Newsarchiv

26.05.2017 14:33 Uhr | Quelle: WahreTabelle / dpa

Schiedsrichter Stegemann bereut Elfmeterpfiff

Referee zur entscheidenden Szene im Relegationsspiel.

Lieberknecht_Torsten_BS
Quelle: Imago Sportfoto

Bundesliga-Schiedsrichter Sascha Stegemann (32) aus Niederkassel bereut seinen umstrittenen Elfmeterpfiff im Relegations-Hinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig (1:0). „Es wäre besser gewesen, auf den Pfiff zu verzichten“, so die Einsicht des Referees am Sonntag gegenüber dem TV-Sender Sky. Wolfsburgs Torjäger Mario Gomez hatte durch diesen Strafstoß in der 35. Minute den 1:0-Siegtreffer erzielt – und damit für viel Diskussionsstoff gesorgt. „Hier Handelfmeter zu geben, ist ziemlich abenteuerlich“, befand beispielsweise Kompetenzteam-Mitglied GladbacherFohlen bei WahreTabelle, ...

weiterlesen ...
25.05.2017 23:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Eine Entscheidung, die extrem weh tut“

Relegation: Umstrittener Elfmeter für VfL gegen Braunschweig.

Reichel_Ken_BS
Quelle: Imago Sportfoto

„Besondere Spiele“, die Zweite bei Wahre Tabelle! Nachdem am Mittwochabend beim Europa-League-Finale zwischen Manchester United und Ajax Amsterdam (1:0 statt 2:0) der Treffer zum 2:0 durch den Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan (48.) nach gefährlichem Spiel aberkannt wurde, standen im Relegations-Hinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig (1:0) gleich drei Szenen im Fokus. In der 34. Minute der „Auto-Relegation“ (Fußball BILD) zwischen zwei Teams, die nur 35 Kilometer trennen und die beide von der Volkswagen-Gruppe finanziert werden, entschied Schiedsrichter Sascha Stegemann (Niederkassel) zum Entsetzen der Braunschweiger auf ...

weiterlesen ...
24.05.2017 23:16 Uhr | Quelle: WahreTabelle / dpa

EL-Finale: „Dunkelgelb“ für Uniteds Juan Mata…

Late Night Spezial: Souveräne Gesamt-Leistung von Schiedsrichter Skomina.

Onana_Andre_Ajax
Quelle: Imago Sportfoto

Manchester United schrieb mit dem 2:0 (1:0) gegen Ajax Amsterdam im Europa-League-Finale am späten Mittwochabend gleich im doppelten Sinne Fußballgeschichte. Die „Red Devils“ zogen mit diesem Erfolg in die Reihe der Klubs ein, die alle drei europäischen Wettbewerbe gewinnen konnten. Den Meistercup bzw. die Champions League hatte sich Manchester bereits 1968, 1999 und 2008, den Pokalsiegercup 1991 gesichert. United-Coach José Mourinho (54) gelang zudem das Kunststück, als Trainer mit drei verschiedenen Vereinen – FC Porto, Inter Mailand und Manchester - eine europäische Trophäe zu holen. Vor dem Portugiesen hatten auch ...

weiterlesen ...
24.05.2017 13:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Wochen der Wahrheit“ bei WahreTabelle

Relegation, Pokalfinale, CL- und EL im Fokus.

Brych_Felix_Muenchen
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Die Bundesliga-Saison 2016/2017 ist vorbei, aber längst sind noch nicht alle Entscheidungen gefallen. Wer gewinnt das niedersächsische Relegationsduell mit dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig am Donnerstag und am kommenden Montag (jeweils 20.30 Uhr)? Wer sichert sich in Stockholm am Mittwoch (20.45 Uhr) die Europa League? Bricht Borussia Dortmund im vierten Finale in Folge im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag den Bann und verhindert Juventus Turin am 3. Juni im Champions-League-Finale die Titelverteidigung von Real Madrid? Die Fußball-Community WahreTabelle blickt

weiterlesen ...
23.05.2017 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Union in der Relegation, 1860 gerettet

„Fokus 2. Liga“-Gesamt: Aue gegen den Drittliga-Dritten.

1860_Muenchen
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 machten am 34. Spieltag der 2. Liga den direkten Wiederaufstieg auch rechnerisch perfekt. Die Schwaben feierten nach einem 4:1 (1:0)-Erfolg gegen den zweiten Absteiger Würzburger Kickers die Zweitliga-Meisterschaft. „Die Roten“ aus Hannover holten mit der Unterstützung von fasst 7.000 Fans im Hardtwaldstadion beim SV Sandhausen mit einem 1:1 (0:0) den letzten noch notwendigen Punkt für die Bundesliga-Rückkehr. Eintracht Braunschweig blieb nach einem 2:1 (2:1)-Heimerfolg gegen den bereits als Absteiger feststehenden Karlsruher SC auf dem Relegationsplatz. 1860 München muss – wie schon 2015 – nach 1:2 (0:0) beim 1. ...

weiterlesen ...
23.05.2017 17:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga-Rückblick: FC Bayern 17-mal im Nachteil

„Schanzer“ konnten 12 günstige Entscheidungen nicht retten.

Vidal_Arturo_FCBayern
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Die Fußball-Bundesliga-Saison 2016/2017 bei WahreTabelle – am Montag berichteten wir über die Gesamt-Auswertung und die unter Berücksichtigung der „Veto“-Entscheidungen unseres Kompetenzteams in der Tabelle entstandenen Veränderungen. Zentrale Ergebnisse: Der FC Schalke 04 wäre auf Rang fünf in die Europa League eingezogen, Hertha BSC müsste als Siebter statt als Tabellensechster auf einen Pokalsieg von Borussia Dortmund hoffen, um doch noch international zu spielen. Die Freiburger, die den hoffnungsvollen siebten Platz erreichten, ...

weiterlesen ...
22.05.2017 22:56 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Trotz 2:2 in der Auswertung: HSV bleibt drin!

Saison-Auswertung: FCA in der Relegation, Schalke Fünfter.

Papadopoulos_Kyriakos_HSV
Quelle: Imago Sportfoto

Der „Rettungs-Meister HSV“ (Fußball BILD, Montagsausgabe) machte seinem Ruf, sich in letzter Sekunde vor dem Sturz in die Zweitklassigkeit zu retten, mit einem bereits jetzt als legendär geltenden 2:1 (1:1)-Erfolg über den VfL Wolfsburg am 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga wieder einmal alle Ehre. Die Hamburger feierten nach der Last-Minute-Rettung eine wilde Party mit ihren Fans, der VfL Wolfsburg muss ab kommenden Donnerstag im 35-Kilometer-Duell gegen den niedersächsischen Rivalen Eintracht Braunschweig in der Relegation spielen. Der ...

weiterlesen ...
20.05.2017 19:18 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB mit vielen Fragezeichen in die Champions League

Bundesliga-Finale: Last-Minute-Elfmeter für Wolfsburg?

Reus_Gnabry
Quelle: Imago Sportfoto

Was für ein dramatischer 34. Spieltag in der Fußball-Bundesliga! Die Entscheidungen sind (fast) alle gefallen. Borussia Dortmund zieht mit einem hochdramatischen 4:3 (2:1) gegen Werder Bremen als Tabellendritter doch noch direkt in die Champions League ein. Der 1. FC Köln spielt durch ein 2:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 erstmals seit 25 Jahren wieder im Europapokal, 1899 Hoffenheim muss nach einem 0:0 gegen den FCAugsburg, der damit die Liga hielt, in die CL-Qualifikationsspiele. Hertha BSC zitterte sich mit einem 2:6 (0:3)-Debakel gegen Bayer 04 Leverkusen auf der allerletzten Rille in die Europa League- Und: Der Hamburger SV rettete sich durch ein 2:1 (1:1) im direkten Duell ...

weiterlesen ...
19.05.2017 14:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018

Bibiana Steinhaus wird erste Schiedsrichterin in der Bundesliga.

Steinhaus / Bochum
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Große Ehre für Bibiana Steinhaus und drei weitere Schiedsrichter aus der 2. Liga. Zum Saisonbeginn 2017/2018 steigt die 37-jährige Schiedsrichterin aus Hannover ebenso in die Bundesliga auf wie Sven Jablonski (27) aus Bremen, Martin Petersen (32) aus Stuttgart und Sören Storks (28) aus Velen (Nordrhein-Westfalen). Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag auf seiner Homepage bekannt. Aus Altersgründen nicht mehr zum Schiedsrichter-Kader der 1. Liga gehören werden Wolfgang Stark aus Ergolding, Dr. Jochen Drees aus Münster-Sarmsheim und Günter Perl aus Pullach. Alle drei Referees werden sich am Samstag mit einem Bundesliga-Einsatz aus der ...

weiterlesen ...
19.05.2017 12:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

HSV – VfL: Ausgerechnet… Manuel Gräfe

Bundesliga-Referees: Merk kritisiert Ansetzung in Hamburg. 

Graefe_Manuel_Berlin
Quelle: Imago Sportfoto

Der Hamburger SV und Manuel Gräfe… da war doch mal was! Richtig. 1. Juni 2015, Relegations-Rückspiel Karlsruher SC – HSV. Beim Stand von 1:0 für die Badener, die sich schon im „Oberhaus“ wähnten, gab der Referee aus Berlin wenige Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit einen umstrittenen Freistoß nach Handspiel. Marcelo Diaz traf zum 1:1 und rettete die mental angeknacksten Hamburger in die Verlängerung, wo sie durch ein Tor von Nicolai Müller mit 2:1 die Oberhand behielten und erstklassig blieben. Ein Stück Bundesliga-Geschichte und auch eines der am meisten diskutierten Spiele in der ...

weiterlesen ...
16.05.2017 22:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle

3:3 beim Heim-Abschied des KSC

33. Spieltag: Eine Partie im „Fokus 2. Liga“.

Berko_Erich_Dresden
Quelle: Imago Sportfoto

Dieser Abschied war gespenstisch. In jeder Hinsicht. Das 29.699 Zuschauern Platz bietende Karlsruher Wildparkstadion blieb im letzten Heimspiel gegen Dynamo Dresden (3:4) am 33. Spieltag der 2. Liga fast komplett leer. Zutritt hatten lediglich 6.000 Zuschauer, darunter die Sitzplatz-Dauerkarteninhaber und 2.000 Gästefans. Das „Geisterspiel“ war die Folge der Ausschreitungen im Derby beim VfB Stuttgart. Es ging jedoch durch den bizarr anmutenden Marsch von Dresdener Anhängern zum Stadion – im Militärlook, mit Trommeln und einem Plakat „Krieg dem DFB“ – in die Historie dieser Saison ein. Das Video dieser beispiellos-schockierenden Aktion erreichte allein ...

weiterlesen ...
15.05.2017 22:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle

HSV und FCA ohne Punkte, Mainz nur Remis

Bundesliga: Korrektur-Flut im Abstiegskampf - Bayern bei RBL 4:4.

Aubameyang_Pierre-Emerick_BVB
Quelle: Imago Sportfoto

Riesen-Erleichterung in Mainz, Last-Minute-Jubel beim Hamburger SV auf Schalke, Zittern in Augsburg – der 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga bot die komplette Gefühlspalette. Während die Hamburger beim FC Schalke 04 ein 1:1 (90. + 2) von Pierre-Michel Lasogga nach 13-monatiger Tor-Flaute wie einen Sieg bejubelten, entlud sich bei den Mainzern nach der furiosen 4:2-Aufholjagd (nach 0:2) gegen Eintracht Frankfurt und fast 30 Minuten Wartezeit auf das Endergebnis des wegen eines Unwetters unterbrochenen Spiels VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach (1:1 / Keine Korrekturen) die Unsicherheit in unbändigen Jubel. Die Augsburger hingegen müssen nach ...

weiterlesen ...
13.05.2017 23:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Spannung bis zur absoluten Schlussphase!

Bundesliga am Samstag: Strittiges auf Schalke und in Mainz.

S04_HSV_33_Spieltag
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Bundesliga erlebt am 34. Spieltag ein „Endspiel“ um Platz 16! Am 33. Spieltag der deutschen Fußball-Eliteklasse sorgten der Hamburger SV durch ein Last-Minute-Remis (1:1) beim FC Schalke 04 und der VfL Wolfsburg mit dem gleichen Ergebnis nach mehr als 20-minütiger Unwetterunterbrechung gegen Borussia Mönchengladbach für diese Konstellation. Fast sicher in Liga eins bleibt der 1. FSV Mainz 05, der durch das direkte Duell zwischen dem HSV und dem VfL Wolfsburg am letzten Spieltag – bei einem ausstehenden Auswärtsspiel in Köln  – die bessere Tordifferenz und damit die bessere Ausgangslage hat. In Mainz war nach ...

weiterlesen ...
12.05.2017 17:31 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schmidt leitet „Enttäuschten-Gipfel“ auf Schalke

Bundesliga-Schiedsrichter: Fritz in Mainz, Bayer 04 - FC für Perl.

Schmidt_Markus_Stuttgart
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Bundesliga auf der Zielgeraden! Am 33. Spieltag (alle Spiele: Samstag, 15.30 Uhr) geht es für den Hamburger SV beim in dieser Saison enttäuschenden FC Schalke 04 um das sportliche Überleben. Der „Gipfel der Enttäuschten“ (Kicker-Sportmagazin), steht in der Veltins Arena unter der Leitung von Schiedsrichter Markus Schmidt aus Stuttgart. Der 43-jährige Schwabe (14. Saison-Einsatz) ist für die Hamburger als Spielleiter kein gutes Omen. Schmidt pfiff u. a. das 0:3 des HSV bei Borussia Dortmund und die 0:1-Niederlage am vierten Spieltag beim SC ...

weiterlesen ...
12.05.2017 15:30 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

CL-Finals für Dr. Brych und Bibiana Steinhaus

Europa-League-Endspiel geht an Damir Skomina.

Brych_Porto
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Für Reporter-Legende Fritz von Thurn und Taxis (66) ist er schlicht „der beste, den wir haben“, nun wartet auf Schiedsrichter Dr. Felix Brych (41) aus München nach seiner Nominierung für das Europa-League-Finale 2014 in Turin und der Weltmeisterschaft in Brasilien im gleichen Jahr ein weiteres Highlight seiner Laufbahn. Der Jurist wird am 3. Juni 2017 in Cardiff das Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und Juventus Turin leiten. Für Dr. Felix Brych, der seine Dissertation über „Förderung des Berufssports durch Kommunen“ vorlegte, ist es das sechste Champions-League-Spiel in dieser Saison.

weiterlesen ...
11.05.2017 13:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Zwei Kontakte

Kolumne: Johannes Gründel erklärt bei WahreTabelle das Regelwerk und strittige Fußball-Szenen. 

Griezmann_Antoine_ATL
Quelle: Imago Sportfoto

Es war ein schwieriges Spiel für Schiedsrichter Cüneyt Cakir am gestrigen Mittwoch. Der Final-Referee von 2015 hatte das Rückspiel zwischen den beiden Madrider Champions-League-Rivalen zu leiten und Atlético legte gegen Real los wie die Feuerwehr. Schon nach 15 Minuten verwandelte man einen Strafstoß zum 2:0, nur ein Tor fehlte noch zum „virtuellen Ausgleich“. Doch war bei diesem Strafstoß alles sauber? Die Flugbahn des Balles sah etwas komisch aus. Und tatsächlich: In der Superzeitlupe mit Vergrößerung auf den Schützen kann man erkennen, dass Antoine Griezmann den Ball beim Strafstoß zweimal berührt hat, zunächst mit dem ...

weiterlesen ...
09.05.2017 23:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Handelfmeter und Sieg für Arminia Bielefeld!

„Fokus 2. Liga“: Ergebnis in Lautern unverändert.

Arminia_Bielefeld
Quelle: Imago Sportfoto

Mehr als 3.000 mitgereiste Fans von Arminia Bielefeld verharrten am Sonntag nach dem Schlusspfiff lange enttäuscht im Vonovia Ruhrstadion. Ihr Team hatte am 32. Spieltag der 2. Liga durch ein spätes Gegentor von Selim Gündüz (82.) zum 1:1 den Auswärtssieg beim VfL Bochum und damit den Sprung auf den Relegationsplatz verpasst. Vermutlich wäre aus dem Frust der Ostwestfalen eine Last-Minute-Party geworden. In der 88. Minute musste Bundesliga-Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) nach Handspiel von Görkem Saglam einen Elfmeter zugunsten der ...

weiterlesen ...
08.05.2017 23:18 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga: „Spiel um Platz drei“ dreht sich

Auswertung: Leipzig ungefährdet in die Champions League.

Reus_Marco_BVB
Quelle: Imago Sportfoto

„ZerBRYCHt der Traum von der Champions League?“, so lautete die Frage in Fußball BILD zum Spiel um die direkte Teilnahme an der „Königsklasse“ am 32. Spieltag der Bundesliga mit Borussia Dortmund und 1899 Hoffenheim (2:1). „Weil der Schiri den Dortmund-Hit verpfeift, droht Platz vier und ein Hammer-Gegner in der Quali“, so das Blatt weiter – eine komplette Breitseite gegen Schiedsrichter Dr. Felix Brych (41) aus München, der in der Partie am Samstag im Signal Iduna Park keinen guten Tag erwischt hatte. Dass Brych in fast allen strittigen Szenen – Ausnahme: Der von Pierre-Emerick Aubabeyang (12.)

weiterlesen ...
06.05.2017 21:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Irreguläres 1:0 durch Reus für BVB gegen „Hoffe“

Bundesliga am Samstag: In Dortmund schlugen die Wellen hoch.

Wagner_Sandro_1899
Quelle: Imago Sportfoto

Marco Reus (27) stand schon beim Hinspiel in Sinsheim 2:2 mit seiner Gelb-Roten Karte im Mittelpunkt, am Samstag wurde der BVB-Superstar im direkten-Champions-League-Duell gegen 1899 Hoffenheim (2:1) wieder zum Hauptdarsteller. In der vierten Spielminute erzielte Reus den 1:0-Führungstreffer für Borussia Dortmund aus einer Abseitsposition heraus. „Ich habe den vierten Offiziellen (Frank Willenborg, Osnabrück, d. Red.) gefragt, ob Gonzalo Castro den Ball berührt. Wenn er mir das bestätigt, dann kann er auch dem Felix Brych das Abseits bestätigen“, erklärte 1899-Coach Julian Nagelsmann (29) ...

weiterlesen ...
05.05.2017 16:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Spiel um Platz drei“ für Schiedsrichter Dr. Brych

Bundesliga-Referees: Hartmann in Berlin, HSV mit Siebert.

Brych_Felix_Muenchen
Quelle: Imago Sportfoto

Es ist das „Spiel um Platz drei“ – am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga duellieren sich am Samstag (15.30 Uhr) im Signal Iduna Park Borussia Dortmund und die TSG 1899 Hoffenheim um die direkte Champions-League-Teilnahme. Die Kraichgauer liegen dank des Last-Minute-Erfolges gegen Eintracht Frankfurt (1:0) am letzten Sonntag einen Zähler vor dem BVB, der nach dem 0:0 gegen den 1. FC Köln zum zweiten Mal in Folge Heimrecht genießt. Obwohl Hoffenheim keines der letzten acht Pflichtspiele gegen Dortmund gewinnen konnte, sieht TSG-Trainer Julian Nagelsmann (29) „den Druck ...

weiterlesen ...
05.05.2017 12:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

UEFA will „ABBA“ – Neuerung bei Elfmeterschießen im Test

Testlauf bei U17-EM für neue Reihenfolge beim Elfer-Duell.

Stindl_Lars_MGB
Quelle: Imago Sportfoto

Der europäische Fußball-Verband(UEFA) testet bei der aktuell in Kroatien stattfindenden U17-EM eine Neuerung beim Elfmeterschießen. „ABBA“ lautet die neue Zauberformel, bei der die Reihenfolge der Schützen geändert werden soll. Derzeit sieht das Reglement vor, dass nach einem nach Verlängerung immer noch nicht entschiedenen Spiel ein Elfmeterschießen den Sieger ermitteln muss. Der Schiedsrichter wirft zunächst zwei Mal eine Münze. Mit dem ersten Wurf wird das Tor ermittelt, auf das geschossen wird. Mit dem zweiten Münzwurf ermittelt der Referee das Team, welches den ersten Schuss im Elfmeterschießen abgeben darf. Die Entscheidung wird von den beiden Mannschaftskapitänen getroffen. Eine nicht ...

weiterlesen ...
04.05.2017 17:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Ausgerastet...

Kolumne: Johannes Gründel erklärt bei WahreTabelle das Regelwerk und strittige Fußball-Szenen. 

Gustavo_Luiz_WOB
Quelle: Imago Sportfoto

Es war das Meisterstück der Bayern: Mit einem standesgemäßen 6:0-Sieg fegte der Rekordmeister den VfL Wolfsburg aus der eigenen Volkswagen Arena und sicherte sich somit auch rechnerisch den Meistertitel. Ein „Geschmäcke“ hatte der Sieg aber dennoch, da ausgerechnet der ehemalige Münchner Luiz Gustavo mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde – und anschließend jegliche Contenance verlor. Wie von der Tarantel gestochen ging er auf Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) los und klatschte ihm höhnisch nur wenige Zentimeter vor dem ...

weiterlesen ...
02.05.2017 23:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Nur FCN – VfB Stuttgart im „Fokus 2. Liga“

Auswertung: Erfolg der Schwaben beim „Club“ bleibt stehen.

Ginczek_Daniel_VfB
Quelle: Imago Sportfoto

Der VfB Stuttgart behauptete am 31. Spieltag der 2. Liga die Tabellenführung und kann die direkte Rückkehr ins Fußball-Oberhaus ins Visier nehmen. Die Schwaben gewannen nach 0:2-Pausenrückstand noch mit 3:2 beim 1. FC Nürnberg und brachten sechs Punkte zwischen sich und den auf Rang vier stehenden Verfolger 1. FC Union Berlin. Eine Szene stand bei der VfB-Aufholjagd am Dienstagabend im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle. Lag vor dem 2:2 von Daniel Ginczek (50.) ein regelwidriges ...

weiterlesen ...
01.05.2017 23:33 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB ohne Heimpunkt gegen Köln!

Bundesliga in der Auswertung: Knapper Erfolg für Werder.

Rudnevs_Artjoms_FC
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Köln wartet seit 26 Jahren auf einen Auswärtssieg in der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund. Die „Geißböcke“ gewannen zum letzten Mal am 13. April 1991 durch zwei Tore des im gleichen Jahr tödlich verunglückten Maurice Banach mit 2:1 beim BVB – und kamen am 31. Spieltag dieser Saison zu einem 0:0 im Signal Iduna Park. Vermutlich wäre am Samstag eine der längsten Serien in der Bundesliga-Historie zu Ende gegangen. Die Auswertung des Spieltags durch die Fußball-Community WahreTabelle sah am Montagabend einen Elfmeter für den FC – und ein 0:1 statt eines torlosen Remis. Der Grund: ...

weiterlesen ...
29.04.2017 19:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Freistoß, „Lewy“ – und der Meistertitel für den FC Bayern!

Samstagsspiele: Viele Fragezeichen bei Mainz 05 – Gladbach.

Lewandowowski_Robert_FCBM
Quelle: Imago Sportfoto

Give me five! Der FC Bayern München hat sich mit einem souveränen 6:0 (3:0)-Auswärtserfolg beim abstiegsgefährdeten VfL Wolfsburg vorzeitig die fünfte Meisterschaft in Folge in der Fußball-Bundesliga gesichert. Kuriosum am Rande: Die Bayern holten den Titel zum dritten Mal nach 2003 und 2008 in der Volkswagen Arena, seit 2000 wurde der deutsche Rekord-Titelträger immer in fremden Stadien Meister. Die WahreTabelle-Redaktion gratuliert dem FC Bayern München und allen seinen Fans innerhalb der Fußball-Community zu diesem Erfolg. Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) war ein umsichtiger und fehlerfreier Referee in einem ...

weiterlesen ...