacher Kader? In welcher Welt ist das ein schwacher Kader? Es gibt Dinge die ich ändern würde, ja (Gnabry verkaufen) aber alles in allem gibt es an dem Kader nichts zu meckern. Das ist wohl die schwächste Ausrede überhaupt, der Kern dieser Mannschaft wurde 2020 CL-Sieger, jetzt hat man Kane statt Lewa. Wo sind die denn schlechter besetzt als 2020 oder letztes Jahr?



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #8


11.02.2024 21:58


Tammy


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 02.03.2022

Aktivität:
Beiträge: 676

@Javi Martinez 8

Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von tammy
Naja Tuchel hat auch die schwersten Bedingungen der letzten 10 jahre 

Kader im Vergleich zu anderen jahren eher schwach

Der wohl beste Herausforderer der letzten 10 jahre (nix gegen Dortmund aber konstant waren sie nie)

Viel Verletzungspech was mit dem kleinen Kader besonders weh tut

Ich würde mal die cl abwarten 


Ein eher schwacher Kader? In welcher Welt ist das ein schwacher Kader? Es gibt Dinge die ich ändern würde, ja (Gnabry verkaufen) aber alles in allem gibt es an dem Kader nichts zu meckern. Das ist wohl die schwächste Ausrede überhaupt, der Kern dieser Mannschaft wurde 2020 CL-Sieger, jetzt hat man Kane statt Lewa. Wo sind die denn schlechter besetzt als 2020 oder letztes Jahr?
pavard zb spieler wie goretzka kimmich gnabry oder davies waren auch schon besser drauf und die breite ist halt schon das ganze Jahr ein problem 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #9


12.02.2024 23:53


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@Tammy

Zitat von tammy
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von tammy
Naja Tuchel hat auch die schwersten Bedingungen der letzten 10 jahre 

Kader im Vergleich zu anderen jahren eher schwach

Der wohl beste Herausforderer der letzten 10 jahre (nix gegen Dortmund aber konstant waren sie nie)

Viel Verletzungspech was mit dem kleinen Kader besonders weh tut

Ich würde mal die cl abwarten 


Ein eher schwacher Kader? In welcher Welt ist das ein schwacher Kader? Es gibt Dinge die ich ändern würde, ja (Gnabry verkaufen) aber alles in allem gibt es an dem Kader nichts zu meckern. Das ist wohl die schwächste Ausrede überhaupt, der Kern dieser Mannschaft wurde 2020 CL-Sieger, jetzt hat man Kane statt Lewa. Wo sind die denn schlechter besetzt als 2020 oder letztes Jahr?
pavard zb spieler wie goretzka kimmich gnabry oder davies waren auch schon besser drauf und die breite ist halt schon das ganze Jahr ein problem 


Pavard war auch kein Gott und so wie der sich weggemotzt hat, wars unvermeidlich. Den fand ich aber in Sachen Qualität nicht wirklich einen so großen Verlust. Da fand ich einen Hernandez qualitativ viel schmerzhafter, wenn auch verletzungsanfällig und menschlich unter aller Sau.
Die anderen sind immer noch diesselben Spieler mit derselben Qualität. Sie rufen sie aktuell nur nicht ab (Gut Gnabry fand ich noch immer überbewertet, der kann meinetwegen gehen aber der Punkt stimmt trotzdem). Wessen Schuld ist das denn? Nur die der Spieler? Ich denke eher die des Trainers der die nicht erreicht, bzw sie schlechter macht.
Es gibt natürlich Verletzungsprobleme, was aber auch auf dumme Transferentscheidungen zurückzuführen ist, die Tuchel eben mit zu verantworten hat. Pavard und Stani abgeben war ne dumme Idee. Jetzt setzt man, wenn Stani zurück kommt, dem mit Boey und Mazraoui 2 Spieler vor die Nase. Was soll das denn? Und so ein "kopfloses Huhn"-Verhalten sehe ich schon die ganze Saison. Der coacht als würde der Fifa auf der Playstation spielen.



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #10


13.02.2024 02:26


1wurf


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 25.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3130

@Javi Martinez 8

Zitat von Javi Martinez 8
Ein eher schwacher Kader? In welcher Welt ist das ein schwacher Kader?


Ich stimme Tuchel 100% zu, dass Bayern ein defensiver 6er von Format fehlt, so wie seinerzeit Martinez da war oder jetzt eben Bayer mit Xhaka hat. Gladbach versucht das mit Weigl, aber reicht nicht, wenn die Staffelung davor nicht stimmt.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #11


13.02.2024 12:43


syntex00


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 30.01.2014

Aktivität:
Beiträge: 1707

@Javi Martinez 8

Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Ja! Man zittert einen 2 Tore Vorsprung gegen Augsburg irgendwie über die Zeit ab der 80. Min.


Das hat Bayern in jeder Saison gerade gegen schwache Gegner zwischendurch mal gemacht.
Gerade gegen Augsburg sahen sie die letzten Jahre nicht gut aus.
Kannst ja mal nachschauen in wie viel Saisons Bayern 55 Punkte nach 21 Spieltagen hatte, da wirst Du nicht viele finden.
In den letzten 10 Jahren wäre Bayern bis auf eine Saison mit 50 Pkt. immer 1. gewesen, bis auf eine Saison, da wären sie punktgleich mit Dortmund gewesen.
​​​​​​
​​



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #12


13.02.2024 12:48


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 1410

@syntex00

Zitat von syntex00
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Ja! Man zittert einen 2 Tore Vorsprung gegen Augsburg irgendwie über die Zeit ab der 80. Min.


Das hat Bayern in jeder Saison gerade gegen schwache Gegner zwischendurch mal gemacht.
Gerade gegen Augsburg sahen sie die letzten Jahre nicht gut aus.
Kannst ja mal nachschauen in wie viel Saisons Bayern 55 Punkte nach 21 Spieltagen hatte, da wirst Du nicht viele finden.
In den letzten 10 Jahren wäre Bayern bis auf eine Saison mit 50 Pkt. immer 1. gewesen, bis auf eine Saison, da wären sie punktgleich mit Dortmund gewesen.
​​​​​​
​​

Wurde doch am Samstag auf Sky erwähnt:
- Leverkusen ist nach 20.Spieltage der 3. beste Tabellenführer aller Zeiten
- Bayern ist nach 20.Spieltage der beste Tabellenzweite aller Zeiten



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #13


13.02.2024 13:28


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@syntex00

Zitat von syntex00
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Ja! Man zittert einen 2 Tore Vorsprung gegen Augsburg irgendwie über die Zeit ab der 80. Min.


Das hat Bayern in jeder Saison gerade gegen schwache Gegner zwischendurch mal gemacht.
Gerade gegen Augsburg sahen sie die letzten Jahre nicht gut aus.
Kannst ja mal nachschauen in wie viel Saisons Bayern 55 Punkte nach 21 Spieltagen hatte, da wirst Du nicht viele finden.
In den letzten 10 Jahren wäre Bayern bis auf eine Saison mit 50 Pkt. immer 1. gewesen, bis auf eine Saison, da wären sie punktgleich mit Dortmund gewesen.
​​​​​​
​​


Wie bereits mehrfach erwähnt ist es vollkommen irrelevant dass Bayern der beste Tabellenzweite nach x Spieltagen ist. Dafür gibt es keinen Blumentopf und man muss auch immer die Umstände ansehen unter denen das zustande kam. Der ansoruch mit diesem Kader ist Tabellenführer mit Abstand. Alles andere ist zumindest erklärungsbedürftig.
Einiges, dafür können die Bayern nicht. Zu nennen wäre da das Hinspiel gegen Leverkusen, das Bayer geschenkt bekommen hat (Wir haben uns schon darüber unterhalten), nach wie vor bin ich der Meinung dass der Freistoß für das erste Leverkusener Tor schmeichelhaft war und der Elfer ne gelbwürdige Schwalbe. Sei es drum, es geht ja hier darum inwiefern Tuchel Schuld an der aktuellen Situation hat. Nehmen wir also, for the sake of argument, an dass ich Recht habe mit der Einschätzung.

Was kann man Tuchel denn vorwerfen?
1. Verlorenes Supercupfinale gegen Leipzig. Sang und klanglos 3-0.
2. Hinrunde Gladbach hat man schlecht ausgesehen.
3. Manchester United, mit der Gurkentruppe kriegt man 3 Stück und verliert fast, wenns blöd läuft.
4. Beide Spiele gegen Galatasaray waren Murks.
5. Das Hinspiel gegen Leipzig war zum Vergessen schlecht, besonders defensiv. Was Kim und Upa da gespielt haben war grauenhaft. Hatte es je Konsequenzen für einen der beiden? Nö. Die dürfen ununterbrochen weiterwurschteln, wie auch am Wochenende. Mit De Ligt fällt das 1-0 nicht. Die stehen zu dritt in der Mitte und kriegen das Ding nicht geklärt.
6. Beide Spiele gegen Kopenhagen waren Mist, mit Glück hat man eines gewonnen. Gegen den vermeintlich schlechtesten Gegner der Gruppe inakzeptabel.
7. In Saarbrücken fliegt man peinlich aus dem Pokal wo sich klar vercoacht wurde.
8. Frankfurt schießt und mit 4 Toren Unterschied ab!
9. Gegen Woflsburg duselt man sich zum Sieg
10. Bremen gewinnt 1-0 bei uns. BEI uns! Das gabs seit x Jahren nicht mehr und mit der Mannschaft eigentlich auch undenkbar!
11. Gegen Union duselt man sich zu 3 Punkten.
12 Gegen Augsburg hat man pures Glück dass man das Spiel nicht vielleicht sogar verliert
13. Leverkusen Rückspiel. Das war ein Klassenunterschied!

Klar hatte Bayern immer mal wieder schlechte Spiele. Verdammt mit der Leistung der letzten Saison dürfen wir eigentlich im Leben nicht Meister werden und wurden es auch nicht durch die große Kompetenz von Tuchel sondern weil die anderen allesamt zu dumm waren, letzte Saison.
Das alles ist aber kein Vergleich zur der blutleeren Leistung die aktuell und schon die ganze Saison kommt. Wo war denn mal ein gutes Spiel dabei? Dortmund? Die sich selber im Weg standen? Bochum dass nach dem 3-0 auseinanderfiel? Darmstadt mit der gleichen Begründung? Das darf nicht der Anspruch sein. Die Leistung in dieser Saison ist inakzetabel für den Kader der da auf dem Platz steht. Wer mit dem Kader nicht mit 5 Punkten Vorsprung Erster ist, egal was Leverkusen macht, muss sich zumindest erklären oder muss dringend fliegen!



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #14


13.02.2024 13:33


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@1wurf

Zitat von 1wurf
Zitat von Javi Martinez 8
Ein eher schwacher Kader? In welcher Welt ist das ein schwacher Kader?


Ich stimme Tuchel 100% zu, dass Bayern ein defensiver 6er von Format fehlt, so wie seinerzeit Martinez da war oder jetzt eben Bayer mit Xhaka hat. Gladbach versucht das mit Weigl, aber reicht nicht, wenn die Staffelung davor nicht stimmt.


Einen zweiten Martinez gibt es nicht mehr im Weltfussball. Das war der beste defensive Mittelfeldspieler der letzten 15 Jahre.
Und Tuchel hat eben Unrecht. Er hat Spieler die das spielen können, er lässt sie nur nicht weil der sich auf seine heißgeliebte Premier League eingeschossen hat und Spieler nur was können, wenn die von da kommen. Einen Kimmich oder Laimer kannst du genau das spielen lassen, mindestens so gut wie einen Palhinha oder Caicedo und auch ein Rice hätte erst mal beweisen müssen dass er es bei uns kann.
Es ist einfach Unfug dass der Kader zu schlecht ist, Tuchel hat nur persönliche Probleme mit einigen Spielern, wollte Hierarchien aufbrechen, hat Spieler demontiert und jetzt wundert er sich dass die im Spiel wie gelähmt spielen. Das hat der sich einzig und alleine selber zuzuschreiben!



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #15


13.02.2024 14:25


Web Assistant Referee


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.03.2023

Aktivität:
Beiträge: 184

@Javi Martinez 8

Zitat von Javi Martinez 8
Einen zweiten Martinez gibt es nicht mehr im Weltfussball. Das war der beste defensive Mittelfeldspieler der letzten 15 Jahre.


Auch wenn es schön ist, dass du dein Idol so sehr verteidigst, ist es mehr als vermessen, ihn als den besten defensiven Mittelfeldspieler der letzten 15 Jahre zu bezeichnen.
Bei aller Liebe.

Ja, er hatte starke Spiele. Genauso kann ich mich allerdings an sehr viele Bayernfans erinnern, die ihn zwar aufgrund des CL-Triumphes schnell in die höchsten Sphären lobten, genauso schnell allerdings wieder hinabstürzten.
Er sei zu langsam, zu altmodisch.

Daher empfinde ich deine Aussage auch etwas vermessen und möchte nur ein paar Namen in den Raum werfen:
Xavi
Xabi Alonso
Sergio Busquets
Rodri
Kanté
Rice
Pogba (ja, primär 8er, ich weiß)

Ja, selbst Kimmich und Gore passen da rein, wie wurden die phasenweise in den Himmel gelobt?

Vielleicht liegt es auch daran, dass der Fußball sich wandelt. Immer schneller und athletischer wird.
Ein Martinez hatte unfassbare Ruhe ins Spiel gebracht, während wir aktuell 6er haben, die eigentlich als 8er oder gar 10er agieren und die eigentlichen Aufgaben eines "klassischen" Sechsers missachten.
Dafür war er eben recht langsam. Ob das in der heutigen Zeit noch "brauchbar" ist?

Wie du siehst:
Verschiedene Zeiten, verschiedene Interpretationen des Spiels, unterschiedliche Anforderungen an die Spieler/Mannschaft...

(Abgesehen davon bin ich kein Freund von dieser festen und "steifen" Einteilung in Nummern, empfinde das nicht mehr als zeitgemäß...)


 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #16


13.02.2024 16:25


syntex00


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 30.01.2014

Aktivität:
Beiträge: 1707

@Javi Martinez 8

Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Ja! Man zittert einen 2 Tore Vorsprung gegen Augsburg irgendwie über die Zeit ab der 80. Min.


Das hat Bayern in jeder Saison gerade gegen schwache Gegner zwischendurch mal gemacht.
Gerade gegen Augsburg sahen sie die letzten Jahre nicht gut aus.
Kannst ja mal nachschauen in wie viel Saisons Bayern 55 Punkte nach 21 Spieltagen hatte, da wirst Du nicht viele finden.
In den letzten 10 Jahren wäre Bayern bis auf eine Saison mit 50 Pkt. immer 1. gewesen, bis auf eine Saison, da wären sie punktgleich mit Dortmund gewesen.
​​​​​​
​​


Wie bereits mehrfach erwähnt ist es vollkommen irrelevant dass Bayern der beste Tabellenzweite nach x Spieltagen ist. Dafür gibt es keinen Blumentopf und man muss auch immer die Umstände ansehen unter denen das zustande kam. Der ansoruch mit diesem Kader ist Tabellenführer mit Abstand. Alles andere ist zumindest erklärungsbedürftig.
Einiges, dafür können die Bayern nicht. Zu nennen wäre da das Hinspiel gegen Leverkusen, das Bayer geschenkt bekommen hat (Wir haben uns schon darüber unterhalten), nach wie vor bin ich der Meinung dass der Freistoß für das erste Leverkusener Tor schmeichelhaft war und der Elfer ne gelbwürdige Schwalbe. Sei es drum, es geht ja hier darum inwiefern Tuchel Schuld an der aktuellen Situation hat. Nehmen wir also, for the sake of argument, an dass ich Recht habe mit der Einschätzung.

Was kann man Tuchel denn vorwerfen?
1. Verlorenes Supercupfinale gegen Leipzig. Sang und klanglos 3-0.
2. Hinrunde Gladbach hat man schlecht ausgesehen.
3. Manchester United, mit der Gurkentruppe kriegt man 3 Stück und verliert fast, wenns blöd läuft.
4. Beide Spiele gegen Galatasaray waren Murks.
5. Das Hinspiel gegen Leipzig war zum Vergessen schlecht, besonders defensiv. Was Kim und Upa da gespielt haben war grauenhaft. Hatte es je Konsequenzen für einen der beiden? Nö. Die dürfen ununterbrochen weiterwurschteln, wie auch am Wochenende. Mit De Ligt fällt das 1-0 nicht. Die stehen zu dritt in der Mitte und kriegen das Ding nicht geklärt.
6. Beide Spiele gegen Kopenhagen waren Mist, mit Glück hat man eines gewonnen. Gegen den vermeintlich schlechtesten Gegner der Gruppe inakzeptabel.
7. In Saarbrücken fliegt man peinlich aus dem Pokal wo sich klar vercoacht wurde.
8. Frankfurt schießt und mit 4 Toren Unterschied ab!
9. Gegen Woflsburg duselt man sich zum Sieg
10. Bremen gewinnt 1-0 bei uns. BEI uns! Das gabs seit x Jahren nicht mehr und mit der Mannschaft eigentlich auch undenkbar!
11. Gegen Union duselt man sich zu 3 Punkten.
12 Gegen Augsburg hat man pures Glück dass man das Spiel nicht vielleicht sogar verliert
13. Leverkusen Rückspiel. Das war ein Klassenunterschied!

Klar hatte Bayern immer mal wieder schlechte Spiele. Verdammt mit der Leistung der letzten Saison dürfen wir eigentlich im Leben nicht Meister werden und wurden es auch nicht durch die große Kompetenz von Tuchel sondern weil die anderen allesamt zu dumm waren, letzte Saison.
Das alles ist aber kein Vergleich zur der blutleeren Leistung die aktuell und schon die ganze Saison kommt. Wo war denn mal ein gutes Spiel dabei? Dortmund? Die sich selber im Weg standen? Bochum dass nach dem 3-0 auseinanderfiel? Darmstadt mit der gleichen Begründung? Das darf nicht der Anspruch sein. Die Leistung in dieser Saison ist inakzetabel für den Kader der da auf dem Platz steht. Wer mit dem Kader nicht mit 5 Punkten Vorsprung Erster ist, egal was Leverkusen macht, muss sich zumindest erklären oder muss dringend fliegen!


Diese Liste kannst Du für die letzten Jahre genauso zusammenstellen.
Nur kommt dazu, dass Bayern sogar manchmal besser war, und dass es vllt die anderen Saisons einer der Punkte weniger war.
Bayern spielt verglichen mit ihren allerbesten Saisons eine mittelmäßige.
Sie waren nur 2 mal in den letzten 15 Jahren auf dem Punkteschnitt von Leverkusen diese Saison.
Und in den anderen Saisons bekommt man eine Liste mit Kritikpunkten zusammen, nur diese Saison gibt es eine Mannschaft, die das bisher nutzt, das ist das größte Problem von Bayern. Es gab so gute Kader bei Bayern, trotzdem ist der Punketschnitt von Leverkusen einfach diese Saison einfach ziemlich stark.
Klar muss der Anspruch von Bayern sein, dass sie Meister werden, aber die Konstanz fehlt diese Saison bisher. Das liegt mMn aber eher am Kader, als am Trainer. Abgesehen davon ist die Saison immernoch recht gut, wenn Bayern den CL-Titel holen sollte, und das ist möglich, dann wars gar nicht so verkehrt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #17


13.02.2024 23:28


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@Web Assistant Referee

Zitat von Web Assistant Referee
Zitat von Javi Martinez 8
Einen zweiten Martinez gibt es nicht mehr im Weltfussball. Das war der beste defensive Mittelfeldspieler der letzten 15 Jahre.


Auch wenn es schön ist, dass du dein Idol so sehr verteidigst, ist es mehr als vermessen, ihn als den besten defensiven Mittelfeldspieler der letzten 15 Jahre zu bezeichnen.
Bei aller Liebe.

Ja, er hatte starke Spiele. Genauso kann ich mich allerdings an sehr viele Bayernfans erinnern, die ihn zwar aufgrund des CL-Triumphes schnell in die höchsten Sphären lobten, genauso schnell allerdings wieder hinabstürzten.
Er sei zu langsam, zu altmodisch.

Daher empfinde ich deine Aussage auch etwas vermessen und möchte nur ein paar Namen in den Raum werfen:
Xavi
Xabi Alonso
Sergio Busquets
Rodri
Kanté
Rice
Pogba (ja, primär 8er, ich weiß)

Ja, selbst Kimmich und Gore passen da rein, wie wurden die phasenweise in den Himmel gelobt?

Vielleicht liegt es auch daran, dass der Fußball sich wandelt. Immer schneller und athletischer wird.
Ein Martinez hatte unfassbare Ruhe ins Spiel gebracht, während wir aktuell 6er haben, die eigentlich als 8er oder gar 10er agieren und die eigentlichen Aufgaben eines "klassischen" Sechsers missachten.
Dafür war er eben recht langsam. Ob das in der heutigen Zeit noch "brauchbar" ist?

Wie du siehst:
Verschiedene Zeiten, verschiedene Interpretationen des Spiels, unterschiedliche Anforderungen an die Spieler/Mannschaft...

(Abgesehen davon bin ich kein Freund von dieser festen und "steifen" Einteilung in Nummern, empfinde das nicht mehr als zeitgemäß...)


 


Bei aller Liebe, aber ich meine das todernst. Keiner der von dir genannten kommt in der defensive an Martinez heran.
Vielleicht Busquets aber auch der war ne Klasse drunter.
Was hat Martinez stark gemacht? Er war kein Gattuso, van Bommel oder Jeremies (Die ich in der Aufzählung vermisse! Seit wann ist ein Xavi ein 6er beispielsweise) der jedes Spiel jemanden umflext und dem gegnerischen 10er Todesangst einjagt. Er hat alles über Stellungsspiel gelöst. Über Spielverständnis. Er musste gar nicht schnell sein.

Dazu noch die Torgefahr bei Standards,... Der Mann war absolute, unagefochtene Weltklasse! Der hat 2013 die CL gewonnen und Schweini glänzen lassen.



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #18


13.02.2024 23:37


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@syntex00

Zitat von syntex00
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Ja! Man zittert einen 2 Tore Vorsprung gegen Augsburg irgendwie über die Zeit ab der 80. Min.


Das hat Bayern in jeder Saison gerade gegen schwache Gegner zwischendurch mal gemacht.
Gerade gegen Augsburg sahen sie die letzten Jahre nicht gut aus.
Kannst ja mal nachschauen in wie viel Saisons Bayern 55 Punkte nach 21 Spieltagen hatte, da wirst Du nicht viele finden.
In den letzten 10 Jahren wäre Bayern bis auf eine Saison mit 50 Pkt. immer 1. gewesen, bis auf eine Saison, da wären sie punktgleich mit Dortmund gewesen.
​​​​​​
​​


Wie bereits mehrfach erwähnt ist es vollkommen irrelevant dass Bayern der beste Tabellenzweite nach x Spieltagen ist. Dafür gibt es keinen Blumentopf und man muss auch immer die Umstände ansehen unter denen das zustande kam. Der ansoruch mit diesem Kader ist Tabellenführer mit Abstand. Alles andere ist zumindest erklärungsbedürftig.
Einiges, dafür können die Bayern nicht. Zu nennen wäre da das Hinspiel gegen Leverkusen, das Bayer geschenkt bekommen hat (Wir haben uns schon darüber unterhalten), nach wie vor bin ich der Meinung dass der Freistoß für das erste Leverkusener Tor schmeichelhaft war und der Elfer ne gelbwürdige Schwalbe. Sei es drum, es geht ja hier darum inwiefern Tuchel Schuld an der aktuellen Situation hat. Nehmen wir also, for the sake of argument, an dass ich Recht habe mit der Einschätzung.

Was kann man Tuchel denn vorwerfen?
1. Verlorenes Supercupfinale gegen Leipzig. Sang und klanglos 3-0.
2. Hinrunde Gladbach hat man schlecht ausgesehen.
3. Manchester United, mit der Gurkentruppe kriegt man 3 Stück und verliert fast, wenns blöd läuft.
4. Beide Spiele gegen Galatasaray waren Murks.
5. Das Hinspiel gegen Leipzig war zum Vergessen schlecht, besonders defensiv. Was Kim und Upa da gespielt haben war grauenhaft. Hatte es je Konsequenzen für einen der beiden? Nö. Die dürfen ununterbrochen weiterwurschteln, wie auch am Wochenende. Mit De Ligt fällt das 1-0 nicht. Die stehen zu dritt in der Mitte und kriegen das Ding nicht geklärt.
6. Beide Spiele gegen Kopenhagen waren Mist, mit Glück hat man eines gewonnen. Gegen den vermeintlich schlechtesten Gegner der Gruppe inakzeptabel.
7. In Saarbrücken fliegt man peinlich aus dem Pokal wo sich klar vercoacht wurde.
8. Frankfurt schießt und mit 4 Toren Unterschied ab!
9. Gegen Woflsburg duselt man sich zum Sieg
10. Bremen gewinnt 1-0 bei uns. BEI uns! Das gabs seit x Jahren nicht mehr und mit der Mannschaft eigentlich auch undenkbar!
11. Gegen Union duselt man sich zu 3 Punkten.
12 Gegen Augsburg hat man pures Glück dass man das Spiel nicht vielleicht sogar verliert
13. Leverkusen Rückspiel. Das war ein Klassenunterschied!

Klar hatte Bayern immer mal wieder schlechte Spiele. Verdammt mit der Leistung der letzten Saison dürfen wir eigentlich im Leben nicht Meister werden und wurden es auch nicht durch die große Kompetenz von Tuchel sondern weil die anderen allesamt zu dumm waren, letzte Saison.
Das alles ist aber kein Vergleich zur der blutleeren Leistung die aktuell und schon die ganze Saison kommt. Wo war denn mal ein gutes Spiel dabei? Dortmund? Die sich selber im Weg standen? Bochum dass nach dem 3-0 auseinanderfiel? Darmstadt mit der gleichen Begründung? Das darf nicht der Anspruch sein. Die Leistung in dieser Saison ist inakzetabel für den Kader der da auf dem Platz steht. Wer mit dem Kader nicht mit 5 Punkten Vorsprung Erster ist, egal was Leverkusen macht, muss sich zumindest erklären oder muss dringend fliegen!


Diese Liste kannst Du für die letzten Jahre genauso zusammenstellen.
Nur kommt dazu, dass Bayern sogar manchmal besser war, und dass es vllt die anderen Saisons einer der Punkte weniger war.
Bayern spielt verglichen mit ihren allerbesten Saisons eine mittelmäßige.
Sie waren nur 2 mal in den letzten 15 Jahren auf dem Punkteschnitt von Leverkusen diese Saison.
Und in den anderen Saisons bekommt man eine Liste mit Kritikpunkten zusammen, nur diese Saison gibt es eine Mannschaft, die das bisher nutzt, das ist das größte Problem von Bayern. Es gab so gute Kader bei Bayern, trotzdem ist der Punketschnitt von Leverkusen einfach diese Saison einfach ziemlich stark.
Klar muss der Anspruch von Bayern sein, dass sie Meister werden, aber die Konstanz fehlt diese Saison bisher. Das liegt mMn aber eher am Kader, als am Trainer. Abgesehen davon ist die Saison immernoch recht gut, wenn Bayern den CL-Titel holen sollte, und das ist möglich, dann wars gar nicht so verkehrt


1. Die Liga ist noch nicht durch. Es sieht schlecht aus ist aber nicht aussichtslos, auch Leverkusen kann noch schwächeln, haben die oft genug gemacht.
2. Doch es liegt am Trainer. Der Kader ist hochkarätig besetzt, nominell mit Abstand der stärkste der Liga. Wer es mit so einer Mannschaft nicht hinkriegt mehr als 3 Spiele zu überzeugen (wenn wir großzügig sind, rechnen wir da Dortmund, Darmstadt und Bochum dazu, also zwei Abstiegskandidaten, bei aller Freundschaft zu Bochum), wer es nicht hinbekommt in den wichtigen Spielen "da zu sein" was DIE bayerische Tugend ist, der taugt einfach als Trainer nicht. Als Leverkusener wurde ich mir natürlich wünschen dass Tuchel bleibt, denn so lange der nicht fliegt glaube ich nicht an die Aufholjagd. Persönlich sehe ich es kommen dass die morgen Mist bauen und Tuchel am Wochenende nicht mehr auf der Bank sitzt.
3. Auch du hängst dich viel zu sehr am Punkteschnitt auf. Der täuscht. Sehr. Leverkusen hatte auch schwache Spiele, kriegt die aber über die Zeit und hat öfter überzeugt als Bayern. Leverkusen hätte realerweise das Hinspiel 2-0 oder 2-1 verlieren müssen. Ob Glück oder Können ist da egal. In beiden Spielen gegen B04 war Bayern eben nicht "da". Auch ansonsten war es eben größtenteils Scheiße was gespielt wurde, sieh Auflistung, die du eben in diesem Ausmaß nicht für jede Saison der letzten 11 Jshre machen kannst. Du kannst da froh sein wenn du auf die Hälfte an Punkten kommst.
4. Mit der Leistung von Samstag werden die CL Sieger, na sicher doch . Wenn die gegen City oder Real fallen kriegen die 10 Stück, wenn die so spielen. Haaland lässt sich in der Halbzeit aus Mitleid auswechseln.

Fazit: Doch diese Saison ist verkehrt. Das ist jetzt schon eine Blamage für den Kader.



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #19


14.02.2024 00:23


syntex00


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 30.01.2014

Aktivität:
Beiträge: 1707

@Javi Martinez 8

Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Zitat von Javi Martinez 8
Zitat von syntex00
Holt doch genug Punkte im Vergleich


Ja! Man zittert einen 2 Tore Vorsprung gegen Augsburg irgendwie über die Zeit ab der 80. Min.


Das hat Bayern in jeder Saison gerade gegen schwache Gegner zwischendurch mal gemacht.
Gerade gegen Augsburg sahen sie die letzten Jahre nicht gut aus.
Kannst ja mal nachschauen in wie viel Saisons Bayern 55 Punkte nach 21 Spieltagen hatte, da wirst Du nicht viele finden.
In den letzten 10 Jahren wäre Bayern bis auf eine Saison mit 50 Pkt. immer 1. gewesen, bis auf eine Saison, da wären sie punktgleich mit Dortmund gewesen.
​​​​​​
​​


Wie bereits mehrfach erwähnt ist es vollkommen irrelevant dass Bayern der beste Tabellenzweite nach x Spieltagen ist. Dafür gibt es keinen Blumentopf und man muss auch immer die Umstände ansehen unter denen das zustande kam. Der ansoruch mit diesem Kader ist Tabellenführer mit Abstand. Alles andere ist zumindest erklärungsbedürftig.
Einiges, dafür können die Bayern nicht. Zu nennen wäre da das Hinspiel gegen Leverkusen, das Bayer geschenkt bekommen hat (Wir haben uns schon darüber unterhalten), nach wie vor bin ich der Meinung dass der Freistoß für das erste Leverkusener Tor schmeichelhaft war und der Elfer ne gelbwürdige Schwalbe. Sei es drum, es geht ja hier darum inwiefern Tuchel Schuld an der aktuellen Situation hat. Nehmen wir also, for the sake of argument, an dass ich Recht habe mit der Einschätzung.

Was kann man Tuchel denn vorwerfen?
1. Verlorenes Supercupfinale gegen Leipzig. Sang und klanglos 3-0.
2. Hinrunde Gladbach hat man schlecht ausgesehen.
3. Manchester United, mit der Gurkentruppe kriegt man 3 Stück und verliert fast, wenns blöd läuft.
4. Beide Spiele gegen Galatasaray waren Murks.
5. Das Hinspiel gegen Leipzig war zum Vergessen schlecht, besonders defensiv. Was Kim und Upa da gespielt haben war grauenhaft. Hatte es je Konsequenzen für einen der beiden? Nö. Die dürfen ununterbrochen weiterwurschteln, wie auch am Wochenende. Mit De Ligt fällt das 1-0 nicht. Die stehen zu dritt in der Mitte und kriegen das Ding nicht geklärt.
6. Beide Spiele gegen Kopenhagen waren Mist, mit Glück hat man eines gewonnen. Gegen den vermeintlich schlechtesten Gegner der Gruppe inakzeptabel.
7. In Saarbrücken fliegt man peinlich aus dem Pokal wo sich klar vercoacht wurde.
8. Frankfurt schießt und mit 4 Toren Unterschied ab!
9. Gegen Woflsburg duselt man sich zum Sieg
10. Bremen gewinnt 1-0 bei uns. BEI uns! Das gabs seit x Jahren nicht mehr und mit der Mannschaft eigentlich auch undenkbar!
11. Gegen Union duselt man sich zu 3 Punkten.
12 Gegen Augsburg hat man pures Glück dass man das Spiel nicht vielleicht sogar verliert
13. Leverkusen Rückspiel. Das war ein Klassenunterschied!

Klar hatte Bayern immer mal wieder schlechte Spiele. Verdammt mit der Leistung der letzten Saison dürfen wir eigentlich im Leben nicht Meister werden und wurden es auch nicht durch die große Kompetenz von Tuchel sondern weil die anderen allesamt zu dumm waren, letzte Saison.
Das alles ist aber kein Vergleich zur der blutleeren Leistung die aktuell und schon die ganze Saison kommt. Wo war denn mal ein gutes Spiel dabei? Dortmund? Die sich selber im Weg standen? Bochum dass nach dem 3-0 auseinanderfiel? Darmstadt mit der gleichen Begründung? Das darf nicht der Anspruch sein. Die Leistung in dieser Saison ist inakzetabel für den Kader der da auf dem Platz steht. Wer mit dem Kader nicht mit 5 Punkten Vorsprung Erster ist, egal was Leverkusen macht, muss sich zumindest erklären oder muss dringend fliegen!


Diese Liste kannst Du für die letzten Jahre genauso zusammenstellen.
Nur kommt dazu, dass Bayern sogar manchmal besser war, und dass es vllt die anderen Saisons einer der Punkte weniger war.
Bayern spielt verglichen mit ihren allerbesten Saisons eine mittelmäßige.
Sie waren nur 2 mal in den letzten 15 Jahren auf dem Punkteschnitt von Leverkusen diese Saison.
Und in den anderen Saisons bekommt man eine Liste mit Kritikpunkten zusammen, nur diese Saison gibt es eine Mannschaft, die das bisher nutzt, das ist das größte Problem von Bayern. Es gab so gute Kader bei Bayern, trotzdem ist der Punketschnitt von Leverkusen einfach diese Saison einfach ziemlich stark.
Klar muss der Anspruch von Bayern sein, dass sie Meister werden, aber die Konstanz fehlt diese Saison bisher. Das liegt mMn aber eher am Kader, als am Trainer. Abgesehen davon ist die Saison immernoch recht gut, wenn Bayern den CL-Titel holen sollte, und das ist möglich, dann wars gar nicht so verkehrt


1. Die Liga ist noch nicht durch. Es sieht schlecht aus ist aber nicht aussichtslos, auch Leverkusen kann noch schwächeln, haben die oft genug gemacht.
2. Doch es liegt am Trainer. Der Kader ist hochkarätig besetzt, nominell mit Abstand der stärkste der Liga. Wer es mit so einer Mannschaft nicht hinkriegt mehr als 3 Spiele zu überzeugen (wenn wir großzügig sind, rechnen wir da Dortmund, Darmstadt und Bochum dazu, also zwei Abstiegskandidaten, bei aller Freundschaft zu Bochum), wer es nicht hinbekommt in den wichtigen Spielen "da zu sein" was DIE bayerische Tugend ist, der taugt einfach als Trainer nicht. Als Leverkusener wurde ich mir natürlich wünschen dass Tuchel bleibt, denn so lange der nicht fliegt glaube ich nicht an die Aufholjagd. Persönlich sehe ich es kommen dass die morgen Mist bauen und Tuchel am Wochenende nicht mehr auf der Bank sitzt.
3. Auch du hängst dich viel zu sehr am Punkteschnitt auf. Der täuscht. Sehr. Leverkusen hatte auch schwache Spiele, kriegt die aber über die Zeit und hat öfter überzeugt als Bayern. Leverkusen hätte realerweise das Hinspiel 2-0 oder 2-1 verlieren müssen. Ob Glück oder Können ist da egal. In beiden Spielen gegen B04 war Bayern eben nicht "da". Auch ansonsten war es eben größtenteils Scheiße was gespielt wurde, sieh Auflistung, die du eben in diesem Ausmaß nicht für jede Saison der letzten 11 Jshre machen kannst. Du kannst da froh sein wenn du auf die Hälfte an Punkten kommst.
4. Mit der Leistung von Samstag werden die CL Sieger, na sicher doch . Wenn die gegen City oder Real fallen kriegen die 10 Stück, wenn die so spielen. Haaland lässt sich in der Halbzeit aus Mitleid auswechseln.

Fazit: Doch diese Saison ist verkehrt. Das ist jetzt schon eine Blamage für den Kader.


Hab nie behauptet, die Liga wäre durch, das glaube ich auch nicht.
Der Kader von Bayern gefällt mir nicht ganz so gut.
Offensiv ist es mit das beste was geht, aber defensiv efällt mir das an vielen Stellen nicht.
Ich will nicht sagen, dass es eine gute Saison von Bayern ist, aber sie ist für ihre Verhältnisse okay bis gut. Wenn der Trainer wirklich so schlecht wäre, hätte Bayern noch weniger Punkte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel  - #20


14.02.2024 01:34


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5416

Vielleicht ist ja die Mannschaft nach so vielen DM einfach nicht mehr zu coachen, satt und ohne die nötigen Mentalitätsmonster, die die Spiele unter allen Umständen gewinnen wollen - hoffen wir mal, daß sie sich so schnell nicht fangen, und ein paar Saisons brauchen, um eine neue Mannschaft zu bauen. Je länger alles auf den Trainer geschoben wird, umso besser.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

10.02.2024 18:30


18.
Stanišić
50.
Grimaldo
90+5.
Frimpong

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
2,9
Bayer Leverkusen 1,0   3,0  Bayern München 3,2
Stefan Lupp
Marco Achmüller
Florian Badstübner
Benjamin Cortus
Thorsten Schiffner

Statistik von Felix Zwayer

Bayer Leverkusen Bayern München Spiele
32  
  38

Siege (DFL)
17  
  28
Siege (WT)
17  
  28

Unentschieden (DFL)
7  
  3
Unentschieden (WT)
8  
  4

Niederlagen (DFL)
8  
  7
Niederlagen (WT)
7  
  6

Aufstellung

Gelbe Karte Adli 82.
Gelbe Karte Hradecky
Gelbe Karte Tapsoba
Stanišić
Tella 65.
Tah
Xhaka
Wirtz 90.
Hincapié
Andrich
Grimaldo 90.
Dier 
60. Pavlović 
81. Musiala 
Min-Jae 
71. Goretzka  Gelbe Karte
81. Boey  Gelbe Karte
Kane 
Neuer 
60. Upamecano 
Mazraoui 
Sané 
Frimpong  65.
Hložek  90.
Puerta  90.
Hofmann  82.
71. Tel
60. Müller
81. Guerreiro
60. Kimmich
81. Choupo-Moting

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema