Aufstockung WM

 Aufstockung WM  - #1


03.10.2016 22:57


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 4086

http://www.sport1.de/internationaler-fussball/2016/10/fifa-praesident-infantino-schlaegt-wm-mit-48-mannschaften-vor

"Aus 32 mach 48? Die Expansionspläne von FIFA-Präsident Gianni Infantino mit der Fußball-Weltmeisterschaft kennen offenbar keine Grenzen.
Bei einem Vortrag an der Universität von Bogota/Kolumbien am Montag schlug der Schweizer vor, ab der WM 2026 die Zahl der Endrundenteilnehmer auf 48 zu erhöhen. Seit seinem Amtsantritt im Februar hatte sich Infantino zuvor stets für 40 anstatt bislang 32 Starter ausgesprochen."

Warum wird das ganze System nicht komplett über den haufen geschmissen?
In den ungeraden Jahren gibts die normalen nationalen/internationalen Mannschaftswettbewerbe wie Bundesliga, CL, Premier League, Europa League, ... und in den geraden Jahren gibts keine Spiele der normalen Mannschaften, sondern WM und EM/Copa América/AFC Asian Cup/Africa Cup of Nations/CONCACAF Gold Cup/OFC Nations Cup wechseln sich als ganzjahres Ligawettbewerbe ab.
Spieler die zu schlecht für die jeweilige Nationalmannschaft sind, haben halt pech und bleiben ein Jahr zuhause.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #2


06.10.2016 09:19


Do-Mz


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 1952

@Waldi87

Zitat von waldi87
http://www.sport1.de/internationaler-fussball/2016/10/fifa-praesident-infantino-schlaegt-wm-mit-48-mannschaften-vor

"Aus 32 mach 48? Die Expansionspläne von FIFA-Präsident Gianni Infantino mit der Fußball-Weltmeisterschaft kennen offenbar keine Grenzen.
Bei einem Vortrag an der Universität von Bogota/Kolumbien am Montag schlug der Schweizer vor, ab der WM 2026 die Zahl der Endrundenteilnehmer auf 48 zu erhöhen. Seit seinem Amtsantritt im Februar hatte sich Infantino zuvor stets für 40 anstatt bislang 32 Starter ausgesprochen."

Warum wird das ganze System nicht komplett über den haufen geschmissen?
In den ungeraden Jahren gibts die normalen nationalen/internationalen Mannschaftswettbewerbe wie Bundesliga, CL, Premier League, Europa League, ... und in den geraden Jahren gibts keine Spiele der normalen Mannschaften, sondern WM und EM/Copa América/AFC Asian Cup/Africa Cup of Nations/CONCACAF Gold Cup/OFC Nations Cup wechseln sich als ganzjahres Ligawettbewerbe ab.
Spieler die zu schlecht für die jeweilige Nationalmannschaft sind, haben halt pech und bleiben ein Jahr zuhause.


Mehr Mannschaft = Mehr Spiele = mehr vermeintliche Einnahmen. Mich würde mal interessieren, ob bei der EM 2016 mehr Zuschauer die Spiele am TV verfolgt haben und ob sich die Aufstockung wirklich gekohnt hat

Bei 48 Mannschaft hat man 12 Gruppen. Wenn die ersten beiden weiter kommen sind wir wieder bei dem System mit den Gruppendritten die weiter kommen und wie Serbien letztes Jahr die ewig warten müssen und dann doch nicht mitdürfen...

Ich finde die Idee einfach nur schlecht. Die EM hat doch schon gezeigt, dass das Niveau nicht gerade hoch war und mich persönlich haben viele Spiele nicht gereizt.

Kann mir nicht vorstellen, dass eine WM mit 48 Mannschaften Sinn macht.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #3


06.10.2016 10:00


Paulistano


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.01.2014

Aktivität:
Beiträge: 1142

@Do-Mz

Zitat von do-mz

Mehr Mannschaft = Mehr Spiele = mehr vermeintliche Einnahmen. Mich würde mal interessieren, ob bei der EM 2016 mehr Zuschauer die Spiele am TV verfolgt haben und ob sich die Aufstockung wirklich gekohnt hat

Bei 48 Mannschaft hat man 12 Gruppen. Wenn die ersten beiden weiter kommen sind wir wieder bei dem System mit den Gruppendritten die weiter kommen und wie Serbien letztes Jahr die ewig warten müssen und dann doch nicht mitdürfen...

Ich finde die Idee einfach nur schlecht. Die EM hat doch schon gezeigt, dass das Niveau nicht gerade hoch war und mich persönlich haben viele Spiele nicht gereizt.

Kann mir nicht vorstellen, dass eine WM mit 48 Mannschaften Sinn macht.

Da stimme ich vollkommen zu. Gerade die Euro hat gezeigt, dass das Niveau schon extrem leidet. Und bei zu einer Weltmeisterschaft sollten einfach die besten Mannschaften aus den jeweiligen Kontinenten fahren.
Ich habe nichts gegen die "kleinen" Nationen. Die Fans gerade dieser Länder haben ja zum Beispiel die Euro gerettet und haben wirklich für super Stimmung gesorgt. Aber das kann ja nicht das Kriterium sein. Diese Nationen haben ja trotzdem die Möglichkeit, sich zu qualifizieren.
Gerade die Vorrunde war ja bei der Euro teilweise unerträglich. Das würde durch die Aufblähung noch schlimmer werden.



Vai Corinthians


 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #4


06.10.2016 12:57


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 192

Dann könnte man auch eigentlich die Qualifikation irgendwann weglassen.

48 Mannschaft bedeutet auch gleichzeitig, wie schon erwähnt, sinkendes Niveau der Teilnehmer.

Mich nerven diese ständigen Änderungen nur noch. Erst die EM mit mehr Teilnehmern und dann kommt auch noch die Verteiligung der Austragungstätte. Bei der WM geht es als nächstes Los.

Bei der EM hat man eindeutig gesehen, dass das Aufstocken nicht wirklich Sinn macht. Vor allem war der einen EM-KO-Baum durchsetzt mit Mannschaften die nicht wirklich gutes Niveau hatten. Und am Ende ist eine Mannschaft EM gewurden, die von geschlagenen ?7?Spielen 2 über die reguläre Zeit gewonnen hat.
 



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #5


06.10.2016 13:47


Do-Mz


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 1952

Man darf aber nicht vergessen, dass bei der EM-Quali ein "Versagen" der "großen" Nationen vorlag. Was einige Mannschaften da im Turnier (Die Käskoppe sogar in der Quali) abgeliefert haben, war eine Frechheit

In Gruppe A haben sich Tschechien und Island vor der Türkei qualifiziert. Die Niederlande sind gar ausgeschieden

In Gruppe C hat es die Slowakei auf Platz 2 geschafft vor der Ukraine. Am Ende war auch die Ukraine dabei

Irland ist in unserer Gruppe dritter geworden und hat es über die Quali geschafft.

Gruppe F mit den Siegern Nordirland und Rumänien war ein Witz. Weitere Teilnehmer waren Ungarn, Finnland, Färör und Griechenland

Albanien ist in Gruppe I zweiter geworden vor Dänemark.

Türkei hat sich als bester Gruppendritter qualifiziert.

Die meisten "schwachen" Teams haben sich also direkt qualifiziert. Es wurde ja immer damit argumentiert, dass diese Mannschaften es sich verdient hätten. Ja sicher haben sie das, aber wenn ich 100 Startplätze vergebe, qualifizieren sich bei 200 Mannschaften auch 50% rechtmäßig und bringen trotzdem kein Niveau mit.

Auch Müller zeigt in einem Interview damals Verständnis, weil es für uns Zuschauer doch toll sei so viel Fußball zu sehen. Dem muss ich leider was entgegensetzen. Ich habe noch nie so wenig Begeisterung für ein Turnier aufbringen können, wie in diesem Jahr...



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #6


06.10.2016 16:07


Labernix


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 237

Bei 48 Teilnehmern schafft es vllt auch Holland wieder

Man sollte eine WM mit viel weniger Mannschaften spielen, wie eine Liga organisiert. Eine Elite-Liga mit nur acht guten und interessanten Mannschaften mit Hin- und Rückspielen: Deutschland, Spanien, England, Frankreich, Italien, Portugal, Brasilien, Argentinien.
Für die schlechteren Teams kann man weitere Ligen organisieren, die dann über eine Relegation den Aufstieg in die Elite-Liga schaffen können.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #7


06.10.2016 16:17


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1243

Ich halte sehr wenig von einer Aufstockung, einfach weil es schon extrem viele verschiedene Wettbewerbe gibt und die Spieler auch mal Pausen brauchen. Immer weiter die Teilnehmerzahl hochzuschrauben bringt da nicht viel. Vermutlich sorgt es sogar eher dafür, dass man weniger Spiele guckt weil man überladen wird.

Zur EM:
Dass die EM2016 so ein Reinfall war lag zum Teil daran, dass dieses System einfach schlecht ist. Alles darauf zu schieben finde ich aber auch wieder nicht richtig. Gerade die Großen Mannschaften haben mMn nicht annähernd das abgerufen, was sie eigendlich im Stande sind zu spielen. Die Spiele die ich mir wirklich gerne angeguckt haben, waren da eher die, mit beteiligung der Kleinen, die bis zum letzten Mann gekämpft haben, taktisch gut standen und technisch zwar nicht an die Großen ranreichen konnten, aber dennoch nicht schlecht waren. MMn ging das ""Versagen" der "großen"", wie es Do-Mz genannt hat, bei der EM oft genauso weiter wie in der Quali. Bestes Beispiel Gruppe F bei der Österreich und Portugal einfach enttäuscht haben, auch wenn Portugal das Glück hatte mit dem System.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #8


06.10.2016 16:25


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1243

@Labernix

Zitat von Labernix
Bei 48 Teilnehmern schafft es vllt auch Holland wieder

Man sollte eine WM mit viel weniger Mannschaften spielen, wie eine Liga organisiert. Eine Elite-Liga mit nur acht guten und interessanten Mannschaften mit Hin- und Rückspielen: Deutschland, Spanien, England, Frankreich, Italien, Portugal, Brasilien, Argentinien.
Für die schlechteren Teams kann man weitere Ligen organisieren, die dann über eine Relegation den Aufstieg in die Elite-Liga schaffen können.


Ist die Frage, wie man eine solche Liga organisieren soll. Welche Mannschaften machen den Anfang? Wie werden die Gelder verteilt? Wie schafft man es nicht nur die Großen, sondern auch die Kleinen zu Fördern?
Bei einer solchen Liga wird es
a) keine Überraschungsteams geben
b) keiner auf die unteren Ligen achten
und c) das Geld nur in die Taschen der Großen laufen ähnlich wie es bei der CL ist. Wer nicht regelmäßig Teilnimmt ist nicht konkurrenzfähig schon alleine was das Budget angeht.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #9


07.10.2016 14:36


uvealFrankie
uvealFrankie

Hannover 96-FanHannover 96-Fan


Mitglied seit: 02.09.2014

Aktivität:
Beiträge: 307

Infantino sollte vielleicht noch einen Schritt weiter gegen, und 64 Teilnehmer zulassen. Dann gibt es 16 Gruppen und nur der Gruppenerste kommt weiter. Jede Gruppe bekommt einen "Großen" und muss dann in den drei Spielen zeigen das sie Ihrer Favoritenrolle gerecht werden und die "Kleinen" können versuchen die Sensation hinzubekommen. Ausrutscher wie ein Unentschieden/Verlieren kann dann schon das Aus bedeuten. 

Interessehalber an diejenigen die das niedrige Niveau kritisiert haben, woran macht ihr dieses bitte fest?

 



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #10


07.12.2016 19:36


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 4086

Laut der Bild hat Infantino einen neuen Plan den er vorstellen will
Eine WM mit 48 Mannschaften und einer Gruppenphase mit 16 3er Gruppen, wobei nur der 3. ausscheidet und der Rest kommt in die KO Phase.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #11


07.12.2016 19:45






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Waldi87

Zitat von waldi87
Laut der Bild hat Infantino einen neuen Plan den er vorstellen will
Eine WM mit 48 Mannschaften und einer Gruppenphase mit 16 3er Gruppen, wobei nur der 3. ausscheidet und der Rest kommt in die KO Phase.


Toller Plan, dann kann er seine Vorrunde alleine gucken, ich melde mich dann frühestens zum Viertelfinale wieder, aber dann auch nur bei den guten Spielen.

Es gab noch nie so viele Spiele wie bei der letzten EM und ich habe gleichzeitig noch nie weniger gesehen. Mich schreckt das aufgeblähte Teilnehmerfeld ab, aber wenns am Ende unterm Strich mehr Geld bringt, wird das keinen stören.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #12


07.12.2016 19:49


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 4086

@Josef Blatter

Zitat von Josef Blatter
Toller Plan, dann kann er seine Vorrunde alleine gucken, ich melde mich dann frühestens zum Viertelfinale wieder, aber dann auch nur bei den guten Spielen.

Es gab noch nie so viele Spiele wie bei der letzten EM und ich habe gleichzeitig noch nie weniger gesehen. Mich schreckt das aufgeblähte Teilnehmerfeld ab, aber wenns am Ende unterm Strich mehr Geld bringt, wird das keinen stören.

Das ist ein mal das, aber wieviele Länder können sowas alleine Stemmen? Du brauchst ja schon 48 große Hotels mit Trainingsgelände in der nähe und alles.
Und genug Stadien, sonst dauert die Vorrunde allein schon 5 Wochen ...
Sowas geht ja fast nur als Kooperation mehrerer Länder.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #13


07.12.2016 20:38


Neon
Neon

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 3947

@Waldi87

Zitat von waldi87
Laut der Bild hat Infantino einen neuen Plan den er vorstellen will
Eine WM mit 48 Mannschaften und einer Gruppenphase mit 16 3er Gruppen, wobei nur der 3. ausscheidet und der Rest kommt in die KO Phase.


Kann man so machen, ist dann halt scheiße



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #14


07.12.2016 21:32


assasine94-2


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1150

@Waldi87

Zitat von waldi87
Zitat von Josef Blatter
Toller Plan, dann kann er seine Vorrunde alleine gucken, ich melde mich dann frühestens zum Viertelfinale wieder, aber dann auch nur bei den guten Spielen.

Es gab noch nie so viele Spiele wie bei der letzten EM und ich habe gleichzeitig noch nie weniger gesehen. Mich schreckt das aufgeblähte Teilnehmerfeld ab, aber wenns am Ende unterm Strich mehr Geld bringt, wird das keinen stören.

Das ist ein mal das, aber wieviele Länder können sowas alleine Stemmen? Du brauchst ja schon 48 große Hotels mit Trainingsgelände in der nähe und alles.
Und genug Stadien, sonst dauert die Vorrunde allein schon 5 Wochen ...
Sowas geht ja fast nur als Kooperation mehrerer Länder.


Naja, es müsste dann halt wohl eine große Fußballnation in Europa soetwas austragen. 

Nehmen wir als Beispiel einfach mal Deutschland: 

Stadien:

Olympiastadion Berlin
Signal Iduna Park (Dortmund)
Allianz Arena (München)
Veltins Arena (Gelsenkirche)
Mercedes-Benz-Arena (Stuttgart)
Volksparkstadion (Hamburg)
Esprit ARENA (Düsseldorf)
Stadion im Borussia Park (Gladbach)
Kommerzbank Arena (Frankfurt)
Stadion Nürnberg
Rheinernergiestadion (Köln)
Fritz-Walter-Stadion (Kaiserslautern) 
HDI-Arena (Hannover)
Red Bull Arena (Leipzig) 

Das wären jetzt bereits 15 Stadien die allesamt ohne Probleme "WM-tauglich" wären. Hinzu käme wohl, dass bei einer neuen WM in Deutschland Red Bull auch Nägel mit Köpfen machen würde und (vielleicht München ja auch schon wieder, wer weiß) eine neue große Arena stellen würde und ins "Eigenheim" ziehen würde. 

Potentielle Gastgeber gäbe es auch mehr als genug hier bei uns in Deutschland. Zur WM '06 war bspw. Ghana in Würzburg stationiert und dort im Hotel Martim stationiert. Trainert wurde auf dem "Trainigsgelände" der Kickers, die damals (nicht wie heute als Zweitligist) noch in der Landesliga Nord, also der fünfthöchsten Spielklasse waren. 

Nehmen wir nun also 48 Teams und verteilen diese "einfach" auf die Vereine der ersten und zweiten Liga, dann sollte es tatsächlich schon für jeden ein schönes Quartier geben und eine Trainigsmöglichkeit. In München könnte man bspw. alleine die Deutsche Nationalmannschaft bei den Bayern unterbringen, eine Nationalmannschaft bei den Löwen und ein Team bei Unterhaching. Ebenso gäbe es in Berlin mit der Hertha und Union zwei große Vereine mit Trainigsmöglichkeiten, In Frankfurt ebenso, wie auch in Hamburg. Dazu gibt es ja auch die "abgestürzten" wie die Allemania aus Aachen bei denen eine kleine Nationalmannschaft unterkommen könnte, wenn man sogar 2006 in Würzburg unterkommen konnte bei deutlich schlechteren Trainingsbedingungen. 

Allerdings hast du eben schon recht. Außer Deutschland, England, Frankreich, Spanien und Italien (wobei letztere wohl dann viele Stadien erneuern müssten) und vielleicht die USA (sofern man nicht mit Football kollidiert, aber deren Saison geht ja ähnlich wie die Fußballsaison) sehe ich da kein Land, das eine solch aufgeblähte WM alleine stemmen könnte, wobei wohl Spanien und Italien auch so schon finanziell an die Grenze gehen müssten für die WM.  
 



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #15


07.12.2016 23:34






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@assasine94-2

Zitat von assasine94-2

Nehmen wir nun also 48 Teams und verteilen diese "einfach" auf die Vereine der ersten und zweiten Liga, dann sollte es tatsächlich schon für jeden ein schönes Quartier geben und eine Trainigsmöglichkeit. In München könnte man bspw. alleine die Deutsche Nationalmannschaft bei den Bayern unterbringen, eine Nationalmannschaft bei den Löwen und ein Team bei Unterhaching. Ebenso gäbe es in Berlin mit der Hertha und Union zwei große Vereine mit Trainigsmöglichkeiten, In Frankfurt ebenso, wie auch in Hamburg. Dazu gibt es ja auch die "abgestürzten" wie die Allemania aus Aachen bei denen eine kleine Nationalmannschaft unterkommen könnte, wenn man sogar 2006 in Würzburg unterkommen konnte bei deutlich schlechteren Trainingsbedingungen. 


Irgendwie hast Du einen völlig falschen Eindruck von der Unterbringung bei Turnieren. Die Teams steigen nicht bei anderen Vereinen ab, vielmehr sind Luxushotels gefragt, die entweder eigene Trainingsmöglichkeiten bieten, oder diese wenigstens in unmittelbarer Nähe.

Auch Deine Aussage zu Würzburg stimmt nicht. Die Bedingungen waren perfekt. Es wurde ein nagelneuer Rasen verlegt, der während der WM nur von Ghana genutzt wurde.

Deutschland wird bei der nächsten Heim-WM übrigens in Frankfurt einkehren. Unter anderem dafür ensteht dort ja gerade die DFB-Akademie.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #16


08.12.2016 15:36


revolution0815


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 86

@Labernix

Zitat von Labernix
Bei 48 Teilnehmern schafft es vllt auch Holland wieder

Man sollte eine WM mit viel weniger Mannschaften spielen, wie eine Liga organisiert. Eine Elite-Liga mit nur acht guten und interessanten Mannschaften mit Hin- und Rückspielen: Deutschland, Spanien, England, Frankreich, Italien, Portugal, Brasilien, Argentinien.
Für die schlechteren Teams kann man weitere Ligen organisieren, die dann über eine Relegation den Aufstieg in die Elite-Liga schaffen können.

beachte fettschrift und überlege nochmal



smileys gibt es bei mir nicht. der mensch sollte schon selbst erkennen, ob ich etwas formal oder ernst meine.


 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #17


08.12.2016 17:14


Neon
Neon

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 3947

@Labernix

Zitat von Labernix
Bei 48 Teilnehmern schafft es vllt auch Holland wieder


Wenns bei der letzten EM schon nicht geklappt hat...leichter wirds eigentlich nicht mehr sich für ne EM/WM zu qualifiziern



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #18


08.12.2016 22:30


quineloe
quineloe

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 06.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 980

Eine Baugenehmigung für ein neues Stadion in Leipzig wäre blanker Unsinn.



Keine nennenswerten Regelkenntnisse


 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #19


09.12.2016 07:31


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 192

@quineloe

Zitat von quineloe
Eine Baugenehmigung für ein neues Stadion in Leipzig wäre blanker Unsinn.


Aus Sicht der EM/WM Ausrichtung absolut.

Sollte RB ein größeres Stadion brauchen und der Eigentümer verwehrt sich ggü. dem Ausbau, dann wird wohl ein neues Stadion gebaut.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Aufstockung WM  - #20


10.12.2016 10:20


Labernix


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 237

@revolution0815

Zitat von revolution0815
Zitat von Labernix
Man sollte eine WM mit viel weniger Mannschaften spielen, wie eine Liga organisiert. Eine Elite-Liga mit nur acht guten und/oder interessanten Mannschaften mit Hin- und Rückspielen: Deutschland, Spanien, England, Frankreich, Italien, Portugal, Brasilien, Argentinien.

beachte fettschrift und überlege nochmal


Sorry, mein Fehler Habe es oben korrigiert



 Melden  Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne das Kompetenzteam der 2. BL
@kt2 oder @kompetenzteam2
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema