Klinsmann schmeißt hin

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  9. Min.: 0:1 für Hertha korrekt? | von GladbacherFohlen
  51. Min.: Einwurf vor dem Paderborner Tor | von schwarzWeißBlauHSV
 Allgemeine Themen
  Klinsmann schmeißt hin | von adlerherz
  Eigentor(e)? | von Pfussballa
  Schiedsrichterleistung | von stEvEdE

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Klinsmann schmeißt hin  - #1


11.02.2020 10:31


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5351

Jürgen Klinsmann (Facebook):
Liebe Herthaner,
auf diesem Wege sage ich ein ganz herzliches Dankeschön an alle Spieler, Fans, Zuschauer, Betreuer und Mitarbeiter von Hertha BSC für die Unterstützung, die vielen Begegnungen und den Austausch in den vergangenen zehn Wochen. Diese Zeit war für mich überaus spannend und brachte viele interessante neue Einblicke. Der Klub und die Stadt sind mir noch stärker ans Herz gewachsen.
Ende November haben wir mit einem hochkompetenten Team dem Wunsch der Vereinsführung entsprochen und ihr in einer schwierigen Zeit geholfen. Wir waren in der relativ kurzen Zeit auf einem sehr guten Weg, haben auch dank der Unterstützung vieler Menschen trotz meist schwieriger Spiele inzwischen sechs Punkte Abstand zum Relegationsplatz. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Hertha das Ziel – den Klassenverbleib - schaffen wird.
Als Cheftrainer benötige ich allerdings für diese Aufgabe, die noch nicht erledigt ist, auch das Vertrauen der handelnden Personen. Gerade im Abstiegskampf sind Einheit, Zusammenhalt und Konzentration auf das Wesentliche die wichtigsten Elemente. Sind die nicht garantiert, kann ich mein Potenzial als Trainer nicht ausschöpfen und kann meiner Verantwortung somit auch nicht gerecht werden.
Deshalb bin ich nach langer Überlegung zum Schluss gekommen, mein Amt als Cheftrainer der Hertha zur Verfügung zu stellen und mich wieder auf meine ursprüngliche langfristig angelegte Aufgabe als Aufsichtsratsmitglied zurückzuziehen.
Die Anhänger, die Spieler und die Mitarbeiter sind mir in dieser Zeit natürlich ans Herz gewachsen und deshalb werde ich weiter mit der Hertha fiebern. Ich freue mich weiterhin auf viele Begegnungen in der Stadt oder im Stadion.
HaHoHe
Euer Jürgen




www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #2


11.02.2020 11:14


Fhainer


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 52

Mal wieder Hertha-Chaos

Jetzt kann Preetz zeigen, dass er was kann. Seine Antwort ist bestimmt Funkel aus dem Ruhestand zu holen und Wichniarek ein drittes Mal zu holen um den Abstieg zu vermeiden. Oder was macht Skibbe oder Rehagel? Ich steig nicht mehr durch.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #3


11.02.2020 11:15


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2497

Der hat aber schnell aufgegeben. Inzwischen muss es dann doch an ihn liegen, dass es oft nicht klappt. In Bayern ist es trotz wunschspieler (Ein Luxus den nicht jeder Trainer bei Bayern bekommt) komplett auf die Nase gefallen. Und bei Hertha hat man jetzt auch nicht wirklich eine steigerung gesehen. Wenn wir mal ehrlich sind, hat er auch in der Nationalmanschaft nicht soviel geleistet wie ihn angedichtet wird. Klar hat er die Manschaft verjüngert und motiviert. Das war aber keine tactische Meisterleistung, sondern unumgänglich da die Manschaft einfach viel zu alt war. Und das Tunier selber verlief zwar gut... Neutral betrachtet hatte Deutschland aber auch viel glück gehabt und man hat es nicht geschafft Tore aus den Spiel heraus zu schießen wenn es drauf ankam, sondern musste immer auf das Elfmeterschießen hoffen.

Hat Klinsmann abgesehen von der Wm zuhause einen großen Erfolg vorzuweißen?



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #4


11.02.2020 11:24


Fhainer


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 52

@Stesspela Seminaisär

Zitat von stesspela seminaisär
Neutral betrachtet hatte Deutschland aber auch viel glück gehabt und man hat es nicht geschafft Tore aus den Spiel heraus zu schießen wenn es drauf ankam,


Also das ist ehrlich gesagt auf das Turnier bezogen Quatsch. Neuville gegen Polen in der Nachspielzeit, Klose gegen Ecuador direkt vor der Halbzeit mit dem 2:0 (das Spiel war trotz 3:0 am Ende richtig schwer), Klose gegen Argentinien zum Ausgleich relativ kurz vor Ende. Das waren alles aus dem Spiel erzielte und wichtige Tore in knappen Spielen.


Zum Rücktritt: Ich finde es extrem schwach. Nach dem üblen Auftritt gegen Mainz alle so hängen zu lassen. Ich hoffe die Spieler pfeifen auf so einen Trainer und sind nicht verunsichert, sondern schenken dem Nachfolger viel Vertrauen, was sie im Abstiegskampf brauchen. Einfach lächerlich.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #5


11.02.2020 11:51


Taruiezi
Taruiezi

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan

Taruiezi
Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 1753

Vielleicht war das ganze mit Klinsmann auch geplant und gut durchdacht. Man hat Klinsmann im Aufsichtsrat. Der Mann ist ein international anerkannter Mann und Trainer und hat dadurch auch ein gewisses Standing. Nun setzt man Klinsmann vom Aufsichtsrat auf den Trainerposten und als Co-Trainer holt man einen Alexander Nouri, der zwar schon Trainererfahrungen in Liga 1 und 2 gesammelt hat, aber natürlich niemals diesen Bekanntheitsgrad von Klinsmann hat.
Nun kann man mit Klinsi vielleicht Spieler zur Hertha holen wie Tousart, Piatek und Cunha, die unter einem "No-Name" wie Nouri nicht gekommen wären. Nach der Transferphase schmeißt Klinsmann hin und Nouri übernimmt (Hertha hat es bestätigt), Klinsmann bleibt aber eben im Aufsichtsrat.
Man könnte meinen, der Gedanke ist weit hergeholt, aber es ist nicht unwahrscheinlich.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #6


11.02.2020 11:56


Naturian


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 29.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 287

Halte ich für duchaus abenteuerlich, aber nichts ist bei Hertha aktuell unmöglich. Ich glaube auch, dass der Name  Klinsmann uns diese Transfers ermöglicht hat. Tatsächlich bin ich aber auch als langjähriger Preetz-Befürworter allmählich dafür, dass er mal den Platz räumt und mal frischer Wind gebracht wird. Preetz ist halt kein Eberl.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #7


11.02.2020 12:36


shagyou


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 20.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 275

@Naturian

Zitat von naturian
Halte ich für duchaus abenteuerlich, aber nichts ist bei Hertha aktuell unmöglich. Ich glaube auch, dass der Name  Klinsmann uns diese Transfers ermöglicht hat. Tatsächlich bin ich aber auch als langjähriger Preetz-Befürworter allmählich dafür, dass er mal den Platz räumt und mal frischer Wind gebracht wird. Preetz ist halt kein Eberl.

Wenn Klinsi jetzt im Aufsichtsrat bleibt, durch den Investor dahin berufen, und jetzt die handelnden Personen so kritisiert, wäre ja die logische Konsequenz das Preetz bald gehen muss bzw beurlaubt wird.

Aus dem Kommentar der WAZ zur Hertha:
Der Rücktritt des früheren DFB-Bundestrainers kommt arg inszeniert und daher ganz schön amerikanisch daher, was aufgrund der Kalifornien-Vergangenheit Klinsmanns wiederum weniger überrascht. Die Frage muss daher gestattet sein, ob sich Klinsmann überhaupt als Trainer oder als Projekt-Antreiber verstanden hat. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #8


11.02.2020 12:45


Naturian


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 29.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 287

Du, für unwahrscheinlich halte ich das ebenfalls nicht. Ganz im Gegenteil. Es muss jetzt wirklich was passieren. Wir sind schon so die Lachnummer der Nation und stellen den HSV jetzt fast in den Schatten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #9


11.02.2020 12:51


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1338

Es ist sehr schade, dass Klinsmann jetzt hinschmeißt und für mich auch ein Schock. Gerade jetzt brauchen wir einen einigermaßen fähigen Trainer, der Klinsmann meiner Meinung nach durchaus ist. Jetzt Nouri erstmal als Chef zu haben, klingt gar nicht gut-seine letzten beiden Stationen waren jedenfalls eine Katastrophe. Dazu kommt, dass er auf den Pressekonferenzen einen total unsouveränen Eindruck gemacht hat. Das Problem ist jedoch, dass wohl kaum ein Trainer mit Preetz zusammen arbeiten möchte. Das könnte letztendlich auch der Grund gewesen sein, warum Klinsmann jetzt hinschmeißt. Ehrlich gesagt würde ich es begrüßen, wenn jetzt Pal Dardai zurückkehren würde, aber den hat Preetz ja schon vergrault.



10 Jahre-13 Trainer-ein Verantwortlicher-Preetz raus!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #10


11.02.2020 21:14


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 459

Ehrlich gesagt fragt man sich doch, was eigentlich Klinsmann da vor hat oder hatte.

Trainer sein war es jedenfalls nicht. Für mich war das eine one Man Show aller erster Güte. Trainer war und ist der nicht gewesen. Der erste Auftritt auf der Bank war doch als er mit seinem eigenen Handy rumfuchtelte. Für mich ist der Typ ein selbst verliebter Poser der nichts wirklich richtig kann.

Ob die Spieler auch unter einem anderen Trainer gekommen wären weiß ich nicht, aber wegen Klinsmann kommt doch kein Profi zur Hertha oder sonst wohin. Der hat soviel verbrannte Erde hinterlassen und hat nichts als Trainer vorzuweisen. Alle wissen das Jogi der Kopf war und ist und Klinsmann maximal der Motivator.

Was Klinsmann für einen Internationalen Ruf haben soll, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Götze zb hatte kein Interesse zur Hertha zu gehen. Warum auch. Weil dort ev 10 mio Jahresgehalt winken und einen Typ das sagen hat, der einen noch erfolgloseren co Trainer an der Seite.

Also mir war das scheitern von Klinsmann vorher schon bewusst. Das Ausmaß was er allerdings nun angerichtet hat, das hätte ich im Leben nicht erwartet. Ein Typ der nichts kann außer sich selbst ins rechte Licht zu rücken. Und seine interviews und seine Selbstdarstellung zeigen eigentlich den wahren Charakter. Fehler machen nur die anderen und dann auch noch zur BILD rennen und erklären das alle es falsch machen nur er nciht.

Ich hoffe preetz tritt ihm mit allem was er hat entgegen. Was Klinsmann vorzuweisen hat ist nichts. Wie man als Geldgeber so auf einen Blender hereinfallen kann, bleibt mir ein Rätsel.

Sorry wenn ich gerade etwas wütend schreibe, aber Klinsmann ist für mich die personifizierte Dummheit in Person und vor allen ein Nichtskönner wie er im Buche steht. Solche Leute gab es schon zu Wende Zeiten. Drüben nichts gewesen und geworden aber den etablierten erzählen wie es geht.

Boah würde ich dem am liebsten mal persönlich treffen und den mal verbal seinen Mist um die Ohren hauen. Das der sich überhaupt noch im Spiegel anschauen kann. Man bin ich sauer. Und meinen Verein betrifft es nicht mal.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #11


12.02.2020 00:52


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4322

Und heute liest man, er hat das englische Team Manager Nild (Alleinherrscher) vor Augen.
Deutet an, das er gerne noch 50 mio mehr rausgehauen hätte im Winter. Wahnsinn.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #12


12.02.2020 09:21


barsky


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 23.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 134

Welcher Verein stellt den noch nach dieser Aktion ein? Er hat die Tabellensituation der Hertha nicht verbessert, hat die Frechheit aufgrund dessen eine Vertragsverlängerung zu wollen (parallelen zu seiner Zeit bei Bayern), haut jetzt vor einem wichtigen Spiel in Paderborn ab, informiert nicht seine Vorgesetzten sondern erst mal alle anderen... welch armes Bild Klinsmann da abgibt...

Raus aus dem Tabellenkeller, nächstes Jahr dann Ziel Europaliga und in drei bis fünf Jahren dann Champions League und Meisterschaftskampf?
Die Welt betitelt Klinsmann als Dampfplauderer, zu Recht!

Bewerbung als demokratischer Kandidat um die amerikanische Präsidentschaft incoming



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #13


12.02.2020 16:17


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2121

@Taruiezi

Zitat von Taruiezi
Vielleicht war das ganze mit Klinsmann auch geplant und gut durchdacht. Man hat Klinsmann im Aufsichtsrat. Der Mann ist ein international anerkannter Mann und Trainer und hat dadurch auch ein gewisses Standing. Nun setzt man Klinsmann vom Aufsichtsrat auf den Trainerposten und als Co-Trainer holt man einen Alexander Nouri, der zwar schon Trainererfahrungen in Liga 1 und 2 gesammelt hat, aber natürlich niemals diesen Bekanntheitsgrad von Klinsmann hat.
Nun kann man mit Klinsi vielleicht Spieler zur Hertha holen wie Tousart, Piatek und Cunha, die unter einem "No-Name" wie Nouri nicht gekommen wären. Nach der Transferphase schmeißt Klinsmann hin und Nouri übernimmt (Hertha hat es bestätigt), Klinsmann bleibt aber eben im Aufsichtsrat.
Man könnte meinen, der Gedanke ist weit hergeholt, aber es ist nicht unwahrscheinlich.

Und im Sommer können die nicht weiter einkaufen, weil keiner zu einem Chaosclub kommen möchte? Und bei aller Liebe, das Standing von Klinsi ist eher ein Grund, nicht zu einem Verein zu wechseln.
Da erachte ich die Theorie, das er Götze und Dahoud wollte, die nicht bekommen hat und sich nun positioniert, um die Nachfolge von Favre zu übernehmen um doch mit den beiden arbeiten zu können realistischer.
Würde deine Theorie stimmen, wäre ein ruhiger Abschied vollbracht worden, Klinsmann wolle sich auf seine Arbeit im Aufsichtsrat konzentrieren, man vertraut Nouri zu 100% und hat gemeinsam beschlossen, das dies der beste Weg sei. Keiner hätte sich irgendwie beschädigt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #14


12.02.2020 20:34


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 459

Zitat: „Es ging einfach um klare Kompetenzaufteilung, und die haben wir nicht hinbekommen. In Deutschland ist man es gewohnt, dass sich ein Manager einbringt, dass er nahe dran ist an der Mannschaft. Ich war das nicht mehr gewohnt. Ich kenne das englische Modell, in dem ein Trainer, Manager genannt, eigentlich nur einen Vorgesetzten hat - den Chef des Klubs“

An dieser „Entschuldigung“ oder Erklärung erkennt man die blanke Dummheit, Einfältigkeit und fehlende Professionalität von Klinsmann.

Wo war bitte Klinsmann denn Vereinstrainer und das so lange das er sich an diese englische Art des Trainers gewohnt hat.

Der Mann redet einen Blödsinn zusammen und merkt es nicht mal. Mit dieser Erklärung hat sich eigentlich Klinsmann selbst für den Posten im Aufsichtsrat disqualifiziert. Viel besser kann man eigentlich seine fehlende Qualität für einen Posten jedweder Art nicht beweisen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #15


12.02.2020 23:06


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5351

@barsky

Zitat von barsky
hat die Frechheit aufgrund dessen eine Vertragsverlängerung zu wollen

Wenn ich Klinsmann richtig verstanden habe, gab es dank seiner vorhandenen Anstellung im Aufsichtsrat nie einen richtigen Vertrag für ihn als Trainer - auf diesen konnte man sich nicht einigen.
Kann das auch falsch wahrgenommen haben, aber ich denke, darum ging es.
Das ist auch irgendwie dämlich, aber denke nicht, dass er eine Vertragsverlängerung gefordert hat.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #16


13.02.2020 11:53


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1201

Gegenbauer hat gerade in der PK gesagt, dass es "selbstverständlich einen (mündlichen) Vertrag gab".

Wenn Klinsi jetzt im Aufsichtsrat bleibt, durch den Investor dahin berufen, und jetzt die handelnden Personen so kritisiert, wäre ja die logische Konsequenz das Preetz bald gehen muss bzw beurlaubt wird.


Bleibt er wohl nicht. Da würde sich der Verein ja auch komplett lächerlich machen...
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #17


13.02.2020 11:54


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1201

@Robery250513

Zitat von Robery250513
An dieser „Entschuldigung“ oder Erklärung erkennt man die blanke Dummheit, Einfältigkeit und fehlende Professionalität von Klinsmann.


Danke, ich habe mich schon gewundert, ob ich der einzige bin, der dieses Statement völlig widersinnig findet...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #18


13.02.2020 12:55


barsky


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 23.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 134

@Adlerherz

Zitat von adlerherz
Wenn ich Klinsmann richtig verstanden habe, gab es dank seiner vorhandenen Anstellung im Aufsichtsrat nie einen richtigen Vertrag für ihn als Trainer - auf diesen konnte man sich nicht einigen.


Klinsmann hat da wohl gerade für den deutschen Fußballmarkt auch etwas kuriose Ansichten und Anspruchshaltungen, davon können die Bayern ja auch ein Lied singen.

https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/article205804111/Hertha-BSC-Juergen-Klinsmann-rechnet-im-Live-Chat-mit-Preetz-ab.html

Aus dem verlinkten Artikel:

Nach Informationen der „Bild“ wollte Klinsmann schon im Januar im Trainingslager in Orlando/USA wegen unterschiedlicher Auffassungen hinschmeißen. Es ging um ihn, seine Zukunft, seine Pläne für sich bei der Hertha. Klinsmann soll auf Vertragsgespräche gedrängt haben. Was er nun bei seinem Facebook-Auftritt bestätigte. „Ich wollte länger bleiben“, sagte Klinsmann. Im Beisein von Investor Lars Windhorst und einigen Hertha-Verantwortlichen soll er laut „Bild“ einen Zweijahresvertrag gefordert haben, „mit einer im Klub bisher noch nie da gewesenen Fülle von Kompetenzen, die weit über die klassische Rolle eines Cheftrainers hinausgingen“, wie das Blatt schreibt.

Das hat er nicht bekommen und legt dann so einen Abgang hin...

Es ging dem Bericht zufolge auch um seinen Sohn. Mit seiner persönlichen Vertragsverlängerung soll er demnach auch verbunden haben, seinen Filius Jonathan per Klausel wieder einen Platz als Torwart des Klubs zu verschaffen.

Wenn da was dran ist, wäre das schon ziemlich dreist.
Bin echt gespannt ob Klinsmann im deutschen Fußball nochmal einen Fuß auf den Boden bekommt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #19


13.02.2020 13:30


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5351

Passt aber ins Bild Trainerväter
Dardai, Covic, Klinsmann.
 



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Klinsmann schmeißt hin  - #20


13.02.2020 14:05


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3436

Ich bin kein Freund von Klinsmann, vor allem wegen seines zur Schau getragenen Sendungsbewußtsein und dem Hang zur Selbstüberschätzung. Aber trotzdem will ich hier mal eine Lanze brechen für die positiven Aspekte dieses Tohuwabohus.

1. Klinsmann nimmt in seiner Konsequenz und Ehrlichkeit nicht mal Rücksicht auf sich selbst. Und er hat dabei den Schneid, nicht abzutauchen, sondern selbst einzuräumen, daß er über das Ziel hinausgeschossen und Opfer seiner Persönlichkeitsstruktur geworden ist. Und er verzichtet, anders als die meisten, darauf, die Schuld auf andere abzuwälzen. Ihm reicht es, zu konstatieren, daß die unterschiedlichen Anschauungen und seine Fehleinschätzungen die Situation herbeigeführt haben.

2. Er hat nicht versucht, taktisch im Hintergrund eine Machtbasis zu schaffen, um seine Vorstellungen durchzusetzen, sondern, das ist zumindest mein Eindruck, hat das, worauf er zusteuern wollte, intern offen kommuniziert.

Es gibt genug, was man ihm vorwerfen kann. Aber vielleicht sollte man auch mal auf das schauen, was beim Hinschmeißen hier anders ist, als man es gewohnt ist.

Für Hertha ist dieses Ende mit Schrecken vielleicht im Nachhinein ein Segen, weil Probleme, die sicher in nächster Zeit aufgetreten wären, so nicht auf einen Zeitpunkt verschleppt wurden, zu dem sie viel dramatischere Folgen gezeitigt hätten. Und vielleicht findet sich ja dadurch nach einiger Zeit eine fruchtbare Form, in der seine Fähigkeiten, die er unbestritten hat, für die Entwicklung der Hertha zum Tragen kommen können.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

15.02.2020 15:30


10.
Boyata
51.
Srbeny
67.
(ET)
Collins

Schiedsrichter

Bibiana SteinhausBibiana Steinhaus
Note
2,2
SC Paderborn 2,0   2,3  Hertha BSC 2,2
Thomas Stein
Marcel Unger
Patrick Alt
Sven Jablonski
Holger Henschel

Statistik von Bibiana Steinhaus

SC Paderborn Hertha BSC Spiele
4  
  4

Siege (DFL)
0  
  2
Siege (WT)
0  
  1

Unentschieden (DFL)
0  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  2

Niederlagen (DFL)
4  
  1
Niederlagen (WT)
3  
  1

Aufstellung

Zingerle
Gelbe Karte Collins
Zolinski 46.
Pröger
Gelbe Karte Schonlau
Gjasula 86.
Antwi-Adjei
Strohdiek
Jans 75.
Vasiliadis
Mamba
Pekarík 
46. Skjelbred 
Rekik 
Ascacíbar 
Maier 
Piątek 
Jarstein 
70. Stark  Gelbe Karte
Mittelstädt 
83. Cunha  Gelbe Karte
Boyata 
Srbeny  46.
Michel  86.
Dräger  75.
46. Darida
83. Ibisevic
70. Torunarigha

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema