Newsarchiv

23.09.2017 23:20 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Strittige Szenen in Leipzig und München

Bundesliga: Ein Spieltag (fast) ohne Video-Ärger.

Tisserand_Marcel_Lewandowski_Robert
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Bayern München hat am sechsten Spieltag der Fußball-Bundesliga bereits am Freitagabend den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der deutsche Rekordmeister kam gegen den VfL Wolfsburg nur zu einem 2:2 (2:0) und verlor damit wichtige Punkte im Spitzenkampf. Zwei Szenen erhitzten im Freitagsspiel die Gemüter bei den Usern der Fußball-Community WahreTabelle. Zum einen war es der Elfmeter zum 1:0 für die Bayern aus der 32. Minute – Marcel Tisserand gegen Robert Lewandowski – und zum anderen der Freistoß, den Maximilian ...

weiterlesen ...
22.09.2017 17:22 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Überraschungsteam Sandhausen im „Fokus 2. Liga“

Siebter Spieltag: Höherer Erfolg für die Kurpfälzer.

Hoeler_Lucas_Sandhausen
Quelle: Imago Sportfoto

Der SV Sandhausen stürmte am siebten Spieltag der 2. Liga mit einem 1:0 (0:0)-Heimerfolg über den 1. FC Union Berlin auf Rang zwei und damit auf einen direkten Aufstiegsplatz. Für die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak (36) bedeuten vier Siege und zwei Remis eine mehr als respektable Ausbeute. Bis Mittwoch waren die Kurpfälzer sogar für eine Nacht lang Tabellenführer im Fußball-„Unterhaus“. „Auch als Tabellenführer war die Nacht nicht anders als sonst“, erklärte Kocak am Donnerstag trocken in der Pressekonferenz zum nächsten Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue, „wir wissen das richtig ...

weiterlesen ...
21.09.2017 23:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfer-Ärger: 1. FC Köln sieht sich „im falschen Film“

Bundesliga in der Auswertung: Video-Schiedsrichter macht FC ratlos.

Gacinovic_Mijat_EFR
Quelle: Imago Sportfoto

Fünf Spiele, fünf Niederlagen, 1:13 Tore – Das ist die niederschmetternde Bilanz für den Europa-League-Teilnehmer 1. FC Köln in der Fußball-Bundesliga in der neuen Saison. Die Kölner verloren am Mittwoch mit 0:1 gegen Eintracht Frankfurt und haderten – wie drei Tage zuvor schon in Dortmund – mit dem Video-Assistenten. Die Partie gegen die SGE, die erstmals seit 23 Jahren wieder in der Domstadt gewinnen konnte, stand bei der Auswertung des fünften Spieltags durch die Fußball-Community WahreTabelle mit mehreren Szenen im Mittelpunkt. In der 20. Minute traf FC-Torhüter

weiterlesen ...
19.09.2017 23:15 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Nürnberger Kantersieg im „Fokus 2. Liga“

Auswertung:  Höherer Erfolg für Greuther Fürth.

Gerach_Timo_MSVFCN
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1. FC Nürnberg meldete sich am sechsten Spieltag der 2. Liga eindrucksvoll im Aufstiegsrennen zurück. Der neunmalige Deutsche Meister gewann mit 6:1 beim MSV Duisburg und sprang schon vor seiner Heim-Begegnung gegen den VfL Bochum am Mittwoch auf den fünften Tabellenplatz. „Das war genau die richtige Antwort nach dem Pauli-Spiel (0:1, d. Red.)“, sagte Mittelfeldspieler Hanno Behrens (27) nach dem Spiel bei fcn.de, „wie letzte Woche nicht alles schlecht war, war heute nicht alles gut.“ Nicht gut war unabhängig von der Leistung der Nürnberger der Auftritt von Schiedsrichter Timo Gerach aus Landau-Queichheim, der ...

weiterlesen ...
18.09.2017 23:20 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter – und Sieg für Gladbach in Leipzig

Bundesliga-Auswertung: Rot und Elfer gegen Wolfsburg und Casteels.

Upamecano_Dayot_RBL
Quelle: Imago Sportfoto

Der vierte Spieltag der Fußball-Bundesliga wurde von der Diskussion um zwei Szenen diskutiert. Das schlimme Foul von Wolfsburgs Torhüter Koen Casteels gegen den Stuttgarter Christian Gentner (86.) Der fünfmalige Nationalspieler zog sich bei diesem Einsteigen des Belgiers mit dem Knie schlimmste Gesichtsverletzungen zu. Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) und sein Video-Assistent Deniz Aytekin griffen jedoch nicht ein. Die zweite Spielsituation, die die Gemüter auch am Montag noch erhitzte, war

weiterlesen ...
17.09.2017 22:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BVB – FC mit Regelverstoß von Schiedsrichter Ittrich?

Bundesliga: Riesen-Wirbel im Sonntagsspiel trotz Kantersieg.

Ittrich_Patrick_Dortmund
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund hat mit einem 5:0 (2:0)-Kantersieg gegen den 1. FC Köln zum Abschluss des vierten Spieltages die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga zurückerobert. Dem BVB kam in der dritten Sonntagspartie allerdings zwei Mal eine Entscheidung per Video-Beweis von Schiedsrichter Patrick Ittrich aus Hamburg und seinem Assistenten in Köln, Dr. Felix Brych, zugute. Eine Szene erhitzte dabei besonders die Gemüter. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte pfiff Ittrich ein angebliches Offensivfoul des aufgerückten Sokratis gegen die ...

weiterlesen ...
16.09.2017 21:06 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Gentner-Foul: „Video-Beweis hat komplett versagt“

Bundesliga am Samstag: Schlimme Szene in Stuttgart - Elfer für Gladbach?

Casteels_Koen_WOB_Gentner
Quelle: Imago Sportfoto

Der 1:0 (1:0)-Heimerfolg des VfB Stuttgart gegen den VfL Wolfsburg wurde am vierten Spieltag in der Fußball-Bundesliga am Samstagnachmittag vom schweren Foul des VfL-Keepers Koen Casteels gegen den Stuttgarter Christian Gentner (86.) überschattet. Casteels ging im Strafraum mit dem Knie in den aufgerückten Mittelfeldspieler und erwischte ihn am Kopf. Gentner wurde bewusstlos und brach sich bei der Aktion Nasenbein, Oberkiefer und Augenhöhlenboden, musste operiert werden. „Es waren dramatische Minuten, die Zeit stand komplett still“, sagte ...

weiterlesen ...
15.09.2017 01:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Patrick Ittrich leitet BVB – 1. FC Köln

Bundesliga: Sonntagmittagsspiel für Referee Schmidt.

Ittrich_Patrick_Hamburg
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund und der 1. FC Köln gehörten am Ende einer durchwachsenen Europapokal-Woche aus deutscher Sicht zu den großen Verlierern. Der BVB unterlag am Mittwoch in der Champions League mit 1:3 (1:2) bei Tottenham Hotspur. Auch der zweite Bundesliga-Ausflug nach London innerhalb von 24 Stunden endete am Donnerstag für den 1. FC Köln beim FC Arsenal mit einer Pleite – bei gleichem Ergebnis (1:3). Fast 15.000 mitgereiste Fans aus Köln sorgten rund um das Emirates Stadium für Chaos, stürmten teilweise in die Heimfan-Bereiche der Arena. Der spanische Schiedsrichter Javier Fernandez musste die Partie mit einer Stunde Verspätung ...

weiterlesen ...
13.09.2017 23:00 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Krasse Fehlentscheidung gegen den BVB?

„Königsklasse Late Night“: Treffer von Aubameyang aberkannt.

Aubameyang_PierreEmerick_SpursBVB
Quelle: Imago Sportfoto

Ein Champions-League-Abend (fast) zum Vergessen für die deutschen Teams. Während Neuling RB Leipzig in Gruppe G zu einem 1:1 (1:1) gegen AS Monaco kam, verlor Borussia Dortmund am Mittwochabend in Gruppe H das im Vorfeld als „Endspiel um Platz zwei“ apostrophierte Duell bei Tottenham Hotspur im Londoner Wembleystadion mit 1:3 (1:2). Ärgerlich aus Sicht der Dortmunder waren nicht nur die teilweise haarigen Abwehrfehler – sowohl beim 1:0 durch den Ex-Bundesligaprofi Heung-Min Son (4.) als auch beim 2:1 für die „Spurs“ durch den englischen Nationalspieler Harry Kane (15.) wurde die BVB-Abwehr überlaufen -, sondern auch eine Entscheidung des Schiedsrichters. Der italienische Referee Gianluca Rocchi pfiff in der 57. Minute ...

weiterlesen ...
12.09.2017 23:13 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Erneut keine Punkte: Fürth im „Fokus 2. Liga“

Sieg für Dresden – Aue in Ingolstadt nur Remis.

Hofmann_Philipp_Fuerth
Quelle: Imago Sportfoto

Am 24. Juli 2017 schrieb WahreTabelle über eine entscheidende und in der neuen Saison unmittelbar bevorstehende Änderung in der „ewigen Tabelle“ der 2. Liga. Der SpVgg Greuther Fürth fehlen nur vier Punkte, um Platz eins in der ewigen Rangliste aller Zweitligavereine zu übernehmen und Alemannia im „Unterhaus“ zu überflügeln. Allerdings weigern sich die Fürther in dieser Spielzeit der 2. Liga bislang beharrlich, diese Rekordmarke frühzeitig zu finalisieren. Nach fünf Spieltagen liegen sie mit nur einem ...

weiterlesen ...
12.09.2017 10:34 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter: BVB hätte Freiburg wohl erneut bezwungen

Bundesliga-Auswertung: Keine Änderungen bei Hoffenheim – FCB.

Cortus_Benjamin_Roethenbach
Quelle: Imago Sportfoto

Der 13. Sieg in Folge gegen den SC Freiburg blieb Borussia Dortmund am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga verwehrt. Der deutsche Pokalsieger kam im Schwarzwaldstadion nur zu einem 0:0 – trotz des ersten, nach Video-Beweis vorgenommenen Platzverweises für den Freiburger Yoric Ravet gegen Marcel Schmelzer und 60 Minuten Überzahlspiel. Der Grund: Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) hätte den Dortmundern in der 90. Minute einen Elfmeter zusprechen müssen! Er übersah ein zu hartes Einsteigen des nur eine Minute zuvor für ...

weiterlesen ...
09.09.2017 21:01 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Referee Cortus nicht „Liebling des Monats“ in Freiburg

Bundesliga am Samstag: Video-Beweis bringt BVB-Überzahl.

Cortus_Benjamin_FRBVB
Quelle: Imago Sportfoto

Borussia Dortmund bleibt trotz des 0:0 beim SC Freiburg am dritten Spieltag Tabellenführer in der Fußball-Bundesliga. Zwar ging am Samstagnachmittag die Rekord-Serie des BVB von zwölf Siegen in Folge gegen die Breisgauer zu Ende, doch hielten sich die Borussen auch dank der 0:2 (0:1)-Niederlage des FC Bayern München bei 1899 Hoffenheim an der Spitze. Im Mittelpunkt der Partie im Schwarzwaldstadion standen Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) und sein Video-Assistent Günter Perl aus Pullach. Nach einer halben Stunde Spielzeit gab Cortus Freiburgs Yoric Ravet nach einem Foul an Marcel Schmelzer zunächst Gelb. Der Franzose hatte den Dortmunder allerdings ...

weiterlesen ...
08.09.2017 22:37 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Aytekin nimmt Elfer für RBL zurück

Bundesliga: Im Freitagsspiel greift der Video-Assistent ein - Lob für Werner.

Aytekin_Deniz_HSVRBL
Quelle: Imago Sportfoto

Vizemeister RB Leipzig hat sich am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga in der Erfolgsspur zurückgemeldet. Die Leipziger gewannen am Freitagabend mit 2:0 (0:0) beim Hamburger SV und stießen mit nun sechs Zählern auf Rang drei vor. In der 45. Minute hielten die Zuschauer im Hamburger Volksparkstadion den Atem an. Schiedsrichter Deniz Aytekin (37, Oberasbach) zeigte nach einer Berührung von Albin Ekdal gegen Leipzigs Nationalstürmer Timo Werner zunächst auf den Elfmeterpunkt. Die Hamburger protestierten wütend und Aytekin konsultierte seinen Video-Assistenten ...

weiterlesen ...
08.09.2017 15:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Daniel Siebert bei 1899 – FC Bayern

3. Spieltag: Steinhaus-Debüt am Sonntag in Berlin.

Siebert_Daniel_Berlin
Quelle: Imago Sportfoto

Nach 18 vergeblichen Anläufen gewann die TSG 1899 Hoffenheim im April 2017 erstmals ein Spiel in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern München. Die Kraichgauer bezwangen den deutschen Rekordmeister mit 1:0. Trotz erheblicher Verletzungsprobleme will „Hoffe“ seine Mini-Serie – die Badener blieben auch in München ungeschlagen – gegen die Bayern fortsetzen. „Wir können die Bayern wieder ärgern“, so 1899-Trainer Julian Nagelsmann (30) in der Pressekonferenz zu der Samstagabendpartie des dritten Spieltags (18.30 Uhr). Schiedsrichter in ...

weiterlesen ...
04.09.2017 22:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Abseitsverdächtiges Tor als kleiner Makel bei Werner-Gala

Nationalmannschaft: Deutschland deklassiert Norwegen mit 6:0.

Werner_Timo_DFB_NOR
Quelle: Imago Sportfoto

Besser ist seit Miroslav Klose kein Stürmer mehr in seine Nationalmannschafts-Laufbahn gestartet! Der Wahl-Leipziger Timo Werner (21) erzielte beim 6:0 (4:0)-Kantersieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikationsgruppe C gegen Norwegen an seiner alten Wirkungsstätte in Stuttgart seine Länderspieltore Nummer fünf und sechs  – im erst achten Einsatz im DFB-Trikot. Werner, beim 2:1-Erfolg der deutschen Mannschaft am Samstag in Tschechien noch mit Schmährufen bedacht, wurde von den Zuschauern in Stuttgart – ebenso wie die übrigen ehemaligen VfB-Profis Sami Khedira und Mario Gomez – enthusiastisch ...

weiterlesen ...
04.09.2017 16:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle

BILD: Schiedsrichterin Steinhaus vor Bundesliga-Debüt

Am kommenden Spieltag wird die Liga ein Novum erleben.

Steinhaus_Bibiana_Hannover
Quelle: Imago Sportfoto

Die Schiedsrichter-Ansetzungen für den dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga sind zwar noch nicht veröffentlicht, doch BILD berichtete am Montag, dass es am kommenden Wochenende die Premiere von Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (38) aus Hannover geben wird. Die erste Schiedsrichterin der Liga-Historie, zu Saisonbeginn in die deutsche Fußball-Eliteliga aufgestiegen, wird dann, so bestätigte angeblich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) eine Anfrage von BILD, am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) die Partie Hertha BSC – Werder Bremen leiten. Bibiana Steinhaus wurde zur aktuellen Saison

weiterlesen ...
02.09.2017 16:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle / dpa

Keine schöne Fahrt nach Prag

Nationalmannschaft: Eklat beim 2:1-Erfolg der DFB-Auswahl.

Karasev_Sergej_Russland
Quelle: Imago Sportfoto

Pyro-Technik, Schmähgesänge gegen Mesut Özil und Timo Werner, Unruhe bei der Gedenkminute für zwei verstorbene tschechische Verbands-Offizielle – der Auftritt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft beim WM-Qualifikationsspiel der Gruppe C in Prag gegen Tschechien (2:1) wurde von üblen Pöbeleien begleitet. „Die Mannschaft“ verzichtete anschließend auf den obligatorischen Gang in die Fankurve. Schon vor dem Anpfiff von Schiedsrichter Sergej Karasev (38) aus Russland waren deutsche Schreihälse auf den Rängen bei einer Gedenkminute des tschechischen Fußball-Verbandes negativ aufgefallen. „Ganz schlimm. Das fing ja schon bei der Schweigeminute an. Da gab es schon ein schlechtes Verhalten von ...

weiterlesen ...
29.08.2017 22:48 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Das komplette FCN-Debakel

„Club“-Partie in Aue im „Fokus 2. Liga“.

Moehwald_Kevin_FCN
Quelle: Imago Sportfoto

Die erste Saison-Niederlage am vierten Spieltag der 2. Liga war für den 1. FC Nürnberg ein böses Erwachen. Mit dem 1:3 beim FC Erzgebirge Aue stürzten die Franken von Rang drei auf sieben. „Ich habe in den letzten Wochen einiges gesehen, was mir nicht gefallen hat, deshalb habe ich der Pause auch so entgegen gesehnt“, bekannte „Club“-Trainer Michael Köllner (45) in der Fußball BILD (Dienstagsausgabe). Ob der FCN-Trainer während der Länderspiel-Pause sein System umstellt und eine zweite Spitze einbaut, ließ der Oberpfälzer offen. Klar ist hingegen: Das FCN-Debakel in Westsachsen wäre noch ...

weiterlesen ...
28.08.2017 23:20 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Video-Beweis bleibt aus, aber FCA schlägt Gladbach!

Bundesliga-Auswertung: Kein Sieg für VfB gegen Mainz 05.

Stegemann_Sascha_Niederkassel
Quelle: Imago Sportfoto

Der Video-Beweis spaltet die Fußball-Bundesliga. Am zweiten Spieltag hatte Augsburgs Trainer Manuel Baum (38), aber auch Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler (57) die technische Hilfe für die Schiedsrichter und ihre höchst unterschiedlich geführte Anwendung harsch kritisiert. „Ich verstehe nicht, warum der Video-Assistent nicht eingegriffen hat“, echauffierte sich Baum nach dem 2:2 seiner Augsburger gegen Borussia Mönchengladbach, „das war kein 100-prozentiger Elfmeter, sondern ein 1.000-prozentiger.“ Die Auswertung des Spieltages durch die ...

weiterlesen ...
27.08.2017 15:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Video-Beweis: Die Liga schäumt vor Wut

Bundesliga: Massive Kritik am Video-Assistenten.

Adler_Rene_MZ05
Quelle: Imago Sportfoto

Auch am zweiten Spieltag der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga gab es Abstimmungsschwierigkeiten rund um den Einsatz des Video-Assistenten – und massive Kritik von Seiten der Klub-Verantwortlichen. Bayer 04 Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler (57) nahm sich nach dem 2:2 (1:0) der „Werkself“ gegen 1899 Hoffenheim Video-Assistent Wolfgang Stark vor. Dieser hatte beim 2:2-Ausgleich der Gäste durch Mark Uth (70.) trotz Anfrage von Schiedsrichter Harm Osmers (Hannover) kein Foulspiel vom Hoffenheimer Stürmer an Nationalspieler Benjamin ...

weiterlesen ...
26.08.2017 20:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Per Video-Beweis: Elfer für SGE zurückgenommen?

Bundesliga am Samstag: Video-Assistenten wieder im Fokus.

Boateng_KP_EFR
Quelle: Imago Sportfoto

Die Video-Assistenten in Köln mussten auch am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga ohne Skalierungslinien für mögliche Abseitsentscheidungen auskommen. Das führte zu mehreren Konsultationen des Video-Schiedsrichters durch die Referees auf dem Feld. Eine mögliche und mit entscheidende Szene gab es in der Partie Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg (0:1). Nach 28 Minuten nahm Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) eine Elfmeter-Entscheidung zugunsten der Frankfurter und Neuzugang Kevin-Prince Boateng nach Zweikampf mit Ignacio Camacho zurück. Und das geschah ...

weiterlesen ...
25.08.2017 22:33 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter-Wechsel in Köln

Storks ersetzt Dr. Brych – und gibt Gelb-Rot beim Bundesliga-Debüt.

Brych_Felix_Koeln
Quelle: Imago Sportfoto

Es war ein kurioser Auftakt zum zweiten Spieltag in der Fußball-Bundesliga! Viele Fans waren bei der Begegnung 1. FC Köln – Hamburger SV (1:3) aufgrund technischer Probleme des neuen Freitagsspiel-Providers außen vor und in der 50. Minute musste in RheinEnergie Stadion ein Schiedsrichterwechsel vollzogen werden. Der deutsche WM- und EM-Schiedsrichter Dr. Felix Brych (42) aus München musste nach einem Ausfallschritt verletzt passen. Nach mehrminütiger Diskussion übernahm der ...

weiterlesen ...
25.08.2017 12:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Bremen – FC Bayern mit Schiedsrichter Dankert

Referees und VAR am 2. Spieltag: Freitagsspiel für Dr. Brych.

Dankert_Bastian_Rostock
Quelle: Imago Sportfoto

3.962 Tage oder zehn Jahre und 309 Tage ist es her, dass Werder Bremen zum letzten Mal einen Heimsieg gegen den FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga landen konnte. Am 21. Oktober 2006 schlugen die Bremer, damals noch mit Stars wie Torsten Frings, Miroslav Klose oder Per Mertesacker, den deutschen Rekordmeister vor heimischer Kulisse mit 3:1. Die Bilanz seitdem ist desolat: Ein Punkt und 8:29 Tore gab es für Bremen in den Heim-Duellen gegen den FC Bayern. Umgekehrt stellen 13 Siege in Folge gegen den gleichen Gegner eine Rekord-Serie für die Münchner dar. Werder Bremens Sportchef Frank Baumann (41) glaubt dennoch an das Wunder. „Im letzten Jahr (1:2, d. Red.) ...

weiterlesen ...
24.08.2017 18:07 Uhr | Quelle: WahreTabelle

„Pro und Contra“: Video-Beweis

WahreTabelle-User diskutieren die Bundesliga-Premiere.

Video_Beweis_WOB
Quelle: Imago Sportfoto

Die Premiere des Video-Beweises in der Fußball-Bundesliga verlief bei weitem nicht reibungslos. Technische Pannen in vielen Stadien verhinderten einen makellosen Einstand, der nach dem Freitagabendspiel mit dem FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen (3:1) und der ersten, mithilfe des Video-Assistant-Referee (VAR) getroffenen Schiedsrichterentscheidung von Tobias Stieler (Hamburg) so vielversprechend begonnen hatte. DFL-Schiedsrichter-Instruktor Hellmut Krug bezeichnete die Pannen bei der Premiere des VAR ...

weiterlesen ...
22.08.2017 22:29 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfmeter – und eine höhere FCK-Pleite in Düsseldorf

„Fokus 2. Liga“: Knapper Erfolg für Aufsteiger Kiel.

FCKaiserslautern_Duesseldorf
Quelle: Imago Sportfoto

Fortuna Düsseldorf hat sich am dritten Spieltag der 2. Liga in der Spitzengruppe festgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel (63) bezwang den 1. FC Kaiserslautern mit 2:0 und steht nun punktgleich mit dem 1. FC Nürnberg auf dem dritten Tabellenplatz. Die Partie vor 25.227 Zuschauern in der Esprit Arena stand – ebenso wie das Heimspiel von Aufsteiger Holstein Kiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) am Dienstagabend im „Fokus 2. Liga“ bei der Fußball-Community WahreTabelle. Die Fortuna hätte sich nämlich mit einem höheren Erfolg an den Nürnbergern vorbei auf Rang drei geschoben. In der 49. Minute hätte ...

weiterlesen ...