Rot Gießelmann?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  85. Min.: Rot Gießelmann? | von Heinzknut
 Allgemeine Themen
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Reguläre Rote Karte nicht gegeben für 1. FC Union Berlin

Gießelmann räumt Jeong an der Seitenlinie ab. Hätte Storks rot statt gelb geben sollen/müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 6 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 11 x Veto

 Rot Gießelmann?  - #61


22.02.2021 12:11


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 6143

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Die beiden Szenen kannst du nicht vergleichen. Bei deiner Vergleichsszene tritt der Spieler von hinten in die Beine ohne auch nur den Hauch einer Chance auf den Ball zu haben.
Das sieht hier schon anders aus, da hier Ballbezug vorliegt. Gleichwohl sieht das schon übel aus.

Wie gesagt: Der Ballbezug ist irgendwie gegeben - aber reicht das, damit es nicht rot ist, wenn das Foul selbst deutlich härter ist?
Ich finde, dass selbst in Livegeschwindigkeit relativ deutlich wird, dass Gießelmann eigentlich keine Chance auf den ball hat, auch wenn er in Richtung des Balles einspringt.
Dafür hat man hier halt deutlich höhere Verletzungsgefahr. Bei der Geiger-Szene geht die Verletzungsgefahr hauptsächlich vom Sturz aus und der "Tritt" selbst ist nicht gefährdend - hier hat man durch das Einspringen mit Stollen voran hohe Verletzungsgefahr, der Treffer selbst gibt dann auch nochmal ordentlich Intensität rein - und das Fallen kommt dann auch noch dazu.

Sind natürlich keine identischen Szenen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #62


22.02.2021 13:15


Jaschaa1


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 17.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 33

- Veto
Für mich relativ klar rot. Da mit offener Sohle voll durchzuziehen auch als der Ball schon weg war, zeigt eindeutig, dass eine Verletzung in Kauf genommen wird. Zumal da durchaus die Zeit gewesen wäre zumindes zurückzuziehen, denn der Ball ist ja nur noch in der ganz ungefähren Gegend. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #63


22.02.2021 13:54


rey200


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 14.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 267

Wenn er ihn nicht mit dem führenden Bein trifft, dann kann man über gelb reden, aber mit diesem Tempo... wo der Ballbezug sein soll frage ich mich ernsthaft, wenn der Spieler mit Vollspeed den anderen schnell laufenden Spieler am ballfernen Bein ummäht...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #64


22.02.2021 13:56


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 812

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von Adlerherz
Als ich die Szene gesehen habe, dachte ich erst "klar rot" - am Ende trifft er aber glücklich nicht mit der vorausgehenden Sohle. Die Intensität ist dafür aber heftig und auch wenn das Bein irgendwie in Richtung des Balles geht, ist dieser für mich nicht spielbar.
Ziemlich brutales Umhauen des Gegners, weil der frei durch ist - da musste ich direkt an Geiger vs Onisiwo im November (GIF1 | GIF2) denken. Ich persönlich finde diese Situation hier sogar deutlich eher verletzungsgefährdend, damals hatten wir als @kt insgesamt auf Rot entschieden. Reicht das bisschen "in Richtung des Balles", um das mMn deutlich härtere Foul nicht mit Rot zu bestrafen? Schwierig.

Die beiden Szenen kannst du nicht vergleichen. Bei deiner Vergleichsszene tritt der Spieler von hinten in die Beine ohne auch nur den Hauch einer Chance auf den Ball zu haben.
Das sieht hier schon anders aus, da hier Ballbezug vorliegt. Gleichwohl sieht das schon übel aus.

Ich musste aber auch direkt an die Geiger Szene denken und zwar aus folgendem Grund:
Wie im Regeltext gefordert, ist hier die Definition von "übermäßig hart" perfekt erfüllt.
Damals taktisches Foul mit ordentlichem Tritt. 
Hier ebenfalls nur mit 10-facher Intensität inklusive Check.
Joeng liegt 15 Meter vom Foul entfernt. Die Verletzungsgefahr ist exponentiell höher als damals. 
Der Ballbezug spielt dann auch nur eine untergeordnete Rolle, da man sonst einfach für die Tätlichkeit Rot geben würde. 
Es reicht ja bei Übermäßig hart, dass er ein weniger intensives taktisches Foul hätte machen können. Er entschied sich aus freien Stücken für das Reinspringen mit offener Sohle und erfüllt jedes Kriterium für eine lehrbuchmäßige Rote Karte. Da er dem Gegner mehr Schmerzen zufügen wollte, als es durch ein normales taktisches Foul gebraucht hätte.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #65


22.02.2021 15:56


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1138

@Peachum

- Veto
Zitat von Peachum
Zitat von lufdbomp
Zitat von Adlerherz
Als ich die Szene gesehen habe, dachte ich erst "klar rot" - am Ende trifft er aber glücklich nicht mit der vorausgehenden Sohle. Die Intensität ist dafür aber heftig und auch wenn das Bein irgendwie in Richtung des Balles geht, ist dieser für mich nicht spielbar.
Ziemlich brutales Umhauen des Gegners, weil der frei durch ist - da musste ich direkt an Geiger vs Onisiwo im November (GIF1 | GIF2) denken. Ich persönlich finde diese Situation hier sogar deutlich eher verletzungsgefährdend, damals hatten wir als @kt insgesamt auf Rot entschieden. Reicht das bisschen "in Richtung des Balles", um das mMn deutlich härtere Foul nicht mit Rot zu bestrafen? Schwierig.

Die beiden Szenen kannst du nicht vergleichen. Bei deiner Vergleichsszene tritt der Spieler von hinten in die Beine ohne auch nur den Hauch einer Chance auf den Ball zu haben.
Das sieht hier schon anders aus, da hier Ballbezug vorliegt. Gleichwohl sieht das schon übel aus.

Ich musste aber auch direkt an die Geiger Szene denken und zwar aus folgendem Grund:
Wie im Regeltext gefordert, ist hier die Definition von "übermäßig hart" perfekt erfüllt.
Damals taktisches Foul mit ordentlichem Tritt. 
Hier ebenfalls nur mit 10-facher Intensität inklusive Check.
Joeng liegt 15 Meter vom Foul entfernt. Die Verletzungsgefahr ist exponentiell höher als damals. 
Der Ballbezug spielt dann auch nur eine untergeordnete Rolle, da man sonst einfach für die Tätlichkeit Rot geben würde. 
Es reicht ja bei Übermäßig hart, dass er ein weniger intensives taktisches Foul hätte machen können. Er entschied sich aus freien Stücken für das Reinspringen mit offener Sohle und erfüllt jedes Kriterium für eine lehrbuchmäßige Rote Karte. Da er dem Gegner mehr Schmerzen zufügen wollte, als es durch ein normales taktisches Foul gebraucht hätte.


Dem ist nichts hinzuzufügen. Da hätte ich am Spielfeldrand schon mal die 112 gewählt...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #66


22.02.2021 19:56


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9335

Schwierigste Szene des heutigen Spieltags für mich. Auch wenn die Art und Weise, wie Gießelmann da reinspringt, absolut rotwürdig erscheint, so ist das regeltechnisch nicht zwingend also solche zu werten. Da muss ich noch etwas grübeln ...



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #67


22.02.2021 20:00


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9335

@Peachum

Zitat von Peachum
Ich musste aber auch direkt an die Geiger Szene denken und zwar aus folgendem Grund:
Wie im Regeltext gefordert, ist hier die Definition von "übermäßig hart" perfekt erfüllt.
Damals taktisches Foul mit ordentlichem Tritt. 
Hier ebenfalls nur mit 10-facher Intensität inklusive Check.
Joeng liegt 15 Meter vom Foul entfernt. Die Verletzungsgefahr ist exponentiell höher als damals. 
Der Ballbezug spielt dann auch nur eine untergeordnete Rolle, da man sonst einfach für die Tätlichkeit Rot geben würde. 
Es reicht ja bei Übermäßig hart, dass er ein weniger intensives taktisches Foul hätte machen können. Er entschied sich aus freien Stücken für das Reinspringen mit offener Sohle und erfüllt jedes Kriterium für eine lehrbuchmäßige Rote Karte. Da er dem Gegner mehr Schmerzen zufügen wollte, als es durch ein normales taktisches Foul gebraucht hätte.

Ich unterstelle Gießelmann hier nicht, dass er seinen Gegner treffen wollte, sonst wären wir ja im Bereich der Tätlichkeit. Letzten Endes stellt er ihm ja "nur" ein Bein.
Versteh mich nicht falsch: gefühlt ist das eine klare rote Karte, regeltechnisch habe ich da so meine Zweifel.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #68


22.02.2021 20:06


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8627

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von Peachum
Ich musste aber auch direkt an die Geiger Szene denken und zwar aus folgendem Grund:
Wie im Regeltext gefordert, ist hier die Definition von "übermäßig hart" perfekt erfüllt.
Damals taktisches Foul mit ordentlichem Tritt. 
Hier ebenfalls nur mit 10-facher Intensität inklusive Check.
Joeng liegt 15 Meter vom Foul entfernt. Die Verletzungsgefahr ist exponentiell höher als damals. 
Der Ballbezug spielt dann auch nur eine untergeordnete Rolle, da man sonst einfach für die Tätlichkeit Rot geben würde. 
Es reicht ja bei Übermäßig hart, dass er ein weniger intensives taktisches Foul hätte machen können. Er entschied sich aus freien Stücken für das Reinspringen mit offener Sohle und erfüllt jedes Kriterium für eine lehrbuchmäßige Rote Karte. Da er dem Gegner mehr Schmerzen zufügen wollte, als es durch ein normales taktisches Foul gebraucht hätte.

Ich unterstelle Gießelmann hier nicht, dass er seinen Gegner treffen wollte, sonst wären wir ja im Bereich der Tätlichkeit. Letzten Endes stellt er ihm ja "nur" ein Bein.
Versteh mich nicht falsch: gefühlt ist das eine klare rote Karte, regeltechnisch habe ich da so meine Zweifel.

Ich kann bei der Szene hier eine Verwarnung absolut nachvollziehen. Aber Beinstellen mit der Sohle voraus auf Kniehöhe? 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #69


22.02.2021 20:12


yannick811
yannick811

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

yannick811
Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1624

Als erstes kam mir der Vergleich zu dieser Szene bei Leipzig-Augsburg letzte Woche in den Sinn. Da war ich bei dunkelgelb, hier gehe ich auf rot.

Entscheidender Unterschied für mich: Hier kommt zu einem hochintensiven Kontakt ohne Möglichkeit, den Ball zu spielen, noch die Verhinderung eines aussichtsreichen Angriffes hinzu. Wenn das Foul an sich schon an der Schwelle zum Platzverweis steht und dazu ohnehin eine klare gelbe Karte für eine SPA (3 gg. 4 Situation, wenn Gießelmann Jeong laufen lässt) kommt, bin ich in Summe bei einem Platzverweis. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #70


22.02.2021 20:13


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9335

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Ich kann bei der Szene hier eine Verwarnung absolut nachvollziehen. Aber Beinstellen mit der Sohle voraus auf Kniehöhe? 

Das Bein ist aber vor dem Spieler. Ich denke, das hat es schon des Öfteren gegeben. Die Geschwindigkeit ist hier halt das Problem.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #71


22.02.2021 20:17


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9335

@yannick811

Zitat von yannick811
Als erstes kam mir der Vergleich zu dieser Szene bei Leipzig-Augsburg letzte Woche in den Sinn. Da war ich bei dunkelgelb, hier gehe ich auf rot.

Entscheidender Unterschied für mich: Hier kommt zu einem hochintensiven Kontakt ohne Möglichkeit, den Ball zu spielen, noch die Verhinderung eines aussichtsreichen Angriffes hinzu. Wenn das Foul an sich schon an der Schwelle zum Platzverweis steht und dazu ohnehin eine klare gelbe Karte für eine SPA (3 gg. 4 Situation, wenn Gießelmann Jeong laufen lässt) kommt, bin ich in Summe bei einem Platzverweis. 

Die von dir zitierte Szene ist in der Tat harmloser. Deswegen war das seinerzeit für mich recht klar Gelb, vorliegend bin ich mir deutlich unsicherer.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #72


22.02.2021 21:00


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 2260

@lufdbomp

- Veto
Also für mich ist das übermäßig hart.
„Übermäßig hart“ bedeutet, dass ein Spieler mehr Kraft einsetzt als nötig und/oder die Gesundheit eines Gegners gefährdet. Ein solches Vergehen ist mit einem Feldverweis zu ahnden

Gesundheitsgefährdung ist klar gegeben, und ich sehe hier auch keine Anstalten das abzumildern, damit wird hier in meinen Augen auch mehr Kraft als nötig eingesetzt.
Über letzteres kann man streiten, aber über die Gesundheitsgefährdung?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #73


22.02.2021 21:12


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9335

@nick_user

Zitat von nick_user
Also für mich ist das übermäßig hart.
„Übermäßig hart“ bedeutet, dass ein Spieler mehr Kraft einsetzt als nötig und/oder die Gesundheit eines Gegners gefährdet. Ein solches Vergehen ist mit einem Feldverweis zu ahnden

Gesundheitsgefährdung ist klar gegeben, und ich sehe hier auch keine Anstalten das abzumildern, damit wird hier in meinen Augen auch mehr Kraft als nötig eingesetzt.
Über letzteres kann man streiten, aber über die Gesundheitsgefährdung?

Die Gesundheitsgefährung hast du doch bei jeder Grätsche, auch wenn du den Ball spielst. Gibt ja genügend Beispiele, in der ein sauberes Tackling vorlag, der Gegenspieler sich aber verletzte.
Entscheidend ist für mich das Trefferbild, dass Gelb gerade noch so legitim macht. Und wenn ich schon im Zweifel bin, wähle ich dann die mildere Variante.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #74


22.02.2021 21:47


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 2260

@lufdbomp

- Veto
Zitat von lufdbomp
Zitat von nick_user
Also für mich ist das übermäßig hart.
„Übermäßig hart“ bedeutet, dass ein Spieler mehr Kraft einsetzt als nötig und/oder die Gesundheit eines Gegners gefährdet. Ein solches Vergehen ist mit einem Feldverweis zu ahnden

Gesundheitsgefährdung ist klar gegeben, und ich sehe hier auch keine Anstalten das abzumildern, damit wird hier in meinen Augen auch mehr Kraft als nötig eingesetzt.
Über letzteres kann man streiten, aber über die Gesundheitsgefährdung?

Die Gesundheitsgefährung hast du doch bei jeder Grätsche, auch wenn du den Ball spielst. Gibt ja genügend Beispiele, in der ein sauberes Tackling vorlag, der Gegenspieler sich aber verletzte.
Entscheidend ist für mich das Trefferbild, dass Gelb gerade noch so legitim macht. Und wenn ich schon im Zweifel bin, wähle ich dann die mildere Variante.


Es ist aber schon ein unterschied, ob ich mit dem Bein knapp oberhalb des Bodens langrutsche, oder wie hier fast schon im Stil eines Sprungkicks komme.
Glaub mir, ich habe eine ganze Weile Fußball gespielt (Torwart) und ich habe ein bisschen Kampfsport betrieben.
Das macht schon einen Unterschied.
Bei dem Trefferbild, kann man so sehen, ich finde aber schwierig, hier den Glücksfaktor zugunsten des Foulspielenden zu werten, denn er macht keinerlei anstalten das abzufedern, dass er den nicht voll mitnimmt ist reines Glück.
Möglich, dass das mehr persönliches Empfinden ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #75


22.02.2021 22:10


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9335

@nick_user

Zitat von nick_user
Es ist aber schon ein unterschied, ob ich mit dem Bein knapp oberhalb des Bodens langrutsche, oder wie hier fast schon im Stil eines Sprungkicks komme.
Glaub mir, ich habe eine ganze Weile Fußball gespielt (Torwart) und ich habe ein bisschen Kampfsport betrieben.
Das macht schon einen Unterschied.
Bei dem Trefferbild, kann man so sehen, ich finde aber schwierig, hier den Glücksfaktor zugunsten des Foulspielenden zu werten, denn er macht keinerlei anstalten das abzufedern, dass er den nicht voll mitnimmt ist reines Glück.
Möglich, dass das mehr persönliches Empfinden ist.

Jep, ganz ohne Bauchweh habe ich nicht auf Gelb gestimmt, umgekehrt wäre es aber einen Tick mehr gewesen. Ich gewichte das Trefferbild schon recht stark, keine Frage. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass der Schiri keine klare Fehlentscheidung getroffen hat.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #76


24.02.2021 11:22


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 812

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von nick_user
Es ist aber schon ein unterschied, ob ich mit dem Bein knapp oberhalb des Bodens langrutsche, oder wie hier fast schon im Stil eines Sprungkicks komme.
Glaub mir, ich habe eine ganze Weile Fußball gespielt (Torwart) und ich habe ein bisschen Kampfsport betrieben.
Das macht schon einen Unterschied.
Bei dem Trefferbild, kann man so sehen, ich finde aber schwierig, hier den Glücksfaktor zugunsten des Foulspielenden zu werten, denn er macht keinerlei anstalten das abzufedern, dass er den nicht voll mitnimmt ist reines Glück.
Möglich, dass das mehr persönliches Empfinden ist.

Jep, ganz ohne Bauchweh habe ich nicht auf Gelb gestimmt, umgekehrt wäre es aber einen Tick mehr gewesen. Ich gewichte das Trefferbild schon recht stark, keine Frage. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass der Schiri keine klare Fehlentscheidung getroffen hat.

Ich glaube du gewichtest das Trefferbild der Sohle an sich zu stark. Gießelmann selbst hat sich bei dem Tackling die Schulter gebrochen. Wer hier von zu geringer Intensität spricht, den kann man leider nicht ernst nehmen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #77


24.02.2021 12:13


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1291

@Peachum

Zitat von Peachum
Zitat von lufdbomp
Zitat von nick_user
Es ist aber schon ein unterschied, ob ich mit dem Bein knapp oberhalb des Bodens langrutsche, oder wie hier fast schon im Stil eines Sprungkicks komme.
Glaub mir, ich habe eine ganze Weile Fußball gespielt (Torwart) und ich habe ein bisschen Kampfsport betrieben.
Das macht schon einen Unterschied.
Bei dem Trefferbild, kann man so sehen, ich finde aber schwierig, hier den Glücksfaktor zugunsten des Foulspielenden zu werten, denn er macht keinerlei anstalten das abzufedern, dass er den nicht voll mitnimmt ist reines Glück.
Möglich, dass das mehr persönliches Empfinden ist.

Jep, ganz ohne Bauchweh habe ich nicht auf Gelb gestimmt, umgekehrt wäre es aber einen Tick mehr gewesen. Ich gewichte das Trefferbild schon recht stark, keine Frage. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass der Schiri keine klare Fehlentscheidung getroffen hat.

Ich glaube du gewichtest das Trefferbild der Sohle an sich zu stark. Gießelmann selbst hat sich bei dem Tackling die Schulter gebrochen. Wer hier von zu geringer Intensität spricht, den kann man leider nicht ernst nehmen.


Mich verwundert schon die Diskussion ums sogenannte Trefferbild hier. 

Ich kann hier keinen Ballbezug erkennen, er verfehlt ihn um fast einen Schritt. Die Intensität ist sehr hoch. Beim Anlaufen muss er erkennen, dass es keine sichere Ballberührung geben kann und dass er bei der gewählten Position (Bein gestreckt, seitlicher Treffer, Treffpunkt unkalkulierbar) den Gegenspieler extrem gefährdet.

Nur mal als Einwurf: die wenigen Auswechselspieler gibt es im Fussball doch u.a. deshalb, weil man ansonsten z.B. die Abwehrspieler nach solchen Szenen austauschen könnte. Ein aussichtsreicher Angriff könnte dann nur entstehen, wenn der Stürmer nicht in Greif-/Umschlagweite ist.

In den 60ern war es im Europapokal z.B. bei Kontern gegen italienische Mannschaften so: der Stürmer wurde einfach festgehalten oder bisweilen auch von hinten umgeschlagen. Nach maximal einer Ermahnung ging es mit Freistoß weiter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #78


24.02.2021 14:08


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9335

@Peachum

Zitat von Peachum
Ich glaube du gewichtest das Trefferbild der Sohle an sich zu stark.Gießelmann selbst hat sich bei dem Tackling die Schulter gebrochen. Wer hier von zu geringer Intensität spricht, den kann man leider nicht ernst nehmen.

Tatsächlich?
Wow, das ist schon Strafe genug.
Die Intensität ist hoch, keine Frage, das Trefferbild passt mir eben für eine rote Karte nicht.
Aber wie bereits geschrieben: das ist Ansichtssache und darf man auch durchaus anders sehen. Dafür habe ich volles Verständnis.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #79


24.02.2021 18:44


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1291

@Peachum

Zitat von Peachum

Ich glaube du gewichtest das Trefferbild der Sohle an sich zu stark. Gießelmann selbst hat sich bei dem Tackling die Schulter gebrochen. Wer hier von zu geringer Intensität spricht, den kann man leider nicht ernst nehmen.

Dann kann man das doch auch so sehen: Jeong hätte erkennen müssen, dass, wenn er weiter läuft, es zum Kontakt zu Gießelmann kommt und der, ob seiner hohen Geschwindigkeit, schwer stürzen kann. Also Foul gegen Jeong wegen Gefährdung des Gegners. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Rot Gießelmann?  - #80


24.02.2021 18:50


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1291

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von Peachum
Ich glaube du gewichtest das Trefferbild der Sohle an sich zu stark.Gießelmann selbst hat sich bei dem Tackling die Schulter gebrochen. Wer hier von zu geringer Intensität spricht, den kann man leider nicht ernst nehmen.

Tatsächlich?
Wow, das ist schon Strafe genug.
Die Intensität ist hoch, keine Frage, das Trefferbild passt mir eben für eine rote Karte nicht.
Aber wie bereits geschrieben: das ist Ansichtssache und darf man auch durchaus anders sehen. Dafür habe ich volles Verständnis.

Mir sei die Bemerkung erlaubt, dass es für mich so den Anschein hat, dass du zu sehr in der Materie festhängst. Oft gewichtet man dann die wirklich relevanten Aspekte nicht richtig.

Die Tendenz, relevante Spielsituationen in  der Ausformulierung der Regel mehr und mehr aufzunehmen, leistet dem Vorschub.




 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich gibt hier die Absicht den Ausschlag, da kann man Rot für geben und ich hätte das auch.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Es spricht einiges für Rot, da Gießelmann seinen Gegenspieler nicht trifft, sondern "nur" ein Bein stellt, hätte ich es hier gerade noch so bei Gelb belassen.

-
foebis04
Schalke 04-Fan

Sehr hohe Intensität und kommt klar zu spät. Der Treffer ist zwar auf Kniehöhe aber, wenn auch nur aus Glück mehr gestreift als getroffen. Das bewahrt ihn für mich ganz knapp vor der Roten Karte.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Mit offener Sohle im Vollsprint auf Kniehöhe in den Zweikampf gehen... Das ist trotz des fehlenden Volltreffers für mich einfach Rot.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Auf Grund der Geschwindigkeit die sowohl Ballführender als auch Foulender hier haben ist es für mich eine Gesundheitsgefährdigung die hier billigend in Kauf genommen wird.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Für mich geht Gelb hier grade noch so in Ordnung. Hohe Intensität, aber der Kontakt mit dem Fuß ist vor dem Spieler und nicht seitlich. Dadurch keine Verletzung billigend in Kauf genommen.

-
Do-Mz
Bor. Dortmund-Fan

Einzig das Trefferbild spricht hier für gelb. Hohe Intensität auf Kniehöhe ist schon nah an rot. Wenn er ihn trifft, dann ist es für mich ein Platzverweis. Ich würde hier gelb gerade noch geben

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Keine Chance auf den Ball und mit der offenen Sohle das Knie (zum Glück) nur touchiert. Gesundheitsgefährdend und daher Rot.

-
yannick811
Bor. M'Gladbach-Fan

Die Summe macht es. Der Treffer selbst ist nicht zwingend rotwürdig. Da der Unioner aber keine Chance hat, den Ball zu spielen, die Intensität des Einsteigens sehr hoch ist und dazu ein guter Konter unterbunden wird, bin ich am Ende bei Rot. Mehr in #69

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Sehr hartes Einsteigen, das ich wie Storks so gerade noch mit Gelb durchgehen lassen würde, da zum Glück beider kein harter Treffer zu erkennen ist. Rot wäre aufgrund der Intensität sicher auch vertretbar gewesen.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Bei diesem Tempo so in den Mann zu gehen ist für mich gesundheitsgefährdend und somit Rot

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Die Aktion von Gießelmann geht zwar irgendwo in Richtung des Balles - jedoch ohne wirkliche Chance, diesen zu spielen. Glücklicherweise zwar kein Treffer mit der offenen Sohle - aber das Einspringen selbst, der Kontakt und die gesamte Intensität -> Rot.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Die Intensität ist hoch, korrekt. Allerdings ist das Trefferbild nicht überhart oder brutal. Ich halte eine Verwarnung für die knapp bessere Entscheidung.

-
lexhg98
Hertha BSC-Fan

Aufgrund der doch deutlich hohen Intensität wird hier eine Verletzung des Gegners billigend in Kauf genommen. Man kann von Glück reden, dass der letzliche Kontakt nur minimal war. Rot

-
I bin I
Bayern München-Fan

Mein im Dezember operiertes Knie ist vor Schreck vom Hax'n gefallen, als es die Szene sah. Er hat Glück, dass Selbiges verfehlt wird. Für mich eine rote Karte.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Gießelmann kommt deutlich zu spät und geht ohne realistische Ballintention auf Kniehöhe in den Gegenspieler. Das ist für mich übermäßig hart und damit Rot.

×

20.02.2021 15:30

Schiedsrichter

Sören StorksSören Storks
Note
3,3
SC Freiburg 3,5   3,3  1. FC Union Berlin 3,0
Thorben Siewer
Philipp Hüwe
Robert Kempter
Tobias Stieler
Thomas Stein

Statistik von Sören Storks

SC Freiburg 1. FC Union Berlin Spiele
3  
  6

Siege (DFL)
0  
  3
Siege (WT)
0  
  3

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
2  
  2
Niederlagen (WT)
2  
  2

Aufstellung

Haberer 46.
Müller
Günter
Höfler
Petersen 64.
Lienhart
Santamaría
Gelbe Karte Höler 64.
Gulde 68.
Schmid
Gelbe Karte Grifo 64.
Knoche 
94. Prömel 
Andrich 
Schlotterbeck 
Ingvartsen 
76. Lenz  Gelbe Karte
76. Bülter 
Karius 
Friedrich 
Trimmel 
69. Pohjanpalo 
Heintz  46.
Demirović  64.
Sallai  64.
Jeong  64.
Schlotterbeck  68.
76. Endo
69. Musa
94. Griesbeck
76. Gießelmann Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema