Tuchel ein Weltklassetrainer?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Tuchel ein Weltklassetrainer? | von Javi Martinez 8

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #21


09.05.2024 16:16


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5446

@BVBHattrick2019

Ja, Kanes Rückenschmerzen, da mußte er in der 84. Minute auswechseln, ging nicht anders. Und klar, Goretzka war ja auch kein Startelfkandidat, dem Tuchel Pavlovic vorgezogen hat, der saß nur proforma auf der Bank, daß sich die anderen Angeschlagenen dort nicht alleine fühlen. Und Tel braucht man in einem wichtigen Spiel nicht bringen, der ist noch in Ausbildung.

Pavlovic und Laimer haben ein sehr gutes Spiel gemacht und es war das Mittelfeld, das in der Druckphase stärker gemacht hätte werden müssen, nicht die Abwehr mit Kim.

Fakt ist: als Pavlovic draußen war, fehlte das ingamecoaching, in so einer Situation darf der Trainer nicht übersehen, daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.

Wie gut ein schneller Spieler getan hätte, hat man beim Konter in der 84. Minute gesehen - mit dem hätte man das Spiel entschieden, wenn die richtigen Spieler auf dem Platz gewesen wären.

Sich dann rausreden mit den angeschlagenen Offensiven und der SR-Leistung und dem Fehler Manus - das ist billig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #22


09.05.2024 16:44


1wurf


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 25.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3138

@rolli

Zitat von rolli
...daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.


Das lief doch das ganze Spiel so. Dass daraus nicht schon viel früher ein Treffer fiel, lag einzig an Vinicius Abschlussschwäche.

Für mich völlig unverständlich wie man das so laufen lassen kann. Unter Favre hat Gladbach Robbery konsequent auf den Außen gedoppelt und das war einer der Schlüssel wie man überhaupt so viele Punkte gegen Bayern in dieser Ära holen konnte.

Klarer Fehler bei der taktischen Ausrichtung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #23


09.05.2024 17:26


Bayernkatze


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 18.02.2024

Aktivität:
Beiträge: 150

Fand deswegen auch die behauptung merkwürdig das Real soviel besser war. Wie in ersten Spiel ging alles von Vinicius aus. Nur in Hinspiel ist er halt nur 2 mal durchgekommen und hat für 2 Tore gesorgt. Während er in Rückspiel in alleingang alle offensiv Actionen gegen Bayern vorbereitet hat.

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #24


09.05.2024 17:29


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 3067

@1wurf

Zitat von 1wurf
Zitat von rolli
...daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.


Das lief doch das ganze Spiel so. Dass daraus nicht schon viel früher ein Treffer fiel, lag einzig an Vinicius Abschlussschwäche.

Für mich völlig unverständlich wie man das so laufen lassen kann. Unter Favre hat Gladbach Robbery konsequent auf den Außen gedoppelt und das war einer der Schlüssel wie man überhaupt so viele Punkte gegen Bayern in dieser Ära holen konnte.

Klarer Fehler bei der taktischen Ausrichtung.

Sehe ich auch so. Selbst Davies hätte da mehr ausrichten können. Vincinius in dieser Form war von  Kimmich nicht 'handlebar'. Ansonsten hatte ja Kimmich eher keinen schwachen Tag.
Ein Wechsel Kimmich/Laimer wäre die naheliegende Reaktion gewesen.
Weshalb saß Goretzka bis zuletzt auf der Bank?
Mazrauoi zum Doppeln war ein Reinfall, falls das so beabsichtigt war. Sein Engagement hielt keinen Vergleich stand zu dem der AV der Borussia am Dienstag. 
Das hätte alles gut gehen können, hätte man bei den wenigen Kontern nicht diese mir unerklärliche Schwäche beim Passspiel gezeigt. 
Das Zustandekommen des ersten Eckballs war leider bezeichnend ...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #25


09.05.2024 17:33


Bayernkatze


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 18.02.2024

Aktivität:
Beiträge: 150

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Zitat von 1wurf
Zitat von rolli
...daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.


Das lief doch das ganze Spiel so. Dass daraus nicht schon viel früher ein Treffer fiel, lag einzig an Vinicius Abschlussschwäche.

Für mich völlig unverständlich wie man das so laufen lassen kann. Unter Favre hat Gladbach Robbery konsequent auf den Außen gedoppelt und das war einer der Schlüssel wie man überhaupt so viele Punkte gegen Bayern in dieser Ära holen konnte.

Klarer Fehler bei der taktischen Ausrichtung.

Sehe ich auch so. Selbst Davies hätte da mehr ausrichten können. Vincinius in dieser Form war von  Kimmich nicht 'handlebar'. Ansonsten hatte ja Kimmich eher keinen schwachen Tag.
Ein Wechsel Kimmich/Laimer wäre die naheliegende Reaktion gewesen.
Weshalb saß Goretzka bis zuletzt auf der Bank?
Mazrauoi zum Doppeln war ein Reinfall, falls das so beabsichtigt war. Sein Engagement hielt keinen Vergleich stand zu dem der AV der Borussia am Dienstag. 
Das hätte alles gut gehen können, hätte man bei den wenigen Kontern nicht diese mir unerklärliche Schwäche beim Passspiel gezeigt. 
Das Zustandekommen des ersten Eckballs war leider bezeichnend ...


Tatsächlich muss man einfach nüchtern sagen das Kim Vinicius in Hinspiel deutlich besser in griff hatte als Kimmisch. Ja er ist zweimal durchgekommen und hat sich sein gewünschten Elfmeter geholt für die er spielt.
Aber mal ehrlich ansonsten hat Kim nicht viel falsch gemacht und aus den leergeld hätte in Rückspiel mit Kimmisch unterstützung dann vielleicht auch mehr gemacht.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #26


09.05.2024 17:39


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 3067

@Bayernkatze

Zitat von bayernkatze
Zitat von woscsnh
Zitat von 1wurf
Zitat von rolli
...daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.


Das lief doch das ganze Spiel so. Dass daraus nicht schon viel früher ein Treffer fiel, lag einzig an Vinicius Abschlussschwäche.

Für mich völlig unverständlich wie man das so laufen lassen kann. Unter Favre hat Gladbach Robbery konsequent auf den Außen gedoppelt und das war einer der Schlüssel wie man überhaupt so viele Punkte gegen Bayern in dieser Ära holen konnte.

Klarer Fehler bei der taktischen Ausrichtung.

Sehe ich auch so. Selbst Davies hätte da mehr ausrichten können. Vincinius in dieser Form war von  Kimmich nicht 'handlebar'. Ansonsten hatte ja Kimmich eher keinen schwachen Tag.
Ein Wechsel Kimmich/Laimer wäre die naheliegende Reaktion gewesen.
Weshalb saß Goretzka bis zuletzt auf der Bank?
Mazrauoi zum Doppeln war ein Reinfall, falls das so beabsichtigt war. Sein Engagement hielt keinen Vergleich stand zu dem der AV der Borussia am Dienstag. 
Das hätte alles gut gehen können, hätte man bei den wenigen Kontern nicht diese mir unerklärliche Schwäche beim Passspiel gezeigt. 
Das Zustandekommen des ersten Eckballs war leider bezeichnend ...


Tatsächlich muss man einfach nüchtern sagen das Kim Vinicius in Hinspiel deutlich besser in griff hatte als Kimmisch. Ja er ist zweimal durchgekommen und hat sich sein gewünschten Elfmeter geholt für die er spielt.
Aber mal ehrlich ansonsten hat Kim nicht viel falsch gemachtund aus den leergeld hätte in Rückspiel mit Kimmisch unterstützung dann vielleicht auch mehr gemacht.
 

Genau. Ich fand die Kritiken überzogen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #27


09.05.2024 17:42


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 3067

@Bayernkatze

Zitat von bayernkatze
Fand deswegen auch die behauptung merkwürdig das Real soviel besser war. Wie in ersten Spiel ging alles von Vinicius aus. Nur in Hinspiel ist er halt nur 2 mal durchgekommen und hat für 2 Tore gesorgt. Während er in Rückspiel in alleingang alle offensiv Actionen gegen Bayern vorbereitet hat.

 

Bayern war sehr eben gestern um einiges schwächer als in der Woche vorher. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #28


09.05.2024 17:45


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 3067

@rolli

Zitat von rolli
Ja, Kanes Rückenschmerzen, da mußte er in der 84. Minute auswechseln, ging nicht anders. Und klar, Goretzka war ja auch kein Startelfkandidat, dem Tuchel Pavlovic vorgezogen hat, der saß nur proforma auf der Bank, daß sich die anderen Angeschlagenen dort nicht alleine fühlen. Und Tel braucht man in einem wichtigen Spiel nicht bringen, der ist noch in Ausbildung.

Pavlovic und Laimer haben ein sehr gutes Spiel gemacht und es war das Mittelfeld, das in der Druckphase stärker gemacht hätte werden müssen, nicht die Abwehr mit Kim.

Fakt ist: als Pavlovic draußen war, fehlte das ingamecoaching, in so einer Situation darf der Trainer nicht übersehen, daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.

Wie gut ein schneller Spieler getan hätte, hat man beim Konter in der 84. Minute gesehen - mit dem hätte man das Spiel entschieden, wenn die richtigen Spieler auf dem Platz gewesen wären.

Sich dann rausreden mit den angeschlagenen Offensiven und der SR-Leistung und dem Fehler Manus - das ist billig.

Kanes Fehlen hat z.B. dazu geführt, dass die Madrider IV aufrücken konnte. 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #29


09.05.2024 19:07


Bayernkatze


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 18.02.2024

Aktivität:
Beiträge: 150

Finde das mit den Rückenschmerzen auch eine merkwürdige Aussage. Ich kann ja nichts in Kanes Kopf hineinschauen. Doch ein vollblut Stürmer wie er sagt doch nicht beim stande von 1 zu 0  (wo er selbst kein Tor geschossen hat) mit nur noch 10 Minuten zu spielen.

"Trainer bitte wechsel mich ganz schnell aus Ich habe Rücken!".

Schau dir Sane einen deutlich zerbrechlicheren Menschen an. Ich schätze Kane so ein das er die Zähne zusammenbeißt und sagt: "Ist nicht so schlimm ein paar angriffe schaffe ich noch."

Wir dürfen nicht vergessen das Kane immer noch nichts in leben gewonnen hat. So ein type lässt sich doch nicht freiwillig wegen schmerzen in so einer situation auswechseln.

Ich würde ganz stark davon ausgehen das man Kane schon den Arm brechen muss damit der sagt: "Sorry Trainer geht nicht weiter." in so einer wichtigen situation.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #30


09.05.2024 20:49


TR


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 21.10.2023

Aktivität:
Beiträge: 186

@Web Assistant Referee

Zitat von Web Assistant Referee
Zitat von TR
Tuchel ist der schlechteste Bayerntrainer seit vielen Jahren, da ist selbst Kovac oder Klinsmann klar besser gewesen. Seine Aufstellungen und Einwechslungen waren meist falsch und völlig planlos. Ohne Kane wäre Bayern im Mittelfeld der Tabelle.
Dank den Möchtegern-Experten Brazzo und Kahn hat Bayern keinen Nagelsmann oder Flick mehr, der sicher gegen Real gewonnen hätte und vermutlich auch das Finale. Die unnötigen Verluste von Nagelsmann und Flick haben den Ruf des Vereins dazu einen massiven Image-Schaden beigebracht, sodass dieser nur noch schwer einen Trainer bekommt.


Autsch.
Hättest du diesen Beitrag heute Nacht verfasst, hätte man das noch entschuldigen können.

Aber nüchtern betrachtet, ist das von Anfang bis Ende nur falsch und entspricht nicht der Realität. Das ist absurd.

Meine Mitgliedschaft habe ich übrigens nach dem unwürdigen Rauswurf von Hasan beendet. "Die" Führung scheint es ja eh nicht zu geben, da man quasi ja alle relevanten Personen ausgetauscht hat, und dennoch peinlicher dasteht, als je zuvor. (Vielleicht bewirbt sich ja einer von euch beiden Ausnahmeexperten, da ihr beiden als einzige den Durchblick habt, nach Klinsmann und Kovac natürlich, die für ihre herausragende Leistung und Verdienste bekannt und geschätzt werden.


Soll ich dir etwas verraten? Es fühlt sich auch nach 24 Stunden so an, als wäre das Spiel erst vor wenigen Stunden abgepfiffen worden.

Meine Mitgliedschaft wurde hingegen gerettet, als Hasan entlassen wurde.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #31


09.05.2024 22:24


elf
elf

FC Würzburger Kickers-FanFC Würzburger Kickers-Fan


Mitglied seit: 10.07.2016

Aktivität:
Beiträge: 563

@Javi Martinez 8

Zitat von Javi Martinez 8
Nach dem Realspiel und der katastrophalen Trainerleistung bleibt nur festzustellen dass es ein Fehler war an Tuchel festzuhalten. Jeden Wettbewerb hat er vercoacht und weggeworfen durch seine Unfähigkeit.
In welcher Welt man diesen Mann für einen auch nur kompetenten Trainer halten kann ist mir schleierhaft. Gut dass er bald weg ist, Wolfsburg hat gute Chancen auf 3 Punkte am Wochenende.


Tuchel mag ein Teil des Problems sein, ist aber nicht das originäre Problem.

Zitat von Bayernkatze
Hat Tuchel Neuer gesagt einen Fehler zu machen?
Hat er fehlerhaft den ausgleich wegepfiffen.
Also das Spiel kannst du ihn nicht ankreiden.

Diese Aussage spricht meines Erachtens eher der Realität.

Tuchel für einen unkompetenten Trainer zu halten ist schon sehr krass und deutet eher auf unverarbeitenden Frust hin. Wäre Tuchel ein schlechter Trainer, müsste man die Schuld bei den Leuten suchen die ihn verpflichtet haben und der Verpflichtung zugestimmt haben.
Es spricht nichts dagegen Tuchel sachlich für seine Fehler zu kritisieren.

Seine Erfolge und Auszeichungen widersprechen deutlich Deiner Aussage. Mit Inkompetenz erreicht man diese Erfolge nicht:

International
Champions-League-Sieger: 2021 (FC Chelsea)
Klub-Weltmeister: 2021 (FC Chelsea)
UEFA-Super-Cup-Sieger: 2021 (FC Chelsea)

Deutschland
Meister: 2023 (FC Bayern München)
Pokalsieger: 2017 (Borussia Dortmund)
A-Junioren-Meister: 2009 (1. FSV Mainz 05)

Frankreich
Meister (2): 2019, 2020 (beide Paris Saint-Germain)
Pokalsieger: 2020 (Paris Saint-Germain)
Ligapokalsieger: 2020 (Paris Saint-Germain)
Supercupsieger (2): 2018, 2019 (beide Paris Saint-Germain)

Auszeichnungen
FIFA-Welttrainer des Jahres: 2021
Fußballtrainer des Jahres (Deutschland): 2021
Trainerpreis des deutschen Fußballs: 2011
VDV-Trainer der Saison: 2015/16

Und mit bescheidenen Mitteln in Mainz hat er Hervorragendes erreicht.

----

Vielleicht liegt es nur an Harry Kane. Was hat dieser Spieler schon gewonnen?
Wie kann man einen Spieler mit so einem Karma verpflichten?



„Es war eine liebe Zeit, die gute, alte Zeit vor anno 14. In Bayern gleich gar. ... Das Bier war noch dunkel, die Menschen war’n typisch, .... Es war halt noch vieles in Ordnung damals. Denn für Ordnung und Ruhe sorgte die Wahretabelle und für die Gerechtigkeit das Kompetenzteam. ... Das Leben geht weiter, ob Freispruch oder Zuchthaus, auch in der guten, alten Zeit – und auf die Guillotin' hat unser alter Herr Rat eh' niemanden geschickt… Eine liebe Zeit, trotz der Vorkommnisse - menschlich halt. Und darum kommt es immer wieder zu diesen Szenen..."


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #32


09.05.2024 23:07


SuperBayern


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 18.05.2019

Aktivität:
Beiträge: 194

@elf

Zitat von elf
Zitat von Javi Martinez 8
Nach dem Realspiel und der katastrophalen Trainerleistung bleibt nur festzustellen dass es ein Fehler war an Tuchel festzuhalten. Jeden Wettbewerb hat er vercoacht und weggeworfen durch seine Unfähigkeit.
In welcher Welt man diesen Mann für einen auch nur kompetenten Trainer halten kann ist mir schleierhaft. Gut dass er bald weg ist, Wolfsburg hat gute Chancen auf 3 Punkte am Wochenende.


Tuchel mag ein Teil des Problems sein, ist aber nicht das originäre Problem.

Zitat von Bayernkatze
Hat Tuchel Neuer gesagt einen Fehler zu machen?
Hat er fehlerhaft den ausgleich wegepfiffen.
Also das Spiel kannst du ihn nicht ankreiden.

Diese Aussage spricht meines Erachtens eher der Realität.

Tuchel für einen unkompetenten Trainer zu halten ist schon sehr krass und deutet eher auf unverarbeitenden Frust hin. Wäre Tuchel ein schlechter Trainer, müsste man die Schuld bei den Leuten suchen die ihn verpflichtet haben und der Verpflichtung zugestimmt haben.
Es spricht nichts dagegen Tuchel sachlich für seine Fehler zu kritisieren.

Seine Erfolge und Auszeichungen widersprechen deutlich Deiner Aussage. Mit Inkompetenz erreicht man diese Erfolge nicht:

International
Champions-League-Sieger: 2021 (FC Chelsea)
Klub-Weltmeister: 2021 (FC Chelsea)
UEFA-Super-Cup-Sieger: 2021 (FC Chelsea)

Deutschland
Meister: 2023 (FC Bayern München)
Pokalsieger: 2017 (Borussia Dortmund)
A-Junioren-Meister: 2009 (1. FSV Mainz 05)

Frankreich
Meister (2): 2019, 2020 (beide Paris Saint-Germain)
Pokalsieger: 2020 (Paris Saint-Germain)
Ligapokalsieger: 2020 (Paris Saint-Germain)
Supercupsieger (2): 2018, 2019 (beide Paris Saint-Germain)

Auszeichnungen
FIFA-Welttrainer des Jahres: 2021
Fußballtrainer des Jahres (Deutschland): 2021
Trainerpreis des deutschen Fußballs: 2011
VDV-Trainer der Saison: 2015/16

Und mit bescheidenen Mitteln in Mainz hat er Hervorragendes erreicht.

----

Vielleicht liegt es nur an Harry Kane. Was hat dieser Spieler schon gewonnen?
Wie kann man einen Spieler mit so einem Karma verpflichten?


Tuchels Erfolge waren damit nur bei Vereinen, die über sehr viel Geld verfügen. Da muss ein Trainer auch nicht viel können.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #33


09.05.2024 23:28


elf
elf

FC Würzburger Kickers-FanFC Würzburger Kickers-Fan


Mitglied seit: 10.07.2016

Aktivität:
Beiträge: 563

@SuperBayern

Zitat von SuperBayern

Tuchels Erfolge waren damit nur bei Vereinen, die über sehr viel Geld verfügen. Da muss ein Trainer auch nicht viel können.


Deinen Argument aufgreifend, FCB, der Verein in D mit dem meisten Geld, einem Kader mit annährend dem doppelten Warktwert zum nächsten Wettbewerber, da muss ein Trainer nichts können, weshalb tut man sich in der Trainersuche so schwer und generiert nicht eine günstige Lösung aus dem Verein? Es sind jetzt schon rund zwei Monate vergangen.
Weshalb hat Bayern zwischen 2013 und 2020 keinen CL-Titel geholt, nicht jeden Pokal?

Tuchel war u.a. erfolgreich bei Mainz, einem Verein mit wenig monetärem Potential.
Europapokalqualifikation ist die Meisterschaft für einen kleinen Verein.
Alles Kenner des deutschen Fußballs müsstest Du das wissen.

 



„Es war eine liebe Zeit, die gute, alte Zeit vor anno 14. In Bayern gleich gar. ... Das Bier war noch dunkel, die Menschen war’n typisch, .... Es war halt noch vieles in Ordnung damals. Denn für Ordnung und Ruhe sorgte die Wahretabelle und für die Gerechtigkeit das Kompetenzteam. ... Das Leben geht weiter, ob Freispruch oder Zuchthaus, auch in der guten, alten Zeit – und auf die Guillotin' hat unser alter Herr Rat eh' niemanden geschickt… Eine liebe Zeit, trotz der Vorkommnisse - menschlich halt. Und darum kommt es immer wieder zu diesen Szenen..."


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #34


10.05.2024 06:58


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 1390

@Bayernkatze

Zitat von bayernkatze
Finde das mit den Rückenschmerzen auch eine merkwürdige Aussage. Ich kann ja nichts in Kanes Kopf hineinschauen. Doch ein vollblut Stürmer wie er sagt doch nicht beim stande von 1 zu 0  (wo er selbst kein Tor geschossen hat) mit nur noch 10 Minuten zu spielen.

"Trainer bitte wechsel mich ganz schnell aus Ich habe Rücken!".

Schau dir Sane einen deutlich zerbrechlicheren Menschen an. Ich schätze Kane so ein das er die Zähne zusammenbeißt und sagt: "Ist nicht so schlimm ein paar angriffe schaffe ich noch."

Wir dürfen nicht vergessen das Kane immer noch nichts in leben gewonnen hat. So ein type lässt sich doch nicht freiwillig wegen schmerzen in so einer situation auswechseln.

Ich würde ganz stark davon ausgehen das man Kane schon den Arm brechen muss damit der sagt: "Sorry Trainer geht nicht weiter." in so einer wichtigen situation.


Dann schau doch mal auf seine Körpersprache.
Der war niemals in dem Spiel bei 100%.

Ich verstehe nicht wie man so dumm daherlabern kann und behauptet es wurden Spieler zur Auswechselung gezwungen. Der größte Blödsinn den man da redet.

Hat sich kane bei seiner Auswechselung beschwert. Hat er auf dem Feld irgendwann ein Geste dargeboten, das Tuchel einen an der Waffel hat ihn jetzt auszuwechseln.

Als er dann auf der Bank war, gabs da einen Desput mit Tuchel. Oder hat Unverständnis gezeigt, das er ausgewechselt wurde.

Alles aber auch wirklich alles spricht gegen diese Auffassung.

Ich versteh ehrlich gesagt nicht wie man so respektlos und dreist steif und fest behaupten kann, Tuchel
Hätte jetzt nun auch noch Spieler gezwungen den Platz zu verlassen.

Das es euch nicht langsam selbst peinlich ist, was ihr für einen stuss daher redet.

Vor allem Tuchel erklärt es nach dem Spiel. Sollte es nicht stimmen, was er da sagt. Warum stellt das kein Spieler richtig. Kannst du das erklären. Bin echt gespannt.

Einfach nur beschämend wie man Tuchel hier klein macht und ihn jegliche Fachkompetenz abspricht.

Kritik ja, aber was ihr macht hier ist einfach nur lächerlich.

Ich frag mich immer noch warum, ihr keine BL-Trainer seid. Warum bist du kein Bundesliga Trainer erklär mal. Du weißt es doch besser, ich lerne als Mensch und als Jugendtrainer im Amateurbereich gerne jeden Tag dazu.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #35


10.05.2024 15:17


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5446

@1wurf

Zitat von 1wurf
Zitat von rolli
...daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.


Das lief doch das ganze Spiel so. Dass daraus nicht schon viel früher ein Treffer fiel, lag einzig an Vinicius Abschlussschwäche.

Für mich völlig unverständlich wie man das so laufen lassen kann. Unter Favre hat Gladbach Robbery konsequent auf den Außen gedoppelt und das war einer der Schlüssel wie man überhaupt so viele Punkte gegen Bayern in dieser Ära holen konnte.

Klarer Fehler bei der taktischen Ausrichtung.
Stimmt, war das ganze Spiel schon so. Umso schlimmer, daß dann, als Pavlovic draußen war, nicht reagiert wurde, weder von den Spielern auf dem Feld noch von der Bank mit Anweisungen. Und wie man so engstirnig sein kann, aus kleinlicher persönlicher Fehde Goretzka auf der Bank schmoren zu lassen, als das Mittelfeld noch einen zusätzlichen Mann gebraucht hat - kenne keinen Trainer, der sich selbst da so treu ist wie Tuchel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #36


10.05.2024 15:46


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 3067

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von 1wurf
Zitat von rolli
...daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.


Das lief doch das ganze Spiel so. Dass daraus nicht schon viel früher ein Treffer fiel, lag einzig an Vinicius Abschlussschwäche.

Für mich völlig unverständlich wie man das so laufen lassen kann. Unter Favre hat Gladbach Robbery konsequent auf den Außen gedoppelt und das war einer der Schlüssel wie man überhaupt so viele Punkte gegen Bayern in dieser Ära holen konnte.

Klarer Fehler bei der taktischen Ausrichtung.
Stimmt, war das ganze Spiel schon so. Umso schlimmer, daß dann, als Pavlovic draußen war, nicht reagiert wurde, weder von den Spielern auf dem Feld noch von der Bank mit Anweisungen. Und wie man so engstirnig sein kann, aus kleinlicher persönlicher Fehde Goretzka auf der Bank schmoren zu lassen, als das Mittelfeld noch einen zusätzlichen Mann gebraucht hat - kenne keinen Trainer, der sich selbst da so treu ist wie Tuchel.

Weisweiler:
https://www1.wdr.de/sport/fussball/netzer-pokal-gladbach-koeln-100.html

Heynkes hat 1994/95 die Eintracht (insbes. Yeboah, Gaudino, Okocha)  'niedergerichtet'.

Als der Hoffenheimer Mittelfeldspieler Sebastian Rudy unter Löw phasenweise den rechten Außenverteidiger geben durfte, war er im Verein unter Gisdol oft Ersatzspieler einer mittelmäßigen Mannschaft. 

Kimmich hätte er bereits in der 1.HZ 'versetzen' müssen. Da Mazraoui ebenfalls indisponiert war, hätte sich m.E. Laimer angeboten. 
Problem hier: Kimmich hat er ja bereits während der Saison demontiert. Also schlechte Nebenbedingungen, damit gefühlt auf sachlicher Ebene zu bleiben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #37


10.05.2024 16:00


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5446

@woscsnh

Zitat von woscsnh
Weisweiler:
https://www1.wdr.de/sport/fussball/netzer-pokal-gladbach-koeln-100.html

Heynkes hat 1994/95 die Eintracht (insbes. Yeboah, Gaudino, Okocha)  'niedergerichtet'.

Als der Hoffenheimer Mittelfeldspieler Sebastian Rudy unter Löw phasenweise den rechten Außenverteidiger geben durfte, war er im Verein unter Gisdol oft Ersatzspieler einer mittelmäßigen Mannschaft. 

Kimmich hätte er bereits in der 1.HZ 'versetzen' müssen. Da Mazraoui ebenfalls indisponiert war, hätte sich m.E. Laimer angeboten. 
Problem hier: Kimmich hat er ja bereits während der Saison demontiert. Also schlechte Nebenbedingungen, damit gefühlt auf sachlicher Ebene zu bleiben.
Bei Weisweiler durfte sich Netzer immerhin einwechseln - meinst Du Goretzka hätte das in einer Verlängerung auch gedurft?

Heynkes wurde danach altersweise und hat das nach den damaligen Erfahrungen wohl nicht mehr gemacht. Und Gisdol ist kein Weltklassetrainer.

Kimmich wäre, glaube ich, gut gegangen, wenn nicht so angsthasenartig statt einem Mittelfeldler oder Tel Kim gebracht worden wäre. Und was bei Pavlovics Verletzungspause passiert ist, werde ich auch in hundert Jahren nicht verstehen, das war nicht mal Kreisklassenniveau.

Wenn ich dagegen sehe, wie Alonso gestern draußen agiert und reagiert hat - aber der hat ja auch nie Verletzungssorgen bei den Offensiven, der läßt die auch ganz ohne draußen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #38


11.05.2024 08:28


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Die geballte Fach(in)kompetenz wieder hier.

Wahnsinn, vermutlich nicht einmal Trainer oder gar Spieler selbst gewesen.

Ziemlich viel Meinung für so wenig Ahnung. „Respekt“.

Es schreit zum Himmel wie man Tuchel hier herunter redet.

In der ganzen Welt werden unsere besten Spieler und Trainer geliebt und Ihnen wird Respekt gezollt. Von Spieler/Trainern die weit mehr erreicht haben als jeder einzelne hier (mich eingeschlossen). Vor allem die es tausendmal besser wissen als ihr, aber ihr maßt euch an es besser zu können und zu wissen.

Jegliche Fakten, Begleitumstände und Aussage nach und vor dem spiel, völlig außen vor.

Ihr wisst es besser und vor allem könnt ihr es besser.

Der Thread ist ein sinnbild unserer Zeit. Dummheit trifft auf fehlende Kompetenz.

Wer sich jetzt angesprochen fühlt, sollte sich mal
Fragen warum.


Wir habens begriffen! Du schläfst in Tuchelunterwäsche und hast ein Bodypillow mit seinem Gesicht drauf. Du darfst den Kerl gerne weiter toll finden, andere dürfen anderer Meinung sein.
Du wirfst anderen Dummheit vor, bringst aber nicht ein Argument um unsere zu entkräften. Also mit der Dummheit müsstest eigentlich du dich angesprochen fühlen. Wie hoch hast du denn mal gespielt?

Wenn du also alles was Tuchel so tut geil findest, dann erklär mir die Wechsel Müllerund Choupo statt Tel und Zaragoza. Wenigstens einer der beiden Schnellen MUSS kommen in der Situation aus meiner Sicht. Was sollten die WEchsel ausser dass Tuchel scheinbar gegen sowohl Tel als Auch Zaragoza ein persönliches Problem hat (Bei Tel schon die ganze verdammte Saison und als Zaragoza würde ich mir auch verarscht vorkommen, dafür früher vom Heimatklub weg zu sein, entgegen dem Versprechen der Fans).

Ich bin ganz Ohr wie du das rechtfertigen willst. Aber bitte ohne mentale Gymnastik!



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #39


11.05.2024 09:15


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

Komm wir kucken das angesprochene Meme doch mal nach.

Klinsmann: Siege 25, Unentschieden 9, Niederlagen 9 macht 21% Niederlagenrate (NR)
Heynckes: 155, 114, 19 ->10%NR
V.Gaal: 59,18,19 ->20%NR
Guardiola: 124, 16, 21 ->13%NR
Ancelotti: 43,8,9 -> 15%NR
Kovac: 45, 12, 8 -> 12%NR
Flick: 70, 8, 8 -> 9%NR
Nagelsmann: 60, 14, 10 ->12%NR
Tuchel: 36, 8, 15 -> 25% NR

Das Meme stimmt also, unter Tuchel verliert Bayern jedes 4. Spiel im Schnitt, mehr als alle anderen Trainer seit und inklusive Klinsmann. Klinsmann war um 5% besser, also verloren wir da nur jedes 5. Spiel (und du selbst sagst ja auch dass Klinsmann ein schlechter Trainer war, dem ich zustimmen würde). Der einzige der sonst noch in der Region von Tuchel ist ist, ist V.Gaal der damals den Umbruch eingeleitet hat auf dem wir heute noch stehen, dem man also ein paar mehr Niederlagen eingestehen kann und der trotz Umbruch Meister wurde.

Denn unser Tuchelfanboy hat mich nicht verstanden. Ich sage nicht dass Klinsmann oder Kovac Weltklassetrainer sind. Ich sage dass sogar diese stark kritisierten und teilweise extrem überbewerteten Trainer eine bessere Ausbeute hatten als Tuchel! Seltener verloren haben. Was sagt uns das?
Aber natürlich sind alle anderen Schuld daran nicht Tuchel. Der Uli war halt gemein zu ihm und da musste Tuchel ganz dolle weinen!

Das ist einfach nicht akzeptabel für diesen Bayernkader. Woran liegt es? Inkompetenter, überbewerteter Trainer. Siehe x Spiele die er vercoacht hat oder in denen er aus purem Ego an Spielern festgehalten hat statt nach Leistung aufzustellen. Siehe Rückspiel gegen Leverkusen das vor allem verloren wurde weil Tuchel mal wieder ganz innovativ sein wollte (Ein Beispiel, die Beispiele sind Legion).
Tuchel ist allenfalls ein guter Playstationtrainer aber auch nur bis Halbprofi und im Godmode mit unbegrenzt Geld und jedem Spieler der zu ihm will.
Ein Nagelsmann mit einem vernünftigen Neuner hätte mindestens das Double geholt und wäre nie geflogen. Tuchel lässt man seit Monaten weiterwurschteln obwohl er eine weit schlechtere Leistung bringt. Spätestens nach dem Leverkusenspiel hätte der fliegen müssen.

Und die Verantwortlichen sind schuld die ihn installiert haben? Du meinst die, wegen deren Entlassung du deine Mitgliedskarte abgegeben hast, laut eignen Aussagen? JA! Die haben Tuchel installiert aus Angst um den eignen Job und weil der die clever unter Druck gesetzt hat. Tuchel war eine reine Panikaktion! Die Meisterschaft letztes Jahr war geschenkt durch Dortmunder Unvermögen, nicht gewonnen. Und selbst die hat er fast vercoacht, der Übertrainer (Leipzigspiel,...).

Ansonsten war der auf jeder seiner Stationen überschätzt, VIELLEICHT abgesehen von Mainz. Überall war der als Trainer im Grunde Mist und hat von der Arbeit der Vorgänger profitiert. In Mainz zum Beispiel Klopp. In Dortmund, wieder Klopp. In London hatte der quasi unbegrenztes Geld (und hat sich doch nur zum CL Titel gemauert und geduselt weil der keine Ahnung von was anderem hat) und in Paris, mit der Mannschaft in der Witzliga ist der geflogen als der nur 3. in der Tabelle war. Der große Weltklassetrainer!



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Tuchel ein Weltklassetrainer?  - #40


11.05.2024 09:17


Javi Martinez 8


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.05.2023

Aktivität:
Beiträge: 158

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von 1wurf
Zitat von rolli
...daß Kimmich nie rechts alleine gegen Vinicius stehen darf, - das hat den Fehler von Neuer erst möglich gemacht. Vinicius konnte sich ja vor dem Schuß noch in aller Ruhe die Schnürsenkel binden.


Das lief doch das ganze Spiel so. Dass daraus nicht schon viel früher ein Treffer fiel, lag einzig an Vinicius Abschlussschwäche.

Für mich völlig unverständlich wie man das so laufen lassen kann. Unter Favre hat Gladbach Robbery konsequent auf den Außen gedoppelt und das war einer der Schlüssel wie man überhaupt so viele Punkte gegen Bayern in dieser Ära holen konnte.

Klarer Fehler bei der taktischen Ausrichtung.
Stimmt, war das ganze Spiel schon so. Umso schlimmer, daß dann, als Pavlovic draußen war, nicht reagiert wurde, weder von den Spielern auf dem Feld noch von der Bank mit Anweisungen. Und wie man so engstirnig sein kann, aus kleinlicher persönlicher Fehde Goretzka auf der Bank schmoren zu lassen, als das Mittelfeld noch einen zusätzlichen Mann gebraucht hat - kenne keinen Trainer, der sich selbst da so treu ist wie Tuchel.


Siehe Privatfehde mit Tel. Stattdessen kommt der alte Choupo rein zum Kontern.



Tuchel RAUS!


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

12.05.2024 17:30


4.
Zvonarek
13.
Goretzka

Schiedsrichter

Bastian DankertBastian Dankert
Note
3,1
Bayern München 2,7   3,3  VfL Wolfsburg 3,0
René Rohde
Marcel Unger
Robert Hartmann
Sören Storks
Thorben Siewer

Statistik von Bastian Dankert

Bayern München VfL Wolfsburg Spiele
21  
  22

Siege (DFL)
17  
  9
Siege (WT)
17  
  9

Unentschieden (DFL)
4  
  3
Unentschieden (WT)
4  
  3

Niederlagen (DFL)
0  
  10
Niederlagen (WT)
0  
  10

Aufstellung

Tel
Neuer 74.
Davies
Pavlović
Müller
Upamecano
Goretzka 74.
Zaragoza 75.
Min-Jae 75.
Kimmich
Zvonarek 90.
Bornauw 
Arnold 
79. Paredes 
46. Jenz 
46. Wimmer 
79. Baku 
85. Wind 
Casteels 
Lacroix  Gelbe Karte
Mæhle 
Majer  Gelbe Karte
Peretz  74.
Vinlöf  75.
de Ligt  75.
Laimer  74.
Jensen  90.
46. Zesiger
85. Pejčinović
46. Kamiński
79. Černý
79. Tomás

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema