Ich hoffe, dass das so bleibt!

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Ich hoffe, dass das so bleibt! | von Didi1965
  Endlich wieder Fussball? | von i bin i
  Abseits von Müller | von Rudelrocker
  Elfmeter Lewandowski | von pukupukutodo

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #21


11.03.2020 11:44


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4037

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Kleiner Denkanstoß zur medialen Panikmache:

Corona Virus:

2 Todesfälle in D
1100 bestätigte Infizierte.
Großveranstaltungen werden nicht durchgeführt, hamsterkäufe, Betriebe gehen in Kurzarbeit.

Alle geraten in Panik

Influenza

200 Todesfälle in D
120.000 bestätigte Infizierte

Alle bleiben ruhig.

Ich bin kein Arzt, aber was gerade in den Medien abgeht hat nix mit normalen Verhalten zu tun. Das ist ähnlich wie die Dieselkrise bzw. der Klimawandel. Eigentlich sind wir morgen alle tot. Und die Politiker machen’s nicht besser mit der Aussage das 70 Prozent der deutschen an Corona erkranken. Die Hälfte der Leute die nur die Überschrift liest, rennt in den Laden kauft 1000 rollen Klopapier, essen für 2 Jahre etc.

Und zu allem Überfluss kommt dann noch das konsequente inkonsequente Handeln dazu. Man sieht richtig wie die Menschheit verblödet.


Das Problem dürften weniger die Fallzahlen, denn die Behandlungsmöglichkeiten sein.

Die originäre Grippe kannst du sowohl präventiv, als auch kurativ behandeln. Sprich Impfung oder Medikamente verabreichen. Beides scheint bei CoVid-19 noch nicht möglich. Daher ist die Vorsicht sinnvoll. Denn was man nicht behandeln kann, muss man in seiner Ausbreitung möglichst gering halten.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


1  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #22


11.03.2020 11:51


barsky


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 23.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 174

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Gegen die Maßnahmen bzw das Handel hab ich nichts. Das sollte man schon machen. Was die Medien daraus machen ist das schlimme.

Wenn das handeln noch konsequent bzw einheitlich, dann wäre es noch besser.


Conte (Italien Premier) hat das gestern eigentlich ganz gut veranschaulicht. Informierst du viel, sagen einige du betreibst Panikmache, informierst du wenig, sagen einige du willst was verschleiern. Heutzutage kannst du ja machen was du willst, irgendjemand wird schon ums Eck kommen und dir sagen wie doof du bist.



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #23


11.03.2020 12:05


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 498

@Esox

Zitat von Esox
Mal ein kleiner Denkanstoß:
Grippe:
Impfung möglich
Medikamente vorhanden 

Corona:
Impfung nicht möglich
Medikamente nicht vorhanden

Zumal es ein absoluter Whataboutism ist, der überhaupt nicht zielführend ist. 
Tote durch Hundebisse 2019: 4
Tote durch islamistische Attentäter 2019: soweit ich weiß 0, evtl auch etwas übersehen

Wir sollten Angst vor Hunden haben, nicht vor dem Terror! Zielführend? Nicht wirklich


Trotz des Impfstoffs gehen viele Leute nicht zur Impfung bzw werden die Leute weiterhin erkranken. Darum ging’s auch nicht.

Es sollte auch keine Verharmlosung darstellen, lediglich wie damit umgegangen wird.

Weiteres Negativbeispiel wäre zum Bsp der Klimawandel. Die ARD berichtet gefühlt tagtäglich. Im Endeffekt geht die Welt morgen unter. Zwei Stunden später bringen sie einen Bericht über klimaneutrale Blockhäuser (Holzhäuser wie man sie kennt). Da fragt die ARD einen Experten, ob der deutsche Wald ausreichen würde um alle Häuser in Deutschland so umzubauen. What !!!!!!

Erst ist es ganz schlimm was wir der Umwelt antun, dann sollen wir aber den gesamten deutsche Wald abholzen. irgendwie bzw irgendwo passt doch da was nicht.

Nicht falsch verstehen. Gegen Umweltschutz bzw Klimaschutz hab ich absolut nichts. Das was die Medien aber heut machen,!hat doch nichts mehr mit seriösen Journalismus zu tun.

Reich Ranicki hatte es vor Jahren mal treffend gesagt. Darauf gehört hat keiner.



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #24


11.03.2020 12:34


Baerchen


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 23.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 410

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Der entscheidende Punkt bei Corona scheint ja aber der zu sein, eine möglichst flache Infektionskurve zu haben, dass die KH nicht plötzlich überlastet werden, sondern die Kranken nach und nach abarbeiten können.

Sollte nämlich das exponentielle Wachstum der Infektion so richtig losgehen (was ohne eindämmende Maßnahmen zu 100% der Fall ist), dann steigen auch die Todesfälle im Verhältnis zur Infektionszahl, da eben keine „perfekte“ medizinische Versorgung mehr stattfinden kann.
Btw. dann auch nicht nur durch Corona sondern auch alle anderen Krankheiten, da die KH generell dann überfüllt/lastet sein werden.

-> Es ist durchaus sinnvoll diese Maßnahmen zu treffen und man kann nur hoffen, dass die Corona vs. Influenza Statistik nach der Krankheitswelle immer noch so aussieht, dann darfst du auch gern sagen „Reine Panikmache - war doch garnicht so schlimm trololololol“.


Das Panikhamsterklopapierwhateverscheiß dennoch übertrieben ist sollte aber trotzdem klar sein xD


Das kam glaube falsch rüber.

Gegen die Maßnahmen bzw das Handel hab ich nichts. Das sollte man schon machen. Was die Medien daraus machen ist das schlimme.

Wenn das handeln noch konsequent bzw einheitlich, dann wäre es noch besser.



Aaaah okay dann hab ich dich falsch verstanden sorry

Jop das mit Einheitlich seh ich auch so- sonst bringts halt nix / ist nur augenwischerei.

Bzgl. Medien bin ich eigentlich fast positiv überrascht, dass da nicht irgendwelche apocalyptischen Bild-Schlagzeilen schon überall kursieren xD



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #25


11.03.2020 12:58


FUSSBALLcc
FUSSBALLcc

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 1550

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Zitat von Esox
Mal ein kleiner Denkanstoß:
Grippe:
Impfung möglich
Medikamente vorhanden 

Corona:
Impfung nicht möglich
Medikamente nicht vorhanden

Zumal es ein absoluter Whataboutism ist, der überhaupt nicht zielführend ist. 
Tote durch Hundebisse 2019: 4
Tote durch islamistische Attentäter 2019: soweit ich weiß 0, evtl auch etwas übersehen

Wir sollten Angst vor Hunden haben, nicht vor dem Terror! Zielführend? Nicht wirklich


Trotz des Impfstoffs gehen viele Leute nicht zur Impfung bzw werden die Leute weiterhin erkranken. Darum ging’s auch nicht.

Es sollte auch keine Verharmlosung darstellen, lediglich wie damit umgegangen wird.

Weiteres Negativbeispiel wäre zum Bsp der Klimawandel. Die ARD berichtet gefühlt tagtäglich. Im Endeffekt geht die Welt morgen unter. Zwei Stunden später bringen sie einen Bericht über klimaneutrale Blockhäuser (Holzhäuser wie man sie kennt). Da fragt die ARD einen Experten, ob der deutsche Wald ausreichen würde um alle Häuser in Deutschland so umzubauen. What !!!!!!

Erst ist es ganz schlimm was wir der Umwelt antun, dann sollen wir aber den gesamten deutsche Wald abholzen. irgendwie bzw irgendwo passt doch da was nicht.

Nicht falsch verstehen. Gegen Umweltschutz bzw Klimaschutz hab ich absolut nichts. Das was die Medien aber heut machen,!hat doch nichts mehr mit seriösen Journalismus zu tun.

Reich Ranicki hatte es vor Jahren mal treffend gesagt. Darauf gehört hat keiner.


Klimawandel ist ein gutes Stichwort: Dies ist mit Blick auf die Zukunft ein sehr viel größeres Problem als Corona. Aber wenn man wegen des Klimawandels zu so drastischen Maßnahmen wie beim Corona-Virus greifen würde, dann würde es von allen Seiten sofort als Verbotspolitik beschimpft.



3  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #26


11.03.2020 13:16


BUFU1610


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 04.02.2020

Aktivität:
Beiträge: 55

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Trotz des Impfstoffs gehen viele Leute nicht zur Impfung bzw werden die Leute weiterhin erkranken. Darum ging’s auch nicht.


Kleiner Hinweis dazu noch (auch, wenn es nicht darum ging):
Wenn man in die (Hoch-)Risikogruppe fällt, dann geht man fast 100%ig zur Impfung. Denn dann hat man das Problem nicht mehr.. und ich als relativ junger, gesunder Mensch hatte noch nie eine Grippeimpfung, weil ich das ja locker aushalte.



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #27


11.03.2020 13:46


I bin I
I bin I

Bayern München-FanBayern München-Fan

I bin I
Mitglied seit: 16.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 1327

Das  wäre doch der perfekte Moment, um den guten Hopp mal mit ein paar Plakaten für sein finanzielles Engagement in Sachen Medizin zu ehren.



"Im Sturm zu spielen ist mir noch viel zu weit hinten..." "Der Torhüter darf sich bei seiner Panade nun kein Schnitzel mehr erlauben."


3  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #28


11.03.2020 13:56


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5727

@I bin I

Zitat von i bin i
Das  wäre doch der perfekte Moment, um den guten Hopp mal mit ein paar Plakaten für sein finanzielles Engagement in Sachen Medizin zu ehren.


Psst! Nicht, dass die Ultras mitbekommen, dass der Herr Hopp im Grunde gar nicht der feuerspeiende Reptiloid ist für den sie ihn halten



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


2  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #29


11.03.2020 14:22


fossibaer76
fossibaer76

SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 26.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 77

Ich bin auch froh, dass so entschieden wurde.

Ich persönlich war auch lange der Meinung, dass da viel Panikmache dabei ist. Aber wenn mann sich die aktuelle Situation in Italien anschaut, wo Infektionen und Todesfälle exponentiell steigen, bin ich mittlerweile auch dafür, dass man alles Mögliche dafür tut die Verbreitung zu verlangsamen. Bekommen werden es eh die Meisten, die Frage ist nur die Rate der Fälle pro Zeit und wie gut unser Gesundheitssystem damit klar kommt.

Ich zähle nicht zur Risikogruppe, aber ich habe 5 Personen in der nahen Verwandschaft, die zu einer der Risikogruppen gehören. Ich möchte nach Möglichkeit nicht schuld sein, dass einer von denen schwer erkrankt/stirbt, nur weil ich nicht auf ein Unterhaltungsevent verzichten konnte und dabei den Infekt weitergetragen habe...



Es ist nur ein Spiel...


2  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #30


11.03.2020 15:05


unmetrederoca


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 04.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 590

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von i bin i
Das  wäre doch der perfekte Moment, um den guten Hopp mal mit ein paar Plakaten für sein finanzielles Engagement in Sachen Medizin zu ehren.


Psst! Nicht, dass die Ultras mitbekommen, dass der Herr Hopp im Grunde gar nicht der feuerspeiende Reptiloid ist für den sie ihn halten


Und dabei spart er auch noch Steuern. Quasi eine Win-Win-Situation. 
Wenn die dadurch verlorenen Steuern nicht der Allgemeinheit in ganz Deutschland zu Gute gekommen wären und so einfach komplett unsozial in die eigene Region gesteckt werden. 

Aber hey, Ultrabashing kommt immer gut an hier im Forum.



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #31


11.03.2020 15:05


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2219

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von i bin i
Das  wäre doch der perfekte Moment, um den guten Hopp mal mit ein paar Plakaten für sein finanzielles Engagement in Sachen Medizin zu ehren.


Psst! Nicht, dass die Ultras mitbekommen, dass der Herr Hopp im Grunde gar nicht der feuerspeiende Reptiloid ist für den sie ihn halten

Genau das was ihr macht, ist übrigens ein Problem, das einige Ultras haben.
Nur, weil einer zweifellos viele guten Sachen macht, heißt es nicht, dass er über alle Zweifel erhaben wäre. Das er viele gute Sachen macht bezweifelt ja keiner.

Ganz unabhängig davon, wie man zu Hopp steht, so ein Kommentar wie oben zeigt eigentlich nur, das man nicht weiter denkt als die Ultras, über die man sich zwanghaft versucht lustig zu machen ;-)

Mod-Edit: Unpassender Vergleich entfernt



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #32


11.03.2020 15:20


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5727

@unmetrederoca

Zitat von unmetrederoca

Und dabei spart er auch noch Steuern. Quasi eine Win-Win-Situation. 
Wenn die dadurch verlorenen Steuern nicht der Allgemeinheit in ganz Deutschland zu Gute gekommen wären und so einfach komplett unsozial in die eigene Region gesteckt werden. 

Aber hey, Ultrabashing kommt immer gut an hier im Forum.


Ich sollte demnächst meinen Sarkasmus deutlicher kennzeichnen, was?



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #33


11.03.2020 15:25


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5727

@Esox

Zitat von Esox
Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von i bin i
Das  wäre doch der perfekte Moment, um den guten Hopp mal mit ein paar Plakaten für sein finanzielles Engagement in Sachen Medizin zu ehren.


Psst! Nicht, dass die Ultras mitbekommen, dass der Herr Hopp im Grunde gar nicht der feuerspeiende Reptiloid ist für den sie ihn halten

Genau das was ihr macht, ist übrigens ein Problem, das einige Ultras haben.
Nur, weil einer zweifellos viele guten Sachen macht, heißt es nicht, dass er über alle Zweifel erhaben wäre. Das er viele gute Sachen macht bezweifelt ja keiner.

Ganz unabhängig davon, wie man zu Hopp steht, so ein Kommentar wie oben zeigt eigentlich nur, das man nicht weiter denkt als die Ultras, über die man sich zwanghaft versucht lustig zu machen ;-)


Ich habe den etwas unpassenden Vergleich einfach mal außen vor gelassen. Mein Kommentar war eigentlich purer Sarkasmus und ich stimme dir da grundsätzlich zu. Man kann und darf ruhig kritisieren, was Hopp macht



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #34


11.03.2020 15:44


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4037

@unmetrederoca

Zitat von unmetrederoca
Und dabei spart er auch noch Steuern. Quasi eine Win-Win-Situation. 
Wenn die dadurch verlorenen Steuern nicht der Allgemeinheit in ganz Deutschland zu Gute gekommen wären und so einfach komplett unsozial in die eigene Region gesteckt werden. 


Als würden Steuern in Deutschland sinnvoll verwendet. Lieber durch Spenden gezielt eine sinnvolle Sache unterstützen (gerne auch in einer bestimmten Region), als mit dem Geld Berliner Dauerbaustellen zu finanzieren.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #35


11.03.2020 15:52


barsky


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 23.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 174

@unmetrederoca

Zitat von unmetrederoca
Und dabei spart er auch noch Steuern. Quasi eine Win-Win-Situation. 
Wenn die dadurch verlorenen Steuern nicht der Allgemeinheit in ganz Deutschland zu Gute gekommen wären und so einfach komplett unsozial in die eigene Region gesteckt werden. 

Aber hey, Ultrabashing kommt immer gut an hier im Forum.


Wieviel Steuern so pie mal Daumen spart Hopp eigentlich durch seine Spenden, oder darfst du das als sein Steuerberater hier nicht posten?



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #36


11.03.2020 17:04


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1014

@barsky

Zitat von barsky
Zitat von unmetrederoca
Und dabei spart er auch noch Steuern. Quasi eine Win-Win-Situation. 
Wenn die dadurch verlorenen Steuern nicht der Allgemeinheit in ganz Deutschland zu Gute gekommen wären und so einfach komplett unsozial in die eigene Region gesteckt werden. 

Aber hey, Ultrabashing kommt immer gut an hier im Forum.


Wieviel Steuern so pie mal Daumen spart Hopp eigentlich durch seine Spenden, oder darfst du das als sein Steuerberater hier nicht posten?

25% der Steuern auf die Dividenden für SAP-Aktien. Die fließen zu 100% in die Stiftung, die wiederum ~100% ihrer Einnahmen spendet. 



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #37


11.03.2020 18:25


I bin I
I bin I

Bayern München-FanBayern München-Fan

I bin I
Mitglied seit: 16.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 1327

@Esox

Zitat von Esox
Genau das was ihr macht, ist übrigens ein Problem, das einige Ultras haben.
Nur, weil einer zweifellos viele guten Sachen macht, heißt es nicht, dass er über alle Zweifel erhaben wäre. Das er viele gute Sachen macht bezweifelt ja keiner.


Jeder darf Hopp kritisieren. Jeder darf Hopp loben. Dieser Beißreflex, der sofort greift wenn Jemand etwas Positives über Hopp sagt, ist übrigens das Problem, das ich mit den Ultras habe. 



"Im Sturm zu spielen ist mir noch viel zu weit hinten..." "Der Torhüter darf sich bei seiner Panade nun kein Schnitzel mehr erlauben."


1  Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #38


11.03.2020 18:48


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2219

@I bin I

Zitat von i bin i
Zitat von Esox
Genau das was ihr macht, ist übrigens ein Problem, das einige Ultras haben.
Nur, weil einer zweifellos viele guten Sachen macht, heißt es nicht, dass er über alle Zweifel erhaben wäre. Das er viele gute Sachen macht bezweifelt ja keiner.


Jeder darf Hopp kritisieren. Jeder darf Hopp loben. Dieser Beißreflex, der sofort greift wenn Jemand etwas Positives über Hopp sagt, ist übrigens das Problem, das ich mit den Ultras habe. 

Man sollte immer alles differenziert betrachten. Ich habe mit Hopp bspw. auch überhaupt kein Problem.
Was ich nur überhaupt nicht angemessen finde, ist wenn in einer Diskussion, in der es um ganz andere Thema geht, zwanghaft einseitig auf ein komplett anderes Thema hingearbeitet wird, über das bekannterweise hitzig in letzter Zeit diskutiert wird, das ist eine absolut unnötige Provokation in der aktuellen Zeit. Und ich unterstelle dir mal, das von dir nichts anderes geplant war, denn eine andere Sinnhaftigkeit ist für mich nicht ersichtlich.



 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #39


12.03.2020 08:14


I bin I
I bin I

Bayern München-FanBayern München-Fan

I bin I
Mitglied seit: 16.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 1327

Dann hast du mich in der Tat vollkommen falsch verstanden.
Ich finde es absolut legitim, eine Person, die von zahlreichen Fans abgelehnt wird, zu loben, wenn er durch seine Spenden letzten Endes dazu beiträgt, ein anderes, viel schlimmeres und akuteres Problem der Fans zu lösen.
Das ist die perfekte Darstellung von 2 Seiten einer Medaille.



"Im Sturm zu spielen ist mir noch viel zu weit hinten..." "Der Torhüter darf sich bei seiner Panade nun kein Schnitzel mehr erlauben."


 Melden


 Ich hoffe, dass das so bleibt!  - #40


12.03.2020 08:53


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3553

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Zitat von barsky
Zitat von unmetrederoca
Und dabei spart er auch noch Steuern. Quasi eine Win-Win-Situation. 
Wenn die dadurch verlorenen Steuern nicht der Allgemeinheit in ganz Deutschland zu Gute gekommen wären und so einfach komplett unsozial in die eigene Region gesteckt werden. 

Aber hey, Ultrabashing kommt immer gut an hier im Forum.


Wieviel Steuern so pie mal Daumen spart Hopp eigentlich durch seine Spenden, oder darfst du das als sein Steuerberater hier nicht posten?

25% der Steuern auf die Dividenden für SAP-Aktien. Die fließen zu 100% in die Stiftung, die wiederum ~100% ihrer Einnahmen spendet. 
So einfach ist es nicht. Wenn die SAP-Aktien der Stiftung gehören, dann spart Herr Hopp auf deren Dividende keine Steuer, weil sie nicht zu seinem Einkommen gehört. Ob und in welcher Höhe Hopp bei der Stiftungsgründung Steuern gespart hat, hängt von dem Stiftungsmodell ab. Man kann aber sicher davon ausgehen, daß Herr Hopp für seine Steuererklärungen und die Stiftung gute Berater nutzt, die sich ihrerseits für die Beratung sicher nicht schlecht stellen. In unserer gesellschaftlichen Gestaltung sein gutes Recht und steht eigentlich hier nicht zur Diskussion.



 Melden


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

17.05.2020 18:00


40.
(11er)
Lewandowski
80.
Pavard

Schiedsrichter

Bastian DankertBastian Dankert
Note
3,2
1. FC Union Berlin 2,5   3,5  Bayern München 2,9
René Rohde
Markus Häcker
Stefan Lupp
Tobias Reichel
Christian Fischer

Statistik von Bastian Dankert

1. FC Union Berlin Bayern München Spiele
10  
  17

Siege (DFL)
3  
  15
Siege (WT)
1  
  14

Unentschieden (DFL)
2  
  2
Unentschieden (WT)
4  
  3

Niederlagen (DFL)
5  
  0
Niederlagen (WT)
5  
  0

Aufstellung

Gikiewicz
Hübner
Trimmel
Ingvartsen 81.
Gelbe Karte Schlotterbeck
Andrich 71.
Bülter 85.
Subotic
Prömel 85.
Gelbe Karte Lenz
Ujah 71.
Alcántara 
85. Gnabry 
Alaba 
Pavard 
89. Müller 
Lewandowski 
Neuer 
Davies  Gelbe Karte
Kimmich 
71. Goretzka 
Boateng 
Gentner  71.
Kroos  85.
Mees  81.
Andersson  71.
Ryerson  85.
85. Perisic
71. Coman
89. Cuisance

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema