Das passiert,

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Peinlicher Auftritt | von do-mz
  Das passiert, | von 19maik45
  Wegweisend und spannend! | von i bin i
  Gräfe | von Vollblutborusse

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Das passiert,   - #1


06.04.2019 21:35


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

...wenn man dreisten Unterstellungen ala Manipulation, Betrug, Wettbewerbsverzerrung usw, gegenüber Mainz und uns macht. Jetzt hat der BVB fast genau so hoch verloren.
Von allen BVB Fans die das gesagt haben erwarte ich eine Entschuldigung



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #2


06.04.2019 21:40


Verruca
Verruca

FC Ingolstadt-FanFC Ingolstadt-Fan


Mitglied seit: 25.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 654

Entscheidung?

Zitat von 19maik45
Von allen BVB Fans die das gesagt haben erwarten ich eine Entscheidung.

Entschuldigung?! *hust*



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #3


06.04.2019 21:41


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

@Verruca

Zitat von verruca
Zitat von 19maik45
Von allen BVB Fans die das gesagt haben erwarten ich eine Entscheidung.

Entschuldigung?! *hust*

sorry, scheiß Autokorrektur



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #4


06.04.2019 21:49


unmetrederoca


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 04.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 607

@mods Sollte man das Teil hier nicht direkt löschen? Das ist doch zum Scheitern verurteilt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #5


06.04.2019 21:54


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1038

Ich denke, wer Wolfsburg oder Mainz Betrug/Manipulation vorgeworfen hat, sollte sich entschuldigen, egal ob das Spiel 5:0 für Dortmund oder für Bayern ausgeht. Der Kritik, dass man gegen Bayern wenig Widerstand geleistet hat und im Vergleich dazu den Dortmundern das Leben zur Hölle gemacht hat, sollte sich Wolfsburg schon stellen. Jede Mannschaft, die so untergeht muss sich kritisieren lassen und da gehört Dortmund heute (und in den letzten Jahren auswärts) sicherlich auch dazu. Und für die Aussage, dass für Wolfsburg mehr drin gewesen wäre gegen Bayern, wenn sie mit dem gleichen Einsatz wie gegen Dortmund rangegangen wären, werde ich mich nicht entschuldigen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #6


06.04.2019 22:35


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

@Toothroot

Zitat von Toothroot
Ich denke, wer Wolfsburg oder Mainz Betrug/Manipulation vorgeworfen hat, sollte sich entschuldigen, egal ob das Spiel 5:0 für Dortmund oder für Bayern ausgeht. Der Kritik, dass man gegen Bayern wenig Widerstand geleistet hat und im Vergleich dazu den Dortmundern das Leben zur Hölle gemacht hat, sollte sich Wolfsburg schon stellen. Jede Mannschaft, die so untergeht muss sich kritisieren lassen und da gehört Dortmund heute (und in den letzten Jahren auswärts) sicherlich auch dazu. Und für die Aussage, dass für Wolfsburg mehr drin gewesen wäre gegen Bayern, wenn sie mit dem gleichen Einsatz wie gegen Dortmund rangegangen wären, werde ich mich nicht entschuldigen.

Der letzte satz ist schwachsinn. Bayern ist einfach eine klasse besser, das hat nichts mit einsatz zu tun.
dann kann ich auch sagen, dass ihr gegen uns mehr einsatz gezeigt habt als heute gegen Bayern. Das ist der Unterschied.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #7


06.04.2019 22:37


19maik45


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 31.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 160

@unmetrederoca

Zitat von unmetrederoca
@mods Sollte man das Teil hier nicht direkt löschen? Das ist doch zum Scheitern verurteilt.

warum?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #8


06.04.2019 22:52


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1038

@19maik45

Zitat von 19maik45
Zitat von Toothroot
Ich denke, wer Wolfsburg oder Mainz Betrug/Manipulation vorgeworfen hat, sollte sich entschuldigen, egal ob das Spiel 5:0 für Dortmund oder für Bayern ausgeht. Der Kritik, dass man gegen Bayern wenig Widerstand geleistet hat und im Vergleich dazu den Dortmundern das Leben zur Hölle gemacht hat, sollte sich Wolfsburg schon stellen. Jede Mannschaft, die so untergeht muss sich kritisieren lassen und da gehört Dortmund heute (und in den letzten Jahren auswärts) sicherlich auch dazu. Und für die Aussage, dass für Wolfsburg mehr drin gewesen wäre gegen Bayern, wenn sie mit dem gleichen Einsatz wie gegen Dortmund rangegangen wären, werde ich mich nicht entschuldigen.

Der letzte satz ist schwachsinn. Bayern ist einfach eine klasse besser, das hat nichts mit einsatz zu tun.
dann kann ich auch sagen, dass ihr gegen uns mehr einsatz gezeigt habt als heute gegen Bayern. Das ist der Unterschied.


Ok, ich relativier es insofern, als dass ich nicht weiß, woran es bei Wolfsburgs Niederlage gegen Bayern lag. Da es in der Vergangenheit schon vorkam, dass man nicht mit der besten Elf gegen Bayern angetreten ist, um Spieler zu schonen, oder sich Spieler absichtlich Sperren fürs Bayernspiel geholt haben, ist der Vorwurf, dass man mit unterschiedlicher Einstellung und EInsatzbereitschaft in die Spiele geht, erst mal nicht völlig aus der Luft gegriffen. Aber ob Bayern jetzt gegen Wolfsburg einfach zu stark war oder ob man sie auch hat stark werden lassen, kann ich nicht beurteilen. Mich hat die Defensivleistung der Wölfe gegen Dortmund und vorallem die Laufbereitschaft (die Dortmunder wurden gefühlt permanent gedoppelt) sehr beeindruckt und es ist für mich daher schwer vorstellbar, dass sein Gegner bei so einem Einsatz so eben mal 5 Tore schießt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #9


07.04.2019 00:55


Ball


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 286

Wenn man sich die Spiele der Hinrunde anschaut, bekommt man schnell den Eindruck, dass einige Vereine gegen den BVB lustlos gespielt haben und gegen Bayern bis zum geht nicht mehr gekämpft haben. Gegen den BVB haben die Torhüter außerdem nicht selten in Fliegenfänger-Manier gehalten, gegen Bayern aber oft in Welttorhüter-Manier.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #10


07.04.2019 02:00


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1500

@19maik45

Zitat von 19maik45
Zitat von unmetrederoca
@mods Sollte man das Teil hier nicht direkt löschen? Das ist doch zum Scheitern verurteilt.

warum?


Weil es eine einzige Provokation und komplett unnötig ist



#SayNoToRacism #BlackLivesMatter


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #11


07.04.2019 03:54


DaChrizzo


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.03.2016

Aktivität:
Beiträge: 180

@lexhg98

Zitat von lexhg98
Zitat von 19maik45
Zitat von unmetrederoca
@mods Sollte man das Teil hier nicht direkt löschen? Das ist doch zum Scheitern verurteilt.

warum?


Weil es eine einzige Provokation und komplett unnötig ist


Eine unnoetige Provokation ist der Thread auf jeden Fall, und sollte daher geschlossen werden.

Die Missmut kann ich auf Seiten der WOB-Fans aber schon nachvollziehen, wenn da Vorwuerfe von wegen fehlendem Einsatz und quasi Wettbewerbsverzerrung des eigenen Teams in den Raum geworfen werden (zum grossteil von BvB Fans) und am Ende der Tabellenfuehrer genauso in MUC verliert in Bezug auf Ergebnis und Spielweise.

Aber den Thread haette man trotzdem weglassen sollen! 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #12


07.04.2019 09:55


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1038

@DaChrizzo

Zitat von DaChrizzo
Eine unnoetige Provokation ist der Thread auf jeden Fall, und sollte daher geschlossen werden.

Die Missmut kann ich auf Seiten der WOB-Fans aber schon nachvollziehen, wenn da Vorwuerfe von wegen fehlendem Einsatz und quasi Wettbewerbsverzerrung des eigenen Teams in den Raum geworfen werden (zum grossteil von BvB Fans) und am Ende der Tabellenfuehrer genauso in MUC verliert in Bezug auf Ergebnis und Spielweise.

Aber den Thread haette man trotzdem weglassen sollen! 


Ich kann den Unmut auch nachvollziehen, weil die Vorwürfe zum Teil zu weit gingen.
In der Vergangenheit hatte man öfters das Gefühl, dass Mannschaften in München schon vor Anpfiff abgeschenkt haben und Dortmund als Bonusspiel gesehen haben, in dem sie 110% gegeben haben. Ich glaube, die Saison ist allein deshalb so spannend, weil viele Vereine grade in der Hinrunde auch gegen Bayern ihre Chancen gesehen haben und alles reingeworfen haben. Nach den Kantersiegen gegen Gladbach, Mainz und Wolfsburg war meine Befürchtung, dass man wieder zurück in alte Muster verfällt. Wolfsburg ist keine 6 Tore schlechter als Bayern und haben ihre Defensivqualitäten gegen Dortmund unter Beweis gestellt. Die Fragen "war es allein die Klasse der Bayern?", "war es nur ein schlechter Tag?", oder "waren es vielleicht ein paar Prozentpunkte weniger beim Einsatz?" sollte man stellen dürfen, ohne sie aber gleich als Vorwurf "es war der fehlende Einsatz" zu beantworten. In der Hinsicht waren die Aussagen einiger BVBler, mich mit eingeschlossen, zum Teil unfair. Und das ist unabhängig von dem Ergebnis gestern, weil Dortmund ja auch vorher schon oft genug gegen Bayern abgeschossen wurde.
So, mehr Entschuldigung wirds nicht geben, von daher können wir hier glaube ich wirklich zu machen



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #13


07.04.2019 10:53


Lieberwolf


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 137

Was bei solchen Anschuldigungen immer untergeht ist, dass die Chancenauswertung der Bayern der springende Punkt ist. Auch gegen Freiburg hatte man mehr als genug Chancen, dass Spiel geht am Ende aber 1:1 aus und die Freiburger werden aufgrund der Unfähigkeit der Bayern gelobt. An einem anderen Tag gewinnt man auch gegen die Freiburger 5:0 ohne mehr Torchancen rauszuspielen und dann heißts wieder die Freibuger wollten nicht oder sonstiges.

Als unterlegene Mannschaft ist man immer genauso gut wie der Gegner es zulässt. Lass ne Kreisligamannschaft gegen ne Regionalligamannschaft spielen und die werden keinen Zweikampf gewinnen und keine 3 Pässe am Stück spielen. Der Unterschied zwischen Bayern an einem guten Tag und dem Rest der Liga sind nunmal ca. 5 Tore, da kann ich mich als unterlegene Mannschaft reinhängen wie ich will, wenn ich gar nicht erst in die Zweikämpfe komme. 

War doch gestern ein ähnliches Spiel, die Dortmunder Leistung war sicherlich nicht schlechter als die letzten Wochen in der Bundesliga. Der einzige Unterschied war, dass die Bayern wohl ihr bestes Saisonspiel gemacht haben und einigermaßen konsequent vorm Tor waren. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das passiert,   - #14


08.04.2019 12:00


don_riddle
don_riddle

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

don_riddle
Mitglied seit: 22.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 4651

@Lieberwolf

Zitat von Lieberwolf
War doch gestern ein ähnliches Spiel, die Dortmunder Leistung war sicherlich nicht schlechter als die letzten Wochen in der Bundesliga. Der einzige Unterschied war, dass die Bayern wohl ihr bestes Saisonspiel gemacht haben und einigermaßen konsequent vorm Tor waren. 


Sorry, das sehe ich komplett anders. Die Bayern haben mMn nicht ihr bestes Spiel abgeliefert. Das was der BVB abgeliefert hat, war unterirdisch. Die Bayern haben das Spiel einfach als Spitzenspiel angenommen und entsprechend agiert. Der BVB war extrem lethargisch und keinesfalls so wie in den letzten Wochen. 

Ist im Endeffekt auch egal, ob die Bayern jetzt so stark waren, oder der BVB so schwach. Dieser Sieg war - auch in der Höhe - absolut verdient und das Auftreten des BVB nicht dessen Leistungsvermögen entsprechend. Und das ist genau das, was bei WOB und Mainz kritisiert wurde. Daher kommen jetzt - gerade aus Wolfsburg - zurecht nachfragen. Jeder, der das "Ergeben" der Wölfe vorher kritisiert hat, sollte sich jetzt auch entschuldigen oder seine Mannschaft genauso hart kritisieren...



Früher dachte man: ich denke, also bin ich! Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

06.04.2019 18:30


10.
Hummels
17.
Lewandowski
41.
Javi Martinez
43.
Gnabry
89.
Lewandowski

Schiedsrichter

Manuel GräfeManuel Gräfe
Note
2,5
Bayern München 2,4   2,4  Bor. Dortmund 3,0
Guido Kleve
Markus Sinn
Christof Günsch
Daniel Siebert
Lasse Koslowski

Statistik von Manuel Gräfe

Bayern München Bor. Dortmund Spiele
34  
  39

Siege (DFL)
21  
  22
Siege (WT)
21  
  24

Unentschieden (DFL)
7  
  5
Unentschieden (WT)
7  
  3

Niederlagen (DFL)
6  
  12
Niederlagen (WT)
6  
  12

Aufstellung

Neuer
Kimmich
Süle
Hummels
Alaba
Javi Martinez 77.
Müller 80.
Alcántara
Gnabry
Gelbe Karte Lewandowski
Coman 68.
Bürki 
69. Piszczek 
Akanji 
46. Zagadou  Gelbe Karte
Diallo 
Witsel 
Delaney  Gelbe Karte
Sancho 
62. Dahoud 
Bruun Larsen 
Reus 
Ribéry  68.
Sanches  80.
Goretzka  77.
62. Götze
69. Wolf
46. Weigl

Alle Daten zum Spiel

Bayern München Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
11  
  1

Torschüsse gesamt
21  
  2

Ecken
11  
  1

Abseits
1  
  2

Fouls
10  
  12

Ballbesitz
60%  
  40%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema