Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  38. Min.: Elfmeter für Bayern? | von GladbacherFohlen
 Vorschläge der Community
  89. Min.: Rot für Davies? | von Junior
  90. Min.: Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen? | von Phantom
 Allgemeine Themen
  Der Derby-Wahnsinn geht weiter | von Toothroot
  Nachspielzeit | von stesspela seminaisär
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #1


29.04.2019 15:45


Phantom


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 144

- Veto
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Liegt hier ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1 und 2 vor, mit der Folge, dass der Strafstoß zu wiederholen ist?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
57,14 %

Veto:
42,86 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #2


29.04.2019 15:46


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5636

@Phantom

Zitat von Phantom
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Das ist ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1und 2. Der Strafstoß hätte zwingend wiederholt werden müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es hier üblich ist, die Threaderöffnungen neutral zu gestalten: Das ist doch common practice beim Strafstoß. Ich sehe hier nichts, was über das übliche Maß hinausgeht und zu ahnden wäre.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #3


29.04.2019 15:52


I bin I
I bin I

Bayern München-FanBayern München-Fan

I bin I
Mitglied seit: 16.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 1323

Es ist eine Unsitte, die sich eingebürgert hat.
Ich würde durchaus gerne flächendeckend dafür Sanktionen sehen, ebenso wie beim intervenieren am Schiedsrichter oder Zeitspiel. Aber leider ist es eben Usus geworden...



"Im Sturm zu spielen ist mir noch viel zu weit hinten..." "Der Torhüter darf sich bei seiner Panade nun kein Schnitzel mehr erlauben."


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #4


29.04.2019 16:00


Phantom


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 144

@Hagi01

- Veto
Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Das ist ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1und 2. Der Strafstoß hätte zwingend wiederholt werden müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es hier üblich ist, die Threaderöffnungen neutral zu gestalten: Das ist doch common practice beim Strafstoß. Ich sehe hier nichts, was über das übliche Maß hinausgeht und zu ahnden wäre.


Geht es jetzt nach common practice oder den DFB-Regeln?
Die Threaderöffnung werde ich umgestalten, wenn das noch geht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #5


29.04.2019 16:02


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5636

@Phantom

Zitat von Phantom
Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Das ist ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1und 2. Der Strafstoß hätte zwingend wiederholt werden müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es hier üblich ist, die Threaderöffnungen neutral zu gestalten: Das ist doch common practice beim Strafstoß. Ich sehe hier nichts, was über das übliche Maß hinausgeht und zu ahnden wäre.


Geht es jetzt nach common practice oder den DFB-Regeln?
Die Threaderöffnung werde ich umgestalten, wenn das noch geht.

Hier geht's meines Erachtens danach, was in der Praxis gepfiffen wird. Und so etwas wird in der Praxis nicht gepfiffen.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #6


29.04.2019 16:06


Phantom


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 144

@Hagi01

- Veto
Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Das ist ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1und 2. Der Strafstoß hätte zwingend wiederholt werden müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es hier üblich ist, die Threaderöffnungen neutral zu gestalten: Das ist doch common practice beim Strafstoß. Ich sehe hier nichts, was über das übliche Maß hinausgeht und zu ahnden wäre.


Geht es jetzt nach common practice oder den DFB-Regeln?
Die Threaderöffnung werde ich umgestalten, wenn das noch geht.

Hier geht's meines Erachtens danach, was in der Praxis gepfiffen wird. Und so etwas wird in der Praxis nicht gepfiffen.

Was in der Praxis gepfiffen wird, halte ich für einen nicht definierbaren Maßstab... Da halte ich mich lieber an die offiziellen DFB-Regeln



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #7


29.04.2019 16:08


hrub
hrub

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

hrub
Mitglied seit: 31.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 5957

Nee, bloß keine Wiederholung bei verschossenen FCN-Elfmetern. Dann muss ich mich ja zwei Mal über unsere Unfähigkeit aufregen...



Nicht immer ist der Schiedsrichter schuld, wenn der Glubb verliert. Manchmal liegt die Schuld auch beim Linienrichter.


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #8


29.04.2019 16:08


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2197

@Phantom

Zitat von Phantom
Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Das ist ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1und 2. Der Strafstoß hätte zwingend wiederholt werden müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es hier üblich ist, die Threaderöffnungen neutral zu gestalten: Das ist doch common practice beim Strafstoß. Ich sehe hier nichts, was über das übliche Maß hinausgeht und zu ahnden wäre.


Geht es jetzt nach common practice oder den DFB-Regeln?
Die Threaderöffnung werde ich umgestalten, wenn das noch geht.

Würde man hier nur stumpf nach den Regeln gehen, gäbe es keinen einzigen verschossenen Elfmeter und wir hätten Elfmeter im zweistelligen Bereich pro Spiel, da bspw bei jeder Ecke gehalten und geschoben wird, was nach Regeln zu ahnden wäre. Wir hätten hier also Ergebnisse von 16 zu 13 oder ähnliches. Dies wäre nicht zielführend.
Die Regeln bilden den Rahmen, anhand deren sich das Spiel orientiert. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #9


29.04.2019 16:12


Phantom


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 144

@Esox

- Veto
Zitat von Esox
Zitat von Phantom
Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Das ist ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1und 2. Der Strafstoß hätte zwingend wiederholt werden müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es hier üblich ist, die Threaderöffnungen neutral zu gestalten: Das ist doch common practice beim Strafstoß. Ich sehe hier nichts, was über das übliche Maß hinausgeht und zu ahnden wäre.


Geht es jetzt nach common practice oder den DFB-Regeln?
Die Threaderöffnung werde ich umgestalten, wenn das noch geht.

Würde man hier nur stumpf nach den Regeln gehen, gäbe es keinen einzigen verschossenen Elfmeter und wir hätten Elfmeter im zweistelligen Bereich pro Spiel, da bspw bei jeder Ecke gehalten und geschoben wird, was nach Regeln zu ahnden wäre. Wir hätten hier also Ergebnisse von 16 zu 13 oder ähnliches. Dies wäre nicht zielführend.
Die Regeln bilden den Rahmen, anhand deren sich das Spiel orientiert. 


Die von mir genannte Regel lässt keinen Raum für Ermessensentscheidung (Rahmen), sondern ist zwingend. Ich denke sogar, dass der VAR in solchen Situationen eingreifen müsste. Im Übrigen wäre die Unsitte mit dem zu frühen Hineinlaufen dann ganz schnell vorbei. Wetten?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #10


29.04.2019 16:14


Phantom


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 144

@hrub

- Veto
Zitat von hrub
Nee, bloß keine Wiederholung bei verschossenen FCN-Elfmetern. Dann muss ich mich ja zwei Mal über unsere Unfähigkeit aufregen...


Ich habe den Vorschlag ohne Rücksicht auf meine Gesundheit eröffnet



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #11


29.04.2019 16:15


Stormfalco
Stormfalco

Bayern München-FanBayern München-Fan

Stormfalco
Mitglied seit: 16.12.2007

Aktivität:
Beiträge: 4476

Ich wäre ja für die Abschaltung des Nachschusses beim Elfmeter.
Dann wird zwar der Elfmeter etwas abgewertet, aber das nur wenig, bei einer immer noch sehr starken Auswirkung. 

Alternativ sollten mMn solche Verstöße bestraft werden in denen die Spieler einen echten Vorteil haben (Verteidiger klärt den Nachschuss/Angreifer trifft per Nachschuss).



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #12


29.04.2019 16:49


Niels110


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 07.10.2012

Aktivität:
Beiträge: 848

Der Regel nach vermutlich abzupfeifen. Aber das ist (leider) common practise. Daher gäbe es für mich keinen Anlass für eine Widerholung.

Entwerder man ist in Zukunft bei solchen Szenen konsequent, oder es bleibt eben weiterhin geduldet. Eine Mischung bringt keinen weiter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #13


29.04.2019 17:21


Daarin1980


1. FC K´lautern-Fan1. FC K´lautern-Fan


Mitglied seit: 29.01.2011

Aktivität:
Beiträge: 617

- richtig entschieden
Ich bin zwar auch der Meinung, dass man das alles mehr Ahnden sollte, also alles mögliche was es da gibt, da ich finde, dass der Fußball in den letzten Jahren unfairer geworden ist, aber ich weiß, dass es so nicht ist und niemand so etwas zurück pfeifen würde.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #14


29.04.2019 17:34


Phantom


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 144

Hmmm...

- Veto
... bislang konnte mir keiner erklären, weshalb kein Verstoß gegen DFB-Regel Nr. 14 vorliegen soll, mit der zwingenden Folge, dass erneut Elfmeter zu geben gewesen wäre. Dass die Schiedsrichter das - regelwidrig - zumeist nicht ahnden, ist jedenfalls kein Argument, gegen die Regeln zu entscheiden, wenn das Vergehen - wie hier - eindeutig erwiesen ist. Die Frage der Widerholung dürfte im Übrigen auch nach den Entscheidungsregeln des Forums relevant sein.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #15


29.04.2019 17:54


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 6835

@Stormfalco

Zitat von Stormfalco
Ich wäre ja für die Abschaltung des Nachschusses beim Elfmeter.
Dann wird zwar der Elfmeter etwas abgewertet, aber das nur wenig, bei einer immer noch sehr starken Auswirkung. 

Alternativ sollten mMn solche Verstöße bestraft werden in denen die Spieler einen echten Vorteil haben (Verteidiger klärt den Nachschuss/Angreifer trifft per Nachschuss).

Gab doch vor 2 Jahren das IFAB Fair Play Strategie Papier.
Da wurde vorgeschlagen, dass der Strafstoß wie der Elfmeter im Elfmeterschießen behanldet wird. Nur Torwart und Schütze und als Ergebnis entweder Tor oder Abstoß.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #16


29.04.2019 18:00


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7631

@Phantom

Zitat von Phantom
... bislang konnte mir keiner erklären, weshalb kein Verstoß gegen DFB-Regel Nr. 14 vorliegen soll, mit der zwingenden Folge, dass erneut Elfmeter zu geben gewesen wäre. Dass die Schiedsrichter das - regelwidrig - zumeist nicht ahnden, ist jedenfalls kein Argument, gegen die Regeln zu entscheiden, wenn das Vergehen - wie hier - eindeutig erwiesen ist. Die Frage der Widerholung dürfte im Übrigen auch nach den Entscheidungsregeln des Forums relevant sein.

Siehe Beitrag 2 von Hagi01
"common practice"
Genau so wird auch in allen vergleichbaren Szenen hier entschieden. Ich habe nur andere Entscheidungen gesehen, wenn das verteidigende Team tatsächlich schon auf Höhe Elfmeterpunkt ist.



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #17


29.04.2019 18:01


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2610

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Zitat von Hagi01
Zitat von Phantom
Bevor Leibold den Ball mit dem Fuß berührt und somit wieder ins Spiel bringt, befindet sich die Nr. 4 des FC Bayern, und vermutlich auch die Nr. 22, bereits im Strafraum. Das ist ein Verstoß gegen Regel 14 Nr. 1und 2. Der Strafstoß hätte zwingend wiederholt werden müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es hier üblich ist, die Threaderöffnungen neutral zu gestalten: Das ist doch common practice beim Strafstoß. Ich sehe hier nichts, was über das übliche Maß hinausgeht und zu ahnden wäre.


Geht es jetzt nach common practice oder den DFB-Regeln?
Die Threaderöffnung werde ich umgestalten, wenn das noch geht.

Hier geht's meines Erachtens danach, was in der Praxis gepfiffen wird. Und so etwas wird in der Praxis nicht gepfiffen.


@SCF-Dani

Da auch keiner der Spieler einen Vorteil daraus hatte (z.b. den ball danach geklärt hat) wäre es auch Unsinn hier abzupfeifen. Denn der Ball ging ja ohne Fremdeinwirkung Richtung aus. Da gab es also keinen Vorteil den Bayern eventuell hier gewonnen hätte.Sonst wäre es für mich Strittiger gewesen.



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #18


29.04.2019 18:30


Lieberwolf


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 122

@Phantom

- richtig entschieden
Zitat von Phantom
... bislang konnte mir keiner erklären, weshalb kein Verstoß gegen DFB-Regel Nr. 14 vorliegen soll, mit der zwingenden Folge, dass erneut Elfmeter zu geben gewesen wäre. Dass die Schiedsrichter das - regelwidrig - zumeist nicht ahnden, ist jedenfalls kein Argument, gegen die Regeln zu entscheiden, wenn das Vergehen - wie hier - eindeutig erwiesen ist. Die Frage der Widerholung dürfte im Übrigen auch nach den Entscheidungsregeln des Forums relevant sein.


Leute macht euch doch nicht lächerlich. Ist es neue Sitte hier wegen jeder Aktion in einem Spiel der Bayern einen Thread zu eröffnen und solch eine Kindergartendiskussion zu führen? Ich mein wenn sowas vom Trollaccount Werder1997 kommt erwarte ich nicht anderes, aber man kann sowas doch nicht wirklich ernst meinen? Übrigens gab es diese Saison 82 Elfmeter und davon waren wahrscheinlich alle 82, würde man exakt nach Regelwerk gehen, nicht in Ordnung. 

@Phantom Was ich mich bei solchen Threads auch immer frage, ist dir sowas nicht selbst peinlich? Wo war denn zB. dein Thread gegen Gladbach, als die halbe Nürnberger Mannschaft im 16er stand? 

PS: Es standen übrigens 6 Bayernspieler und auch 3 Nürnberger im 16er



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #19


29.04.2019 18:46


bränntbarn


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 19.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 2235

@Stormfalco

Zitat von Stormfalco
Ich wäre ja für die Abschaltung des Nachschusses beim Elfmeter.
Dann wird zwar der Elfmeter etwas abgewertet, aber das nur wenig, bei einer immer noch sehr starken Auswirkung.


da ist tatsächlich was dran... das würde die momentane common practice, die ich indes für ebenso unsäglich wie nur schwierig auflösbar halte, einmal vollständig aushebeln... +1



Your opinion is yours, my opinion is mine- If you don't like what I'm saying: fine!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Hätte der Strafstoß wiederholt werden müssen?  - #20


29.04.2019 19:05


Phantom


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 144

@Lieberwolf

- Veto
Zitat von Lieberwolf
Zitat von Phantom
... bislang konnte mir keiner erklären, weshalb kein Verstoß gegen DFB-Regel Nr. 14 vorliegen soll, mit der zwingenden Folge, dass erneut Elfmeter zu geben gewesen wäre. Dass die Schiedsrichter das - regelwidrig - zumeist nicht ahnden, ist jedenfalls kein Argument, gegen die Regeln zu entscheiden, wenn das Vergehen - wie hier - eindeutig erwiesen ist. Die Frage der Widerholung dürfte im Übrigen auch nach den Entscheidungsregeln des Forums relevant sein.


Leute macht euch doch nicht lächerlich. Ist es neue Sitte hier wegen jeder Aktion in einem Spiel der Bayern einen Thread zu eröffnen und solch eine Kindergartendiskussion zu führen? Ich mein wenn sowas vom Trollaccount Werder1997 kommt erwarte ich nicht anderes, aber man kann sowas doch nicht wirklich ernst meinen? Übrigens gab es diese Saison 82 Elfmeter und davon waren wahrscheinlich alle 82, würde man exakt nach Regelwerk gehen, nicht in Ordnung. 

@Phantom Was ich mich bei solchen Threads auch immer frage, ist dir sowas nicht selbst peinlich? Wo war denn zB. dein Thread gegen Gladbach, als die halbe Nürnberger Mannschaft im 16er stand? 

PS: Es standen übrigens 6 Bayernspieler und auch 3 Nürnberger im 16er


Peinlich wäre es mir, wenn ich unter verzerrter Wahrnehmung leiden und die DFB-Regeln nicht kennen ("Es standen übrigens 6 Bayernspieler und auch 3 Nürnberger im 16er") und Tatsachen Mutmaßungen entgegenhalten ("gab es diese Saison 82 Elfmeter und davon waren wahrscheinlich alle 82, würde man exakt nach Regelwerk gehen, nicht in Ordnung") würde. Ansonsten kann ich zu Deinem eher volkstümlichen Kommentar nichts sagen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

×

28.04.2019 18:00


38.
(11er)
unbekannt
48.
Pereira
75.
Gnabry

Schiedsrichter

Tobias StielerTobias Stieler
Note
2,9
1. FC Nürnberg 1,7   3,0  Bayern München 3,0
Dr. Matthias Jöllenbeck
Christian Gittelmann
Dominik Schaal
Harm Osmers
Robert Kempter

Statistik von Tobias Stieler

1. FC Nürnberg Bayern München Spiele
12  
  24

Siege (DFL)
3  
  19
Siege (WT)
5  
  19

Unentschieden (DFL)
4  
  2
Unentschieden (WT)
1  
  3

Niederlagen (DFL)
5  
  3
Niederlagen (WT)
6  
  2

Aufstellung

Mathenia
Bauer 88.
Mühl
Gelbe Karte Ewerton
Leibold
Erras
Pereira
Behrens
Löwen 82.
Kerk
Ishak 72.
Ulreich 
Kimmich 
Süle 
Hummels 
Alaba 
57. Javi Martinez 
Alcántara 
46. Müller 
Goretzka 
Coman 
Lewandowski 
Ilicevic  88.
Tillman  72.
Margreitter  82.
57. Rodríguez
72. Davies Gelbe Karte
46. Gnabry

Alle Daten zum Spiel

1. FC Nürnberg Bayern München Schüsse auf das Tor
3  
  6

Torschüsse gesamt
4  
  12

Ecken
5  
  5

Abseits
1  
  0

Fouls
12  
  10

Ballbesitz
36%  
  64%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema