Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
21.02.2013 15:19 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de Drogba-Einsatz: Schalke erhebt Einspruch

Der Bundesligist wird gegen die Wertung des Champions-League-Achtelfinales bei Galatasaray Istanbul (1:1) offiziell Einspruch einlegen. 

Didier Drogba
Quelle: GettyImages
Didier Drogba (m.) gewann 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League.

Wegen des umstrittenen Wechsels von Didier Drogba (35) aus China zu Galatasaray Istanbul wird der FC Schalke 04 Einspruch gegen die Wertung des 1:1 im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League einlegen. Dies kündigten Manager Horst Heldt und Finanz-Vorstand Peter Peters am Donnerstag vor dem Rückflug aus Istanbul an. Schalke will von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) die Spielberechtigung von Drogba überprüfen lassen und muss dafür aus formaljuristischen Gründen Einspruch gegen die Spielwertung einlegen.

In der vergangenen Woche hatte der Fußball-Weltverband FIFA dem Ivorer Drogba eine vorläufige Spielerlaubnis für die türkische Liga und den Europacup erteilt. Drogba selbst liegt im Vertragsstreit mit seinem bisherigen Verein Shanghai Shenhua, wo er bis 2014 unter Vertrag stand. Dennoch war er im Winter zu Galatasaray gewechselt. Dagegen protestierte Shanghai. "Drogba hat in der Metropole am Bosporus einen Vertrag über 18 Monate unterschrieben, der ihm zehn Millionen Euro einbringen soll. Zudem soll er für jedes absolvierte Spiel 15.000 Euro kassieren", hieß es dazu bei sueddeutsche.de am Donnerstag.

Der FC Schalke 04 verwies bei seinem Protest darauf, dass bis zum 1. Februar nicht nur die Meldung bei der UEFA, sondern auch die Spielberechtigung für die K.o.-Phase der Champions League vorliegen müsse. Heldt erklärte: "Es wäre ja fahrlässig, das nicht überprüfen zu lassen." Die UEFA hatte allerdings am 5. Februar mitgeteilt, dass Drogba zum Monatsanfang nachgemeldet worden sei. Der Einspruch muss binnen 24 Stunden eingereicht werden. Galatasaray und Schalke hatten sich am Mittwoch nach Treffern von Burak Yilmaz (12.) für Istanbul und Jermaine Jones (45.) mit 1:1 getrennt. Das Rückspiel findet am 12. März in Gelsenkirchen statt. (dpa/cger)

23.11.2014 21:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Nur Stieler und Fritz überzeugen

454383702_1416776548.jpg

Bei der Schiedsrichterbewertung durch die Zeitung Bild am Sonntag bekamen am zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga nur Tobias Stieler (Hamburg) bei der Partie 1. FC Köln – Hertha BSC (1:2) und Marco Fritz (Foto) aus Korb bei Hannover 96 – Bayer Leverkusen (1:3) die Note ,,Gut“.

22.11.2014 18:21 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 1860 München: Handspiel vorm 0:1?

Union / 1860

Der TSV 1860 München landete am Samstag in der 2. Liga mit einem 4:1 (2:0) beim 1. FC Union Berlin einen Befreiungsschlag. Dabei wurde das 0:1 der „Löwen“ durch Daniel Adlung (9. Foto) bei WahreTabelle.de zum Thema. „Zuvor berührte der Stürmer den Ball mit der Hand“, fragte User Tarantelstich, „strafbar oder nicht?“ Zum Spielforum

21.11.2014 14:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Perl in Bochum

155973726_Perl_1416576844.jpg

Referee Günter Perl (Pullach, Foto) wird am Freitag (18.30 Uhr) mit der Partie zwischen dem VfL Bochum und Schlusslicht VfR Aalen den 14. Spieltag der 2. Liga anpfeifen. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover ist ab 20.30 Uhr Leiterin beim Südwest-Duell 1. FC Kaiserslautern – SV Darmstadt 98, während Absteiger Eintracht Braunschweig am Samstag (13 Uhr) beim FSV Frankfurt von Christian Bandurski (Oberhausen) durch die Partie geführt wird. Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim) pfeift die Montagspartie (Anstoß: 20.15 Uhr) mit Fortuna Düsseldorf – SpVgg Greuther Fürth.

10.11.2014 23:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de/BILD Kircher ohne Freistoßspray

468736819_1415660011.jpg

Beim Bundesliga-Spiel VfL Wolfsburg - Hamburger SV (2:0) verzichtete Schiedsricher Knut Kircher (45, Archivfoto) am Sonntag auf den Einsatz des Freistoßsprays. HSV-Direktor Profifußball Peter Knäbel nach der Partie zu Bild (Montagsausgabe): „Ich habe das Spray vermisst, gerade bei zwei Freistößen von Rafael van der Vaart aus vielversprechender Position.“ Wie Kircher der Zeitung sagte, wollte er „das Ganze über die Persönlichkeit lösen.“ Der Referee auf die Rage, ob er das Spray hätte einsetzen müssen: „Das hätte an der Situation nichts geändert.“

07.11.2014 13:25 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Dr. Kampka in Lautern

174097581_Kampka_1415363276.jpg

Der für Schornbach in Württemberg pfeifende Referee Dr. Robert Kampka (32, Foto) wird am Freitagabend (18.30 Uhr) die Zweitliga-Partie 1. FC Kaiserslautern – VfL Bochum leiten. Der FC St. Pauli empfängt am Samstag (13 Uhr) unter Schiedsrichter Benjamin Brand (Gerolzhofen) das Überraschungsteam vom 1. FC Heidenheim. Spitzenreiter FC 04 Ingolstadt trifft am Sonntag (13.30 Uhr) auf Union Berlin. Der Unparteiische ist Tobias Stieler (Hamburg).