Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
23.06.2013 12:26 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle.de Confed-Cup: Starke Premiere für Brych

Deutscher FIFA-Schiedsrichter überzeugt beim Spiel Japan  gegen Mexiko - Ein erster Schritt zur WM für den Münchner?

Dr. Brych / Japan - Mexiko
Quelle: GettyImages
Der deutsche Referee Dr. Felix Brych (r.) verfolgt eine Spielszene mit Mexikos Superstar Javier Hernandez (l.) und dem Japaner Yasuyuki Konno.

Dritter Vorrundenspieltag beim Confederations-Cup in Brasilien und endlich der erste ,,richtige" Einsatz für den einzigen deutschen Teilnehmer, Bundesliga-Schiedsrichter Dr. Felix Brych. Der Münchner leitete am Samstagabend in Belo Horizonte die Partie Japan - Mexiko (1:2). Zuvor war Brych beim Eröffnungsspiel Brasilien - Japan (3:0) am letzten Samstag und beim 10:0-Rekordsieg Spaniens gegen Ozeanien-Meister Tahiti am Donnerstag in Rio de Janeiro als vierter Offizieller zum Zug gekommen.

,,Für die Fußballer aus Japan und Mexiko war es ein letztes Pflichtprogramm, für Felix Brych hingegen ein Schritt Richtung WM", schrieb die Nachrichtenagentur dpa, ,,Deutschlands neuer Vorzeigeschiedsrichter bekam beim Confederations-Cup endlich seine Chance als Hauptreferee und machte seine Sache ordentlich. Gleich nach zehn Minuten hatte Brych in Belo Horizonte die kniffligste Situation zu meistern, als Shinji Okazaki für Japan traf. Brych sah den Stuttgarter aber wie sein Assistent im Abseits stehen. Nicht einmal die Fernsehbilder gaben Aufschluss."

Brychs Arbeitsprotokoll bei der sportlich unbedeutenden Partie: Bei beiden Gelben Karten lag er richtig, der Elfmeterpfiff für Mexiko war korrekt. Kommentieren durfte der 37-Jährige seinen Auftritt nicht. Das verbieten die FIFA-Statuten. Ob es für Brych beim Testlauf für die WM 2014 nach der Vorrunde weitergeht, ist noch offen. So ganz zufrieden konnte Brych allerdings bislang nicht sein. Der 2:1-Erfolg der Mexikaner gegen Japan war nach dem vorzeitigen Aus beider Teams das unwichtigste Spiel der Turniers. (cge/dpa).

20.10.2014 23:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de CL: Kuipers pfeift Bayer

451394940_Kuipers_1413852032.jpg

Der Niederländer Björn Kuipers (41, Foto) leitet am Mittwoch (20.45 Uhr) die Champions-League-Partie zwischen Bayer 04 Leverkusen und Zenit St. Petersburg. Als Referee war Kuipers zuletzt auch bei der WM in Brasilien im Einsatz. Schiedsrichter bei Galatasaray - Borussia Dortmund (Mi., 20.45 Uhr) ist Antonio Mateu Lahoz (37) aus Spanien.

19.10.2014 15:44 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle.de FC Bayern mit Eriksson

178674928_Eriksson_1413726380.jpg

Der Schwede Jonas Eriksson (40/ im Bild mit Arjen Robben) wird am Dienstag (20.45 Uhr) die Champions-League-Partie zwischen dem AS Rom und dem FC Bayern München leiten. Eriksson pfiff die Münchner auch in der vergangenen CL-Saison beim 3:1-Viertelfinalerfolg gegen Manchester United. Sergej Karrasew aus Russland ist Schiedsrichter bei FC Schalke 04 – Sporting Lissabon.

17.10.2014 13:50 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Dr. Brych in Heidenheim

Dr. Brych

Deutschlands WM-Schiedsrichter Dr. Felix Brych (39, Foto) aus München leitet am Freitagabend (18.30 Uhr) das Südwest-Duell 1. FC Heidenheim – 1. FC Kaiserslautern in der 2. Liga. Referee im Abendspiel 1. FC Nürnberg – RB Leipzig ist der Rheinland-Pfälzer Dr. Jochen Drees aus Münster-Sarmsheim, während Frank Willenborg aus Osnabrück am Montag (20.15 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf – FC St. Pauli im Einsatz ist.

14.10.2014 11:50 Uhr | Quelle: dpa Zypern: Schiedsrichterbüro im Visier

Unbekannte haben am frühen Montagmorgen einen Bombenanschlag auf die Büros des Verbandes der Fußball-Schiedsrichter Zyperns verübt. Wie die Polizei mitteilte, hätten die Täter gegen 3.30 Uhr ein Wasserrohr mit Dynamit gefüllt und es vor den Büros angezündet. Verletzt wurde niemand. Es ist der dritte Anschlag dieser Art innerhalb von drei Monaten. Die  Polizei vermutet Hooligans hinter den Aktionen.

13.10.2014 12:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Deutschland mit Skomina

Skomina

Das EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Irland wird am Dienstag (20.45 Uhr) unter der Leitung von Schiedsrichter Damir Skomina (38, Foto) aus Slowenien stehen. Der seit 2009/2010 zur UEFA-Schiedsrichterelite gehörende Skomina pfiff in der Vergangenheit u. a. das Viertelfinale der DFB-Elf gegen Griechenland (4:2) bei der EURO 2012.