St. Juste gegen Selke

Relevante Themen

 Strittige Szene
  33. Min.: St. Juste gegen Selke | von 18BSC92
 Vorschläge der Community
  88. Min.: Abseits beim 2:1 | von sverrisson
 Allgemeine Themen
  Stadionsicht: Heimschiri? | von lexhg98
  Trainerfrage | von 18BSC92

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Reguläre Rote Karte nicht gegeben für Mainz 05

St. Juste und Selke liegen nach einem Zweikampf am Boden und beharken sich beim Aufstehen gegenseitig. Nach Hinweis aus Köln und On Field Review entscheidet der SR, St. Juste zu verwarnen. Korrekt, oder hätte St. Juste hier Rot sehen müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 5 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 8 x Veto

 St. Juste gegen Selke  - #101


16.09.2019 16:48


mahlzeit


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 11.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 603

@SetOnFire

Zitat von SetOnFire
Stimmt, die Intensität war wohl etwas stärker als zu nächst angenommen. Der rechte Arm sieht von hinten total aggressiv aus, von vorne fällt das auch wieder weg.
In der Summe ist mir das immernoch zu wenig.


Achte mal bitte auf Selkes Beine und auch seinen linken Arm. Es ist naemlich zu null Prozent so, dass er aus eigenem Antrieb den Oberkoerper aufrichtet. Das ist allein dem Ziehen am Hals geschuldet. Ich mag Selke nicht und fand das Arm-Einklemmen auch unnoetig, aber hier von mangelnder Intensitaet zu sprechen finde ich fehl am Platz.



Du wuerdest gern alle Bilder einer Diskussion auf einmal sehen? Dann lies den folgenden Beitrag im WahreTabelle Forum: https://www.wahretabelle.de/forum/1/1/2159


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #102


16.09.2019 17:29


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 2949

- Veto
Nach Betrachtung einer weiteren Perspektive ist das für mich jetzt doch eine rote Karte.
So darf man seinem Gegner nicht an den Hals fassen.



Wer reitet so spät durch Wind und Nacht?


 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #103


16.09.2019 19:26


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 654

@Antarex

- Veto
Zitat von Antarex
Nach Betrachtung einer weiteren Perspektive ist das für mich jetzt doch eine rote Karte.
So darf man seinem Gegner nicht an den Hals fassen.

Sehe ich jetzt auch so.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #104


16.09.2019 20:14


Niels110


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 07.10.2012

Aktivität:
Beiträge: 799

- Veto
Für mich ist das eine Tätigkeit und somit rot.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #105


16.09.2019 21:13


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

@SetOnFire

- Veto
Zitat von SetOnFire
Stimmt, die Intensität war wohl etwas stärker als zu nächst angenommen. Der rechte Arm sieht von hinten total aggressiv aus, von vorne fällt das auch wieder weg.
In der Summe ist mir das immernoch zu wenig.


Bei allem Respekt, aber was muss St. Juste denn machen, damit Rot für dich gerechtfertigt wäre? Selke den Kopf abreißen?



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #106


16.09.2019 21:15


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

@18BSC92

Zitat von 18BSC92
Selke den Kopf abreißen?


Das wäre dann aufjedenfall Rot da gibt es dann keine zwei Meinungen mehr was die Intensität angeht



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #107


16.09.2019 22:21


MeenzerChoupo


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 14.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 24

Man hätte eher von Selke gelb geben können, statt hier über rot zu diskutieren. Das ist doch purer Schwachsinn. Fussball ist kein Grundschulausdruckstanz. Die gelbe, darüber muss man nicht diskutieren, die ist absolut gerechtfertigt, aber Selke ist auch kein Unschuldslamm. Er klammert sich fest und provoziert genau diese Reaktion, was vom Schiedsrichter dann auch richtig gewertet wurde. Sich dann anschließend als bockiges Kind Hinzustellen und ein so unsportliches Interview zu geben, spricht dann nicht zwingend für die Charakterstärke von Selke.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #108


16.09.2019 22:30


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1142

@MeenzerChoupo

- Veto
Zitat von MeenzerChoupo
Sich dann anschließend als bockiges Kind Hinzustellen und ein so unsportliches Interview zu geben, spricht dann nicht zwingend für die Charakterstärke von Selke.

Welches unsportliche Interview?



Die Grundregeln des Deutschen Schiedsrichterwesens: 1. Auch unabsichtliche Handspiele sind mit Elfmeter zu ahnden. 2. Grobe Fouls mit Verletzungsfolge können als unglücklicher Zusammenstoß ausgelegt werden. Beweis-mit vollständiger Induktion (Regeln werden an beliebigem, festen Spieltag angewendet. In der Bundesliga auch bekannt als Videobeweis.)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #109


16.09.2019 22:39


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1026

@MeenzerChoupo

- Veto
Zitat von MeenzerChoupo
Man hätte eher von Selke gelb geben können, statt hier über rot zu diskutieren. Das ist doch purer Schwachsinn. Fussball ist kein Grundschulausdruckstanz. Die gelbe, darüber muss man nicht diskutieren, die ist absolut gerechtfertigt, aber Selke ist auch kein Unschuldslamm. Er klammert sich fest und provoziert genau diese Reaktion, was vom Schiedsrichter dann auch richtig gewertet wurde. Sich dann anschließend als bockiges Kind Hinzustellen und ein so unsportliches Interview zu geben, spricht dann nicht zwingend für die Charakterstärke von Selke.


Das habe ich bei google zu Davie Selke Interview gefunden:

Wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft, obwohl wir 0:1 zurückgelegen haben. Nach unserem 1:1 hätten wir hier zumindest den einen Punkt mitnehmen müssen, der wäre ganz wichtig gewesen, um in die nächsten Wochen zu gehen. Jetzt fahren wir mit leeren Händen nach Berlin, das ist sehr bitter. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass wir noch sehr früh in der Saison sind. In der ersten Halbzeit hat es bei meiner Chance nicht an Selbstvertrauen und Entschlossenheit gefehlt, aber eins ist klar: Den Ball muss ich machen. Ich glaube, St. Juste hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn er die Rote Karte gesehen hätte. Aber die Schiedsrichter haben genug zu entscheiden.


Was ist daran jetzt unsportlich? 
Der Sieg für Mainz war sehr, sehr glücklich und ein Unentschieden wäre der verdiente Ausgang dieses Spiels gewesen.
Dann kritisiert er sich selbst und nimmt den SR sogar erwas in Schutz. 

Aber selbst euer Torwart hat gesagt, dass er sich nicht über Rot hätte beschweren dürfe. Ist der jetzt auch unsportlich und charakteristisch schwach?

Aber wie ich vorhin schon schrieb: ihr hackt lieber auf Selkes Fehlverhalten rum, anstatt sich mal auf das von St. Juste zu konzentrieren...



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #110


16.09.2019 23:04


MeenzerChoupo


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 14.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 24

Das ist nicht im Wortlaut was er anschließend auf Sky gesagt hat. Er hat sich vehement beschwert, dass ihm an den Hals gepackt wurde und hat sich verbal mit dem Reporter angelegt, der mit seinen Fragen aber auch genau das provozieren wollte. Die Aussage mit den Schiedsrichter hat er erst ganz am Ende gesagt, als er mit den Emotionen wieder runter gekommen ist.

Hätte beispielsweise Niakhate das Tor gemacht und nicht St. Juste, dann würde hier kaum einer drüber reden. So sucht man den Fehler an der falschen Stelle.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #111


17.09.2019 02:22


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 269

@MeenzerChoupo

- Veto
Zitat von MeenzerChoupo
Das ist nicht im Wortlaut was er anschließend auf Sky gesagt hat. Er hat sich vehement beschwert, dass ihm an den Hals gepackt wurde und hat sich verbal mit dem Reporter angelegt, der mit seinen Fragen aber auch genau das provozieren wollte. Die Aussage mit den Schiedsrichter hat er erst ganz am Ende gesagt, als er mit den Emotionen wieder runter gekommen ist.

Hätte beispielsweise Niakhate das Tor gemacht und nicht St. Juste, dann würde hier kaum einer drüber reden. So sucht man den Fehler an der falschen Stelle.


Selke sagt da die Wahrheit, schließlich wurde er ja am Hals gepackt, das hat nichts nichts mit Unsportlichkeit zu tun. Aber Selke in die Täterrolle zu drängen und das Fehlverhalten von  St. Juste auszublenden oder ihn in Schutz zu nehmen und als bloße Reaktion auf das leichte Halten von Selke zu entschuldigen, das ist unsportlich. Es ist ganz gleich, ob St. Juste sich da provoziert fühlt durch das Halten, entweder er hat sich unter Kontrolle und alles ist gut oder er verliert die Kontrolle und muss dann mit der Konsequenz Platzverweis leben.

Und einen aus gutem Grund gereizten Selke dann zu provizieren zeichnet kein gutes Bild vom journalistischen Qualitätsanspruch bei Sky. Natürlich darf er, auch wenn er guten Grund dazu gehabt hätte, vor laufender Kamera nicht negativ über den Schiedsrichter sprechen, sonst pisst ihm das DFB-Sportgericht ans Bein, siehe Tim Walter, der für seine Kritik am Schiedsrichtergespann 5.000 € zahlen darf.



Döner macht schöner, doch isst du einen Dönerteller, dann geht das Ganze noch viel schneller!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #112


17.09.2019 08:42


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1026

@MeenzerChoupo

- Veto
Zitat von MeenzerChoupo
Das ist nicht im Wortlaut was er anschließend auf Sky gesagt hat. Er hat sich vehement beschwert, dass ihm an den Hals gepackt wurde und hat sich verbal mit dem Reporter angelegt, der mit seinen Fragen aber auch genau das provozieren wollte. Die Aussage mit den Schiedsrichter hat er erst ganz am Ende gesagt, als er mit den Emotionen wieder runter gekommen ist.

Hätte beispielsweise Niakhate das Tor gemacht und nicht St. Juste, dann würde hier kaum einer drüber reden. So sucht man den Fehler an der falschen Stelle.


Warte mal.
Du sagst, dass St Justes Aktion gegen Selke nachvollziehbar war, weil Selke ihn provoziert hat, aber wenn Selke im Interview mit den Fragen "provoziert" wird (schreibst du selbst so), dann ist es unsportlich und zeugt nicht von Charakterstärke?

Das ist abenteuerlich 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #113


17.09.2019 09:26


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

@lexhg98

Zitat von lexhg98
Muss das jetzt sein?
Wir reden hier von einem sehr konkreten Beispiel und du verallgemeinerst was das Zeug hält und redest am Thema vorbei.


Das hat nichts mit verallgemeiner zu tun sondern ich zeige lediglich auf welche anderen Folgen der Roten Karte dann auch zwingend mit bedacht werden müssen wenn man Tore von Spielern die Rot gesehen hätten aberkennt. Sich nur einen kleinen Teilaspekt der Folgen auszusuchen wäre sehr inkonsequent und würde zu Verzerrungen führen.

Bspw. ähnlich wie wenn wir Abseits nur betrachten wenn danach ein Tor folgt und bei Elfmetern und Notbremsen dies außer Acht ließen. (Das ist ein fiktives Beispiel zur Verdeutlichung der obigen Aussage)

@Nike ja sorry ich hätte noch einen Einleitungssatz dazu schreiben sollen damit es klarer wird was gemeint ist und nicht so direkt klingt da hast du recht.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 St. Juste gegen Selke  - #114


22.09.2019 16:38


TotoBSC


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 22.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 81

Klare Rote!
Und natürlich ist es dann am Ende auch jener Spieler, der das 2:1 macht.
Komplett verpfiffenes Spiel...



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Sehr grenzwertig, finde aber Gelb grundsätzlich nicht falsch auch wenn man Rot hätte zeigen können.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Gelb nicht falsch auf Grund der Provokation des Berliners. Auf Grund der Intensität sowohl des Ziehens als auch der Bewegung des anderen Arms in Richtung Gegenspieler hätte ich hier rot gegeben.

-
Dreiundnicht
FC Augsburg-Fan

Durch Selkes vorausgehendes Festhalten finde ich die Gelbe Karte vom Gesamtablauf auch gerade so vertretbar. Ich hätte hier aber Rot gezogen, weil mir die Aktion zu deutlich an den Kopf geht

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Die Art und Weise, wie St.Juste hier am Hals von Selke zieht, ist schon arg und mit hoher Intensität, auch wie er hier mit dem rechten Arm zu Werke geht. In der Summe ist das einfach des Guten zuviel.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Grenzwertig. Für mich fehlt hier die Intensität zu Rot. Hätte hier Gelb mit einer ordentlichen Ansage gezeigt.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

In meinen Augen ist das eine Tätlichkeit und somit Rot.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Edit nach neuem Bildmaterial: die Aktion ist doch zuviel des Guten. Rot wäre angebracht gewesen.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

St. Juste reißt Selke mit hoher Intensität am Hals um. Das ist übermäßig hart und damit eine Rote Karte.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Für mich eine rote Karte. Die Hand bleibt an Selkes Körper, geht dann zum Hals und verbleibt dort, während St. Juste sich wegbewgt. Klar, auch Selke überdramatisiert, doch die Hand hat da nichts zu suchen.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Mir fehlt die Intensität in der Aktion. So ist mir das für mich keine Tätlichkeit und mit einer Verwarnung korrekt abgestraft.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Unsportlich, aber für mich noch keine Tätlichkeit.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

St. Juste's Arm ist bereits wieder frei und wird nicht mehr festgehalten, als er aufsteht. St. Juste sucht mit der anderen Hand bewusst den Kontakt am Hals und zieht Selke an beiden Armen daran nach hinten, ich hätte Rot gegeben.

×

14.09.2019 15:30


40.
Quaison
83.
Grujic
88.
St. Juste

Schiedsrichter

Marco FritzMarco Fritz
Note
3,7
Mainz 05 3,3   3,1  Hertha BSC 4,8
Dominik Schaal
Stefan Lupp
Pascal Müller
Daniel Schlager
Patrick Alt

Statistik von Marco Fritz

Mainz 05 Hertha BSC Spiele
14  
  20

Siege (DFL)
6  
  3
Siege (WT)
6  
  5

Unentschieden (DFL)
3  
  3
Unentschieden (WT)
2  
  1

Niederlagen (DFL)
5  
  14
Niederlagen (WT)
6  
  14

Aufstellung

Zentner
Brosinski
Gelbe Karte St. Juste
Niakhaté
Martín
Fernandes 67.
Gelbe Karte Kunde
Latza 88.
Szalai 76.
Boëtius
Quaison
Jarstein 
80. Boyata 
Stark  Gelbe Karte
Torunarigha 
Wolf 
Skjelbred  Gelbe Karte
Grujic 
Plattenhardt 
63. Lukebakio 
69. Duda 
Selke 
Burkardt  88.
Baku  67.
Onisiwo  76.
80. Dilrosun
69. Löwen
63. Kalou

Alle Daten zum Spiel

Mainz 05 Hertha BSC Schüsse auf das Tor
7  
  8

Torschüsse gesamt
9  
  14

Ecken
6  
  3

Fouls
14  
  12

Ballbesitz
52%  
  48%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema