Newsansicht

09.05.2013 15:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Confed-Cup: Brych ist ,,unser Mann in Brasilien"

FIFA-Referee für ,,WM-Generalprobe" nominiert - Keine deutschen Schiedsrichter bei U20-Turnier.

Dr. Felix Brych
Quelle: Getty
Dr. Felix Brych (l.) leitete mehr als 145 Bundesliga-Spiele.

Schiedsrichter Dr. Felix Brych (37, Foto) aus München wird Fußball-Deutschland beim FIFA-Confederations-Cup in Brasilien vertreten. Der FIFA-Referee wurde für das als ,,WM-Generalprobe" für 2014 geltende Turnier nominiert, das zwischen dem 15. und dem 30. Juni im Land des Rekord-Weltmeisters stattfindet.

In Brychs Gespann sind Mark Borsch (36) und Thorsten Schiffner (37). Weitere Top-Schiedsrichter in Brasilien sind Björn Kuipers (40) aus den Niederlanden, Howard Webb (41) aus England und Pedro Proenca Oliveira Alves Garcia (42) aus Portugal mit ihren Teams.

Johannes Gründel, Kolumnist bei WahreTabelle.de und aktiver Schiedsrichter zu der Entscheidung für Brych: ,,Die Nominierung ist durchaus ein wichtiges Zeichen, weil sie als deutliches Signal hinsichtlich der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr gewertet werden darf. Durch die Berufung von Dr. Brych dürften sich die WM-Chancen von Wolfgang Stark deutlichi verringert haben." Brych pfeift seit 2004 in der Fußball-Bundesliga und wurde 2007 zum FIFA-Referee berufen.

Bei der FIFA-U20-Weltmeisterschaft in der Türkei (21. Juni bis 13. Juli 2013) ist hingegen kein deutsches Schiedsrichtergespann vertreten. Zu den bekanntesten Schiedsrichtern, die für das Turnier nominiert wurden, gehören Viktor Kassai (37) aus Ungarn und der Schwede Jonas Eriksson (38).

Der ehemalige Bayern-Profi Willy Sagnol (36), inzwischen technischer Direktor des französischen Fußballverbandes (FFF), lobte in einem Interview mit FIFA.com das Gastgeberland. ,,Die Türkei ist ein unglaubliches Fussball-Land", so der Vize-Weltmeister von 2006, ,,für unsere jungen Spieler wird die Teilnahme an diesem Turnier ein sehr wichtiges Erlebnis sein, weil sie ein anderes Land, eine andere Kultur und ein anderes Publikum kennenlernen dürfen." (cge).

22.04.2014 19:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Real-FC Bayern mit Webb

483555367_Webb_1398188092.jpg

Das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München wird am Mittwoch (20.45 Uhr) unter der Leitung von Schiedsrichter Howard Webb (42) aus England stehen. Für den WM-Finalschiedsrichter von 2010 ist es das 86. Europapokalspiel.

21.04.2014 22:31 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Kölns „Aufstiegs-Elfer“ ärgert Neururer

Patrick Helmes

Der 1. FC Köln steht nach dem 3:1 (0:1)-Erfolg gegen den VfL Bochum als Bundesliga-Aufsteiger fest. Aufreger der Partie am Ostermontag war der Foulelfmeter, den Patrick Helmes (64.) im Nachschuss zum 2:1 verwandelte (Bild). Zuvor war Helmes von Jonas Acquistapace gefoult worden. Der Bochumer sah dafür die Rote Karte. VfL-Trainer Peter Neururer ärgerte sich nach dem Spiel bei SPORT 1: „Wenn wir so eine Szene als Foulelfmeter interpretieren, können wir aufhören mit dem Fußball.“

15.04.2014 00:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de DFB-Pokal mit Gräfe und Kinhöfer

Manuel Gräfe / Ronaldo

FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe (40, Foto) aus Berlin leitet am Dienstag (20.30 Uhr) das erste DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg. Das zweite Halbfinale FC Bayern München - 1. FC Kaiserslautern steht dann am Mittwoch (20.30 Uhr) unter der Leitung von Thorsten Kinhöfer (45) aus Herne.

11.04.2014 14:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Fritz leitet Duell am Millerntor

Marco Fritz im Einsatz

Marco Fritz wird am Freitagabend die Partie FC St. Pauli - 1.FC Kaiserslauten leiten. Es geht um die letzte Chance im Rennen um den Relegationsplatz der 2.Bundesliga. Sollten die Lauterer hier keine drei Punkte mitnehmen, können sie wohl sicher für die 2.Liga planen. Fritz hat in dieser Saison von beiden Teams bisher nur einmal St. Pauli gepfiffen: Ein 2:2 in Bochum, bei dem es bei WahreTabelle.de keine strittige Szene zu diskutieren gab.

09.04.2014 14:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Eriksson pfeift Bayern gegen Man.United

178674928_1397055747.jpg

Das Viertelfinal-Rückspiel zwischen dem FC Bayern München und Manchester United (Hinspiel: 1:1) steht am Mittwoch (20.45 Uhr) unter der Leitung des schwedischen Schiedsrichters Jonas Eriksson (40). Er pfiff auch das Supercup-Finale der Bayern gegen den FC Chelsea am 30. August 2013 in Prag (Foto).