und immer wieder die Gretchen-Frage ...

 und immer wieder die Gretchen-Frage ...  - #1


10.10.2016 18:18


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 7090

http://www.spox.com/de/sport/fussball/dfb-team/1610/News/horst-hrubesch-sturm-debatte-jammern.html

Ich persönlich bin ja ein Freund des "echten" Mittelstürmers. Nicht jede Mannschaft wird es uns so leicht machen wie Tschechien am Sonntag und die Abwehr-Arbeit derart vernachlässigen.

Wie seht ihr das?



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden  Zitieren  Antworten


 und immer wieder die Gretchen-Frage ...  - #2


10.10.2016 19:20


Taruiezi
Taruiezi

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan

Taruiezi
Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 1206

Dem kann ich nur zustimmen. Ich mag immer noch den klassischen Mittelstürmer.

Dennoch ist es wichtig, variabel zu bleiben. Man sollte Spieler für "die falsche 9" haben, allerdings braucht man gegen andere Gegner auch den richtigen Stürmer, der vorne die Bälle festmachen kann. Und genau da mach ich mir bei unserer Jugendabteilung eigentlich gar keine Sorgen, denn Spieler mit solchen Veranlagungen haben wir reichlich in der U21 und U19.



 Melden  Zitieren  Antworten


 und immer wieder die Gretchen-Frage ...  - #3


10.10.2016 19:29


don_riddle
don_riddle

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

don_riddle
Mitglied seit: 22.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 4181

Vor allem haben wir keinen Stürmer der Klasse Lewandowski. Wo sind denn die zukünftigen Sturmspitzen? Selke könnte das vielleicht mal werden, aber sonst?



So ist es gut - komm auf die dunkle Seite der Macht!


 Melden  Zitieren  Antworten


 und immer wieder die Gretchen-Frage ...  - #4


11.10.2016 08:27


Paulistano


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.01.2014

Aktivität:
Beiträge: 1142

Die Frage ist natürlich auch, was man unter einen "echten" Mittelstürmer versteht. Ich denke, in der Debatte wird dieser oft mit den Namen Gomez verknüpft, was meiner Ansicht nach aber nicht mehr zeitgemäß ist. Keine Frage, ich finde Gomez einen geilen Spieler, ein echter Knipser eben. Aber so sieht heute kein echter Mittelstürmer mehr aus. Der hat eher Anlagen wie eben Lewandowski, der Bälle festmacht und dazu noch brandgefährlich ist. Der deutsche Nachwuchs ist meiner Ansicht nach ein bisschen arg auf Schnelligkeit und Konter getrimmt. Aber zu einem solchen Spielertypen kann man sich ja auch noch entwickeln.



Vai Corinthians


 Melden  Zitieren  Antworten


 und immer wieder die Gretchen-Frage ...  - #5


11.10.2016 16:47


quineloe
quineloe

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 06.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 980

Ich denke mit einem Mittelstürmer hätten wir gegen Frankreich gewonnen. Aber wer soll das vorher ahnen?



Keine nennenswerten Regelkenntnisse


 Melden  Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne das Kompetenzteam der 2. BL
@kt2 oder @kompetenzteam2
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema