12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  31. Min.: Rote Karte MBabou | von Sverrisson
 Allgemeine Themen
  DfB Pokal nur fast raus. | von Schlagerparty
  12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg | von orginaljens
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #1


21.08.2021 17:48






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Genauso wie letzte Woche bei der Hertha jeder vielversprechende Angriff wird mit einem Foul unterbunden, ohne jegliche Gelbe-Karte. So kann man als Schiedsrichter das Dardai-Konzept auch unterlaufen. Von den 22 Fouls waren 16 zur Unterbindung eines schnellen Angriffs. Nur einmal gabs Gelb, als es schon fast Rot war. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #2


21.08.2021 17:52


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5228

Wow, ein neuer Weltrekord!

16 mit gelb zu ahndenen taktische Fouls in einem Spiel....
Und noch ein Rekord: 15 gelbwürdige Fouls und keine gelbe Karte (die eine gab es ja anscheinend für ein rotwürdiges)...

Ein historisches Spiel!



Die schönste Nebensache der Welt!


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #3


21.08.2021 17:52


Naturian


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 29.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 612

Mir fällt das auch immer wieder auf.

Hertha ist zu lieb.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #4


21.08.2021 18:06






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Loomer

Zitat von Loomer
Wow, ein neuer Weltrekord!

16 mit gelb zu ahndenen taktische Fouls in einem Spiel....
Und noch ein Rekord: 15 gelbwürdige Fouls und keine gelbe Karte (die eine gab es ja anscheinend für ein rotwürdiges)...

Ein historisches Spiel!


Hätte er früher Gelb gezeigt, dann wären es wohl nicht so viele geworden. Bei 60% Ballbesitz sind 22 Fouls schon ordentlich und wenn fast alle dazu dienen einen schnellen Gegenstoß zu unterbinden, dann darf man als Schiedsrichter auch gerne mal Gelb geben. Und deine idiotische Übertreibung von 16 gelben Karten passt mal wieder hervorragend in dieses Forum. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #5


21.08.2021 18:18


Loomer
Loomer

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 5228

Man passt sich immer dem Thread(ersteller) an



Die schönste Nebensache der Welt!


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #6


21.08.2021 18:38


TobiF14


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 251

Das ist mir letzte Woche aber auch aufgefallen. Trotz wirklich klarster gelbwürdiger Vergehen war die Kartenvergabe da sehr einseitig. Bis zur 90. Minute waren vier Kölner mit gelb verwarnt und kein einziger Herthaner, was schon sehr ungewöhnlich ist bei so einem Spiel ohne große Härte. Dabei waren das taktische Foul von Dardai an Ljubicic und die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #7


21.08.2021 18:51






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Loomer

Zitat von Loomer
Man passt sich immer dem Thread(ersteller) an


Der Threadersteller hat aber gar keine 16 gelbe Karten gefordert, sondern nur auf die ausergewöhnlich hohe Anzahl an Foulspielen bei hohem Ballbesitz hingewiesen. Kein Grund hier sofort alles ins Lächerliche zu ziehen. Aber ist halt genau das was man von Usern in diesem Forum erwartet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #8


21.08.2021 18:53


belhandi2


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 06.04.2021

Aktivität:
Beiträge: 215

letzte woche gegen köln war es schon extrem, da gabs ja taktische fouls von kölner seite aus am stück und deutlich zu wenig karten. heute empfand ich es als nicht so schlimm.

generell fand ich den SR gut. habe kaum fehler gesehen. taktische fouls sind eben ein legitimes mittel und wenn ein köln - wenn alles geahndet worden wäre - dann eben mit gelb für das halbe team rausgeht, dann leiden sie darunter später irgendwann mal, so ist das halt, solange alle clever genug sind kein zweites mal zu machen, alles richtig gemacht.

auf hertha seite wurde das mittel heute glaube ich nur 1 mal benutzt, wobei es uns den arsch hätte retten können  bzw. einige gefährliche dinger entschärft worden wären... hätten wir es heute wie köln gemacht, hätte es punkt(e) gegeben.

Zitat von TobiF14
 die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen


ich weiß, welche szene du meinst. die schwalbe war so schlecht, da hatte der SR wohl mitleid



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #9


21.08.2021 19:09






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@belhandi2

Zitat von belhandi2
letzte woche gegen köln war es schon extrem, da gabs ja taktische fouls von kölner seite aus am stück und deutlich zu wenig karten. heute empfand ich es als nicht so schlimm.

generell fand ich den SR gut. habe kaum fehler gesehen. taktische fouls sind eben ein legitimes mittel und wenn ein köln - wenn alles geahndet worden wäre - dann eben mit gelb für das halbe team rausgeht, dann leiden sie darunter später irgendwann mal, so ist das halt, solange alle clever genug sind kein zweites mal zu machen, alles richtig gemacht.

auf hertha seite wurde das mittel heute glaube ich nur 1 mal benutzt, wobei es uns den arsch hätte retten können  bzw. einige gefährliche dinger entschärft worden wären... hätten wir es heute wie köln gemacht, hätte es punkt(e) gegeben.

Zitat von TobiF14
 die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen


ich weiß, welche szene du meinst. die schwalbe war so schlecht, da hatte der SR wohl mitleid


Dardai will aus einer kompakten Defensive schnell rausspielen, dass führt dazu, dass der Gegner eben genau diese taktischen Fouls begehen muss und wenn man Gelb vorbelastet ist, dann kann man dies halt nur einmal machen. 22 Fouls alleine ist schon ziemlich viel in einem Spiel, wenn die aber fast alle nur da sind jegliches schnelles Spiel des Gegners zu zerstören, dann muss man als Schiedsrichter auch mal eingreifen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #10


21.08.2021 19:22


belhandi2


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 06.04.2021

Aktivität:
Beiträge: 215

ja, da gebe ich dir recht. ist mir persönlich nur nicht so aufgefallen, weil ich an anderen stellen gehadert habe. die zahlen sind schon heftig



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #11


21.08.2021 21:23


SpanischerWasserhund


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 09.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 497

@orginaljens

Zitat von orginaljens
Zitat von belhandi2
letzte woche gegen köln war es schon extrem, da gabs ja taktische fouls von kölner seite aus am stück und deutlich zu wenig karten. heute empfand ich es als nicht so schlimm.

Zitat von TobiF14
 die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen


ich weiß, welche szene du meinst. die schwalbe war so schlecht, da hatte der SR wohl mitleid

 22 Fouls alleine ist schon ziemlich viel in einem Spiel, wenn die aber fast alle nur da sind jegliches schnelles Spiel des Gegners zu zerstören, dann muss man als Schiedsrichter auch mal eingreifen. 

Das ist schlicht Schwachsinn. Frust nach einer Niederlage in allen Ehren, aber es ist nicht soo schwer bei der großen Menge an gesammelten Daten heutzutage eine Aussage vorher zu überprüfen, bevor man sie tätigt. 
Also schau nochmal nach (zB bei Whoscored) wo und in welcher Spielsituation die Fouls begangen wurden. 
 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #12


21.08.2021 22:04






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@SpanischerWasserhund

Zitat von SpanischerWasserhund
Zitat von orginaljens
Zitat von belhandi2
letzte woche gegen köln war es schon extrem, da gabs ja taktische fouls von kölner seite aus am stück und deutlich zu wenig karten. heute empfand ich es als nicht so schlimm.

Zitat von TobiF14
 die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen


ich weiß, welche szene du meinst. die schwalbe war so schlecht, da hatte der SR wohl mitleid

 22 Fouls alleine ist schon ziemlich viel in einem Spiel, wenn die aber fast alle nur da sind jegliches schnelles Spiel des Gegners zu zerstören, dann muss man als Schiedsrichter auch mal eingreifen. 

Das ist schlicht Schwachsinn. Frust nach einer Niederlage in allen Ehren, aber es ist nicht soo schwer bei der großen Menge an gesammelten Daten heutzutage eine Aussage vorher zu überprüfen, bevor man sie tätigt. 
Also schau nochmal nach (zB bei Whoscored) wo und in welcher Spielsituation die Fouls begangen wurden. 
 


Also die Foulstatistik ist wohl unstrittig und bei whoscored steht auch nichts anderes (aber du kannst gerne ein link hier einstellen, der deine Position untermauert). Bei whoscored sieht man schön, dass sich die Fouls um die Mittellinie konzentrieren. Das 22 Fouls in einer Partie schon sehr viel sind, insbesondere wenn man so viel Ballbesitz hat, kann wohl auch niemand anzweifeln. Gelb gab es nur für ein Frustfoul und als Lukebakio quasi komplett durch war und alleine aufs Tor zugelaufen wäre (das war aber schon weit in der Wolfsburger Hälfte und eher in Richtung Notbremse).
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #13


21.08.2021 23:08


lexhg98
lexhg98

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan

lexhg98
Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 2326

@orginaljens

Zitat von orginaljens
Genauso wie letzte Woche bei der Hertha jeder vielversprechende Angriff wird mit einem Foul unterbunden, ohne jegliche Gelbe-Karte. So kann man als Schiedsrichter das Dardai-Konzept auch unterlaufen. Von den 22 Fouls waren 16 zur Unterbindung eines schnellen Angriffs. Nur einmal gabs Gelb, als es schon fast Rot war. 


Welches Konzept?
Sich nach der Führung wie immer mit Angsthasenfußball hinten reinstellen? 
In der 80. die komplette Defensive mit 3 Wechseln durcheinander bringen?

Das ist (so weh es mir tut das zu sagen) einfach intelligent gespielt von Wolfsburg. Wenn der SR es nicht ahndet erst Recht...




3  Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #14


21.08.2021 23:44


Spreeathener


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 200

@orginaljens

Zitat von orginaljens
Genauso wie letzte Woche bei der Hertha jeder vielversprechende Angriff wird mit einem Foul unterbunden, ohne jegliche Gelbe-Karte. So kann man als Schiedsrichter das Dardai-Konzept auch unterlaufen. Von den 22 Fouls waren 16 zur Unterbindung eines schnellen Angriffs. Nur einmal gabs Gelb, als es schon fast Rot war. 


Dardai hat kein Konzept, ergo kann der Schiedsrichter das nicht unterlaufen. Nichtsdestotrotz hätte es gerne die eine oder andere gelbe Karte auf Seiten der Wolfsburger geben dürfen.

Der Referee hatte sicherlich nicht seinen besten Tag, dabei war das Spiel insgesamt vergleichsweise leicht zu leiten.



They hate us 'cause they ain't us. Berlin ist blau-weiß!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #15


21.08.2021 23:53






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@lexhg98

Zitat von lexhg98
Zitat von orginaljens
Genauso wie letzte Woche bei der Hertha jeder vielversprechende Angriff wird mit einem Foul unterbunden, ohne jegliche Gelbe-Karte. So kann man als Schiedsrichter das Dardai-Konzept auch unterlaufen. Von den 22 Fouls waren 16 zur Unterbindung eines schnellen Angriffs. Nur einmal gabs Gelb, als es schon fast Rot war. 


Welches Konzept?
Sich nach der Führung wie immer mit Angsthasenfußball hinten reinstellen? 
In der 80. die komplette Defensive mit 3 Wechseln durcheinander bringen?

Das ist (so weh es mir tut das zu sagen) einfach intelligent gespielt von Wolfsburg. Wenn der SR es nicht ahndet erst Recht...


Klar, ist ja auch kein Vorwurf an Wolfsburg. Dardai will Umschaltfussball spielen, dies ist aber mit so einer Schiedsrichterlinie unmöglich. Wenn einer der schnellen Hertha-Spieler mal am Gegner vorbei ist, wird er halt gefoult, da kannst du halt null gefährliche Situationen entwickeln. Nach einem Spiel mit 22 Fouls bei über 60% Ballbesitz muss man in der Statistik ziemlich lange suchen. Dazu nur 2 gelbe Karten, ich glaube da muss man schon ein paar Jahre zurück gehen um so ein Spiel zu finden. Wenn das so weitergeht kann Dardai sein Umschaltspiel vergessen und Herthas schnelle Spieler sind völlig uneffektiv. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #16


22.08.2021 00:02






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Spreeathener

Zitat von Spreeathener
Zitat von orginaljens
Genauso wie letzte Woche bei der Hertha jeder vielversprechende Angriff wird mit einem Foul unterbunden, ohne jegliche Gelbe-Karte. So kann man als Schiedsrichter das Dardai-Konzept auch unterlaufen. Von den 22 Fouls waren 16 zur Unterbindung eines schnellen Angriffs. Nur einmal gabs Gelb, als es schon fast Rot war. 


Dardai hat kein Konzept, ergo kann der Schiedsrichter6 das nicht unterlaufen. Nichtsdestotrotz hätte es gerne die eine oder andere gelbe Karte auf Seiten der Wolfsburger geben dürfen.

Der Referee hatte sicherlich nicht seinen besten Tag, dabei war das Spiel insgesamt vergleichsweise leicht zu leiten.


Doch, Dardai hat ein klares Konzept und das ist auch gut, wie man an der Foulstatistik sieht. Hätte es frühzeitig die eine oder andere gelbe Karte gegeben wären die Wolfsburger in den einen oder anderen Konter mehr gelaufen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #17


22.08.2021 00:27


SpanischerWasserhund


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 09.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 497

@orginaljens

Zitat von orginaljens
Zitat von SpanischerWasserhund
Zitat von orginaljens
Zitat von belhandi2
letzte woche gegen köln war es schon extrem, da gabs ja taktische fouls von kölner seite aus am stück und deutlich zu wenig karten. heute empfand ich es als nicht so schlimm.

Zitat von TobiF14
 die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen


ich weiß, welche szene du meinst. die schwalbe war so schlecht, da hatte der SR wohl mitleid

 22 Fouls alleine ist schon ziemlich viel in einem Spiel, wenn die aber fast alle nur da sind jegliches schnelles Spiel des Gegners zu zerstören, dann muss man als Schiedsrichter auch mal eingreifen. 

Das ist schlicht Schwachsinn. Frust nach einer Niederlage in allen Ehren, aber es ist nicht soo schwer bei der großen Menge an gesammelten Daten heutzutage eine Aussage vorher zu überprüfen, bevor man sie tätigt. 
Also schau nochmal nach (zB bei Whoscored) wo und in welcher Spielsituation die Fouls begangen wurden. 
 


Also die Foulstatistik ist wohl unstrittig und bei whoscored steht auch nichts anderes (aber du kannst gerne ein link hier einstellen, der deine Position untermauert). Bei whoscored sieht man schön, dass sich die Fouls um die Mittellinie konzentrieren. Das 22 Fouls in einer Partie schon sehr viel sind, insbesondere wenn man so viel Ballbesitz hat, kann wohl auch niemand anzweifeln. Gelb gab es nur für ein Frustfoul und als Lukebakio quasi komplett durch war und alleine aufs Tor zugelaufen wäre (das war aber schon weit in der Wolfsburger Hälfte und eher in Richtung Notbremse).
 

https://www.whoscored.com/Matches/1557335/Live/Germany-Bundesliga-2021-2022-Hertha-Berlin-Wolfsburg
Chalkboard -> Fouls
Wo du da eine Konzentration um die Mittellinie erkennen willst ist mir ein absolutes Rätsel. 10 Fouls waren direkt an der Außenlinie. Dazu kommen der Elfmeter, das Foul von Schlager kurz vorm Strafraum nach Hertha Ecke und das offensiv Foul von Mbabu im Hertha Strafraum bei eigenem Ballbesitz. Mit den beiden Fouls von Weghorst und Brooks im Kopfballduell (die zugegeben in zentraler Position waren) haben wir schon mal 15 von 22 Fouls die definitiv nichts damit zu tun haben ein schnelles Spiel von Hertha zu „zerstören“.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #18


22.08.2021 01:25






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@SpanischerWasserhund

Zitat von SpanischerWasserhund
Zitat von orginaljens
Zitat von SpanischerWasserhund
Zitat von orginaljens
Zitat von belhandi2
letzte woche gegen köln war es schon extrem, da gabs ja taktische fouls von kölner seite aus am stück und deutlich zu wenig karten. heute empfand ich es als nicht so schlimm.

Zitat von TobiF14
 die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen


ich weiß, welche szene du meinst. die schwalbe war so schlecht, da hatte der SR wohl mitleid

 22 Fouls alleine ist schon ziemlich viel in einem Spiel, wenn die aber fast alle nur da sind jegliches schnelles Spiel des Gegners zu zerstören, dann muss man als Schiedsrichter auch mal eingreifen. 

Das ist schlicht Schwachsinn. Frust nach einer Niederlage in allen Ehren, aber es ist nicht soo schwer bei der großen Menge an gesammelten Daten heutzutage eine Aussage vorher zu überprüfen, bevor man sie tätigt. 
Also schau nochmal nach (zB bei Whoscored) wo und in welcher Spielsituation die Fouls begangen wurden. 
 


Also die Foulstatistik ist wohl unstrittig und bei whoscored steht auch nichts anderes (aber du kannst gerne ein link hier einstellen, der deine Position untermauert). Bei whoscored sieht man schön, dass sich die Fouls um die Mittellinie konzentrieren. Das 22 Fouls in einer Partie schon sehr viel sind, insbesondere wenn man so viel Ballbesitz hat, kann wohl auch niemand anzweifeln. Gelb gab es nur für ein Frustfoul und als Lukebakio quasi komplett durch war und alleine aufs Tor zugelaufen wäre (das war aber schon weit in der Wolfsburger Hälfte und eher in Richtung Notbremse).
 

https://www.whoscored.com/Matches/1557335/Live/Germany-Bundesliga-2021-2022-Hertha-Berlin-Wolfsburg
Chalkboard -> Fouls
Wo du da eine Konzentration um die Mittellinie erkennen willst ist mir ein absolutes Rätsel. 10 Fouls waren direkt an der Außenlinie. Dazu kommen der Elfmeter, das Foul von Schlager kurz vorm Strafraum nach Hertha Ecke und das offensiv Foul von Mbabu im Hertha Strafraum bei eigenem Ballbesitz. Mit den beiden Fouls von Weghorst und Brooks im Kopfballduell (die zugegeben in zentraler Position waren) haben wir schon mal 15 von 22 Fouls die definitiv nichts damit zu tun haben ein schnelles Spiel von Hertha zu „zerstören“.


Warum sollten die Fouls an der Außenlinie nicht ein schnelles Spiel zerstören? Deine Argumentation ergibt doch gar keinen Sinn. Sind doch genau dort die Fouls wo die schnellen Spieler sind, die musste man bei Ballverlust sofort stoppen sonst wären sie nämlich den Wolfsburgern weggerannt. Da der Schiedsrichter es durchgehen lassen hat, hat man halt mal eben 22 Fouls angehäuft. Selbst wenn wir uns darauf einigen, dass es vielleicht nur 10 Fouls dieser Art waren, dann ist das eine enorme Menge und nicht normal. Sorry, aber die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache, du machst nicht 22 Fouls bei 60% Ballbesitz, wenn du keine Konter unterbindest. Der Durchschnitt liegt irgendwo bei 13 Fouls pro Spiel und bei Mannschaften mit 60% Ballbesitz eher so bei 11. Ja, Wolfsburg foult verhältnissmässig viel für eine Mannschaft der oberen Tabellenregion, aber 22 Fouls dürfte selbst für Wolfsburg ein Spitzenwert sein. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 12 zu 22 Fouls bei 60% Ballbesitz Wolfsburg  - #19


22.08.2021 12:14


Naturian


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 29.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 612

@SpanischerWasserhund

Zitat von SpanischerWasserhund
Zitat von orginaljens
Zitat von SpanischerWasserhund
Zitat von orginaljens
Zitat von belhandi2
letzte woche gegen köln war es schon extrem, da gabs ja taktische fouls von kölner seite aus am stück und deutlich zu wenig karten. heute empfand ich es als nicht so schlimm.

Zitat von TobiF14
 die wirklich plumpe Schwalbe von Serdar nur zwei der Situationen, die zwingend gelb hätten nach sich ziehen müssen


ich weiß, welche szene du meinst. die schwalbe war so schlecht, da hatte der SR wohl mitleid

 22 Fouls alleine ist schon ziemlich viel in einem Spiel, wenn die aber fast alle nur da sind jegliches schnelles Spiel des Gegners zu zerstören, dann muss man als Schiedsrichter auch mal eingreifen. 

Das ist schlicht Schwachsinn. Frust nach einer Niederlage in allen Ehren, aber es ist nicht soo schwer bei der großen Menge an gesammelten Daten heutzutage eine Aussage vorher zu überprüfen, bevor man sie tätigt. 
Also schau nochmal nach (zB bei Whoscored) wo und in welcher Spielsituation die Fouls begangen wurden. 
 


Also die Foulstatistik ist wohl unstrittig und bei whoscored steht auch nichts anderes (aber du kannst gerne ein link hier einstellen, der deine Position untermauert). Bei whoscored sieht man schön, dass sich die Fouls um die Mittellinie konzentrieren. Das 22 Fouls in einer Partie schon sehr viel sind, insbesondere wenn man so viel Ballbesitz hat, kann wohl auch niemand anzweifeln. Gelb gab es nur für ein Frustfoul und als Lukebakio quasi komplett durch war und alleine aufs Tor zugelaufen wäre (das war aber schon weit in der Wolfsburger Hälfte und eher in Richtung Notbremse).
 

https://www.whoscored.com/Matches/1557335/Live/Germany-Bundesliga-2021-2022-Hertha-Berlin-Wolfsburg
Chalkboard -> Fouls
Wo du da eine Konzentration um die Mittellinie erkennen willst ist mir ein absolutes Rätsel. 10 Fouls waren direkt an der Außenlinie. Dazu kommen der Elfmeter, das Foul von Schlager kurz vorm Strafraum nach Hertha Ecke und das offensiv Foul von Mbabu im Hertha Strafraum bei eigenem Ballbesitz. Mit den beiden Fouls von Weghorst und Brooks im Kopfballduell (die zugegeben in zentraler Position waren) haben wir schon mal 15 von 22 Fouls die definitiv nichts damit zu tun haben ein schnelles Spiel von Hertha zu „zerstören“.


Dir ist schon bewusst, dass Hertha in der Regel über die Außen kommt, oder?



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

21.08.2021 15:30


60.
(11er)
Lukebakio
73.
Baku
88.
Nmecha

Schiedsrichter

Dr. Matthias JöllenbeckDr. Matthias Jöllenbeck
Note
3,9
Hertha BSC 3,8   4,0  VfL Wolfsburg 3,8
Dominik Schaal
Jonas Weickenmeier
Dr. Arne Aarnink

Statistik von Dr. Matthias Jöllenbeck

Hertha BSC VfL Wolfsburg Spiele
4  
  2

Siege (DFL)
0  
  1
Siege (WT)
0  
  1

Unentschieden (DFL)
1  
  0
Unentschieden (WT)
1  
  0

Niederlagen (DFL)
3  
  1
Niederlagen (WT)
3  
  1

Aufstellung

Selke 85.
Schwolow
Plattenhardt
Serdar 85.
Gelbe Karte Boateng 43.
Boyata 84.
Ascacíbar
Dilrosun 68.
Stark
Pekarík
Lukebakio
Lacroix 
Arnold 
70. Steffen 
Brooks 
Mbabu  Gelbe Karte
Baku 
Weghorst 
Casteels 
89. Roussillon  Gelbe Karte
91. Schlager 
70. Philipp 
Jovetić  43.
Tousart  85.
Torunarigha  84.
Richter  68.
Zeefuik  85.
70. Nmecha
70. Brekalo
91. Guilavogui
89. Gerhardt

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema