Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei

 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #1


19.11.2020 20:31


Walbert


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 29.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 49

Damit will der BVB bis zu 100 Millionen einnehmen.

Das wollte ich nur mal erwähnen, da ja bei RB Leipzig die erste Kapitalerhöhung als Wettbewerbsverzerrung ausgelegt wurde. Da ging es im übrigen um die Gleiche Summe.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #2


20.11.2020 08:31


Do-Mz
Do-Mz

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

Do-Mz
Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 2844

@Walbert

Zitat von Walbert
Damit will der BVB bis zu 100 Millionen einnehmen.

Das wollte ich nur mal erwähnen, da ja bei RB Leipzig die erste Kapitalerhöhung als Wettbewerbsverzerrung ausgelegt wurde. Da ging es im übrigen um die Gleiche Summe.


Bloß, dass Red Bull bei seinem Projekt in Leipzig 100 Mio. € Schulden erlassen hat, wo vorher noch groß getönt wurde, dass es ein Darlehn zu marktüblichen Konditionen sei. Nur eben nicht bei der Sparkasse sondern bei Red Bull und Leipzig werde und muss dieses auch zurück zahlen.

Dortmund plant neue Aktien auszugeben (so läuft zumindest die Erhöhung bei UNternehmen auf Aktien. Hab den Bericht über den BVB bisher nicht gelesen). Sind also darauf angewiesen, dass diese auch jemand Kaufen will.

Dortmund, und auch Bayern die auch viele Anteile verkaufen, mit Leipzig zu vergleichen, finde ich immer noch absurd.
Ja, alle drei Vereine nehmen Gelder durch große Unternehmen ein in Form von Sponsoring und Verkauf von Anteilen. Der Unterschied ist, dass in Leipzig Red Bull Alleinherrscher ist und sich Dortmund und Bayern die Sponsoren und den Status über Jahre hin selbst erarbeitet haben. Wäre Red Bull nach Wanne-Eickel gegangen, würde Leipzig heute vermutlich immer noch in Liga vier rum eiern. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #3


20.11.2020 10:39


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 605

Und hätte Uli Hoeneß nicht sein Schwarzgeld-Portmonnaie aufgemacht, würde Dortmund auch in der 4. Liga spielen.... tut sich nix.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #4


20.11.2020 12:28


Do-Mz
Do-Mz

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

Do-Mz
Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 2844

@shagyou

Zitat von shagyou
Und hätte Uli Hoeneß nicht sein Schwarzgeld-Portmonnaie aufgemacht, würde Dortmund auch in der 4. Liga spielen.... tut sich nix.


Kleiner Unterschied: Uli hat einen Kredit gegeben, den der BVB bei keiner Bank bekommen hätte. Diesen hat der BVB auch verzinst zurückgezahlt (Verrechnung mit dem Frings Transfer). Das Geld hat Uli dem BVB nicht geschenkt.
Ob wir wegen diesem Geldes noch Leben oder nicht, darüber scheiden sich ja die Geister bei Uli und Aki (wohlgleich Aki seine Dankbarkeit mehrfach zum Ausdruck gebracht hat).
Der BVB hat aber nicht in der ersten Liga gespielt, weil ein großes Unternehmen des wollte. Du siehst. Es gibt hier Unterschiede ;-) 

Btw empfehle ich dir mal einen Blick auf deinen Verein, was Finanzen angeht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #5


20.11.2020 15:17


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 605

@Do-Mz

Zitat von do-mz
Btw empfehle ich dir mal einen Blick auf deinen Verein, was Finanzen angeht.


Brauche ich gar nicht, du hast doch schon alles gesagt.

Wir sind (noch) ein Verein.
BVB, Bayern sind Jahre schon keine Vereine mehr.
Und Red Bull war noch nie ein Verein.

Ne, das war kein "großes Unternehmen", das war Schalke die euch in die erste Liga verholfen haben
Anfang der 30er Jahre, als Borussia ohne Erfolg und ohne Trainer dastand. "Da wurde Stürmer August Lenz - der erste BVB-Nationalspieler - vom Verein beauftragt, mit den Schalkern zu reden, mit denen er sich angefreundet hatte. Er sollte sie fragen, wie man endlich erstklassig werden könnte." Ergebnis: Erst Schalke-Idol Ernst Kuzorra und dann sein Schwager und Ex-Schalke-Stürmer Fritz Thelen übernahmen die Dortmunder Trainerbank und führten den BVB in die erste Liga, die damals Gauliga Westfalen hieß. 



 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #6


20.11.2020 15:48


VARum?


Jahn Regensburg-FanJahn Regensburg-Fan


Mitglied seit: 19.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 1162

@shagyou

Zitat von shagyou
Wir sind (noch) ein Verein.
BVB, Bayern sind Jahre schon keine Vereine mehr.
Und Red Bull war noch nie ein Verein.


Immerhin 75% der FC Bayern München AG "gehören" dem Fußball‑Club Bayern, München e.V.!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #7


20.11.2020 16:38


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 605

@VARum?

Zitat von VARum?
Zitat von shagyou
Wir sind (noch) ein Verein.
BVB, Bayern sind Jahre schon keine Vereine mehr.
Und Red Bull war noch nie ein Verein.


Immerhin 75% der FC Bayern München AG "gehören" dem Fußball‑Club Bayern, München e.V.!

Mein Kommentar ist auch mit einem dicken Augenzwinkern versehen

Aber ja, Schalke wird es auch so machen müssen. Profis ausgliedern und Anteile verkaufen... sonst ist man heuzutage nicht mehr konkurrenzfähig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #8


20.11.2020 16:43


Do-Mz
Do-Mz

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

Do-Mz
Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 2844

@shagyou

Zitat von shagyou
Zitat von VARum?
Zitat von shagyou
Wir sind (noch) ein Verein.
BVB, Bayern sind Jahre schon keine Vereine mehr.
Und Red Bull war noch nie ein Verein.


Immerhin 75% der FC Bayern München AG "gehören" dem Fußball‑Club Bayern, München e.V.!

Mein Kommentar ist auch mit einem dicken Augenzwinkern versehen

Aber ja, Schalke wird es auch so machen müssen. Profis ausgliedern und Anteile verkaufen... sonst ist man heuzutage nicht mehr konkurrenzfähig.


Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.
Zumal mit guter Wirtschaft könnte man auch ein Verein bleiben. In der Theorie



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #9


21.11.2020 01:35


revolution0815


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 553

@Do-Mz

Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...



smileys gibt es bei mir nicht. der mensch sollte schon selbst erkennen, ob ich etwas formal oder ernst meine.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #10


22.11.2020 21:57


Do-Mz
Do-Mz

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

Do-Mz
Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 2844

@revolution0815

Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #11


22.11.2020 23:23


revolution0815


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 553

@Do-Mz

Zitat von do-mz
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte

real madrid und der fc barcelona sind eingetragene vereine und keine kapitalgesellschaften.



smileys gibt es bei mir nicht. der mensch sollte schon selbst erkennen, ob ich etwas formal oder ernst meine.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #12


23.11.2020 14:01


Do-Mz
Do-Mz

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

Do-Mz
Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 2844

@revolution0815

Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte

real madrid und der fc barcelona sind eingetragene vereine und keine kapitalgesellschaften.


Danke. 
Und man sieht im übrigen was aus den Vereinen geworden ist. Erfolgreich ja. Aber zu welchem Preis? Beide Vereine sind hoch verschuldet. Beide Vereine haben irgendwelche Absprachen bzgl Steuerzahlungen. Und Barcelona soll doch angeblich insolvent sein. 
Gut gewirtschaftet ist anders. Erfolg auf Pump gekauft. Mein BVB kann davon übrigens ein Lied singen, was passiert, wenn sich der Verein übernimmt



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #13


23.11.2020 14:35


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 605

@revolution0815

Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte

real madrid und der fc barcelona sind eingetragene vereine und keine kapitalgesellschaften.

Und beide noch höher verschuldet als alle Bundesligisten zusammen.
Real konnte sich diesen Sommer ja nicht mal einen einzigen Neuzgang leisten.

Liverpool, ManU, PSG, Inter, Juve.... usw.... alle mehr Schulden als jeder Bundesligist.

Eigentlich steht nur Bayern München von den weltweiten Top-Klubs mit einem positiven Konto da.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #14


23.11.2020 15:16


don_riddle
don_riddle

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

don_riddle
Mitglied seit: 22.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 4731

@shagyou

Zitat von shagyou
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte

real madrid und der fc barcelona sind eingetragene vereine und keine kapitalgesellschaften.

Und beide noch höher verschuldet als alle Bundesligisten zusammen.
Real konnte sich diesen Sommer ja nicht mal einen einzigen Neuzgang leisten.

Liverpool, ManU, PSG, Inter, Juve.... usw.... alle mehr Schulden als jeder Bundesligist.

Eigentlich steht nur Bayern München von den weltweiten Top-Klubs mit einem positiven Konto da.


Tja und da kommt die deutsche Denke raus: Schulden = schlecht.

Bei einem Wirtschaftsunternehmen zählen nunmal viele weitere Kriterien, so dass Schulden nicht unbedingt negativ behaftet sein müssen. 

Aufgrund von Corona müssen diese Unternehmen natürlich auch Einbußen hinnehmen und die Kalkulationen könnten u.U. nicht mehr hinhauen. Aber unabhängig davon, ist an deren Wirtschaften nichts auszusetzen.



KT 2010 - 2021


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #15


23.11.2020 16:00


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 605

@don_riddle

Zitat von don_riddle
Zitat von shagyou
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte

real madrid und der fc barcelona sind eingetragene vereine und keine kapitalgesellschaften.

Und beide noch höher verschuldet als alle Bundesligisten zusammen.
Real konnte sich diesen Sommer ja nicht mal einen einzigen Neuzgang leisten.

Liverpool, ManU, PSG, Inter, Juve.... usw.... alle mehr Schulden als jeder Bundesligist.

Eigentlich steht nur Bayern München von den weltweiten Top-Klubs mit einem positiven Konto da.


Tja und da kommt die deutsche Denke raus: Schulden = schlecht.

Bei einem Wirtschaftsunternehmen zählen nunmal viele weitere Kriterien, so dass Schulden nicht unbedingt negativ behaftet sein müssen. 

Aufgrund von Corona müssen diese Unternehmen natürlich auch Einbußen hinnehmen und die Kalkulationen könnten u.U. nicht mehr hinhauen. Aber unabhängig davon, ist an deren Wirtschaften nichts auszusetzen.

Naja, es gibt aber auch große Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Ländern und sogar zwischen den verschiedenen Sportarten in einem Land was die Erteilung einer Lizenz zum Spielbetrieb betrifft.
Das ist ja dann doch teilweise schon Wettbewerbsverzerrung.

Schönes Beispiel ist meine Geburtsstadt Essen, wo es aktuell nirgendswo mehr Erstliga-Sport gibt.
Fussball: RWE und ETB mehrfach insolvenz und Zwangsabstiege.
Eishockey: 3 mal insolvent und Zwangsabstiege
Handball: TuSEM Insolvenz als amtierender ChampionsLeague Sieger und Zwangsabstieg.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #16


23.11.2020 18:40


revolution0815


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 553

@Do-Mz

darf ich zu deinem letzten beitrag mal einige wirtschaftswissenschaftliche anmerkungen vollrichten?

zum einen (das thema hatten wir hier schon einmal vor nicht allzu langer zeit): der fc barcelona und real madrid haben verbindlichkeiten. schulden habe ich nur in deiner und meiner umgangssprache und zum teil in der (eigentlich falschen) deutschen definition. denn schulden entstehen erst, wenn ich meine vorhandenen verbindlichkeiten nicht mehr bediene. solange ich den kapitaldienst gewährleiste, sind es keine schulden. sondern verbindlichkeiten und per se nichts schlechtes. ganz im gegenteil: so lange ich zins und tilgung vollbringe, entsteht bei sinnvoller kreditaufnahme ein hebel. der erfolg gibt den beiden klubs doch total recht. barca holte seit 2005/06 vier mal europas thron und real madrid in den letzten sieben jahren ebenfalls. das macht zusammen acht titel in 15 jahren, mehr als 50%. zu einer passiva in einer bilanz gehört eine aktiva. verbindlichkeiten muss ich mir also auch leisten können und die jeweiligen hausbanken geben diese kredite nicht, weil diese beiden klubs zu wenig cash-flow oder sicherheiten aufweisen.

zum zweiten: diese beiden vereine gehören sich zu 100% selbst. ein hebel bei investitionen, welche fremdfinanziert werden, entsteht nur dann, wenn ich meine zukunft nicht verkaufe. sind also teilhaber, also investoren mit im spiel, kommt das geld von denen. oftmals im übrigen weil es keine andere möglichkeiten gab und die banken hohe kredite nicht vergeben wollten. oder man möchte (wie bei bayern) das risiko minimieren und hat dadurch natürlich auch auf der chancen-seite etwas verkauft. die "schulden" (besser: "verbindlichkeiten"), welche du hier ansprichst, sind hier quasi gleichzusetzen mit dem verkauf von anteilen bei gründung einer kapitalgesellschaft. die frage, die sich stellt: was ist eigentlich besser? verbindlichkeiten können getilgt werden. dazu mache ich in der regel aus geldwerten, welche der inflation unterliegen (und verbindlichkeiten sind negative geldwerte und somit kommt einem die inflation als quasi-tilgung sogar entgegen), sachwerte, welche inflationsgeschützt sind und in der regel sogar wertsteigerungen haben. hier entsteht also nicht nur der besagte hebeleffekt, sondern sogar mehr sicherheit, da man in verschiedenen "anlageklassen" unterwegs ist und die geldwerte sich auch noch auf der passivseite tummeln. zudem bleibe ich der eigene chef im hause und bin "nur" meinen vereinsmitgliedern und gläubigern rechenschaft schuldig. man entscheidet also selbst und ist unabhängig. im anderen fall reden investoren mit und der "laden" gehört mir (zum teil) gar nicht. nun darf jeder unter den ganzen gesichtspunkten noch einmal überlegen, was nachhaltiger und kaufmännisch sinnvoller ist. der erfolg spricht dann noch die bände dazu.

@don_riddle hat es richtig ausgedrückt: die typisch deutsche denkweise (welche ich auch erst lernen musste und bis heute nicht begreife), dass verbindlichkeiten etwas schlechtes sind, steht vielen im wege...



smileys gibt es bei mir nicht. der mensch sollte schon selbst erkennen, ob ich etwas formal oder ernst meine.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #17


23.11.2020 18:49


revolution0815


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 553

@shagyou

Zitat von shagyou
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte

real madrid und der fc barcelona sind eingetragene vereine und keine kapitalgesellschaften.

Und beide noch höher verschuldet als alle Bundesligisten zusammen.
Real konnte sich diesen Sommer ja nicht mal einen einzigen Neuzgang leisten.

Liverpool, ManU, PSG, Inter, Juve.... usw.... alle mehr Schulden als jeder Bundesligist.

Eigentlich steht nur Bayern München von den weltweiten Top-Klubs mit einem positiven Konto da.


laut deinen zeilen bringt also eine kapitalgesellschaft keinen schutz vor "schulden" (wie du es nennst). und wo haben wir jetzt die diskussionsgrundlage?



smileys gibt es bei mir nicht. der mensch sollte schon selbst erkennen, ob ich etwas formal oder ernst meine.


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #18


24.11.2020 13:57


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 605

@revolution0815

Zitat von revolution0815
Zitat von shagyou
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Zitat von revolution0815
Zitat von do-mz
Ein e.V Ist halt Romantik pur. Aber du sagst es ja selbst. Es geht halt nicht mehr anders.

wie romantisch doch die beiden erfolgreichsten vereine in europa der letzten 15 jahren sind...


Stehe gerade auf dem Schlauch. Hilf mir bitte

real madrid und der fc barcelona sind eingetragene vereine und keine kapitalgesellschaften.

Und beide noch höher verschuldet als alle Bundesligisten zusammen.
Real konnte sich diesen Sommer ja nicht mal einen einzigen Neuzgang leisten.

Liverpool, ManU, PSG, Inter, Juve.... usw.... alle mehr Schulden als jeder Bundesligist.

Eigentlich steht nur Bayern München von den weltweiten Top-Klubs mit einem positiven Konto da.


laut deinen zeilen bringt also eine kapitalgesellschaft keinen schutz vor "schulden" (wie du es nennst). und wo haben wir jetzt die diskussionsgrundlage?

Natürlich hast du recht mit dem Unterschied zwischen Verbindlichkeiten und wirklichen Schulden.
Ich wollte eher damit sagen, dass in Deutschland wesentlich besser gewirtschaftet wird. Außerdem sind die Stadien hier die modernsten und die Zuschauerzahlen die höchsten.
Wie sagt Uli Hoeneß noch in dem großen Focus-Interview: "Hätten die Italiener solch harte Lizenzierungsregeln wie wir, wären sofort mindestens fünf bis sechs Vereine tot. In England und Spanien wäre es nicht anders."

Die Top 20 der Vereine mit den höchsten Verbindlichkeiten kommen alle aus England, Spanien, Italien und der Türkei.
Liverpool und Barca haben doch schon ihre Pläne für ein modernes Stadion verworfen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #19


24.11.2020 20:33


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2955

@shagyou

Zitat von shagyou
Die Top 20 der Vereine mit den höchsten Verbindlichkeiten kommen alle aus England, Spanien, Italien und der Türkei.

Bist du dir da sicher? Ich könnte mir vorstellen das der S04 zumindest da in der europäischen Spitze dabei ist. 
haben tatsächlich mehr als 20 Vereine über 200 Mios Verbindlichkeiten?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dortmund macht den Weg zur vierten Kapitalerhöhung frei  - #20


24.11.2020 23:45


revolution0815


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 553

@shagyou

Zitat von shagyou
Natürlich hast du recht mit dem Unterschied zwischen Verbindlichkeiten und wirklichen Schulden.
Ich wollte eher damit sagen, dass in Deutschland wesentlich besser gewirtschaftet wird. Außerdem sind die Stadien hier die modernsten und die Zuschauerzahlen die höchsten.
Wie sagt Uli Hoeneß noch in dem großen Focus-Interview: "Hätten die Italiener solch harte Lizenzierungsregeln wie wir, wären sofort mindestens fünf bis sechs Vereine tot. In England und Spanien wäre es nicht anders."

der aussage von hoeneß kann ich nicht ganz so viel abgewinnen, da er gerne "hätte hätte fahrradkette" spielt. in deutschland ist man im durchschnitt auch schneller auf den autobahnen unterwegs als in italien oder spanien. es gibt halt keine geschwindigkeitsbegrenzung. von daher ist die aussage polemik pur und nie beweisbar. oder woher will der uli wissen, ob seine 5-6 insolvenzanträge in italien nicht anders gewirtschaftet hätten weil es die regeln vorschreiben?

um zu beurteilen, wer besser wirtschaftet muss man neben den verbindlichkeiten viel mehr berücksichtigen. dazu gehören halt auch vermögenswerte, wachstum, erfolg und struktur. die wahrscheinlichkeit in diesem punkt ist zwar gegeben, dass diese abstrakte aussage stimmt, aber sie ist weder differenziert noch wirklich nur aus der sicht von verbindlichkeiten belegbar.

Zitat von shagyou
Die Top 20 der Vereine mit den höchsten Verbindlichkeiten kommen alle aus England, Spanien, Italien und der Türkei.
Liverpool und Barca haben doch schon ihre Pläne für ein modernes Stadion verworfen.

habe ich jetzt mal ungeprüft zur kenntnis genommen und kann durchaus sein. nun wäre interessant, wie viele vereine aus den top 20 mit den höchsten vermögenswerten aus diesen ländern kommen. dann hätten wir eine diskussionsgrundlage.



smileys gibt es bei mir nicht. der mensch sollte schon selbst erkennen, ob ich etwas formal oder ernst meine.


 Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema