Newsarchiv Bundesliga aktuell

17.09.2018 13:48 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

„Club“-Coach Köllner contra Videobeweis

Bundesliga: 1. FC Nürnberg beklagt Tor-Entscheidung in Bremen.

Köllner_Michael_BremenFCN
Quelle: Imago Sportfoto

1:1 bei Werder Bremen in der Nachspielzeit, erster Auswärtspunkt, aber beim 1. FC Nürnberg herrschte trotz des Last-Minute-Unentschiedens im Weserstadion am Sonntag nicht nur eitel Sonnenschein. FCN-Trainer Michael Köllner rügte anschließend den Videobeweis. „Ich war noch nie ein Freund des Videobeweises und ich werde es auch nicht werden“, sagte der 48-Jährige am Sonntag nach Spiel, „es kann nicht sein, dass etwas eingeführt wird, das exklusiv nur in der ersten Liga gilt. Wenn man sich zwei Stunden vorher die zweite Liga angeschaut hat, galt da noch etwas anderes.“ Video-Assistent Sascha Stegemann hatte

weiterlesen ...
16.09.2018 16:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bellarabi-Foul polarisiert Fußball-Deutschland

Bundesliga: Diskussionen um Sperre nach dem Spiel FC Bayern – Bayer 04.

Bellarabi_Karim_Welz_Tobias_FCBayern_LEV
Quelle: Imago Sportfoto

Ex-Nationalspieler Karim Bellarabi von Bayer 04 Leverkusen hat nach seinem Foul gegen Rafinha vom FC Bayern München Reue gezeigt. „Ich möchte mich natürlich bei Rafinha und meiner Mannschaft für das unnötige Foul entschuldigen, es war keine Absicht von mir! Gute Besserung“, schrieb der 28-Jährige in einem sozialen Netzwerk. Bellarabi hatte beim 1:3 seiner Leverkusener am Samstag in der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern München nach einem groben Foul an Rafinha die Rote Karte von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) gesehen. Der Brasilianer wird dem FC Bayern einige Wochen fehlen. Der Außenverteidiger zog sich ...

weiterlesen ...
15.09.2018 23:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter-Wiederholung bei FC Bayern – Bayer 04

Bundesliga: Leverkusens historischer Fehlstart – Videobeweis in Wolfsburg.

Volland_Kevin_Neuer_Manuel_FCBayern_LEV
Quelle: Imago Sportfoto

Das hat Bayer 04 Leverkusen in der Fußball-Bundesliga noch nicht erlebt. Erstmals in ihrer fast 40-jährigen Liga-Zugehörigkeit verloren die Rheinländer die ersten drei Saisonspiele. Nimmt man die Endphase der letzten Spielzeit hinzu, ging Leverkusen in fünf der letzten sieben Liga-Spiele als Verlierer vom Platz. So auch am Samstagnachmittag beim 1:3 (1:2) beim FC Bayern München. „Ich bin sauer“, sagte Leverkusens Manager-Legende Reiner Calmund anschließend in der Sendung Alle Spiele, alle Tore bei Sky, „wenn Bayern München 66 Prozent der Zweikämpfe gewinnt, muss bei einigen in Leverkusen der Wecker ...

weiterlesen ...
12.09.2018 12:52 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Nationalspieler Nils Petersen: Weg mit dem Videobeweis!

Bundesliga: Technische Hilfe für Schiedsrichter weiter in der Kritik.

Petersen_Nils_Streich_Christian_S04SCF
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Der Videobeweis, 2017 mit vielen Widrigkeiten in der Fußball-Bundesliga eingeführt, bleibt auch zum Ende der Länderspiel-Pause Kritikpunkt Nummer eins. Nun hat sich Nationalspieler Nils Petersen (29) vom SC Freiburg über die umstrittene technische Hilfe für die Schiedsrichter geäußert. Der Stürmerstar des Sport-Clubs möchte den Video-Beweis im Fußball gerne wieder abschaffen. „Ich würde den Videobeweis jetzt wieder zurücknehmen“, sagte der Silbermedaillen-Gewinner von Rio 2016 in einem Interview mit der BILD-Zeitung (Mittwochsausgabe). „Ich habe das immer geliebt, wenn auch der Zufall eine Rolle spielt und ...

weiterlesen ...
10.09.2018 19:29 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Bundesliga: Was kosten Videobeweis und Torlinientechnik?

Offline-Test des VAR in der 2. Liga wird vom DFB getragen.

Video_Assistent_Dortmund
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Videobeweis und Torlinientechnik gehören zu den revolutionären technischen Hilfen für die Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga. Aber: Diese  technische Ausrüstung für Video Assistant Referee (VAR) und Torlinientechnik kostet die 18 Vereine der Fußball-Bundesliga nach einem Bericht des Kicker-Sportmagazin (Montagsausgabe) insgesamt etwa fünf Millionen Euro. Demnach werden die 2,53 Millionen Euro an Technikkosten beim Videobeweis sowie die 294.000 Euro für Glasfaserkosten und die 2,17 Millionen Euro für das Hawkeye auf die 18 Vereine in der höchsten deutschen Spielklasse umgelegt, wie das Fachmagazin berichtete. Der ...

weiterlesen ...
07.09.2018 20:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Profi Bell: „Videobeweis macht Fußball kaputt“

Mainzer befeuert Diskussion um Schiedsrichter-Hilfe aus Köln.

Winkmann_Guido_MZ05FRB
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Diese Szene hallt in Mainz immer noch nach. Am 16. April 2018 schlug der 1. FSV Mainz 05 den SC Freiburg mit 2:0 im Montagsspiel der Fußball-Bundesliga. Diese Partie schrieb Liga-Geschichte, weil Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) per Videobeweis einen Elfmeter für die Mainzer verhängte und diesen in der Halbzeitpause ausführen ließ. Mainz-Profi Stefan Bell (27) hat nun in einem Interview mit der Zeitung Fußball BILD (Freitagsausgabe) seinem Frust über den Umgang mit dem Videobeweis Luft gemacht. „Ich war von Anfang an skeptisch“, ...

weiterlesen ...
06.09.2018 23:12 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Bibiana Steinhaus: „Zuschauer dürfen kein Kriterium sein“

Bundesliga: Einzige Schiedsrichterin im Interview über Fan-Reaktionen.

Steinhaus_Bibiana_Hannover_29682367h_1536272194.jpg
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (39, Hannover) sieht die Reaktionen der Fans in den Stadien nicht als Gradmesser für ihre Entscheidungen bei Spielen in der Fußball-Bundesliga. „Bei allem Respekt – Zuschauer die dürfen kein Kriterium sein. Für mich ist wichtig: Habe ich mich bestmöglich vorbereitet? Bin ich mit mir im Reinen?“, sagte die Schiedsrichterin in einem Interview dem Frauenmagazin Barbara. Hass und Ablehnung schlage ihr nicht entgegen, beteuerte Steinhaus. „Die Zustimmungsrate für das, was ich tue, ist berechenbar: Elf sind dafür, ...

weiterlesen ...
02.09.2018 21:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Videobeweis auch auf Schalke!

Sonntagsspiel: Elfmeter und Rot bei S04 gegen Hertha BSC.

Stegemann_Sascha_S04HBSC
Quelle: Imago Sportfoto

Hertha BSC hat die schwarze Serie beendet und erstmals seit 14 Jahren wieder auf Schalke gewonnen! Die Berliner bezwangen am Sonntagabend in der Fußball-Bundesliga den Vizemeister in der heimischen Veltins Arena mit 2:0 (1:0) und besiegelten damit den totalen Fehlstart der Gelsenkirchener. Schiedsrichter Sascha Stegemann (Niederkassel) hatte in dieser nicht einfach zu leitenden Partie in der 14. Minute den Videoassistenten Tobias Welz in Köln zu Rate gezogen. Nach einem schwer zu sehenden Handspiel von Marko Grujic sah sich Stegemann die Szene noch einmal ...

weiterlesen ...
01.09.2018 19:53 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Werder-Jubel mit 80 Sekunden Verzögerung

Bundesliga: Videobeweis und Rot in Frankfurt – Handelfmeter für 96?

Osako_Yuya_SGESVW
Quelle: Imago Sportfoto

Kevin Trapp stand nach mehr als drei Jahren wieder im Tor von Eintracht Frankfurt. Bei seiner Rückkehr gegen Werder Bremen (0:1) am Samstag in der Fußball-Bundesliga durfte der 28-jährige Torhüter fast 80 Sekunden lang noch hoffen, ehe sein erstes Gegentor beim Comeback amtlich war. Schiedsrichter Sören Storks (29, Velen) und sein Gespann hatten nach 20 Minuten bei einem Treffer von Bremens Neuzugang Yuya Osako (28) auf Abseits des japanischen WM-Teilnehmers entschieden. Dann aber sicherte das Unparteiischen-Gespann diese Szene im Dialog mit Video-Assistent Deniz Aytekin in Köln – und erkannte mit Verzögerung auf Tor. Es war der erste Treffer eines ...

weiterlesen ...
31.08.2018 14:38 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Bundesliga: Nagelsmann gegen „Review Area“

Hoffenheim-Coach zum Videobeweis: „Nicht so viel Fernsehen im Stadion“

Kovac_Niko_Nagelsmann_Julian_FCBayern1899
Quelle: Imago Sportfoto

Der Videobeweis und seine umstrittene Umsetzung bleiben auch vor dem zweiten Spieltag das bestimmende Thema in der Fußball-Bundesliga. Im Vorlauf zum Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr) mit Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) hat sich 1899 Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann klar positioniert. Der 31-jährige Fußball-Lehrer ist dagegen, dass die Schiedsrichter weiter anhand der Videobilder am Spielfeldrand Entscheidungen treffen. Nagelsmann lieferte damit ein klares „Nein“ zur so genannten Review Area, die bereits am ersten Spieltag inflationär von den ...

weiterlesen ...
29.08.2018 19:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle / dpa

Videobeweis: DFB zieht Ex-Schiedsrichter Stark wohl ab…

Nach Chaos-Start in der Bundesliga gibt es erste personelle Konsequenzen.

Stark_Wolfgang_Ergolding
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Der Videobeweis – und kein Ende! Wie die Auswertung zum ersten Spieltag der Fußball-Bundesliga bei WahreTabelle ergab, musste in beiden Spielen, in denen das Ergebnis korrigiert wurde – FC Bayern gegen 1899 Hoffenheim und 1. FSV Mainz 05 gegen den VfB Stuttgart – zwei weitere Male der Videobeweis angefordert werden. Die Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) und Daniel Siebert (Berlin) taten es nicht – und lagen damit ebenso daneben wie ihr ehemaliger Kollege Wolfgang Stark. Der 48-jährige Ex-Referee aus Ergolding griff in Wolfsburg zwei Mal ein Insgesamt kommt Stark bei 2 Einsätzen auf neun Korrekturen, das sind 0,21 pro Spiel und ...

weiterlesen ...
25.08.2018 22:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Willkommen in der Videobeweis-Liga!

Erster Spieltag in der Bundesliga und Riesen-Wirbel um den VAR.

Ittrich_Patrick_WOBS04
Quelle: Imago Sportfoto

In der Fußball-Bundesliga ging es am Samstag dort weiter, wo es im Eröffnungsspiel am Freitagabend mit dem FC Bayern München und 1899 Hoffenheim (3:1) aufgehört hatte: Mit ganz viel Wirbel um den Videobeweis und dessen Einsatz. In fast allen Spielen musste der Offizielle aus Köln eingreifen. Nachdem Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) am Freitag in München zwei Mal die Unterstützung aus Köln von Sascha Stegemann angefordert hatte – Dankert ließ einen Foul-Elfmeter für die Bayern wiederholen und nahm ein Hand-Tor von Thomas Müller zurück – hagelte es am Samstag Kritik von Seiten der Verantwortlichen ...

weiterlesen ...
24.08.2018 23:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle / dpa

Zwei Mal Videobeweis bei FC Bayern – 1899!

Bundesliga-Eröffnungsspiel in München mit turbulenter Schlussphase - und hitzigen Diskussionen.

Dankert_Bastian_Ribéry_Franck_FCBayern_1899
Quelle: Imago Sportfoto

Erstes Spiel – und gleich zwei strittige Szenen! Im Bundesliga-Eröffnungsspiel am Freitagabend zwischen dem Deutschen Meister FC Bayern München und 1899 Hoffenhein (3:1) musste Schiedsrichter Bastian Dankert aus Rostock gleich zwei Mal Unterstützung aus Köln anfordern. In der turbulenten Schlussphase bedurfte es zwei Mal der Einschaltung von Video-Schiedsrichter Sascha Stegemann aus der DFL-Zentrale. Die Fußball-Community WahreTabelle hatte beide Szenen strittig gewertet. Es gab bis zum späten Freitagabend rege Diskussionen und zahlreiche Alarm-Meldungen. Doch der Reihe nach. Adam Szalai (57.) hatte für die Gäste aus dem Kraichgau die 1:0-Führung von Thomas Müller (23.) ausgeglichen. Nach 77 ...

weiterlesen ...
15.08.2018 21:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Friedhelm Funkel „absolut für den Videobeweis“

Bundesliga: Trainer-Veteran zum Video-Assistenten.

Koslowski_Lasse_F95FCH
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Bundesliga-Countdown bei WahreTabelle! Als Meister der 2. Liga hatte Fortuna Düsseldorf in der vergangenen Saison einige Spielsituationen gegen sich, u. a. beim denkwürdigen 3:4 bei Jahn Regensburg. Nun freut sich die Fortuna auf die Bundesliga-Rückkehr gegen den FC Augsburg und den ersten Einsatz des Video-Assistenten für eine Partie in der Esprit Arena. Auch Düsseldorfs Trainer-Veteran Friedhelm Funkel (64) machte unter der Woche klar, dass er ein Befürworter des in der Bundesliga in der letzten Spielzeit mit vielen Diskussionen eingesetzten Videobeweises ist. „Ich bin absolut für den ...

weiterlesen ...
12.08.2018 23:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Supercup: „Neuer“ Video-Beweis bleibt stumm

Frankfurt – FC Bayern: Rot für Abraham gegen Lewandowski?

Hummels_Mats_Gacinovic_Mijat_Supercup
Quelle: Imago Sportfoto

Fan-Infos auf den Video-Leinwänden und kalibrierte Abseitslinien – Diese Neuerungen beim Video-Beweis teste die DFL beim Supercup zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München (0:5) am Sonntagabend zum ersten Mal in der neuen Saison. Bei der traditionellen Saisoneröffnung sollten im Falle des Eingreifens der Video-Schiedsrichter aus Köln kurze Zuschauer-Informationen analog zu den Einblendungen bei der WM in Russland auf dem Video-Würfel der Commerzbank Arena erscheinen. Diese gab es nicht, Schiedsrichter Marco Fritz (Korb) zog bei den beiden strittigen Szenen der Partie keinen Video-Beweis zur Klärung ...

weiterlesen ...
10.08.2018 12:22 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Dr. Drees: Video-Beweis statt Arztpraxis

Bundesliga: Ex-Schiedsrichter wechselt zum DFB.

Drees_FC Bayern
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Dr. Jochen Drees wird beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) künftig beim Thema Videoassistent die Leitung übernehmen. Der 48-Jährige werde den Posten zum 1. Oktober 2018 hauptamtlich und in Vollzeit antreten. Das teilte DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann bei einer Pressekonferenz am Freitag in Frankfurt am Main mit. „Jochen Drees hat sich beim Thema Video-Assistent hervorgetan. Er hat einen richtig guten Job gemacht“, sagte Zimmermann. Drees, Referee aus dem rheinland-pfälzischen Münster-Sarmsheim war seit 2001 Bundesliga-Schiedsrichter und wurde im vergangenen Jahr verstärkt als Video Assistant Referee (VAR) in Köln eingesetzt. Der frühere Schiedsrichter wird für seine neue Aufgabe beim DFB seine ...

weiterlesen ...
01.08.2018 11:56 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Das ist neu in der Bundesliga: Abseits-Linien und Fan-Infos

Video-Beweis wird in der kommenden Saison transparenter

D_SKR
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Bundesliga-Countdown bei WahreTabelle! Der Videobeweis in der Fußball-Bundesliga soll einem Medienbericht zufolge von der kommenden Saison an mit virtuellen Abseitslinien und mehr Erklärungen für die Zuschauer in den Stadien verbessert werden. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der DFB befinden sich dazu in den finalen Gesprächen. Dies berichtete die Zeitschrift SPORT BILD (aktuelle Ausgabe) am Mittwoch. Laut dem Blatt sollen die Abseitslinien den Video-Assistenten in der neuen Saison die Arbeit erleichtern. Die Zuschauer werden auf den Videowänden über das Eingreifen des Videobeweises informiert. Diese Hinweise hatte es auch bei der Fußball-WM in Russland gegeben. Die DFL hatte bereits vor ...

weiterlesen ...
25.07.2018 22:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: Zwei neue Schiedsrichter

Daniel Schlager und Robert Schröder rücken in Eliteliga auf.

Schlager_Daniel_Rastatt
Quelle: Imago Sportfoto

Die Bundesliga erweitert ihr Schiedsrichter-Aufgebot. Mit Beginn der Saison 2018/2019 werden Daniel Schlager (28, Rastatt) und Robert Schröder (32, Hannover) zwei neue Referees in die deutsche Fußball-Eliteliga aufrücken. Damit werden 26 statt bisher 24 Bundesliga-Schiedsrichter die Spiele leiten. „Die Erfahrungen der Saison 2017/2018 haben gezeigt, dass es immer wieder zu personellen Engpässen kommt. Insbesondere, weil an jedem Spieltag auch neun Video-Assistenten eingesetzt werden. Wenn dann noch internationale Spielaufträge für unsere Schiedsrichter hinzukommen, Verletzungen und krankheitsbedingte Ausfälle oder Einsätze unter der Woche, dann geht es schon jetzt nicht mehr ohne Doppelansetzungen. Zudem muss berücksichtigt ...

weiterlesen ...
23.07.2018 19:34 Uhr | Quelle: WahreTabelle / DEKRA

Steinhaus und Brych „Schiedsrichter des Jahres“

 DEKRA-Auszeichnung für deutschen WM-Referee - Partnerschaft im 15. Jahr.

DFB-Schiedsrichter2
Quelle: DEKRA

Bibiana Steinhaus aus Hannover und Dr. Felix Brych aus München sind die Schiedsrichterin und der Schiedsrichter des Jahres des DFB. Sie wurden am Wochenende im Trainingslager der Unparteiischen in Grassau am Chiemsee für ihre Leistungen ausgezeichnet. DEKRA, seit 2003 offizieller Partner der DFB-Schiedsrichter, gratuliert. Für Bibiana Steinhaus ist es bereits die siebte Auszeichnung als „DFB-Schiedsrichterin des Jahres.“ Die dreifache und amtierende Welt-Schiedsrichterin hat sich in der abgelaufenen Spielzeit auch in ihrer ersten Saison in der Fußball-Bundesliga der Männer bravourös geschlagen. Auch Dr. Felix Brych ist amtierender Welt-Schiedsrichter, er bekommt die nationale Auszeichnung zum vierten Mal. Für den Münchner ...

weiterlesen ...
08.06.2018 14:19 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

„Aus“ für früheren Schiedsrichter-Boss Herbert Fandel

Ex-Referee zieht sich komplett zurück.

Fandel_Herbert
Quelle: Imago Sportfoto

Das war’s! Deutschlands ehemaliger Schiedsrichter-Boss Herbert Fandel (54, Kyllburg) zieht sich endgültig aus dem nationalen Geschäft zurück. Der 54-Jährige legt sein Amt als Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses des Deutschen Fußball-Bundes Ende Juni auf eigenen Wunsch nieder, teilte der Verband am Freitag mit. Als Mitglied in der UEFA-Schiedsrichterkommission wird Fandel den DFB aber international weiterhin vertreten. Den Vorsitz des DFB-Schiedsrichterausschusses wird der bisher für die Amateure zuständige Helmut Geyer kommissarisch bis zum DFB-Bundestag im Herbst 2019 übernehmen. „Nachdem ich vor zwei Jahren bereits die sportliche Leitung der Elite-Schiedsrichter abgegeben habe, ist jetzt nach acht ...

weiterlesen ...
07.06.2018 12:58 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Bundesliga: Video-Beweis verhinderte 64 Fehlentscheide!

DFL zieht positive Bilanz zur technischen Hilfe – mit einem Makel.

deBlasis_Pablo_MZ05FC
Quelle: Imago Sportfoto

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball-Liga (DFL) haben nach Abschluss der Premieren-Saison 2017/2018 mit dem Video-Beweis ein positives Fazit gezogen. Beide Fußball-Verbände sehen aber auch noch Optimierungsbedarf. So müssen die Akzeptanz des neuen Hilfsmittels und die Transparenz für die Fans in den Stadien verbessert werden, schreiben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutschen Fußball Liga (DFL) einer gemeinsamen Mitteilung von Donnerstag. Nach der Testphase wird der Videobeweis ab der kommenden Saison offiziell in der höchsten deutschen Spielklasse zum Einsatz kommen. Eine Neuerung gibt es auch im „Unterhaus“: In der  2. Bundesliga werde der Assistent ...

weiterlesen ...
30.05.2018 17:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Dankert und die Codewörter des VAR

WM 2018: Deutscher Video-Assistent im Interview.

Dankert_Bastian_Rostock
Quelle: Imago Sportfoto

Er ist einer von zwölf Schiedsrichtern, die bei der Weltmeisterschaft in Russland als Video-Assistent zum Einsatz kommen werden. Bastian Dankert (37) aus Rostock vertritt die Bundesliga gemeinsam mit seinem 37-jährigen Kollegen Felix Zwayer aus Berlin. Auf dem Feld wird - wie 2014 - Dr. Felix Brych aus München agieren. In einem Interview mit SPORT BILD (aktuelle Ausgabe) hat Dankert die insgesamt sechs Codewörter der Video-Assistant-Referees (VAR) erklärt. An ein ähnliches Chaos wie beim Testlauf des Video-Beweises 2017 beim Confederations-Cup in Russland sieht Dankert nicht auf die Fans zurollen. „Nach dem Confed-Cup hat die FIFA ...

weiterlesen ...
22.05.2018 20:26 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

WM-Referee Brych: „Besseres Gefühl beim Video-Beweis“

Relegation: Zwei Entscheidungen per Video-Assistent in Kiel.

Siebert_Daniel_Relegation
Quelle: Imago Sportfoto

Der deutsche WM-Schiedsrichter Felix Brych (42) aus München hat anfängliche Schwierigkeiten mit dem Videobeweis eingeräumt. „Ehrlich gesagt habe ich mich in der Hinrunde mit dem Videobeweis nicht so wohlgefühlt, jetzt habe ich ein besseres Gefühl“, sagte Brych der Zeitung Münchner Merkur (Dienstag-Ausgabe) in einem Interview. Der WM-Referee von 2014 weiter: „Man braucht Erfahrungswerte. Und wir haben für die WM viel getestet“. Für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, so Brych, sei er „sehr optimistisch.“ Brych erklärte zudem, es herrsche immer noch eine falsche Erwartungserhaltung, weil es viele Entscheidungen in Grauzonen gebe, die umstritten seien. „Wenn ...

weiterlesen ...
17.05.2018 22:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle / dpa

Relegation: Elfmeter für Holstein Kiel?

Kampf um die Bundesliga: Diskutable Szene, VfL Wolfsburg nun im Vorteil.

Czichos_Rafael_WOBKiel
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Community WahreTabelle begleitet auch in diesem Jahr die Entscheidungsspiele am Saisonende, Bundesliga- und Zweitliga-Relegation, DFB-Pokalfinale und Champions-League-Endspiel. Den Anfang machte das Relegations-Hinspiel um das letzte Ticket zur Fußball-Bundesliga! Der VfL Wolfsburg hat einen großen Schritt zum nachträglichen Klassenerhalt gemacht. Der Sechzehnte der Bundesliga gewann am Donnerstagabend das Hinspiel der Relegation gegen den Zweitliga-Dritten Holstein Kiel mit 3:1 (2:1) und verschaffte sich damit eine sehr gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Kiel am Montag. Vor 28.800 Zuschauern in der ausverkauften Volkswagen Arena ...

weiterlesen ...
13.05.2018 15:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle

HSV-Abstieg: Bewährungsprobe für Schiedsrichter Brych

Bundesliga bei WahreTabelle: Partie in Hamburg endet im Chaos.

Brych_Felix_HSVMGB
Quelle: Imago Sportfoto

Das war‘s! Die Saison 2017/2018 in der Fußball-Bundesliga ist Geschichte und der 34. Spieltag endete mit einigen denkwürdigen Entscheidungen. Die Wichtigste: Bundesliga-Gründungsmitglied Hamburger SV muss erstmals in seiner Vereinsgeschichte absteigen. Der VfL Wolfsburg geht gegen Zweitligist Holstein Kiel in die Relegationsspiele. Den Hamburgern nützte ein 2:1 (1:1)-Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach am Samstagnachmittag nichts mehr. Abstiegs-Konkurrent VfL Wolfsburg stellte gegen den 1. FC Köln beim 4:1 (1:1) nach nicht einmal einer Minute Spielzeit durch das 1:0 von Josuha Guilavogui die Weichen auf Sieg. Mit dem 3:1 der Wolfsburger durch Robin Knoche ...

weiterlesen ...
19.09.2018 22:05 Uhr CL: Rot für Cristiano Ronaldo von Schiedsrichter Brych!

Portugiesischer Superstar in Valencia nach Tätlichkei unter Tränen vom Platz...

Brych_Felix_Ronaldo_Cristiano_VALJuve

Weltfußballer Cristiano Ronaldo (33) hat bei seinem ersten Champions-League-Einsatz für Juventus Turin vom deutschen Schiedsrichter Felix Brych (München) die Rote Karte gesehen. Im Spiel beim FC Valencia (0:2) musste der portugiesische Superstar am Mittwoch nach 29 Minuten wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit vom Platz.

Nach einem Laufduell hatte Ronaldo im Strafraum der Spanier dem gegnerischen Abwehrspieler Jeison Murillo kurz in die Haare gegriffen. Es kam zu einer Rudelbildung, Brych entschied nach Rücksprache mit dem Torrichter Marco Fritz („Er hat ihn an den Haaren hochgezogen“) auf Rot – eine harte Entscheidung. Ronaldo war vor der Saison vom Champions-League-Sieger Real Madrid zu Juve gewechselt. Es war der 26. ...

17.09.2018 23:14 Uhr Mainzer Ausgleichstreffer war irregulär!

Bundesliga-Auswertung mit einer entscheidenden Korrektur

Ujah_Anthony_Khedira_Rani_MZ95FCA

Die Auswertung des dritten Spieltages der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle brachte am Montagabend eine Ergebniskorrektur mit Tabellenrelevanz.

Der 1. FSV Mainz 05, nach dem 2:1-Heimerfolg gegen den FC Augsburg optimal mit sieben Punkten in die Saison gestartet, wäre nur zu einem 1:1-Unentschieden gekommen. Der Mainzer Ausgleichstreffer durch Anthony Ujah (27) aus der 87. Minute hätte von Schiedsrichter Martin Petersen aus Stuttgart zurückgenommen werden müssen. Hier lag nach Ansicht des ...

14.09.2018 15:39 Uhr Die berühmtesten „wahren Tore“ aus 25 Jahren

WahreTabelle-Spezial zur Bundesliga.

WahreTore_Kuffour_Samuel_EFRFCBayern1995

Die Bundesliga ist (noch) in der Länderspielpause – und die WahreTabelle-Redaktion blickt für Euch auf Kuriositäten aus 55 Jahren Liga-Historie. Die „wahren Tore“ der abgelaufenen Saison 2017/2018, also jene Treffer, die nach WahreTabelle-Auswertung hätten zählen müssen, haben wir unmittelbar vor dem Start präsentiert.  Doch es gab in den letzten 25 Jahren noch mehr „wahre Tore“, die aus unterschiedlichen Gründen nicht zählten – und die Bundesliga-Geschichte machten. Ein Streifzug.

Leverkusens Ulf Kirsten und der Frankfurter Anthony Yeboah erhielten am ...

11.09.2018 16:26 Uhr 3. Liga: Cornflakes-Flut für den DFB?

FCK-Fans kontern Schiedsrichter-Leistung in Zwickau mit origineller Aktion...

Löhmannsröben_Jan_ZwickauFCK

Lautern-Profi Jan Löhmannsröben (27) hat mit seinem Wut-Interview im Anschluss an die Drittliga-Partie beim FSV Zwickau (1:1) für viel Wirbel gesorgt. Der Mittelfeldspieler empfahl Schiedsrichter Markus Wollenweber (Mönchengladbach), „Cornflakes zählen“ zu gehen und rügte die Zweikampfbeurteilung des Referees vor dem Last-Minute-Elfmeter der Sachsen zum 1:1 in ungewöhnlicher Wortwahl: „Ja, wenn das kein Foulspiel ist, ja leck mich am Arsch, Alter. Wie kann man das nicht sehen? Irgendwann platzt mir die Krawatte, ehrlich!“ Der DFB-Kontrollausschuss beschäftigte sich bereits in der vergangenen Woche mit den Aussagen ...

05.09.2018 18:46 Uhr „Fokus 2. Liga“: Kein Sieg für Holstein Kiel!

Fünf Korrekturen: Erster Erfolg für Sandhausen.

Schindler_Kingsley_Kiel_FCM

Holstein Kiel hat sich zum Abschluss des vierten Spieltages mit einem späten 2:1-Erfolg gegen den 1. FC Magdeburg in der 2. Liga auf Rang drei katapultiert. Wie die Auswertung im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle allerdings zeigt, wäre es mit dem ersten Kieler Heimerfolg in dieser Saison nichts geworden. Der Freistoß, der dem 1:1 in der 75. Minute durch Alexander Bieler vorausging, hätte nicht gepfiffen werden dürfen, weil zuvor schlicht kein Foul an David Kinsombi vorlag. Die abstimmenden Community-Mitglieder ...