Schiedsrichter-Profil von Bastian Dankert

Allgemeine Daten

Bastian Dankert

Bastian Dankert
Quelle:
imago images
Geburt: 09.06.1980
Alter: 41
Wohnort: Rostock
Beruf: Sportwissenschaftler
Schiedsrichter seit: 1996
1. Liga-Debüt: 22.09.2012
FIFA Schiedsrichter seit: 2014
Verein: brüsewitzer sv
ø-Note 3,6
zum
TM-Profil

2 strittige Szenen

1 richtige Entscheidung

1 Korrektur

VAR 0 VAR-Beteiligung

Relevante News

16.06.2020 17:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Siege für Freiburg und Leverkusen in der Wahren Tabelle

„Wie man da Elfmeter geben kann, ist mir ein Rätsel“

Tapsoba_1592321050.jpg
Quelle: imago images

Der SC Freiburg musste sich gegen den VfL Wolfsburg mit einem 2:2 begnügen. In der Wahren Tabelle gab es dagegen einen Sieg für die Mannschaft von Christian Streich. In der 60. Minute kam Freiburgs Vincenzo Grifo im Zweikampf um den Ball mit Koen Casteels zu Fall. Wahre Tabelle-User „fl04“ schrieb: „Ich tendiere hier schon eher zu Elfmeter. Sieht schon nach einem Treffer am Oberschenkel aus.“ Am Ende schlossen sich 62,5 Prozent der User der Meinung an und der SC Freiburg bekam den Strafstoß mit 9 zu 5 Stimmen. Durch den 3:2-Sieg stehen die Freiburger in der Wahren Tabelle nun ebenfalls auf dem 8. Platz. +++ Diskussion ...

weiterlesen ...
10.06.2020 16:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Bundesliga: Viel Trubel und zwei Korrekturen beim Topspiel HSV – Kiel

„Ich verstehe die Entscheidung nicht“

vanDrongelen_1591800677.jpg
Quelle: imago images

Im Topspiel des 30. Spieltags der 2. Bundesliga zwischen dem Hamburger SV und Holstein Kiel (3:3) gab es die einzigen beiden Korrekturen des Spieltags. Ein aberkanntes Tor von Hamburgs Verteidiger Rick van Drongelen hätte zählen müssen – allerdings bekam der HSV auch zu Unrecht einen Elfmeter. Nach 15 Minuten köpfte van Drongelen sein Team nach einer Ecke zum zwischenzeitlichen 1:1. Schiedsrichter Bastian Dankert entschied nach einem Eingriff des VAR, das Tor aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung von Bakery Jatta wieder zurückzunehmen. „Ich verstehe die Entscheidung nicht. Jatta hindert den Torwart nicht daran, zum Ball zu springen, und im Moment des Kopfballs verdeckt er nicht die Sicht“, schrieb Wahre-Tabelle-Nutzer ...

weiterlesen ...
11.03.2020 15:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Greuther Fürth und VfB Stuttgart siegen bei Wahre Tabelle

Unentschieden für den Hamburger SV

Soukou.jpg_1583938940.jpg
Quelle: imago images

In der 2. Bundesliga gab es am 25. Spieltag gleich vier Korrekturen bei Wahre Tabelle. Im Spiel VfL Osnabrück – Wehen Wiesbaden (2:6) hätte Osnabrück nach 17 Minuten einen Elfmeter bekommen müssen. Durch den zusätzlichen Treffer gewinnt Wiesbaden allerdings trotzdem mit 6:3. Einen Einfluss auf die Wahre Tabelle und auch auf das Rennen um den Aufstieg in die Bundesliga haben die Korrekturen bei den Spielen des Hamburger SV gegen Jahn Regensburg (2:1) und VfB Stuttgart – Arminia Bielefeld (1:1). In Hamburg wurde in der 49. Minute der vermeintliche 2:1-Führungstreffer von Regensburgs Jann George wegen eines Foulspiels aberkannt. Schiedsrichter Arne Aarnink pfiff einen Zweikampf zwischen Andreas Albers und Hamburgs Timo Letschert ab, den ...

weiterlesen ...
17.01.2020 21:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1. Bundesliga: Aytekin pfeift Eröffnungsspiel – Dankert zum Topspiel in Leipzig

1. Bundesliga: Dankert zum Topspiel in Leipzig - Aytekin pfeift Eröffnungsspiel

Aytekin.jpg_1598694817.jpg
Quelle: imago images

Bastian Dankert pfeift zum Rückrundenauftakt das Topspiel zwischen Herbstmeister RB Leipzig und Aufsteiger Union Berlin. Am 7. Spieltag verlor Union bereits unter Dankert mit 0:1 gegen den VfL Wolfsburg. Auch in der Aufstiegssaison 2018/19 gingen die Berliner am 32. Spieltag gegen den SV Darmstadt als Verlierer vom Platz (1:2). Im Eröffnungsspiel Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach ist Deniz Aytekin im Einsatz. Der 41-Jährige, der in der Hinrunde von den Usern von Wahre Tabelle die beste Durchschnittsnote aller Schiedsrichter bekam, leitet zum zweiten Mal in dieser Saison eine Partie der Gladbacher (1:0 gegen Köln am 4. Spieltag). (yk) Die Schiedsrichteransetzungen des 18. Spieltags im ...

weiterlesen ...
24.05.2019 13:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Union Berlin muss ohne Kroos und Trimmel aufsteigen

Relegation: Zwei Gelbsperren im Rückspiel gegen den VfB Stuttgart

Trimmel_Christopher_Relegation2019
Quelle: Imago Sportfoto

Union Berlin hat sich mit dem 2:2 (1:1) im Relegations-Hinspiel beim VfB Stuttgart am Donnerstagabend eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel am Montagabend in der Alten Försterei verschafft. ,,Die Eisernen" glichen in der Mercedes-Benz-Arena jeweils die Führung durch Christian Gentner (42.) und Mario Gomez (51.) durch Suleiman Abdullahi (43.) und Marvin Friedrich (68.) aus. Damit reicht dem Verein aus Berlin-Köpenick am Montag ein torloses Remis oder ein 1:1 zum ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. ,,Die Fans feiern Union, das sollen sie tun, am Montag werden wir zurückschlagen", gab sich ...

weiterlesen ...