Elfmeter Augsburg?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  16. Min.: Elfmeter Augsburg? | von don_riddle
 Vorschläge der Community
  18. Min.: Elfmeter für Augsburg? | von Rot-Grün-Weiß
  35. Min.: Handspiel Gouweleeuw | von CryPTuuNe
 Allgemeine Themen
  No Paco, No Party! | von CM_Punk
  Schiedsrichterleistung | von FCA07forever
  Nachspielzeit | von CM_Punk
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Nicht gegebener Elfmeter für FC Augsburg

Zagadou  klärt vor Gregoritsch. Doch trifft er hierbei den Augsburger, so dass es Elfmeter hätte geben müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 0 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 1 x Veto

 Elfmeter Augsburg?  - #61


08.10.2018 07:17


Sturmgeweihter


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 18.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 183

- Veto
Ich habe mir jetzt die ganzen GIFs und Bilder hier angesehen und für mich sieht es danach wie vor so aus als sei der Augsburger einen Bruchteil eher mit dem Fuß auf dem Boden und wird dann vom Dortmunder getroffen. Ich hätte hier Elfmeter gegeben, glaube aber nicht, dass wir von einer klaren Fehlentscheidung sprechen und der VAR somit zurecht nicht hätte eingreifen brauchen. Dennoch liegt der Schiri aus meiner Sicht nicht richtig, ein Elfmeter wäre zu 60:40 eher möglich gewesen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #62


08.10.2018 08:44


root66


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 8

@root66

- richtig entschieden
Zitat von root66
Zagadou startet seine Schuss-Drehbewegung bereits, bevor Gregoritsch überhaupt in seinem Sichtfeld ist. Hier kann man ihm dann auch keine Fahrlässigkeit oder Rücksichtlosigkeit unterstellen. Wer dann aber in einen Spieler reinläuft, der bereits mitten in der Ausführung der Schussbewegung ist und ihm dann noch auf den Schuh tritt, handelt fahrlässig und meiner Meinung nach auch rücksichtslos, weil das Standbein besonders anfällig ist bei einer derartigen Bewegung.


In der Rückwärts-Animation sieht man, dass der weiße Schuh den Platz des hinteren Teils von Zagados Schuh einnimmt. Von da aus zeigt die Vorwärts-Bewegung, dass Zagadous Verse sich unter dem weißen Schuh befindet und durch seine weitere Drehbewegung gibt er ihm dann noch einen Schlag unter die Mitte der Sohle. Das ist grob fahrlässig, sich direkt an den sich drehenden Standfuss zu stellen. Damit riskiert man eine Knieverletzung, wenn der untere Teil des Beins blockiert ist.


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=XU60eWevJiI



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #63


08.10.2018 08:53


trippelstark


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 16.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 93

- Veto
Ich bin mir tatsächlich nicht sicher, aber hätte wohl auf Elfmeter entschieden. Ja, Gregoritsch steht wohl kurz auf der Ferse von Zagadou, aber das ist für mich kein Foulspiel. Und Zagadou trifft mMn eindeutig Gegenspieler und Ball - in welcher Reihenfolge ist schwer zu sagen.

Gibt es nicht vergleichbare Szenen, die man irgendwie als Referenz anlegen kann?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #64


08.10.2018 09:03


becksrh
becksrh

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 31.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 601

- Veto
Für mich ein Elfmeter, er trifft die Beine deutlich und ob er den Ball trifft oder nicht ist hier egal.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #65


08.10.2018 11:29


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2928

Also jetzt noch mal langsam:

1. Zwei Spieler möchten ohne vorherigen Ballbesitz den Ball spielen
2. Spieler A möchte ihn wegschlagen, Spieler B vorher von hinten wegspitzeln
3. Spieler A holt aus und Spieler B spritzt von hinten dazwischen
4. Spieler B trifft Spieler A am Standbein, bevor er selbst den Ball erreicht
5. Spieler A trifft in der Folge beim Klären Spieler B und den Ball

Sind wir uns denn soweit darüber einig?

Ich denke, wenn die gleiche oder eine ähnliche Szene an der Mittellinie stattfinden würde, dann gäbe es keine Diskussion, dass hier zuerst ein Foul an Spieler A vorliegt.
Im GIFF oben sieht man sehr gut, dass das kein leichtes touchieren war, sondern auch Gregoritsch Fuss deutlich abknickt.

Aber da nun das gleiche im Strafraum stattfindet, wird das Schuldprinzip komplett umgedreht? Ursache und Wirkung einfach mal vertauscht? Ich fand es schon immer ein Unding, dass der Strafraum durch unterschiedliche Bewertungsmaßstäbe oft zum "Strafreiraum" umgewandelt wird. Aber diese Umkehrung, wie in diesem Fall, treibt das ganze mMn auf die Spitze.
 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #66


08.10.2018 12:27


root66


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 8

@svenex

- richtig entschieden
Zitat von svenex
Aber da nun das gleiche im Strafraum stattfindet, wird das Schuldprinzip komplett umgedreht? Ursache und Wirkung einfach mal vertauscht?


Ich bin auch überrascht, dass Ursache und Wirkung hier überhaupt nicht berücksichtigt wird und würde mir sogar wünschen, wenn es eine Regel dazu gäbe:

"Wer versucht, einem Spieler aus einer bereits begonnenen Schussbewegung den Ball zu entlocken, darf den Spieler dabei nicht gefährden. Wird der Attackierer durch die nicht mehr vollständig kontrollierbare Bewegung getroffen, handelt es sich nicht um ein Foul."

Die gleiche Situation hätten wir doch auch, wenn der Torwart einen Abschlag macht und sich jemand heimlich von der Seite ranschleicht und reingrätscht. Erwischt er den Ball, ist er der Held. Wird er dagegen zuerst vom Bein des Torwarts getroffen, dann gäbe es Freistoß für den Torwart und nicht Elfmeter.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #67


08.10.2018 14:59


Lord Schabanak


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 13.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 121

- Veto
Sieht mir ganz verdächtig nach Elfmeter aus. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #68


08.10.2018 15:57


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2267

@root66

Zitat von root66
Zitat von svenex
Aber da nun das gleiche im Strafraum stattfindet, wird das Schuldprinzip komplett umgedreht? Ursache und Wirkung einfach mal vertauscht?


Ich bin auch überrascht, dass Ursache und Wirkung hier überhaupt nicht berücksichtigt wird und würde mir sogar wünschen, wenn es eine Regel dazu gäbe:

"Wer versucht, einem Spieler aus einer bereits begonnenen Schussbewegung den Ball zu entlocken, darf den Spieler dabei nicht gefährden. Wird der Attackierer durch die nicht mehr vollständig kontrollierbare Bewegung getroffen, handelt es sich nicht um ein Foul."

Die gleiche Situation hätten wir doch auch, wenn der Torwart einen Abschlag macht und sich jemand heimlich von der Seite ranschleicht und reingrätscht. Erwischt er den Ball, ist er der Held. Wird er dagegen zuerst vom Bein des Torwarts getroffen, dann gäbe es Freistoß für den Torwart und nicht Elfmeter.

Der Torwart darf beim Abschlag nicht behindert werden, selbst wenn er den Ball rsusspitzelt  ohne den Torwart zu berühren ist er kein Held, sondern es gibt Freistoß für den Torwart. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #69


08.10.2018 16:05


xXElmoXx


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 09.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 3

Nachdem ich mir das jetzt in gefühlt 10.000 Zeitlupe angeschaut habe, kann ich immer noch nicht sagen was da zuerst getroffen wird. Für mich schaut es so aus als würde er mit der Fußspitze zuerst den Ball berühren und mit dem Spann Gregoritsch abräumen... Keine klare Fehlentscheidung und erstrecht nichts für den VAR. Also in dem Fall, alles richtig gemacht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #70


08.10.2018 18:56


Matze
Matze

Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 02.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 842

@root66

Zitat von root66
Zagadou startet seine Schuss-Drehbewegung bereits, bevor Gregoritsch überhaupt in seinem Sichtfeld ist. Hier kann man ihm dann auch keine Fahrlässigkeit oder Rücksichtlosigkeit unterstellen.

Zitat von root66
durch seine weitere Drehbewegung gibt er ihm dann noch einen Schlag unter die Mitte der Sohle. Das ist grob fahrlässig, sich direkt an den sich drehenden Standfuss zu stellen. Damit riskiert man eine Knieverletzung, wenn der untere Teil des Beins blockiert ist.

Interessante Interpretation. Auch dass du Zagadou von jeglicher Fahrlässigkeit freisprichst, weil er seinen Gegner nicht sehen kann. Aber Gregoritsch wirfst du vor, dass er hätte ahnen müssen, dass sein Gegner schießt und dass er auch exakt wusste wo er seinen Fuß aufsetzen würde und das dieser Fuß zum Standfuß für einen möglichen Schuss wird? Denn nur dann hätte er dem Fuß ja 'noch einen Schlag mitgeben können', wie du es so martialisch formulierst. 

Fakt ist: Zagadou hatte ja noch nichtmal zum Schuss ausgeholt, als Gregortisch bereits an ihm vorbei ist. Fakt ist auch, dass beide ihren Fuß gleichzeitig aufsetzen. Das läuft in Sekundenbruchteilen ab. Und ab da kann Gregoritsch ja gar nicht mehr sehen was hinter ihm passiert. Er spürt nur noch den wuchtigen Tritt, der ihm den Fuß um 90° nach links abknickt. Kann auch eine fiese Verletzung geben.



https://www.youtube.com/watch?v=N1mcFG2oJ3U


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #71


08.10.2018 19:38


root66


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 8

@Matze

- richtig entschieden
Zitat von Matze
Fakt ist: Zagadou hatte ja noch nichtmal zum Schuss ausgeholt, als Gregortisch bereits an ihm vorbei ist.

Nein, das ist nicht Fakt. Zagadou ist bereits in der Ausführung mit Blick auf den Ball, als Gregoritsch neben ihm auftaucht. Selbst mit Außenspiegel wäre er noch im toten Winkel. Und wenn Du zum Schuß ausholst, dann ist die Reaktionszeit viel zu groß, um dann mit der Kraft das Bein noch zu stoppen.

Zitat von Matze
Fakt ist auch, dass beide ihren Fuß gleichzeitig aufsetzen. Das läuft in Sekundenbruchteilen ab. Und ab da kann Gregoritsch ja gar nicht mehr sehen was hinter ihm passiert. Er spürt nur noch den wuchtigen Tritt, der ihm den Fuß um 90° nach links abknickt. Kann auch eine fiese Verletzung geben.


Nach der Berührung des Standbeins ist die Sache auch klar ein Treffer von Zagadou, das bezweifle ich nicht. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Augsburg?  - #72


09.10.2018 00:50


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4580

Ihr könnt reden was ihr wollt. Gregoritsch ist zum zeitpunkt beider Kontakte VOR dem Dortmunder.
Der erste Kontakt trifft beide, da sehe ich keinen „Schuldigen“. Beide Füsse gehen zeitgleich runter.

Was einfach bleibt ist, das beide Male der Augsburger deutlich näher und besser zum Ball steht und am weiterspielen aktiv gehindert wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

06.10.2018 15:30


16.
(11er)
unbekannt
22.
Finnbogason
62.
Alcácer
71.
Max
80.
Alcácer
84.
Götze
87.
Gregoritsch
90.
Alcácer

Schiedsrichter

Markus SchmidtMarkus Schmidt
Note
5,5
Bor. Dortmund 5,3   5,4  FC Augsburg 5,9
Christof Günsch
Markus Schüller
Marcel Pelgrim
Tobias Welz
Arne Aarnink

Statistik von Markus Schmidt

Bor. Dortmund FC Augsburg Spiele
12  
  17

Siege (DFL)
9  
  3
Siege (WT)
8  
  2

Unentschieden (DFL)
2  
  5
Unentschieden (WT)
3  
  6

Niederlagen (DFL)
1  
  9
Niederlagen (WT)
1  
  9

Aufstellung

Bürki
Hakimi
Akanji
Zagadou
Diallo
Weigl 77.
Witsel
Sancho
Gelbe Karte Reus
Bruun Larsen 69.
Philipp 59.
Luthe 
Framberger 
Gouweleeuw  Gelbe Karte
Hinteregger 
Max 
75. Hahn  Gelbe Karte
Khedira  Gelbe Karte
64. Baier  Gelbe Karte
da Silva  Gelbe Karte
Gregoritsch 
83. Finnbogason  Gelbe Karte
Götze  77.
Guerreiro  69.
Alcácer  59.
75. Morávek
64. Götze
83. Córdova Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

Bor. Dortmund FC Augsburg Schüsse auf das Tor
7  
  6

Torschüsse gesamt
13  
  9

Ecken
9  
  6

Abseits
2  
  0

Fouls
3  
  21

Ballbesitz
61%  
  39%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema