Kimmich

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  56. Min.: Rot für Ribéry? | von Kopfvall
  68. Min.: Abseits 1:2? | von waldi87
 Allgemeine Themen
  "Wunschaufstellung" Bayern | von waldi87
  100% changen verwertung. | von Stesspela Seminaisär
  Neuers Reklamierarm | von Egil Skallagrimsson
  Kimmich | von GladbacherFohlen
  Zinedine Zidane neuer Bayern-Trainer? | von Bogdan Rosentreter

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Kimmich  - #1


06.10.2018 22:15


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5820

Quelle: Sportbuzzer

"Die stellen sich jetzt hier hin - in den letzten Jahren kriegen sie hier immer die Hucke voll. Da sagt keiner was. Es ist ja schön, dass die anderen jetzt auch mal ein bisschen Selbstvertrauen haben", sagte der Defensivallrounder in der Mixed Zone.

Ist Kimmich sich bewusst, dass Gladbach abgesehen von letztem Jahr (5:1 Niederlage in München) in den letzten Jahren in München keine großartigen Niederlagen hat hinnehmen müssen? Komische Aussage in meinen Augen da sitzt der Frust anscheinend echt tief



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #2


06.10.2018 22:18


Zitruspflanze


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 30.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 585

Als Tabellenzweiter sehe ich das Geblubber aus den EL-Rängen durchaus entspannt.



8  Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #3


06.10.2018 23:39


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1777

Ist die Aussage von Kramer auch bekannt? Kimmichs Worte sind ja darauf bezogen.

Und: Man hat ja schon bei einigen Interviews der letzten Saison gesehen (Bsp. nach dem Match gegen Real), dass er ein Vollblutfußballer ist und ihn Niederlagen sehr mitnehmen. Da schätzt er die Situation direkt nachm Spiel nicht immer ganz richtig ein. Wäre ja auch etwas sonderbar, wenn er nach heute nicht gefrustet ist ...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #4


06.10.2018 23:49


demonfoxi


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 21.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 8

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Quelle: Sportbuzzer

"Die stellen sich jetzt hier hin - in den letzten Jahren kriegen sie hier immer die Hucke voll. Da sagt keiner was. Es ist ja schön, dass die anderen jetzt auch mal ein bisschen Selbstvertrauen haben", sagte der Defensivallrounder in der Mixed Zone.

Ist Kimmich sich bewusst, dass Gladbach abgesehen von letztem Jahr (5:1 Niederlage in München) in den letzten Jahren in München keine großartigen Niederlagen hat hinnehmen müssen? Komische Aussage in meinen Augen da sitzt der Frust anscheinend echt tief


Das hat jetzt weniger mit dem Spiel selbst zu tun, aber mir sind solche Aussagen viel lieber als irgendwelche Floskeln von erfahreren Spielern die immer das gleiche Labern( z.B. Lahm)).

Klar redet er dabei auch Müll, aber es ist viel mehr Wert als alles andere was gesagt werden"darf".



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #5


06.10.2018 23:53


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5820

@müllerflip

Zitat von müllerflip
Ist die Aussage von Kramer auch bekannt? Kimmichs Worte sind ja darauf bezogen.
 

"Kramer hatte zuvor lediglich erklärt, dass die Bayern in ihrer derzeitigen Verfassung verwundbar und im Gegensatz zur Vergangenheit nicht unschlagbar erschienen." 

So steht es im Sportbuzzer-Artikel den genauen Wortlaut kenne ich leider nicht. 

 
Und: Man hat ja schon bei einigen Interviews der letzten Saison gesehen (Bsp. nach dem Match gegen Real), dass er ein Vollblutfußballer ist und ihn Niederlagen sehr mitnehmen. Da schätzt er die Situation direkt nachm Spiel nicht immer ganz richtig ein. Wäre ja auch etwas sonderbar, wenn er nach heute nicht gefrustet ist ...


Klar kann ich den Frust verstehen ich wäre an seiner Stelle auch nicht zufrieden aber dann zu meinen den Gegner Schlecht reden zu müssen der einem Schlicht den Schneid abgekauft hat finde ich persönlich ein bisschen drüber. Vor allem wenn an den Aussagen bis auf eine Ausnahme in den letzten Jahren nicht wirklich was dran ist. 

Ich will Kimmich hier auch nicht für die Aussage baden ich fand das von ihm nur etwas befremdlich, da ich von ihm solche Aussagen nicht erwartet hatte. 



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #6


07.10.2018 00:26


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 3084

Ich kann da nur den Bayern hier beipflichten:
Endlich redet mal einer nicht wie frisch aus dem Medien-Seminar und schon fällt es ihm auf die Füße.

Aber gerade das ist es doch!
Da redet einer voller Emotionen. Das er dabei nur seine Wahrheit sieht ist doch völlig klar.

Wenn ich daran denke wie der kürzlich verstorbene Rocky geredet hat. Und genau dafür mochte ich ihn. Obwohl ich Boxen nicht austehen mag.



Knowledge is a deadly friend, if no one sets the rules. The fate of all mankind, I see is in the hands of fools.


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #7


07.10.2018 00:41


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2401

Erinnert mich von der Art an Lahms Aussagen nach dem Pokalfinale 2012, wo er steif darauf bestand, dass Bayern die bessere Mannschaft war.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #8


07.10.2018 00:59


Snoap


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 19.10.2013

Aktivität:
Beiträge: 576

"Die Hucke voll".
Ja mag sein... aber andere Mannschaften kriegen eben viel mehr "die Hucke voll"
Wurd ja nicht umsonst gesagt, dass Gladbach die beste Bilanz gegen München der letzten (glaube) 5 Jahre hat.

Gladbach ist nunmal grad in einem Lauf, München das gegenteil und zack kommen solche "pissigen" kommentare.

und das von nem Kimmich der gradmal 2 Jahre in münchen spielt? ... langweilig.

Wenns jetzt nen Robben oder RIbery gesagt hätte,... okay kann man irgendwie verstehen weil sies alles mitgemacht haben... aber kimmich? ... macht ihn ein stückweit unsympatisch, auch wenn ich ihn in der N11 auf "längere" Zeit sehe.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #9


07.10.2018 01:24


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1777

@GladbacherFohlen

Ach stimmt. Hatte den Artikel gelesen und vergeblich ein aktuelles (nach dem Spiel) Interview von Kramer gesucht. Aber er bezog es ja auf das vor dem Spiel getätigte, wodurch seine Antwort etwas ... unpassend erscheint.
Ich kann seine Worte bzw. sein Verhalten nachvollziehen, auch wenn ich anders gehandeln hätte. Es klingt so, als wenn er mit dieser Aussage ein wenig von den eigenen Problemen ablenken möchte. Und das kommt dabei raus, wenn man von der derzeitigen Situation gefrustet und genervt ist. Dazu noch die Medienlandschaft, die einem bis vorm Augsburg-Spiel zur Übermannschaft ernennt und nur die Frage gestellt, an welchem Spieltag dieses Mal die Meisterschaft entschieden wird. So schnell kann es sich ändern; da muss er sich ein dickeres Fell aneignen und selbstkritischer und realistischer werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #10


07.10.2018 02:58


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5820

@müllerflip

Zitat von müllerflip
Ach stimmt. Hatte den Artikel gelesen und vergeblich ein aktuelles (nach dem Spiel) Interview von Kramer gesucht. Aber er bezog es ja auf das vor dem Spiel getätigte, wodurch seine Antwort etwas ... unpassend erscheint.
Ich kann seine Worte bzw. sein Verhalten nachvollziehen, auch wenn ich anders gehandeln hätte. Es klingt so, als wenn er mit dieser Aussage ein wenig von den eigenen Problemen ablenken möchte. Und das kommt dabei raus, wenn man von der derzeitigen Situation gefrustet und genervt ist. Dazu noch die Medienlandschaft, die einem bis vorm Augsburg-Spiel zur Übermannschaft ernennt und nur die Frage gestellt, an welchem Spieltag dieses Mal die Meisterschaft entschieden wird. So schnell kann es sich ändern; da muss er sich ein dickeres Fell aneignen und selbstkritischer und realistischer werden.


Vollste Zustimmung. Ich wollte Kimmich hier auch nicht spontan bashen sonder kritisch auf seine Aussagen eingehen. Klar er ist noch jung und grundsätzlich bin ich ein großer Fan von Fußballern, die nicht nur Phrasen dreschen sondern durchaus Emotionen zulassen aber du hast Recht: Er muss eben noch ein bisschen lernen. 



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #11


07.10.2018 03:01


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5820

@demonfoxi

Zitat von demonfoxi
Zitat von GladbacherFohlen
Quelle: Sportbuzzer

"Die stellen sich jetzt hier hin - in den letzten Jahren kriegen sie hier immer die Hucke voll. Da sagt keiner was. Es ist ja schön, dass die anderen jetzt auch mal ein bisschen Selbstvertrauen haben", sagte der Defensivallrounder in der Mixed Zone.

Ist Kimmich sich bewusst, dass Gladbach abgesehen von letztem Jahr (5:1 Niederlage in München) in den letzten Jahren in München keine großartigen Niederlagen hat hinnehmen müssen? Komische Aussage in meinen Augen da sitzt der Frust anscheinend echt tief


Das hat jetzt weniger mit dem Spiel selbst zu tun, aber mir sind solche Aussagen viel lieber als irgendwelche Floskeln von erfahreren Spielern die immer das gleiche Labern( z.B. Lahm)).

Klar redet er dabei auch Müll, aber es ist viel mehr Wert als alles andere was gesagt werden"darf".


Da stimme ich dir absolut zu. Ich mag es auch lieber wenn ein Spieler auch mal emotional reagiert anstatt Phrasen zu rezitieren aber im vorliegenden Fall war seine Aussage eben faktisch nicht besonders wertvoll da (teilweise) falsch. Für mich klang das eher nach blindem Frust und das hatte ich von Kimmich nicht direkt erwartet. 



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #12


07.10.2018 13:29


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1016

Ich denke man kann zusammenfassend sagen: Egal wie mans macht, man machts falsch. Entweder man ist emotional und stößt dabei mit seinen Aussagen auf Kritik oder aber man antwortet mit Standardfloskeln und das will dann auch wieder keiner hören.
Solche Aussagen tun dem Sport gut, auch wenn sie offensichtlich falsch sind, da man einfach schön drüber diskutieren kann und dabei selbst emotional wird. Gleiches gilt ja auch, wenn Rummenigge/Hoeneß und Watzke mal wieder Nettigkeiten austauschen. Definitv überflüssig und gleichzeitig will mans nicht missen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #13


07.10.2018 14:22


Labernix


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 608

Kimmich sollte man davon überzeugen, in nächster Zeit eher keine Interviews mehr zu geben. Da ist immer eine gehörige Portion Fremdschämen angesagt ...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #14


07.10.2018 15:38


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 573

Besser den Mund halten...

das sei jedenfalls den meisten Fussballern empfohlen.
Nur ganz wenige sind in der Lage, sich vor dem Mikrofon bzw. der Kamera auch wirklich
auszudrücken und nicht übers Ziel hinaus zu schiessen.

Aber bevor man sich dann zum Affen macht und den zahlreichen Medien Futter gibt, einfach mal den Mund halten und die Wertung anderen überlassen. Trainer oder Sportdirektor werden dafür bezahlt und haben ein breites Kreuz.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #15


07.10.2018 16:10


4KNADO
4KNADO

MSV Duisburg-FanMSV Duisburg-Fan


Mitglied seit: 15.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 269

Da leidet wohl einer an Größenwahn..



Bernard Dietz: "Wie man ein Tor schießt? Man muss im richtigen Moment in geeigneter Weise vor den Ball treten."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Kimmich  - #16


08.10.2018 11:42


Borusse1988
Borusse1988

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 06.11.2011

Aktivität:
Beiträge: 3

Schön, dass mal einer keine Floskeln raushaut. Aber dennoch muss man nicht die Leistung des Gegners so überheblich runterspielen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

06.10.2018 18:30


10.
Pléa
16.
Stindl
88.
Herrmann

Schiedsrichter

Frank WillenborgFrank Willenborg
Note
2,3
Bayern München 3,2   2,3  Bor. M'Gladbach 2,1
Guido Kleve
Markus Sinn
Timo Gerach
Harm Osmers
Florian Heft

Statistik von Frank Willenborg

Bayern München Bor. M'Gladbach Spiele
7  
  5

Siege (DFL)
5  
  3
Siege (WT)
6  
  3

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
0  
  1

Niederlagen (DFL)
1  
  1
Niederlagen (WT)
1  
  1

Aufstellung

Neuer
Kimmich
Süle
Hummels
Alaba 55.
Alcántara
Robben 46.
Müller 46.
Goretzka
Gelbe Karte Rodríguez
Lewandowski
Sommer 
Lang 
Ginter 
Elvedi 
Wendt 
Kramer 
Hofmann  Gelbe Karte
66. Stindl 
74. Neuhaus 
83. Hazard 
Pléa 
Gelbe Karte Ribéry  46.
Sanches  55.
Gnabry  46.
83. Traoré
66. Zakaria Gelbe Karte
74. Herrmann

Alle Daten zum Spiel

Bayern München Bor. M'Gladbach Schüsse auf das Tor
2  
  3

Torschüsse gesamt
9  
  7

Ecken
1  
  3

Abseits
10  
  2

Fouls
8  
  4

Ballbesitz
68%  
  32%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema