Newsarchiv - Fokus 2. Liga

23.05.2017 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Union in der Relegation, 1860 gerettet

„Fokus 2. Liga“-Gesamt: Aue gegen den Drittliga-Dritten.

1860_Muenchen
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 machten am 34. Spieltag der 2. Liga den direkten Wiederaufstieg auch rechnerisch perfekt. Die Schwaben feierten nach einem 4:1 (1:0)-Erfolg gegen den zweiten Absteiger Würzburger Kickers die Zweitliga-Meisterschaft. „Die Roten“ aus Hannover holten mit der Unterstützung von fasst 7.000 Fans im Hardtwaldstadion beim SV Sandhausen mit einem 1:1 (0:0) den letzten noch notwendigen Punkt für die Bundesliga-Rückkehr. Eintracht Braunschweig blieb nach einem 2:1 (2:1)-Heimerfolg gegen den bereits als Absteiger feststehenden Karlsruher SC auf dem Relegationsplatz. 1860 München muss – wie schon 2015 – nach 1:2 (0:0) beim 1. ...

weiterlesen ...
16.05.2017 22:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

3:3 beim Heim-Abschied des KSC

33. Spieltag: Eine Partie im „Fokus 2. Liga“.

Berko_Erich_Dresden
Quelle: Imago Sportfoto

Dieser Abschied war gespenstisch. In jeder Hinsicht. Das 29.699 Zuschauern Platz bietende Karlsruher Wildparkstadion blieb im letzten Heimspiel gegen Dynamo Dresden (3:4) am 33. Spieltag der 2. Liga fast komplett leer. Zutritt hatten lediglich 6.000 Zuschauer, darunter die Sitzplatz-Dauerkarteninhaber und 2.000 Gästefans. Das „Geisterspiel“ war die Folge der Ausschreitungen im Derby beim VfB Stuttgart. Es ging jedoch durch den bizarr anmutenden Marsch von Dresdener Anhängern zum Stadion – im Militärlook, mit Trommeln und einem Plakat „Krieg dem DFB“ – in die Historie dieser Saison ein. Das Video dieser beispiellos-schockierenden Aktion erreichte allein ...

weiterlesen ...
09.05.2017 23:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Handelfmeter und Sieg für Arminia Bielefeld!

„Fokus 2. Liga“: Ergebnis in Lautern unverändert.

Arminia_Bielefeld
Quelle: Imago Sportfoto

Mehr als 3.000 mitgereiste Fans von Arminia Bielefeld verharrten am Sonntag nach dem Schlusspfiff lange enttäuscht im Vonovia Ruhrstadion. Ihr Team hatte am 32. Spieltag der 2. Liga durch ein spätes Gegentor von Selim Gündüz (82.) zum 1:1 den Auswärtssieg beim VfL Bochum und damit den Sprung auf den Relegationsplatz verpasst. Vermutlich wäre aus dem Frust der Ostwestfalen eine Last-Minute-Party geworden. In der 88. Minute musste Bundesliga-Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) nach Handspiel von Görkem Saglam einen Elfmeter zugunsten der ...

weiterlesen ...
02.05.2017 23:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Nur FCN – VfB Stuttgart im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Erfolg der Schwaben beim „Club“ bleibt stehen.

Ginczek_Daniel_VfB
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfB Stuttgart behauptete am 31. Spieltag der 2. Liga die Tabellenführung und kann die direkte Rückkehr ins Fußball-Oberhaus ins Visier nehmen. Die Schwaben gewannen nach 0:2-Pausenrückstand noch mit 3:2 beim 1. FC Nürnberg und brachten sechs Punkte zwischen sich und den auf Rang vier stehenden Verfolger 1. FC Union Berlin. Eine Szene stand bei der VfB-Aufholjagd am Dienstagabend im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle. Lag vor dem 2:2 von Daniel Ginczek (50.) ein regelwidriges ...

weiterlesen ...
25.04.2017 23:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Keine Siege für FCK und VfB!

Auswertung sieht Erfolg für 1. FC Nürnberg.

Amilton_1860
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Kaiserslautern kann trotz des 1:0-Heimerfolgs gegen 1860 München am 30. Spieltag der 2. Liga nicht wirklich durchatmen. Die Pfälzer trennen bei 35 Zählern weiterhin nur zwei Punkte vor dem Relegationsplatz. Dazu kamen am Montag regionale Medienberichte, wonach ein Sturz in die 3. Liga für den FCK der „Super-GAU“ wäre. „Für uns geht es nur um in der 2 Liga zu bleiben, und zu versuchen eine starke Truppe aufzubauen für die neue Saison“, kommentierte FCK-Legende Demir Hotic (54) am Dienstag auf seiner Facebook-Seite die prekäre Situation, „wir können in der 3 Liga nicht überleben, da die meisten Verträge ...

weiterlesen ...
18.04.2017 23:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Derbysieg für 96, auch FCN nur Remis!

„Fokus 2. Liga“: Debakel für Lautern an der Alten Försterei.

Harnik_Martin_H96
Quelle: Imago Sportfoto

Genau 6.917 Tage musste Hannover 96 auf einen Derbysieg gegen Eintracht Braunschweig warten – vor fast 19 Jahren war es Vize-Weltmeister Gerald Asamoah (38), später auch gefeierter Derbysieger beim FC Schalke 04 und beim FC St. Pauli, der „Die Roten“ am 7. Mai 1998 zu einem Erfolg gegen die Braunschweiger führte. Am Ostersamstag gelang Niclas Füllkrug (24) am 29. Spieltag der 2. Liga nach 32 Minuten in der mit 43.000 Zuschauern ausverkauften HDI Arena per Kopf das Siegtor. Füllkrug löste bei seinen Teamkollegen und den 96-Fans anschließend wahre Jubelstürme aus. Das Niedersachsen-Derby war am Dienstagabend eine von drei Partien, die bei der ...

weiterlesen ...
11.04.2017 23:40 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Yabo hat die Chance gesehen und genutzt“

Fokus 2. Liga: Kein Elfmeter und nur Remis für Arminia, Fortuna mit Sieg.

Yabo_Reinhold_ARM
Quelle: Imago Sportfoto

Arminia Bielefeld ist die Mannschaft der Stunde in der 2. Liga. Die Ostwestfalen holten unter ihrem neuen Trainer Jeff Saibene (48) aus drei Spielen sieben von neun möglichen Punkten und bleiben damit auch nach dem 28. Spieltag auf dem Relegationsplatz. Allerdings: Die Fußball-Community WahreTabelle sah in der Freitagspartie der Arminen beim SV Sandhausen zwei Szenen, die in der Auswertung zu zwei Korrekturen – und damit lediglich zu einem 2:2 führten. Bereits nach zwölf Minuten hätte Schiedsrichter Martin Thomsen aus Kleve einen Strafstoß zugunsten der Gastgeber verhängen müssen. Keanu Staude leistete sich

weiterlesen ...
06.04.2017 22:13 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Vier Mal Aufstiegskampf im „Fokus 2. Liga“

VfB und Braunschweig siegen, 96 und Dynamo nicht.

Lacazette_Romuald_1860
Quelle: Imago Sportfoto

Der Kampf um den Aufstieg hat sich am 27. Spieltag der 2. Liga zugespitzt. Hannover 96 war der große Gewinner und sprang mit dem 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg am Dienstag von Rang vier auf eins. Der VfB Stuttgart konnte seine Tabellenführung beim 1:1 (1:0) bei 1860 München nicht verteidigen, Eintracht Braunschweig fiel durch das 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth auf Rang drei zurück. Dynamo Dresden machte durch ein 2:1 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim noch einmal Boden gut. Das Kuriosum: Alle vier Spitzenpartien standen am Donnerstag bei der Fußball-Community WahreTabelle im „Fokus 2. Liga“ – und hatten allesamt einen ...

weiterlesen ...
03.04.2017 20:03 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Der Stuttgart-Hammer: Aus 3:3 wird 5:3

„Fokus 2. Liga“: Ergebnis in Kaiserslautern dreht sich.

Terodde_Simon_VfB
Quelle: Imago Sportfoto

Die Partie VfB Stuttgart gegen Dynamo Dresden (3:3) am 26. Spieltag gehört schon jetzt zu den spannendsten Begegnungen in dieser Zweitliga-Saison. Die Schwaben holten sich mit einem irren Schlussspurt und nach einem 0:3-Rückstand die Tabellenführung zurück. Mehr als das! Im „Fokus 2. Liga“ der Fußball-Community WahreTabelle drehten die Stuttgarter die Partie komplett: 5:3 statt 3:3. Schiedsrichter Günter Perl (Pullach), der in der dritten Minute der Nachspielzeit mit seinem zweiten Elfmeterpfiff an diesem Tag den Last-Minute-Ausgleich durch Torjäger Simon Terodde (17. Saisontreffer) möglich machte, hätte dem VfB noch ...

weiterlesen ...
21.03.2017 23:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Union Berlin wohl mit höherem Sieg an die Spitze

„Eiserne“ und Lautern in Bielefeld im „Fokus 2. Liga“.

Trimmel_Christopher_FCUnion
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Union Berlin ist neuer Tabellenführer der 2. Liga. „Die Eisernen“ setzten sich in der Montagspartie des 25. Spieltages mit 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg durch und dürfen nach dem sechsten Sieg in Folge vom Bundesliga-Aufstieg träumen. Die Partie im Stadion an der Alten Försterei stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend im „Fokus 2. Liga“. Und dies nicht nur, weil Schiedsrichter Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim) die Begegnung in der 74. Minute nach Oberschenkelproblemen für eine kurze Behandlungspause in den Katakomben nutzte. Nach 13 Minuten hätte der Mediziner aus ...

weiterlesen ...
14.03.2017 23:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Braunschweig und Aue nur Remis, FCH siegt

Regulärer Fortuna-Treffer im „Fokus 2. Liga“.

Bebou_Ihlas_F95
Quelle: Imago Sportfoto

„Wer so viel Glück hat, den sollte man im Aufstiegskampf noch lange nicht abschreiben“, kommentierte die Zeitung Fußball Bild den 2:1-Auswärtserfolg von Eintracht Braunschweig bei Fortuna Düsseldorf im Montagsspiel der 2. Liga. Die Niedersachsen gewannen am 24. Spieltag dank eines abgefälschten Treffers von Onel Hernandez (89.) und blieben dadurch mit 44 Zählern am Tabellendritten und Erzrivalen Hannover 96 (45 Punkte) dran. Die Partie in der ESPRIT Arena stand am Dienstagabend bei der Fußball-Community WahreTabelle gemeinsam mit zwei anderen Spielen im „Fokus 2. Liga“. Die Partie FC St. Pauli - 1. FC ...

weiterlesen ...
07.03.2017 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Aus Aues „Punkt für den Kopf“ wäre ein Sieg geworden

„Fokus 2. Liga“: Elfmeter im Abstiegsduell.

Tiffert_Christian_Aue
Quelle: Imago Sportfoto

Aues Präsident Helge Leonhardt (58) sprach nach dem 2:2 des FC Erzgebirge bei Arminia Bielefeld in der 2. Liga von einem „Punkt für die Moral und für den Kopf.“ Vermutlich wäre die Energieleistung seines Teams sogar mit einem Sieg belohnt worden. Die Westsachsen standen am 23. Spieltag im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle – und konnten die einzige tabellenrelevante Korrektur für sich reklamieren. Nach 64 Minuten musste Schiedsrichter Robert Kempter (Sauldorf) nach Handspiel von Michael ...

weiterlesen ...
28.02.2017 23:08 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Braunschweig ohne Sieg, Pleiten für DSC und Fürth

„Fokus 2. Liga“: Veränderungen im Spitzenkampf.

Valsvik_Gustav_Braunschweig
Quelle: Imago Sportfoto

Der Traum von Eintracht Braunschweig, im 50. Jubiläumsjahr der Deutschen Meisterschaft von 1967 in die Bundesliga zurückzukehren, lebt auch nach dem 22. Spieltag in der 2. Liga. Mit einem kleinen Manko. Die Niedersachsen – mit 40 Zählern derzeit auf Rang vier und einem Punkt hinter dem Relegationsplatz und dem 1. FC Union Berlin – auch das fünfte Spiel im Kalenderjahr 2017 nicht siegreich gestaltet. Ihr 1:0-Siegtreffer beim SV Sandhausen von Mirko Boland (71.) wurde in der Auswertung der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend zurückgenommen – 0:0 statt 0:1. „Braunschweig siegt mit faulem Tor“, ...

weiterlesen ...
21.02.2017 23:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Siege von VfB und Union im „Fokus 2. Liga“

Höhere Erfolge für die Schwaben und die „Eisernen“ am 21. Spieltag.

figueras_jordi_ksc
Quelle: Imago Sportfoto

Vierter Sieg in Folge – Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart nimmt klar Kurs in Richtung Fußball-Oberhaus. Am 21. Spieltag der 2. Liga gewannen die Schwaben auf der Ostalb beim 1. FC Heidenheim mit 2:1 und blieben damit an der Tabellenspitze. „Wir haben die Atmosphäre und den Kampf voll angenommen und wieder einmal gezeigt, was wir zu leisten imstande sind“, sagte VfB-Kapitän Christian Gentner der Stuttgarter Zeitung. Selbstbewusste Töne auch aus Berlin. Der 1. FC Union gewann mit 2:1 beim Karlsruher SC und verbesserte sich auf Rang drei. „Jeder in der Kabine will in die Bundesliga“, erklärte Mittelfeldspieler Damir Kreilach (27) in ...

weiterlesen ...
14.02.2017 23:30 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Erneut kein Heimsieg für Hannover 96

Elfmeter gegen VfL Bochum im „Fokus 2. Liga“

Harnik_Martin
Quelle: Imago Sportfoto

Hannover 96 hat mit einem 2:1 (1:1) gegen den VfL Bochum im Montagsspiel der 2. Bundesliga den Anschluss an Tabellenführer VfB Stuttgart gewahrt. „Die Roten“ liegen mit drei Zählern Rückstand mit 38 Punkten hinter den Schwaben auf Rang zwei. Doch wie schon zum Rückrundenstart gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:1 statt 1:0 nach WahreTabelle-Auswertung) geriet die Mannschaft von Trainer Daniel Stendel (42) auch nach dem 20. Spieltag bei der Fußball-Community WahreTabelle in den „Fokus 2. Liga“. Grund ...

weiterlesen ...
07.02.2017 23:03 Uhr | Quelle: WahreTabelle

KSC-Auftritt in Bochum im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Knappe Siege für Fürth und Sandhausen.

Steinhaus / Bochum
Quelle: Imago Sportfoto

Der Karlsruher SC konnte sich am 19. Spieltag der 2. Bundesliga nach dem 3:2-Sieg zum Einstand von Trainer Mirko Slomka (49) gegen Arminia Bielefeld im Auswärtsspiel beim VfL Bochum (1:1) nicht weiter im Abstiegskampf absetzen. Die Badener profitierten zwar von der 1:2-Pleite von 1860 München in Bielefeld, kamen beim VfL jedoch nur zu einem Remis und stehen nun bei 18 Zählern. Die Partie im Vonovia Ruhrstadion stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstag im „Fokus 2. Liga“ und brachte die einzige relevante Ergebniskorrektur des Spieltages. In der 72. Minute musste Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover, die das ...

weiterlesen ...
31.01.2017 23:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Rückrunden-Start: Remis für FCK in Hannover

Südwest-Klubs im „Fokus 2. Liga“ – 96 nicht Tabellenführer.

H96 / FCK
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Kaiserslautern kam zum Rückrundenstart in der 2. Bundesliga im Montagsspiel bei Hannover 96 ungewohnt stürmisch aus den Kabinen. Kacper Przybylko und Osayamen Osawe vergaben in der ersten Viertelstunde hochkarätige Chancen für die Pfälzer zur Führung – und nach zehn Minuten geriet eine Szene nachhaltig in den „Fokus 2. Liga“ der Fußball-Community WahreTabelle. Holte Hannovers Oliver Sorg FCK-Linksaußen Sebastian Kerk im 96-Strafraum elfmeterreif von den Beinen? „Ja“, war Kompetenzteam-Mitglied ...

weiterlesen ...
20.12.2016 12:54 Uhr | Quelle: WahreTabelle

1860 gegen 1. FC Heidenheim im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Elfmeter und Heimerfolg für „Löwen“ – FCN-Sieg bleibt stehen.

1860 / FCH
Quelle: Imago Sportfoto

Der TSV 1860 München bleibt auch nach dem 17. Spieltag in der 2. Bundesliga ein Brennpunkt in der zweithöchsten deutschen Fußballliga. Die „Löwen“ stellten am Montag mit Vitor Pereira (48) einen neuen Trainer vor. Der Portugiese, zuletzt bei Fenerbahce Istanbul tätig, erhält beim Deutschen Meister von 1966 einen Vertrag bis Juni 2018. Pereira ist bereits der dritte Coach bei 1860 München in dieser Saison –  nach Kosta Runjaic (45) und Daniel Bierofka (37). Beim Heimspiel am Freitagabend hatte 1860-Investor Hasan Ismaik (39) sich auf der Ehrentribüne in der Allianz Arena noch mit der niederländischen Fußballlegende Clarence ...

weiterlesen ...
13.12.2016 23:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Fokus 2. Liga“: Kein Sieg für Eintracht Braunschweig

Auswertung: Kumbela mit der Hand - Bochums 1:0 bleibt stehen.

Kramny / Kumbela
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Braunschweig verteidigte am 16. Spieltag der 2. Liga durch ein 3:2 gegen Arminia Bielefeld die Tabellenführung und darf im 50. Jubiläumsjahr der Deutschen Meisterschaft von 1967 weiter vom Wiederaufstieg träumen. Die Niedersachsen profitierten dabei ausgerechnet vom 2:1-Auswärtserfolg ihres Erzrivalen Hannover 96 im Montagsspiel beim VfB Stuttgart, aber auch von einer strittigen Entscheidung von Schiedsrichter Dr. Robert Kampka aus Mainz. Der Referee erkannte den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Christoffer Nyman (30.)

weiterlesen ...
06.12.2016 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kein Abseitstor von Heidenheims John Verhoek!

Torlinien-Szene in Würzburg im „Fokus 2. Liga“.

H96 / FCH
Quelle: Imago Sportfoto

Das Spitzenspiel in der 2. Liga zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Heidenheim (3:2) hatte es zum Auftakt des 15. Spieltages im Fußball-Unterhaus in sich. Der FCH sah bei Bundesliga-Absteiger Hannover nach zweimaliger Führung lange wie der Sieger in der HDI Arena aus. „Die Roten“ drehten die Partie nach einem 1:2 binnen von zwei Minuten (68./ 70.) in ein 3:2 um und bleiben damit auf dem Relegationsplatz zur Bundesliga. „Wir sind dank unserer Mentalität wieder zurückgekommen, das ist ausschlaggebend“, sagte 96-Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz (27) dem Kicker-Sportmagazin (Montagsausgabe). Das

weiterlesen ...
29.11.2016 23:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Regulärer Treffer? VfB Stuttgart – FCN im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Remis im Südwest-Derby FCK – KSC bleibt stehen.

VfB / FCN
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfB Stuttgart steuert auch nach dem 14. Spieltag der 2. Liga Kurs Wiederaufstieg. Die Schwaben gewannen im Montagsspiel mit 3:1 (2:0) gegen den 1. FC Nürnberg und blieben damit fünf Mal in Folge unbesiegt – und weiter klar auf Rang zwei. Für den „Club“ bedeutete die Pleite vor 42.000 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena die erste Niederlage nach sieben Partien. „Wir machen noch zu viele vermeidbare Fehler in unserem Spiel“, sah VfB-Trainer Hannes Wolf bei seiner Mannschaft hinterher in Gespräch mit der Zeitung Stuttgarter Nachrichten noch Potenzial nach oben. Das schwäbisch-fränkische Duell stand am ...

weiterlesen ...
22.11.2016 23:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Plädoyer für die Torlinientechnik in Bochum?

Auswertung: Braunschweigs Keeper und der FCN im „Fokus 2. Liga“.

VfL / EBR
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Braunschweig und der 1. FC Nürnberg konnten am 13. Spieltag der 2. Liga nur ein Remis verbuchen. In den Spielen der beiden Bundesliga-Altmeister der Jahre 1967 und 1968 in Bochum (1:1) und gegen die Würzburger Kickers (2:2) stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend jeweils eine Szene im „Fokus 2. Liga“ – eine Ergebniskorrektur gab es jedoch in beiden Fällen nicht. Den größten Aufreger gab es im Vonovia Ruhrstadion von Bochum. Nach 25 Minuten klärte Braunschweigs ...

weiterlesen ...
08.11.2016 23:10 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Derbysieg für Hannover 96

„Fokus 2. Liga“: Baden-Württemberg-Duell kippt komplett pro KSC.

EBR / H96
Quelle: Imago Sportfoto

2:2 nach 0:2-Rückstand – Bundesliga-Absteiger Hannover 96 kämpfte sich am 12. Spieltag der 2. Liga im Niedersachsen-Derby bei Eintracht Braunschweig hartnäckig zurück. Die Meinungen im Lager der Hannoveraner gingen nach dem Spiel jedoch auseinander. „Ich bin nicht ganz unzufrieden“, sagte 96-Coach Daniel Stendel (42) dem Kicker-Sportmagazin (Montagsausgabe). „Die Gegentore sind einfach zu billig gefallen“, befand Stürmer Martin Harnik (29), Schütze zum 2:1 (38.), „grundsätzlich ist ein Punkt zu wenig.“ Auch, weil Hannover in der 75. Minute

weiterlesen ...
01.11.2016 23:02 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Handelfmeter für FCN beim FC St. Pauli…

Auch Elfer und Rot bei 1860-FC Erzgebirge Aue im „Fokus 2. Liga“.

St Pauli / FCN
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Nürnberg konnte seine Erfolgsserie nach zuletzt vier Siegen in Folge in der 2. Bundesliga am elften Spieltag nicht fortsetzen. Der Altmeister kam beim FC St. Pauli im Montagsspiel nur zu einem 1:1 (1:1). Die Partie am Millerntor stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend ebenso im „Fokus 2. Liga“ wie die 2:6-Niederlage des FC Erzgebirge Aue bei 1860 München. Der „Club“ aus Nürnberg wäre in Hamburg wohl als Sieger vom Platz gegangen. In der 31. Minute hätte Schiedsrichter Harm Osmers (Hannover) nach einer Ballmitnahme von Nürnbergs Torschütze Guido Burgstaller (31.), der St. Paulis ...

weiterlesen ...
25.10.2016 23:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

VfB Stuttgart bei WahreTabelle ohne Heimerfolg

Auswertung: Süd-Duell gegen 1860 im „Fokus 2. Liga“.

VfB / 1860
Quelle: Imago Sportfoto

Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart kletterte am zehnten Spieltag der 2. Liga mit einem 2:1 (2:1)-Heimerfolg gegen 1860 München auf Rang vier in der Tabelle. Der sechste Saisonsieg der Schwaben stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend im „Fokus 2. Liga“. In der Nachspielzeit wurde der vermeintliche Ausgleichstreffer von Nico Karger vom Schiedsrichtergespann um Arne Aarnink (31, Nordhorn) zurückgepfiffen. Aarninks Assistent Johann Pfeifer hatte den Münchner Stefan Mugosa beim vorangehenden Schuss von Sascha Mölders im ...

weiterlesen ...
20.07.2017 17:31 Uhr Das erste Mal in der Bundesliga (19): Das schnellste Torhüter-Rot

Serie: Frankfurt-Keeper Hradecky mit haarigem Fauxpas… 

Hradecky_Lukas_Frankfurt

Leipzig, Red Bull Arena, 21. Januar 2017. Nicht einmal 140 Sekunden nach dem Anpfiff der Partie zwischen RB Leipzig und Eintracht Frankfurt muss Schiedsrichter Deniz Aytekin aus Oberasbach bereits die Rote Karte ziehen. Nach einem weiten Pass auf Bernardo ist Frankfurts Torhüter Lukas Hradecky (27) aus dem Strafraum geeilt und leistet sich einen folgenschweren Blackout. Er spielt den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand – und sieht dafür zu Recht Rot. Nach handgestoppten 131 Sekunden ist der schnellste Torhüter-Platzverweis in der Geschichte der Fußball-Bundesliga perfekt. Die Hessen ...

17.07.2017 14:08 Uhr Das erste Mal in der Bundesliga (18): Wechselfehler

Serie: Trainerlegende Udo Lattek und der dritte Mann...

Lattek_Udo_FCBayern

Die Geschichte der Fußball-Bundesliga lehrt: Auch die erfolgreichsten Trainer sind von Formfehlern nicht befreit. Maestro Giovanni Trapattoni (78 / vier Europacupsiege als Trainer) wechselte am 16. April 1995 beim 5:2-Erfolg des von ihm betreuten FC Bayern München bei Eintracht Frankfurt drei Vertragsamateure ein. Erlaubt waren aber nur zwei – die Partie wurde am „grünen Tisch“ mit 2:0 für die Hessen gewertet. Otto Rehhagel (78) wechselte am 26. September 1998 gegen den VfL Bochum (2:3) vier Nicht-EU-Ausländer ein. Als er seinen Irrtum bemerkt, weist er den Ägypter Hany Ramzy an, eine Verletzung vorzutäuschen, um ihn doch noch evtl. unbemerkt vom Feld ...

14.07.2017 17:21 Uhr Das erste Mal in der Bundesliga (17): Das erste „Lama-Rot“

„Container-Willi“ Reimann nach Spuck-Attacke vom Platz.

Reimann_Willi_H96

Willi Reimann (67) wurde mit seinem Wechsel von Hannover 96 zum Hamburger SV im Sommer 1974 durch eine Ablösesumme von umgerechnet 350.000 Euro zum bis dahin teuersten Neuzugang in der Geschichte der Hanseaten.

Eine andere, wesentlich unrühmlichere Bestmarke kam dem gebürtigen Niedersachsen in der Fußball-Bundesliga schon in der Saison 1972/73 zu. Reimann sah die erste Rote Karte in der Bundesliga-Geschichte nach einer Spuck-Attacke.

Am 25. Spieltag verloren sich am 17. März 1973 im riesigen Niedersachsen-Stadion von Hannover im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (2:3) nur 13.000 Fans. Reimann, der in der 25. Minute die 1:0-Führung für die ...

10.07.2017 22:13 Uhr Ehrung für Bibiana Steinhaus und Wolfgang Stark

DEKRA kürte die „DFB-Schiedsrichter des Jahres 2017“.

Steinhaus_Bibiana_Hannover

Am Wochenende wurden sie im traditionellen Vorbereitungs-Trainingslager der Bundesliga-Schiedsrichter in Grassau am Chiemsee für ihre herausragenden Leistungen ausgezeichnet: Bibiana Steinhaus (38) und Wolfgang Stark (47).

Für die Hannoveranerin, die mit Saisonbeginn zur ersten Schiedsrichterin in der deutschen Fußball-Eliteliga avancieren wird, war es das sechste Mal (zuletzt 2011), dass ihr diese Auszeichnung verliehen wurde. Für Wolfgang Stark aus Ergolding war es der zweite Titel. Der ...

07.07.2017 16:50 Uhr Das erste Mal in der Bundesliga (16): Abseits-Rekorde...

WahreTabelle-Serie: Drei Spieler jubelten vor der 2. Minute - und zu früh…

Meier_Alexander_EFR

Das schnellste Tor in der Fußball-Bundesliga – ein Wimpernschlag lag zwischen dem Treffer von Hoffenheims Kevin Volland nach acht und dem Tor des Leverkuseners Karim Bellarabi nach neun Sekunden in den Spielen gegen den FC Bayern (1:2) und Borussia Dortmund (2:0) im August 2015 bzw. 2014.

Doch wann fiel das schnellste Tor, das wegen Abseits nicht gegeben wurde? Die WahreTabelle-Redaktion hat nachgefragt – und wurde fündig.

Seit Beginn der Daten-Erfassung zur Fußball-Bundesliga im Jahr 1992 fielen drei Tore in der ersten ...