Strafbares Abseits beim Ausgleichstor

Relevante Themen

 Strittige Szene
  41. Min.: Strafstoß für Frankfurt? | von Mainhattaner
 Vorschläge der Community
  46. Min.: Strafbares Abseits beim Ausgleichstor | von Mainhattaner
 Allgemeine Themen
  Spannung ob der Ansetzung | von adler88
  VAR-Check in Rekordzeit | von jugtu
  Gelb-Rot für Bockhorn? | von EdiG
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #1


13.03.2022 18:41


Mainhattaner


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 27.10.2013

Aktivität:
Beiträge: 187

Beim Eigentor durch den Bochumer Masovic steht Borre im Abseits. Fraglich ist nur, ob er wirklich passiv bleibt und das Tor folglich korrekt ist oder durch eine Sichtbehinderung des Keepers o.ä. regelwidrig aktiv wird.
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
88,89 %

Veto:
11,11 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #2


13.03.2022 18:43


SGE-Bub
SGE-Bub

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.02.2021

Aktivität:
Beiträge: 886

In meinen Augen behindert Borre den Torwart, da er in dessen Sichtfeld steht. Da er im Abseits steht, wäre dies in meinen Augen auch demnach zu ahnden.

Eventuell gilt die Aktion des Bochumers aber als kontrolliert und löst damit dieses Abseits auf? Irgendjemand mit 1a Regelkunde, der das aufklären kann?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #3


13.03.2022 18:43


Mildman1848


VfL Bochum-FanVfL Bochum-Fan


Mitglied seit: 13.02.2022

Aktivität:
Beiträge: 108

- richtig entschieden
Für mich leider kein strafbares Abseits. Er geht nicht zum Ball, nimmt Masovic nicht die Sicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #4


13.03.2022 18:46


Nikonstrukter


VfL Bochum-FanVfL Bochum-Fan


Mitglied seit: 03.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 493

Also so nen bisschen irritieren tut der schon, ob das für aktives abseits reicht weiß ich nicht



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #5


13.03.2022 18:46


Tammy


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 02.03.2022

Aktivität:
Beiträge: 191

- richtig entschieden
Wenn er einen Schritt zum Ball macht wäre es abseits



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #6


13.03.2022 19:21


Master
Master

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 27.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 754

Wäre es ein direkter Torschuss, dann könnte man Borre zur Last legen, die Sicht des Torwarts zu behindern.
Er verhält sich ausgesprochen passiv und greift nicht ein. Beim Eigentor behindert er auch keine Sicht mehr.
Meinem Verständnis nach alles korrekt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #7


13.03.2022 19:37


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 3334

Sowas sollte Abseits sein, ist es aber wohl nicht.
Die Nähe zum Ball reicht nicht aus (was ich falsch finde), und Borre tut nichts. Er behindert auch nicht wirklich das Sichtfeld des TW bei der Flanke, was danach passiert ist dann ja egal, weil Aktion des Verteidigers.
Gut für uns, dass die Regel so bescheuert ist, aber im Sinne des Sports ist das nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #8


13.03.2022 19:39


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 558

@nick_user

- richtig entschieden
Zitat von nick_user
Sowas sollte Abseits sein, ist es aber wohl nicht.
Die Nähe zum Ball reicht nicht aus (was ich falsch finde), und Borre tut nichts. Er behindert auch nicht wirklich das Sichtfeld des TW bei der Flanke, was danach passiert ist dann ja egal, weil Aktion des Verteidigers.
Gut für uns, dass die Regel so bescheuert ist, aber im Sinne des Sports ist das nicht.

Also ich finde es gibt viel beim Abseits, was absoluter Schwachsinn ist. Aber warum sollte das hier Abseits sein? Was wäre daran fair? Borré steht niemandem im Weg, kein Bochumer muss eingreifen, weil Borré sonst an den Ball gelangen könnte und er macht keine Anstalten am Spiel teilzunehmen.
Es ist kein großer Unterschied, ob Borré dort steht oder 10m näher Richtung Eckfahne.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #9


13.03.2022 19:52


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 3334

Mir reicht die direkte Nähe.
In meinen Augen muss ein Verteidiger nicht wissen, ob wer im Abseits steht, könnte ja, wie beim 2:1, irgendein Verteidiger in seinem Rücken blöd laufen, und damit beeinflusst man das Spiel, auch wenn man, wie Borre, hier garnichts macht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #10


13.03.2022 20:11


DejanB


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 06.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 389

@Jugtu

Zitat von jugtu
Zitat von nick_user
Sowas sollte Abseits sein, ist es aber wohl nicht.
Die Nähe zum Ball reicht nicht aus (was ich falsch finde), und Borre tut nichts. Er behindert auch nicht wirklich das Sichtfeld des TW bei der Flanke, was danach passiert ist dann ja egal, weil Aktion des Verteidigers.
Gut für uns, dass die Regel so bescheuert ist, aber im Sinne des Sports ist das nicht.

Also ich finde es gibt viel beim Abseits, was absoluter Schwachsinn ist. Aber warum sollte das hier Abseits sein? Was wäre daran fair? Borré steht niemandem im Weg, kein Bochumer muss eingreifen, weil Borré sonst an den Ball gelangen könnte und er macht keine Anstalten am Spiel teilzunehmen.
Es ist kein großer Unterschied, ob Borré dort steht oder 10m näher Richtung Eckfahne.


Naja, wenn Borre da nicht steht muss Masovic nicht ran sondern kann den ungefährlichen Ball zum Torwart durchlaufen lassen…ich bin auch eher bei passiv zu aktiv als alles in Ordnung, aber die Regel will es wohl so…



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #11


13.03.2022 22:06


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 5779

@DejanB

Zitat von DejanB
Zitat von jugtu
Zitat von nick_user
Sowas sollte Abseits sein, ist es aber wohl nicht.
Die Nähe zum Ball reicht nicht aus (was ich falsch finde), und Borre tut nichts. Er behindert auch nicht wirklich das Sichtfeld des TW bei der Flanke, was danach passiert ist dann ja egal, weil Aktion des Verteidigers.
Gut für uns, dass die Regel so bescheuert ist, aber im Sinne des Sports ist das nicht.

Also ich finde es gibt viel beim Abseits, was absoluter Schwachsinn ist. Aber warum sollte das hier Abseits sein? Was wäre daran fair? Borré steht niemandem im Weg, kein Bochumer muss eingreifen, weil Borré sonst an den Ball gelangen könnte und er macht keine Anstalten am Spiel teilzunehmen.
Es ist kein großer Unterschied, ob Borré dort steht oder 10m näher Richtung Eckfahne.


Naja, wenn Borre da nicht steht muss Masovic nicht ran sondern kann den ungefährlichen Ball zum Torwart durchlaufen lassen…ich bin auch eher bei passiv zu aktiv als alles in Ordnung, aber die Regel will es wohl so…


Wieso?
Als er hingeht ist der Ball an Borre doch lange vorbei.
Der will höchstens verhindern das hinter ihm jemand das Tor macht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #12


13.03.2022 23:26


DejanB


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 06.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 389

@Adler88

Zitat von adler88
Zitat von DejanB
Zitat von jugtu
Zitat von nick_user
Sowas sollte Abseits sein, ist es aber wohl nicht.
Die Nähe zum Ball reicht nicht aus (was ich falsch finde), und Borre tut nichts. Er behindert auch nicht wirklich das Sichtfeld des TW bei der Flanke, was danach passiert ist dann ja egal, weil Aktion des Verteidigers.
Gut für uns, dass die Regel so bescheuert ist, aber im Sinne des Sports ist das nicht.

Also ich finde es gibt viel beim Abseits, was absoluter Schwachsinn ist. Aber warum sollte das hier Abseits sein? Was wäre daran fair? Borré steht niemandem im Weg, kein Bochumer muss eingreifen, weil Borré sonst an den Ball gelangen könnte und er macht keine Anstalten am Spiel teilzunehmen.
Es ist kein großer Unterschied, ob Borré dort steht oder 10m näher Richtung Eckfahne.


Naja, wenn Borre da nicht steht muss Masovic nicht ran sondern kann den ungefährlichen Ball zum Torwart durchlaufen lassen…ich bin auch eher bei passiv zu aktiv als alles in Ordnung, aber die Regel will es wohl so…


Wieso?
Als er hingeht ist der Ball an Borre doch lange vorbei.
Der will höchstens verhindern das hinter ihm jemand das Tor macht.


Naja, „lange“ ist ein dehnbarer Begriff, da Borre ca 1 Meter links vor ihm steht



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #13


14.03.2022 00:01


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 558

@nick_user

- richtig entschieden
Zitat von nick_user
Mir reicht die direkte Nähe.
In meinen Augen muss ein Verteidiger nicht wissen, ob wer im Abseits steht, könnte ja, wie beim 2:1, irgendein Verteidiger in seinem Rücken blöd laufen, und damit beeinflusst man das Spiel, auch wenn man, wie Borre, hier garnichts macht.

Wenn hinter ihm einer im Abseits steht, sehe ich das wie du. Ich sage ja, die Regel ist blödsinnig.

Aber hier steht Borré an völlig anderer stelle im Abseits und beeinflusst ihn nicht. Borré kann niemals an den Ball kommen, ob der Verteidiger da hin geht oder nicht. Der Verteidiger muss auch nicht damit rechnen, macht es hier auch überhaupt nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #14


14.03.2022 01:12


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 3334

@Jugtu

Das war sicher nicht die schlimmste Art Szenen dieser Art.
Mir kam es im Spiel so vor, als sei Borre ziemlich nah gewesen in der Szene, das mag aber auch am Winkel und Zoom gelegen haben.
Aber spielt auch nur eine untergeordnete Rolle, wir sind uns alle einig, dass hier, im Sinne der Regeln, keine strafbare Abseitsposition vorlag.
Alles andere ist letztlich eh nur Hintergrundrauschen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #15


14.03.2022 09:35


bertifux


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 794

Finde es durchaus mal wieder eine spannende Szene zum Regeldiskutieren... 

Grundsätzlich würde ich sagen, ist das eine Szene, die nach den derzeitigen Wünschen der Regelhüter als nicht strafbar einzustufen ist. Aber tatsächlich sicher bin ich mir nicht ... die Aktion von Masovic würde ich relativ klar als Torabwehraktion einstufen und die ändert dadurch eher nix. Steht Borre beim Abschluss von Lindström in der Sichtlinie des Torhüters? Dann könnte man tatsächlich über strafbares Abseits nachdenken... auch wenn Borre wohl in der Gesamtsituation für Masovic als passiv zu werten ist. Führt keinen Zweikampf, hindert ihn nicht am Ballspielen, etc. Ob das auch für Riemann gilt, weiß ich nicht. Der wird zwar letztlich durch die Aktion von Masovic rausgenommen, aber das ist mMn wie gesagt eine Torabwehraktion.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #16


14.03.2022 12:34


Mildman1848


VfL Bochum-FanVfL Bochum-Fan


Mitglied seit: 13.02.2022

Aktivität:
Beiträge: 108

- richtig entschieden
Der Vollständigkeit halber hier auch noch die Szene. Es gibt keinerlei Reklamationen der Bochumer. Ich denke, es ist auch recht deutlich, dass Masovic den Schuss blocken möchte. Wenn Riemann nicht reagieren würde, weil seine Sicht versperrt wäre, würde ich es diskutabel finden. Da aber auch Riemann scheinbar nicht gestört wird, bleibe ich dabei, dass hier richtig entschieden wurde.




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafbares Abseits beim Ausgleichstor  - #17


17.03.2022 14:23


toni21


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 14.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1178

@bertifux

Zitat von bertifux
Finde es durchaus mal wieder eine spannende Szene zum Regeldiskutieren... 

Grundsätzlich würde ich sagen, ist das eine Szene, die nach den derzeitigen Wünschen der Regelhüter als nicht strafbar einzustufen ist. Aber tatsächlich sicher bin ich mir nicht ... die Aktion von Masovic würde ich relativ klar als Torabwehraktion einstufen und die ändert dadurch eher nix. Steht Borre beim Abschluss von Lindström in der Sichtlinie des Torhüters? Dann könnte man tatsächlich über strafbares Abseits nachdenken... auch wenn Borre wohl in der Gesamtsituation für Masovic als passiv zu werten ist. Führt keinen Zweikampf, hindert ihn nicht am Ballspielen, etc. Ob das auch für Riemann gilt, weiß ich nicht. Der wird zwar letztlich durch die Aktion von Masovic rausgenommen, aber das ist mMn wie gesagt eine Torabwehraktion.


Torabwehraktion macht aber nur Sinn, wenn Borre danach noch mal an den Ball kommt. Da er nicht mehr an den Ball kommt ist das irrelevant und macht keinen Unterschied.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

×

13.03.2022 17:30


19.
Polter
38.
(11er)
unbekannt
46.
(ET)
Mašović
52.
Kamada

Schiedsrichter

Marco FritzMarco Fritz
Note
4,5
Eintr. Frankfurt 4,2   4,3  VfL Bochum 5,5
Dominik Schaal
Markus Sinn
Christof Günsch

Statistik von Marco Fritz

Eintr. Frankfurt VfL Bochum Spiele
19  
  11

Siege (DFL)
9  
  6
Siege (WT)
8  
  7

Unentschieden (DFL)
2  
  2
Unentschieden (WT)
4  
  2

Niederlagen (DFL)
8  
  3
Niederlagen (WT)
7  
  2

Aufstellung

Gelbe Karte Borré 87.
Trapp
Tuta
Knauff
Lindstrøm 72.
Hinteregger
Jakić 87.
Kamada
N'Dicka
Gelbe Karte Sow
Kostic 80.
Mašović 
Losilla  Gelbe Karte
60. Osterhage  Gelbe Karte
Bella-Kotchap  Gelbe Karte
Bockhorn  Gelbe Karte
61. Holtmann 
Polter 
Riemann 
Stafylidis 
60. Asano 
77. Rexhbecaj 
Lenz  72.
Hrustic  87.
Gelbe Karte Paciencia  87.
Hauge  80.
61. Locadia
60. Antwi-Adjei
60. Pantovic
77. Löwen

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema