Halten von Zagadou

Relevante Themen

 Strittige Szene
  54. Min.: Handspiel von Zagadou | von Wolfsgesicht
  60. Min.: Handspiel von Weghorst | von Wolfsgesicht
  87. Min.: Halten von Zagadou | von Armageddon5
  87. Min.: Platzverweis Zagadou | von Wolfsgesicht
 Allgemeine Themen
  Linie des Schiedsrichters | von philocean
  VAR kostet Emotionen | von CM_Punk
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Nicht gegebener Elfmeter für VfL Wolfsburg

Freistoß von Wolfsburg, Zagadou hält Tisserand kurz. Somit kommt der Wolfsburger nicht mehr an den Ball. Hätte es hier Elfmeter geben müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 0 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 1 x Veto

 Halten von Zagadou  - #61


05.11.2018 12:14


Clemont


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 151

@Olorin

Zitat von Olorin
Zitat von Clemont
Die Analysen des Bayern-Dusels beruhen auf umfangreichen Spielgeschehnissen

Hast du dafür Quellen?

Zitat von Clemont
Zum einen geht es nicht nur um verwehrte Elfmeter, sondern auch um Freistöße, Abseitssituationen, Rote und Gelb-Rote Karten und Fouls vor Toren sowie um alles, was unberechtigterweiser gegen eine Mannschaft gepfiffen wird. Das hast Du wohl vergessen, zu erwähnen. Außerdem: Hier tummeln sich so viele Bayern-Fans, allein im Kompetenz-Team sind 3x. Dass da letztendlich häufiger pro Bayern entschieden wird, ist kein Wunder.

Und bei Abseitssituationen und roten Karten kann es keine Fehlentscheidungen geben? Oder was willst du damit sagen? Mir wäre bisher kein Mitglied des kt als parteiisch aufgefallen, was nicht heißen soll, dass ich immer einer Meinung mit ihnen bin.
Peters Gradmesser ist völlig wertlos, da ein total unobjektiver Bayernfanblog. Das ist unstrittig


Mensch ...

Was ich damit sagen will, liegt doch auf der Hand. Wenn man nun sagt, so und so viele Elfmeter wurden Bayern verwehrt, darf man andere potenzielle Fehlentscheidungen für und gegen Bayern und andere Vereine nicht außer Acht lassen. Das eine kann man nicht vom anderen trennen, sonst handelt es sich um eine statistische Verzerrung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #62


05.11.2018 12:26


Wolfsgesicht


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.01.2016

Aktivität:
Beiträge: 71

@Olorin

Zitat von Olorin
Zitat von Armageddon5
Hier mal so ein Beispiel was objektiv in beide Richtungen bewertet:
https://sports.bwin.com/de/news/fussball/bayern-gegen-dortmund-fehlentscheidungen-in-serie

Ist genau das gleiche wie Peters Gradmesser, nur andersrum. Willkürlich werden einzelne Szenen aus einzelnen Spielen rausgepickt.


Mit statistisch signifikant bewiesen meinte ich, dass sich einerseits ein Harvard Professor und andererseits eine Studie der Uni Münster den Bayern Bonus angeschaut haben und mathematisch bewiesen haben, dass Bayern überdurchschnittlich oft bevorteilt wird.

Das ist was deutlich anderes als dein FC Bayern Blogger...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #63


05.11.2018 12:28


Clemont


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 151

@Ball

Zitat von Ball
Zitat von Clemont
Zitat von Ball
Zitat von Wolfsgesicht
Zitat von Ball
Der typische BVB Bonus.


Wusstest du, dass der Bayern-Bonus statistisch signifikant bewiesen ist?


https://petersgradmesser.wordpress.com/2017/05/08/bayern-bonus-und-dusel-bvb-bonus-und-dusel/
In diesem Artikel steht wahres Wort.
Außerdem: In der Saison 2016/2017, wurden laut WahreTabelle, 16 (!) Elfmeter den FC Bayern verwehrt. Von Bayern-Bonus, kann beim besten Willen nicht die Rede sein.


Die Analysen des Bayern-Dusels beruhen auf umfangreichen Spielgeschehnissen Was der Peter da hingegen misst, kann man vergessen. Das ist doch höchst subjektiv. Nach dem Motto: In dem und dem Spiel ist das und das passiert, deswegen gibt es jetzt den BVB-Dusel. Schwachsinn, kann ich da nur sagen, Peter bringt da nur Einzelsituationen. Außerdem spricht er Aluminium-Treffer an etc., beim bewiesenen Bayern-Dusel geht es um Schiedsrichter-Entscheidungen zugunsten von Bayern. Also wenn schon, denn schon. Jetzt muss Peter aber alle Aluminium-Treffer der Bundesliga und des Pokals zählen, damit sein Spielchen aufgeht - vielleicht ... ;-)

Tja, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten. ;-)

Und was die WahreTabelle hier angeht: Zum einen geht es nicht nur um verwehrte Elfmeter, sondern auch um Freistöße, Abseitssituationen, Rote und Gelb-Rote Karten und Fouls vor Toren sowie um alles, was unberechtigterweiser gegen eine Mannschaft gepfiffen wird. Das hast Du wohl vergessen, zu erwähnen. Außerdem: Hier tummeln sich so viele Bayern-Fans, allein im Kompetenz-Team sind 3x. Dass da letztendlich häufiger pro Bayern entschieden wird, ist kein Wunder.

Alles spiel Dich hier mal nicht so auf.


16 Elfmeter sprechen aber eine klare Sprache, bei den anderen Situationen, wurde Bayern nicht wirklich benachteiligt, aber auch nicht bevorteilt.
Außerdem entscheiden die Mitglieder des Kompetenz-Team alle ähnlich. Da ist es egal, wer von welchem Verein, der Fan ist.


In der vergangenen Saison hat Bayern sowohl DFL-Tabelle als auch der WahrenTabelle zufolge 84 Punkte geholt. Es ist absolut sinnfrei, hier Deine 16 Elfmeter hervorzuheben.
Und was sonstige Fehlentscheidungen der vergangenen Jahre angeht: Da vertraue ich eher auf wissenschaftliche Analysen als auf die WahreTabelle, wo jeder Hinz und Kunz abstimmen kann. Ich finde außerdem, dass die Bewertung der Anhänger bei der Szene von Ribery eine deutliche Sprache sprechen.

Also, wie geschrieben: Spiel Dich nicht auf und gib Dich mit Deinem dritten Platz zufrieden!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #64


05.11.2018 12:29


Clemont


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 151

@Wolfsgesicht

Zitat von Wolfsgesicht
Zitat von Olorin
Zitat von Armageddon5
Hier mal so ein Beispiel was objektiv in beide Richtungen bewertet:
https://sports.bwin.com/de/news/fussball/bayern-gegen-dortmund-fehlentscheidungen-in-serie

Ist genau das gleiche wie Peters Gradmesser, nur andersrum. Willkürlich werden einzelne Szenen aus einzelnen Spielen rausgepickt.


Mit statistisch signifikant bewiesen meinte ich, dass sich einerseits ein Harvard Professor und andererseits eine Studie der Uni Münster den Bayern Bonus angeschaut haben und mathematisch bewiesen haben, dass Bayern überdurchschnittlich oft bevorteilt wird.

Das ist was deutlich anderes als dein FC Bayern Blogger...


Der Peter ist schlicht ein Fan, der in seiner rot-weißen Filterblase lebt. Nur wissenschaftlich-nüchterne Analysen einer neutralen Person sind hier sinnvoll.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #65


05.11.2018 12:38


Wolfsgesicht


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.01.2016

Aktivität:
Beiträge: 71

@Olorin

Zitat von Olorin
Zitat von Wolfsgesicht
Mein Eindruck ist aber, dass die allgemeine Linie aller Schiedsrichter so ist, dass Hand am Ball außerhalb des Strafraums eher einen Freistoß nach sich zieht, als das Pendent im Strafraum. Hier wird, schon alleine jetzt durch den VAR, öfter zugunsten des Handspielers entschieden Bzw. genauer geprüft ob ein absichtliches strafbares Handspiel vorlag.

Aus meiner Sicht wird ein Handspiel, welches außerhalb des Strafraums gepfiffen wird, nicht zwingend auch im Strafraum gepfiffen.
Die reinen Regeln sagen hier natürlich anderes. Aber es gibt mehrere Regeln wo alle Schiedsrichter Kollektiv großzügiger/nicht so genau sind und von diesen abweichen.

Aber wie gesagt, ist mein Eindruck.
Außerhalb des Strafraums wird eine Hand-Fehlentscheidung weniger diskutiert, was irgendwie dazu führt dass dort vieles zum Handspiel wird, was im Strafraum kritisch beäugt keines wäre.

Bei Fouls hab ich diesen Eindruck auch, bei Handspielen hab ich aber fast schon den gegenteiligen Eindruck. Da wird im Strafraum mittlerweile so pedantisch gepfiffen, viel mehr geht gar nicht. Außerhalb des Strafraums drückt man da eher mal ein Auge zu. Beispiel, das mir spontan einfällt, wäre das Handspiel von Prince Boateng in der Entstehung des 2:1 für Frankfurt im Pokalfinale letzte Saison. Das würde momentan im Strafraum als Elfer gewertet. Zugegeben galt da aber auch letzte Saison noch eine sinnvollere Auslegung, wahrscheinlich liegts daran.


Nett dass du so nüchtern unaufgeregt antwortest. Ich hatte erwartet hier wurde jetzt der Vorschlaghammer aus der Gartenlaube geholt und dann ordentlich zugeschlagen

So anders ist der Eindruck

Die offensichtlichste Kollektiv großzügige Auslegung ist wohl die bei den Elfmetern.
Eigentlich muss der Torwart auf der Linie bleiben und kein weiterer Spieler sollte im Strafraum sein, bevor der Ball berührt wurde. Ich sehe aber weder sonderlich häufig Elfmeter die gegen keines von beiden verstoßen, noch sehe ich dann sonderlich häufig einen Schiedsrichter der den wiederholen lässt.

Aber du hast immerhin verstanden was ich mit der „anderen Auslegung“ im Bezug auf im Strafraum und außerhalb meinte

Bedingt durch den VAR habe ich da den Eindruck im Strafraum lässt der eine Schiri im Strafraum deutlich weniger laufen und der andere eigentlich fast alles. Da gibt es sicherlich keine allgemeine Linie dass wirklich alle Schiris im Strafraum Handspiel seltener Pfeifen als außerhalb. Das war sicherlich falsch formuliert. Richtig aus meiner Sichtweise wäre zu sagen, dass bei den Spielen die ich schaue der Anteil derer die im Strafraum seltener Pfeifen und das jetzt im Zweifel nochmal schauen wollen höher ist als der, der direkt alles pfeift.

Vor dem VAR war da die Linie vieler Schiris unkonstanter.
Finde ich auch richtig erstmal laufen zu lassen. Nachher war es nichts und man hätte einen Konter unterbunden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #66


05.11.2018 13:35


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8642

@WitzigesForum

Zitat von WitzigesForum
Zitat von lufdbomp
Das war einfach clever gemacht von Zagadou.

Man kann kaum beschreiben wie sehr ich kotzen könnte, wenn man so etwas über Szenen schreibt/sagt, in denen Spieler absichtlich die Regeln missachten und das Fairplay mit Füßen treten. 
Für diese Leute haben wohl auch Möller, Uth, Schumacher, Maradona oder Werner "clever" gehandelt. 

Wenn du meine Beiträge zu solchen Szenen in der Vergangenheit durchliest, wirst du feststellen können, dass ich gerade diese Trikotzieherei gar nicht ab kann.Ich habe auch nicht versucht, Zagadou zu verteidigen, gleichwohl hat er es aus seiner Sicht clever gemacht, dass muss man ihm einfach lassen. Zudem erwies er seiner Mannschaft damit einen großen Dienst. Das ich das nicht in Ordnung finde, steht auf einem ganz anderen Blatt.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #67


05.11.2018 13:52


d0g1am.


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 1204

- Veto
Zwar nur ein kurzer Zupfer, aber dafür genau im richtigen Moment. Der Wolfsburger wird dadurch am Kopfball gehindert. Wäre die Szene umgekehrt gegen Dortmund entschieden worden, hätte ich mich tierisch aufgeregt. Ich hätte hier gepfiffen!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #68


05.11.2018 14:21


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

Kein heftiger Zupfer aber genau im richtigen Moment um den Stürmer entscheidend zu beeinflussen. Hier hätte es Elfer geben müssen.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #69


05.11.2018 14:42


Javi


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 112

- Veto
Enge und schwierige Entscheidung.
Ja, es gibt oft und viel Ziehen, Zerren und Schieben im Strafraum. Die Grenze des Erlaubten ist dabei oft nicht eindeutig.

Hier, wenn ich mir Timing, Intensität und Position zum Ball genau anschaue, tendiere ich knapp für einen Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #70


05.11.2018 14:50


JFB96
JFB96

Hannover 96-FanHannover 96-Fan

JFB96
Mitglied seit: 02.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 3257




96 - Alte Liebe


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #71


05.11.2018 16:49


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

- Veto
 Was ist jetzt eigentlich mit der gelb-roten oder  nach der tollen Regel sogar eher roten (weil keine Chance auf den Ball) Karte für Zagadou @kt?

Wird das ebenso hier abgehandelt oder in dem separaten Thread, der bereits eröffnet wurde, weil sich der Kollege ebenfalls unsicher war?



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #72


05.11.2018 17:39


Ball


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 240

@Lukas

- Veto
Zitat von Lukas
Zitat von Ball
Zitat von Lukas
Ein ganz klarer Elfmeter. Sollen die Dortmunder sich nie mehr beschweren. Jetzt tun sie ob alles gut wäre, aber 2012 als Schmelzer damals vom Platz müsste wegen eines angeblichen Handspiele,da würden wir beleidigt und es hieß "VW hätte den Schiri gekauft". Sowas liest man von unseren Fans nie. Ich hasse aber diese Doppelmoral, die ist zum kotzen. 


2012 bekam der BVB einen unberechtigten Elfmeter gegen Wolfsburg und hat auch ein Abseitstor geschossen, die Rote Karte gegen Schmelzer und der Elfmeter für Wolfsburg waren ausgleichende Gerechtigkeit gewesen.
Dazu hatten ebenfalls einige BVBFans den FC Bayern Schirihilfe unterstellt, nach dem CL-Finale 2013 und den DFB-Pokalfinale 2014. Bayern wurde damals nicht bevorteilt, im CL-Finale wollten die Dortmunder, dass Ribery und Dante vom Platz fliegen, aber die Tätlichkeit von Lewandowski (damals noch beim BVB) hatten sie unter den Tisch gekehrt. Im DFB-Pokalfinale wollten sie, dass ihr Tor gegeben wird, der Ball war klar über der Torlinie, allerdings war dieses Tor abseits. Die Abseitsstellung wurde einfach abgestritten, damit man ein Grund hatte, dass der BVB verloren hat.

Ich habe gerade das hier gefunden:
https://www.wahretabelle.de/forum/spielbericht-auf-bvb-de/23/5143?page=1&spieltag=16&saisonId=89
Schade das der Bericht von damals nicht mehr existiert.
Dickel kann ich sowie so nicht leiden, genauso wenig wie einen gewissen Anteil der BVB Fans. Es gibt auch korrekte, klar, aber manche gehen echt gar nicht. Dabei schaue ich dem BVB eigentlich gerade in der CL gerne beim Fußballspielen zu.


In diesem Artikel zum BVB-Wolfsburg-Spiel von 2012, steht ein 1:2 Sieg für Wolfsburg, hier kann man auch lesen, dass das Kompetenzteam bei dem Abseitstor in der Anfangsphase eher unentschlossen war, so dass keine echte Fehlentscheidung angezeigt wird. Für mich jedenfalls und einigen Mitgliedern des Kompetenzteams, war es abseits und es könnte auch, statt einem 1:2, ein 0:2 da stehen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #73


05.11.2018 17:40


HannoverWolf


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 11.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 75

@Lukas

- Veto
Für mich ein klarer Elmeter, da Tisserand an einer m.M.n guten Torchance gehindert wird. Das Ziehen am Trikot lässt ihn nicht so abspringen,wie er möchte.

Zitat von Lukas
[...]Sowas liest man von unseren Fans nie. [...]

Och, nervige Fans haben auch wir   => Nicht auf dich bezogen!!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #74


05.11.2018 17:44


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 5592

@Ball

- Veto
Zitat von Ball
Zitat von Lukas
Zitat von Ball
Zitat von Lukas
Ein ganz klarer Elfmeter. Sollen die Dortmunder sich nie mehr beschweren. Jetzt tun sie ob alles gut wäre, aber 2012 als Schmelzer damals vom Platz müsste wegen eines angeblichen Handspiele,da würden wir beleidigt und es hieß "VW hätte den Schiri gekauft". Sowas liest man von unseren Fans nie. Ich hasse aber diese Doppelmoral, die ist zum kotzen. 


2012 bekam der BVB einen unberechtigten Elfmeter gegen Wolfsburg und hat auch ein Abseitstor geschossen, die Rote Karte gegen Schmelzer und der Elfmeter für Wolfsburg waren ausgleichende Gerechtigkeit gewesen.
Dazu hatten ebenfalls einige BVBFans den FC Bayern Schirihilfe unterstellt, nach dem CL-Finale 2013 und den DFB-Pokalfinale 2014. Bayern wurde damals nicht bevorteilt, im CL-Finale wollten die Dortmunder, dass Ribery und Dante vom Platz fliegen, aber die Tätlichkeit von Lewandowski (damals noch beim BVB) hatten sie unter den Tisch gekehrt. Im DFB-Pokalfinale wollten sie, dass ihr Tor gegeben wird, der Ball war klar über der Torlinie, allerdings war dieses Tor abseits. Die Abseitsstellung wurde einfach abgestritten, damit man ein Grund hatte, dass der BVB verloren hat.

Ich habe gerade das hier gefunden:
https://www.wahretabelle.de/forum/spielbericht-auf-bvb-de/23/5143?page=1&spieltag=16&saisonId=89
Schade das der Bericht von damals nicht mehr existiert.
Dickel kann ich sowie so nicht leiden, genauso wenig wie einen gewissen Anteil der BVB Fans. Es gibt auch korrekte, klar, aber manche gehen echt gar nicht. Dabei schaue ich dem BVB eigentlich gerade in der CL gerne beim Fußballspielen zu.


In diesem Artikel zum BVB-Wolfsburg-Spiel von 2012, steht ein 1:2 Sieg für Wolfsburg, hier kann man auch lesen, dass das Kompetenzteam bei dem Abseitstor in der Anfangsphase eher unentschlossen war, so dass keine echte Fehlentscheidung angezeigt wird. Für mich jedenfalls und einigen Mitgliedern des Kompetenzteams, war es abseits und es könnte auch, statt einem 1:2, ein 0:2 da stehen.


Ist es nicht ziemlicher Schwachsinn mit dem WT Ergebnis zu argumentieren, vorallem wenn das Spiel noch einen Platzverweis in der 35. Minute hatte, der einfach nicht darstellbar ist? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #75


05.11.2018 17:49


Ball


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 240

@Clemont

- Veto
Zitat von Clemont
Zitat von Ball
Zitat von Clemont
Zitat von Ball
Zitat von Wolfsgesicht
Zitat von Ball
Der typische BVB Bonus.


Wusstest du, dass der Bayern-Bonus statistisch signifikant bewiesen ist?


https://petersgradmesser.wordpress.com/2017/05/08/bayern-bonus-und-dusel-bvb-bonus-und-dusel/
In diesem Artikel steht wahres Wort.
Außerdem: In der Saison 2016/2017, wurden laut WahreTabelle, 16 (!) Elfmeter den FC Bayern verwehrt. Von Bayern-Bonus, kann beim besten Willen nicht die Rede sein.


Die Analysen des Bayern-Dusels beruhen auf umfangreichen Spielgeschehnissen Was der Peter da hingegen misst, kann man vergessen. Das ist doch höchst subjektiv. Nach dem Motto: In dem und dem Spiel ist das und das passiert, deswegen gibt es jetzt den BVB-Dusel. Schwachsinn, kann ich da nur sagen, Peter bringt da nur Einzelsituationen. Außerdem spricht er Aluminium-Treffer an etc., beim bewiesenen Bayern-Dusel geht es um Schiedsrichter-Entscheidungen zugunsten von Bayern. Also wenn schon, denn schon. Jetzt muss Peter aber alle Aluminium-Treffer der Bundesliga und des Pokals zählen, damit sein Spielchen aufgeht - vielleicht ... ;-)

Tja, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten. ;-)

Und was die WahreTabelle hier angeht: Zum einen geht es nicht nur um verwehrte Elfmeter, sondern auch um Freistöße, Abseitssituationen, Rote und Gelb-Rote Karten und Fouls vor Toren sowie um alles, was unberechtigterweiser gegen eine Mannschaft gepfiffen wird. Das hast Du wohl vergessen, zu erwähnen. Außerdem: Hier tummeln sich so viele Bayern-Fans, allein im Kompetenz-Team sind 3x. Dass da letztendlich häufiger pro Bayern entschieden wird, ist kein Wunder.

Alles spiel Dich hier mal nicht so auf.


16 Elfmeter sprechen aber eine klare Sprache, bei den anderen Situationen, wurde Bayern nicht wirklich benachteiligt, aber auch nicht bevorteilt.
Außerdem entscheiden die Mitglieder des Kompetenz-Team alle ähnlich. Da ist es egal, wer von welchem Verein, der Fan ist.


In der vergangenen Saison hat Bayern sowohl DFL-Tabelle als auch der WahrenTabelle zufolge 84 Punkte geholt. Es ist absolut sinnfrei, hier Deine 16 Elfmeter hervorzuheben.
Und was sonstige Fehlentscheidungen der vergangenen Jahre angeht: Da vertraue ich eher auf wissenschaftliche Analysen als auf die WahreTabelle, wo jeder Hinz und Kunz abstimmen kann. Ich finde außerdem, dass die Bewertung der Anhänger bei der Szene von Ribery eine deutliche Sprache sprechen.

Also, wie geschrieben: Spiel Dich nicht auf und gib Dich mit Deinem dritten Platz zufrieden!


Toll, da hast du die letzten 2 Saisons verwechselt, 2016/2017 war die vorletzte Saison, da gabs keinen Videobeweis, in der letzten Saison 2017/2018, wurden Bayern nur 3 Elfmeter verwehrt, dank dem Videobeweis. Ohne Videobeweis, wären es wieder so viele geworden. Ach ja, 2016/2017, hätte Bayern eigentlich 85 Punkte haben sollen, stattdessen sind es nur 82 Punkte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #76


06.11.2018 19:22


WOBoogyBoy


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 22.05.2017

Aktivität:
Beiträge: 42

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von WitzigesForum
Zitat von lufdbomp
Das war einfach clever gemacht von Zagadou.

Man kann kaum beschreiben wie sehr ich kotzen könnte, wenn man so etwas über Szenen schreibt/sagt, in denen Spieler absichtlich die Regeln missachten und das Fairplay mit Füßen treten. 
Für diese Leute haben wohl auch Möller, Uth, Schumacher, Maradona oder Werner "clever" gehandelt. 

Wenn du meine Beiträge zu solchen Szenen in der Vergangenheit durchliest, wirst du feststellen können, dass ich gerade diese Trikotzieherei gar nicht ab kann.Ich habe auch nicht versucht, Zagadou zu verteidigen, gleichwohl hat er es aus seiner Sicht clever gemacht, dass muss man ihm einfach lassen. Zudem erwies er seiner Mannschaft damit einen großen Dienst. Das ich das nicht in Ordnung finde, steht auf einem ganz anderen Blatt.


Sorry, aber ich kann hier absolut nichts "Cleveres" von Zagadou erkennen. Er foult Tisserand hier und dass es hier keinen Elfer gab, ist einzig und allein der Unfähigkeit vom VAR zuzuschreiben. Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass Zagadou sich in dieser Szene alles Andere als clever anstellt, weil er Tisserand erst laufen lässt und sich dann nur durch ein Foul zu helfen weiß, dass der VAR ohne wenn und aber melden muss. Zagadou hat hier einfach pures Glück gehabt,dass der VAR wohl gerade Wichtigeres zu tun hatte, als das zu tun, wofür er da ist.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #77


10.11.2018 19:01


Kopfvall


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 26.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 256

Ist schon spannend wie unterschiedlich das bewertet wird, auch im sogenannten Kompetenzteam:

Leute wie JFB96 / Schwarzangler / GladbacherFohlen zum Beispiel wussten vor zwei Jahren noch nicht, dass auch geringer Kontakt zur richtigen Zeit ein Foul sein kann:

https://www.wahretabelle.de/forum/foul-von-wagner-vor-dem-1-2-/23/11470?page=1&spieltag=15&saisonId=302
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Halten von Zagadou  - #78


25.11.2018 11:21


Clemont


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 151

@Ball

Zitat von Ball
Zitat von Clemont
Zitat von Ball
Zitat von Clemont
Zitat von Ball
Zitat von Wolfsgesicht
Zitat von Ball
Der typische BVB Bonus.


Wusstest du, dass der Bayern-Bonus statistisch signifikant bewiesen ist?


https://petersgradmesser.wordpress.com/2017/05/08/bayern-bonus-und-dusel-bvb-bonus-und-dusel/
In diesem Artikel steht wahres Wort.
Außerdem: In der Saison 2016/2017, wurden laut WahreTabelle, 16 (!) Elfmeter den FC Bayern verwehrt. Von Bayern-Bonus, kann beim besten Willen nicht die Rede sein.


Die Analysen des Bayern-Dusels beruhen auf umfangreichen Spielgeschehnissen Was der Peter da hingegen misst, kann man vergessen. Das ist doch höchst subjektiv. Nach dem Motto: In dem und dem Spiel ist das und das passiert, deswegen gibt es jetzt den BVB-Dusel. Schwachsinn, kann ich da nur sagen, Peter bringt da nur Einzelsituationen. Außerdem spricht er Aluminium-Treffer an etc., beim bewiesenen Bayern-Dusel geht es um Schiedsrichter-Entscheidungen zugunsten von Bayern. Also wenn schon, denn schon. Jetzt muss Peter aber alle Aluminium-Treffer der Bundesliga und des Pokals zählen, damit sein Spielchen aufgeht - vielleicht ... ;-)

Tja, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Klappe halten. ;-)

Und was die WahreTabelle hier angeht: Zum einen geht es nicht nur um verwehrte Elfmeter, sondern auch um Freistöße, Abseitssituationen, Rote und Gelb-Rote Karten und Fouls vor Toren sowie um alles, was unberechtigterweiser gegen eine Mannschaft gepfiffen wird. Das hast Du wohl vergessen, zu erwähnen. Außerdem: Hier tummeln sich so viele Bayern-Fans, allein im Kompetenz-Team sind 3x. Dass da letztendlich häufiger pro Bayern entschieden wird, ist kein Wunder.

Alles spiel Dich hier mal nicht so auf.


16 Elfmeter sprechen aber eine klare Sprache, bei den anderen Situationen, wurde Bayern nicht wirklich benachteiligt, aber auch nicht bevorteilt.
Außerdem entscheiden die Mitglieder des Kompetenz-Team alle ähnlich. Da ist es egal, wer von welchem Verein, der Fan ist.


In der vergangenen Saison hat Bayern sowohl DFL-Tabelle als auch der WahrenTabelle zufolge 84 Punkte geholt. Es ist absolut sinnfrei, hier Deine 16 Elfmeter hervorzuheben.
Und was sonstige Fehlentscheidungen der vergangenen Jahre angeht: Da vertraue ich eher auf wissenschaftliche Analysen als auf die WahreTabelle, wo jeder Hinz und Kunz abstimmen kann. Ich finde außerdem, dass die Bewertung der Anhänger bei der Szene von Ribery eine deutliche Sprache sprechen.

Also, wie geschrieben: Spiel Dich nicht auf und gib Dich mit Deinem dritten Platz zufrieden!


Toll, da hast du die letzten 2 Saisons verwechselt, 2016/2017 war die vorletzte Saison, da gabs keinen Videobeweis, in der letzten Saison 2017/2018, wurden Bayern nur 3 Elfmeter verwehrt, dank dem Videobeweis. Ohne Videobeweis, wären es wieder so viele geworden. Ach ja, 2016/2017, hätte Bayern eigentlich 85 Punkte haben sollen, stattdessen sind es nur 82 Punkte.


So ein Schwachsinn. Ich habe überhaupt nichts verwechselt. Mir ist schleierhaft, wo Du das siehst ... :-/



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

03.11.2018 15:30


27.
Reus
87.
(11er)
unbekannt

Schiedsrichter

Daniel SiebertDaniel Siebert
Note
4,2
VfL Wolfsburg 5,0   4,3  Bor. Dortmund 3,7
Lasse Koslowski
Jan Seidel
Frederick Assmuth
Robert Hartmann
Timo Gerach

Statistik von Daniel Siebert

VfL Wolfsburg Bor. Dortmund Spiele
13  
  13

Siege (DFL)
5  
  10
Siege (WT)
5  
  8

Unentschieden (DFL)
3  
  1
Unentschieden (WT)
4  
  4

Niederlagen (DFL)
5  
  2
Niederlagen (WT)
4  
  1

Aufstellung

Casteels
William
Tisserand
Brooks
Roussillon
Arnold
Gerhardt 81.
Rexhbecaj 70.
Ginczek
Weghorst
Brekalo 81.
Bürki 
Hakimi 
Akanji 
Zagadou  Gelbe Karte
Guerreiro 
Delaney  Gelbe Karte
Witsel 
78. Sancho 
Reus 
90. Bruun Larsen 
78. Alcácer 
Yeboah Zamora  81.
Steffen  70.
Malli  81.
78. Pulisic
78. Philipp
90. Toprak

Alle Daten zum Spiel

VfL Wolfsburg Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
3  
  1

Torschüsse gesamt
9  
  5

Ecken
6  
  14

Abseits
4  
  2

Fouls
7  
  9

Ballbesitz
43%  
  57%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema