Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
21.02.2013 15:19 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de Drogba-Einsatz: Schalke erhebt Einspruch

Der Bundesligist wird gegen die Wertung des Champions-League-Achtelfinales bei Galatasaray Istanbul (1:1) offiziell Einspruch einlegen. 

Didier Drogba
Quelle: GettyImages
Didier Drogba (m.) gewann 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League.

Wegen des umstrittenen Wechsels von Didier Drogba (35) aus China zu Galatasaray Istanbul wird der FC Schalke 04 Einspruch gegen die Wertung des 1:1 im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League einlegen. Dies kündigten Manager Horst Heldt und Finanz-Vorstand Peter Peters am Donnerstag vor dem Rückflug aus Istanbul an. Schalke will von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) die Spielberechtigung von Drogba überprüfen lassen und muss dafür aus formaljuristischen Gründen Einspruch gegen die Spielwertung einlegen.

In der vergangenen Woche hatte der Fußball-Weltverband FIFA dem Ivorer Drogba eine vorläufige Spielerlaubnis für die türkische Liga und den Europacup erteilt. Drogba selbst liegt im Vertragsstreit mit seinem bisherigen Verein Shanghai Shenhua, wo er bis 2014 unter Vertrag stand. Dennoch war er im Winter zu Galatasaray gewechselt. Dagegen protestierte Shanghai. "Drogba hat in der Metropole am Bosporus einen Vertrag über 18 Monate unterschrieben, der ihm zehn Millionen Euro einbringen soll. Zudem soll er für jedes absolvierte Spiel 15.000 Euro kassieren", hieß es dazu bei sueddeutsche.de am Donnerstag.

Der FC Schalke 04 verwies bei seinem Protest darauf, dass bis zum 1. Februar nicht nur die Meldung bei der UEFA, sondern auch die Spielberechtigung für die K.o.-Phase der Champions League vorliegen müsse. Heldt erklärte: "Es wäre ja fahrlässig, das nicht überprüfen zu lassen." Die UEFA hatte allerdings am 5. Februar mitgeteilt, dass Drogba zum Monatsanfang nachgemeldet worden sei. Der Einspruch muss binnen 24 Stunden eingereicht werden. Galatasaray und Schalke hatten sich am Mittwoch nach Treffern von Burak Yilmaz (12.) für Istanbul und Jermaine Jones (45.) mit 1:1 getrennt. Das Rückspiel findet am 12. März in Gelsenkirchen statt. (dpa/cger)

02.10.2014 00:56 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Europa-League-Referees

452979664_Vincic_SLV_1412204405.jpg

Der 34-jährige Referee Ovidiu Haţegan aus Rumänien wird am Donnerstag (19 Uhr) das Europa-League-Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem OSC Lille (Gruppe H) leiten. Um 21.05 Uhr tritt Borussia Mönchengladbach in Gruppe A beim FC Zürich mit Schiedsrichter Slavko Vinčić (35, Foto) aus Slowenien an. In Gruppe D empfängt der FC Astra Giurgiu den FC Salzburg. Libor Kovařik (38) aus Tschechien wird dieses Spiel pfeifen.

01.10.2014 16:24 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Anderlecht - Dortmund im Schiriticker

Die Auswärts-Partie des BVB beim RSC Anderlecht wird das zweite Duell in der Champions League, das WahreTabelle bei Twitter live mit dem Schiriticker begleitet. Kolumnist Johannes Gründel („Schiedsrichterball“) twittert während der Partie live zu Schiedsrichterentscheidungen und Regelfragen rund ums Spiel. Der Ticker startet bei Champions League-Spielen ab 20.30 Uhr und endet um 22.30 Uhr. Während der Begegnung wird Johannes Gründel auch auf die Fragen der WahreTabelle-Nutzer und Twitter-Community eingehen. @wahretabelle #schiriticker

30.09.2014 00:32 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle.de Referees „nicht gewerbesteuerpflichtig''

Fußball-Schiedsrichter müssen keine Gewerbesteuer zahlen. Das hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz in einem am Montag in Neustadt an der Weinstraße veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: 1 K 2552/11). Die Begründung der Richter: Selbst wenn ein Referee nationale oder sogar internationale Spiele leitet, sei er „nicht unternehmerisch am Markt tätig" und genau dies fordere das Einkommensteuergesetz. Gegen sein Finanzamt hatte ein Schiedsrichter geklagt, der nach Gerichtsangaben sowohl bei Bundesliga-Spielen als auch bei WM, EURO und in der Champions League eingesetzt worden war. 

26.09.2014 16:43 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2.Liga: 1860- Fürth mit Stegemann

176757755_1411743133.jpg

Sascha Stegemann (29, Foto) aus Niederkassel wird am Freitag (18.30 Uhr) das bayerisch-fränkische Duell in Liga zwei mit 1860 München und der SpVgg Greuther Fürth leiten. Benjamin Cortus (Röthenach) erhielt am Samstag (13.30 Uhr) das Top-Duell Fortuna Düsseldorf - RB Leipzig, während das Montagsspiel (20.15 Uhr) 1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern unter der Regie von Thorsten Kinhöfer aus Herne steht. 

22.09.2014 12:44 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Sippel pfeift Pauli

Sippel

Das Nordduell am siebten Spieltag der 2. Liga, FC St. Pauli - Eintracht Braunschweig, steht am Dienstag (17.30 Uhr) unter der Leitung von Schiedsrichter Peter Sippel (44, Foto, im Spiel VfB Stuttgart - 1899 Hoffenheim) aus München. Zeitgleich am Betzenberg: 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Union Berlin mit Referee Florian Meyer (Burgdorf).