DFB-Pokal 2020/21 Runde 1

 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #21


13.09.2020 12:04


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 6191

@lexhg98

Zitat von lexhg98
Defensiv ja, offensiv aber stark.
25 Torschüsse sind nicht schlecht.
Dazu viel Pech, dass Mittelstädt sau blöd angeköpft wird, dass der Elfmterschütze knapp vor den Verteidigern am Ball ist und dass Cunha zweimal den Pfosten trifft.
An sich war es nichtmal ein schlechtes Spiel, aber Stark und Rekik sind halt nicht mehr zu halten, alleine Starks "Zweikampf" vor dem 5. Tor ist einfach nur traurig.

Zunächst meine ich "schwaches Spiel" in Bezug auf beide Mannschaften. Das Defensivverhalten war insgesamt einfach nur schwach. Daraus entstehen am Ende auch 25 Torschüsse - zumal Braunschweig in Führung eigentlich konstant wieder nachgelassen hat. Außerdem darf man nicht vergessen, zwischen allgemein "Torschüssen" und "Schüssen aufs Tor" zu unterscheiden. Während es 10:25 Torschüsse waren, haben beide Vereine 7 mal wirklich aufs Tor geschossen. Wirklich bessere Chancen als Braunschweig scheint mal nicht gehabt zu habe - insgesamt fehlte es auch einfach - auf beiden Seiten - an strukturiertem Aufbauspiel. Auch da haben zu viele Spieler individuelle Fehler gemacht. Besonders Tousart, der ja eher für die Rolle geholt wurde, fand ich nicht gut. Die Hertha muss sich definitiv in Sachen Konterabsicherung verstärken.

Zu Starks Abwehrvferhalten beim 5. Tor: Viel relevanter ist Schwolows Verhalten. Er stürzt nach vorne, da er den Ball abfangen will. Stark sieht das und möchte den Ball dementsprechend abschirmen. Dann entscheidet sich Schwolow nochmal um, er bleibt doch stehen - kommuniziert das aber nicht zu Stark, der immer noch davon ausgeht, dass sein Torwart kommt und den Ball aufsammelt. Da sein Gegenspieler Schwolows Stocken aber erkennt, geht der in den harten Körpereinsatz und erobert sich den Ball von Stark. Als Schwolow erkennt, dass Stark für ihn abschirmt, will er dann wieder nach vorne, da ist die Hoffnung aber schon verloren.
Stark hat hier definitiv eine Teilschuld, da er den Ball nicht einfach wegschlägt, aber der eigentliche Fehler ist hier die Abstimmung zwischen Schwolow und Stark - oder besser das Umentscheiden von Schwolow, nachdem zunächst beide auf einer Wellenlänge waren.

Zum Saisonausblick muss man bei der Hertha aber auch klar sagen, dass 3/4 der Abwehrspieler wohl keinen Stammplatz haben werden - Stark höchstens im Mittelfeld. Mit Zeefuik-Boyata-Torunarigha fehlten ja gleich 3 Stammspieler. Ob jetzt Plattenhardt oder Mittelstädt LV spielen - das hätte gegen Braunschweig auch nichts verändert.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #22


13.09.2020 17:26


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6494

Zum Glück wurde das permanente Fallen lassen und meckern nicht belohnt.
Aber man sieht sich ja bestimmt nächste Saison wieder in der 1. Runde.



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen! Für Pierre-Enric Steiger als VfB Präsident! Vogt endlich abwählen! Silas bleibt Silas!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #23


13.09.2020 18:37


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 3069

Also wenn Bayern so wie Hoffenheim sich in die nächste Runde gerettet hätte, dann wüsste Ich schon die Schlagzeilen.^^
Erst brauch es einen Elfmeter zum ausgleich und dann in Elfmeter schießen Riesen Dusel das Chemnitz ebenfalls mehrere Elfmeter verschießt. Hat etwas an Deutschland vs Italien erinnert:=)



Sollte sich irgendwann auch mal fürs kt bewerben;)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #24


13.09.2020 18:46


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 878

@Stesspela Seminaisär

Zitat von Stesspela Seminaisär
Nun zumindest müsst ihr nicht bis zu mitte Oktober warten für die erste Runde; )
Mir tut Düren leid.


Mir tut eher Bayern leid, da sie frühestens Mitte Oktober mit der 2. Pokalrunde planen können.

Ironie aus!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #25


13.09.2020 20:23


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6494

Da ich jetzt gerade ein paar Videos vom Spiel Hansa Rostock - VfB Stuttgart gesehen habe.
Das mit dem Abstand einhalten ist doch auch ein Witz?

https://www.youtube.com/watch?v=qB9A6S4-o3w

Wenn man sich das Video mal anschaut, wurde der Abstand stellenweise nicht mal ansatzweise eingehalten.
Auch mit den Fangesängen weiß ich nicht, ob das wirklich so gut war. Wenn man bedenkt das empohlen wurde, das die Zuschauer Masken tragen sollten.



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen! Für Pierre-Enric Steiger als VfB Präsident! Vogt endlich abwählen! Silas bleibt Silas!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #26


14.09.2020 23:37


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1975

Die nächsten unschönen Szenen ...

... gabs dann in Dresden. Leistner (bzw. dessen Familie) wurde/n während des Interviews aufs Übelste beleidigt, welcher daraufhin den Täter an den Kragen ging.

Wieder mal ein schönes Beispiels, dass sich Fans im Stadion wie Sch***e benehmen und meinen, durch den Kauf eines Tickets für alles berechtigt zu sein.
Toni Leistner hingegen tut mir wahnsinnig leid: er handelt in diesem Moment als Mensch (nicht als Fußballer), muss sich am Ende dafür entschuldigen, wird vielleicht/wahrscheinlich gesperrt, während die feige Wurst im Block womöglich demnächst wieder ins Stadion geht.

https://www.kicker.de/eklat-nach-hsv-pleite-leistner-packt-fan-am-kragen-784632/artikel



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #27


15.09.2020 02:02


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 6411

@müllerflip

Zitat von müllerflip
... gabs dann in Dresden. Leistner (bzw. dessen Familie) wurde/n während des Interviews aufs Übelste beleidigt, welcher daraufhin den Täter an den Kragen ging.

Wieder mal ein schönes Beispiels, dass sich Fans im Stadion wie Sch***e benehmen und meinen, durch den Kauf eines Tickets für alles berechtigt zu sein.
Toni Leistner hingegen tut mir wahnsinnig leid: er handelt in diesem Moment als Mensch (nicht als Fußballer), muss sich am Ende dafür entschuldigen, wird vielleicht/wahrscheinlich gesperrt, während die feige Wurst im Block womöglich demnächst wieder ins Stadion geht.

https://www.kicker.de/eklat-nach-hsv-pleite-leistner-packt-fan-am-kragen-784632/artikel


Dynamo hat bereits auf Twitter dazu aufgerufen sachdienliche Hinweise zur Identität des beleidgenden Fans zu geben. So wie ich die Fanszene einschätze werden sich seine Kollegen eh wieder vor das Schwein stellen und ihn nicht verpfeifen, aber ich hoffe doch sehr, dass ein halbwegs neutraler Fan da einen entscheidenden Hinweis geben kann, um dem Deppen den Zutritt ins Dresdener Stadion bis auf weiteres zu verwehren



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #28


15.09.2020 04:58


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6494

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Dynamo hat bereits auf Twitter dazu aufgerufen sachdienliche Hinweise zur Identität des beleidgenden Fans zu geben. So wie ich die Fanszene einschätze werden sich seine Kollegen eh wieder vor das Schwein stellen und ihn nicht verpfeifen, aber ich hoffe doch sehr, dass ein halbwegs neutraler Fan da einen entscheidenden Hinweis geben kann, um dem Deppen den Zutritt ins Dresdener Stadion bis auf weiteres zu verwehren


Das Gesicht des Fans ist ja auf dem Video mehr als deutlich zu erkennen. Und da es sich nicht um einen Ultras Block handelt denke ich, das man den Täter schnell ermitteln wird.



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen! Für Pierre-Enric Steiger als VfB Präsident! Vogt endlich abwählen! Silas bleibt Silas!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #29


15.09.2020 09:57


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 715

@müllerflip

Zitat von müllerflip
Leistner (bzw. dessen Familie) wurde/n während des Interviews aufs Übelste beleidigt, welcher daraufhin den Täter an den Kragen ging.

Wieder mal ein schönes Beispiels, dass sich Fans im Stadion wie Sch***e benehmen und meinen, durch den Kauf eines Tickets für alles berechtigt zu sein.
Toni Leistner hingegen tut mir wahnsinnig leid: er handelt in diesem Moment als Mensch (nicht als Fußballer), muss sich am Ende dafür entschuldigen, wird vielleicht/wahrscheinlich gesperrt, während die feige Wurst im Block womöglich demnächst wieder ins Stadion geht.


Dem ist nichts hinzuzufügen. Einfach nur traurig, wie sich manche Menschen heutzutage verhalten...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #30


15.09.2020 13:40


BVBHattrick2019


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 18.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 93

Noch ein Wort zu unserem Auftritt gestern:

B Ä R E N S T A R K und vor allem in HZ1 mega effizient!
Ich glaube die ersten drei Torschüsse waren alle direkt drin!!

So kann es weiter gehen )



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #31


15.09.2020 15:51


bränntbarn


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 19.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 2529

Ich merke tendenziell, dass sich in meiner Meinung die Waagschale zugunsten des Profis neigt. Nicht dass man so ein Verhalten per se gutheißen könnte, aber auch Profis sind kein Freiwild und müssen sich nicht alles gefallen lassen.

Es gibt wohl ein Segment eines Fußballpublikums- 1. also keinesfalls alle Besucher, und 2., wohl überall, da braucht man gar nicht mit dem Finger auf Dresden zu zeigen-, das diese Pöbeleien als eine Art Sport betrachtet, und meint, einfach mal alles zu dürfen, und rauszuhauen, was einem gerade so einfällt, egal wie respektlos das ist. Da finde ich es schon gut, wenn ein Fußballprofi gegen so etwas auch einmal eine klare Kante zeigt und dem entgegentritt, selbst wenn man natürlich wiederum vertreten kann, dass er bei der Wahl der Mittel übers Ziel hinausgeschossen ist.

Was ich allerdings befürchte, ist dass die Pöbeleien nunmehr noch zunehmen werden. Denn jetzt hat es mal jemand geschafft, einen Profi erfolgreich zu einer solchen Reaktion zu provozieren- es würde mich wundern, wenn sich da in der näheren Zukunft keine Nachahmer finden würden.

 



Video Assistant Reverie


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #32


15.09.2020 20:31


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6494

https://www.kicker.de/leistner-nach-aussprache-mit-dem-fan-die-sache-ist-aus-der-welt-784706/artikel

Immerhin hat er sich entschuldigt. Kann man nur hoffen, das die ganze Aktion für Leistner keine weiteren Folgen haben wird.



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen! Für Pierre-Enric Steiger als VfB Präsident! Vogt endlich abwählen! Silas bleibt Silas!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #33


15.09.2020 23:13


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1975

@creative

Zitat von creative
https://www.kicker.de/leistner-nach-aussprache-mit-dem-fan-die-sache-ist-aus-der-welt-784706/artikel

Immerhin hat er sich entschuldigt. Kann man nur hoffen, das die ganze Aktion für Leistner keine weiteren Folgen haben wird.


Der Verband ist da in der Zwickmühle. Auf der einen Seite muss ein solches Verhalten eines Spielers geahndet werden; auf der anderen Seite muss man aber auch "von oben" deutlich zeigen, dass ein solches Zuschauerverhalten ganz klar NICHT geduldet und in Zukunft stärker bestraft wird. (Zwar haben sich die beiden ausgesprochen und die Sache ad acta gelegt. Trotzdem ist es nicht auszuschließen, dass beim nächsten Mal Unschuldige verletzt werden.)
Bei den Anfeindungen gegen Hopp hat man (als DFB) einen Anfang gemacht, den man an dieser Stelle weiterführen muss.
Ich hoffe, dass Leistner eine Geldstrafe für einen guten Zweck zahlen muss und vlt eine symbolische 1-Spiel-Sperre erhält (ich weiß aber nicht, ob es da ein Mindestmaß bzw. Spielraum gibt). Der "Fan" kann ruhig ein paar Sozialstunden ableisten (oder irgendwas Ehrenamtliches machen) und sollte ein paar Spiele lang zu Hause nachdenken.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #34


16.09.2020 08:46


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2403

@creative

Zitat von creative
https://www.kicker.de/leistner-nach-aussprache-mit-dem-fan-die-sache-ist-aus-der-welt-784706/artikel

Immerhin hat er sich entschuldigt. Kann man nur hoffen, das die ganze Aktion für Leistner keine weiteren Folgen haben wird.

mittlerweile hat sich auch der Fan öffentlich geäußert und drängt sich in die Opferrolle.
So beschwert er sich, dass kein Dresdner Verantwortlicher sich nach seinem Gesundheitszustand erkundigt hätte, sich niemand bei ihm für die Sicherheitspanne entschuldigt hätte (verständlich, schließlich müsse man ihm doch garantieren können, dass er auf andere Leute pöbeln darf wie er möchte, ohne das ihm etwas geschehen kann) und das sich Dresden nicht hinter ihm als langjährigen Fan und Mitglied stellt. 
Toni Leistner hätte er auch nicht erkannt. Okay, nachvollziehbar, als langjähriges Mitglied und Fan muss man ja nicht einen ehemaligen Spieler des eigenen Vereins erkennen, nachdem dieser 90 Minuten über den Platz lief...
https://www.tag24.de/amp/sport/fussball/verein/sg-dynamo-dresden/dynamo-fan-meldet-sich-nach-streit-mit-toni-leistner-hsv-zu-wort-lief-anders-entschuldigt-streit-spieler-fanblock-1648031



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #35


03.11.2020 16:44


bränntbarn


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 19.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 2529

nur bevor sich's hier so gaaar nicht rumspricht... hier findet übrigens gerade ein Spiel statt (ja, jetzt, Dienstag, 16.30 Uhr Anstoß!), FC Schweinfurt 05 vs. FC Schalke 04, in Gelsenkirchen bei getauschtem Heimrecht.



Video Assistant Reverie


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #36


04.11.2020 10:04


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 510

FC Schweinfurt 05 vs. FC Schalke 04 

Knackpunkt bei FC Schweinfurt 05 vs. FC Schalke 04 war der Elfmeter. Der hätte nicht nur nach geltender Regel, sondern auch nach herrschender Regelauslegung (mit gewissen Toleranzgrenzen) wiederholt werden müssen. Das Schiedsrichterteam hätte eingreifen müssen, denn Fährmann war weit vor dem Tor, außerhalb jeder Toleranzgrenze.

Dass in der Berichterstattung immer wieder auf den fehlenden Videobeweis verwiesen wird, ist seltsam. Das ist ja keine komplizierte Spielsituation. Der Linienrichter kann sich bei einem Elfmeter in aller Ruhe auf Höhe der Torlinie aufstellen. Hier war es einfach und deutlich zu erkennen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB-Pokal 2020/21 Runde 1  - #37


04.11.2020 10:22


VARum?


Jahn Regensburg-FanJahn Regensburg-Fan


Mitglied seit: 19.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 1071

@Funkemariesche

Zitat von Funkemariesche
Knackpunkt bei FC Schweinfurt 05 vs. FC Schalke 04 war der Elfmeter. Der hätte nicht nur nach geltender Regel, sondern auch nach herrschender Regelauslegung (mit gewissen Toleranzgrenzen) wiederholt werden müssen. Das Schiedsrichterteam hätte eingreifen müssen, denn Fährmann war weit vor dem Tor, außerhalb jeder Toleranzgrenze.

Dass in der Berichterstattung immer wieder auf den fehlenden Videobeweis verwiesen wird, ist seltsam. Das ist ja keine komplizierte Spielsituation. Der Linienrichter kann sich bei einem Elfmeter in aller Ruhe auf Höhe der Torlinie aufstellen. Hier war es einfach und deutlich zu erkennen.


Man sollte schon erwaten, dass es bei so einer Deutlicheit erkannt und geahndet wird.
Fährmann ist schon vor der Torlinie, als das Schussbeim zum Ausholen noch komplett hinten ist, beim Schuss (Kontakt Bein/Ball) steht er 1m davor.

https://youtu.be/cbrlIR5j_aM?t=113



 Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema