Weitere kurze Regelfrage

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Kurze Regel Frage | von Behnitzerjung
  Neuer | von Werder1997
  Schützenfeste | von Toothroot
  Weitere kurze Regelfrage | von codyvoid

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Weitere kurze Regelfrage  - #1


18.03.2019 01:47


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1300

Beim 5:0 zieht Hack Müller am Trikot, der sonst eine 100%ige gehabt hätte.

Letztlich macht Bayern das Tor und alles verhält sich wie Friede, Freude, Eierkuchen.

Ist man Freiwild sobald ein Tor geschieht nach den Regeln oder kann man in dieser Saison für rotwürdige Fouls nicht zumindest im Anschluss noch gelb bekommen? War das nicht sonst immer so?

Ich dachte immer alle rotwürdigen Fouls werden dann auf gelb abgestuft und die gelbkartenfouls bleiben bestehen? War das einfach falsch vom Schiedsrichter oder sind die Regeln mittlerweile andere?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Weitere kurze Regelfrage  - #2


18.03.2019 10:52


18604life


1860 München-Fan1860 München-Fan


Mitglied seit: 30.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 1080

@codyvoid

Also, soweit ich weiß, ist das immer noch so, dass nach Toren auch gelbe Karten für vorangegangene Fouls gegeben werden können. Ich vermute daher eher, dass der Schiedsrichter das ganze nicht so gesehen/wahrgenommen hat. Und in dem Fall ist das ja auch nix mehr für den VAR.

Zitat von codyvoid
Beim 5:0 zieht Hack Müller am Trikot, der sonst eine 100%ige gehabt hätte.

Letztlich macht Bayern das Tor und alles verhält sich wie Friede, Freude, Eierkuchen.

Ist man Freiwild sobald ein Tor geschieht nach den Regeln oder kann man in dieser Saison für rotwürdige Fouls nicht zumindest im Anschluss noch gelb bekommen? War das nicht sonst immer so?

Ich dachte immer alle rotwürdigen Fouls werden dann auf gelb abgestuft und die gelbkartenfouls bleiben bestehen? War das einfach falsch vom Schiedsrichter oder sind die Regeln mittlerweile andere?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Weitere kurze Regelfrage  - #3


18.03.2019 20:35


Engelksind


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 11.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 437

@codyvoid

Zitat von codyvoid
Beim 5:0 zieht Hack Müller am Trikot, der sonst eine 100%ige gehabt hätte.

Letztlich macht Bayern das Tor und alles verhält sich wie Friede, Freude, Eierkuchen.

Ist man Freiwild sobald ein Tor geschieht nach den Regeln oder kann man in dieser Saison für rotwürdige Fouls nicht zumindest im Anschluss noch gelb bekommen? War das nicht sonst immer so?

Ich dachte immer alle rotwürdigen Fouls werden dann auf gelb abgestuft und die gelbkartenfouls bleiben bestehen? War das einfach falsch vom Schiedsrichter oder sind die Regeln mittlerweile andere?


Also einfach gesagt ist es so: Es kann noch weitere Karten geben, ist jedoch eher selten. 
Nachträgliche Karten gibt es selbstverständlich noch bei rücksichtslosen oder brutalen Fouls. Wobei bei brutalen eigentlich auch kein Vorteil abgewartet werden soll, es sei es fällt quasi direkt ein Tor. Theoretisch dennoch möglich.
In diesem Fall ist es ein wenig anders. Die entscheidenden Begriffe in den Regeln sind "offensichtliche Torchance" und "aussichtsreicher Angriff". Bei Unterbindung ersterem gibt es rot und bei zweiterem gelb. 
Letztlich ist es aber schwer, eine Karte aus einem der beiden Gründe zu geben, wenn aus der Chance noch ein Tor wird. Man kann ja mit einem Foul keinen Angriff unterbunden haben, der zu einem Tor führt. 
In meinen Augen ist das zwar nicht die richtige Auslegung, dafür ist es aber Praxis. Würde mir wünschen, dass auch das "Behindern" eines Spielers eine gelbe nach sich ziehen sollte. Oft ist es so, dass ein Spieler eigentlich recht weit durch ist und dann vom Gegner gehalten wird. Der Gegner - so er sich dann nicht doof anstellt - gewinnt dabei allerdings nicht den Ball, sondern verhindert nur, dass der Spieler direkt in Richtung Tor laufen kann. Die Verteidigung kann sich so formieren. Da es am Ende keinen Ballverlust gab, gibt auch kein Foul und kein gelb. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Weitere kurze Regelfrage  - #4


18.03.2019 20:42


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 5592

@codyvoid

Zitat von codyvoid
Beim 5:0 zieht Hack Müller am Trikot, der sonst eine 100%ige gehabt hätte.

Letztlich macht Bayern das Tor und alles verhält sich wie Friede, Freude, Eierkuchen.

Ist man Freiwild sobald ein Tor geschieht nach den Regeln oder kann man in dieser Saison für rotwürdige Fouls nicht zumindest im Anschluss noch gelb bekommen? War das nicht sonst immer so?

Ich dachte immer alle rotwürdigen Fouls werden dann auf gelb abgestuft und die gelbkartenfouls bleiben bestehen? War das einfach falsch vom Schiedsrichter oder sind die Regeln mittlerweile andere?


Wenn das Foul an sich eine gelbe Karte ist (ohne taktische Aspekte), dann ist es auch nach dem Tor noch die selbe Karte. Aber alle taktischen Aspekte fallen halt weg, sobald Vorteil gegeben wird, dann wurde ja keine Torchance (oder klare Torchance bei Rot) verhindert.

Das Foul hier ohne jeden taktischen Aspekt war halt keine zwingende Karte, da geht die Entscheidung schon in Ordnung. War halt ein recht heftiges Ziehen/Halten, das gibt im Niemandsland ohne Torgefahr auch keine Karte



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Weitere kurze Regelfrage  - #5


18.03.2019 21:25


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2375

Geht der ball vorbei, dann kann man über Notbremse streiten. Da aber der Ball im Tor gelandet ist, ist hier keine Torchance genommen wurde und es verbleibt halt ein allerwelts foul. Also brauch es hier keine zusätzliche Strafe.



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Weitere kurze Regelfrage  - #6


18.03.2019 21:46


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1300

@Engelksind

Zitat von Engelksind
Zitat von codyvoid
Beim 5:0 zieht Hack Müller am Trikot, der sonst eine 100%ige gehabt hätte.

Letztlich macht Bayern das Tor und alles verhält sich wie Friede, Freude, Eierkuchen.

Ist man Freiwild sobald ein Tor geschieht nach den Regeln oder kann man in dieser Saison für rotwürdige Fouls nicht zumindest im Anschluss noch gelb bekommen? War das nicht sonst immer so?

Ich dachte immer alle rotwürdigen Fouls werden dann auf gelb abgestuft und die gelbkartenfouls bleiben bestehen? War das einfach falsch vom Schiedsrichter oder sind die Regeln mittlerweile andere?


Also einfach gesagt ist es so: Es kann noch weitere Karten geben, ist jedoch eher selten. 
Nachträgliche Karten gibt es selbstverständlich noch bei rücksichtslosen oder brutalen Fouls. Wobei bei brutalen eigentlich auch kein Vorteil abgewartet werden soll, es sei es fällt quasi direkt ein Tor. Theoretisch dennoch möglich.
In diesem Fall ist es ein wenig anders. Die entscheidenden Begriffe in den Regeln sind "offensichtliche Torchance" und "aussichtsreicher Angriff". Bei Unterbindung ersterem gibt es rot und bei zweiterem gelb. 
Letztlich ist es aber schwer, eine Karte aus einem der beiden Gründe zu geben, wenn aus der Chance noch ein Tor wird. Man kann ja mit einem Foul keinen Angriff unterbunden haben, der zu einem Tor führt. 
In meinen Augen ist das zwar nicht die richtige Auslegung, dafür ist es aber Praxis. Würde mir wünschen, dass auch das "Behindern" eines Spielers eine gelbe nach sich ziehen sollte. Oft ist es so, dass ein Spieler eigentlich recht weit durch ist und dann vom Gegner gehalten wird. Der Gegner - so er sich dann nicht doof anstellt - gewinnt dabei allerdings nicht den Ball, sondern verhindert nur, dass der Spieler direkt in Richtung Tor laufen kann. Die Verteidigung kann sich so formieren. Da es am Ende keinen Ballverlust gab, gibt auch kein Foul und kein gelb. 


Ich finde diese Regel irgendwie komisch.

Man könnte argumentieren, dass rot und Elfmeter besser sind als ein Tor ohne Karte für den Spieler, der Foul begeht. In jedem Fall kommt mir Hack hier gefühlt viel zu leicht davon. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

17.03.2019 18:00


3.
Lewandowski
33.
Rodríguez
39.
Coman
51.
Rodríguez
55.
Rodríguez
70.
Davies

Schiedsrichter

Frank WillenborgFrank Willenborg
Note
2,6
Bayern München 2,3   2,8  Mainz 05 -
Arne Aarnink
Holger Henschel
Dr. Matthias Jöllenbeck
Sören Storks
Thorben Siewer

Statistik von Frank Willenborg

Bayern München Mainz 05 Spiele
6  
  7

Siege (DFL)
4  
  1
Siege (WT)
5  
  1

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
0  
  1

Niederlagen (DFL)
1  
  5
Niederlagen (WT)
1  
  5

Aufstellung

Neuer
Kimmich
Boateng
Gelbe Karte Süle
Alaba 59.
Goretzka
Alcántara
Müller
Rodríguez 73.
Coman 66.
Lewandowski
Müller 
Brosinski 
Bell 
Hack 
Niakhaté 
Latza 
75. Öztunali 
Gbamin 
Onisiwo 
63. Mateta 
46. Boëtius 
Davies  59.
Rafinha  73.
Ribéry  66.
46. Kunde
63. Martín
75. Donati

Alle Daten zum Spiel

Bayern München Mainz 05 Schüsse auf das Tor
11  
  1

Torschüsse gesamt
16  
  3

Ecken
13  
  2

Abseits
2  
  1

Fouls
8  
  6

Ballbesitz
66%  
  34%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema