Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
21.02.2013 15:19 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de Drogba-Einsatz: Schalke erhebt Einspruch

Der Bundesligist wird gegen die Wertung des Champions-League-Achtelfinales bei Galatasaray Istanbul (1:1) offiziell Einspruch einlegen. 

Didier Drogba
Quelle: GettyImages
Didier Drogba (m.) gewann 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League.

Wegen des umstrittenen Wechsels von Didier Drogba (35) aus China zu Galatasaray Istanbul wird der FC Schalke 04 Einspruch gegen die Wertung des 1:1 im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League einlegen. Dies kündigten Manager Horst Heldt und Finanz-Vorstand Peter Peters am Donnerstag vor dem Rückflug aus Istanbul an. Schalke will von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) die Spielberechtigung von Drogba überprüfen lassen und muss dafür aus formaljuristischen Gründen Einspruch gegen die Spielwertung einlegen.

In der vergangenen Woche hatte der Fußball-Weltverband FIFA dem Ivorer Drogba eine vorläufige Spielerlaubnis für die türkische Liga und den Europacup erteilt. Drogba selbst liegt im Vertragsstreit mit seinem bisherigen Verein Shanghai Shenhua, wo er bis 2014 unter Vertrag stand. Dennoch war er im Winter zu Galatasaray gewechselt. Dagegen protestierte Shanghai. "Drogba hat in der Metropole am Bosporus einen Vertrag über 18 Monate unterschrieben, der ihm zehn Millionen Euro einbringen soll. Zudem soll er für jedes absolvierte Spiel 15.000 Euro kassieren", hieß es dazu bei sueddeutsche.de am Donnerstag.

Der FC Schalke 04 verwies bei seinem Protest darauf, dass bis zum 1. Februar nicht nur die Meldung bei der UEFA, sondern auch die Spielberechtigung für die K.o.-Phase der Champions League vorliegen müsse. Heldt erklärte: "Es wäre ja fahrlässig, das nicht überprüfen zu lassen." Die UEFA hatte allerdings am 5. Februar mitgeteilt, dass Drogba zum Monatsanfang nachgemeldet worden sei. Der Einspruch muss binnen 24 Stunden eingereicht werden. Galatasaray und Schalke hatten sich am Mittwoch nach Treffern von Burak Yilmaz (12.) für Istanbul und Jermaine Jones (45.) mit 1:1 getrennt. Das Rückspiel findet am 12. März in Gelsenkirchen statt. (dpa/cger)

21.01.2015 00:01 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle.de Italien: „Si“ zur Torlinientechnik

Torlinientechnik / The Hawthorns

Die italienische Serie A wird ab der Spielzeit 2015/2016 die Torlinientechnologie (Szenenfoto aus der englischen Premier League) einsetzen. „Ich bin überzeugt, dass ihr Gebrauch ab der kommenden Meisterschaft unausweichlich sein wird“, sagte der Präsident des italienischen Fußball-Verbandes (FIGC), Carlo Taveccio, nach einer Sitzung der Arbeitsgruppe zur Einführung der Technologie am vergangenen Mittwoch in Rom. Die FIGC hatte die Einführung im Dezember auf den Weg gebracht undeine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Profiligen, der Schiedsrichter und technischen Experten damit beauftragt, Kosten und Machbarkeit zu bewerten.

12.01.2015 17:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Kircher „bester Referee der Vorrunde“

Knut Kircher_imago18387807h_1422109718.jpg

Schiedsrichter Knut Kircher (45, Foto) aus Rottenburg ist laut einer Umfrage des Kicker-Sportmagazins unter 240 Bundesliga-Profis der beste Referee der abgelaufenen Hinrunde. Kircher, unter anderem auch im Mittelpunkt der Dokumentation „Das 19. Team der Bundesliga“, liegt bei den BL-Akteuren knapp vor Florian Meyer (Burgdorf) und dem deutschen WM-Schiedsrichter von 2014, Dr. Felix Brych aus München.

22.12.2014 23:22 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Emir als Gelb-König

460458556_1419287419.jpg

Traurige Bestmarke für Leverkusens Emir Spahic (34, Foto). Der bosnische Nationalspieler sah beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Samstag die elfte Gelbe Karte im Kalenderjahr 2014 - absoluter Liga-Höchstwert. Die Verwarnung gegen die Hessen war dabei Spahics vierter Gelber Karton in der laufenden Saison. 

21.12.2014 12:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de RB gegen 1860 mit Siebert

Siebert

Der designierte FIFA-Schiedsrichter Daniel Siebert (30, Foto) aus Berlin wird das letzte Bundesliga-Spiel im Jahr 2014 leiten. Siebert ist am Montag (20.15 Uhr) bei der Zweitliga-Partie RB Leipzig gegen 1860 München im Einsatz. In der ersten Bundesliga leitete Siebert in dieser Saison bislang vier Begegnungen, 2015 wird er Wolfgang Stark als FIFA-Referee ablösen.

16.12.2014 01:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Stegemann in Braunschweig

176757755_1418688475.jpg

Sascha Stegemann (30, Foto) aus Niederkassel wird am Dienstag (17.30 Uhr) das Spitzenspiel zum Rückrundenauftakt der 2. Liga mit Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf leiten. Im Hinspiel hatte es ein packendes 2:2 gegeben. 1860 München empfängt am Mittwoch (17.30 Uhr) unter der Leitung von Thorsten Kinhöfer (Herne) den 1. FC Kaiserslautern, Bibiana Steinhaus (Hannover) hat zur gleichen Anstoßzeit die sportliche Regie bei FC Ingolstadt – FC St. Pauli.