Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
21.02.2013 15:19 Uhr | Quelle: dpa / wahretabelle.de Drogba-Einsatz: Schalke erhebt Einspruch

Der Bundesligist wird gegen die Wertung des Champions-League-Achtelfinales bei Galatasaray Istanbul (1:1) offiziell Einspruch einlegen. 

Didier Drogba
Quelle: GettyImages
Didier Drogba (m.) gewann 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League.

Wegen des umstrittenen Wechsels von Didier Drogba (35) aus China zu Galatasaray Istanbul wird der FC Schalke 04 Einspruch gegen die Wertung des 1:1 im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League einlegen. Dies kündigten Manager Horst Heldt und Finanz-Vorstand Peter Peters am Donnerstag vor dem Rückflug aus Istanbul an. Schalke will von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) die Spielberechtigung von Drogba überprüfen lassen und muss dafür aus formaljuristischen Gründen Einspruch gegen die Spielwertung einlegen.

In der vergangenen Woche hatte der Fußball-Weltverband FIFA dem Ivorer Drogba eine vorläufige Spielerlaubnis für die türkische Liga und den Europacup erteilt. Drogba selbst liegt im Vertragsstreit mit seinem bisherigen Verein Shanghai Shenhua, wo er bis 2014 unter Vertrag stand. Dennoch war er im Winter zu Galatasaray gewechselt. Dagegen protestierte Shanghai. "Drogba hat in der Metropole am Bosporus einen Vertrag über 18 Monate unterschrieben, der ihm zehn Millionen Euro einbringen soll. Zudem soll er für jedes absolvierte Spiel 15.000 Euro kassieren", hieß es dazu bei sueddeutsche.de am Donnerstag.

Der FC Schalke 04 verwies bei seinem Protest darauf, dass bis zum 1. Februar nicht nur die Meldung bei der UEFA, sondern auch die Spielberechtigung für die K.o.-Phase der Champions League vorliegen müsse. Heldt erklärte: "Es wäre ja fahrlässig, das nicht überprüfen zu lassen." Die UEFA hatte allerdings am 5. Februar mitgeteilt, dass Drogba zum Monatsanfang nachgemeldet worden sei. Der Einspruch muss binnen 24 Stunden eingereicht werden. Galatasaray und Schalke hatten sich am Mittwoch nach Treffern von Burak Yilmaz (12.) für Istanbul und Jermaine Jones (45.) mit 1:1 getrennt. Das Rückspiel findet am 12. März in Gelsenkirchen statt. (dpa/cger)

19.10.2014 15:44 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle.de FC Bayern mit Eriksson

178674928_Eriksson_1413726380.jpg

Der Schwede Jonas Eriksson (40/ im Bild mit Arjen Robben) wird am Dienstag (20.45 Uhr) die Champions-League-Partie zwischen dem AS Rom und dem FC Bayern München leiten. Eriksson pfiff die Münchner auch in der vergangenen CL-Saison beim 3:1-Viertelfinalerfolg gegen Manchester United. Sergej Karrasew aus Russland ist Schiedsrichter bei FC Schalke 04 – Sporting Lissabon.

17.10.2014 13:50 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Dr. Brych in Heidenheim

Dr. Brych

Deutschlands WM-Schiedsrichter Dr. Felix Brych (39, Foto) aus München leitet am Freitagabend (18.30 Uhr) das Südwest-Duell 1. FC Heidenheim – 1. FC Kaiserslautern in der 2. Liga. Referee im Abendspiel 1. FC Nürnberg – RB Leipzig ist der Rheinland-Pfälzer Dr. Jochen Drees aus Münster-Sarmsheim, während Frank Willenborg aus Osnabrück am Montag (20.15 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf – FC St. Pauli im Einsatz ist.

14.10.2014 11:50 Uhr | Quelle: dpa Zypern: Schiedsrichterbüro im Visier

Unbekannte haben am frühen Montagmorgen einen Bombenanschlag auf die Büros des Verbandes der Fußball-Schiedsrichter Zyperns verübt. Wie die Polizei mitteilte, hätten die Täter gegen 3.30 Uhr ein Wasserrohr mit Dynamit gefüllt und es vor den Büros angezündet. Verletzt wurde niemand. Es ist der dritte Anschlag dieser Art innerhalb von drei Monaten. Die  Polizei vermutet Hooligans hinter den Aktionen.

13.10.2014 12:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Deutschland mit Skomina

Skomina

Das EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Irland wird am Dienstag (20.45 Uhr) unter der Leitung von Schiedsrichter Damir Skomina (38, Foto) aus Slowenien stehen. Der seit 2009/2010 zur UEFA-Schiedsrichterelite gehörende Skomina pfiff in der Vergangenheit u. a. das Viertelfinale der DFB-Elf gegen Griechenland (4:2) bei der EURO 2012. 

10.10.2014 15:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de EM-Quali mit Proenca

Proenca

Das Spitzenspiel in Gruppe D in der EURO-Qualifikation für 2016 zwischen Polen und Deutschland steht am Samstag (20.45 Uhr) in Warschau unter der Leitung von Schiedsrichter Pedro Proenca (43) aus Portugal. Der Mann aus Lissabon pfiff auch das Finale der EURO 2012 mit Spanien und Italien (4:0, Foto) in Kiew.