Newsletter abonnieren

Unseren wöchentlichen Newsletter können nur registrierte Nutzer abonnieren. Einfach einloggen oder neu registrieren und erneut auf den Button klicken.
×

Newsübersicht

20.04.2015 22:30 Uhr | Quelle: WahreTabelle Trikot-Test, Elfer und Sieg für den 1. FC Köln in Berlin

Bundesliga in der Auswertung: Höherer Erfolge für BVB und Bremen. 

imago19626187h_1429562452.jpg
Quelle: Imago Sportfoto

Der 29. Spieltag in der Bundesliga brachte bei der Fußball-Community WahreTabelle nur eine relevante Ergebniskorrektur. Der 1. FC Köln wäre beim 0:0 bei Hertha BSC wohl als Sieger aus dem Olympiastadion gegangen: 1:0. Den „Geißböcken“ wurde in der 23. Minute von Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) ein klarer Elfmeter verweigert, als Per Skjelbred den aufgerückten FC-Verteidiger Dominic Maroh mit einer „Textil-Bremse“ zu Boden brachte. „Trikotziehen at its best“, blieb Kompetenzteam-Mitglied don_riddle keine andere Wahl als ein „Veto“, „hier hätt es Strafstoß geben müssen.“ Erfolgsfan kommentierte es ebenfalls mit Ironie: „Die ...

weiterlesen ...
19.04.2015 21:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle Westermann nennt Stark einen „Heimschiedsrichter“

Bundesliga am Sonntag: Elfmeter entscheidet Nordderby Bremen – HSV.

Bremen / HSV
Quelle: Imago Sportfoto

HSV-Abwehrchef Heiko Westermann (31) machte nach dem Schlusspfiff im Bremer Weserstadion vor dem Sky-Mikrofon seinem Ärger über das 0:1 der Hamburger beim Nordrivalen Werder Luft. „Den Elfmeter kann man pfeifen, aber Rot?“, kommentierte „HW4“ die spielentscheidende Szene aus der 83. Minute mit einem Foulelfmeter gegen den HSV nach Foul von Valon Behrami an Bremens Zlatko Junuzovic und einer Roten Karte für den Schweizer. Für Westermann lag die Schuld bei Referee Wolfgang Stark aus Ergolding: „Das war ein Heimschiedsrichter.“

Wohl eher nicht. Denn der Unparteiische aus Bayern ließ in der vorangehenden Spielzeit, in der sich die seit Mittwoch von Bruno Labbadia trainierten Hamburger zu einem 0:0 zu ...

weiterlesen ...
18.04.2015 22:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle Elfmeter? 1899 versteht Schiedsrichterwelt nicht mehr

Bundesliga-Samstagsspiele: Auch Köln hadert in Berlin nach Elfer-Szene.

Polanski / Rode
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Bayern München feierte eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Viertelfinalrückspiel gegen den FC Porto am Dienstag. Der deutsche Rekordmeister setzte sich mit 2:0 (1:0) bei der TSG 1899 Hoffenheim durch, musste in den Samstagspartien des 29. Spieltages allerdings bei einer Elfmeterszene tief durchatmen.

In der 41. Minute hatten die Münchner Glück, dass Schiedsrichter Tobias Stieler (Hamburg) keinen für die Gastgeber Elfmeter gab. Sebastian Rode, Torschütze für den FC Bayern zum 0:1, hatte Eugen Polanski im Strafraum die Beine weggezogen. Der Gefoulte konnte nach dem Spiel bei Sky die Aussagen des Referees zur strittigen Situation nicht nachvollziehen. „Das war ein klarer Elfmeter. Der ...

weiterlesen ...
18.04.2015 12:28 Uhr | Quelle: WahreTabelle Schiedsrichterball: Ein Roter Faden

Kolumne: Johannes Gründel erklärt bei WahreTabelle das Regelwerk und strittige Szenen der Bundesliga. 

Mazic / Madrid
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Schon von der Ansetzung her erwarte Schiedsrichter Milorad Mazic am Dienstag ein heißes Spiel in der Champions League: Der Serbe wurde für das Derbi madrileño angesetzt, also das Duell zwischen Atlético und Real Madrid. Die Anfangsphase wurde diesen Erwartungen vollends gerecht. Das Spiel begann direkt nickelig. Schon innerhalb der ersten zwei Minuten fiel Atlético-Stürmer Mario Mandzukic mit zwei Foulspielen auf und zeigte sich damit als Schlüsselspieler, wie er im Lehrbuch steht.

So verwundert es den erfahrenen Zuschauer nicht, dass eben jener Mario Mandzukic auch in der Szene, die das komplette Spiel kippen sollte, maßgeblich ...

weiterlesen ...
17.04.2015 14:53 Uhr | Quelle: WahreTabelle Wolfgang Stark leitet das Nord-Derby

Bundesliga-Schiedsrichter: Freitagsspiel mit Fritz - Stieler in Sinsheim. 

Stark / Archivfoto
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Kein anderes Duell gab es in 52 Jahren Fußball-Bundesliga häufiger als das Nord-Derby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV. Am Sonntag (15.30 Uhr) treffen die beiden hanseatischen Vereine zum 102. Mal aufeinander und für die leidgeprüften Fans des Tabellenletzten vom Hamburger SV macht die Statistik nur wenig Mut: Werder ist zu Hause seit sieben Spielen gegen den HSV ungeschlagen. Johan Djourou fehlt den Hamburgern, die sich unter ihrem neuen Coach Bruno Labbadia bei einem Kurz-Trainingslager in Rotenburg/Wümme auf diese richtungweisende Partie vorbereiteten, nach seiner Gelb-Roten Karte im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (0:2). Schiedsrichter im Weserstadion ist Wolfgang Stark (45). Der Referee aus Ergolding kennt die beiden norddeutschen Rivalen, ...

weiterlesen ...
16.04.2015 17:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle Zweite Liga: Die Korrekturen-Flut

Auswertung: Keine Punkte für 1. FC Nürnberg und Fortuna.

Aytekin / Düsseldorf
Quelle: Imago Sportfoto

Der 28. Spieltag im „Unterhaus“ hatte es in sich! In der Auswertung der Fußball-Community WahreTabelle gab es am Mittwoch insgesamt sieben Ergebniskorrekturen, von denen sich drei als relevant für das Tableau herausstellten.

Für den größten Aufreger sorgte der Foulelfmeter für Fortuna Düsseldorf in der Schlussphase des Montagsspiels gegen den 1. FC Kaiserslautern. FIFA-Schiedsricher Deniz Aytekin (Oberasbach) pfiff in der 89. Minute Elfer nach einem leichten Aufstützen von FCK-Verteidiger Willi Orban gegen Joel Pohjanpalo und zog sich so den Unmut der Pfälzer zu. „Wenn man so kurz vor Schluss den Ausgleich kassiert durch einen Elfmeter, dann ist es natürlich bitter", sagte ...

weiterlesen ...
14.04.2015 23:35 Uhr | Quelle: WahreTabelle Mandzukic und der „Opferbonus“

„Königsklasse Late Night“: Ruppiges „Derbi madrileno“ – Schiri-Legende auf der Tribüne.

Mazic / Madrid
Quelle: Imago Sportfoto

Sein sechster Champions-League-Einsatz stellte Milorad Mazic auf eine harte Bewährungsprobe. Der 42-jährige Schiedsrichter aus Serbien leitete am Dienstagabend das von der Papierform neben Paris St. Germain – FC Barcelona her brisanteste Viertelfinal-Duell zwischen Atlético und Real Madrid (0:0) – und hatte im Hexenkessel des Estadio Vicente Calderon einen schweren Stand.
WahreTabelle-Kolumnist Johannes Gründel nahm den Auftritt des Serben, der in dieser CL-Saison auch das Achtelfinal-Rückspiel Borussia Dortmund – Juventus Turin (0:3) pfiff, im #schiriticker bei Twitter ...

weiterlesen ...
17.04.2015 16:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle 2. Liga: Gräfe pfeift Pauli

Manuel Gräfe_imago18929160h_1429279547.jpg

FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe (41, Foto) aus Berlin leitet am Freitagabend (18.30 Uhr) die Zweitliga-Partie FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg. Das badische Derby zwischen dem SV Sandhausen und dem Karlsruher SC steht zeitgleich unter der Leitung von Peter Sippel aus München. Der 1. FC Kaiserslautern erwartet am Montagabend (20.15 Uhr) im Spitzenduell RB Leipzig und Robert Hartmann (Wangen im Allgäu) als Schiedsrichter.

03.04.2015 16:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle 2. Liga: Stegemann in Ingolstadt

imago19277705h - Kopie_1428071932.jpg

Bundesliga-Referee Sascha Stegemann (30, Foto) aus Niederkassel wird am Sonntag (13.30 Uhr) den Auftritt von Spitzenreiter FC 04 Ingolstadt gegen den FSV Frankfurt in der 2. Liga leiten. Referee beim Spiel 1. FC Kaiserslautern FC Heidenheim am Samstag (13 Uhr) ist Patrick Ittrich aus Hamburg. Die Partie FC St. Pauli – Fortuna Düsseldorf steht am Ostermontag (20.15 Uhr) unter der Leitung von Benjamin Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz).

22.03.2015 22:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle Note 2 für Brych und Drees

Dr_Brych_imago11973172h_1427064378.jpg

Die Gesamtnote ,,Gut" bei der Zeitung Bild am Sonntag verdienten sich in den Bundesliga-Spielen am Freitag und Samstag die Referees Dr. Felix Brych (München, Foto) bei Hannover 96 gegen Borussia Dortmund (2:3) und Dr. Jochen Drees in der Partie VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt (3:1). 

20.03.2015 10:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle 2. Liga: Derby ein Fall für Kircher

Knut Kircher_imago18387807h_1428071275.jpg

Schiedsrichter Knut Kircher (46, Foto) aus Rottenburg leitet am Sonntag (13.30 Uhr) das brisante und wohl vorentscheidende Baden-Pfalz-Derby um den Aufstieg zwischen dem Karlsruher SC und dem 1. FC Kaiserslautern. Beim 2:0 der Lauterer im Hinspiel Anfang Oktober hatte es Ausschreitungen im Fritz-Walter-Stadion gegeben. Referee im Montagsspiel (20.15 Uhr) mit dem 1. FC Nürnberg und dem VfL Bochum ist Harm Osmers (Hannover), Günter Perl aus Pullach leitet am Freitagabend ab 18.30 Uhr die Partie 1. FC Union Berlin – FC St. Pauli.

12.03.2015 20:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle Rot: Ibrahimovic wehrt sich

Ibrahimovic

PSG-Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic (33, Foto) will nach seinem Platzverweis im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League beim FC Chelsea (2:2 n. V. / WahreTabelle berichtete) nicht als „Bösewicht“ dastehen. Der Schwede kritisierte nach der Partie an der Stamford Bridge bei Sky Sports in gewohnt markigen Worten sowohl Schiedsrichter Björn Kuipers (Niederlande) als auch den Gegner vom FC Chelsa : „Als ich die Rote Karte sah, dachte ich nur: 'Der Typ weiß nicht, was er da macht'. Das Schlimmste daran war aber, wie alle Chelsea-Spieler mich umkreisten. Ich fühlte mich, als ob ich elf Babys um mich herum hätte.“