Verhalten beider Teams.

Relevante Themen

 Strittige Szene
  23. Min.: Handelfmeter für Mainz? | von SCF-Dani  VAR
  82. Min.: Elfmeter korrekt? | von SCF-Dani
 Vorschläge der Community
  94. Min.: Abseits beim 2:1? | von SCF-Dani  VAR
 Allgemeine Themen
  Das leidige Thema Pyros | von GladbacherFohlen
  Unterbrechung in Mainz | von Capsoni
  Ball blockieren nach Tor | von mazah
  Regelfrage | von Shustec
  Verhalten beider Teams. | von Thsv
  Nachspielzeit | von Alsodoch
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Verhalten beider Teams.   - #1


09.12.2018 17:37


THSV


Hannover 96-FanHannover 96-Fan


Mitglied seit: 30.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 25

Wie können die sich Profis nennen?
Schwalben, Streit und schubserei. Gucke ich hier Eishockey oder Fußball..




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #2


09.12.2018 17:42


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1081

Das war heute schon kein gutes Niveau der Spieler. 
Klar, es war eine klare Fehlentscheidung, den Elfemter zu geben, aber man darf den Schriri nicht so angehen. Das haben die Frankfurter zB gestern besser gemacht.

Auch die Rangelei beim Ball aus dem Netz holen ist komplett unnötig, das übertriebene Fallen von Mateta sowieso.

Allgemein benehmen sich die Spieler immer kindischer. Diese ewige Diskutiererei nervt nur noch. Die Schiedsrichter müssten da mal härter durchgreifen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #3


09.12.2018 17:42


Feldverweis


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 29.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 253

Da kann man den SR gleich mit dazu nehmen!
Wie der die Autorität der SR untergräbt...

Und die Offiziellen kann man auch gleich dazu nehmen!
Bei aller Emotion, so ein Interview wie gerade nach dem Spiel ist wirklich oberpeinlich!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #4


09.12.2018 17:47


THSV


Hannover 96-FanHannover 96-Fan


Mitglied seit: 30.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 25

@Feldverweis

Zitat von Feldverweis
Da kann man den SR gleich mit dazu nehmen!
Wie der die Autorität der SR untergräbt...

Und die Offiziellen kann man auch gleich dazu nehmen!
Bei aller Emotion, so ein Interview wie gerade nach dem Spiel ist wirklich oberpeinlich!


Der SR mehr eskalierend als deeskalierend



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #5


09.12.2018 17:59


WirSindNurEinCarnevalsverein


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 12.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 13

War wieder mal ein Spiel, bei dem man gesehen hat, dass der Viedeobeweis absoluter quatsch ist. Bringt nur Unruhe und unnötige Diskussionen im Spiel.

Generell ein sehr komisches Spiel und schlechtes Verhalten auf beiden Seiten, verstehe auch die Aufregung, aber Hannover kann definitiv froh sein um ihren einen Punkt, klingt grad so als hätte man nur wegen dem Elfer das Spiel verloren. Wenn man sich mit 10 Mann dauerhaft hinten rein stellt, kann man nicht erwarten ein Spiel zu gewinnen. Vor allem euer Trainer sollte mal seine Prioritäten anderes setzen als den Schiri zu beleidigen, sonst würds mit dem Klassenerhalt nichts mehr.



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #6


09.12.2018 18:04


Tharr


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 58

Tatsächlich hatte der Schiri dass Spiel m.M.n. gar nicht im Griff! 
Nach der aus meiner Sicht Fehlentscheidung den Handelfmeter nicht zu geben, zeigt er den frustrierten Mainzern sofort Gelb für jede Aktion. Auch völlig zu Recht! 
Aber dann muss er die Linie auch beibehalten. 
Was Mateta da macht, nicht die feinste Art, aber ich kann ihn verstehen dass er die Berührung mitnimmt, auch wenn ich das nicht gut heiße!
Der Elfmeter eine sehr harte Entscheidung gegen Hannover. 
Aber was die Spieler dann da machen und wieso sich das der Schiri 2 bis 3 Minuten gefallen lässt... Das versteht nur er. Dann noch die Rangelei im Tor.. Da hätte man auch gleich noch 1 oder 2 Karten verteilen können, von mir aus an je einen Akteur beider Mannschaften! Das mangelnde eingreifen spitzte sich dann zu in der Aktion von Sorg.. 

Ganz schlechte Leistung des Schiri Gespanns..

Edit: Das große Gejammer von Heldt, bei aller Frustration die ich verstehen kann, lässt ihn nur im schlechten Licht da stehen. 
Dann noch Ostrzolek, der Mateta vorwirft er hätte allen gesagt dass es eine Schwalbe war und dass es keinen Kontakt gab. 
Dass ich den Elfmeter auch nicht geben würde hab ich bereits unter dem Thread erwähnt. Aber zu lügen, obwohl es eine Berührung gab und das vor laufenden Kameras, ist auch nicht so ganz die feine Art. Ob Mateta diese Aussage getätigt hat, wird keiner von uns wahrscheinlich je erfahren, aber zutrauen tu ich es ihm nicht und sehe auch kein Grund warum er das sagen sollte. 
Ganz schlechter Stil Herr Ostrzolek!



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #7


09.12.2018 18:15


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 903

@WirSindNurEinCarnevalsverein

Zitat von WirSindNurEinCarnevalsverein
War wieder mal ein Spiel, bei dem man gesehen hat, dass der Viedeobeweis absoluter quatsch ist. Bringt nur Unruhe und unnötige Diskussionen im Spiel.


Sehe ich anders. Das Problem war auch heute mal wieder nicht der Videobeweis, sondern der Verantwortliche vor dem Bildschirm. Sobald die menschliche Komponente quasi rausgenommen ist, funktionierts (siehe Abseitstor).

Generell ein sehr komisches Spiel und schlechtes Verhalten auf beiden Seiten, verstehe auch die Aufregung, aber Hannover kann definitiv froh sein um ihren einen Punkt, klingt grad so als hätte man nur wegen dem Elfer das Spiel verloren. Wenn man sich mit 10 Mann dauerhaft hinten rein stellt, kann man nicht erwarten ein Spiel zu gewinnen.

Wenn man vorne ein Tor schießt und hinten keins reinlässt, kann man meines Wissens nach schon drauf hoffen, zu gewinnen. Soll Hannover als eins der schwächsten Teams der Liga jetzt immer auf 2:0 spielen, damit man einen Fauxpas des Schiris kurz vor Schluss ausgleichen kann? Komischer Ansatz...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #8


09.12.2018 18:35


WirSindNurEinCarnevalsverein


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 12.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 13

@Toothroot

Zitat von Toothroot
Zitat von WirSindNurEinCarnevalsverein
War wieder mal ein Spiel, bei dem man gesehen hat, dass der Viedeobeweis absoluter quatsch ist. Bringt nur Unruhe und unnötige Diskussionen im Spiel.


Sehe ich anders. Das Problem war auch heute mal wieder nicht der Videobeweis, sondern der Verantwortliche vor dem Bildschirm. Sobald die menschliche Komponente quasi rausgenommen ist, funktionierts (siehe Abseitstor).

Generell ein sehr komisches Spiel und schlechtes Verhalten auf beiden Seiten, verstehe auch die Aufregung, aber Hannover kann definitiv froh sein um ihren einen Punkt, klingt grad so als hätte man nur wegen dem Elfer das Spiel verloren. Wenn man sich mit 10 Mann dauerhaft hinten rein stellt, kann man nicht erwarten ein Spiel zu gewinnen.

Wenn man vorne ein Tor schießt und hinten keins reinlässt, kann man meines Wissens nach schon drauf hoffen, zu gewinnen. Soll Hannover als eins der schwächsten Teams der Liga jetzt immer auf 2:0 spielen, damit man einen Fauxpas des Schiris kurz vor Schluss ausgleichen kann? Komischer Ansatz...


Beim ersten Punkt muss ich dir zustimmen, man könnten den VAR definitiv besser einsetzen, in anderen Sportarten funktioniert es ja auch. 

und zu 2.; will damit nur sagen das 96 das spiel nicht wegen dem Elfer aus der Hand gegeben hat, wie sie es jetzt darstehen lassen. Haben ja nach vorne kaum was gebracht, aber man muss ihnen lassen, dass sie ziemlich gut verteidigt haben. Spiel war aber auch nach dem Elfmeter noch nicht vorbei und da muss dann halt mehr kommen.

Andererseits hätte es ja auch in der ersten Halbzeit einen Elfmeter geben müssen, aber dafür gibt es ja schon einen eigenen Thread.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #9


09.12.2018 18:44


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 903

@WirSindNurEinCarnevalsverein

Zitat von WirSindNurEinCarnevalsverein
Beim ersten Punkt muss ich dir zustimmen, man könnten den VAR definitiv besser einsetzen, in anderen Sportarten funktioniert es ja auch. 

und zu 2.; will damit nur sagen das 96 das spiel nicht wegen dem Elfer aus der Hand gegeben hat, wie sie es jetzt darstehen lassen. Haben ja nach vorne kaum was gebracht, aber man muss ihnen lassen, dass sie ziemlich gut verteidigt haben. Spiel war aber auch nach dem Elfmeter noch nicht vorbei und da muss dann halt mehr kommen.

Andererseits hätte es ja auch in der ersten Halbzeit einen Elfmeter geben müssen, aber dafür gibt es ja schon einen eigenen Thread.


Ich meine ja auch nur, dass man bei einer Spitzenmannschaft schon argumentieren kann, dass man die Schuld bei einer Fehlentscheidung nicht nur beim Schiedsrichter suchen sollte, aber für ein Team, was zu den Abstiegskandidaten zählt und am LImit spielt, ist so eine Fehlentscheidung kurz vor Schluss halt schon brutal.
Dass der Punkt absolut verdient ist für Mainz steht außer Frage. Aber wie gesagt, von einem Abstiegskandidaten, der ja auch nicht grad das stärkste Selbstvertrauen haben dürfte in der aktuellen Situation, kann man nicht erwarten, dass sie solche Fehlentscheidungen einfach wegstecken können.
Allerdings bin ich auch bei dir: Dafür hätte es eigentlich in der 1. Hälfte einen Elfer geben müssen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #10


09.12.2018 20:34


rb71


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 17.05.2013

Aktivität:
Beiträge: 1580

@Tharr

Zitat von Tharr
Das große Gejammer von Heldt, bei aller Frustration die ich verstehen kann, lässt ihn nur im schlechten Licht da stehen. 

Heldt ist neben Heidel und Bobic ein ewiger Schiedsrichter-Nörgler. War schon in Stuttgart so. Fast Woche für Woche eine ewig einseitige Darstellung, wer Schuld hat. Und wenn es Entscheidungen für sein Team gibt, hört man nichts. Dann kommt höchstens der Verweis, dass man ja sonst immer Pech mit den Entscheidungen des SR oder des VAR hat...
Übrigens ist Herr Breitenreiter nicht besser. Keine Kritik an seinem Team, sondern ständig haben andere Schuld. So steigt man ganz sicher ab! Wahrscheinlich zusammen mit Stuttgart...



"Barca ist kein Fußballverein. Barca ist auch keine Religion. Nein, Barca ist ein Lebensgefühl, welches man nur erfahren wird, wenn man als Katalane im Camp Nou diese Mannschaft hat zaubern sehen."


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #11


10.12.2018 09:04


Indian


Hannover 96-FanHannover 96-Fan


Mitglied seit: 12.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 68

Wo ist das Problem mit 10 Mann zu verteidigen? Hier kann man das eher umdrehen und sagen das Mainz halt nicht in der Lage war gegen die Abwehr ein reguläres Tor zu erzielen und ohne den Elfmeter wohl keinen Punkt geholt. Beim Handspiel zeigt auch die recht enge Abstimmung hier, dass es vom Schiedsrichter eher richtig war seine gefällte Entscheidung zu behalten. Es ist halt keine klare Fehelentscheidung.
Ich kann Held schon verstehen, hier geht es einfach um die Summe der offensichtlichen Fehler durch den VAR. Es gab halt einige Szenen in denen offensichtliche Fehler vom VAR gegen 96 gemacht wurden und wenn auf einem Abstiegsplatz stehst, dann ist das doppelt bitter. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Verhalten beider Teams.   - #12


10.12.2018 11:38


shs86


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 03.04.2010

Aktivität:
Beiträge: 858

Hannover 96

Hannover 96 hat sich eigentlich den Ausgleich selbst zuzuschreiben. Er lag lange schon vor dem Elfmeter in der Luft. Sie haben ab der 50.Minute die eigene Hälfte gefühlt gar nicht mehr verlassen, auf Zeit gespielt und sonst Anti-Fußball geboten. Das kann mal gut gehen, aber bei einem solchen offensiven Druck wie von Mainz, eher selten. Gab ja schon einen Pfostenschuss. Den Elfmeter hätte ich auch nicht gegeben. Aber bin mir zu 90% sicher, dass auch ohne den noch der Ausgleich gefallen wäre. 
Nach dem Elfmeter hat H96 dann wieder angegriffen und gezeigt, was sie könnten. Warum nicht gleich? Der letzte Konter hätte ja fast das 2:0 gebracht. Breitenreiter gehört für mich entlassen, er holt nicht in Ansätzen das Potential der Mannschaft raus.



23. August 1994 SC FREIBURG 5 Bayern München 1 26. Februar 2013 Pokal-Viertelfinale Mainz 05 2 SC FREIBURG 3


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

09.12.2018 15:30


12.
Weydandt
89.
Brosinski

Schiedsrichter

Robert HartmannRobert Hartmann
Note
5,2
Mainz 05 5,8   4,9  Hannover 96 6,0
Christian Leicher
Markus Schüller
Robert Kempter
Patrick Ittrich
Alexander Sather

Statistik von Robert Hartmann

Mainz 05 Hannover 96 Spiele
18  
  12

Siege (DFL)
5  
  5
Siege (WT)
6  
  6

Unentschieden (DFL)
5  
  2
Unentschieden (WT)
4  
  1

Niederlagen (DFL)
8  
  5
Niederlagen (WT)
8  
  5

Aufstellung

Zentner
Brosinski
Gelbe Karte Bell
Niakhaté
Martín
Gbamin
Kunde 62.
Gelbe Karte Latza 86.
Gelbe Karte Boëtius 62.
Mateta
Quaison
Esser 
Sorg  Gelb-Rote Karte
Anton 
Wimmer  Gelbe Karte
Ostrzolek 
78. Asano 
74. Schwegler 
Walace 
Haraguchi 
90. Weydandt 
Füllkrug 
Maxim  62.
Onisiwo  86.
Gelbe Karte Ujah  62.
78. Elez
90. Wood
74. Bakalorz

Alle Daten zum Spiel

Mainz 05 Hannover 96 Schüsse auf das Tor
5  
  3

Torschüsse gesamt
14  
  10

Ecken
9  
  1

Abseits
2  
  1

Fouls
12  
  10

Ballbesitz
71%  
  29%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema