Strafstoß statt Freistoß für den BVB?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  12. Min.: Strafstoß statt Freistoß für den BVB? | von GladbacherFohlen
 Allgemeine Themen
  Dortmunds Fussball | von mastet
  Handspiel vor dem 5:1 | von Exilbock_13

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Strafstoß statt Freistoß für den BVB?  - #141


31.01.2020 14:10


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1489

@Adlerherz

Zitat von ADLERHERZ
Nur weil der Eingangspost irrtümlich formuliert war, ändert das trotzfem nichts an der Funktionsweise der WT.


VSR: Was hast du gesehen?
SR: Spieler A trifft Spieler B beim Grätschen unten am Fuß.
VSR: Das war außerhalb.

Zack, ist es ein Freistoß außerhalb.
Dieses minimale Streifen mit dem Oberschenkel an Hakimis Fuß, nachdem Hakimi schon abgehoben ist, ist ja niemals ein Foul und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Feld-SR das bewertet hat. Der wird (fälschlicherweise) einen Kontakt unten ausgemacht haben.
​​​​


Aber wenn da widerum kein Kontakt stattgefunden hat, dann muss er ihn zur Reviewarea schicken oder ihn overrulen und auf Hochball entscheiden. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß statt Freistoß für den BVB?  - #142


31.01.2020 17:11


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5780

@codyvoid

Zitat von Codyvoid
Aber wenn da widerum kein Kontakt stattgefunden hat, dann muss er ihn zur Reviewarea schicken oder ihn overrulen und auf Hochball entscheiden. 

Nein, muss er nicht.
Wenn der SR kommuniziert, dass er bei der Grätsche ein Foulspiel gesehen hat, dann kann der VSR das faktisch anders erkennen und gibt das als Info an den Feld-SR weiter.
Review-Area gilt nur für unfaktische Entscheidungen, die der VSR anders sieht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß statt Freistoß für den BVB?  - #143


31.01.2020 23:24


CKone


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 29.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 51

@Adlerherz

Das verstehe ich jetzt nicht wieso ist es mal eine faktische Fehlentscheidung und mal nicht? 

Überhaupt ist es möglich da mal ein Beispiel zu nennen für eine unfaktische Entscheidung?

ich muss bei dieser ganzen Diskussion immer an die Szene Köln Hoffenheim mit dem Drexler denken. Ich habe bis heute nicht verstanden warum der VSR da eingreifen durfte... aber bei einer falschen Entscheidung Freistoß gelbe Karte nicht?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß statt Freistoß für den BVB?  - #144


31.01.2020 23:54


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5780

@CKone

Zitat von ckone
Das verstehe ich jetzt nicht wieso ist es mal eine faktische Fehlentscheidung und mal nicht? 

Überhaupt ist es möglich da mal ein Beispiel zu nennen für eine unfaktische Entscheidung?

ich muss bei dieser ganzen Diskussion immer an die Szene Köln Hoffenheim mit dem Drexler denken. Ich habe bis heute nicht verstanden warum der VSR da eingreifen durfte... aber bei einer falschen Entscheidung Freistoß gelbe Karte nicht?

Bei der Umsetzung des Regelwerks ist Schiedsrichtern immer ein Spielraum gestattet bzw. eben eine Auslegung/persönliche Linie.
Eine persönliche Linie gilt aber nicht für faktische Entscheidungen - Ist es Abseits oder nicht? War der Ball über die Torlinie oder nicht? War der Ball im Aus oder nicht? War das Foul innerhalb des 16ers oder nicht? usw.
Das sind Entscheidungen, die entweder "Ja" oder "Nein" als Antwort haben - und eben keinen Spielraum lassen.

Wie oben erwähnt, korrigiert der VSR hier faktisch den Elfmeter zum Freistoß, was die Frage, ob es überhaupt ein Foulspiel war (keine faktische Entscheidung), irrelevant macht. Der Ort des potentiellen Fouls (außerhalb) macht eine weitere View unmöglich.

Bei der von dir angesprochenen Szene ist die Aktion klar innerhalb des 16ers, somit ist sie VAR-relevant. Egal ob der Feld-SR die Situation nicht gesehen oder der Meinung des VSR nach klar falsch entschieden hat, so darf er hier den Feld-SR darauf hinweisen, dass hier ein Foulspiel war, das er nicht geahndet hat, weshalb sich der Feld-SR die Situation dann anschauen geht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß statt Freistoß für den BVB?  - #145


01.02.2020 09:08


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1489

@Adlerherz

Zitat von adlerherz
Zitat von Codyvoid
Aber wenn da widerum kein Kontakt stattgefunden hat, dann muss er ihn zur Reviewarea schicken oder ihn overrulen und auf Hochball entscheiden. 

Nein, muss er nicht.
Wenn der SR kommuniziert, dass er bei der Grätsche ein Foulspiel gesehen hat, dann kann der VSR das faktisch anders erkennen und gibt das als Info an den Feld-SR weiter.
Review-Area gilt nur für unfaktische Entscheidungen, die der VSR anders sieht.


Dann könnte der Schiedsrichter möglicherweise die Info vom VSR bekommen haben, dass es keinen Kontakt außerhalb gegeben hat und der Schiedsrichter ist trotzdem auf Freistoß gegangen. Klingt für mich irgendwie logisch und absurd zugleich. Es ist ja hypothetisch noch immer viel möglich. 

Bei mir ist trotzdem der Kontakt im Flug viel stärker als das kontaktlose Einsteigen davor.  Vielleicht war ja sogar ein Kontakt da, aber da das Fall en im Anschluss dadurch nicht zu Stande kommt ist es abwegig deshalb das zu ahnden. 

Letzten Endes hätte ich hier gerne den Schiri in der Reviewarea gesehen. Transparenz ist für mich als Zuschauer gerade bei Null zu dieser Szene. Man kann in alle Richtungen spekulieren. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Strafstoß statt Freistoß für den BVB?  - #146


01.02.2020 14:00


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5780

@codyvoid

Zitat von Codyvoid
Dann könnte der Schiedsrichter möglicherweise die Info vom VSR bekommen haben, dass es keinen Kontakt außerhalb gegeben hat und der Schiedsrichter ist trotzdem auf Freistoß gegangen. Klingt für mich irgendwie logisch und absurd zugleich. Es ist ja hypothetisch noch immer viel möglich. 

Bei mir ist trotzdem der Kontakt im Flug viel stärker als das kontaktlose Einsteigen davor.  Vielleicht war ja sogar ein Kontakt da, aber da das Fall en im Anschluss dadurch nicht zu Stande kommt ist es abwegig deshalb das zu ahnden. 

Letzten Endes hätte ich hier gerne den Schiri in der Reviewarea gesehen. Transparenz ist für mich als Zuschauer gerade bei Null zu dieser Szene. Man kann in alle Richtungen spekulieren. 

In der Regel fragt der VSR, was der SR gepfiffen hat - wenn das die (nicht vorhandene) erste Berührung war, dann gilt es nunmal zuerst, den Standort zu überprüfen. Das ist logisch gesehen vllt Quatsch und ein Freistoß außerhalb (und vor allem die dann folgende Gelbe, die halt im 16er nicht gegeben worden wäre) ist ebenfalls eine Fehlentscheidung, so will es aber das Regelwerk.
Vielleicht bekommen wir da ja in Zukunft - aufgrund dieser Szene - nochmal eine Ergänzung zu.



 Melden
 Zitieren  Antworten


24.01.2020 20:30


1.
Guerreiro
29.
Reus
48.
Sancho
64.
Uth
77.
Håland
87.
Håland

Schiedsrichter

Harm OsmersHarm Osmers
Note
3,8
Bor. Dortmund 2,3   3,8  1. FC Köln 4,4
Thomas Gorniak
Robert Kempter
Sven Jablonski
Tobias Stieler
Markus Schüller

Statistik von Harm Osmers

Bor. Dortmund 1. FC Köln Spiele
5  
  3

Siege (DFL)
3  
  2
Siege (WT)
5  
  2

Unentschieden (DFL)
2  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  0

Niederlagen (DFL)
0  
  1
Niederlagen (WT)
0  
  1

Aufstellung

Bürki
Piszczek
Hakimi
Hazard 65.
Hummels
Brandt
Sancho 89.
Akanji
Gelbe Karte Witsel
Guerreiro
Reus 80.
Hector 
Jakobs 
Czichos 
74. Ehizibue 
46. Thielmann 
Córdoba 
Horn 
Katterbach 
Skhiri 
80. Uth 
Bornauw  Gelbe Karte
Håland  65.
Reyna  89.
Dahoud  80.
46. Kainz
80. Rexhbecaj
74. Modeste

Alle Daten zum Spiel

Bor. Dortmund 1. FC Köln Schüsse auf das Tor
18  
  16

Torschüsse gesamt
14  
  11

Ecken
1  
  3

Abseits
1  
  5

Fouls
6  
  7

Ballbesitz
60%  
  40%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema