Handelfmeter für Leipzig korrekt?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  19. Min.: Abseits beim 1:0 | von DerBallIstRund
  78. Min.: Handelfmeter für Leipzig korrekt? | von DerBallIstRund  VAR
 Allgemeine Themen
  Gelb Mukiele | von Peachum
  Was geht mit dem Schiri? | von rey200
  Freistoß zum 1:1 | von RleBnisfan
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Zu Unrecht gegebener Elfmeter für RB Leipzig

Nachdem ein Kopfball Schlotterbeck gg. den Arm prallt gibt es Elfmeter. Zu recht?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 3 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 10 x Veto

 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #1


27.04.2019 17:09


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 221

- Veto
Lag hier tatsächlich ein strafbares Handspiel vor?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
6,45 %

Veto:
93,55 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #2


27.04.2019 17:10


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 721

- Veto
Der Ball springt vom Körper an den Arm. Nicht mal nach komischer Regelauslegung ist das einer. Nichts spricht hier für Hand.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #3


27.04.2019 17:10


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 221

- Veto
Ich dachte der Ball ginge zuerst gegen seinen Oberschenkel und springt von da an den Arm.
Unabhängig davon für mich keine unnatürliche Handhaltung, keine Bewegung des Arms zum Ball und extrem kurze Distanz.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #4


27.04.2019 17:12


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1462

Den hätte ich nicht gegeben. Eigentlich vergleichbar mit Weigl in Dortmund, jedoch springt hier der Ball erst an den Körper, dann an den Arm. Tendenziell hätte ich weiterlaufen lassen. Nichtsdestotrotz nichts für den VAR.



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #5


27.04.2019 17:13


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 721

@yannick811

- Veto
Zitat von yannick811
Den hätte ich nicht gegeben. Eigentlich vergleichbar mit Weigl in Dortmund, jedoch springt hier der Ball erst an den Körper, dann an den Arm. Tendenziell hätte ich weiterlaufen lassen. Nichtsdestotrotz nichts für den VAR.

Naja genau aus dem Grund ist es etwas für den VAR. Der Schiri wird das mit dem Körper nicht gesehen haben. Das ist nämlich hier das einzige Kriterium. Sieht er es von Beginn an ist es wieder einmal Regelunkenntnis. Sieht er es nicht, MUSS der VAR ihm das sagen. Passt allerdings zum Schiedsrichter, dessen "Leistung" an Manipulation grenzt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #6


27.04.2019 17:19


RleBnisfan


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 11.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 245

@Peachum

Zitat von Peachum
Zitat von yannick811
Den hätte ich nicht gegeben. Eigentlich vergleichbar mit Weigl in Dortmund, jedoch springt hier der Ball erst an den Körper, dann an den Arm. Tendenziell hätte ich weiterlaufen lassen. Nichtsdestotrotz nichts für den VAR.

Naja genau aus dem Grund ist es etwas für den VAR. Der Schiri wird das mit dem Körper nicht gesehen haben. Das ist nämlich hier das einzige Kriterium. Sieht er es von Beginn an ist es wieder einmal Regelunkenntnis. Sieht er es nicht, MUSS der VAR ihm das sagen. Passt allerdings zum Schiedsrichter, dessen Leistung an Manipulation grenzt.

Meinst du nicht dass der Schiri beim 1:1 auf Gulasci's Mauer gewartet hätte wenn er parteiisch wäre?
Für den 11er brauche ich nochmal Bilder. Aber da in den letzten Spielen irgendwie jeder Handkontakt ein Elfer ist würde es mich nicht wundern wenn eine Handberührung vorlag



Wir sind Schweine, rote Bullenschweine, wir zahlen keinen Eintritt und trinken Champagner statt Bier!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #7


27.04.2019 17:24


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 721

@RleBnisfan

- Veto
Zitat von RleBnisfan
Zitat von Peachum
Zitat von yannick811
Den hätte ich nicht gegeben. Eigentlich vergleichbar mit Weigl in Dortmund, jedoch springt hier der Ball erst an den Körper, dann an den Arm. Tendenziell hätte ich weiterlaufen lassen. Nichtsdestotrotz nichts für den VAR.

Naja genau aus dem Grund ist es etwas für den VAR. Der Schiri wird das mit dem Körper nicht gesehen haben. Das ist nämlich hier das einzige Kriterium. Sieht er es von Beginn an ist es wieder einmal Regelunkenntnis. Sieht er es nicht, MUSS der VAR ihm das sagen. Passt allerdings zum Schiedsrichter, dessen Leistung an Manipulation grenzt.

Meinst du nicht dass der Schiri beim 1:1 auf Gulasci's Mauer gewartet hätte wenn er parteiisch wäre?
Für den 11er brauche ich nochmal Bilder. Aber da in den letzten Spielen irgendwie jeder Handkontakt ein Elfer ist würde es mich nicht wundern wenn eine Handberührung vorlag

Die Mauer stand bereits, es war lediglich der Keeper, der lieber auf den Boden schaut anstatt auf den Schützen. Und wenn man ihn schon feiern muss, dass er einen Freistoß freigeben kann, dann ist genug gesagt meiner Meinung nach.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #8


27.04.2019 17:27


rey200


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 14.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 188

- Veto
parteiisch oder ned. Aber warum guckt er das nicht noch einmal an? Normal macht der SC seinen Nichtabstieg klar heute, aber für mich 2 Fehler und beide male wird nicht geguckt. Den VAR kann man so echt wieder entsorgen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #9


27.04.2019 17:34


RleBnisfan


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 11.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 245

@Peachum

Zitat von Peachum
Zitat von RleBnisfan
Zitat von Peachum
Zitat von yannick811
Den hätte ich nicht gegeben. Eigentlich vergleichbar mit Weigl in Dortmund, jedoch springt hier der Ball erst an den Körper, dann an den Arm. Tendenziell hätte ich weiterlaufen lassen. Nichtsdestotrotz nichts für den VAR.

Naja genau aus dem Grund ist es etwas für den VAR. Der Schiri wird das mit dem Körper nicht gesehen haben. Das ist nämlich hier das einzige Kriterium. Sieht er es von Beginn an ist es wieder einmal Regelunkenntnis. Sieht er es nicht, MUSS der VAR ihm das sagen. Passt allerdings zum Schiedsrichter, dessen Leistung an Manipulation grenzt.

Meinst du nicht dass der Schiri beim 1:1 auf Gulasci's Mauer gewartet hätte wenn er parteiisch wäre?
Für den 11er brauche ich nochmal Bilder. Aber da in den letzten Spielen irgendwie jeder Handkontakt ein Elfer ist würde es mich nicht wundern wenn eine Handberührung vorlag

Die Mauer stand bereits, es war lediglich der Keeper, der lieber auf den Boden schaut anstatt auf den Schützen. Und wenn man ihn schon feiern muss, dass er einen Freistoß freigeben kann, dann ist genug gesagt meiner Meinung nach.

Vielleicht solltest du mal einen Gang runterschalten. Ich feiere im übrigen nicht dass der Freistoß schon freigegeben wurde aber das gehört nicht in diesen Thread.



Wir sind Schweine, rote Bullenschweine, wir zahlen keinen Eintritt und trinken Champagner statt Bier!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #10


27.04.2019 17:38


picjojo


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 10.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 51

Die Bewegung sieht schon sehr unglücklich aus. Ich denk ich hätte den gewollt, wenn das ganze auf der anderen Seite passiert wäre. Also sehe ich hier leider keine klare Fehlentscheidung. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #11


27.04.2019 17:38


exil_nordbadener
exil_nordbadener

SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 25

- Veto
Das ist niemals ein absichtliches Handspiel. Die Haltung ist für die Bewegung vollkommen natürlich. Dann bekommt er den Ball aus 80cm auf den Oberschenkel, von wo er an die Hand geht.

Die ganze Auslegung von Hand und VAR ist komplett lächerlich. Von mir aus kann man diesen SCHEISS VAR wieder abschaffen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #12


27.04.2019 17:39


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8020

@exil_nordbadener

Zitat von exil_nordbadener
Das ist niemals ein absichtliches Handspiel. Die Haltung ist für die Bewegung vollkommen natürlich. Dann bekommt er den Ball aus 80cm auf den Oberschenkel, von wo er an die Hand geht.

Die ganze Auslegung von Hand und VAR ist komplett lächerlich. Von mir aus kann man diesen SCHEISS VAR wieder abschaffen

Was hätte das an der Entscheidung geändert? 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #13


27.04.2019 17:43


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 827

@SCF-Dani

- Veto
Zitat von SCF-Dani
Zitat von exil_nordbadener
Das ist niemals ein absichtliches Handspiel. Die Haltung ist für die Bewegung vollkommen natürlich. Dann bekommt er den Ball aus 80cm auf den Oberschenkel, von wo er an die Hand geht.

Die ganze Auslegung von Hand und VAR ist komplett lächerlich. Von mir aus kann man diesen SCHEISS VAR wieder abschaffen

Was hätte das an der Entscheidung geändert? 


Dann müssten wir nicht darüber diskutieren warum der VAR den Schiedsrichter nicht noch mal zum Bildschirm geschickt hat...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #14


27.04.2019 17:46


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 721

@SCF-Dani

- Veto
Zitat von SCF-Dani
Zitat von exil_nordbadener
Das ist niemals ein absichtliches Handspiel. Die Haltung ist für die Bewegung vollkommen natürlich. Dann bekommt er den Ball aus 80cm auf den Oberschenkel, von wo er an die Hand geht.

Die ganze Auslegung von Hand und VAR ist komplett lächerlich. Von mir aus kann man diesen SCHEISS VAR wieder abschaffen

Was hätte das an der Entscheidung geändert? 

An der Entscheidung natürlich nichts, aber dann müsste man nicht noch mehr über die Entscheidung diskutieren. Hier entscheidet nicht nur der Schiedsrichter falsch, sondern der VAR deckt ihn gezielt. So können die Entscheidungen des Schiedsrichters einfach so hingelegt werden, wie man sie gerade braucht. Egal ob diese richtig oder falsch waren.
Nichts spricht hier gegen die On-Field-Review und dann hätte auch der Schiri gemerkt, dass die Elferentscheidung ein Witz ist.
Aber man entschied sich aktiv! gegen so einen Schritt. Anders wie bei Schiedsrichterentscheidungen, welche direkt und nach Wahrnehmung passieren, hatte man nun die Möglichkeit, diese zu korrigieren und aus Spaß an der Freude unterlässt man das einfach.
Genau ist es doch, was den VAR so schlecht dastehen lässt. Sei es jetzt unter der Woche bei Bayern oder jetzt bei Leipzig.
Die Schiedsrichter sind nunmal aktuell so schlecht, dass sie das Hilfsmittel benutzen MÜSSTEN. Sie machen es aber oftmals mit Absicht nicht und genau diese Entscheidung ist doch die, die vielmehr Emotionen hervorruft.
Die Frage ist nicht, ob es ohne VAR nicht genauso laufen würde, sondern man sollte sich fragen, wieso trotz VAR immer noch solche lächerlichen Szenen Spiele entscheiden dürfen.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #15


27.04.2019 18:03


RleBnisfan


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 11.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 245

@Peachum

Zitat von Peachum
Zitat von SCF-Dani
Zitat von exil_nordbadener
Das ist niemals ein absichtliches Handspiel. Die Haltung ist für die Bewegung vollkommen natürlich. Dann bekommt er den Ball aus 80cm auf den Oberschenkel, von wo er an die Hand geht.

Die ganze Auslegung von Hand und VAR ist komplett lächerlich. Von mir aus kann man diesen SCHEISS VAR wieder abschaffen

Was hätte das an der Entscheidung geändert? 

An der Entscheidung natürlich nichts, aber dann müsste man nicht noch mehr über die Entscheidung diskutieren. Hier entscheidet nicht nur der Schiedsrichter falsch, sondern der VAR deckt ihn gezielt. So können die Entscheidungen des Schiedsrichters einfach so hingelegt werden, wie man sie gerade braucht. Egal ob diese richtig oder falsch waren.
Nichts spricht hier gegen die On-Field-Review und dann hätte auch der Schiri gemerkt, dass die Elferentscheidung ein Witz ist.
Aber man entschied sich aktiv! gegen so einen Schritt. Anders wie bei Schiedsrichterentscheidungen, welche direkt und nach Wahrnehmung passieren, hatte man nun die Möglichkeit, diese zu korrigieren und aus Spaß an der Freude unterlässt man das einfach.
Genau ist es doch, was den VAR so schlecht dastehen lässt. Sei es jetzt unter der Woche bei Bayern oder jetzt bei Leipzig.
Die Schiedsrichter sind nunmal aktuell so schlecht, dass sie das Hilfsmittel benutzen MÜSSTEN. Sie machen es aber oftmals mit Absicht nicht und genau diese Entscheidung ist doch die, die vielmehr Emotionen hervorruft.
Die Frage ist nicht, ob es ohne VAR nicht genauso laufen würde, sondern man sollte sich fragen, wieso trotz VAR immer noch solche lächerlichen Szenen Spiele entscheiden dürfen.

Der Schiri hat ohne VideoREF auf Elfmeter entschieden. Soweit ich das verstanden habe kam aus Köln die Zustimmung für diesen Elfmeter. Daher gab es doch überhaupt keinen Grund sich die Szene nochmal in der Review anzuschauen. Viele Fans kritisieren dass der Videobeweis so lange dauert und nun wenn es schnell geht da sich Platz und Videoref einig sind ist es auch nicht richtig



Wir sind Schweine, rote Bullenschweine, wir zahlen keinen Eintritt und trinken Champagner statt Bier!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #16


27.04.2019 18:07


Ludd


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 17.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 28

Ich habe diese Szene verpasst, und wäre froh falls jemanden Bildern dazu hat

Hat der Ball zwar aus kurzestem Distanz (sein eigenen Körper) sein Arm getroffen, ist das für mich kein Handspiel. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #17


27.04.2019 18:14


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 721

@RleBnisfan

- Veto
Zitat von RleBnisfan
Zitat von Peachum
Zitat von SCF-Dani
Zitat von exil_nordbadener
Das ist niemals ein absichtliches Handspiel. Die Haltung ist für die Bewegung vollkommen natürlich. Dann bekommt er den Ball aus 80cm auf den Oberschenkel, von wo er an die Hand geht.

Die ganze Auslegung von Hand und VAR ist komplett lächerlich. Von mir aus kann man diesen SCHEISS VAR wieder abschaffen

Was hätte das an der Entscheidung geändert? 

An der Entscheidung natürlich nichts, aber dann müsste man nicht noch mehr über die Entscheidung diskutieren. Hier entscheidet nicht nur der Schiedsrichter falsch, sondern der VAR deckt ihn gezielt. So können die Entscheidungen des Schiedsrichters einfach so hingelegt werden, wie man sie gerade braucht. Egal ob diese richtig oder falsch waren.
Nichts spricht hier gegen die On-Field-Review und dann hätte auch der Schiri gemerkt, dass die Elferentscheidung ein Witz ist.
Aber man entschied sich aktiv! gegen so einen Schritt. Anders wie bei Schiedsrichterentscheidungen, welche direkt und nach Wahrnehmung passieren, hatte man nun die Möglichkeit, diese zu korrigieren und aus Spaß an der Freude unterlässt man das einfach.
Genau ist es doch, was den VAR so schlecht dastehen lässt. Sei es jetzt unter der Woche bei Bayern oder jetzt bei Leipzig.
Die Schiedsrichter sind nunmal aktuell so schlecht, dass sie das Hilfsmittel benutzen MÜSSTEN. Sie machen es aber oftmals mit Absicht nicht und genau diese Entscheidung ist doch die, die vielmehr Emotionen hervorruft.
Die Frage ist nicht, ob es ohne VAR nicht genauso laufen würde, sondern man sollte sich fragen, wieso trotz VAR immer noch solche lächerlichen Szenen Spiele entscheiden dürfen.

Der Schiri hat ohne VideoREF auf Elfmeter entschieden. Soweit ich das verstanden habe kam aus Köln die Zustimmung für diesen Elfmeter. Daher gab es doch überhaupt keinen Grund sich die Szene nochmal in der Review anzuschauen. Viele Fans kritisieren dass der Videobeweis so lange dauert und nun wenn es schnell geht da sich Platz und Videoref einig sind ist es auch nicht richtig

Sry aber man kann doch keine falsche Entscheidung mit der Aussage relativieren, dass sie immerhin schnell falsch getroffen wurde.
Der Ball springt vom Oberschenkel an die Brust und dann an die Hand. Jeder konnte das nach Ansicht der Bilder direkt sehen. Weniger absichtliches Handspiel ist nicht möglich.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #18


27.04.2019 18:22


SpanischerWasserhund


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 09.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 275

@Ludd

- richtig entschieden
Zitat von ludd
Ich habe diese Szene verpasst, und wäre froh falls jemanden Bildern dazu hat

Hat der Ball zwar aus kurzestem Distanz (sein eigenen Körper) sein Arm getroffen, ist das für mich kein Handspiel. 

Ja hat er, jedoch ist für mich die Handhaltung hier so unnatürlich, dass ich trotzdem auf Elfmeter entschieden hätte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #19


27.04.2019 18:22


RleBnisfan


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 11.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 245

@Peachum

Zitat von Peachum
Zitat von RleBnisfan
Zitat von Peachum
Zitat von SCF-Dani
Zitat von exil_nordbadener
Das ist niemals ein absichtliches Handspiel. Die Haltung ist für die Bewegung vollkommen natürlich. Dann bekommt er den Ball aus 80cm auf den Oberschenkel, von wo er an die Hand geht.

Die ganze Auslegung von Hand und VAR ist komplett lächerlich. Von mir aus kann man diesen SCHEISS VAR wieder abschaffen

Was hätte das an der Entscheidung geändert? 

An der Entscheidung natürlich nichts, aber dann müsste man nicht noch mehr über die Entscheidung diskutieren. Hier entscheidet nicht nur der Schiedsrichter falsch, sondern der VAR deckt ihn gezielt. So können die Entscheidungen des Schiedsrichters einfach so hingelegt werden, wie man sie gerade braucht. Egal ob diese richtig oder falsch waren.
Nichts spricht hier gegen die On-Field-Review und dann hätte auch der Schiri gemerkt, dass die Elferentscheidung ein Witz ist.
Aber man entschied sich aktiv! gegen so einen Schritt. Anders wie bei Schiedsrichterentscheidungen, welche direkt und nach Wahrnehmung passieren, hatte man nun die Möglichkeit, diese zu korrigieren und aus Spaß an der Freude unterlässt man das einfach.
Genau ist es doch, was den VAR so schlecht dastehen lässt. Sei es jetzt unter der Woche bei Bayern oder jetzt bei Leipzig.
Die Schiedsrichter sind nunmal aktuell so schlecht, dass sie das Hilfsmittel benutzen MÜSSTEN. Sie machen es aber oftmals mit Absicht nicht und genau diese Entscheidung ist doch die, die vielmehr Emotionen hervorruft.
Die Frage ist nicht, ob es ohne VAR nicht genauso laufen würde, sondern man sollte sich fragen, wieso trotz VAR immer noch solche lächerlichen Szenen Spiele entscheiden dürfen.

Der Schiri hat ohne VideoREF auf Elfmeter entschieden. Soweit ich das verstanden habe kam aus Köln die Zustimmung für diesen Elfmeter. Daher gab es doch überhaupt keinen Grund sich die Szene nochmal in der Review anzuschauen. Viele Fans kritisieren dass der Videobeweis so lange dauert und nun wenn es schnell geht da sich Platz und Videoref einig sind ist es auch nicht richtig

Sry aber man kann doch keine falsche Entscheidung mit der Aussage relativieren, dass sie immerhin schnell falsch getroffen wurde.
Der Ball springt vom Oberschenkel an die Brust und dann an die Hand. Jeder konnte das nach Ansicht der Bilder direkt sehen. Weniger absichtliches Handspiel ist nicht möglich.

Diese Saison pfeiffen die Schiedsrichter zu 99% immer Handelfmeter und die Regeldiskussion über was absichtliches Handspiel sei brennt schon seit Wochen. Ich bin mir sicher dass bis Saisonende noch alles was an die Hand geht gepfiffen wird, und das auch so gefordert ist, bis man sich (hoffentlich) in der Pause zu einer Neuregelung entscheidet



Wir sind Schweine, rote Bullenschweine, wir zahlen keinen Eintritt und trinken Champagner statt Bier!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Leipzig korrekt?  - #20


27.04.2019 18:55


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 45

Erschreckend finde ich, dass sie bei Sky wegen dem Handelfmeter in Dortmund alle Fässer aufmachen die sie finden können, aber bei diesem hier nur eine einzige relativ ungenügende Zeitlupe zeigen...



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Für mich ist der Arm nicht weit genug abgespreizt und die Distanz zudem sehr kurz. Ich hätte hier nicht auf Elfmeter entschieden

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Geht mit dem Fuß zum Ball, kurze Distanz, trifft sich selber unglücklich dabei am Arm. Da spricht für mich nichts für Absicht.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Der Ablauf ist sieht zwar nach Slap-Stick aus, die Position des Armes ist für mich allerdings ein zwingender Strafstoß nach den aktuellen Auslegungsanweisungen.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Spricht wieder sehr viel gegen absichtliches Handspiel. Keine Bewegung zum Ball, kurze Distanz und auch noch abgefälscht.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Kurze Distanz, halbwegs natürliche Armhaltung, Abpraller vom eigenen Bein - kein Elfmeter.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Schlotterbeck sieht den Ball nicht, die Armhaltung ist spieltypisch, der Ball springt vom Oberschenkel an den Oberarm. Wann soll noch kein absichtliches Handspiel vorliegen, wenn nicht hier?

-
I bin I
Bayern München-Fan

Auch wenn ich dafür keinen Elfer sehen will - die aktuelle Regelauslegung schreibt es vor und ist für mich der Maßstab.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Der Arm ist oberhalb der Hüfte vom Körper weggestreckt. Das ist nach der aktuellen Regelauslegung ein strafbares Handspiel, auch wenn der Ball vom eigenen Oberschenkel noch abprallt.

-
Taruiezi
Werder Bremen-Fan

Für mich kein stafbares Handspiel. Ein normaler Bewegungsablauf der Arme, wenn man in der Luft ist und das Gleichgewicht halten muss. Dazu springt der Ball von seinem eigenen Knie an den Arm.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Prallt aus gefühlten 5cm vom Bein an den Arm, das ist kein strafbares Handspiel.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Ich hätte den auf Grund des Ablaufes nicht gepfiffen.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Erst gegnerischer Kopf, dann eigener Oberschenkel, dann Brust + Arm. Für mich auf Grund natürlicher Armhaltung (auch wenn sie merkwürdig aussieht) + kurze Distanz kein Elfmeter.

×

27.04.2019 15:30


19.
Werner
66.
Grifo
78.
Forsberg

Schiedsrichter

Robert SchröderRobert Schröder
Note
5,2
RB Leipzig 4,4   5,0  SC Freiburg 5,9
Tobias Christ
Jan Neitzel-Petersen
Benedikt Kempkes
Marco Fritz
Arne Aarnink

Statistik von Robert Schröder

RB Leipzig SC Freiburg Spiele
3  
  3

Siege (DFL)
3  
  2
Siege (WT)
3  
  2

Unentschieden (DFL)
0  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  0

Niederlagen (DFL)
0  
  1
Niederlagen (WT)
0  
  1

Aufstellung

Gulácsi
Mukiele 75.
Konaté
Orban
Gelbe Karte Laimer
Gelbe Karte Sabitzer
Gelbe Karte Kampl
Haidara 71.
Gelbe Karte Halstenberg
Poulsen
Werner 84.
Schwolow 
Schlotterbeck 
Schlotterbeck  Gelbe Karte
Heintz  Gelbe Karte
79. Frantz 
Haberer  Gelbe Karte
Höfler  Gelbe Karte
58. Abrashi  Gelbe Karte
Günter 
87. Höler 
Grifo 
Ilsanker  84.
Klostermann  75.
Forsberg  71.
58. Gondorf
79. Stenzel
87. Niederlechner

Alle Daten zum Spiel

RB Leipzig SC Freiburg Schüsse auf das Tor
3  
  7

Torschüsse gesamt
10  
  11

Ecken
5  
  4

Abseits
0  
  3

Fouls
15  
  16

Ballbesitz
47%  
  53%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema