Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt | von CM_Punk
  Gott, ist das lächerlich! | von CM_Punk
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt  - #1


22.01.2022 16:04


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3144

Eben die Szene, Dahoud will den Ball in die Spitze spielen, trifft aber Aytekin beim Pass. Es geht weiter mit Schiedsrichterball und Hoffenheim erhält Ballbesitz. Warum?



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt  - #2


22.01.2022 16:17


kamikaze


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 356

fair play

der befreiungsschlag von mo wäre auch ohne schiri zum gegner gegangen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt  - #3


22.01.2022 16:30


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3144

@kamikaze

Zitat von kamikaze
fair play

der befreiungsschlag von mo wäre auch ohne schiri zum gegner gegangen

Zählt halt eigentlich, wer den Ball hat und nicht, ob er angekommen wäre. 



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt  - #4


22.01.2022 21:03


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 335

Und obwohl Aytekin ein Top-SR ist, sieht man, dass auch er - wie nahezu alle SR - die Regel leider nicht kennt, was absolut beschämend ist. Er pfeift direkt, als er den Ball abbekommt, obwohl das nicht vorgesehen ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt  - #5


27.01.2022 23:53


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 665

@Jugtu

Zitat von jugtu
Und obwohl Aytekin ein Top-SR ist, sieht man, dass auch er - wie nahezu alle SR - die Regel leider nicht kennt, was absolut beschämend ist. Er pfeift direkt, als er den Ball abbekommt, obwohl das nicht vorgesehen ist.

Naja, der einzige fehler ist das der Ball nicht an den BVB geht, denn die regel ist im wortlaut:
...
- er einen Spieloffiziellen berührt, aber auf dem Spielfeld bleibt und:
-- ein Team einen aussichtsreichen Angriff auslöst,
-- der Ball direkt ins Tor geht
-- oder der Ballbesitz wechselt.
In all diesen Fällen wird das Spiel mit einem Schiedsrichterball fortgesetzt
Damit ist der Ball durch den SR aus dem Spiel und es geht weiter mit SR Ball für die davor im Ballbesitz war. @Hagi01 kann das sicher genauer erklären, aber die Regel wurde eigentlich sehr einfach gefasst (Regeln müssen ja nicht immer logisch oder komplett fair sein) aber wenn ich das richtig verstanden habe, wollte man nicht mehr das ser SR lusft ist und durch ihn überhaupt ein "Ballverlust" mehr möglich ist.

Damit denke ich du liegst einfach falsch, den der dritte Punkt hat stattgefunden, aber es wrd nirgends die ausnahme gemacht "dafür auch uhrsächlich ist", also was ist deine Erklärung für falsches anwenden?

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Schiedsrichterball nachdem der Schiri den Ball berührt  - #6


30.01.2022 17:35


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 335

@Wasabi[Wolf]

Zitat von wasabi[wolf]
Zitat von jugtu
Und obwohl Aytekin ein Top-SR ist, sieht man, dass auch er - wie nahezu alle SR - die Regel leider nicht kennt, was absolut beschämend ist. Er pfeift direkt, als er den Ball abbekommt, obwohl das nicht vorgesehen ist.

Naja, der einzige fehler ist das der Ball nicht an den BVB geht, denn die regel ist im wortlaut:
...
- er einen Spieloffiziellen berührt, aber auf dem Spielfeld bleibt und:
-- ein Team einen aussichtsreichen Angriff auslöst,
-- der Ball direkt ins Tor geht
-- oder der Ballbesitz wechselt.
In all diesen Fällen wird das Spiel mit einem Schiedsrichterball fortgesetzt
Damit ist der Ball durch den SR aus dem Spiel und es geht weiter mit SR Ball für die davor im Ballbesitz war. @Hagi01 kann das sicher genauer erklären, aber die Regel wurde eigentlich sehr einfach gefasst (Regeln müssen ja nicht immer logisch oder komplett fair sein) aber wenn ich das richtig verstanden habe, wollte man nicht mehr das ser SR lusft ist und durch ihn überhaupt ein "Ballverlust" mehr möglich ist.

Damit denke ich du liegst einfach falsch, den der dritte Punkt hat stattgefunden, aber es wrd nirgends die ausnahme gemacht "dafür auch uhrsächlich ist", also was ist deine Erklärung für falsches anwenden?

 

Er pfeift direkt, als er den Ball abbekommt, obwohl das nicht vorgesehen ist.

Zu diesem Zeitpunkt wusste er nicht, ob der Ballbesitz wechselt. Und das ist derzeit Usus, dass direkt gepfiffen wird.

Und doch, mMn sollten Regeln fair und logisch sein, sonst kann man sie sich schenken.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

22.01.2022 15:30


6.
Håland
45+1.
Kramaric
55.
(11er)
unbekannt
58.
Reus
66.
(ET)
Raum
77.
Rutter

Schiedsrichter

Deniz AytekinDeniz Aytekin
Note
3,8
1899 Hoffenheim -   3,8  Bor. Dortmund 3,6
Christian Dietz
Markus Sinn
Martin Petersen

Statistik von Deniz Aytekin

1899 Hoffenheim Bor. Dortmund Spiele
25  
  29

Siege (DFL)
9  
  17
Siege (WT)
10  
  16

Unentschieden (DFL)
7  
  5
Unentschieden (WT)
4  
  6

Niederlagen (DFL)
9  
  7
Niederlagen (WT)
11  
  7

Aufstellung

Kramaric
Baumann
Richards
Bebou
Gelbe Karte Dabbur
Vogt
Stiller
Baumgartner 9.
Hübner 62.
Geiger 62.
Raum 83.
83. Akanji 
Dahoud 
83. Malen 
Hummels  Gelbe Karte
56. Wolf 
56. Brandt 
63. Håland 
Kobel 
Guerreiro 
Bellingham  Gelbe Karte
Reus 
Rutter  9.
Bruun Larsen  83.
Gelbe Karte Rudy  62.
Nordtveit  62.
63. Witsel
56. Zagadou
83. Pongracic
56. Hazard
83. Moukoko

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema