Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?

 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #1


28.06.2017 14:27


WahreTabelle
WahreTabelle


Mitglied seit: 08.07.2015

Aktivität:
Beiträge: 21

Wie ist eure Einschätzung zum Testlauf des Video-Schiedsrichters beim Confed Cup?
Community-Abstimmung
Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg:
57,89 %
Keine Werbung für den Einsatz technischer Hilfsmittel. Spielunterbrechungen dauern zu lange:
7,02 %
Zu viel Technik, zu viel Theater - lasst den Fußball, wie er ist:
35,09 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #2


01.07.2017 23:38


Dynamo Ultra


Dynamo Dresden-FanDynamo Dresden-Fan


Mitglied seit: 01.07.2017

Aktivität:
Beiträge: 1

Kein Bock

- Keine Werbung für den Einsatz technischer Hilfsmittel. Spielunterbrechungen dauern zu lange
Niemand der im Stadion oder vorm Fernseher sitzt hat Bock auf 5-minütige Unterbrechungen . Da wären mir echt Fehlentscheidungen lieber als 5 Minuten Warten.
 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #3


02.07.2017 10:20


assasine94-2


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1582

@Dynamo Ultra

Zitat von Dynamo Ultra
Niemand der im Stadion oder vorm Fernseher sitzt hat Bock auf 5-minütige Unterbrechungen . Da wären mir echt Fehlentscheidungen lieber als 5 Minuten Warten.
 


Und welche Entscheidung hat 5 Minuten das Spiel unterbrochen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #4


02.07.2017 14:14


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 2869

Auch wenn es hier wohl noch Kritikpunkte gibt, weil er wohl zu oft bei nicht eindeutigen Fehlentscheidungen herangezogen wurde und es bei ein paar Entscheidungen wohl recht lange gedauert hat, sehe ich das Ganze noch lange nicht als gescheitert an.
Zum Einen waren die Schrirs noch nicht wirklich geschult und zu dem muss sich so etwas auch etwas einspielen.
Ich denke in 2 Jahren kräht kein Hahn mehr danach, dann wird es wie selbstverständlich dazugehören  -  Wenn man sich keine wirklich großen Patzer beim Einsatz erlaubt.



https://www.wahretabelle.de/forum/1-jahr-videoassistent-wie-seht-ihr-das-derzeit-/34/152?page=1#b2436 VAR - stimmt ab und sagt eure Meinung!


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #5


02.07.2017 14:47


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 3793

Sehe ich auch so.
Ungeschult sind da im Ref-Team aktuell 4 Nationen vertreten und sollen gemeinsam entscheiden... Da sind schon Kriege entstanden .

Nein im Ernst. Solange der Hauptschriedsrichter dem V-Schiedsrichter traut und nicht jedesmal an den Bildschirm läuft, finde ich das Ganze durchaus positiv.

Wenn hier dann nich geschulte Schiedsrichterteams das ausführen, geht das nach 5-6 Spieltagen richtig flüssig, wenn nötig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #6


02.07.2017 15:33


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 6507

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Ich würde, augrund der schon genannten Punkte bezüglich der Vorbereitung der Schiedsrichter, keine Bewertung nach dem Confed-Cup abgeben wollen.
In der Bundesliga wird das um einiges besser ablaufen.
Die Abstimmung bitte zu Weihnachten wiederholen, bis dahin können wir uns einen besseren Eindruck holen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #7


17.08.2017 08:01


augschburger
augschburger

FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 11.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 1012

@Waldi87

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Zitat von waldi87
Die Abstimmung bitte zu Weihnachten wiederholen, bis dahin können wir uns einen besseren Eindruck holen.

Ich schließe mich hier der Bitte an.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #8


22.08.2017 20:44


Labernix


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 608

- Zu viel Technik, zu viel Theater - lasst den Fußball, wie er ist
An der Technik liegt es nicht, die sollte dringend eingesetzt werden. Die Umsetzung ist einfach ein Reinfall. Von vorne bis hinten nicht richtig durchdacht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #9


17.09.2017 19:58






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Wie es der Vorredner schon sagt. Wenn man den Videoschiedsrichter wie zuvor einsetzt, dann kann man auch weitermachen wie in der abgelaufenen Saison. Warum muss erst der Schiri sagen, dass eine Situation nochmal analysiert werden soll? Wenn ich am Pult sitzen würde und mir selber sagen würde, da bin ich mir nicht sicher, dann würde ich zur Not auch selber mit dem entsprechenden Schiedsrichter in Kontakt treten, um ihn auf einen Fehler aufmerksam zu machen.

Man muss ja nur auf dieser Seite schauen, wieviele offensichtliche Fehlentscheidungen schon in so kurzer Zeit gefallen sind, trotz der Möglichkeit den Videoschiedsrichter einzusetzen.

Und wenn ich dann den Merk im Studio wie vor ein paar Wochen höre, dann kann man sowieso sagen, dass man den Videoschiedsrichter nicht braucht. Wenn ein Videoschiedsrichter nur bei eindeutigen Situationen eingesetzt werden darf, dann frage ich mich, warum ich ihn überhaupt einsetze. Wenn für mich eine Situation eindeutig ist, dann kann ich doch auch ohne Hilfsmittel entscheiden!

An der eigentlichen Umfrage werde ich nicht teilnehmen. Dafür sind mir die Antwortmöglichkeiten zu wenig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #10


19.09.2017 14:03


philip.bar


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 16.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 356

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Es ist gut, dass ein erster Schritt in die Richtung gemacht wurde.
Aber es ist nur ein erster Schritt und definitv noch ausbaufähig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #11


19.09.2017 14:23


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 5483

- Zu viel Technik, zu viel Theater - lasst den Fußball, wie er ist
Hat noch einige Baustellen, die schlimmste ist wohl dass wann darf bewertet werden.

Nehmen wir nur mal die wohl bekannteste Szene vom Wochenende bei Köln - Dortmund, ignorieren den Pfiff und schauen nur darauf, ob der VAR überhaupt etwas tun durfte:

Ittrich pfeifft Stürmerfoul Sokratis -> Horn

In der Realität hat aber Sokratis nie einen Zweikampf mit Horn geführt sondern nur mit Heintz, der dann mit Horn zusammen stößt.

Was exakt ist nun die Entscheidung, die 100% falsch sein muss damit der VAR eingreifen darf?

Stürmerfoul Sokratis an Horn? 
Stürmerfoul Sokratis?
Stürmerfoul BVB?
Direkter Freistoß Köln?

Nehmen wir mal an, der VAR findet keinen ahndungswürdigen Verstoß aber es gibt verschiedene Aktionen, die man bei ganz kleinlicher Auslegung abpfeiffen könnte:

Der wirklich geschehene Zweikampf Sokratis -> Heintz.
Ein Zweikampf zwischen Castro -> Risse etwa 3 Meter von Sokratis/Heintz/Horn entfernt.
Ein Zweikampf Sahin -> Bittencourt an der Strafraumgrenze(~11 Meter vom angeblichen Foul Sokratis -> Horn entfernt).
Bevor der Ball bei Horn landet, wird er von Topraks Arm berührt, der VAR würde es nicht als Handspiel werten, aber es gäbe Indizien es als Handspiel zu werten.

In welchem Fall dürfte der VAR eingreifen und in welchem ist es keine ausreichend klare Fehlentscheidung?

Den Teil find ich noch sehr schwammig, zumindest in der allgemeinen Wahrnehmung. Kenne hier aber auch nicht die exakte Formulierung für den VAR. Hab eben versucht, das offizielle Dokument zu finden, bin dabei aber gescheitert



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #12


19.09.2017 22:04


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 2869

  Im Moment bin ich mit der Umsetzung auch noch nicht wirklich glücklich.
Es wird derzeit einfach noch zu unterschiedlich gewertet wann der VAR sich zu melden hat.
Ein weiteres Problem scheint mir, dass die Schiris dann doch viel auf den VAR abwälzen und im Zweifelsfall eher erstmal laufen lassen.
Im Prinzip kann man daran dann auch sehen, dass vorher eben doch mal auf 'Verdacht' eine Entscheidung getroffen wurde. Was nicht zwangsläufig heißt, dass es falsch war. 



https://www.wahretabelle.de/forum/1-jahr-videoassistent-wie-seht-ihr-das-derzeit-/34/152?page=1#b2436 VAR - stimmt ab und sagt eure Meinung!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #13


02.10.2017 12:45


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2061

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Das Problem was eigentlich alle kritiker haben. Sie erwarten ein Wunderheilmittel. Solange die Regeln in bestimmte Situation jedoch auslegbar sind, kann kein Hilfsmittel perfekt funktionieren. 
Es war eigentlich klar, dass es immer noch Fehler geben würde... Aber solange auf langer sicht eventuell ein paar weniger Fehler enstehen, ist es doch ein Fortschritt!



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #14


08.11.2017 18:03


Pillendreher


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 08.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 1

Das entscheidene Kriterium zur Beurteilung des VB ist für mich die Reduktion der Fehlentscheidungen. Wird die Anzahl der klaren Fehlentscheidungen merklich reduziert, sollte der VB beibehalten werden. Vorrausgesetzt natürlich man kann darauf vertrauen, dass alle Vereine gleichbehandelt werden. Wenn man sich die Daten von WahreTabelle.de anschaut, könnte man auf die Idee kommen, dass der VB ein Erfolg ist:

Korrekturen diese Saison: 2,09 pro Spieltag
2016/2017: 4,17
2015/2016: 4,5
2014/2015: 5,23
2013/2014: 8,29

Ich weiss, dass man die Statistik mit Skepsis betrachten sollte, da erst 11 SP gespielt worden sind und die Meinung des KT nicht die absolute Wahrheit wiederspiegelt. Ich finde sie aber interessant und da ich erst kürzlich auf diese Seite gestossen bin, frage ich mich wie aussagekräftig sie ist. Wurde der Entscheidungsprozess des KT mal geändert? Gibt es andere Dinge, die eine Vergleichbarkeit der einzelnen Jahre nicht zulassen?
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #15


20.02.2018 23:13


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6466

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Die Quote der Korrekturen hat sich noch weiter auf 2,04 / Spieltag gesenkt. Statistisch also mit einer sehr guten Tendenz.


Folgende klare Fehlentscheidungen wurden in der Rückrunde vom VAR nicht korrigiert:
19. Spieltag Elfmeter für Dortmund
19. Spieltag Elfmeter für Hoffenheim
19. Spieltag Rote Karte gegen Hamburg
20. Spieltag Rote Karte gegen Frankfurt
20. Spieltag Abseitstor von Hamburg
20. Spieltag Rote Karte gegen Wolfsburg
21. Spieltag Rote Karte gegen Dortmund
21. Spieltag Rote Karte gegen Köln
23. Spieltag Rote Karte gegen Freiburg
23. Spieltag Elfmeter für Stutgart
23. Spieltag Elfmeter für Gladbach

4x Elfmeter nicht gegeben
1x Abseitstor nicht aberkannt
6x Rote Karte nicht gegeben



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #16


05.03.2018 23:41


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6466

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Fortsetzung:
25. Spieltag Elfmeter für Gladbach
25. Spieltag Rote Karte gegen Bremen
25. Spieltag Elfmeter für Frankfurt
25. Spieltag Abseitstor von Dortmund

Die Quote liegt aktuell bei 2,00 / Spieltag



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #17


06.03.2018 00:30






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Fortsetzung:
25. Spieltag Elfmeter für Gladbach

25. Spieltag Rote Karte gegen Bremen

25. Spieltag Elfmeter für Frankfurt
25. Spieltag Abseitstor von Dortmund

Die Quote liegt aktuell bei 2,00 / Spieltag


Wobei man ja sagen muss, dass es bei den beiden Entscheidungen eher eine ENtscheidung ist.
Wenn man kein absichtliches Handspiel sieht, ist das folgerichtig auch keine rote Karte.

Und sind das wirklich, wie von Dir genannt, "klare Fehlentscheidungen"?
Wenn ich das richtig sehe, sind das hier orrekturen von der WT hier.
Der Anspruch hier ist aber doch gerade nicht, klare Fehlentscheidungen zu korrigieren sondern so zu "pfifen", wie es das KT getan hätte.
Eine Korrektur hier bedeutet demnach doch nicht gleich, dass der SR eine klare Fehlentscheidung getroffen hat (bestes Beispiel ist eben das Handspiel des Bremers von diesem Spieltag. Da ist eindeutig nichts eindeutig    Demnach war das nicht-Eingreifen des Videoschiris doch vollkommen richtig).

EDIT: Ich sehe gerade, dass Du ja selber in dem betrefenden Thread schreibst, dass das keine klare Fehlentscheidung war.
Dann verstehe ich aber nicht, warum Du das in Deine Liste aus Post #15 aufnimmst, welche mit "Klare Fehlentscheidungen" überschrieben ist!?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #18


06.03.2018 01:34


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6466

@Bayernmuenchenoleoleole

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Zitat von Bayernmuenchenoleoleole
Zitat von SCF-Dani
Fortsetzung:
25. Spieltag Elfmeter für Gladbach

25. Spieltag Rote Karte gegen Bremen

25. Spieltag Elfmeter für Frankfurt
25. Spieltag Abseitstor von Dortmund

Die Quote liegt aktuell bei 2,00 / Spieltag


Wobei man ja sagen muss, dass es bei den beiden Entscheidungen eher eine ENtscheidung ist.
Wenn man kein absichtliches Handspiel sieht, ist das folgerichtig auch keine rote Karte.

Und sind das wirklich, wie von Dir genannt, "klare Fehlentscheidungen"?
Wenn ich das richtig sehe, sind das hier orrekturen von der WT hier.
Der Anspruch hier ist aber doch gerade nicht, klare Fehlentscheidungen zu korrigieren sondern so zu "pfifen", wie es das KT getan hätte.
Eine Korrektur hier bedeutet demnach doch nicht gleich, dass der SR eine klare Fehlentscheidung getroffen hat (bestes Beispiel ist eben das Handspiel des Bremers von diesem Spieltag. Da ist eindeutig nichts eindeutig    Demnach war das nicht-Eingreifen des Videoschiris doch vollkommen richtig).

EDIT: Ich sehe gerade, dass Du ja selber in dem betrefenden Thread schreibst, dass das keine klare Fehlentscheidung war.
Dann verstehe ich aber nicht, warum Du das in Deine Liste aus Post #15 aufnimmst, welche mit "Klare Fehlentscheidungen" überschrieben ist!?


Mist, da war ich zu voreilig... 
Als klare Fehlentscheidung habe ich alles aufgenommen, was maximal 2 korrekt entschieden vom KT erhalten hat und wenn die unbeteiligten Fans mit einer großen Mehrheit auf Veto getippt haben

Die 2 Szenen von Bremen gegen Gladbach gehören hier nicht mit dazu.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #19


06.03.2018 13:54






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Kann passieren

Wie ist denn der aktuelle Stand? Welcher Grad von Fehlentscheidungen soll vom VSR korrigiert werden? 100%? 90%? 50%?
Ich frage nur, weil ich wissen wollte, ob die hier vorgenommene "Definition" (nicht mehr als 2 KT anderer Mienung) auch in etwa der des DFB entspricht, ob man diese Liste also guten Gewissens als Vergleichsmaterial heranziehen kann!?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Video-Schiedsrichter-Testlauf ein Erfolg?  - #20


06.03.2018 14:11


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6466

@Bayernmuenchenoleoleole

- Trotz einiger Holprigkeiten auf einem guten Weg
Zitat von Bayernmuenchenoleoleole
Kann passieren

Wie ist denn der aktuelle Stand? Welcher Grad von Fehlentscheidungen soll vom VSR korrigiert werden? 100%? 90%? 50%?
Ich frage nur, weil ich wissen wollte, ob die hier vorgenommene "Definition" (nicht mehr als 2 KT anderer Mienung) auch in etwa der des DFB entspricht, ob man diese Liste also guten Gewissens als Vergleichsmaterial heranziehen kann!?


Das ist etwas schwierig, hier gibt es keine genaueren Vorgaben. Es muss eine offensichtliche Fehlentscheidung vorliegen.
Als Anhaltspunkt nehme ich meist 80% der User-Abstimmung oder 80% der KT-Abstimmung - so liegt für mich eine klare Fehlentscheidung vor



 Melden
 Zitieren  Antworten


Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne das Kompetenzteam der 2. BL
@kt2 oder @kompetenzteam2
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema