Kolumne: Schiedsrichterball

16.02.2017 15:34 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Zurückgepasst

Fritz_Marco_Korb
Quelle: Imago Sportfoto

Es waren am Freitag nur noch wenige Minuten bis zur Halbzeit zu spielen, als ein Raunen durch das Nürnberger Stadion ging und sich zu einem Proteststurm – jedenfalls, soweit das bei nicht einmal 50-prozentiger Auslastung ging – entfachte.

Ziel dieses Sturms war Schiedsrichter Marco Fritz (39) aus Korb, der die Zweitliga-Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig (1:1) sehr großzügig, aber jederzeit berechenbar und tadellos leitete. Was war passiert? Eine hohe Flanke der Nürnberger wurde von einem Braunschweiger Verteidiger mit dem Knie ...

weiterlesen ...
09.02.2017 14:41 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Wünschenswerte Konsequenz

Aytekin / Dortmund
Quelle: Imago Sportfoto

Ein Pokalspiel in Dortmund ist nie einfach. Die Stimmung im Stadion, ausgehend von der berühmten Gelben Wand, hebt ein knappes Spiel schon nahezu automatisch in die Kategorie „schwer zu leiten“. Dazu kommt mit Thomas Tuchel noch ein Trainer, der nicht gerade als Freund der Schiedsrichter bekannt ist. Deshalb schickt der DFB zu solchen Spielen in der Regel erfahrene Gespanne. So auch am Mittwoch, als der BVB die Hertha aus Berlin empfang. Mit Deniz Aytekin wurde Deutschlands aktuelle Nummer zwei nach Dr. Felix Brych, der aktuell in Ägypten weilt und dort am Freitag das dortige Supercup-Finale leiten wird, ...

weiterlesen ...
02.02.2017 15:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Von Potential in Abwehraktionen

LEV / MGB
Quelle: Imago Sportfoto

Auch nach 122 Erstliga-Spielen erlebt man noch etwas Neues. Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberasbach) leitete am vergangenen Samstag zum ersten Mal in seiner Profikarriere ein Aufeinandertreffen zwischen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach. Man kann ihm bescheinigen, dass er seine Sache sehr gut gemacht hat.

Eine Szene bedarf dabei aber einer näheren Betrachtung – unglücklicherweise war das aber eine Schlüsselszene, nämlich Mönchengladbachs 1:2-Anschlusstreffer. Ein Distanzschuss wird außerhalb des Strafraums abgeblockt und ...

weiterlesen ...
26.01.2017 16:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Zum Ball gelaufen

Schmidt / Wagner
Quelle: Imago Sportfoto

Im Spiel zwischen dem FC Augsburg und der TSG 1899 Hoffenheim erzielten die Gäste nach 63 Minuten das 2:0. Vorausgegangen war ein Steilpass, zu dem sowohl der abseitsstehende Sandro Wagner als auch Mark Uth rannten. Als Wagner seinen Teamkollegen sah, blieb er etwa eineinhalb Meter vom Ball entfernt stehen und überließ diesen Mark Uth, der Andrej Kramaric den Treffer vorlegte. Schiedsrichter Markus Schmidt (43, Stuttgart) erkannte den Treffer an. Doch lag er damit richtig?

Ein guter Einstiegspunkt bei der Klärung solcher Fragen ist immer das ...

weiterlesen ...
02.01.2017 22:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Der Video-Beweis wird effizient eingesetzt werden“

Kassai
Quelle: Imago Sportfoto

Es ist fast schon gute WahreTabelle-Tradition geworden. Zum Jahreswechsel blickt unser Kolumnist Johannes Gründel im Gespräch mit Redakteur Carsten Germann auf die Schiedsrichterleistungen. In seiner Schiedsrichter-Bilanz finden sich einige Aufsteiger – und auch ein Referee, der um seine Reputation kämpfen muss.

WahreTabelle: Johannes, die Statistiken von WahreTabelle sieht Schiedsrichter Sascha Stegemann aus Niederkassel, der bei fünf strittigen Szenen immer richtig lag, als einen Gewinner unter den Referees in der Fußball-Bundesliga. Wie siehst Du seine Leistung und wer ist außerdem für dich noch einer der Top-Referees der ersten 16 ...

weiterlesen ...
22.12.2016 16:37 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Gute Teamarbeit

Zwayer / Forsberg
Quelle: Imago Sportfoto

Am Mittwoch kam es beim Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Rasenballsport Leipzig zu einer unschönen Szene: Die Bayern fuhren einen Konter nach einer Leipziger Ecke. Als Philipp Lahm volles Tempo aufgenommen hatte, versuchte Emil Forsberg, den aussichtsreichen Konter durch ein taktisch motiviertes Foulspiel zu stoppen. Er grätschte dabei von hinten dem Münchner Routinier in die Beine und traf ihn mit offener Sohle in der Wade.

Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) ahndete das Foul und rannte zum Tatort. Dabei zückte er die Gelbe Karte. Nach der anschließenden Rudelbildung beratschlagte er sich mit seinen Assistenten. Man muss kein großer Lippenleser ...

weiterlesen ...
15.12.2016 09:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Er kommt, er kommt...

Kassai / Archiv
Quelle: Imago Sportfoto

Seit letzter Woche ist es beschlossene Sache. Der Videobeweis wird in der Saison 2017/1018 „online“ getestet, also mit Verbindung zwischen Videoassistenten und Schiedsrichtern. Wenn er sich bewährt, wird er auf Dauer nicht mehr wegzudenken aus dem Fußball sein. Doch was erwartet uns eigentlich? Was kann der Videobeweis leisten und was nicht?

Einen Einblick konnte man schon am vergangenen Mittwoch bekommen. Beim Halbfinale der Klub-WM zwischen Atlético Nacional und Kashima Antlers gab Schiedsrichter Viktor Kassai zum ersten Mal auf internationaler Ebene einen ...

weiterlesen ...
08.12.2016 10:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Im Winter fliegen die Schwalben tief

RBL / S04 II
Quelle: Imago Sportfoto

Manch einer dachte, dass zum Jahresende die Schwalben gen Süden fliegen. Am vergangenen Wochenende wurden wir in der Fußball-Bundesliga eines Besseren belehrt. In Leipzig war auch nach dem meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember eine Schwalbe im Tiefflug unterwegs. Timo Werner hob im Spiel gegen den FC Schalke 04 (2:1) ab, ohne Kontakt seitens Ralf Fährmann. Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) wurde davon getäuscht und gab Strafstoß für Rasenballsport Leipzig.

Im ...

weiterlesen ...
01.12.2016 12:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Elegant zurückgefaustet

Willenborg / S04
Quelle: Imago Sportfoto

Es war eine auf den ersten Blick unscheinbare Szene, die aber regeltechnisch interessant ist. Sie ereignete sich am vergangenen Sonntag in der 63. Minute beim Spiel der Fußball-Bundesliga zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Darmstadt 98 (3:1). Der Ball flog in Richtung Toraus und hinter der Linie stehend boxte ein Darmstädter Auswechselspieler, der sich gerade aufwärmte, den Ball in Richtung Torwart, um die schnelle Spielfortsetzung zu ermöglichen. Dabei war seine Hand gefährlich nahe an der der Torauslinie.

Im Folgenden soll davon ausgegangen werden, dass die Hand tatsächlich auf der Linie war. Dann hätte es rein regeltechnisch Strafstoß für den ...

weiterlesen ...
23.11.2016 21:18 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball Spezial: Relevanter Regelverstoß in Rostow?

Rostov / FC Bayern
Quelle: Imago Sportfoto

Am Mittwoch durfte der FC Bayern in der Champions League bereits zur Frühabendschicht in Gruppe D beim russischen Vizemeister FK Rostow antreten – und verlor mit 3:2 (1:1). Zugleich war der Ärger über den portugiesischen Schiedsrichter Artur Soares Dias groß, nachdem dieser u.a. einen umstrittenen Strafstoß gegen die Bayern verhängt hatte. Eine Szene in der Schlussphase fliegt jedoch etwas unter dem Radar und könnte den Münchnern sogar ein Wiederholungsspiel bescheren:

In der 86. Minute flankte Franck Ribéry von der ...

weiterlesen ...

Schiedsrichterball

Johannes Gründel
Johannes Gründel

Johannes Gründel erklärt in Schieds­richterball auf WahreTabelle.de das Regelwerk und strittige Szenen der Bundesliga.

Er ist selbst Schiedsrichter und stellt sein Fachwissen auch als Mitglied des Kompetenzteams auf WahreTabelle.de zur Verfügung.