Schiedsrichter-Profil von Benjamin Brand

Allgemeine Daten

Benjamin Brand

Benjamin Brand
Quelle:
imago images
Geburt: 10.07.1989
Alter: 31
Wohnort: Gerolzhofen
Beruf: Betriebswirt
Schiedsrichter seit: 2003
1. Liga-Debüt: 22.08.2015
Verein: FC Schallfeld
ø-Note 3,8
zum
TM-Profil

2 strittige Szenen

1 richtige Entscheidung

0 Korrekturen

VAR 0 VAR-Beteiligung

Relevante News

30.06.2020 15:39 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Kramarić verpasst den Viererpack gegen den BVB in der Wahren Tabelle

Elfmeter zum 4:0 hätte nicht gegeben werden dürfen

Kramaric_1593524598.jpg
Quelle: imago images

Am letzten Spieltag der Saison 2019/20 gab es noch einmal vier Korrekturen in der Wahren Tabelle. Borussia Dortmund ging gegen 1899 Hoffenheim zu Hause mit 0:4 unter. Überragender Mann auf dem Platz war dabei Andrej Kramarić, der alle vier Treffer für Hoffenheim erzielte. Sein Elfmeter zum 4:0-Endstand hätte allerdings nicht zählen dürfen. Dortmunds Innenverteidiger Mats Hummels brachte Munas Dabbur in der 50. Minute im Zweikampf um den Ball mit beherztem Körpereinsatz zu Fall. Schiedsrichter Guido Winkmann zeigte sofort auf den Punkt. Die Community von Wahre Tabelle hatte da allerdings eine andere Meinung. User „SCF-Dani“ schrieb: „Für mich eine verheerend falsche Entscheidung. Das darf niemals ein Elfmeter sein.“ ...

weiterlesen ...
24.06.2020 14:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle

2. Bundesliga: Elfmeter für Karlsruhe hätte nicht zählen dürfen

Keine Punkte für den KSC  bei Wahre Tabelle

Bielefeld_1593002244.jpg
Quelle: imago images

Am 33. Spieltag der 2. Bundesliga gab es lediglich in der dramatischen Partie zwischen dem Karlsruher SC und Arminia Bielefeld (3:3) eine Korrektur. Nachdem Bielefeld in der 20. Minute bereits mit 3:0 vorne lag, traf Philipp Hofmann noch vor der Pause zum vermeintlichen 1:3, ehe er in der zweiten Halbzeit zweimal vom Elfmeterpunkt nachlegte und somit dem KSC einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf bescherte. Der Strafstoß in der 70. Minute wurde bei Wahre Tabelle allerdings zurückgenommen. Hofmann kam nach einer Grätsche von Anderson Lucoqui im Bielefelder Strafraum zu Fall. Wahre Tabelle-Nutzer „kallinski“ schrieb: „Also mir fällt es schwer, anhand der Bilder überhaupt eine Berührung zu erkennen.“ Am Ende stimmten rund 64 ...

weiterlesen ...
18.03.2018 22:32 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Elfer beim „gefühlten Abschied“ des HSV gegen Hertha?

Bundesliga bei WahreTabelle: Strittiges auch in Freiburg.

Waldschmidt_Luca_HSVHertha
Quelle: Imago Sportfoto

Der Hamburger SV ist der große Verlierer des 27. Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Der „Dino“ der Liga, als einziges Gründungsmitglied von 1963 nie abgestiegen, steht nach dem 1:2 (1:0) gegen Hertha BSC am Samstag vor dem historischen Sturz in die Zweitklassigkeit. Die Hamburger konnten von der klaren 0:3 (0:3)-Niederlage des Abstiegskonkurrenten 1. FSV Mainz 05 bei Eintracht Frankfurt nicht profitieren. Das 2:0 (1:0) des 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen im Sonntagsspiel stürzte den HSV gar auf den 18. Tabellenplatz. Die Bilanz spricht klar gegen die Hanseaten: Jeder Verein, der nach 27 Spieltagen 18 Punkte aufwies, stieg am Ende ab. „Da ...

weiterlesen ...
03.02.2018 22:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Umstrittener Platzverweis kippt das Spiel auf Schalke

Bundesliga: Werder jubelt – Elfmeter im Freitagsspiel FC – BVB?

Nastasic_Matija_S04WBremen
Quelle: Imago Sportfoto

Der FC Schalke 04 hat am 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga die Rückkehr auf Rang zwei verpasst. Die Königsblauen verloren am Samstagnachmittag überraschend gegen Werder Bremen mit 1:2 (1:0) und fielen auf den fünften Tabellenplatz zurück. Werder Bremen landete einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf und verließ mit dem ersten Erfolg auf Schalke seit der Saison 2015/2016 (3:1) den Relegationsplatz. Auf Rang 16 steht nun der 1. FSV Mainz 05, der dem designierten Deutschen Meister FC Bayern München mit 0:2 (0:2) unterlag. Die Partie in der Veltins Arena nahm erst in der Schlussphase gewaltig Fahrt auf. Schalke verwaltete die 1:0-Führung durch Yevhen ...

weiterlesen ...
06.11.2017 22:49 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Auswertung: Mainz siegt in Gladbach!

Bundesliga bei WahreTabelle: Höherer Erfolg für Frankfurt.

Stindl_Lars_Gbamin_JeanPhilipp_MBGMZ05
Quelle: Imago Sportfoto

Der Video-Beweis ist nach wie vor das Thema Nummer eins in Fußball-Deutschland. Der 1. FSV Mainz 05 muss sich nach der Auswertung des elften Spieltags der Bundesliga durch die Fußball-Community WahreTabelle auch aufgrund der nach wie vor uneinheitlichen Anwendung der erst zu Saisonbeginn eingeführten Schiedsrichter-Hilfe im Nachteil sehen. Die Rheinhessen hätten die Partie bei Borussia Mönchengladbach (1:1) wohl mit 2:1 gewonnen. Ausschlaggebend hierfür war eine

weiterlesen ...