Newsarchiv

28.03.2017 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Video-Beweis greift: Referee Zwayer nimmt Tor zurück

Abseitstreffer beim Länderspiel Frankreich – Spanien.

Griezmann_Antoine_Frankreich
Quelle: Imago Sportfoto

Schiedsrichter Tobias Stieler saß in einem Van vor dem Stade de France in Paris St. Denis. Der FIFA-Referee fungierte beim Freundschaftsspiel am Dienstagabend zwischen Frankreich und Spanien (0:2) in der EM-Finalarena von 2016 als „Video-Assistent“ seines deutschen Schiedsrichterkollegen Felix Zwayer (35) aus Berlin. Zwayer wurde damit zum ersten deutschen Unparteiischen, der in einem Länderspiel auf den Video-Beweis zurückgreifen konnte. Erstes Spiel mit Video-Beweis unter Beteiligung einer deutschen Mannschaft war der Länderspiel-Klassiker zwischen Italien (0:0) und der DFB-Elf im November 2016 in Mailand, wo Referee Artur Soares ...

weiterlesen ...
27.03.2017 15:34 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Das erste Mal in der Bundesliga (14): Video-Wand contra Referee

Serie: Die Partie BVB – FC Ingolstadt schreibt 2016 Liga-Geschichte.

Oeczan_Ramazan_FCIngolstadt
Quelle: Imago Sportfoto

Als „brutal bitter“ bezeichnet FCI-Torhüter Ramazan Öczan den 30. Januar 2016 im Signal Iduna Park. Sein Coach Ralph Hasenhüttl kann gar „die Fußballwelt nicht mehr verstehen“. Mit 0:2 (0:0) hat Liga-Neuling FC Ingolstadt an diesem Samstag bei Borussia Dortmund verloren. Selten fällt es den „Schanzern“ schwerer, eine Pleite in ihrer noch jungen Bundesliga-Zugehörigkeit zu akzeptieren. Ein Tor von Dario Lezcano (65.) ist nach einem angeblichen Foul an BVB-Weltmeister Mats Hummels von Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) zurückgenommen worden – zum Unverständnis der Ingolstädter. Was sich dann in der 77. ...

weiterlesen ...
26.03.2017 20:59 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle

Schiedsrichter Zwayer pro Video-Beweis

TV-Auftritt: Bundesliga-Referee warnt vor zu hohen Erwartungen.

Zwayer_Berlin
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Bundesliga-Schiedsrichter Felix Zwayer (35) hat sich für den Einsatz des Video-Beweises ausgesprochen, zugleich aber vor überzogenen Erwartungen an die Technik gewarnt. „Das System funktioniert noch nicht perfekt, es gab bei den ersten Live-Tests ein Problem in der Funkübertragung“, sagte der FIFA-Referee, der am Dienstag im Länderspiel Frankreich – Spanien als erster deutscher Unparteiischer auf Nationalmannschaftsebene den Videobeweis in Anspruch nehmen wird, am Sonntag in der TV-Sendung Doppelpass bei SPORT 1. Zwayer gab in der Talkrunde, an der auch Torwart-Legende Uli Stein (62) und Ex-Bundesligatrainer Armin Veh (56) teilnahmen, Einblicke in die ...

weiterlesen ...
23.03.2017 15:52 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter-Neuling Cortus überzeugte am meisten

WahreTabelle-Umfrage zu den „Bundesliga-Rookies“.

Cortus_Benjamin_Roethenbach
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Vier neue Schiedsrichter nahmen mit dem Start der Saison 2016/2017 ihren Dienst in der Fußball-Bundesliga auf. Benjamin Cortus (35) aus Röthenbach, der im Mainz wohnhafte Dr. Robert Kampka (35), Harm Osmers (32) aus Hannover und Frank Willenborg (38) aus Osnabrück. Die Fußball-Community WahreTabelle wollte von ihren Usern wissen: Welcher dieser vier „Bundesliga-Rookies“ konnte am meisten überzeugen? Zentrales Ergebnis der Online-Umfrage: Die User schätzen die bisherige Leistung von Benjamin Cortus am meisten. 66,6 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen ...

weiterlesen ...
21.03.2017 23:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Union Berlin wohl mit höherem Sieg an die Spitze

„Eiserne“ und Lautern in Bielefeld im „Fokus 2. Liga“.

Trimmel_Christopher_FCUnion
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Union Berlin ist neuer Tabellenführer der 2. Liga. „Die Eisernen“ setzten sich in der Montagspartie des 25. Spieltages mit 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg durch und dürfen nach dem sechsten Sieg in Folge vom Bundesliga-Aufstieg träumen. Die Partie im Stadion an der Alten Försterei stand bei der Fußball-Community WahreTabelle am Dienstagabend im „Fokus 2. Liga“. Und dies nicht nur, weil Schiedsrichter Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim) die Begegnung in der 74. Minute nach Oberschenkelproblemen für eine kurze Behandlungspause in den Katakomben nutzte. Nach 13 Minuten hätte der Mediziner aus ...

weiterlesen ...
20.03.2017 22:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter – und Siege für HSV und FC Augsburg

Bundesliga-Auswertung: BVB-Heimerfolg bleibt stehen.

Cortus_Benjamin_Roethenbach
Quelle: Imago Sportfoto

Sechs Korrekturen, zwei Mal Tabellenrelevanz – das ist das zentrale Ergebnis der Auswertung zum 25. Spieltag in der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle vom Montagabend. Der Hamburger SV – 1:0 statt 0:0 bei Eintracht Frankfurt – und der FC Augsburg mit einem 2:1-Heimerfolg gegen den SC Freiburg (statt 1:1) gehörten zu den von den relevanten Ergebniskorrekturen betroffenen Klubs. Die strittige Szene in Frankfurt: In der 61. Minute kam David Abraham gegen Hamburgs Filip Kostic zu spät, zog ihm frei vor SGE-Keeper ...

weiterlesen ...
18.03.2017 20:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter für den HSV in Frankfurt?

Bundesliga am Samstag: Modeste-Show mit Fragezeichen.

Abraham_David_EFrankfurt
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Frankfurt hat mit einem 0:0 gegen den Hamburger SV im Samstagabendmatch des 25. Spieltages der Fußball-Bundesliga den Abwärtstrend nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge gestoppt. In einer zerfahrenen Partie bei Dauerregen zeigte Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) erst nach 68 Minuten Gelb – gegen Hamburgs Gideon Jung. Aber: Nach 59 Minuten zeigte der Referee zur Enttäuschung der Hamburger eben nicht auf den Elfmeterpunkt. David Abraham hatte Filip Kostic frei vor Lukas Hradecky zu Fall gebracht, Cortus signalisierte jedoch sofort „Weiterspielen!“ HSV-Fan ...

weiterlesen ...
18.03.2017 17:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Alles korrekt bei den Modeste-Festspielen in Köln?

Bundesliga:So liefen die Samstagsspiele bei WahreTabelle.

Modeste_Anthony_FC
Quelle: Imago Sportfoto

Anthony Modeste (28) war der Mann der Stunde am 25. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Der Franzose, der nach wie vor auf eine Nominierung für die „Equipe Tricolore“ durch Nationaltrainer Didier Deschamps wartet, traf beim 4:2 (3:0)-Heimerfolg des FC gegen Hertha BSC dreimal – und zog damit in der Torschützenliste mit 22 Treffern an Bayern Münchens Robert Lewandowski vorbei. Der polnische Stürmer greift mit den Münchnern erst am Sonntag (17.30 Uhr) in Mönchengladbach ins Geschehen ein. Ein kleines Fragezeichen bei den Modeste-Festspielen in Köln blieb jedoch. Stand der FC-Torjäger

weiterlesen ...
18.03.2017 16:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga live: Rot für Augsburg-Keeper Hitz?

Halbzeit am 25. Spieltag: Elfmeterszene für den FCA.

Hitz_Marwin_FCA
Quelle: Imago Sportfoto

Die Fußball-Community WahreTabelle blieb wie angekündigt am 25. Spieltag der Bundesliga für ihre User auf Ballhöhe. In den fünf Nachmittagsspielen gab es am Samstag bislang eine diskutable Szene. Unmittelbar vor Freiburgs 1:0-Führung beim FC Augsburg per Foul-Elfmeter durch Florian Niederlechner (30.) brachte FCA-Keeper Marwin Hitz den heranstürmenden SCF-Mittelfeldmann Mike Frantz zu Fall – und sah dafür von Schiedsrichter Sascha Stegemann (Niederkassel) die Gelbe Karte. Aber: War das in dieser Szene die richtige Entscheidung? „Nein“, war User SCF-Dani sicher, „Hitz macht für mich nicht den Anschein, zum Ball zu ...

weiterlesen ...
18.03.2017 08:51 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga live bei WahreTabelle: Strittiges ab 16.30 Uhr

Zur Halbzeit, nach den Nachmittagspielen und am Samstagabend auf Ballhöhe.

Lewandowski_Robert_FCBayern
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Am 25. Spieltag bleibt die Fußball-Community WahreTabelle auf Ballhöhe. Schon zur Pause der Nachmittagsspiele, unter anderem mit Werder Bremen - RB Leipzig und Referee Christian Dingert (Lebecksmühle) und 1. FC Köln - Hertha BSC und Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb, wird man einen ersten Blick auf strittige Szenen und Entscheidungen wagen. Zusammengefasst wird das Bundesliga-Geschehen dann ab 17.30 Uhr und noch einmal als Round-up nach dem Abendspiel Eintracht Frankfurt - Hamburger SV mit dem Unparteiischen Benjamin Cortus aus Röthenbach - Klickt Euch rein! 

weiterlesen ...
17.03.2017 12:22 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Borussia – Bayern, ideal für Schiedsrichter Stieler

Bundesliga-Referees: Bremen – RBL mit Dingert, Dr. Brych in Wolfsburg.

Stieler_Tobias_Hamburg
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Mönchengladbach scheiterte am späten Donnerstagabend im deutsch-deutschen Duell in der Europa League mit 2:2 (Hinspiel 1:1) am FC Schalke 04, der damit als letzter Bundesligaklub in die Runde der letzten Acht in einem Europapokalwettbewerb einzog. Die „Knappen“ folgten damit dem FC Bayern und Borussia Dortmund, deren Viertelfinal-Einzug in der Champions League jedoch schon letzte Woche feststand. Im Borussia-Park gab der englische Schiedsrichter Mark Clattenburg (41) nach 67 Minuten einen Handelfmeter, den Nabil Bentaleb zum entscheidenden 2:2 für die Schalker nutzte. S04-Kapitän Benedikt Höwedes (29) räumte anschließend in ...

weiterlesen ...
16.03.2017 15:33 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Teamwork bei Schiedsrichtern

Kolumne: Johannes Gründel erklärt bei WahreTabelle das Regelwerk und strittige Fußball-Szenen.

Aytekin_Deniz_Beitinger_Eduard
Quelle: Imago Sportfoto

Letzte Woche wurde an dieser Stelle über die Zusammenarbeit zwischen Schiedsrichtern und zusätzlichen Assistenten („Torrichtern“) berichtet. Als könnte man es sich nicht besser wünschen, gab es am vergangenen Sonntag dann beim Spiel zwischen dem Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach (2:1) eine Szene, in der die Zusammenarbeit zwischen Referee und Schiedsrichter-Assistenten („Linienrichtern“) auf dem Prüfstand stand. Der vermeintliche Ausgleichstreffer des Hamburger SV durch Bobby Wood in der 28. Minute wurde wegen einer vorhergehenden Abseitsstellung von Albin Ekdal aberkannt, obwohl der Schiedsrichterassistent nicht die ...

weiterlesen ...
15.03.2017 23:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ein „guter Abend“ für die Schiedsrichter

„Königsklasse Late Night“: Karasew in Madrid ohne knifflige Szenen.

Rocchi_Gianluca_Italien
Quelle: Imago Sportfoto

Das Viertelfinale in der Champions League ist komplett! Bayer 04 Leverkusen verspielte am Mittwochabend durch ein 0:0 bei Atlético Madrid (2:4 im Hinspiel) alle eventuellen Möglichkeiten, die Runde der letzten Acht noch zu erreichen. Manchester City scheiterte nach 5:3 im ersten Vergleich im Etihad Stadium mit 1:3 im Stade Louis II. am AS Monaco. Beide Spiele standen am Mittwoch beim #schiriticker von WahreTabelle bei Twitter unter Beobachtung. „Insgesamt also aus Schiedsrichter-Sicht ein guter Abend. Keine nennenswerten Fehler, kaum knifflige Szenen“, hieß es dort im Schlussfazit. Schiedsrichter Sergej Karasew (37) aus Russland kam in Madrid mit vier gelben Karten aus. ...

weiterlesen ...
15.03.2017 10:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Atlético – Leverkusen im #schiriticker

Champions League: Bayer 04 mit Schiedsrichter Karasew.

Newsbild_neu
Quelle: Grafik: WahreTabelle

Unter der Leitung des 37-jährigen Schiedsrichters Sergej Karasew aus Russland startet Bayer 04 Leverkusen am Mittwoch (20.45 Uhr) bei Atlético Madrid eine „Mission Impossible“. Für die „Werkself“ gilt es, ein 2:4 aus dem Hinspiel wettzumachen. Rein statistisch gesehen gibt es nicht viel, was für Leverkusen spricht. Atlético Madrid ist im heimischen Estadio Vicente Caldéron international seit 1997 in einem K.o.-Spiel ungeschlagen (damals gegen Ajax Amsterdam). Bayer 04 konnte nach einer Europacup-Heimniederlage im Hinspiel noch nie weiterkommen. Die Partie zwischen Atlético und Bayer 04 und das Parallelspiel zwischen dem AS Monaco und Manchester City mit Schiedsrichter Gianluca Rocchi gibt es bei ...

weiterlesen ...
14.03.2017 23:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Braunschweig und Aue nur Remis, FCH siegt

Regulärer Fortuna-Treffer im „Fokus 2. Liga“.

Bebou_Ihlas_F95
Quelle: Imago Sportfoto

„Wer so viel Glück hat, den sollte man im Aufstiegskampf noch lange nicht abschreiben“, kommentierte die Zeitung Fußball Bild den 2:1-Auswärtserfolg von Eintracht Braunschweig bei Fortuna Düsseldorf im Montagsspiel der 2. Liga. Die Niedersachsen gewannen am 24. Spieltag dank eines abgefälschten Treffers von Onel Hernandez (89.) und blieben dadurch mit 44 Zählern am Tabellendritten und Erzrivalen Hannover 96 (45 Punkte) dran. Die Partie in der ESPRIT Arena stand am Dienstagabend bei der Fußball-Community WahreTabelle gemeinsam mit zwei anderen Spielen im „Fokus 2. Liga“. Die Partie FC St. Pauli - 1. FC ...

weiterlesen ...
13.03.2017 22:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Darmstadt 98: Tolle Aktion, aber kein Sieg…

Bundesliga-Auswertung: „Lilien“ nur 2:2 – Remis in Ingolstadt bleibt.

Darmstadt_Team
Quelle: Imago Sportfoto

„Du musst kämpfen“ – Mit diesem Leitmotiv, aufgedruckt auf weiß-blauen Editionstrikots anlässlich des ersten Todestages des an Krebs verstorbenen Fans und Stadion-Namensgebers Jonathan Heimes († 26), lief der SV Darmstadt 98 am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den 1. FSV Mainz 05 auf. Die „Lilien“ stoppten prompt ihre Negativ-Serie von zuletzt drei Niederlagen in Folge – und gewannen mit 2:1 (2:1). „Wir waren alle total erschöpft, aber man konnte in jedem Gesicht sehen, wie glücklich er ist“, schilderte Darmstadts Saison-Debütant Felix Platte (21) im Kicker (Montagsausgabe) anschließend die ...

weiterlesen ...
11.03.2017 20:24 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Abseitsverdächtiges 2:1 für FC durch Modeste

Bundesliga am Samstag: Referee Willenborg in Darmstadt im Fokus.

Modeste_Anthony_FC
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Köln hat am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga durch ein 2:2 (1:1) beim FC Ingolstadt nach zwei Niederlagen in Folge den Abwärtstrend gestoppt. Die „Geißböcke“ hatten im Samstagabendspiel den besseren Start und bekamen nach 13 Minuten einen Foulelfmeter – Almog Cohen gegen Yuya Osako – zugesprochen, der zumindest diskutabel war. Sky-Chefkommentator Wolff-Christoph Fuss (40 / „Der Innenverteidiger hat anderweitige Termine“) sprach von einer „Kann-Entscheidung“. Weltmeister Lothar ...

weiterlesen ...
11.03.2017 17:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Viel Arbeit für Schiedsrichter Willenborg in Darmstadt

So liefen die Samstagsspiele der Fußball-Bundesliga bei WahreTabelle.

Willenborg_Frank_Osnabrueck
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Bayern München hat sich am 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga durch ein souveränes 3:0 (2:0) gegen Eintracht Frankfurt weiter von den Verfolgern abgesetzt. Der Vorsprung des Rekordmeisters auf den Tabellenzweiten RB Leipzig beträgt nun zehn Punkte. Die Münchner profitierten am Samstag dabei vor allem von der 0:1-Heimpleite der „Roten Bullen“ gegen den VfL Wolfsburg. Der Tabellendritte Borussia Dortmund verlor mit 1:2 (0:1) bei Hertha BSC und konnte auf dem direkten Weg in die Champions League keinen Boden auf die Leipziger gut machen Daran änderte auch

weiterlesen ...
11.03.2017 16:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bundesliga live: Berechtigter Elfer in Darmstadt?

So lief die erste Halbzeit in den Samstagsspielen bei WahreTabelle

Sam_Sidney_Darmstadt98
Quelle: Imago Sportfoto

Im Hinspiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem SV Darmstadt 98 hatte Schiedsrichter Dr. Felix Brych (München) drei Elfmeter verhängt – an diesem Samstag im Rückspiel - Halbzeitstand: 2:1 - zeigte Referee Frank Willenborg aus Osnabrück schon nach zwölf gespielten Minuten auf den ominösen Punkt. Ramalho kam gegen Darmstadts Mittelfeldspieler Jerome Gondorf zu spät und zog ihm die Beine weg. Sidney Sam (13.) verwandelte zum 2:0-Zwischenstand. Die Frage in den Foren der Fußball-Community WahreTabelle: War das wirklich genug für einen Elfmeter? „Er will nur fallen und ob Ramalho ihn überhaupt berührt…?“, hatte HSV-Fan ...

weiterlesen ...
10.03.2017 12:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Aytekin: Von Barcelona nach Hamburg…

Bundesliga-Referees: Freitagsspiel für Stieler – Hartmann in Berlin.

Aytekin / Dortmund
Quelle: Imago Sportfoto / Archivbild

Das „Wunder von Barcelona“ mit Barcas 6:1 gegen Paris St. Germain und Schiedsrichter Deniz Aytekin (38) aus Oberasbach wurde am Mittwochabend in der Champions League nicht nur zu einer der größten Aufholjagden der Fußball-Geschichte, sondern es war auch eine tadellose Leitung des deutschen Referee-Gespannes in einem schwer zu leitenden Spiel. Am Sonntag erwartet Aytekin beim Klassiker Hamburger SV – Borussia Mönchengladbach (17.30 Uhr) wieder der Liga-Alltag. Die Partie im Volksparkstadion zum Abschluss des 24. Spieltages in der Fußball-Bundesliga ...

weiterlesen ...
09.03.2017 14:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichterball: Vielleicht doch nicht ganz überflüssig...

Kolumne: Johannes Gründel erklärt bei WahreTabelle das Regelwerk und strittige Fußball-Szenen.

Sidiropoulos_Tasos_Griechenland
Quelle: Imago Sportfoto

Oft wurde auf sie geschimpft, gerade nach ihrer Einführung wurden sie mehrfach als „überflüssig“ bezeichnet, doch in dieser Woche erlebten die Zusätzlichen Schiedsrichterassistenten, im Volksmund auch „Torrichter“ genannt, ein fulminantes Comeback. Sowohl beim Champions-League Spiel des FC Bayern München in London als auch beim „Wunder von Barcelona“ mit Barcas 6:1 gegen Paris St. Germain griffen sie entscheidend ein – und lagen jeweils richtig mit ihren Einwänden. In London gab es Strafstoß für die Bayern nach einem Foul von Laurent Koscielny an Robert Lewandowski. Dem ging eine ...

weiterlesen ...
09.03.2017 09:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Aytekin und das Wunder von Barcelona

„Königsklasse Late Night“: Atkinson in Dortmund nicht überzeugend.

Aytekin_Deniz_Oberasbach
Quelle: Imago Sportfoto

Zwei Spiele, zwei Tor-Festivals und zwei Top-Referees mittendrin! Das Champions-League-Achtelfinale bot in seinen Rückspielen am Mittwochabend alles, was Fußball spannend macht. Borussia Dortmund drehte das 0:1 aus dem Hinspiel gegen Benfica Lissabon in ein überzeugendes 4:0 (1:0). Dem FC Barcelona gelang gegen Paris St. Germain beim 6:1 (2:0) gar Historisches: Nie zuvor hatte ein Team in der Geschichte der 1992 eingeführten „Königsklasse“ einen Vier-Tore-Rückstand aus dem Hinspiel noch wettmachen können. „Selbst 15-20 Minuten nach dem Spiel fühlt es sich noch nicht echt an“, jubelte der frühere Bundesligaprofi Ivan Rakitic (28) vom FC Barcelona nach der Partie, „Ein großes Lob an die ...

weiterlesen ...
07.03.2017 22:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Aus Aues „Punkt für den Kopf“ wäre ein Sieg geworden

„Fokus 2. Liga“: Elfmeter im Abstiegsduell.

Tiffert_Christian_Aue
Quelle: Imago Sportfoto

Aues Präsident Helge Leonhardt (58) sprach nach dem 2:2 des FC Erzgebirge bei Arminia Bielefeld in der 2. Liga von einem „Punkt für die Moral und für den Kopf.“ Vermutlich wäre die Energieleistung seines Teams sogar mit einem Sieg belohnt worden. Die Westsachsen standen am 23. Spieltag im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle – und konnten die einzige tabellenrelevante Korrektur für sich reklamieren. Nach 64 Minuten musste Schiedsrichter Robert Kempter (Sauldorf) nach Handspiel von Michael ...

weiterlesen ...
06.03.2017 23:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Ergebnis in Frankfurt dreht sich komplett

Bundesliga in der Auswertung: Zwei Elfmeter in Köln.

Rebic_Ante_Frankfurt
Quelle: Imago Sportfoto

Eintracht Frankfurts Langzeitverletzter Marc Stendera (21) fand schon im Pausen-Gespräch bei Sky zur Partie gegen den SC Freiburg (1:2) deutliche Worte. „Wir sind nicht beim Frauenfußball“, sagte der nach einem Kreuzbandriss im Relegations-Rückspiel 2016 in Nürnberg (1:0) seit mehr als 260 Tagen zum Zuschauen verdammte Mittelfeldspieler und meinte damit explizit die Leistung von Referee Günter Perl (Pullach). Der Unparteiische hatte sich mit einem zurückgepfiffenen Treffer von Ante Rebic (32.) zum möglichen 2:1 für die Hessen und mit einer nicht geahndete Abseitsstellung vor dem

weiterlesen ...
04.03.2017 20:31 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter für Köln und Osako?

Bundesliga am Samstag: Kantersiege des BVB und von 1899 im Fokus.

Osako_Yuya_FCKoeln
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Bayern München hat am 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga seinen Vorsprung auf RB Leipzig ausgebaut und zog nach einem 3:0 (1:0)-Erfolg beim 1. FC Köln am Samstagnachmittag auf sieben Zähler davon. Ein solches Punktepolster wurde in der Liga zu diesem Saison-Zeitpunkt noch nie verspielt. Javi Martinez (25.), Juan Bernat (48.) und Franck Ribéry (90.) trafen beim souveränen Erfolg im RheinEnergie-Stadion für die Bayern, die kurz nach dem 2:0 tief durchatmen konnten. FC-Stürmer Yuya Osako wurde in der 49. Minute von Bernat zu Fall gebracht, ...

weiterlesen ...