Lustig oder eher Traurig

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Allgemeine Themen
  Hat Kovac fertig? | von fcb4ever
  Lustig oder eher Traurig | von ZSaschaZ
  Linienrichter beim 3:2 | von FCB2711
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Lustig oder eher Traurig  - #1


24.11.2018 17:31


ZSaschaZ


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 85

Die Zeiten sind wohl vorbei, bei denen man hofft, dass Bayern einen Abstiegskonkurrenten besiegt.
Wie kann man bitte als Bayern sowas noch aus der Hand geben? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber da muss doch mal was passieren. 



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #2


24.11.2018 17:35


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 6751

Es war das gleiche wie so oft die Saison.
Wenn man man vorne war, hat man 1-2 Gänge zurück geschaltet und gehofft, dass der Gegner nicht stärker wird.
Sowas hätte es unter Heynckes nie gegeben ...



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #3


24.11.2018 17:36






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@ZSaschaZ

Zitat von ZSaschaZ
Die Zeiten sind wohl vorbei, bei denen man hofft, dass Bayern einen Abstiegskonkurrenten besiegt.
Wie kann man bitte als Bayern sowas noch aus der Hand geben? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber da muss doch mal was passieren. 


Es läuft so wie die ganze Saison. Strittige Entscheidungen (Foul vor dem 3:2, kein Elfmeter zum 4:2) werden konsequent für den Gegner gepfiffen und dann macht der Gegener aus fast jeder Chance ein Tor.
Und ja, bei beiden Punkten sollte zwingend etwas passieren.



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #4


24.11.2018 17:40


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1631

Wenn man es "lustig" sehen will, dann sind endlich mal nicht nur die Abstiegskandidaten bevorteilt, die an den letzten Spieltagen gegen Bayern spielen dürfen. 

Ist allerdings weder Lustig noch Traurig. Immer nach 3 Monaten den Trainer feuern und auf Heynckes setzen geht aber auch nicht. Cl direkt erreichen und im Sommer ein kleiner Umbruch, dann sind die Bayern in der jetzigen Situation mMn vollkommen im soll.

(Sorry, Ursprungsbeitrag wurde abgeschnitten weil ein Handysmiley drin war^^)



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #5


24.11.2018 17:41


Smirri


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 18.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 403

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Zitat von ZSaschaZ
Die Zeiten sind wohl vorbei, bei denen man hofft, dass Bayern einen Abstiegskonkurrenten besiegt.
Wie kann man bitte als Bayern sowas noch aus der Hand geben? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber da muss doch mal was passieren. 


Es läuft so wie die ganze Saison. Strittige Entscheidungen (Foul vor dem 3:2, kein Elfmeter zum 4:2) werden konsequent für den Gegner gepfiffen und dann macht der Gegener aus fast jeder Chance ein Tor.
Und ja, bei beiden Punkten sollte zwingend etwas passieren.


Wie sagt man so schön, wer vorn seine Dinger nicht reinmacht hat auch nicht verdient zu gewinnen. Und nach der aktuellen Saison hat der FCB noch KEINEN Punkt durch verschulden des VAR verloren, also wieso das schiribashing?! (vielleicht heute aber das wart ich erstmal ab).



3  Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #6


24.11.2018 17:43


Fussballkult


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 01.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 104

Da erwartet man einmal einen hohen Sieg von Bayern, damit der eigene Verein wenigstens nicht ganz hinten steht. Aber nein, die Feinen (Alt-)Herren des FCB haben einfach nicht die Muße, das Tor dichthalten zu wollen.
Also ich finde das sehr traurig.
Was mich aber hingegen freut: endlich mal wieder sowas wie Spannung, auch wenn der BVB gerade ein auf Bayern der früheren Jahre macht



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #7


24.11.2018 17:49






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Smirri

Zitat von Smirri
Zitat von FCB2711
Zitat von ZSaschaZ
Die Zeiten sind wohl vorbei, bei denen man hofft, dass Bayern einen Abstiegskonkurrenten besiegt.
Wie kann man bitte als Bayern sowas noch aus der Hand geben? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber da muss doch mal was passieren. 


Es läuft so wie die ganze Saison. Strittige Entscheidungen (Foul vor dem 3:2, kein Elfmeter zum 4:2) werden konsequent für den Gegner gepfiffen und dann macht der Gegener aus fast jeder Chance ein Tor.
Und ja, bei beiden Punkten sollte zwingend etwas passieren.


Wie sagt man so schön, wer vorn seine Dinger nicht reinmacht hat auch nicht verdient zu gewinnen. Und nach der aktuellen Saison hat der FCB noch KEINEN Punkt durch verschulden des VAR verloren, also wieso das schiribashing?! (vielleicht heute aber das wart ich erstmal ab).


Doch, hat man. Gegen Freiburg hätte man eigentlich 3:1 gewonnen. Wobei die Schiedsrichterleistung nicht wirklich schlechter wurde. Da war schon immer so



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #8


24.11.2018 17:53


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7195

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Doch, hat man. Gegen Freiburg hätte man eigentlich 3:1 gewonnen. Wobei die Schiedsrichterleistung nicht wirklich schlechter wurde. Da war schon immer so

Das ist deine persönliche Meinung, welche nicht zwingend die korrekte und objektive Ansicht sein muss

Die Anzahl der Fehlentscheidungen sind objektiv betrachtet die letzten Jahre übrigens rapide gesunken



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


1  Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #9


24.11.2018 17:58


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 531

Na, wenn man in verschiedenen Communitys derart aneckt, sind vielleicht nicht immer die anderen User und ihre Meinungen schuld...

Ich kann jedenfalls nicht sehen, wo Bayern in dieser Saison derart benachteiligt sein soll, und ich glaube auch nicht, das es dazu belastbare Zahlen gibt.



4  Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #10


24.11.2018 18:00






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von FCB2711
Doch, hat man. Gegen Freiburg hätte man eigentlich 3:1 gewonnen. Wobei die Schiedsrichterleistung nicht wirklich schlechter wurde. Da war schon immer so

Das ist deine persönliche Meinung, welche nicht zwingend die korrekte und objektive Ansicht sein muss

Die Anzahl der Fehlentscheidungen sind objektiv betrachtet die letzten Jahre übrigens rapide gesunken


Ich denke nicht, dass man hier über "Objektivität" reden muss, wenn man Szenen wie heute oder das Halten eines Lewandowskis gegen Freiburg hat.
Zumal "objetiv" betrachtet doch nur die entscheiden, was denn nun Fehler waren, die für die Zuständig sind, die diese Fehler - je nach Betrachtung natürlich - überhaupt machen.
Man hat ja von Seiten der Offiziellen entschieden, dass selbst das kein Elfmeter war. Klar dass dann die "Anzahl der Fehler" sinken.



1  Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #11


24.11.2018 18:03






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@sebbo

Zitat von sebbo
Na, wenn man in verschiedenen Communitys derart aneckt,


Was halt nicht stimmt



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #12


24.11.2018 18:08


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7195

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Man hat ja von Seiten der Offiziellen entschieden, dass selbst das kein Elfmeter war. Klar dass dann die "Anzahl der Fehler" sinken.

Die Anzahl an Fehlentscheidungen habe ich statistisch aus den WT-Korrekturen ausgewertet -> drastisch gesunken



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #13


24.11.2018 18:14






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von FCB2711
Man hat ja von Seiten der Offiziellen entschieden, dass selbst das kein Elfmeter war. Klar dass dann die "Anzahl der Fehler" sinken.

Die Anzahl an Fehlentscheidungen habe ich statistisch aus den WT-Korrekturen ausgewertet -> drastisch gesunken


Was ja nichts damit zu tun hat, wie viele Fehlentscheidungen wirklich gemacht werden. Gerade, wenn man die Änderungen im KT und die Art und Weise, wie mittlerweile begründet, betrachtet.
Das einzige, was sich minimal verbessert hat, ist es, wenn der VAR tatsächlich eine Fehlentscheidung korrigiert. Das war es dann aber auch schon.



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #14


24.11.2018 20:14


Labernix


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 608

Weder noch! Einfach nur blamabel! Man hat Spieler im Kader, die mehr verdienen als die gesamte Startaufstellung des Gegners zusammen. Und trotzdem müht man sich nur zu einem Unentschieden. Das darf nicht sein!

Da fehlt es an der Einstellung bei einigen! Wenn man im eigenen Fünfmeterraum dem Zweikampf aus dem Weg geht, darf man sich nicht wundern, wenn es Gegentore hagelt. 



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #15


25.11.2018 00:37


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1757

@FCB2711

Abgesehen von den beiden angesprochenen Szenen (Den Elfmeter kann man vielleicht geben; je nach der Beurteilung, welcher Kontakt der entscheidende ist und wo dieser stattfand [in meinen Augen derzeit keine KLARE Fehlentscheidung, die überstimmt werden muss]. Und das DIng an Lewa ist halt typisch: er geht einfach zu oft bei kleineren Kontakten zu Boden. Die Schiris wissen dann auch nicht mehr, was Foul ist und was nicht. Hier war es wahrscheinlich auch [wieder] nicht viel.)muss eine Spitzenmannschaft wie der FCB (wenn man das Personal betrachtet) in der Lage sein, gegen eine bis dato harmlose (zwei Tore in der Fremde) Auswärtsmannschaft - die als Aufsteiger Vorletzter ist - mehr Tore zu schießen. Es ist ja nicht so, dass man aufgrund des Schiris 0:3 zurücklag. Nein: man hat 2:0 und 3:1 geführt und gibt das Spiel trotzdem noch aus der Hand (schon gegen Dortmund konnte man zwei Führungen nicht behaupten). Heute war es eine einmalige Gelegenheit, sich den Frust von der Seele zu schießen und Selbstvertrauen zu tanken. Aber selbst neun aktuelle Nationalspieler in der Startformation (bzw. 14 teils inaktive [inklusive Einwechselspieler]) mit zusätzlich x Bundesliga- und y CL-Spielen auf dem Buckel fangen nach Gegentoren wieder das Zweifeln an und werden unkonzentriert, unsicher; ähnlich wie unsere Nationalmannschaft.
Alle heutigen Gegentore waren einfach mies verteidigt: mal den Gegenspieler mit Sicherheitsabstand beobachtet, wie er die Kugel im zweiten Anlauf nach innen bringt. Dann eine Abseitsfalle, die ihren Namen nicht verdient und eine viel zu hoch stehende Zweierkette in der letzten Sekunde des Spiels, die einen Gegner quasi mit einer Grußkarte zum Kontern einlädt. Dazu noch Lewa, der lieber über das leere Tor schießt. Man hat das Gefühl, viele Spieler sind mit den Gedanken woanders bzw. denken allgemein zu langsam.
Da sind uns andere Teams weit voraus. Auf internationale Ebene die Franzosen und daheim die Dortmunder, welche einen schnellen, technisch anspruchsvollen und - das muss man einfach eingestehen - geileren Fußball spielen. Auch kleinere Rückschläge können verkraften werden, weil sie in solchen Fällen weiter nicht aufstecken, mutig auftreten und einen starken Willen zeigen, die Murmel irgendwie in den Kasten zu bugsieren. Dieser Wille ist aktuell beim FCB nicht (mehr) zu erkennen. Daher ist es aktuell auch kein Pech oder fehlendes Glück, sondern einfach eine Frage des kaum vorhandenen Willens, des Könnens und vielleicht auch der Taktik; da ich die Vorgaben von Kovac nicht kenne, kann ich letzteres nicht beurteilen. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass der Kroate mit dem Ballbesitzfußball, der Spielweise bzw. mit einem Spielermaterial auf Spitzenniveau nicht klar kommt. Ein Hasenhüttl (oder Tuchel) wäre vielleicht diesbezüglich die bessere Wahl gewesen bzw. kann es derzeit immer noch sein ...
Was passiert nun? Kovac wird bleiben, da sich Hoeneß diesbezüglich keine Blöße geben wird. Die Spieler haben hoffentlich schon einen ordentlichen Einlauf verpasst bekommen und besinnen sich mal auf ihre Stärken. Und sonst? Ich kann mit einem titellosen Jahr sehr gut leben. Auch ein Europa-League-Platz wäre ok (Ich kenne den aktuellen Stand nicht [und will es auch gar nicht wissen ], sondern weiß nur, dass der BVB 9 Punkte entfernt ist ... wir aber einen Punkt auf Leipzig aufgeholt haben ^^ ). Was ich aber stark kritisiere, ist der Fakt, dass die Jugendspieler trotz des schmalen Kaders und der teils langwierigen Verletzungen einfach keine Spielzeit erhalten. Hätten heute Jeong/Shabani in der Offensive und Mai in der IV gespielt, ist ein 3:3 eher zu ertragen als unter den abgelaufenen Bedingungen. Was können die schon groß schlechter machen als der Rest? Kovac galt doch als Förderer; genauso hat Hoeneß den Umbruch groß angekündigt. Daher bin ich insgesamt sehr unzufrieden.
Btw: Sorry, wenn der ein oder andere ein Deja-vu-Erlebnis und einen Großteil bereits an anderen Stellen gelesen hat und sich nun langweilt. Es ist nur wahnsinnig schwierig, diese aktuelle Lage kurz zu fassen ...



2  Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #16


25.11.2018 06:23


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2256

Ich finds lustig. Wenn man verliert, heult man über den Schiedsrichter.



"I'm the best in the world" - CM Punk


3  Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #17


25.11.2018 15:45


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 349

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Ich finds lustig. Wenn man verliert, heult man über den Schiedsrichter.

Oder man bringt es auf den Punkt: "Die Dortmunder haben gerade das Glück, was wir nicht haben."

Soll wohl heißen: Die Leistung der Bayern war "dilettantisch", die Bayern-Abwehr hat wie in "Slapstick-Filmen" agiert, die Mannschaft macht "hanebüchene" Fehler (alles O-Ton Hoeneß), aber das ist alles genauso beim BVB, die haben halt nur mehr Glück.



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #18


25.11.2018 15:54


Clemont


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 151

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Zitat von ZSaschaZ
Die Zeiten sind wohl vorbei, bei denen man hofft, dass Bayern einen Abstiegskonkurrenten besiegt.
Wie kann man bitte als Bayern sowas noch aus der Hand geben? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber da muss doch mal was passieren. 


Es läuft so wie die ganze Saison. Strittige Entscheidungen (Foul vor dem 3:2, kein Elfmeter zum 4:2) werden konsequent für den Gegner gepfiffen und dann macht der Gegener aus fast jeder Chance ein Tor.
Und ja, bei beiden Punkten sollte zwingend etwas passieren.


Um so etwas aufzudecken, gibt es die Wahre Tabelle. Die stellt aber in keiner Hinsicht eine Übervorteilung von Bayern dar.

Ganz davon abgesehen wurde Bayern in der Vergangenheit nachweislich empirisch überdurchschnittlich häufig begünstigt.

Find Dich damit ab, dass Bayern im Moment einfach schlecht spielt, und such den Grund nicht beim Schiedsrichter.



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #19


25.11.2018 15:59


Clemont


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 151

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Zitat von Smirri
Zitat von FCB2711
Zitat von ZSaschaZ
Die Zeiten sind wohl vorbei, bei denen man hofft, dass Bayern einen Abstiegskonkurrenten besiegt.
Wie kann man bitte als Bayern sowas noch aus der Hand geben? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber da muss doch mal was passieren. 


Es läuft so wie die ganze Saison. Strittige Entscheidungen (Foul vor dem 3:2, kein Elfmeter zum 4:2) werden konsequent für den Gegner gepfiffen und dann macht der Gegener aus fast jeder Chance ein Tor.
Und ja, bei beiden Punkten sollte zwingend etwas passieren.


Wie sagt man so schön, wer vorn seine Dinger nicht reinmacht hat auch nicht verdient zu gewinnen. Und nach der aktuellen Saison hat der FCB noch KEINEN Punkt durch verschulden des VAR verloren, also wieso das schiribashing?! (vielleicht heute aber das wart ich erstmal ab).


Doch, hat man. Gegen Freiburg hätte man eigentlich 3:1 gewonnen. Wobei die Schiedsrichterleistung nicht wirklich schlechter wurde. Da war schon immer so


Die Wahre Tabelle gibt schlicht keine Übervorteilung von Bayern her. Ist schon schräg, dass nachweislich (!) über Jahre hinweg tendenziell pro Bayern gepfiffen wurde und jetzt, wo das bestenfalls im Ansatz nicht mehr der Fall ist, kommen Beschwerden. Das ist wie im Kindergarten.



 Melden


 Lustig oder eher Traurig  - #20


25.11.2018 16:04


Ball


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 253

@Clemont

Zitat von Clemont
Zitat von FCB2711
Zitat von Smirri
Zitat von FCB2711
Zitat von ZSaschaZ
Die Zeiten sind wohl vorbei, bei denen man hofft, dass Bayern einen Abstiegskonkurrenten besiegt.
Wie kann man bitte als Bayern sowas noch aus der Hand geben? Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber da muss doch mal was passieren. 


Es läuft so wie die ganze Saison. Strittige Entscheidungen (Foul vor dem 3:2, kein Elfmeter zum 4:2) werden konsequent für den Gegner gepfiffen und dann macht der Gegener aus fast jeder Chance ein Tor.
Und ja, bei beiden Punkten sollte zwingend etwas passieren.


Wie sagt man so schön, wer vorn seine Dinger nicht reinmacht hat auch nicht verdient zu gewinnen. Und nach der aktuellen Saison hat der FCB noch KEINEN Punkt durch verschulden des VAR verloren, also wieso das schiribashing?! (vielleicht heute aber das wart ich erstmal ab).


Doch, hat man. Gegen Freiburg hätte man eigentlich 3:1 gewonnen. Wobei die Schiedsrichterleistung nicht wirklich schlechter wurde. Da war schon immer so


Die Wahre Tabelle gibt schlicht keine Übervorteilung von Bayern her. Ist schon schräg, dass nachweislich (!) über Jahre hinweg tendenziell pro Bayern gepfiffen wurde und jetzt, wo das bestenfalls im Ansatz nicht mehr der Fall ist, kommen Beschwerden. Das ist wie im Kindergarten.


Ohne Fehlentscheidungen des Schiris wäre Bayern an Platz 1
Dortmund holte durch Fehlentscheidungen den DFB-Pokal 2012 und 2017.



 Melden


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

24.11.2018 15:30


17.
Süle
20.
Müller
44.
Lukebakio
58.
Müller
77.
Lukebakio
90.
Lukebakio

Schiedsrichter

Sven JablonskiSven Jablonski
Note
2,9
Bayern München 5,3   2,2  Fortuna Düsseldorf 2,5
Johann Pfeifer
Thomas Gorniak
Mike Pickel
Martin Petersen
Tobias Reichel

Statistik von Sven Jablonski

Bayern München Fortuna Düsseldorf Spiele
1  
  5

Siege (DFL)
0  
  1
Siege (WT)
0  
  1

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
0  
  3
Niederlagen (WT)
0  
  3

Aufstellung

Neuer
Kimmich
Boateng
Süle
Alaba
Javi Martinez
Sanches 80.
Goretzka
Müller 90.
Ribéry 71.
Lewandowski
Rensing 
Zimmermann 
Bormuth 
Kaminski 
Gießelmann 
85. Bodzek 
Zimmer 
Stöger 
76. Fink  Gelbe Karte
70. Usami 
Lukebakio 
Hummels  90.
Rafinha  80.
Robben  71.
70. Raman
85. Hennings
76. Karaman

Alle Daten zum Spiel

Bayern München Fortuna Düsseldorf Schüsse auf das Tor
5  
  5

Torschüsse gesamt
13  
  8

Ecken
9  
  2

Abseits
2  
  1

Fouls
7  
  8

Ballbesitz
70%  
  30%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema