Tor zurecht aberkannt?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  93. Min.: Tor zurecht aberkannt? | von heinzknut
 Vorschläge der Community
  2. Min.: Foul vor dem 0:1? | von SCF-Dani
 Allgemeine Themen
  Schiedsrichter ´loben | von satomi
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Angebliches Foul, verweigertes Tor für SC Freiburg

Nach einem Abprealler drückt Demirovic den Ball über die Linie. SR Petersen gibt den Treffer nicht, mit der Begründung, Zentner habe die Hand auf dem Ball gehabt und diesen damit kontrolliert. Korrekt, das Tor nicht zu geben?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 3 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 9 x Veto

 Tor zurecht aberkannt?  - #1


22.11.2020 23:24


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 528

Nach einem Abprealler drückt Demirovic den Ball über die Linie. SR Petersen gibt den Treffer nicht, mit der Begründung, Zentner habe die Hand auf dem Ball gehabt und diesen damit kontrolliert.
Korrekt, das Tor nicht zu geben?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
42,86 %

Veto:
57,14 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #2


23.11.2020 07:57


Blindfuchs


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 18.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 146

- Veto
Hat eher so ausgesehen, als sei der frieburger einen Ticken schneller als der Torhüter am Ball gewesen. Also für mich ein reguläres Tor.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #3


23.11.2020 08:38


Malbe


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 08.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 18

- richtig entschieden
Der Pfiff passt halt ins deutsche Schiedsrichterwesen. Der Torwart ist hier die heilige Kuh. Was man als Torwart in deutschland bei misslungenen Rauslaufversuchen als Foul für sich gepfiffen bekommt ist ja schon tlw. recht amüsant.

Eigendlich ne super Szene für den VAR. Aber ich glaube das das selbst nach mehrmaligen Wiederholungen nicht eindeutig zu erkennen ist. Und auch dann brauch man ja eine Einstellung in der man klar den Kontakt Stürmer-Ball erkennen muss.
Wenn das Tor gezählt hätte, hätte der VAR wohl auch nicht eingegriffen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #4


23.11.2020 09:18


DanielVaas


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 07.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 6

- richtig entschieden
Die erste Entscheidung auf dem Platz war Stürmerfoul des Freiburgers am Torwart, der die Hände auf dem Ball hat.
Wenn der VAR eingreifen sollte, dann nur, wenn eindeutig und glasklar zu erkennen ist, dass der Freiburger vor Zentner am Ball war.
Die TV-Bilder geben aber leider keinen eindeutigen Beweis für eine klare Fehlentscheidung des Schiedsrichters.
Daher meiner Meinung nach richtig, die Entscheidung stehen zu lassen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #5


23.11.2020 10:43


Sayent


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 05.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 7

Richtige Entscheidung

- richtig entschieden
Auch wenn ich es natürlich nur ungern so sehen möchte, ist dies lt. Regel eine korrekte Entscheidung:

"Der Torhüter kontrolliert den Ball mit der Hand/den Händen, wenn er ihn:

• mit beiden Händen festhält oder mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) oder mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt, es sei denn, der Ball springt vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt,
• in der ausgestreckten, offenen Hand hält,
• auf den Boden prellt oder in die Luft wirft.

Ein Torhüter darf von einem Gegner nicht angegriffen werden, wenn er den Ball mit der Hand/den Händen kontrolliert.
 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #6


23.11.2020 11:09


picjojo


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 10.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

@Sayent

- Veto
Zitat von Sayent
Auch wenn ich es natürlich nur ungern so sehen möchte, ist dies lt. Regel eine korrekte Entscheidung:

"Der Torhüter kontrolliert den Ball mit der Hand/den Händen, wenn er ihn:

• mit beiden Händen festhält oder mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) oder mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt, es sei denn, der Ball springt vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt,
• in der ausgestreckten, offenen Hand hält,
• auf den Boden prellt oder in die Luft wirft.

Ein Torhüter darf von einem Gegner nicht angegriffen werden, wenn er den Ball mit der Hand/den Händen kontrolliert.
 


Danke für das heraussuchen der Regel. Ich hab ehrlich gesagt nicht mehr in Erinnerung, dass der Torwart den Ball hatte. Eher dass er die Hände vor dem Ball hatte und der Freiburger zu erst dran kam. 
Für eine Bewertung brauch ich aber noch Bilder um sicher zu sein. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #7


23.11.2020 11:31


Sayent


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 05.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 7

@picjojo

- richtig entschieden
Zitat von picjojo
Zitat von Sayent
[...]darf von einem Gegner nicht angegriffen werden, wenn er den Ball mit der Hand/den Händen kontrolliert.
 


Danke für das heraussuchen der Regel. Ich hab ehrlich gesagt nicht mehr in Erinnerung, dass der Torwart den Ball hatte. Eher dass er die Hände vor dem Ball hatte und der Freiburger zu erst dran kam. 
Für eine Bewertung brauch ich aber noch Bilder um sicher zu sein. 


In der Zeitlupe der DAZN Zusammenfassung sieht es so aus als würde der Torhüter den Ball auf jedenfall mindestens mit den Fingerspitzen berühren bevor Demirovic zum Abschluss kommt. Da eine Berührung lt. Regel nunmal reicht um von einem "Kontrollieren" des Balles zu sprechen, wäre die Situation dann richtig bewertet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #8


23.11.2020 15:15


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 256

Mit dem youtube-Bildmaterial selbst Bild für Bild nicht zu erkennen. Auf den ersten zwei Bildern berührt keiner den Ball und der Ball rollt parallel zum Tor, bis zum dritten Bild hat der Ball seine Richtung in Richtung Tor geändert (also hat Demirovic ihn berührt) und Zentner hat die Finger dran. Wer da zuerst dran war ist unmöglich zu erkennen.  

In jedem Fall war der VAR-Check viel zu schnell abgeschlossen um das sorgfältig betrachtet zu haben. Das kommt in letzter Zeit echt oft vor. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #9


23.11.2020 15:53


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5936

@DerBallIstRund

Zitat von DerBallIstRund
Mit dem youtube-Bildmaterial selbst Bild für Bild nicht zu erkennen. Auf den ersten zwei Bildern berührt keiner den Ball und der Ball rollt parallel zum Tor, bis zum dritten Bild hat der Ball seine Richtung in Richtung Tor geändert (also hat Demirovic ihn berührt) und Zentner hat die Finger dran. Wer da zuerst dran war ist unmöglich zu erkennen.

Zentner muss ihn nicht BERÜHREN, er muss ihn KONTROLLIEREN. Eine Hand fest auf dem Ball gilt zwar als Kontrolle (man braucht also nicht beide Hände), aber das reine Berühren eines freien Balles, den man zu keiner Zeit auch nur ansatzweise unter Kontrolle hat, ist mMn nicht "Kontrollieren" im Regelsinne.






1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #10


23.11.2020 16:42


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1473

Das würde ja bedeuten, dass der oben gepostete Regeltext falsch ist. Ist er das?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #11


23.11.2020 16:46


Malbe


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 08.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 18

@Adlerherz

- richtig entschieden
Zitat von Adlerherz
Zitat von DerBallIstRund
Mit dem youtube-Bildmaterial selbst Bild für Bild nicht zu erkennen. Auf den ersten zwei Bildern berührt keiner den Ball und der Ball rollt parallel zum Tor, bis zum dritten Bild hat der Ball seine Richtung in Richtung Tor geändert (also hat Demirovic ihn berührt) und Zentner hat die Finger dran. Wer da zuerst dran war ist unmöglich zu erkennen.

Zentner muss ihn nicht BERÜHREN, er muss ihn KONTROLLIEREN. Eine Hand fest auf dem Ball gilt zwar als Kontrolle (man braucht also nicht beide Hände), aber das reine Berühren eines freien Balles, den man zu keiner Zeit auch nur ansatzweise unter Kontrolle hat, ist mMn nicht "Kontrollieren" im Regelsinne.





Anmerkungen im DFB-Regelheft zu Regel 12:

Der Torhüter kontrolliert den Ball in den Händen, wenn er:• den Ball mit beiden Händen festhält oder ihn mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) oder mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt, es sei denn, der Ball springt vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt,• den Ball in der ausgestreckten, offenen Hand hält, • den Ball auf den Boden prellt oder diesen in die Luft wirft.

QED

Schau wenigstens nach was der DFB unter "kontrolieren" versteht bevor hier vom Kompetenzteam falsche persönliche Regelauslegungen gepostet werden.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #12


23.11.2020 17:49


rey200


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 14.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 240

ich sehe hier null Kontrolle vom Torwart und halte das für die zweite grobe Fehlentscheidung. Wird nicht mal angeguckt, versteh ich einfach ned.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #13


23.11.2020 18:10


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 730

@Malbe

- richtig entschieden
Zitat von Malbe
Zitat von Adlerherz
Zitat von DerBallIstRund
Mit dem youtube-Bildmaterial selbst Bild für Bild nicht zu erkennen. Auf den ersten zwei Bildern berührt keiner den Ball und der Ball rollt parallel zum Tor, bis zum dritten Bild hat der Ball seine Richtung in Richtung Tor geändert (also hat Demirovic ihn berührt) und Zentner hat die Finger dran. Wer da zuerst dran war ist unmöglich zu erkennen.

Zentner muss ihn nicht BERÜHREN, er muss ihn KONTROLLIEREN. Eine Hand fest auf dem Ball gilt zwar als Kontrolle (man braucht also nicht beide Hände), aber das reine Berühren eines freien Balles, den man zu keiner Zeit auch nur ansatzweise unter Kontrolle hat, ist mMn nicht "Kontrollieren" im Regelsinne.





Anmerkungen im DFB-Regelheft zu Regel 12:

Der Torhüter kontrolliert den Ball in den Händen, wenn er:• den Ball mit beiden Händen festhält oder ihn mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) oder mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt, es sei denn, der Ball springt vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt,• den Ball in der ausgestreckten, offenen Hand hält, • den Ball auf den Boden prellt oder diesen in die Luft wirft.

QED

Schau wenigstens nach was der DFB unter "kontrolieren" versteht bevor hier vom Kompetenzteam falsche persönliche Regelauslegungen gepostet werden.

Tatsächlich sind sogar beide Hände am Ball im Sinne der Regel.



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #14


23.11.2020 19:40


Dinmohammadi


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 17.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 34

@Adlerherz

- richtig entschieden
Zitat von Adlerherz
Zitat von DerBallIstRund
Mit dem youtube-Bildmaterial selbst Bild für Bild nicht zu erkennen. Auf den ersten zwei Bildern berührt keiner den Ball und der Ball rollt parallel zum Tor, bis zum dritten Bild hat der Ball seine Richtung in Richtung Tor geändert (also hat Demirovic ihn berührt) und Zentner hat die Finger dran. Wer da zuerst dran war ist unmöglich zu erkennen.

Zentner muss ihn nicht BERÜHREN, er muss ihn KONTROLLIEREN. Eine Hand fest auf dem Ball gilt zwar als Kontrolle (man braucht also nicht beide Hände), aber das reine Berühren eines freien Balles, den man zu keiner Zeit auch nur ansatzweise unter Kontrolle hat, ist mMn nicht "Kontrollieren" im Regelsinne.





Ich empfehle dem Kompetenzteam Mitglied vielleicht den zitierten Regeltext nochmal zu lesen. Wenn du begründest er hat ihn berührt oder vielleicht berührt und dennoch darauf entscheidest das das Tor regulär ist, dann hast du die Regeln nicht gelesen, da steht explizit:
 mit beiden Händen festhält oder mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) ODER mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt,

Ob einem das gefällt oder nicht ist dahingehend wurscht, wenn er den Ball mit der Hand berührt ist das dann wohl genug und das Tor regulär, dass ist doch eindeutig. Wenn du sagst er war später am Ball, dann kannst du so werten, dass ist völlig in Ordnung, aber so ist deine Aussage einfach nicht richtig. Falls ich da was Missverstanden habe, darfst Du mich aber gerne auch verbessern



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #15


23.11.2020 19:44


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5936

Ihr müsst den Regeltext auch zuende lesen. "Esseidenn" gibt Ausnahmen an. Wenn eine reine Berührung teichen würde, wären die ersten zwei Aussagen ja absolut unnötig. Wenn ein reines Ballberühren reichen würde, dürfte ja bspw. kein Spieler köpfen, während der Torwart den Ball wegfaustet.

Und schlussendlich würde schon ein "es kann sein, dass er ihn vorher berührt" auch nicht reichen, um auf Foul zu entscheiden - im Zweifel nicht eingreifen (-> Tor)



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #16


23.11.2020 19:48


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 256

@Adlerherz

Zitat von Adlerherz
Zitat von DerBallIstRund
Mit dem youtube-Bildmaterial selbst Bild für Bild nicht zu erkennen. Auf den ersten zwei Bildern berührt keiner den Ball und der Ball rollt parallel zum Tor, bis zum dritten Bild hat der Ball seine Richtung in Richtung Tor geändert (also hat Demirovic ihn berührt) und Zentner hat die Finger dran. Wer da zuerst dran war ist unmöglich zu erkennen.

Zentner muss ihn nicht BERÜHREN, er muss ihn KONTROLLIEREN. Eine Hand fest auf dem Ball gilt zwar als Kontrolle (man braucht also nicht beide Hände), aber das reine Berühren eines freien Balles, den man zu keiner Zeit auch nur ansatzweise unter Kontrolle hat, ist mMn nicht "Kontrollieren" im Regelsinne.
Ich hab mich da auch an dem hier zuvor schon geposteten Text orientiert, nachdem eine Ballberührung mit einem Teil der Hand ausreichen soll. Das könnte (wie gesagt, auf den Bilden nicht erkennbar) hier der Fall gewesen sein, bevor Demirovic den Ball spielt.
Dass Zentner hier den Ball im eigentlichen Wortsinne nicht kontrolliert, ist klar. Die Frage ist halt nach dem Regelsinne. Die Regel ist aber auch höchst merkwürdig formuliert.
Der Torhüter kontrolliert den Ball in den Händen, wenn er:
- den Ball mit beiden Händen festhält oder ihn mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) oder mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt, es sei denn, der Ball springt versehentlich vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt,
- den Ball in der ausgestreckten, offenen Hand hält,
- den Ball auf den Boden prellt oder diesen in die Luft wirft.

Wofür brauch ich da so viel Text? Wenn der fett markierte Teil so gilt, ist der Rest doch völlig überflüssig. Wenn ein Berühren des Balles mit einem Teil der Hand ausreicht, muss ich doch nicht noch extra erwähnen, dass auch das festhalten mit zwei Händen ausreicht.

Edit: Das war vor deinem Post geschrieben. Du hast genau meine Verwunderung an der Formulierung erklärt.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #17


23.11.2020 22:37


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 614

@DerBallIstRund

Zitat von DerBallIstRund
Zitat von Adlerherz
Zitat von DerBallIstRund
Mit dem youtube-Bildmaterial selbst Bild für Bild nicht zu erkennen. Auf den ersten zwei Bildern berührt keiner den Ball und der Ball rollt parallel zum Tor, bis zum dritten Bild hat der Ball seine Richtung in Richtung Tor geändert (also hat Demirovic ihn berührt) und Zentner hat die Finger dran. Wer da zuerst dran war ist unmöglich zu erkennen.

Zentner muss ihn nicht BERÜHREN, er muss ihn KONTROLLIEREN. Eine Hand fest auf dem Ball gilt zwar als Kontrolle (man braucht also nicht beide Hände), aber das reine Berühren eines freien Balles, den man zu keiner Zeit auch nur ansatzweise unter Kontrolle hat, ist mMn nicht "Kontrollieren" im Regelsinne.
Ich hab mich da auch an dem hier zuvor schon geposteten Text orientiert, nachdem eine Ballberührung mit einem Teil der Hand ausreichen soll. Das könnte (wie gesagt, auf den Bilden nicht erkennbar) hier der Fall gewesen sein, bevor Demirovic den Ball spielt.
Dass Zentner hier den Ball im eigentlichen Wortsinne nicht kontrolliert, ist klar. Die Frage ist halt nach dem Regelsinne. Die Regel ist aber auch höchst merkwürdig formuliert.
Der Torhüter kontrolliert den Ball in den Händen, wenn er:
- den Ball mit beiden Händen festhält oder ihn mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) oder mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt, es sei denn, der Ball springt versehentlich vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt,
- den Ball in der ausgestreckten, offenen Hand hält,
- den Ball auf den Boden prellt oder diesen in die Luft wirft.

Wofür brauch ich da so viel Text? Wenn der fett markierte Teil so gilt, ist der Rest doch völlig überflüssig. Wenn ein Berühren des Balles mit einem Teil der Hand ausreicht, muss ich doch nicht noch extra erwähnen, dass auch das festhalten mit zwei Händen ausreicht.

Edit: Das war vor deinem Post geschrieben. Du hast genau meine Verwunderung an der Formulierung erklärt.


Naja weil sich das "Berühren" nur dann gilt wenn der Ball zusätzlich ein Objekt berührt (bsp Boden oder den eigenen Körper)

- den Ball in der ausgestreckten, offenen Hand hält <-- das ist wichtig weil dies hier eben nicht der Fall ist und trotzdem dann als nicht frei gilt!
Das andere ist absolut, das bedeutet wenn der ball ein objekt berührt (Boden, Pfosten, oder ähnliches) dann reicht die berührung.

@Adlerherz dafür gibt es diese beiden ausnahmen! (ball in der offenen fläche und Ball Prellen, da es den kontakt da nicht mit einem zweiten objekt gibt dieser aber dann auch gesperrt ist!)

Zu deinem Beispiel, wegfausetn wird explizit ausgenommen: 
".... es sei denn, der Ball springt versehentlich vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt" (ist nur der passende ausschnitt, bzw. da fehlt auch einfach das "objekt")

Ich finde das ist eine sehr klare regel ohne wirklicher grauzone!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #18


23.11.2020 22:58


Technics83


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 15.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 165

Sieht weder nach Ballkontrolle, noch nach Festhalten aus, ergo falsch entschieden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #19


24.11.2020 14:15


Malbe


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 08.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 18

- richtig entschieden
Mindestens drei Personen aus dem "Kompetenzteam" argumentieren bei ihrer Entscheidung gegen die Regel. DIese sollten sich mal die Regel, die ja im Threat sogar mehrmals Zitiert wurde zu Gemüte führen.

Wenn man sagt der Stürmer war in seiner Wahrnehmung vor Zentner am Ball kann ich das nachvollziehen, da ich es als sehr schwer wahrzunehmen erachte,. Aber zu behaupten ein Handkontakt ist nicht gleich Kontrolle ist einfach regeltechnisch FALSCH und Bul****t.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tor zurecht aberkannt?  - #20


24.11.2020 14:54


DerBallIstRund


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 256

@Wasabi[Wolf]

Zitat von Wasabi[Wolf]
Naja weil sich das "Berühren" nur dann gilt wenn der Ball zusätzlich ein Objekt berührt (bsp Boden oder den eigenen Körper)
Das steht da aber nicht. Ich nehme den ersten Punkt mal an den "oder" außeinander:
Der Torhüter kontrolliert den Ball in den Händen, wenn er:
- den Ball
(1) mit beiden Händen festhält oder 
(2) [...] mit einer Hand gegen eine Oberfläche hält (z. B. am Boden, gegen den eigenen Körper) oder
(3) mit einem Teil der Hand oder des Arms berührt, es sei denn, der Ball springt versehentlich vom Torhüter ab oder der Torhüter hat den Ball abgewehrt

Diese drei Unterpunkte sind durch "oder"getrennt. Eines davon reicht also. Gehen wir davon aus, dass (3) gilt. Dann reicht also eine Berührung mit einem Teil der Hand, bei der der Ball nicht vom Torwart abspringt (sei es versehentlich oder nach Abwehr) um als kontrolliert zu gelten. Und das ist doch auch bei (1) und (2) der Fall. (1) und (2) sind also unnötig. Genauso wie das in der offenen Hand halten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Ich sehe keine Kontrolle über den Ball - daher für mich falsch entschieden und reguläres Tor

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Zentner hatte absolut keine Kontrolle über den Ball, daher hätte ich das auch nicht abgepfiffen.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Zentner ist zwar knapp vorher am Ball, von "Kontrolle" kann hier aber mMn keine Rede sein. Regulärer Treffer für meinen Begriff

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Schwierig, aber meiner Meinung nach hat der Torhüter die Hände bzw. eine Hand noch nicht am Ball und kontrolliert ihn daher nicht. Ich hätte das Tor gegeben.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Für mich kontrolliert der Torwart den Ball nicht, also hat die Hand nicht auf dem Ball, als der Freiburger den Ball berührt. Reguläres Tor für mich.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Zentner hat die Hände von oben am Ball bevor es zum Abschluss daher. Daher für mich berechtigt den Treffer nicht zu geben.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Kaum zu entscheiden, ob Zentner tatsächlich mit der Hand am Ball war und diesen auch kontrolliert hat. Tendenziell nein und im Zweifel weiterlaufen lassen.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Aus meiner Sicht ist Zentner minimal schneller am Ball. Das ist dann in meinen Augen ein Foul.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Der Torwart scheint mir ein my vorher am Ball zu sein. In so einer Szene würde ich den Torwart aber immer eher schützen, als den Stürmer. Entsprechend hätte ich auch abgepfiffen.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Für mich ist Zentner nicht wirklich am Ball, ein reguläres Tor.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Vielleicht berührt Zentner den Ball tatsächlich vor Demirovic - schwer zu erkennen. Aber das ist niemals das "Kontrollieren" des Balles - für mich eine Fehlentscheidung und ein reguläres Tor.

×

22.11.2020 15:30


2.
Mateta
34.
Mateta
40.
Mateta
63.
Petersen
93.
Demirović

Schiedsrichter

Martin PetersenMartin Petersen
Note
3,9
SC Freiburg 5,3   3,7  Mainz 05 2,8
Alexander Sather
Robert Wessel
Frederick Assmuth
Benjamin Cortus
Marco Achmüller

Statistik von Martin Petersen

SC Freiburg Mainz 05 Spiele
3  
  8

Siege (DFL)
1  
  4
Siege (WT)
1  
  2

Unentschieden (DFL)
1  
  0
Unentschieden (WT)
2  
  3

Niederlagen (DFL)
1  
  4
Niederlagen (WT)
0  
  3

Aufstellung

Petersen
Müller
Günter
Santamaría 88.
Höler 84.
Heintz
Tempelmann 46.
Sallai
Lienhart
Schmid
Grifo
Hack 
70. Fernandes 
70. Quaison 
Niakhaté  Gelbe Karte
92. Martins 
Brosinski 
80. Mateta 
Zentner 
St. Juste 
Öztunali 
Boëtius 
Höfler  46.
Til  88.
Demirović  84.
70. Onisiwo
92. Kilian
80. Ji
70. Kunde

Alle Daten zum Spiel

SC Freiburg Mainz 05 Schüsse auf das Tor
30  
  30

Torschüsse gesamt
20  
  20

Ecken
4  
  4

Abseits
1  
  1

Fouls
13  
  13

Ballbesitz
28%  
  28%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema